#961

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 02.03.2014 10:46
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #957
zu den Russischstämmigen.

Selbstverständlich sollen die in der Ukraine bleiben, sie gehören ja dazu.

Aber gerade deswegen haben sie sich ihrem Staat unterzuordnen. Staatsbürger können Gegner einer Regierung sein, aber nicht Gegner der Nation. Das ist Landesverrat.

Wenn ein Volk vom "großen Bruder" schon fast 100 Jahre weitgehend fremdbestimmt wird, muß man sich über Nationalismus nicht wundern.
Es ist aber nicht gerechtfertigt von Faschisten zu sprechen.
Im Baltikum gibts den Nationalismus auch. Aber dessen Staaten funktonieren zivilisiert.

Nur eine Emanzipation gegenüber Rußland dämmt nationalistische Auswüchse ein. Eine Unterwerfung und Abspaltung vom Landesteilen wird den Nationalismus vertiefen.


"Staatsbürger können Gegner einer Regierung sein, aber nicht Gegner der Nation. Das ist Landesverrat."

Meinst du jetzt die Terroristen ,die Molotowcocktail werfend den Staat übernommen haben, oder die, die in einem funktionierenden demokratischem System leben wollen?

http://de.ria.ru/politics/20140302/267957093.html
Den die Terroristen müssen sich neue Befehlempfänger suchen:
"Die auf der Krim einquartierten Angehörigen der Streitkräfte der Ukraine verlassen massenweise ihre Standorte und reichen Entlassungsanträge ein, wie ein RIA-Novosti-Korrespondent am Sonntag aus der Hauptstadt der autonomen Republik, Simferopol, berichtet.

Die verlassenen Standorte mit Waffen und Militärgerät befinden sich nun unter Kontrolle der Selbstverteidigungskräfte, die den Schutz und die Ordnung in der Region sichern. "

Kriterien für einen funktionierenden Staat: Staatsvolk, Staatsgewalt(n), Staatsgebiet.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
zuletzt bearbeitet 02.03.2014 10:47 | nach oben springen

#962

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 02.03.2014 10:55
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

@SCORN, belege Deine Behauptung mal detailliert statt nur zu motzen.


Hier mal der Umkehrschluß zum "Müll":

Die ukrainischen Russen gehören nicht zur Ukraine?

Staatsbürger, welche nicht zu ihrem Land gehören wollen sind gute Staatsbürger?

Die Ukraine war seit 1918 souverän?

Die Balten sind unzivilisiert?

Ein Spaltung des Landes oder eine erneute Unterwerfung (Rückkehr Janukowitsch?) löst den ukrainischen Nationalismus in Wohlgefallen auf?


Was ist den nun "Müll"?

Auf einen ausformulierten Beitrag erwarte ich mit Recht eine qualifizierte Antwort.
Wenn das nicht möglich ist, zumindest eine anständige Ausdrucksweise.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#963

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 02.03.2014 11:01
von damals wars | 12.113 Beiträge

Ich hätte erwartet, das Klitschko an der Spitze der ersten ukrainischen Gardepanzerdivision in einem modernisierten T 72! am Tatarengraben die Ukraine verteidigt.
Aber nichts zu hören.
Vielleicht ist er ja zu einem Überraschungsbesuch bei Mutti?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#964

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 02.03.2014 11:02
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #961
Zitat von Freienhagener im Beitrag #957
zu den Russischstämmigen.

......................Staatsbürger können Gegner einer Regierung sein, aber nicht Gegner der Nation. Das ist Landesverrat.




Meinst du jetzt die Terroristen ,die Molotowcocktail werfend den Staat übernommen haben, oder die, die in einem funktionierenden demokratischem System leben wollen?




Die Hervorhebung zum Verständnis.
Gründliches Lesen vor einer Antwort kann man voraussetzen, oder?

Leute, die eine Abspaltung von Landesteilen betreiben sind doch keine guten Staatsbürger.

(Daß die Russen den Janukowitsch zurückhaben wollen, ist verständlich).

Daß Nationalismus auch zu Terrorismus führen kann, ist allgemein bekannt.
Auf die Ursachen von Nationalismus bin ich eingegangen.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 02.03.2014 11:07 | nach oben springen

#965

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 02.03.2014 11:04
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #963
Ich hätte erwartet, das Klitschko an der Spitze der ersten ukrainischen Gardepanzerdivision in einem modernisierten T 72! am Tatarengraben die Ukraine verteidigt.
Aber nichts zu hören.
Vielleicht ist er ja zu einem Überraschungsbesuch bei Mutti?


Ich habe auch Humor, wenn er angebracht ist........


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#966

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 02.03.2014 11:10
von damals wars | 12.113 Beiträge

Das die Russen nicht in einem von Terroristen regierten Staat leben wollen, macht sie vorbildlichen und guten europäischen Staatsbürgern.
Schließlich hat halb Europa und die USA in Afghanistan gegen Terroristen gekämpft.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#967

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 02.03.2014 11:15
von DoreHolm | 7.681 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #957
zu den Russischstämmigen.

Selbstverständlich sollen die in der Ukraine bleiben, sie gehören ja dazu.

Aber gerade deswegen haben sie sich ihrem Staat unterzuordnen. Staatsbürger können Gegner einer Regierung sein, aber nicht Gegner der Nation. Das ist Landesverrat.

Wenn ein Volk vom "großen Bruder" schon fast 100 Jahre weitgehend fremdbestimmt wird, muß man sich über Nationalismus nicht wundern.
Es ist aber nicht gerechtfertigt von Faschisten zu sprechen.

Im Baltikum gibts den Nationalismus auch. Aber dessen Staaten funktonieren zivilisiert.

Nur eine Emanzipation gegenüber Rußland dämmt nationalistische Auswüchse ein. Eine Unterwerfung und Abspaltung vom Landesteilen wird den Nationalismus vertiefen.


Naja, bei langer tatsächlicher oder angenommener Fremdbestimmung, daß da außer einen normalen Patriotismus auch militanter Nationalismus gedeiht, ist verständlich. Ganz sicher ist das allerdings nicht die zwingende Schlussfolgerung. Deutschland war auch nicht "fremdbestimmt" gewesen (wenn man von den Versailer Verträgen absieht, die als Fremdbestimmung propagandistisch hochgepuscht wurden) und trotzdem hat sich ein Nationalismus ungeahnter Größe entwickelt.



nach oben springen

#968

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 02.03.2014 11:46
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #967


Naja, bei langer tatsächlicher oder angenommener Fremdbestimmung, daß da außer einen normalen Patriotismus auch militanter Nationalismus gedeiht, ist verständlich. Ganz sicher ist das allerdings nicht die zwingende Schlussfolgerung. Deutschland war auch nicht "fremdbestimmt" gewesen (wenn man von den Versailer Verträgen absieht, die als Fremdbestimmung propagandistisch hochgepuscht wurden) und trotzdem hat sich ein Nationalismus ungeahnter Größe entwickelt.


Hallo,

In Deutschland war es der Versailler Vertrag und seine Folgen. Selbstverständlich war Deutschland zwischen den Weltkriegen fremdbestimmt und es wurden Territorien abgespaltet und es drohten weitere Abspaltungen (Saarland, Besetzung des Rheinlandes).
Das wurde nicht nur von den Nazis als demütigend empfunden.
Bei aller Berechtigung der Sieger führt Rache zu verstärktem Nationalismus.
Das perfide von Hitler war, daß er alle Beschränkungen Deutschlands aufhob, nur um erneut zu rüsten, für den nächsten Waffengang, obwohl er bis 39 stets vom Frieden redete. Aber das ist ein anderes Kapitel.

Gruß
Micha


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#969

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 02.03.2014 11:49
von SCORN | 1.453 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #962
@SCORN, belege Deine Behauptung mal detailliert statt nur zu motzen.


Hier mal der Umkehrschluß zum "Müll":

Die ukrainischen Russen gehören nicht zur Ukraine?

sie sehen sich selbst zuerst als Russen und wollen vor allem nicht von Verbechern und Nationlisten bedrängt werden

Staatsbürger, welche nicht zu ihrem Land gehören wollen sind gute Staatsbürger?

frag das doch mal die Nordiren, Basken, Flamen oder Frankokanadier!

Die Ukraine war seit 1918 souverän?

die Ukraine war immer ein Kernteil des Russischen Reiches und der UdSSR

Die Balten sind unzivilisiert?

behauptest du

Ein Spaltung des Landes oder eine erneute Unterwerfung (Rückkehr Janukowitsch?) löst den ukrainischen Nationalismus in Wohlgefallen auf?

mit Sicherheit nicht, wir alle werden noch die "wahre Freude" mit ihnen haben


Was ist den nun "Müll"?

das fragst du noch?






zuletzt bearbeitet 02.03.2014 11:53 | nach oben springen

#970

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 02.03.2014 11:51
von SCORN | 1.453 Beiträge

gelöscht da doppelt


zuletzt bearbeitet 02.03.2014 11:53 | nach oben springen

#971

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 02.03.2014 12:13
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

...vor Aufregung gleich doppelt.................

Auf suggestive Äußerungen ("Verbrecher") usw. muß ich nicht eingehen.

Zum dritten Mal äußere ich mich auch nicht zu den Ursachen des Nationalismus. Daß der sich noch verstärken wird, da sind wir sogar einer Meinung.
Zur Ukraine empfehle ich die Beschäftigung mit den Jahren 1918-1920. Das erklärt Gegenwärtiges.
Auch der Begriff Holodomor ist sehr aufschlußreich.

Basken sind als Separatisten oder gar Terroristen selbstverständlich schlechte Staatsbürger. Der Unterschied ist jedoch, daß sie erst mal eine selbständige Nation sein wollen, aber nicht den Anschluß an einen übermächtigen Nachbarn anstreben und auf ausländische Interventionen setzen.

Flamen mögen auch zum Teil Separatisten sein, aber demokratisch-friedlich.
Das friedlichste und demokratischste Beispiel sind die Unabhängigkeitsbestrebungen der Schotten.
Kein Vergleich zu den Russen in der Ukraine.

Frankokanadier leben jenseits der Atlantiks. Deren französischer Patriotismus ist harmlos. De Gaulles verbale Entgleisung in dieser Hinsicht, beim Kanada-Besuch, war es ebenso.

Die Nordiren sind Angehörige einer ehemals britisch unterdrückten Nation. Und Nordirland ist geografisch Teil der Insel (!) Irland.
Die Verhältnisse sind also auch anders.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 02.03.2014 12:23 | nach oben springen

#972

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 02.03.2014 12:38
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Hoffentlich kommt jetzt nicht die Türkei nach russischer Logik auf die Idee ihre muslimischen Brüder auf der Krim schützen zu müßen.
Sind die Russen auf der Krim überhaupt gefährdet?
Putin will die Ukraine destabilisieren um die neue Regierung durch die unzufriedenen Ukrainer möglichst schnell wieder stürzen zu lassen.


zuletzt bearbeitet 02.03.2014 12:38 | nach oben springen

#973

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 02.03.2014 12:55
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #972
Hoffentlich kommt jetzt nicht die Türkei nach russischer Logik auf die Idee ihre muslimischen Brüder auf der Krim schützen zu müßen.
Sind die Russen auf der Krim überhaupt gefährdet?
Putin will die Ukraine destabilisieren um die neue Regierung durch die unzufriedenen Ukrainer möglichst schnell wieder stürzen zu lassen.


Natürlich sind die Russen gefährdet.
Die einzigen, die sich den Molotowcocktai werfenden Terroristen entgegenstellten,die Berkut-Polizisten, wurden entlassen, so das die Sicherheit gefährdet ist.
Diese bekommen aber jetzt einen neuen Dienstherren, so dass sie weiterhin die Ukrainer und Russen beschützen können.

Türkei ist aber ne gute Idee, so bekommt man die NATO mit ins Boot,Bündnisfall. Schon rollen deutsche Panzer. Habe doch gesagt, melde Dich bei Julia!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#974

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 02.03.2014 12:55
von Freienhagener | 3.856 Beiträge

Die Krimtataren sind ein komplizierter Sonderfall.
Sie waren unter Stalin deportiert und durften erst nach ihm in ihre Heimat zurückkehren.

Ganz sicher war ihr Land inzwischen aufgeteilt und mußte zurückgegeben werden.
Das schuf Konfliktstoff.
Ihre Lage verbessererte sich nach dem Anschluß der Krim an die Ukraine.

Verständlicherweise wollen die keinen Anschluß an Rußland. Hier besteht tatsächlich die Gefahr eines wahren Terrorismus in Folge der Ereignisse.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
grenzgänger81 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#975

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 02.03.2014 15:49
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Bilder abseits der "großen" Politik


http://www.youtube.com/watch?v=6b6vhk9C5Hk

Medizinstudenten der Stadt Winniza vertreiben ukrainische Nationalisten

Die Staatliche Medizinische Universität Winnyzja („M. I. Pirogow“) wurde 1921 gegründet.[11] Sie besitzt die Fachbereiche Allgemeinmedizin und Kinderheilkunde, Zahnmedizin, medizinische Psychologie, Stomatologie und Pharmazeutik. Außerdem gibt es einen Fachbereich für postgraduale Studierende mit 53 verschiedenen Fachrichtungen sowie einen Fachbereich für ausländische Studierende.[12]

Es gibt 56 Institute in verschiedenen medizinischen Zweigen. Die Universität verfügt über moderne technische Ausstattung. Der Unterricht findet in 21 Seminarräumen, zehn Hörsälen, einer Aula und in den Computersälen statt. Die Universität beinhaltet eine Forschungsanstalt. Die Bibliothek der Universität besteht aus einem Buchbestand von mehr als 500.000 Büchern. Die Ausbildung kann in Form des Direktstudiums oder als Fernstudium absolviert werden. Es bestehen Kooperationen mit Universitäten und Pharmazieunternehmen in 13 west- und osteuropäischen Ländern sowie in den USA.


http://de.wikipedia.org/wiki/Winnyzja

Warum schaffen es solche Bilder nicht in die Medien?

LG von der Moskwitschka


suentaler und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.03.2014 15:52 | nach oben springen

#976

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 02.03.2014 16:03
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Weil Medien ihre eigenen Vorstellungen haben? Das scheint aber nicht nur bei uns so zu sein:

https://twitter.com/crusoes/status/44003...4/photo/1/large

Hauptsache das Volk ist auf der Seite der Regierung, um mehr geht es doch nicht. Wir werden genau so belogen wie die Russen, Amerikaner usw...


nach oben springen

#977

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 02.03.2014 16:14
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #975
Bilder abseits der "großen" Politik


http://www.youtube.com/watch?v=6b6vhk9C5Hk

Medizinstudenten der Stadt Winniza vertreiben ukrainische Nationalisten

Die Staatliche Medizinische Universität Winnyzja („M. I. Pirogow“) wurde 1921 gegründet.[11] Sie besitzt die Fachbereiche Allgemeinmedizin und Kinderheilkunde, Zahnmedizin, medizinische Psychologie, Stomatologie und Pharmazeutik. Außerdem gibt es einen Fachbereich für postgraduale Studierende mit 53 verschiedenen Fachrichtungen sowie einen Fachbereich für ausländische Studierende.[12]

Es gibt 56 Institute in verschiedenen medizinischen Zweigen. Die Universität verfügt über moderne technische Ausstattung. Der Unterricht findet in 21 Seminarräumen, zehn Hörsälen, einer Aula und in den Computersälen statt. Die Universität beinhaltet eine Forschungsanstalt. Die Bibliothek der Universität besteht aus einem Buchbestand von mehr als 500.000 Büchern. Die Ausbildung kann in Form des Direktstudiums oder als Fernstudium absolviert werden. Es bestehen Kooperationen mit Universitäten und Pharmazieunternehmen in 13 west- und osteuropäischen Ländern sowie in den USA.


http://de.wikipedia.org/wiki/Winnyzja

Warum schaffen es solche Bilder nicht in die Medien?

LG von der Moskwitschka


Sicher viel zu unblutig.Aber trotzdem Danke.
Hoch die internationale Solidarität.

So klingt in Halle das : Nazis raus und kein Sex mit Nazis.
Die müssen dann auch die.... einziehen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#978

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 02.03.2014 16:51
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Medienkritik vom 02.03.2014 in Bildern


USA, Ukraine, Maidan, Rechter sektor http://www.youtube.com/watch?v=hFKhWIeoszU

Quelle Medien Klagemauer TV http://www.klagemauer.tv/

LG von der Moskwitschka


SCORN, Alfred, Hackel39 und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.03.2014 17:18 | nach oben springen

#979

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 02.03.2014 17:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Das Beste was ich heute zum Thema Ukraine gelesen habe stammt von Gysi:

"1914 begann mit dem 1. WK die Urkatastrophe des 20.Jahrhunderts. Ein neuer Krieg in Europa muss mit allen Mitteln verhindert werden."

Und das Schlechteste stammt vom Litauischen Präsident:

"We call for NATO consultations according article No.4"

Artikel 4:

"Die Parteien werden einander konsultieren, wenn nach Auffassung einer von ihnen die Unversehrtheit des Gebiets, die politische Unabhängigkeit oder die Sicherheit einer der Parteien bedroht ist."

Und wen da ein paar Holzköpfe zustimmen, es genau so sehen, kommt unweigerlich Artikel 5 zum Tragen:

"Die Parteien vereinbaren, dass ein bewaffneter Angriff gegen eine oder mehrere von ihnen in Europa oder Nordamerika als ein Angriff gegen sie alle angesehen wird; sie vereinbaren daher, dass im Falle eines solchen bewaffneten Angriffs jede von ihnen in Ausübung des in Artikel 51 der Satzung der Vereinten Nationen anerkannten Rechts der individuellen oder kollektiven Selbstverteidigung der Partei oder den Parteien, die angegriffen werden, Beistand leistet, indem jede von ihnen unverzüglich für sich und im Zusammenwirken mit den anderen Parteien die Maßnahmen, einschließlich der Anwendung von Waffengewalt, trifft, die sie für erforderlich erachtet, um die Sicherheit des nordatlantischen Gebiets wiederherzustellen und zu erhalten."

Und deswegen nochmal ein Zitat von Herrn Gysi:

"Reden statt Säbelrasseln, Diplomatie, Diplomatie, Diplomatie! Eine Lösung kann es nur mit und nicht gegen Russland geben."


nach oben springen

#980

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 02.03.2014 17:27
von SCORN | 1.453 Beiträge

@Moskwitschka , guter Beitrag und guter Link. Eigentlich müsste hier nun einigen ein Licht aufgehen wem sie denn zugejubelt haben und was von der achso objektiven Berichterstattung zu halten ist. Im Angesicht dieser Aufnahmen kann ich durchaus die Befürchtungen der russisch stämmigen Bevölkerung in der Ukraine verstehen! Hier sind Verbrecher am Werk, und dass ist keine suggestive Aussage sondern offensichtlich ein Fakt!

SCORN


zuletzt bearbeitet 02.03.2014 17:41 | nach oben springen



Besucher
19 Mitglieder und 85 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3119 Gäste und 168 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557082 Beiträge.

Heute waren 168 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen