#21

RE: AK47 NVA Handschutz und Schulterstütze

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 03.01.2014 17:52
von HP6666 | 191 Beiträge

In einigen Beiträgen wurde beschrieben , das es welche gab mit Kolben und Kompensator bzw umgerüstet wurden . Erinnert sich jemand an die Schießergebnisse danach ? Oder die KMS -72 mit Mündungsmutter , gab es da Abweichungen beim Schießen ?

HP6666


nach oben springen

#22

RE: AK47 NVA Handschutz und Schulterstütze

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 03.01.2014 18:27
von S51 | 3.733 Beiträge

Bei meiner MPi hat es am Trefferpunkt gar nichts geändert. Das weiß ich deshalb, weil die Änderung einige Zeit nach dem ersten Schießen in der Grenzkompanie erfolgte und ich das nächste Schießen im darauffolgenden Jahr mit dem Kompensator absolvierte. Vom Gefühl her lag sie bei Feuerstößen ruhiger aber das Mündungsfeuer erschien mir beim Nachtschießen stärker. So richtig in Zahlen fassen kann ich dies jedoch nicht.
Praktische Auswirkungen hatte der Kompensator vor allem auf das Pinoli, die Gummikappe, die wir sonst immer auf die Mündung steckten um im Falle des Falles nicht zu viel Dreck in den Lauf zu bekommen. Die passte jetzt nicht mehr und musste, um sie weiter nutzen zu können, verbotenerweise seitlich aufgeschnitten werden. Klingt unkompliziert? Na, kriege mal ein Ersatzpinoli "für" den Hauptfeld! Damals in der DDR...


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#23

RE: AK47 NVA Handschutz und Schulterstütze

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 03.01.2014 20:05
von Berni61 | 33 Beiträge

Hallo
Ich hatte 1980 als Kradfahrer Handgriffe und Kolben aus Holz.
So richtig sagen kann das wohl keiner ob die Waffe nach dem Umbau besser geschossen hat oder nicht. Denn bei dem Umbau wurden die Waffen immer geschwärzt (Hitze brünniert) danach wurden sie Eingeschossen und bekamen am Bolzen vom Korn die Markierung. Die Markierung war ein Körner Punkt auf dem Bolzen der zeigte wie sie schießt. Punkt rechts oben schießt sie rechts hoch, Punkt Mitte schießt sie genau.

Berni61



S51 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.01.2014 17:03 | nach oben springen

#24

RE: AK47 NVA Handschutz und Schulterstütze

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 03.01.2014 21:02
von HP6666 | 191 Beiträge

Man konnte die Mündungsmutter mit dem Kompensator tauschen - man mußte sie nur neu Justieren ( mit der JAS-72 ) . Die Justiertafeln waren bei
der Mündungsmutter und dem Kompensator etwas anders . Interessiert hat mich , ob es auch bei euren durchgeführt wurde . Hab meine umgebaut , von einer KMS-72 auf KM und hatte ein paar Erfolge damit ( bei der ASV ) . Frisch brünniert und die Holzteile geschliffen ,gebeitzt ,poliert und lackiert wurden
beide Waffen hin und wieder für Posten an Ehrenhainen abgeholt ( meine und die vom WM ) . Mit Brünniersalzen und Wärme ( um 138 ° C ) wurden die Waffen behandelt ( im Brünnierbad ). Angeschossen wurden nur die Waffen , die Auffällige Streuungen bei Schießen hatten oder nach Laufaufbauchungen aufgebohrt wurden und deren Trefferbild ermittelt werden mußte um die Einstufung festzustellen . Eine Kerbe wurde nur am Kornhalter nach dem Justieren vorn eingeschlagen .
Das wars kurz .

HP6666


nach oben springen

#25

RE: AK47 NVA Handschutz und Schulterstütze

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 03.01.2014 21:17
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von HP6666 im Beitrag #24
Man konnte die Mündungsmutter mit dem Kompensator tauschen - man mußte sie nur neu Justieren ( mit der JAS-72 ) . Die Justiertafeln waren bei
der Mündungsmutter und dem Kompensator etwas anders . Interessiert hat mich , ob es auch bei euren durchgeführt wurde . Hab meine umgebaut , von einer KMS-72 auf KM und hatte ein paar Erfolge damit ( bei der ASV ) . Frisch brünniert und die Holzteile geschliffen ,gebeitzt ,poliert und lackiert wurden
beide Waffen hin und wieder für Posten an Ehrenhainen abgeholt ( meine und die vom WM ) . Mit Brünniersalzen und Wärme ( um 138 ° C ) wurden die Waffen behandelt ( im Brünnierbad ). Angeschossen wurden nur die Waffen , die Auffällige Streuungen bei Schießen hatten oder nach Laufaufbauchungen aufgebohrt wurden und deren Trefferbild ermittelt werden mußte um die Einstufung festzustellen . Eine Kerbe wurde nur am Kornhalter nach dem Justieren vorn eingeschlagen .
Das wars kurz .

HP6666


Inwiefern hatte dieser Wechsel denn Auswirkungen auf die angeschossene Waffe?
Der Kompensator verhindert (soll) ein Auswandern der Waffe beim Schießen von Feuerstößen (Auftretende Schwinungen) verhindern, mit der Visiereinrichtung hat dieses Teil nichts zu tun!
Wurde nicht mit der JAS-68 justiert?


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#26

RE: AK47 NVA Handschutz und Schulterstütze

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 03.01.2014 21:17
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von willie im Beitrag #14
Zitat von Thunderhorse im Beitrag #8
Zitat von Schlutup im Beitrag #1
Moin Moin,
könnt ihr euch noch daran erinnern, wie eure Braut ausgerüstet war?
Handschutz aus Plaste oder Holz oder bunt gemischt.




[rot]Schade dass man die Nummer unten rechts nicht Lesen kann, oder haste dass Bild noch besser?


Hallo TH,
habs mal ein bischen bearbeitet, vielleicht hilfts Dir weiter.
Gruß Willie




Thanks, komme nicht viel weiter damit.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#27

RE: AK47 NVA Handschutz und Schulterstütze

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 07.01.2014 22:39
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #25
Zitat von HP6666 im Beitrag #24
Man konnte die Mündungsmutter mit dem Kompensator tauschen - man mußte sie nur neu Justieren ( mit der JAS-72 ) . Die Justiertafeln waren bei
der Mündungsmutter und dem Kompensator etwas anders . Interessiert hat mich , ob es auch bei euren durchgeführt wurde . Hab meine umgebaut , von einer KMS-72 auf KM und hatte ein paar Erfolge damit ( bei der ASV ) . Frisch brünniert und die Holzteile geschliffen ,gebeitzt ,poliert und lackiert wurden
beide Waffen hin und wieder für Posten an Ehrenhainen abgeholt ( meine und die vom WM ) . Mit Brünniersalzen und Wärme ( um 138 ° C ) wurden die Waffen behandelt ( im Brünnierbad ). Angeschossen wurden nur die Waffen , die Auffällige Streuungen bei Schießen hatten oder nach Laufaufbauchungen aufgebohrt wurden und deren Trefferbild ermittelt werden mußte um die Einstufung festzustellen . Eine Kerbe wurde nur am Kornhalter nach dem Justieren vorn eingeschlagen .
Das wars kurz .

HP6666


Inwiefern hatte dieser Wechsel denn Auswirkungen auf die angeschossene Waffe?
Der Kompensator verhindert (soll) ein Auswandern der Waffe beim Schießen von Feuerstößen (Auftretende Schwinungen) verhindern, mit der Visiereinrichtung hat dieses Teil nichts zu tun!
Wurde nicht mit der JAS-68 justiert?



Hm, ob es da noch eine Antwort von HP6666 gibt?


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#28

RE: AK47 NVA Handschutz und Schulterstütze

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 07.01.2014 22:43
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #27
Zitat von Thunderhorse im Beitrag #25
Zitat von HP6666 im Beitrag #24
Man konnte die Mündungsmutter mit dem Kompensator tauschen - man mußte sie nur neu Justieren ( mit der JAS-72 ) . Die Justiertafeln waren bei
der Mündungsmutter und dem Kompensator etwas anders . Interessiert hat mich , ob es auch bei euren durchgeführt wurde . Hab meine umgebaut , von einer KMS-72 auf KM und hatte ein paar Erfolge damit ( bei der ASV ) . Frisch brünniert und die Holzteile geschliffen ,gebeitzt ,poliert und lackiert wurden
beide Waffen hin und wieder für Posten an Ehrenhainen abgeholt ( meine und die vom WM ) . Mit Brünniersalzen und Wärme ( um 138 ° C ) wurden die Waffen behandelt ( im Brünnierbad ). Angeschossen wurden nur die Waffen , die Auffällige Streuungen bei Schießen hatten oder nach Laufaufbauchungen aufgebohrt wurden und deren Trefferbild ermittelt werden mußte um die Einstufung festzustellen . Eine Kerbe wurde nur am Kornhalter nach dem Justieren vorn eingeschlagen .
Das wars kurz .

HP6666


Inwiefern hatte dieser Wechsel denn Auswirkungen auf die angeschossene Waffe?
Der Kompensator verhindert (soll) ein Auswandern der Waffe beim Schießen von Feuerstößen (Auftretende Schwinungen) verhindern, mit der Visiereinrichtung hat dieses Teil nichts zu tun!
Wurde nicht mit der JAS-68 justiert?



Hm, ob es da noch eine Antwort von HP6666 gibt?


Meinst du #21 ?

Auswirkungen die für den Schützen erkennbar war kenne ich nicht. Keine Ahnung was da im Labor festgestellt wurde.


nach oben springen

#29

RE: AK47 NVA Handschutz und Schulterstütze

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 07.01.2014 22:50
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #28


Meinst du #21 ?

Auswirkungen die für den Schützen erkennbar war kenne ich nicht. Keine Ahnung was da im Labor festgestellt wurde.


Die 24, hatte es in meinem Beitrag (die 25) schon markiert.
Deswegen auch die Anfrage bei User HP6666.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 07.01.2014 22:51 | nach oben springen

#30

RE: AK47 NVA Handschutz und Schulterstütze

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 07.01.2014 23:06
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #29
Zitat von Mike59 im Beitrag #28


Meinst du #21 ?

Auswirkungen die für den Schützen erkennbar war kenne ich nicht. Keine Ahnung was da im Labor festgestellt wurde.


Die 24, hatte es in meinem Beitrag (die 25) schon markiert.
Deswegen auch die Anfrage bei User HP6666.

Naja, wenn das dort so gemacht wurde. Ist doch schön. Persönlich habe ich keinen Unterschied festgestellt.


nach oben springen

#31

RE: AK47 NVA Handschutz und Schulterstütze

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 07.01.2014 23:07
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #30
Zitat von Thunderhorse im Beitrag #29
Zitat von Mike59 im Beitrag #28


Meinst du #21 ?

Auswirkungen die für den Schützen erkennbar war kenne ich nicht. Keine Ahnung was da im Labor festgestellt wurde.


Die 24, hatte es in meinem Beitrag (die 25) schon markiert.
Deswegen auch die Anfrage bei User HP6666.

Naja, wenn das dort so gemacht wurde. Ist doch schön. Persönlich habe ich keinen Unterschied festgestellt.


Schau mer mal.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 07.01.2014 23:13 | nach oben springen

#32

RE: AK47 NVA Handschutz und Schulterstütze

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 17.01.2014 18:44
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #25
Zitat von HP6666 im Beitrag #24
Man konnte die Mündungsmutter mit dem Kompensator tauschen - man mußte sie nur neu Justieren ( mit der JAS-72 ) . Die Justiertafeln waren bei
der Mündungsmutter und dem Kompensator etwas anders . Interessiert hat mich , ob es auch bei euren durchgeführt wurde . Hab meine umgebaut , von einer KMS-72 auf KM und hatte ein paar Erfolge damit ( bei der ASV ) . Frisch brünniert und die Holzteile geschliffen ,gebeitzt ,poliert und lackiert wurden
beide Waffen hin und wieder für Posten an Ehrenhainen abgeholt ( meine und die vom WM ) . Mit Brünniersalzen und Wärme ( um 138 ° C ) wurden die Waffen behandelt ( im Brünnierbad ). Angeschossen wurden nur die Waffen , die Auffällige Streuungen bei Schießen hatten oder nach Laufaufbauchungen aufgebohrt wurden und deren Trefferbild ermittelt werden mußte um die Einstufung festzustellen . Eine Kerbe wurde nur am Kornhalter nach dem Justieren vorn eingeschlagen .
Das wars kurz .

HP6666


Inwiefern hatte dieser Wechsel denn Auswirkungen auf die angeschossene Waffe?
Der Kompensator verhindert (soll) ein Auswandern der Waffe beim Schießen von Feuerstößen (Auftretende Schwinungen) verhindern, mit der Visiereinrichtung hat dieses Teil nichts zu tun!
Wurde nicht mit der JAS-68 justiert?




Mich interessiert immer noch eine Antwort auf die von mir gestellten Fragen!!!


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 17.01.2014 18:44 | nach oben springen

#33

RE: AK47 NVA Handschutz und Schulterstütze

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 17.01.2014 19:56
von hslauch | 95 Beiträge

Meine erste Kalaschnikov war mit seitlich abklappbarer Schulterstütze
die zweite ohne ... inklu Mumpelkarte ..siehe Bilder
kleine Korrektur - es ist natürlich die Magazin-Karte, nicht die Mumpelkarte....

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 17.01.2014 20:13 | nach oben springen

#34

RE: AK47 NVA Handschutz und Schulterstütze

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 17.01.2014 22:07
von 94 | 10.792 Beiträge

Hier mal'n paar Bilder vom JAS-72 (Quelle: ebay.de/itm/370632340435), ein JAS-68 ist mir bis dato unbekannt. Lerne aber gern dazu,
und möchte jetzt mal nicht die Threads ausgraben, wo noch Antworten des Donnergauls 'ausstehen'.
(oT) Na einen vllcht doch, aktuell wäre da mWn was zur ZA-40 gefragt?

Angefügte Bilder:

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 17.01.2014 22:08 | nach oben springen

#35

RE: AK47 NVA Handschutz und Schulterstütze

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 17.01.2014 22:21
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #34
Hier mal'n paar Bilder vom JAS-72 (Quelle: ebay.de/itm/370632340435), ein JAS-68 ist mir bis dato unbekannt. Lerne aber gern dazu,
und möchte jetzt mal nicht die Threads ausgraben, wo noch Antworten des Donnergauls 'ausstehen'.
(oT) Na einen vllcht doch, aktuell wäre da mWn was zur ZA-40 gefragt?


Justieranlage für Schützenwaffen JAS-68 - Technisches Begleitheft

http://www.stephan.de/php/de_suchen_neue...483&searchtext=[PLUS]Justieranlage&wosuchentext=(Gesucht%20wurde%20in%20allen%20Artikeln)%C2%A0(Auch%20in%20Land,%20WG,%20ArtGrp)&wosuchen=&origST=+Justieranlage&firsttime=1&limitfrom=0&total=1&ganzewoerter=&auchgrp=JA&sucheinartnr=&pstds=20&quelle=''

Na dann mach mal weiter mit dem Vergleichen.

Ach ja, das ZA-40 ist anderweitig und auch hier im Forum (wimre) als Skizze vorhanden. Die 13 wird es im hiesigen Forum sicherlich finden.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#36

RE: AK47 NVA Handschutz und Schulterstütze

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 17.01.2014 22:57
von 94 | 10.792 Beiträge

Danke (ernstgemeint!)
Doch was ist nun der Unterschied zwischen JAS-68 und JAS-72? Oder wieso biste Dir sooo sicher, das diese nicht identisch sind, hä?

(oT) Na und das es etwas Stoff zur ZA-40 (und -41, -411, -412) nicht nur in diesem Forum gibt, schon klar. Nur ging es einem Sammler (also nicht mir) um eine lesbare Abbildung eines Schemas zum ZA-40, nämlich das (wenn ich's recht entziffere auf des runtergerechneten Bild) mit der VS-Nr. NfD G447085
Und einiges in der Signatur des Bildes (da ist vieles seeehr ähnlich zu einigen eaglehorse-Bildchen) sagt mir, das Du einen 'sehr guten Draht' zu dem Ersteller dieser Datei hast. Also bestimmt nicht nur ich wäre Dir zum Dank verpflichtet, wenn Du in dem entsprechenden Thread SELBSTSTÄNDIG (also ohne große Rumgebettelmüssen) eine lesbare Version einstellst. Also von mir schonema vorab: DANKE!


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#37

RE: AK47 NVA Handschutz und Schulterstütze

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 18.01.2014 23:58
von diefenbaker | 585 Beiträge

Mir ist schon klar, welche Waffenteile mit Kolben und Handschutz gemeint sind,
gab es bei Euch früher auch die Bezeichnungen Schaft und Vorderschaft?

Gruss Wolfgang



nach oben springen

#38

RE: AK47 NVA Handschutz und Schulterstütze

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 19.01.2014 17:03
von Fritze (gelöscht)
avatar

Zitat von diefenbaker im Beitrag #37
Mir ist schon klar, welche Waffenteile mit Kolben und Handschutz gemeint sind,
gab es bei Euch früher auch die Bezeichnungen Schaft und Vorderschaft?

Gruss Wolfgang


Beim Militär oder bei der Polizei der DDR waren diese Begriffe nicht gängig . Ich kenne sie eher aus dem Bereich des Sportschiessens und von meinen Jägerbekannten .


MfG Fritze


diefenbaker hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#39

RE: AK47 NVA Handschutz und Schulterstütze

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 10.11.2014 21:26
von Grenzerhans | 274 Beiträge

Beitrag von Hundemuchtel 88,05, Beitrag # 2

meine erste AK 47 an der Grenze entsprach der oberen Abbildung. Ich muß feststellen, dass das Schloß nicht schwarz war, sondern verchromt.
Durch Veränderungen in meiner Dienstdurchführung wurde mir dann die AKmS 47, entsprechend der untersten Abbildung, "verliehen".

Gruß Grenzerhans


nach oben springen

#40

RE: AK47 NVA Handschutz und Schulterstütze

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 10.11.2014 21:33
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wir hatten 76/77 teilweise noch mit Holzkolben. Von den Plastekolben haben einige das klopfen auf der Ladefläche des LO nicht überstanden. Da gab es immer Theater wegen der Kosten. Hat aber keiner wirklich was bezahlt.

Der Hesselfuchs


nach oben springen



Besucher
15 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 554 Gäste und 41 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558389 Beiträge.

Heute waren 41 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen