#1121

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.03.2014 09:07
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #1117
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #1109
Ich habe mir jetzt alle Beiträge vom heutigen Tag durch gelesen. Vieles ist ganz weit weg von dem, wie die Menschen in der Ukraine jetzt fühlen, ob Ukrainer, Russe, Tatare oder Jude. Ich werde auch nicht mehr in diesem thread dagegen anschreiben. Zum Abschied aus disem thread nur noch zwei, drei Sätze.

Heute sagte mir jemand - man du bist doch mehr Russin als ich dachte. Ja, aber anders als du denkst, habe ich geantwortet. Ich fühle einfach mit, wie es den Menschen dort jetzt geht. Fern von der großen Politik. Ich würde mich mit den tatarischen Müttern an ihrer Demo beteiligen, die nicht wollen, dass ihre Kinder zwischen die Fronten geraten. Genauso bin ich froh, das die russischen Soldaten auf der Krim sehr diszipliniert verhalten. Und wenn ich den Gesprächen der ukrainischen Piraten folge, dann kann ich ihnen nur zustimmen, wenn sie sagen, dass der Zusammenhalt der Menschen im Alltag gefördert werden muss. Einer von ihnen sagte, dass die Menschen begreifen müssen, dass sie die Macht sind und die angeblich Mächtigen eigentlich machtlos sind. Und da sind wir im deutschen Alltag, wenn man den Worthülsen der Politiker am heutigen Tag folgt.

Man sollte in solchen Diskussionen wie in diesem thread vielleicht auch mal überlegen wofür man ist. Denn meist werden sie von Gedanken geprägt, wogegen man ist.

LG von der Moskwitschka




Sorry @Moskwitschka
dann mußt du aufpassen , das du nicht von Russen die gerade im russischen Fernsehen einen Bericht über den Mord eines Tartaren an einem Russen gesehen haben angespuckt wirst.
Gerade die Tartaren geraten jetzt in Panik , denn sie stehen nicht zwischen den Fronten sondern für eine Ukraine ohne den übermächtigen Einfluss Russlands.
Gerade sie haben keine guten Erfahrungen gemacht mit ihren russischen Nachbarn und nicht nur auf der Krim.
Nach russischer Verlautbarung sind noch gar keine russischen Soldaten auf der Krim im Einsatz?!
Warum tragen die Soldaten keine Abzeichen ihrer Armee?




Orange-- Das keine russischen Soldaten auf der Krim sind das wurde von Russland nie behauptet.
zu Grün--Müssen sie das? Gibt es dazu eine internationale Vereinbarung? Sicher werden sie unter den Kampfanzügen noch eine Uniform tragen. Naja sie hätten vorher ja auch bei der EU fragen können, was sie tun dürfen oder nicht. Ach ja noch ne Frage. Tragen eigentlich deutsche oder amerikanische Spezialeinsatzkräfte bei ihren Operationen solche Abzeichen.Wie zum Beispiel die KSK in Kriegseinsatz in Afganistan-deren Einsatz und was sie da tun ja ein Staatsgeheimnis ist.


nach oben springen

#1122

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.03.2014 09:21
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Von russischer Seite wurde gestern mitgeteilt ,daß es momentan keinen Anlass gibt in der Ukraine militärisch einzugreifen.
Ich frage mich, wer sind dann die Soldaten auf den Straßen und Plätzen der Krim?
Rostocker , du kannst jetzt mit sämtlichen Schweinereien aufwarten die die Amis in den letzten Jahrzehnten verzapft haben, das kann die Besetzung der Krim durch russische Truppen nicht rechtfertigen.
Eh du hier immer die selben Sprüche abläst könntest du dich über die Objektivität der russischen Medien in dem Konflikt informieren und zwar die die von den Russen in der Ukraine und auf der Krim konsumiert werden.
Die spielen dort die entscheidende Rolle bei der Meinungsbildung. Die Medien hier können melden was sie wollen, es hat kaum Einfluss auf die Vorgänge in der Ukraine, anders bei den russischen Medien. Die beeinflussen ganz entscheidend das Geschehen dort.


nach oben springen

#1123

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.03.2014 09:59
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #1122
Von russischer Seite wurde gestern mitgeteilt ,daß es momentan keinen Anlass gibt in der Ukraine militärisch einzugreifen.
Ich frage mich, wer sind dann die Soldaten auf den Straßen und Plätzen der Krim?
Rostocker , du kannst jetzt mit sämtlichen Schweinereien aufwarten die die Amis in den letzten Jahrzehnten verzapft haben, das kann die Besetzung der Krim durch russische Truppen nicht rechtfertigen.
Eh du hier immer die selben Sprüche abläst könntest du dich über die Objektivität der russischen Medien in dem Konflikt informieren und zwar die die von den Russen in der Ukraine und auf der Krim konsumiert werden.
Die spielen dort die entscheidende Rolle bei der Meinungsbildung. Die Medien hier können melden was sie wollen, es hat kaum Einfluss auf die Vorgänge in der Ukraine, anders bei den russischen Medien. Die beeinflussen ganz entscheidend das Geschehen dort.




Schnatter-nun wirste aber unruhig--Mal so ein ganz blödes Beispiel nur,ist zwar OT: Das sich die Nato einseitig in Lybien auf eine Kriegsseite geschlagen mit der Lüge von einer Flugverbotszone--das sie Syrien bombadieren wollten, vor kurzen noch. Hättest Du Dir da auch so intensiv dagegen gestellt? Zu den Medien,die werden im heutigen Zeitalter immer eine Rolle spielen.Und mit Sicherheit--wird jede Seite sie für sich nutzen. Ich denke noch an die Propaganda die uns eingerieselt wurde--als es um den Einmarsch in den Irak ging oder auf den Balkan und zuletzt Afganistan. Und zu der Ausdruckweise---immer die selben Sprüche---ja es ist schwer zu verstehen,wenn man in solchen Fälle auch die Gegenseite kritisiert.Bei Dir kann man über Kuhmist schreiben aus Ost oder West--der Kuhmist aus den Westen bleibt immer der bessere,obwohl es auch Mist ist.


nach oben springen

#1124

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.03.2014 10:07
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Ist wirklich ein blödes Beispiel.
Die Russen wirken in dem Konflikt eskalierend und genau das ist beabsichtigt.
Da spielt meine Meinung über Libyen oder Syrien mal überhaupt keine Rolle.


nach oben springen

#1125

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.03.2014 11:46
von matloh | 1.204 Beiträge

Die russische Invasion aus der Sicht eines österreichischen Diplomaten:
http://derstandard.at/1392686950785/Kein...echtswidrigkeit

Es werden darin u.a. folgende Verletzungen von Rechtsnormen/Verträgen angeführt:
* allgemeine Gewaltverbot der Charta der Vereinten Nationen
* Grundsätze der OSZE
* Budapester Deklaration, in der Russland 1994 die Souveränität und die Grenzen der Ukraine anerkennt
* Haager Landkriegsordnung

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
grenzgänger81, Gert und Tobeck haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1126

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.03.2014 12:09
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

zur zeit läuft eine sehr aufschlussreiche erklärung von präsident w.putin zur lage .......(N24,NTv&Phoenix)


nach oben springen

#1127

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.03.2014 12:22
von Rainman2 | 5.761 Beiträge

US-Außenminister Kerry fährt heute in die Ukraine. Hmm, was will er da?
Im Moment kann es aus meiner Sicht nur darum gehen, auf die russische Militärprovokation nicht einzugehen.

Ansonsten hat Putin sein "Spiel" solide aufgebaut.
- Der "Bauer" Janukowitsch wurde in der Eröffnung eingesetzt und kann nun ggf. getauscht werden.
- Die flexiblen Leichtfiguren sind die Abhängigkeit der Wirtschaft der Ukraine von russischem Gas und Öl, aber vor allem die Sensibilität der westlichen Märkte bei ausbleibenden oder sich verteuernden Lieferungen von Gas und Öl aus Russland.
- Seine beiden "Türme" sind das Militär, dass er bereits in die "Spielposition" gebracht hat, und die orthodoxe Kirche, die als "Friedensbringer" und Einheitsstifter im Zeichen des "wahren Glaubens" jederzeit ins Spiel gebracht werden kann. Nicht erst seit Pussy Riot ist die Verflechtung des russischen Staates mit der russisch orthodoxen Kirche sehr eng. Ich bin gespannt, wann sie ins Spiel kommt.
- Die "Dame" im Spiel Putins ist die russische Bevölkerung in der Ukraine, die jederzeit und überall eingesetzt werden kann, allein in der Autonomen Republik Krim mehr als 58 Prozent Bevölkerungsanteil. Was passiert, wenn es dort demokratisch werden soll?

Was hat der Westen als Gegenspieler?
- Sanktionen - naja. Die Reaktion darauf könnte man mit dem alten DDR-Witz beschreiben - mit dem berühmten Telegramm: "Ärgere mich über Sanktionen - Stopp - Gas - Stopp - Öl - Stopp - Putin".
- Eine demokratische Opposition in der Ukraine - naja, die ist heterogen und hat keine klare, gemeinsame Linie.
Die "Figuren" Timoschenko und Klitschko - naja, im Vergleich mit Janukowitsch bestenfalls mit der Kraft von "Bauern", die sich aber augenscheinlich noch nicht einmal gegenseitig decken (im Sinne des Schachbegriffs).
- Blauhelmmissionen (las ich dieser Tage) - naja, wir haben es nicht mit einem kleinen Staat zu tun, der ein paar zehntausend Mann mit "zusammengeklauften" Waffen als Militär unterhält. Jedes militärische Engagement kann eine Eskalation ungekannten Ausmaßes nach sich ziehen - scheidet also aus.

Beim Vergleich dieser Spielpositionen muss ich neidlos eingestehen, dass Putin sein Spiel einfach nur noch "solide herunterspielen" muss, um seine Positionen zu behaupten und seine bereits vorhandene Machtposition in der Ukraine zu zementieren. Der Westen, besonders aber die Deutsche Regierung haben sich den Fehler erlaubt, eine Lösung der ukrainischen Machtfrage in Kiew zu suchen. Insofern hat Steinmeiers Mission Putin direkt in die Hände gearbeitet. In der Haut der Kanzlerin und Steinmeiers möchte ich im Moment nicht stecken. Putin zeigt ihnen, was Ohnmacht ist, und sie müssen versuchen, irgendwie noch das Gesicht zu wahren.

Und die Menschen in der Ukraine? Sie sind diesem Spiel ausgeliefert. Russlands Einfluss reicht so tief in die Gesellschaft (russischer Bevölkerungsanteil, Verflechtung der Wirtschaft, sowjetische Vergangenheit, russische Orthodoxe Kirche), dass eine "schnelle demokratische und friedliche Lösung" im Sinne einer Unabhängigkeit der Ukraine nicht stattfinden kann. Ich kann nur zuerst hoffen, dass Frieden bleibt, dass das vorhandene Gewaltpotential in der Gesellschaft und von außen nicht noch mehr Opfer fordert.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


silberfuchs60, DoreHolm und grenzgänger81 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1128

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.03.2014 12:23
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #1115

@SCORN
Bisher hast du Beiträge , die die Rolle der russischen Medien in diesem Konflikt beschrieben haben schlicht ignoriert .Statt dessen hast dich auf Schelte an den deutschen Medien beschränkt.
Wie siehst du die Rolle der russischen Medien und ihre Objektivität in diesem Konflikt?



bis zum Putsch in Kiew haben sich die russischen Medien auffällig zurück gehalten! lediglich das benennen der, sogar offiziell im Westen berichteten logistischen und finanziellen Unterstützung der sogenannnten "Oposition" wurde berichtet, aber kaum gewertet! Das ganze Gegenteil dessen vom Putin und Russlandbashing der westlichen Medien seit Wochen und Monaten!

Erst seit knapp 2 Wochen hat sich das geändert. Die fehlerhaften und inzwischen revidierten Beschlüsse in Kiew waren wohl der Auslöser. Es wäre wohl falsch zu behaupten das russische Staatsfernsehen betreibe keine Propaganda. Allerdings ist es wohl ein Fakt dass sich die neue Führung in Kiew an keine Vereinbarung halten will wie, Steinmeier und Kollegen zerknirscht feststellen müssen,wenn auch so kleinlaut dass es untergeht!

Putin hat vor Jahren ein rote Linie des weiteren Vordringens der EU und Nato aufgezeigt, er setzt nur das um was er schon immer klar gemacht hat!
Ich würde ihm auch nichts anderes empfehlen!

SCORN


zuletzt bearbeitet 04.03.2014 12:28 | nach oben springen

#1129

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.03.2014 12:32
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #1119
Dann holen wir uns doch gleich mal die verlorenen Ostgebiete wieder zurück ins Reich.


Ist gar nicht so abwegig gedacht nach der Einmarschier-Logik alles was unser war geht uns was an.
Fehlt halt nur die Trumpfkarte, keine kümmernswerten "Volksgenossen" mehr da.


nach oben springen

#1130

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.03.2014 12:42
von turtle | 6.961 Beiträge

Ich sage erst einmal mit einem Lied tschüss aus diesem Thread . Drafi Deutscher "Mein General"


nach oben springen

#1131

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.03.2014 13:12
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Der Regierungschef der autonomen Teilrepublik Krim Sergej Aksjonow wurde nach Übergriffen auf russische Bürger auf der Krim befragt.
Er konnte kein einziges Beispiel für Übergriffe auf Leib und Leben russischer Bürger benennen sondern flüchtete sich in seiner Aussage auf die Vorgänge in Kiew. "Sie sehen doch was dort los ist"
Das sagt doch alles.
"Seit 5 Uhr 45 wird jetzt zurückgeschossen"
Es funktioniert immer wieder.


Gert und grenzgänger81 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.03.2014 13:28 | nach oben springen

#1132

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.03.2014 16:16
von Arnstädter | 266 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #1131
Der Regierungschef der autonomen Teilrepublik Krim Sergej Aksjonow wurde nach Übergriffen auf russische Bürger auf der Krim befragt.
Er konnte kein einziges Beispiel für Übergriffe auf Leib und Leben russischer Bürger benennen sondern flüchtete sich in seiner Aussage auf die Vorgänge in Kiew. "Sie sehen doch was dort los ist"
Das sagt doch alles.
"Seit 5 Uhr 45 wird jetzt zurückgeschossen"
Es funktioniert immer wieder.


kein Russe schießt auf einen Ukrainer und umgekehrt,weil Sie beide immer für eine Sache waren und sind.


das System funktioniert weil du funktionierst
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.03.2014 16:16 | nach oben springen

#1133

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.03.2014 16:30
von Gert | 12.354 Beiträge

richtig, seit Jahrzehnten leben Russen, Ukrainer und Tataren friedlich nebeneinander, miteinander auf der Halbinsel Krim, Da gibt es nichts zu retten, da gibt es nichts zu schützen, es ist alles friedlich und in Ordnung.Die russische Flotte wird respektiert gemäß den Verträgen udn gut ist. Das Einzige was zur Zeit stört ist der Kriegstreiber Putin. Der muss wohl durch die olympischen Winterspiele einen solchen Testosteronschub bekommen haben, dass er sich auf normalem Wege nicht mehr entspannen kann. Da muss eben Krieg her. Traurig das Ganze, traurig diese Figur.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#1134

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.03.2014 16:32
von StabsfeldKoenig | 2.644 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #1004
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #975
Bilder abseits der "großen" Politik


http://www.youtube.com/watch?v=6b6vhk9C5Hk

Medizinstudenten der Stadt Winniza vertreiben ukrainische Nationalisten

Die Staatliche Medizinische Universität Winnyzja („M. I. Pirogow“) wurde 1921 gegründet.[11] Sie besitzt die Fachbereiche Allgemeinmedizin und Kinderheilkunde, Zahnmedizin, medizinische Psychologie, Stomatologie und Pharmazeutik. Außerdem gibt es einen Fachbereich für postgraduale Studierende mit 53 verschiedenen Fachrichtungen sowie einen Fachbereich für ausländische Studierende.[12]

Es gibt 56 Institute in verschiedenen medizinischen Zweigen. Die Universität verfügt über moderne technische Ausstattung. Der Unterricht findet in 21 Seminarräumen, zehn Hörsälen, einer Aula und in den Computersälen statt. Die Universität beinhaltet eine Forschungsanstalt. Die Bibliothek der Universität besteht aus einem Buchbestand von mehr als 500.000 Büchern. Die Ausbildung kann in Form des Direktstudiums oder als Fernstudium absolviert werden. Es bestehen Kooperationen mit Universitäten und Pharmazieunternehmen in 13 west- und osteuropäischen Ländern sowie in den USA.


http://de.wikipedia.org/wiki/Winnyzja

Warum schaffen es solche Bilder nicht in die Medien?

LG von der Moskwitschka


@Moskwitschka
Dann schalte doch einfach Kreml gesteuertes Fernsehn ein, da siehst du diese Bilder am laufenden Band.
Nach deren Berichten herrscht in Kiew der Faschismus und ist drauf und drann den Rest der Ukraine zu übernehmen.Ein Propagandakrieg des Kreml mit nachfolgendem Überfall.
Die ständigen Hetzberichte der russisch gesteuerten Medien im Osten der Ukraine haben anscheinen die Russen auf der Krim tatsächlich in Angst und Schrecken versetzt, so daß sie ihre russischen "Befreier" auf der Krim mit offenen Armen begrüßten.
Dem "Schachspieler" Putin sind die Menschen in der auf der Krim und der Ukraine doch völlig egal. Sie sind für ihm Figuren in seinem gefährlichen Spiel Russland in sowjetischer Größe wiedererstehen zu lassen.
Wenn es in der Ukraine zu einem blutigen Bürgerkrieg kommt umso besser. Hat Putin doch dann einen wahren Grund den Rest der Ukraine ebenfalls zu annektieren.



Und inwieweit berichtet unser Fernsehen einseitig? Als Janukowitsch noch in Kiew amtierte, sprach man bei uns von der Abschaltung eines oppositionellen Fernsehsenders. Bei uns gab es aber noch niemals einen solchen. Oder kann mir jemand die Frequenz von TAZ-TV, ND-TV oder Junge-Welt-TV nennen? Allerdings ist die Berichterstattung von ND und Junge Welt eine gute Ergänzung zum Fernsehen.



grenzgänger81 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1135

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.03.2014 16:51
von suentaler | 1.923 Beiträge

Genau, und weil es hier kaum eine Opposition gibt (und mit Opposition meine ich nicht die Gestalten, die sich je nach Wahlergebnis im Bundestag als Opposition bezeichnen), ist auch die Berichterstattung in deutschen Medien meist einseitig, eben Systemkonform. Also nicht viel anders, wie die Staatsmedien in der DDR.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
Heckenhaus, DoreHolm und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1136

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.03.2014 17:12
von damals wars | 12.150 Beiträge

Wird wohl noch teurer, bald braucht die USA nen Rettungsschirm:

http://www.format.at/articles/1410/931/3...ihen-sanktionen

Die Chinesen werden ihre Schrottpapiere sicher auch los werden wollen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1137

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.03.2014 17:22
von damals wars | 12.150 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #1134
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #1004
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #975
Bilder abseits der "großen" Politik


http://www.youtube.com/watch?v=6b6vhk9C5Hk

Medizinstudenten der Stadt Winniza vertreiben ukrainische Nationalisten

Die Staatliche Medizinische Universität Winnyzja („M. I. Pirogow“) wurde 1921 gegründet.[11] Sie besitzt die Fachbereiche Allgemeinmedizin und Kinderheilkunde, Zahnmedizin, medizinische Psychologie, Stomatologie und Pharmazeutik. Außerdem gibt es einen Fachbereich für postgraduale Studierende mit 53 verschiedenen Fachrichtungen sowie einen Fachbereich für ausländische Studierende.[12]

Es gibt 56 Institute in verschiedenen medizinischen Zweigen. Die Universität verfügt über moderne technische Ausstattung. Der Unterricht findet in 21 Seminarräumen, zehn Hörsälen, einer Aula und in den Computersälen statt. Die Universität beinhaltet eine Forschungsanstalt. Die Bibliothek der Universität besteht aus einem Buchbestand von mehr als 500.000 Büchern. Die Ausbildung kann in Form des Direktstudiums oder als Fernstudium absolviert werden. Es bestehen Kooperationen mit Universitäten und Pharmazieunternehmen in 13 west- und osteuropäischen Ländern sowie in den USA.


http://de.wikipedia.org/wiki/Winnyzja

Warum schaffen es solche Bilder nicht in die Medien?

LG von der Moskwitschka


@Moskwitschka
Dann schalte doch einfach Kreml gesteuertes Fernsehn ein, da siehst du diese Bilder am laufenden Band.
Nach deren Berichten herrscht in Kiew der Faschismus und ist drauf und drann den Rest der Ukraine zu übernehmen.Ein Propagandakrieg des Kreml mit nachfolgendem Überfall.
Die ständigen Hetzberichte der russisch gesteuerten Medien im Osten der Ukraine haben anscheinen die Russen auf der Krim tatsächlich in Angst und Schrecken versetzt, so daß sie ihre russischen "Befreier" auf der Krim mit offenen Armen begrüßten.
Dem "Schachspieler" Putin sind die Menschen in der auf der Krim und der Ukraine doch völlig egal. Sie sind für ihm Figuren in seinem gefährlichen Spiel Russland in sowjetischer Größe wiedererstehen zu lassen.
Wenn es in der Ukraine zu einem blutigen Bürgerkrieg kommt umso besser. Hat Putin doch dann einen wahren Grund den Rest der Ukraine ebenfalls zu annektieren.



Und inwieweit berichtet unser Fernsehen einseitig? Als Janukowitsch noch in Kiew amtierte, sprach man bei uns von der Abschaltung eines oppositionellen Fernsehsenders. Bei uns gab es aber noch niemals einen solchen. Oder kann mir jemand die Frequenz von TAZ-TV, ND-TV oder Junge-Welt-TV nennen? Allerdings ist die Berichterstattung von ND und Junge Welt eine gute Ergänzung zum Fernsehen.


Sagt Dir einseitige Parteinahme für Klitschko und Timoschenko sowie für die Terroristen des Maidan was? Nie was auf ARD und ZDF gesehen?
Wie wurde der demokratisch gewählte Präsident ( Übrigens direkt gewählt! nicht wie unserer ernannt!) tituliert?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
SCORN, Heckenhaus und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1138

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.03.2014 17:44
von passport | 2.634 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #1133
richtig, seit Jahrzehnten leben Russen, Ukrainer und Tataren friedlich nebeneinander, miteinander auf der Halbinsel Krim, Da gibt es nichts zu retten, da gibt es nichts zu schützen, es ist alles friedlich und in Ordnung.Die russische Flotte wird respektiert gemäß den Verträgen udn gut ist. Das Einzige was zur Zeit stört ist der Kriegstreiber Putin. Der muss wohl durch die olympischen Winterspiele einen solchen Testosteronschub bekommen haben, dass er sich auf normalem Wege nicht mehr entspannen kann. Da muss eben Krieg her. Traurig das Ganze, traurig diese Figur.





Absoluter Schwachsinn !


passport


SCORN, Heckenhaus, DoreHolm und Udo haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1139

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.03.2014 17:52
von Kurt | 933 Beiträge

Die Pleitestaaten USA (16 Billionen Schulden) und (Deutschland 2 Billionen Schulden) sollten es sich zweimal überlegen, ob sie Russland mit Sanktionen belegen werden, wegen des "Dominosteins" Ukraine. Das wird ein Boomerang.
Unsere Automobilindustrie schlägt jetzt schon Alarm, bei der derzeit gebotenen Politik.
Obama, Merkel, Cameron und Hollande fahren ja nicht nur gegen Russland die offensive Tour, sondern auch gegen China. Das wird Russland und China enger zusammenführen, sehr zum Nachteil der Westeuropäer und Nordamerikaner, welche ökonomisch und moralisch abgewirtschaftet haben.
Auch der größte Antikommunist wird eingestehen, daß das Wohl der Westeuropäer von einer guten wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit China und Russland abhängt. Die Politik von EUSA kann man deshalb nur als äußerst unklug bezeichnen.


SCORN hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1140

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.03.2014 18:02
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Da es einen starken Ost-West Unterschied in der Bevölkerungsverteilung gibt, gibt es keine einfache Lösung.

http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/euro.../story/31535528
http://www.nytimes.com/interactive/2014/...rimea.html?_r=0
Putin und Russland Medien reden dauernd von den bevorstehenden Präsidentenwahlen; sofern sie regulär ablaufen , würden sie jedes Resultat akzeptieren. Man hofft natürlich an, dass sie gleich herauskommen, wie die letzten Präsidentschaftswahlen. Und die Aussichten sind nicht schlecht: Warum sollen die Leute plötzlich anders wählen? Die Militäraktionen haben deshalb nicht zuletzt das Ziel, dass die russischfreundliche Bevölkerung selbstbewusster wird und möglichst geschlossen an den Wahlen im Mai teilnehmen wird.
Für den Westen ist es etwas schwierig. Die Milliardenhilfe wird gerade reichen, die nun teureren russischen Gasrechnungen zu bezahlen. Deshalb erwarte ich ausser Krodilstränen und schöner Reden vom Westen nicht viel
Theo


werner hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 79 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: weber-thum@web.de
Besucherzähler
Heute waren 2904 Gäste und 155 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14367 Themen und 557831 Beiträge.

Heute waren 155 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen