#1961

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 17.03.2014 19:23
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Tja Kurti,

wieder nur eine Schlagzeile mit wenig dahinter.
Der von dir hervorgezauberte Herr Cordes hat aber auch gesagt , daß Moskau mit der Integration der Krim einen schweren Fehler macht.
Haste wohl nicht gelesen.
Die Chinesen werden sich aber nicht auf die Seite Russlands stellen sonder nur ihre Geschäfte im Auge haben.
Russland hat einen massiven Modernisierungsstau in seiner Wirtschaft und braucht dringend westliche Technik.
Die geheuchelte Sorge eines Stalinisten um die deutsche Wirtschaft ist schon putzig


zuletzt bearbeitet 17.03.2014 19:28 | nach oben springen

#1962

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 17.03.2014 19:35
von Kurt | 933 Beiträge

.


zuletzt bearbeitet 17.03.2014 21:51 | nach oben springen

#1963

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 17.03.2014 19:38
von eisenringtheo | 9.185 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #1961
(...)
Die Chinesen werden sich aber nicht auf die Seite Russlands stellen sonder nur ihre Geschäfte im Auge haben.
(...)


Die Chinesen sehen die Abspaltung der Krim von der Ukraine sehr kritisch, weil sie durchaus ähnliche Probleme in China befürchten.
Unreserved support for Russia's military aggression in Ukraine would betray China's time-honored diplomatic principle of non-interference, and would give a handle to foreign powers to intervene in China's western regions, such as Xinjiang and Tibet, rife with ethnic tensions and secessionist movements.
http://www.globaltimes.cn/content/848807.shtml#.Uyc-4vl5N4s
Theo


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1964

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 17.03.2014 20:10
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Die Chinesen scheinen auch ein Problem bei der Abstimmung im Weltsicherheitsrat der UNO gehabt zu haben. Wenn sie für oder gegen die Resolution gestimmt hätten, dann hätten sie wahrscheinlich die Übergangsregierung in Kiew indierekt anerkannt. Und das scheint auch der Knackpunkt bei allen Verhandlungen zu sein.

Heute hörte man schon leise Töne der EU Richtung Kiew, was die innere Sicherheit betrifft. Dieser Aufbau von neuen Sicherheitsstrukturen mit ehemaligen "Aktivisten" scheint nicht auf breite Zustimmung in der EU zu stossen. Der Verteidungsminister der Ukraine beeilte sich auch zu sagen, dass man vordergründig auf erfahrene Reservisten zurück greifen wolle.

Das war alles heute in deutschen Medien zu hören.

LG von Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 17.03.2014 20:11 | nach oben springen

#1965

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 17.03.2014 20:39
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Möchte keinen der sich hier schreibenden Parteien recht geben! Sondern nur mal meine Meinung mit ein bringen . Für Putin ist es ein militärischer Schachzug gewesen, den er gewonnen hat, aber ich glaube was er sich für ein wirtschaftlichen Klotz ans Bein gebunden hat, wird er bald merken! Daran wird er bald ganz schön kauen müssen. Die Zeit wird es zeigen! So, nun macht schön weiter, auf einen grünen Zweig kommt keiner von Euch! Aus diesen Thema halte ich mich jetzt raus!!!!
Grüsse Steffen52


nach oben springen

#1966

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 17.03.2014 20:49
von damals wars | 12.210 Beiträge

Die Russen müssen sicher bald nicht mehr zum Urlaub in die Türkei fliegen. Die Krim hat da viel mehr zu bieten. Auch für Deutsche und Engländer wird sie sicher bald ein beliebtes Urlaubsgebiet werden. Ein Abstecher nach Sotschi ist dann sicher mit im Paket.
Die Ukraine war nicht in der Lage, die Krim zu fördern, die haben sie vernachlässigt,und wer zu spät kommt!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
DoreHolm und Kurt haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1967

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 17.03.2014 21:25
von DoreHolm | 7.707 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #1965
Möchte keinen der sich hier schreibenden Parteien recht geben! Sondern nur mal meine Meinung mit ein bringen . Für Putin ist es ein militärischer Schachzug gewesen, den er gewonnen hat, aber ich glaube was er sich für ein wirtschaftlichen Klotz ans Bein gebunden hat, wird er bald merken! Daran wird er bald ganz schön kauen müssen. Die Zeit wird es zeigen! So, nun macht schön weiter, auf einen grünen Zweig kommt keiner von Euch! Aus diesen Thema halte ich mich jetzt raus!!!!
Grüsse Steffen52


Grün: Nun, wenn man in´s Verhältnis setzt, wieviel € und $ die Ukraine dem Westen wert ist, relativiert sich das. Russland hat ja bisher sowieso auch ein ziemliches Sümmchen an die Ukraine jährlich hingeblättert für den Stützpunkt. Hatte es weiter oben schon mal geschrieben. Eine Kollegin (Ukrainerin), die in den 90ern ihre Verwandtschaft besuchte, sprach hinsichtlich der Ukraine als einem Fass ohne Boden. Mich würde nicht wundern, wenn das dem Westen mittel- und langfristig deutlich mehr kostet als die Krim den Russen.



Kurt hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1968

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 17.03.2014 21:53
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #1921
der Westen beschließt Sanktionen, [...]

Lutze, die bisher verhängten "Sanktionen" treffen Putin so hart, wie wenn man einem Elefanten mit einer Fliegenklatsche den Hintern versohlen würde.
Insgesamt würde der Westen gut daran tun, sich erst einmal auf sich selbst zu konzentrieren und den Laden zum Laufen zu bekommen (bin da auch ganz bei Peter Scholl-Latour).

Gruß
Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
turtle und SCORN haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.03.2014 21:54 | nach oben springen

#1969

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 17.03.2014 22:10
von DoreHolm | 7.707 Beiträge

Zitat von Ari@D187 im Beitrag #1968
Zitat von Lutze im Beitrag #1921
der Westen beschließt Sanktionen, [...]

Lutze, die bisher verhängten "Sanktionen" treffen Putin so hart, wie wenn man einem Elefanten mit einer Fliegenklatsche den Hintern versohlen würde.
Insgesamt würde der Westen gut daran tun, sich erst einmal auf sich selbst zu konzentrieren und den Laden zum Laufen zu bekommen (bin da auch ganz bei Peter Scholl-Latour).
Gruß
Ari



Schrieb es schon mal so. Theaterdonner. Der Westen muß das Gesicht wahren. Das würde er jetzt verlieren, wenn er gar nichts tun würde. So wird viel Getöse gemacht, markige Sprüche geklopft, sowohl von Westeuropa als auch der gegenwärtigen USA-Regierung. Vermutlich wird hinter den Kulissen bald wieder zur (geschäftlichen) Tagesordnung übergegangen. Die Stimmen der Wirtschaft sind in mancherlei Hinsicht moderater als die der regierenden Politiker. Ich hoffe es jedenfalls, daß es so ist. Andernfalls wäre die gegenwärtige Regierung wegen Schädigung des deutschen Volkes ein Fall für den Verfassungsschutz.



zuletzt bearbeitet 17.03.2014 22:12 | nach oben springen

#1970

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 17.03.2014 22:20
von damals wars | 12.210 Beiträge

Und wieder ist eine Charge of the Light Brigade auf der Krim gescheitert.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1971

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 17.03.2014 22:26
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Irgendie beißt sich die gesamte Reaktion unserer Regierung mit meinem Demokratie-Verständnis: Die Bevölkerung der Krim hat abgestimmt. Und das Ergebnis war mehr als eindeutig. Wer auch immer es beeinflusst haben mag, was auch immer sich dahinter verstecken magt sei dahingestellt: Die Bevölkerung hat entschieden und damit basta.

Und was macht unsere Regierung? Sie verschanzt sich hinter hohlen Phrasen. Erinnert sich denn niemand mehr an das Jahr 1957, als sich das Saarland per Volksentscheid für den Beitritt zur Bundesrepublik entschieden hat? Hat Russland sich damals genötigt gefült, zu intervenieren?

Das ist so, als ob sich Bayern aus der Bundesrepublik verabschieden wollen würde - was ich nebenbei sehr begrüßen würde. Aber auch da wäre Berlin heftig dagegen, würde mit Paragraphen und Verträgen kontern - und der Wille des Volkes wäre wurscht.


nach oben springen

#1972

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 17.03.2014 22:37
von eisenringtheo | 9.185 Beiträge

Zitat von Dandelion im Beitrag #1971
(...) Die Bevölkerung der Krim hat abgestimmt. Und das Ergebnis war mehr als eindeutig(...).

Die Abstimmung und dessen Resultat ist wertlos, da eine freie Willensäusserung nicht möglich war. Man konnte sich nur für den schnellen und den langsamen Beitritt zu Russland entscheiden. Für den Status Quo konnte man nicht stimmen.
Deshalb nehme ich die Abstimmung nicht ernst.
Theo


nach oben springen

#1973

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 17.03.2014 22:50
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #1972
Zitat von Dandelion im Beitrag #1971
(...) Die Bevölkerung der Krim hat abgestimmt. Und das Ergebnis war mehr als eindeutig(...).

Die Abstimmung und dessen Resultat ist wertlos, da eine freie Willensäusserung nicht möglich war. Man konnte sich nur für den schnellen und den langsamen Beitritt zu Russland entscheiden. Für den Status Quo konnte man nicht stimmen.
Deshalb nehme ich die Abstimmung nicht ernst.
Theo


Und wir nehmen die Abstimmungen in der Schweiz auch nicht soo ernst. Sicher besser so für die Schweizer


eisenringtheo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1974

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 17.03.2014 22:56
von eisenringtheo | 9.185 Beiträge

Jetzt ist "Schluss mit Lustig" zwischen dem Westen und Russland. Fragt sich nur wie lange

http://www.novosti.rs/vesti/planeta.299....iji-od-politike
Theo


nach oben springen

#1975

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 17.03.2014 23:00
von eisenringtheo | 9.185 Beiträge

Zitat von Pitti53 im Beitrag #1973
(...)
Und wir nehmen die Abstimmungen in der Schweiz auch nicht soo ernst. Sicher besser so für die Schweizer

http://www.srf.ch/news/regional/zuerich-...nicht-abstimmen
Wir Schweizer nehmen sie auch nicht so ernst.. Die Stimmbeteiligung ist oft sehr gering.
http://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/we...busse-127785592
Theo


nach oben springen

#1976

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 17.03.2014 23:00
von manudave | 390 Beiträge

Na, aber mal ernsthaft: Wenn es keine wirkliche Möglichkeit der Wahl gibt, was ist sie dann wert? Das hätte man ordentlich durchführen sollen, das Ergebnis wäre doch sicher ähnlich gewesen.


nach oben springen

#1977

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 17.03.2014 23:24
von eisenringtheo | 9.185 Beiträge

Zitat von manudave im Beitrag #1976
Na, aber mal ernsthaft: Wenn es keine wirkliche Möglichkeit der Wahl gibt, was ist sie dann wert? Das hätte man ordentlich durchführen sollen, das Ergebnis wäre doch sicher ähnlich gewesen.

Nur eine Frage, die man aber mit Ja oder Nein beantworten kann, hätte genügt. Zum Beispiel: Sind Sie dafür, dass die Krim der Russischen Föderation beitritt? Das hätte aber wohl "nur" 80 Prozent Zustimmung gebracht, weil die Neinsager (Tataren und Ukrainer) bei dieser Fragestellung zur Abstimmung gekommen wären und sie nicht wie jetzt boykottiert hätten.
Für den Verhandlungspoker zwischen der RF einerseits und der EU und der USA andererseits sind aber 95 Prozent besser als 80 Prozent. Nach wie vor will die RF nicht, dass die Ukraine der EU beitritt und die Nato in die Ukraine, also knapp bis 600 km vor Moskau kommt.
Theo


nach oben springen

#1978

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.03.2014 07:41
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Dandelion im Beitrag #1971
Irgendie beißt sich die gesamte Reaktion unserer Regierung mit meinem Demokratie-Verständnis: Die Bevölkerung der Krim hat abgestimmt. Und das Ergebnis war mehr als eindeutig. Wer auch immer es beeinflusst haben mag, was auch immer sich dahinter verstecken magt sei dahingestellt: Die Bevölkerung hat entschieden und damit basta.

Und was macht unsere Regierung? Sie verschanzt sich hinter hohlen Phrasen. Erinnert sich denn niemand mehr an das Jahr 1957, als sich das Saarland per Volksentscheid für den Beitritt zur Bundesrepublik entschieden hat? Hat Russland sich damals genötigt gefült, zu intervenieren?

Das ist so, als ob sich Bayern aus der Bundesrepublik verabschieden wollen würde - was ich nebenbei sehr begrüßen würde. Aber auch da wäre Berlin heftig dagegen, würde mit Paragraphen und Verträgen kontern - und der Wille des Volkes wäre wurscht.


Russland hat mit der Annexion der Krim 3 Verträge gebrochen.

1. Grundlagenvertrag KSZE heute OECD
2 Budapester Abkommen
3. Freundschaftsvertrag Ukraine Russland.

Die Volksabstimmung im Saarland fand 1955 statt. Erst 1957 trat dann das Saarland der Bundesrepublik Deutschland bei.
Ein Vergleich der beiden Ereignisse geht völlig daneben.
Und sowas ausgerechnet von einem Österreicher?


nach oben springen

#1979

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.03.2014 07:47
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Wenn in einigen Jahren die EU ihre reichlichen Gaben, um Putin zu ärgern, über ihr Mitglied Westukraine ausgeschüttet hat, wird es vermutlich in der Ostukraine ein zweites Reverendum geben um wieder zurückzukuscheln weil es im Westteil einfach mehr Rente gibt.
Aber nein, geht ja nicht, umgekehrte Abstimmungen gehen vermutlich nicht bei Wladimir, wäre wohl etwas zu viel gelebte Basisdemokratie.


zuletzt bearbeitet 18.03.2014 07:53 | nach oben springen

#1980

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.03.2014 08:11
von Alfred | 6.857 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #1979
Wenn in einigen Jahren die EU ihre reichlichen Gaben, um Putin zu ärgern, über ihr Mitglied Westukraine ausgeschüttet hat, wird es vermutlich in der Ostukraine ein zweites Reverendum geben um wieder zurückzukuscheln weil es im Westteil einfach mehr Rente gibt.
Aber nein, geht ja nicht, umgekehrte Abstimmungen gehen vermutlich nicht bei Wladimir, wäre wohl etwas zu viel gelebte Basisdemokratie.


Wenn es nur ums Geld geht, sieht die Sache anders aus.

In Russland gibt es 3 x mehr Rente und 4 x mehr Gehalt als im Durchschnitt der Ukraine...


nach oben springen



Besucher
23 Mitglieder und 60 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1682 Gäste und 119 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14374 Themen und 558629 Beiträge.

Heute waren 119 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen