#201

RE: Sotschi,hoffentlich geht alles gut

in Themen vom Tage 07.02.2014 20:45
von damals wars | 12.194 Beiträge

Zitat von furry im Beitrag #194
Zitat von damals wars im Beitrag #193
Ich drücke die Daumen für friedliche und erfolgreiche Spiele.
Schade das kein Fussball gespielt wird, dann wäre auch die Merkeline da.


Kann die Fußballspielen? Andere vors Bein treten beherrscht sie ja schon.


Ich denke, sie mag Männerschweiß, olle Helmut ging doch auch gern in die Sauna!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#202

RE: Sotschi,hoffentlich geht alles gut

in Themen vom Tage 07.02.2014 20:48
von Alfred | 6.853 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #199
[quote=elster427|p330569]Die Eröffnungsfeier war gut , bis auf die Kommentare der ZDF Mitarbeiter.
Gerüchte sollten doch wohl RTL und SAT1 vorbehalten bleiben.
Man hätte sich auch vorher vielleicht etwas über die Russen informieren sollen.
mfg jan


Da stimme ich Dir zu.Schaue mir auf diesen Sender noch zwei Sportübertragungen an. Wenn es dann mit den ZDF Kommentaren so weiter geht dann sind diese Mitarbeiter ihr Geld nicht wert.[/quote]

Die Berichterstattung ist genau so ausgelegt, wie bei den Spielen in Peking.
Schlechter geht es nicht. Leider kann man bei diesen Spielen nicht auf Eurospot schalten.


nach oben springen

#203

RE: Sotschi,hoffentlich geht alles gut

in Themen vom Tage 07.02.2014 20:49
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Ich fand besonders gut, wie man die Stimmung der 60-er aufgefangen hat - Und da war ich bei der Übertragung besonders sauer, weil sie die gespielten Titel regelrecht zerquatscht haben.

Aber was solls -vielleicht kommt in den Spartenkanälen eine unkommentierte Fassung, wo die Bilder für sich sprechen.

LG von der Moskwitschka


elster427 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#204

RE: Sotschi,hoffentlich geht alles gut

in Themen vom Tage 07.02.2014 21:34
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #192
man beachte die vorauseilend negativ und bedenkentragende Berichterstattung in den deutschen Medien. Ich habe in keinem anderen Programm auf der Welt am heutigen Tag eine solch unterschwellig boshaft negative Berichterstattung gesehen wie im ZDF heute in den Stunden vor der Eröffnung! Sogar BBC und CCN sind nicht so "auffällig unauffällig Anti Sotschi" eigenstellt wie das ZDF- andere deutsche Fernsehprogramme bekomme ich (Gott sei Dank) nicht in die Kiste. Das blanke Gegenteil zu latainamerikanischen- afrikanischen und asiatischen-speziell chinesischen- Sendern mit einer ausgewogenen, ja freundlichen Berichterstattung. Na ja, das mediale Kreuzfeuer in bester Kalter Kriegsmanier gegen Russland zeigt ja Früchte: die Mehrheit der Deutschen hält die Vergabe der Olympiade an Russland für einen Fehler.

SCORN


dann schau doch CNN oder so was, schont das Herz. Übrigens, ich gehöre nicht zu der Mehrheit der kalten Krieger


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#205

RE: Sotschi,hoffentlich geht alles gut

in Themen vom Tage 07.02.2014 22:23
von Alfred | 6.853 Beiträge

Selbst Herr Schröder sieht die Berichterstattung in Deutschland kritisch .

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...g-a-952164.html


nach oben springen

#206

RE: Sotschi,hoffentlich geht alles gut

in Themen vom Tage 08.02.2014 06:01
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #204


dann schau doch CNN oder so was, schont das Herz. Übrigens, ich gehöre nicht zu der Mehrheit der kalten Krieger


@Gert, mach dir um mein Herz keine Gedanken, aber danke für die Nachfrage! CNN ist nicht schlecht aber ich sehe am liebsten die südafrikanische und chinesische Berichterstattung! (keine Ahnung ob man in Deutschland die über Satellit auch rein bekommt!) ZDF kommt mir seit gestern def. nicht mehr in die Glotze, es sei denn für den Wetterbericht in Deutschland!
Allen viel Spaß beim Olympia sehen und hoffentlich schöne und erfolgreiche Spiele!

SCORN


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#207

RE: Sotschi,hoffentlich geht alles gut

in Themen vom Tage 08.02.2014 06:14
von Harsberg | 3.248 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #192
man beachte die vorauseilend negativ und bedenkentragende Berichterstattung in den deutschen Medien. Ich habe in keinem anderen Programm auf der Welt am heutigen Tag eine solch unterschwellig boshaft negative Berichterstattung gesehen wie im ZDF heute in den Stunden vor der Eröffnung! Sogar BBC und CCN sind nicht so "auffällig unauffällig Anti Sotschi" eigenstellt wie das ZDF- andere deutsche Fernsehprogramme bekomme ich (Gott sei Dank) nicht in die Kiste. Das blanke Gegenteil zu latainamerikanischen- afrikanischen und asiatischen-speziell chinesischen- Sendern mit einer ausgewogenen, ja freundlichen Berichterstattung. Na ja, das mediale Kreuzfeuer in bester Kalter Kriegsmanier gegen Russland zeigt ja Früchte: die Mehrheit der Deutschen hält die Vergabe der Olympiade an Russland für einen Fehler.

SCORN


Und du bist der Sprachen mächtig, deren Berichterstattung du ansprichst?
Du hättest einfach nur den Ton des ZDF stumm schalten können um die Bilder wirken zu lassen, oder hat dein FS nicht diese Funktion


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#208

RE: Sotschi,hoffentlich geht alles gut

in Themen vom Tage 08.02.2014 06:23
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Harsberg im Beitrag #207


Und du bist der Sprachen mächtig, deren Berichterstattung du ansprichst?
Du hättest einfach nur den Ton des ZDF stumm schalten können um die Bilder wirken zu lassen, oder hat dein FS nicht diese Funktion



@Harsberg, ich sehe die Sender welche in Englisch senden, und dem kann ich folgen(JA, auch die Chinesen haben einen dem CNN adäquaden Sender)!


zuletzt bearbeitet 08.02.2014 06:25 | nach oben springen

#209

RE: Sotschi,hoffentlich geht alles gut

in Themen vom Tage 08.02.2014 08:15
von utkieker | 2.925 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #200
ich fand, dass die Russen sich sehr große Mühe gegeben haben und eine eindrucksvolle Eröffnungsfeier gemacht haben. chapeau

Was mich erschreckt hat, dass schon am ersten Tag so ein Irrer ein Flugzeug der Turkish Airlines entführen wollte um offenbar einen Anschlag in Sotschi durchzuführen. Die Türken haben das aber gut gelöst, erst mit F 16 zum Flughafen geleitet und dann den Attentäter festgenommen.
Türkische Gefängnisse sollen nicht gerade der Hit sein.

Das sehe ich genauso @Gert, man sollte die bekloppten Attentäter von München und Atlanta nicht vergessen und die Opfer in Ehren gedenken! Aber die Sportjugend der Welt hält an Olympia fest. Man möchte auch am letzten Tag sagen können: "Jawohl, daß waren gelungene Spiele!"

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#210

RE: Sotschi,hoffentlich geht alles gut

in Themen vom Tage 08.02.2014 09:49
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #206
Zitat von Gert im Beitrag #204


dann schau doch CNN oder so was, schont das Herz. Übrigens, ich gehöre nicht zu der Mehrheit der kalten Krieger


@Gert, mach dir um mein Herz keine Gedanken, aber danke für die Nachfrage! CNN ist nicht schlecht aber ich sehe am liebsten die südafrikanische und chinesische Berichterstattung! (keine Ahnung ob man in Deutschland die über Satellit auch rein bekommt!) ZDF kommt mir seit gestern def. nicht mehr in die Glotze, es sei denn für den Wetterbericht in Deutschland!
Allen viel Spaß beim Olympia sehen und hoffentlich schöne und erfolgreiche Spiele!

SCORN



hier kann man nur CNN empfangen, die anderen von dir genannten Sender dürften mangels Nachfrage in der deutschen Öffentlichkeit nicht angeboten werden.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#211

RE: Sotschi,hoffentlich geht alles gut

in Themen vom Tage 08.02.2014 10:23
von Rostocker | 7.726 Beiträge

Ich hab da mal so eine Frage. In der Berichterstattung zu Eröffnungsfeier, betonten diese beiden Propagandisten vom ZDF. Hin und wieder, beim Einmarsch der Sportler und wenn dann ihre Staatsoberhäupter aufstanden und ihnen zuwinkten. Das diese Oberhäupter abgescholten wurden, weil sie an der Feier teil nahmen. Nun meine ganz blöde Frage. Wer soll sie denn abgescholten haben ? Oder war das der Frust der Berichterstattung, das die deutschen Sportler ohne die Führung aus kommen musste.


nach oben springen

#212

RE: Sotschi,hoffentlich geht alles gut

in Themen vom Tage 08.02.2014 11:47
von Kurt | 933 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #211
Ich hab da mal so eine Frage. In der Berichterstattung zu Eröffnungsfeier, betonten diese beiden Propagandisten vom ZDF. Hin und wieder, beim Einmarsch der Sportler und wenn dann ihre Staatsoberhäupter aufstanden und ihnen zuwinkten. Das diese Oberhäupter abgescholten wurden, weil sie an der Feier teil nahmen. Nun meine ganz blöde Frage. Wer soll sie denn abgescholten haben ? Oder war das der Frust der Berichterstattung, das die deutschen Sportler ohne die Führung aus kommen musste.


Hallo Jürgen,

Das könnten Dir die Kommentatoren mit Sicherheit nicht beantworten. Diese ZDF-Übertragung war einfach nur ein Krieg der Worte.

Es wurde auch im Vorfeld schon lamentiert, daß für die Eisenbahntrasse Bäume gefällt wurden und was die Olympiade gekostet hat.
Kein Wort fiel darüber, daß die Züge in Krefeld gebaut worden sind und Siemens riesige Summen für Olympiaaufträge kassierte. Das sicherte tausende deutsche Arbeitsplätze.

Übrigens, wie entstanden denn die Skipisten in den Alpen? Sind die Bäume damals alle von selbst umgefallen? Von der Umweltzerstörung im Erdinger Moos (Flughafen München) oder der Abholzung für die Startbahn West (Flughafen Frankfurt/Main) will ich hier gar nicht sprechen. Was das wohl alles gekostet hat? ....vom Flughafen BER und der Elbphilharmonie mal abgesehen.

Bezüglich der Panne mit den Olympiaringen sei an die Spiele in Vancouver erinnert... Nur hat das die deutschen Medien damals gar nicht interessiert.

Deutschland gibt in der Welt kein gutes Bild, und ich fürchte, daß sich daran in absehbarer Zukunft nichts ändern wird.


nach oben springen

#213

RE: Sotschi,hoffentlich geht alles gut

in Themen vom Tage 08.02.2014 11:49
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Es besteht ein gewisser Konsens unter den westlichen Staaten, dass man derzeit auf höchster politischer Ebene nicht auf Putin treffen möchte. Wer sich nicht dran hält und trotzdem geht, macht sich bei den anderen nicht so beliebt.
Theo


nach oben springen

#214

RE: Sotschi,hoffentlich geht alles gut

in Themen vom Tage 08.02.2014 13:12
von TOMMI | 1.988 Beiträge

Ein weiteres Armutszeugnis leistete sich der ZDF-Kommentator bei der Rede des neuen IOC-Präsidenten. Als jener seine
Rede begann mit до́брый ве́чеp, Сочи; до́брый ве́чеp, Россия ! begann, blieb der Reporter stumm. Erst als die Rede in
Englisch fortgesetzt wurde, übersetzte er weiter.
Ja Hallo!! Die Olympischen Spiele sind in Russland, wo russisch gesprochen wird!
Sollte man nicht leute dorthin schicken, die sich auskennen?


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#215

RE: Sotschi,hoffentlich geht alles gut

in Themen vom Tage 08.02.2014 16:33
von Kurt | 933 Beiträge

Zitat von TOMMI im Beitrag #214
Ein weiteres Armutszeugnis leistete sich der ZDF-Kommentator bei der Rede des neuen IOC-Präsidenten. Als jener seine
Rede begann mit до́брый ве́чеp, Сочи; до́брый ве́чеp, Россия ! begann, blieb der Reporter stumm. Erst als die Rede in
Englisch fortgesetzt wurde, übersetzte er weiter.
Ja Hallo!! Die Olympischen Spiele sind in Russland, wo russisch gesprochen wird!
Sollte man nicht leute dorthin schicken, die sich auskennen?



Hallo Tommi,

Nein, das macht man natürlich nicht. Der "Russlandbeauftragte der Bundesregierung" ist zum Beispiel ein Alkoholiker, der nicht der russischen Sprache mächtig ist. Der kann betrunken Autofahren (teilweise maß die Polizei bis zu 2,3 Promille bei seinen diversen Verkehrsunfällen unter Alkoholeinfluss), aber wenn es um gute Beziehungen zu Russland geht, kann er nur verbal Pozellan zerschlagen.
Nein, die derzeitige (und vorherige) Bundesregierung will auf keinen Fall gute Beziehungen zu Russland.
Warum sollte sich das (gebührenfinanzierte) Fernsehen anders verhalten?
Ich hoffe, daß unsere Sportler eine gute Visitenkarte für Deutschland abgeben, denn so schlecht, wie unsere Regierung uns in der Welt vertritt, ist Deutschland nicht.


zuletzt bearbeitet 08.02.2014 16:37 | nach oben springen

#216

RE: Sotschi,hoffentlich geht alles gut

in Themen vom Tage 08.02.2014 16:51
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #212
Zitat von Rostocker im Beitrag #211
Ich hab da mal so eine Frage. In der Berichterstattung zu Eröffnungsfeier, betonten diese beiden Propagandisten vom ZDF. Hin und wieder, beim Einmarsch der Sportler und wenn dann ihre Staatsoberhäupter aufstanden und ihnen zuwinkten. Das diese Oberhäupter abgescholten wurden, weil sie an der Feier teil nahmen. Nun meine ganz blöde Frage. Wer soll sie denn abgescholten haben ? Oder war das der Frust der Berichterstattung, das die deutschen Sportler ohne die Führung aus kommen musste.


Hallo Jürgen,

Das könnten Dir die Kommentatoren mit Sicherheit nicht beantworten. Diese ZDF-Übertragung war einfach nur ein Krieg der Worte.

Es wurde auch im Vorfeld schon lamentiert, daß für die Eisenbahntrasse Bäume gefällt wurden und was die Olympiade gekostet hat.
Kein Wort fiel darüber, daß die Züge in Krefeld gebaut worden sind und Siemens riesige Summen für Olympiaaufträge kassierte. Das sicherte tausende deutsche Arbeitsplätze.

Übrigens, wie entstanden denn die Skipisten in den Alpen? Sind die Bäume damals alle von selbst umgefallen? Von der Umweltzerstörung im Erdinger Moos (Flughafen München) oder der Abholzung für die Startbahn West (Flughafen Frankfurt/Main) will ich hier gar nicht sprechen. Was das wohl alles gekostet hat? ....vom Flughafen BER und der Elbphilharmonie mal abgesehen.

Bezüglich der Panne mit den Olympiaringen sei an die Spiele in Vancouver erinnert... Nur hat das die deutschen Medien damals gar nicht interessiert.

Deutschland gibt in der Welt kein gutes Bild, und ich fürchte, daß sich daran in absehbarer Zukunft nichts ändern wird.


@Kurt mir haben die mitunter als negativ zu wertenden Bemerkungen der Kommentatoren auch nicht gefallen. Anderseit liefert der Staat Russland genug Muni, mit dem er dann angegriffen wird. Der teilweise Boykott durch Staatschefs kommt nicht von ungefähr. Man konnte nur die Diktatoren sehen auf den Besuchertribünen.
Ich weiss nicht was das für eine Staatsform ist, die dort praktiziert wird. Ein verhindertes Königreich, ein postsozialistischer Staat, eine Demokratie nach unseren Vorstellungen, eine Autokratie einer Familie? Jedenfalls hast du als einzelner in Russland einen schweren Stand. Beispiel, das ich in der Zeitung las. Aufgrund der Bauarbeiten für die Sportanlagen wurde ein Bauer ziemlich rigide enteignet, ohne Entschädigung wohlgemerkt und er durfte sein im langjährigen Besitz befindliches Grundstück nicht mehr betreten. ( Polizei hinderte ihn mit Gewalt daran ) Wo gibt es denn sowas ? Ist das rechtens ? Für mich sind das klare Anzeichen einer Diktatur


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 08.02.2014 16:52 | nach oben springen

#217

RE: Sotschi,hoffentlich geht alles gut

in Themen vom Tage 08.02.2014 16:54
von damals wars | 12.194 Beiträge

Lupenreine Demokratie!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#218

RE: Sotschi,hoffentlich geht alles gut

in Themen vom Tage 08.02.2014 17:05
von Kurt | 933 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #216


@Kurt mir haben die mitunter als negativ zu wertenden Bemerkungen der Kommentatoren auch nicht gefallen. Anderseit liefert der Staat Russland genug Muni, mit dem er dann angegriffen wird. Der teilweise Boykott durch Staatschefs kommt nicht von ungefähr. Man konnte nur die Diktatoren sehen auf den Besuchertribünen.
Ich weiss nicht was das für eine Staatsform ist, die dort praktiziert wird. Ein verhindertes Königreich, ein postsozialistischer Staat, eine Demokratie nach unseren Vorstellungen, eine Autokratie einer Familie? Jedenfalls hast du als einzelner in Russland einen schweren Stand. Beispiel, das ich in der Zeitung las. Aufgrund der Bauarbeiten für die Sportanlagen wurde ein Bauer ziemlich rigide enteignet, ohne Entschädigung wohlgemerkt und er durfte sein im langjährigen Besitz befindliches Grundstück nicht mehr betreten. ( Polizei hinderte ihn mit Gewalt daran ) Wo gibt es denn sowas ? Ist das rechtens ? Für mich sind das klare Anzeichen einer Diktatur





Grüß Dich Gert,

Nur Diktatoren als Besucher?

Ich zitiere mal eine Zeitung, dann muß ich nicht soviel schreiben:

"Als einer der Ersten ist in der Olympia-Hauptstadt der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Ban Ki Moon, eingetroffen. Er will sich noch vor der Eröffnungszeremonie mit Spitzenpolitikern der Welt treffen. Vom 6. bis 8. Februar wird der Vorsitzende der Volksrepublik China, Xi Jinping, zu einem Arbeitsbesuch in Sotschi weilen. Es sind Verhandlungen mit dem Präsidenten Russlands, Wladimir Putin, geplant.
Der Präsident Sloweniens, Borut Pahor, trifft unmittelbar am Eröffnungstag der Spiele, am 7. Februar, in Sotschi ein. Bei der Eröffnungszeremonie werden ebenfalls die Staatschefs Tschechiens, Kroatiens und Serbiens zugegen sein.
Der Ministerpräsident Moldawiens, Yuri Lyanke, plant in Sotschi eine Unterredung mit seinem russischen Amtskollegen Dmitri Medwedjew. Der estnische Regierungschef Andrus Ansip will in Sotschi einen Teil seines Urlaubs verbringen. Der Präsident Finnlands, Sauli Väinämö Niinstö, wird sich zusammen mit seiner Ehefrau fast eine Woche in Sotschi aufhalten, um die eigene Nationalmannschaft zu unterstützen.
Zur Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele in Sotschi werden ebenso Großbritanniens Prinzessin Anna, Großherzog von Luxemburg Henri, Fürst von Monaco Albert II., das königliche Ehepaar der Niederlande sowie die königlichen Familien von Schweden und Norwegen anwesend sein."


nach oben springen

#219

RE: Sotschi,hoffentlich geht alles gut

in Themen vom Tage 08.02.2014 17:10
von Alfred | 6.853 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #216
Zitat von Kurt im Beitrag #212
Zitat von Rostocker im Beitrag #211
Ich hab da mal so eine Frage. In der Berichterstattung zu Eröffnungsfeier, betonten diese beiden Propagandisten vom ZDF. Hin und wieder, beim Einmarsch der Sportler und wenn dann ihre Staatsoberhäupter aufstanden und ihnen zuwinkten. Das diese Oberhäupter abgescholten wurden, weil sie an der Feier teil nahmen. Nun meine ganz blöde Frage. Wer soll sie denn abgescholten haben ? Oder war das der Frust der Berichterstattung, das die deutschen Sportler ohne die Führung aus kommen musste.


Hallo Jürgen,

Das könnten Dir die Kommentatoren mit Sicherheit nicht beantworten. Diese ZDF-Übertragung war einfach nur ein Krieg der Worte.

Es wurde auch im Vorfeld schon lamentiert, daß für die Eisenbahntrasse Bäume gefällt wurden und was die Olympiade gekostet hat.
Kein Wort fiel darüber, daß die Züge in Krefeld gebaut worden sind und Siemens riesige Summen für Olympiaaufträge kassierte. Das sicherte tausende deutsche Arbeitsplätze.

Übrigens, wie entstanden denn die Skipisten in den Alpen? Sind die Bäume damals alle von selbst umgefallen? Von der Umweltzerstörung im Erdinger Moos (Flughafen München) oder der Abholzung für die Startbahn West (Flughafen Frankfurt/Main) will ich hier gar nicht sprechen. Was das wohl alles gekostet hat? ....vom Flughafen BER und der Elbphilharmonie mal abgesehen.

Bezüglich der Panne mit den Olympiaringen sei an die Spiele in Vancouver erinnert... Nur hat das die deutschen Medien damals gar nicht interessiert.

Deutschland gibt in der Welt kein gutes Bild, und ich fürchte, daß sich daran in absehbarer Zukunft nichts ändern wird.


@Kurt mir haben die mitunter als negativ zu wertenden Bemerkungen der Kommentatoren auch nicht gefallen. Anderseit liefert der Staat Russland genug Muni, mit dem er dann angegriffen wird. Der teilweise Boykott durch Staatschefs kommt nicht von ungefähr. Man konnte nur die Diktatoren sehen auf den Besuchertribünen.
Ich weiss nicht was das für eine Staatsform ist, die dort praktiziert wird. Ein verhindertes Königreich, ein postsozialistischer Staat, eine Demokratie nach unseren Vorstellungen, eine Autokratie einer Familie? Jedenfalls hast du als einzelner in Russland einen schweren Stand. Beispiel, das ich in der Zeitung las. Aufgrund der Bauarbeiten für die Sportanlagen wurde ein Bauer ziemlich rigide enteignet, ohne Entschädigung wohlgemerkt und er durfte sein im langjährigen Besitz befindliches Grundstück nicht mehr betreten. ( Polizei hinderte ihn mit Gewalt daran ) Wo gibt es denn sowas ? Ist das rechtens ? Für mich sind das klare Anzeichen einer Diktatur





Gert,


schon schwer mit den Diktatoren.

Ich habe in den letzten 2 Tagen u.a. die Könige / Premiers aus Holland, Norwegen und Monaco gesehen. Sind das auch Diktatoren ? Aber vielleicht solltest Du mal genauer schauen.
Auch bei anderen Spielen waren nicht immer Staatschefs anwesend. Übrigens, die Einladung bei den Spielen werden von IOC ausgesprochen und nicht vom Gastgeberland.
Man regt sich doch über alles auf. Heute morgen konnte man sich in der ARD darüber auskotzen, dass die Straße kurz gesperrt wurde, als gestern Abend Putin abreiste. Da platze selbst dem Kommentator der ARD der Kragen und teilte mit, dass er bei anderen Spielen - wenn der Pr. der USA - reiste, ganz andere Absperrungen erlabt hat. Da wäre dies mit Putin nichts dagegen gewesen.


nach oben springen

#220

RE: Sotschi,hoffentlich geht alles gut

in Themen vom Tage 08.02.2014 17:11
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #216
Zitat von Kurt im Beitrag #212
Zitat von Rostocker im Beitrag #211
Ich hab da mal so eine Frage. In der Berichterstattung zu Eröffnungsfeier, betonten diese beiden Propagandisten vom ZDF. Hin und wieder, beim Einmarsch der Sportler und wenn dann ihre Staatsoberhäupter aufstanden und ihnen zuwinkten. Das diese Oberhäupter abgescholten wurden, weil sie an der Feier teil nahmen. Nun meine ganz blöde Frage. Wer soll sie denn abgescholten haben ? Oder war das der Frust der Berichterstattung, das die deutschen Sportler ohne die Führung aus kommen musste.


Hallo Jürgen,

Das könnten Dir die Kommentatoren mit Sicherheit nicht beantworten. Diese ZDF-Übertragung war einfach nur ein Krieg der Worte.

Es wurde auch im Vorfeld schon lamentiert, daß für die Eisenbahntrasse Bäume gefällt wurden und was die Olympiade gekostet hat.
Kein Wort fiel darüber, daß die Züge in Krefeld gebaut worden sind und Siemens riesige Summen für Olympiaaufträge kassierte. Das sicherte tausende deutsche Arbeitsplätze.

Übrigens, wie entstanden denn die Skipisten in den Alpen? Sind die Bäume damals alle von selbst umgefallen? Von der Umweltzerstörung im Erdinger Moos (Flughafen München) oder der Abholzung für die Startbahn West (Flughafen Frankfurt/Main) will ich hier gar nicht sprechen. Was das wohl alles gekostet hat? ....vom Flughafen BER und der Elbphilharmonie mal abgesehen.

Bezüglich der Panne mit den Olympiaringen sei an die Spiele in Vancouver erinnert... Nur hat das die deutschen Medien damals gar nicht interessiert.

Deutschland gibt in der Welt kein gutes Bild, und ich fürchte, daß sich daran in absehbarer Zukunft nichts ändern wird.


@Kurt mir haben die mitunter als negativ zu wertenden Bemerkungen der Kommentatoren auch nicht gefallen. Anderseit liefert der Staat Russland genug Muni, mit dem er dann angegriffen wird. Der teilweise Boykott durch Staatschefs kommt nicht von ungefähr. Man konnte nur die Diktatoren sehen auf den Besuchertribünen.
Ich weiss nicht was das für eine Staatsform ist, die dort praktiziert wird. Ein verhindertes Königreich, ein postsozialistischer Staat, eine Demokratie nach unseren Vorstellungen, eine Autokratie einer Familie? Jedenfalls hast du als einzelner in Russland einen schweren Stand. Beispiel, das ich in der Zeitung las. Aufgrund der Bauarbeiten für die Sportanlagen wurde ein Bauer ziemlich rigide enteignet, ohne Entschädigung wohlgemerkt und er durfte sein im langjährigen Besitz befindliches Grundstück nicht mehr betreten. ( Polizei hinderte ihn mit Gewalt daran )Wo gibt es denn sowas ? Ist das rechtens ? Für mich sind das klare Anzeichen einer Diktatur




Na wo gibt's denn sowas.
Na hierzulande, in der Demokatur Deutschland.
http://www.heise.de/tp/artikel/33/33988/1.html


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen


Besucher
23 Mitglieder und 70 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1385 Gäste und 114 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558414 Beiträge.

Heute waren 114 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen