#61

RE: Das Ende der Bundeswehr naht

in Themen vom Tage 15.12.2013 18:53
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #59
Die BW war doch schon immer eine Totgeburt. Viel Rueckhalt hat die im Volk noch nie gehabt. Leute gingen hin weil sie halt hin mussten. Aber im Ernstfall haette mehr als die Haelfte der Wehrpflichtigen das Weite gesucht. Heute ist es eine Berufarmee die sich in auslaendische Konflikte die Deutschland nichts angehen militaerisch einmischt.Nun gut, wer sich unbedingt in Afghanistan fuer fremde Interessen kaputt schiessen lassen will, der soll meinetwegen ruhig zum Bund gehen. Mir persoenlich ist diese Armee jedenfalls voellig schnuppe.

Du must es ja wissen!!!!!



Pit 59 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#62

RE: Das Ende der Bundeswehr naht

in Themen vom Tage 15.12.2013 19:10
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #59
Die BW war doch schon immer eine Totgeburt. [...]

Mir ist bisher keine noch lebende Totgeburt bekannt, welche so alt ist wie die BW.

Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
Mike59, glasi und Streckmetall haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#63

RE: Das Ende der Bundeswehr naht

in Themen vom Tage 15.12.2013 20:08
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Ari@D187 im Beitrag #62
Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #59
Die BW war doch schon immer eine Totgeburt. [...]

Mir ist bisher keine noch lebende Totgeburt bekannt, welche so alt ist wie die BW.

Ari


Ich kenne kein Bundesland oder Kommune die sich gefreut hat wenn mal wieder ein Standort geschlossen wurde.



RudiEK89, Gert, Küchenbulle 79 und Streckmetall haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.12.2013 20:50 | nach oben springen

#64

RE: Das Ende der Bundeswehr naht

in Themen vom Tage 15.12.2013 20:25
von damals wars | 12.216 Beiträge

Vielleicht wird sie ja Friedens-und abrüstungsministerin. dürfte kein Problem sein, da die Waffenindustrie ja demnächst eh nur Schrott liefert(Hubschrauber, A400M)


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#65

RE: Das Ende der Bundeswehr naht

in Themen vom Tage 15.12.2013 20:32
von Harzwanderer | 2.943 Beiträge

Mal sehen, ob sie das Beschaffungswesen (auch seitens der Politik) neu geordnet kriegt. Das wäre eine echte Leistung. Glaube aber, da war de Maizière der größere Profi und den hätte es schon fast den Kopf gekostet.


zuletzt bearbeitet 15.12.2013 20:33 | nach oben springen

#66

RE: Das Ende der Bundeswehr naht

in Themen vom Tage 15.12.2013 20:46
von josy95 | 4.915 Beiträge

...ohne das ich die Weiblichkeiten verletzen oder gar beleidigen möchte! Also sorry, vergebt mir das, was jetzt kommt!

Diese Frau auf der Funktion ist für mich das extrem krasse Produkt des überzüchtet- krankhaften Eierstockgehabes der Politik Deutschlands und auch Teilen der EU der letzten Jahre!

Entweder, wie hier schon beschrieben, ist das die Abschußrampe für Medame Ursula oder Frau Merkel und Herr Gabriel haben wirklich fast alles Gespür für Realität verloren...!

Kann ich mir aber nur schwer vorstellen, denn andere Ministerposten sind m. Ea. gar nicht mal so schlecht besetzt!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 15.12.2013 20:51 | nach oben springen

#67

RE: Das Ende der Bundeswehr naht

in Themen vom Tage 15.12.2013 21:16
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Spätestens nach einem Interview, bei dem die taz - Chefredakteurin im Brustton der Überzeugung meinte, dass UvdL für den Posten die richtige ist, weil sie sehr gut Symbole transportieren kann, wird klar, wohin die Medien - Karawane zieht. Das erinnert mich stark an die Glamour - Berichterstattung bei einem der Vorgänger - den Herrn von Guttenberg. Die Bundeswehr kehrt in die Frauenzeitschriften zurück - und das sogar auf die erste Seite.

So kann man auch von Problemen ablenken.

LG von der grenzgaengerin


Damals87 und Küchenbulle 79 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.12.2013 21:16 | nach oben springen

#68

RE: Das Ende der Bundeswehr naht

in Themen vom Tage 16.12.2013 04:09
von schulzi | 1.766 Beiträge

Alles richtig ! Doch wir haben jetzt neben der Bundesmutti auch eine Bundessoldatenmutti das mus uns erstmal einer nachmachen


Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#69

RE: Das Ende der Bundeswehr naht

in Themen vom Tage 16.12.2013 07:23
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Erst mal Abwarten,ich denke Vorurteile sind hier Fehl am Platz.Wer will das jetzt schon wissen das Sie einen schlechten Job macht.Vieleicht fangen ja schon einige an zu suchen ob man Ihr was Vorwerfen kann,so wie beim für mich Sympathischen VM Guttenberg.
Immer Ruhig Blut,man wird sehen.


nach oben springen

#70

RE: Das Ende der Bundeswehr naht

in Themen vom Tage 16.12.2013 09:04
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

glaube beo Focus oder Tsp online stand gestern drin wie sie zu dem Job kam. Da die Union ein Ministeramt verliert wäre für sie nur GEsundheit,Innen,Justiz und ebend verteieidung übrig geblieben. Angie hätte sie wohl am liebsten über den Jordan geschickt, aber dafür hat sie in der PArtei und den Anhängern zu viel Rückhalt.

Gesundheit wäre einer Bestrafung gleichkommen. Justiz und Innen gehen an Leute die entsprechende Staatsexamen in der richtung haben. vdL ist aber Medizinerin.
Und damit blieb halt Verteidigung übrig.


nach oben springen

#71

RE: Das Ende der Bundeswehr naht

in Themen vom Tage 16.12.2013 09:12
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Absehbar ist eher das Ende der Ministerin im Amt...............


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#72

RE: Das Ende der Bundeswehr naht

in Themen vom Tage 16.12.2013 09:33
von ehem. Hu | 466 Beiträge

Noch interessanter finde ich die Personalie Asmussen. Für 8 Jahre im Direktorat der EZB gewählt, kehrt er nach zwei Jahren als Staatssekretär zurück, aber ins Arbeitsministerium. Offenbar traut man der Nahles nicht so viel zu, dass sie einen starken Hintergrund braucht. Aber für ihn ein Abstieg oder doch der das Gegenteil?

friedliche Grüße Andreas


nach oben springen

#73

RE: Das Ende der Bundeswehr naht

in Themen vom Tage 16.12.2013 09:45
von katerjohn | 559 Beiträge

Frau v.d.L wird den neuen Posten hervorragend ausfüllen und somit Deutschlands zweite Frau als Kanzlerin werden. Und ich habe endlich mal eine Frau als Chefin.....


Nimm dir Zeit für deine Freunde,sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde !
nach oben springen

#74

RE: Das Ende der Bundeswehr naht

in Themen vom Tage 16.12.2013 14:54
von Rainman2 | 5.764 Beiträge

Irgendwie erinnerte ich mich dieser Tage mal wieder an das Geschrei und Gekreisch, als mit Rupert Scholz der erste "Ungediente" in dieses Am kam. Nun gut, er blieb nur ein knappes Jahr, aber allein die Flugzeugunfälle in Ramstein und in Remscheid waren Fahrkarten aus dem Ministerposten hinaus. Nun kommt eine Frau in das Amt. Nun gut. Mal sehen. Die Bundeswehr hat Scharping überstanden. Das war wirklich übel (und damit meine ich nicht die Planschbilderchen). Schlimmer geht zwar bekanntermaßen immer, aber um diesen Tiefpunkt zu unterbieten müsste Frau v.d.L. sich schon richtiggehend Mühe geben. Ich bin mal verhalten gespannt.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen

#75

RE: Das Ende der Bundeswehr naht

in Themen vom Tage 16.12.2013 14:59
von icke46 | 2.593 Beiträge

Da muss ich Dich korrigieren, Rainman2:

Der erste ungediente Verteidigungsminister war Hans Apel - von 1978 bis 1982.

Das war der, der gelegentlich dachte, dass ihn ein Pferd tritt.

Gruss

icke



Rainman2 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#76

RE: Das Ende der Bundeswehr naht

in Themen vom Tage 16.12.2013 16:35
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Ist das nicht so das sich das Verteidigungsministerium mehr um die finanzielle Ausstattung und die politischen Rahmenbedingungen kümmert und die Generalität mehr ums direkt Militärische?
Die Ministerin wird sicherlich nicht abends einsam Schlachtpläne entwerfen vermute ich mal.
Auf der Buttermilch ist die Tochter von Hans Albrecht ja nun sicherlich nicht daher geschwommen und wird ersteres vielleicht auch gut meistern.


nach oben springen

#77

RE: Das Ende der Bundeswehr naht

in Themen vom Tage 16.12.2013 17:00
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #76
Ist das nicht so das sich das Verteidigungsministerium mehr um die finanzielle Ausstattung und die politischen Rahmenbedingungen kümmert und die Generalität mehr ums direkt Militärische?
Die Ministerin wird sicherlich nicht abends einsam Schlachtpläne entwerfen vermute ich mal.
Auf der Buttermilch ist die Tochter von Hans Albrecht ja nun sicherlich nicht daher geschwommen und wird ersteres vielleicht auch gut meistern.


Naja mit den Vermuten ist das so eine Sache. Nehmen wir mal an, sie setzt die Pläne um. Um deutsche Soldaten aus Kriegseinsätzen zurückzuholen. Nicht das noch mehr Mütter um ihre gefallenen Söhne weinen müssen. Die für einige wenige Politiker dort gefallen sind. Wenn sie das als Verteidigungsministerin hin bekommt--ist das mal schon OK:


Diskus303 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#78

RE: Das Ende der Bundeswehr naht

in Themen vom Tage 16.12.2013 17:04
von VNRut | 1.486 Beiträge

... was regt ihr auch alle so (von der Leyen) auf .... ihre Kamelle (bzw. ihr Flugzeug) nach Afghanistan ist schon gesattelt. Leider gibt es keine Berufsoffiziere in der Bundeswehr ... im Bereich der Politik (die noch Eier haben) und diesen Job als Verteidigungsminister ausüben können. Die Bundeswehr ist und bleibt eine Lach-und Schießbudengesellschaft.

In diesem Sinne: Frohe Weihnachten
und Grüße aus der Börde
Wolfram


GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
zuletzt bearbeitet 16.12.2013 17:06 | nach oben springen

#79

RE: Das Ende der Bundeswehr naht

in Themen vom Tage 16.12.2013 19:48
von Fritze (gelöscht)
avatar

Ich sehe ,das nicht problematisch . Die Frau von der Leyen hat zumindest Erfahrung im Umgang mit Kindern . Und grosse Teile der Bundeswehr (nicht alle ) erinnern einfach nur an Kindergarten.
Der Wind auf dem Hardtberg bläst zwar rauh ,aber eine grosse Angriffsfläche bietet sie ja nicht. Und Affären wird es wohl auch keine geben .

MfG Fritze


nach oben springen

#80

RE: Das Ende der Bundeswehr naht

in Themen vom Tage 16.12.2013 20:02
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von Fritze im Beitrag #79
Ich sehe ,das nicht problematisch . Die Frau von der Leyen hat zumindest Erfahrung im Umgang mit Kindern . Und grosse Teile der Bundeswehr (nicht alle ) erinnern einfach nur an Kindergarten.
Der Wind auf dem Hardtberg bläst zwar rauh ,aber eine grosse Angriffsfläche bietet sie ja nicht. Und Affären wird es wohl auch keine geben .

MfG Fritze


Jo... sach ick doch immer...."Armee iss einfach geil" und die Frau von der Leinoelfabrik wird vielleicht die verirrten Kunder nach old Germany zurueckbringen,haette se nen juuten Start....
Sollte das Amt zum Tread "prophezeiten Ende einer Armee fuehren"was fuer ein herrlicher Wunsch,fuer die janze Knete jibbs dann Kinderjaertenplaetze in Uebererfuellung.
Der soziele Wohnungsbau wird anjekurbelt damit die Zukunft Deutschland (Studenten)endlich mal ne bezahlbare Bude bekommen.


Schulen und Spielplaetze werden restauriert und in die janze Knete fuer sinnvolle Zwecke einjezetzt.
Die langgedienten Militaers muessten wir inne Rentenkasse nicht mehr nachversichern,sondern fuehren diese der "Produktion zu",da herrscht ja bekanntlich Mangel an Fachleuten.
Dann bezahlen eben auch die Leuts sinnvoll Beitraege ins eigentliche Sozialsysthem....
Ham wa reichlich zu tun....

So Frau Minister...BOs Weihnachtswuensche,sowatt hab ick mir inne DDR oooch immer jewuenscht!!!


zuletzt bearbeitet 16.12.2013 20:03 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Feindbild der Bundeswehr zu DDR-Zeiten
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Ecki
77 14.12.2013 16:12goto
von glasi • Zugriffe: 4085
Bundeswehr baut gigantische Kampfstadt in der Heide
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
46 16.07.2012 07:44goto
von Polter • Zugriffe: 2540
Maulkorb für die Bundeswehr - Inspekteure
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Polter
2 13.02.2012 09:54goto
von Wolle76 • Zugriffe: 334
lustiges Gespräch zwischen einem älteren Gedienten bei den GT mit jungen Leuten von der Bundeswehr
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Thomas-Porta
10 06.04.2011 10:27goto
von GZB1 • Zugriffe: 2229
Bundeswehr plant Werbekampagne bei "Bild"
Erstellt im Forum Themen vom Tage von xxxx
4 24.02.2011 11:53goto
von GZB1 • Zugriffe: 613
Das Ende der DDR-Grenztruppen
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Angelo
15 04.03.2013 14:33goto
von 94 • Zugriffe: 4557

Besucher
18 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 777 Gäste und 59 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558765 Beiträge.

Heute waren 59 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen