#761

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.02.2014 17:33
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #758
[quote=Moskwitschka|p336389]

und was hat das mit den Probleme in Zypern zu tun dass in Deutschland auch Banken sind? Das ist eine Binsenwahrheit, und ich hab auch nicht behauptet , dass die sauber sind, im Gegenteil vor allem die Deutsche Bank hat da einige Probleme verursacht. Aber wenn du über die Banken hierzulande diskutieren willst, gerne, aber in einem neuen/anderen Thread, ok ?


1. Haben das Zypernproblem die ukrainischen Oppositionellen benannt. Und bei Zypern hängt die EU und damit Deutschland zwangsläufig mit drin, die sich damit indirekt dem Ausbluten in der Ukraine mitschuldig gemacht haben.

2. Geht es immer um Geld, Gewinnmaximierung und die Macht, die man damit erwerben kann. Und nicht um die Verbesserung der Lebensumstände des einfachen Bürgers, der mit einem Joghurt von Danone abgespeist wird.

LG von der Moskwitschka


werner hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.02.2014 17:35 | nach oben springen

#762

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.02.2014 17:40
von SCORN | 1.453 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #736
Eine engere Zusammenarbeit auf allen Gebieten mit Russland ist deshalb langfristig überlebenswichtig für China.



und mit großer Wahrscheinlichkeit für Russland auch! Hier liegt die eigentliche Tragik für das "Abendland". Anstatt eine Zusammenarbeit mit Russland anzustreben um das versinken Westeuropas in der weltpolitischen- Rohstoffresourcenmäßig und militärischen Mittelmäßig- bis Bedeutungslosigkeit wenigstens etwas zu bremsen, verprellen wir diese und gehen auf Konfrontation. Das kann man nenne wie man will, sehr behutsam formuliert ist es kurzsichtig! Was die Amerikaner von uns als Verbündeten halten dürfte mittlerweile dem letzten klar sein! Als Geldgeber sind wir gut genug, dann hört es aber schon auf! Die Amerikaner werden sich dann potentere "Freunde" suchen, und eine Annäherung an China und Russland ist nicht ausgeschlossen.
Und wer steht dann belämmert im Regen?

SCORN


furry, Lutze, werner, DoreHolm, josy95 und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.02.2014 21:17 | nach oben springen

#763

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.02.2014 18:57
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #761
Zitat von Gert im Beitrag #758
[quote=Moskwitschka|p336389]

und was hat das mit den Probleme in Zypern zu tun dass in Deutschland auch Banken sind? Das ist eine Binsenwahrheit, und ich hab auch nicht behauptet , dass die sauber sind, im Gegenteil vor allem die Deutsche Bank hat da einige Probleme verursacht. Aber wenn du über die Banken hierzulande diskutieren willst, gerne, aber in einem neuen/anderen Thread, ok ?


1. Haben das Zypernproblem die ukrainischen Oppositionellen benannt. Und bei Zypern hängt die EU und damit Deutschland zwangsläufig mit drin, die sich damit indirekt dem Ausbluten in der Ukraine mitschuldig gemacht haben.

2. Geht es immer um Geld, Gewinnmaximierung und die Macht, die man damit erwerben kann. Und nicht um die Verbesserung der Lebensumstände des einfachen Bürgers, der mit einem Joghurt von Danone abgespeist wird.

LG von der Moskwitschka






Mit dieser Logik kann man jeden für irgendetwas was schiefläuft auf dieser Welt mitverantwortlich machen.
Pass nur auf Moskauerin, daß bei irgendeiner deiner Einkäufe oder Geldanlagen oder Versicherungen keine Bösewichte unterstützt werden.


nach oben springen

#764

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.02.2014 19:05
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

OT

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #763

Mit dieser Logik kann man jeden für irgendetwas was schiefläuft auf dieser Welt mitverantwortlich machen.
Pass nur auf Moskauerin, daß bei irgendeiner deiner Einkäufe oder Geldanlagen oder Versicherungen keine Bösewichte unterstützt werden.


Tja liebes @schnatterinchen Ich habe keine Geldanlgen, bei den Versicherungen nur das nötigste, seit dem ich die Kosten für die Nebenklage in einem Strafprozess alleine tragen musste, weil die Rechtsschutzversicherung nach einer Prügelattacke auf meinen Sohn mich auf das Kleingedruckte aufmerksam gemacht hat , und kaufe nur das nötigste. Konsumverzicht im weitesten Sinne. Daher kann ich hier auch ne große Lippe riskieren. Andere würden dazu Freiheit und Unabhängigkeit sagen.

LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 27.02.2014 19:07 | nach oben springen

#765

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.02.2014 20:02
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von coldwarrior67 im Beitrag #760
Zitat von werner im Beitrag #720
Zitat von coldwarrior67 im Beitrag #716
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #703
Der Vertrag läuft bis 2035 mit Option bis 2040 und ist vorher nicht kündbar. Die Schwarzmeerflotte ist eigentliuch nicht das Problem. Die darf bleiben. Die Nato Truppen, die allenfalls in Sichweite stationiert werden, dürfte Moskau mehr beschäftigen. Denn diese "entwerten" die militärische Kraft der Schwarzmeerflotte natürlich.
Das ist, wie wenn Kuba mit Russland ein Stationierungsakommen schliessen würde...
Theo

Warum sollte die NATO in der Nähe der Schwarzmeerflotte Truppen stationieren??? Die wissen auch so, was da vor Ort los ist.Ich denke mal die Zeit der militärischen Provokationen zwischen den Russen und der NATO sind längst vorbei.Die Ukraine hat einen Vertrag mit der Schwarzmeerflotte, und der wird vermutlich auch ohne wenn und aber eingehalten, ausser man einigt sich mit den Russen über eine Kündigung, was ich aber für eher Unwahrscheindlich halte.



@coldwarrior67 lies mal aufkmerksam in dem von mir eingestellten Link, vielleicht erreicht Dich ja auch eine gewisse Erkenntnis.


ich hab deinen Link gelesen, der sagt aber nicht aus wie viele Truppen der USA dort stationiert sein sollen.Das es in Rumänien und Bulgarien,Georgien Stützpunkte gibt, wo vereinzelt US Truppen stationiert sind, ist ja kein Geheimnis.Diese sind im Rahmen der NATO dort stationiert, wo sie den Rumänischen und Bulgarischen und Georgischen Truppen helfen bei der Ausbildung ihrer Soldaten. Soldaten der NATO werden auch in Deutschland ausgebildet.Die Nato hat doch gar kein Interesse Agressionen gegen Russland zu schüren.Das sich Teile der Ukraine jetzt gegen Westen wenden ist doch mehr als verständlich, das heisst aber noch lange nicht, das man dann die Ukraine mit offenen Hände n in die Nato aufnimmt.Dem Westen liegt mehr daran, das sich die Lage wieder stabilisiert.





@coldwarrior67 den Fakt, dass die USA ein Netz an Stützpunkten überall dort anlegen, wo sie ihre Sicherheits- und ökonomischen Interessen sehen braucht man doch nicht mit der Truppenstärke auf den einzelnen Basen und der unwahren Begründung, das wären alles Ausbildungsstützpunkte, kleinzureden. Ein Luftwaffenstützpunkt und ein Marinestützpunkt ist eine Militärbasis. Und wer gedient hat, weiß, dass immer Ausbildung angesagt ist. So, what?

Dass die dort Ruhe haben wollen, ist unbezweifelt - Ruhe ihrem Interesse dienend.

Interessant hier beleuchtet. Brzezinski sagt, worum es geht und verpackt die Ziele in warme Worte:
Die Aussenpolitik Georgiens: ein Failing State zwischen internem Teilversagen und externen Chancen

auszugsweise hier zu lesen:
http://books.google.de/books?id=ga8j5583...=gbs_navlinks_s

Im "Bogen der Instabilität", (Kirgistan bis Georgien, Greater Middle East und Schwarzes Meer) wollen die USA ein pro-amerikanisches Netzwerk sehen, bei dem Georgien eine wichtige Stütze ist, um das Sicherheits- und Energienetz enger zu knüpfen.

Großinvestitionen der USA werden durch die Installation „verlässlicher“ Regierungen gesichert.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
seaman, SCORN, josy95 und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#766

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.02.2014 20:21
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #764
OT

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #763

Mit dieser Logik kann man jeden für irgendetwas was schiefläuft auf dieser Welt mitverantwortlich machen.
Pass nur auf Moskauerin, daß bei irgendeiner deiner Einkäufe oder Geldanlagen oder Versicherungen keine Bösewichte unterstützt werden.


Tja liebes @schnatterinchen Ich habe keine Geldanlgen, bei den Versicherungen nur das nötigste, seit dem ich die Kosten für die Nebenklage in einem Strafprozess alleine tragen musste, weil die Rechtsschutzversicherung nach einer Prügelattacke auf meinen Sohn mich auf das Kleingedruckte aufmerksam gemacht hat , und kaufe nur das nötigste. Konsumverzicht im weitesten Sinne. Daher kann ich hier auch ne große Lippe riskieren. Andere würden dazu Freiheit und Unabhängigkeit sagen.

LG von der Moskwitschka


Hast du mal beim weißen Ring vorgesprochen?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#767

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.02.2014 20:50
von DoreHolm | 7.675 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #738
Sag mal Dore , hast du früher nach der Lektüre des ND die Zeitung immer gegessen?


Deine Reaktion sagt mir, daß ich richtig gelegen habe bezüglich vieler gemeinsamer Interessen von RUS ind China. Freut mich.
Was das ND betrifft, scheinst du heute die "BILD" zu verspeisen. Schmeckts ? Guten Appetit !



SCORN und Kurt haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#768

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.02.2014 21:47
von SCORN | 1.453 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #735

Jetzt mit einer Übung aufzuwarten um die Gefechsbereitschaft der russischen Streitkräfte an den Grenzen zur Ukraine zu testen erinnert eher an kalten Krieg als das hilflose Lavieren der EU gegenüber der Ukraine und Russland.


Mal vollkommen hypothetisch @schnatter, : Was denkst du wohl was passiert wenn in Mexico ein solches Szenario ablaufen würde wie derzeit in der Ukraine? Eindeutig von Venezuela und Kuba finanzierte Gruppen, putschen die Regierung in Mexico City weg! Ich nehme an du erklärst mir gleich dass die US Army in Fort Hood/Texas gleich in den Jahresurlaub geschickt wird................um deeskalierend zu wirken.......und den demokratischen Entwicklungen in Mexico keinen Stein in den Weg zu legen...............! vielleicht kann dir ja mal @coldwarrior67 erklären was dann dort anlaufen würde!

by the way, du kennst doch die Amerikaner selbst

herzlichst
SCORN


nach oben springen

#769

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.02.2014 21:47
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Allesamt!

Es ist doch egal woher man sein Wissen hat, Wichtig ist, daß! man es hat.
Ich zB. lese die Junge Welt, das ND sporadisch, die Zeit, die Süddeutsche, die Junge Freiheit, ab und an die TAZ, die Welt (meistens in der kompakten Form), und früher die FTD Deutschland. Leider ist sie eingestampft.

So nun werde ich mal sehen, an welches Kreuz (rot, schwarz, oder wie Petrus auf dem Kopf) ich angeschlagen werde.

Hier noch ein sehr interessanter Link, damit man versteht was ich in einem anderen Beitrag mit Brzezinski Doktrin meinte. Aber auch andere Thematiken werden angeschnitten.
Das Video ist sehr lang (254 MB), deshalb würde ich es ofline anschauen und neben dem schreiben/lesen herunter laden.
http://www.youtube.com/watch?v=x_KtLZ32-6U

Schöne Grüße,
Eckhard

Zitat von DoreHolm im Beitrag #767
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #738
Sag mal Dore , hast du früher nach der Lektüre des ND die Zeitung immer gegessen?

Deine Reaktion sagt mir, daß ich richtig gelegen habe bezüglich vieler gemeinsamer Interessen von RUS ind China. Freut mich.
Was das ND betrifft, scheinst du heute die "BILD" zu verspeisen. Schmeckts ? Guten Appetit !


suentaler hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.02.2014 17:05 | nach oben springen

#770

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 28.02.2014 07:55
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von SCORN im Beitrag #768
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #735

Jetzt mit einer Übung aufzuwarten um die Gefechsbereitschaft der russischen Streitkräfte an den Grenzen zur Ukraine zu testen erinnert eher an kalten Krieg als das hilflose Lavieren der EU gegenüber der Ukraine und Russland.


Mal vollkommen hypothetisch @schnatter, : Was denkst du wohl was passiert wenn in Mexico ein solches Szenario ablaufen würde wie derzeit in der Ukraine? Eindeutig von Venezuela und Kuba finanzierte Gruppen, putschen die Regierung in Mexico City weg! Ich nehme an du erklärst mir gleich dass die US Army in Fort Hood/Texas gleich in den Jahresurlaub geschickt wird................um deeskalierend zu wirken.......und den demokratischen Entwicklungen in Mexico keinen Stein in den Weg zu legen...............! vielleicht kann dir ja mal @coldwarrior67 erklären was dann dort anlaufen würde!

by the way, du kennst doch die Amerikaner selbst

herzlichst
SCORN



Prima Vergleich!
vor allem Venezuela, Maduro hat selber zu tun das er nicht weggeputscht wird.Lange nicht so gelacht.


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#771

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 28.02.2014 09:59
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Da die Berichtrstattung über die Krim alles überschattet, hier mal drei andere Artikel, die die künftigen Probleme der Ukrainer beleuchten:

Wie souverän kann eine künftige Regierung in Kiew sein, der ein Staatsbankrott wie mögliche Geldgeber im Nacken sitzen? Egal, woher die kommen – es werden keine altruistischen Gönner, sondern kompromisslose Sanierer sein, die auch fragen könnten, was der brennende Maidan die ukrainische Ökonomie gekostet hat. Als die Regierung Janukowitsch im Vorjahr beim IWF über neue Kredite sondierte, wurde ihr unumwunden erklärte, was sie als Vorleistung zu erbringen habe: Sämtliche Subventionen für private Haushalte beim Gaspreis streichen, was diesen verdoppelt hätte. Den Arbeitsmarkt nach westeuropäischen Vorbild sanieren und die ostukrainische Schwerindustrie auf den Prüfstand stellen. Janukowitsch lehnte ab, um die Bevölkerung nicht gegen sich aufzubringen – es sollte ihn nicht retten.

http://www.freitag.de/autoren/lutz-herde...z-sturz-umsturz

Die politische Elite muss aber, will sie nicht den Zusammenhalt der Ukraine aufs Spiel setzen, eine politische Kultur des Kompromisses entwickeln. Die Tendenz der vergangenen Jahre ging leider in eine andere Richtung: Eine Rhetorik des Kampfes und eine Mentalität des Alles-oder-Nichts dominierte die politische Auseinandersetzung.

http://www.cicero.de/weltbuehne/ukraine-...n/57115/seite/2

Doch wie soll das gehen, wenn man über die Aktivitäten der Swoboda liest:

Tragischerweise treffen diese Einschätzungen auf die extremistischen Teile der ukrainischen Opposition, die im Gefolge des Umsturzes nun einen rasanten Aufstieg erleben, durchaus zu. Bei Oleg Tjagnibok handelt es sich um den - vom deutschen Außenminister Steinmeier hofierten - Führer der rechtsextremen Partei Swoboda, einer Schwesterpartei der NPD. Noch im vergangen Mai besuchten Sowoboda-Nazis ihre braunen Gesinnungsgenossen im sächsischen Landtag. Angesichts der gut dokumentierten antisemitischen Ausfälle Tjagniboks verwundert es, dass diese Neonazis mit besten Verbindungen zur NPD in der deutschen Presse durchgehend als "Nationalisten" oder "Rechtspopulisten" bezeichnet werden.

http://www.heise.de/tp/artikel/41/41112/1.html

LG von der Moskwitschka


DoreHolm, eisenringtheo, Damals87 und utkieker haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.02.2014 10:00 | nach oben springen

#772

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 28.02.2014 10:17
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Was nun Herr Putin?
Einerseits stellt es eine Zäsur für ihn dar wenn ein Präsident nach seinem Abbild stürzt. Andererseits muß er nun zeigen wie es mit seiner Brüderlichkeit mit dem Nachbarvolk tatsächlich steht.


zuletzt bearbeitet 28.02.2014 10:18 | nach oben springen

#773

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 28.02.2014 10:33
von eisenringtheo | 9.154 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #771
Da die Berichtrstattung über die Krim alles überschattet, hier mal drei andere Artikel, die die künftigen Probleme der Ukrainer beleuchten:

Wie souverän kann eine künftige Regierung in Kiew sein, der ein Staatsbankrott wie mögliche Geldgeber im Nacken sitzen? Egal, woher die kommen – es werden keine altruistischen Gönner, sondern kompromisslose Sanierer sein, die auch fragen könnten, was der brennende Maidan die ukrainische Ökonomie gekostet hat. Als die Regierung Janukowitsch im Vorjahr beim IWF über neue Kredite sondierte, wurde ihr unumwunden erklärte, was sie als Vorleistung zu erbringen habe: Sämtliche Subventionen für private Haushalte beim Gaspreis streichen, was diesen verdoppelt hätte. Den Arbeitsmarkt nach westeuropäischen Vorbild sanieren und die ostukrainische Schwerindustrie auf den Prüfstand stellen. Janukowitsch lehnte ab, um die Bevölkerung nicht gegen sich aufzubringen – es sollte ihn nicht retten.

(...)

LG von der Moskwitschka





Ja das ist wohl das grösste Problem, egal welche Regierung nach den Wahlen ans Ruder kommt
Eine politische Losung aus den 50er Jahren lautete: »So wie wir heute arbeiten, werden wir morgen leben.«
http://www.lida-online.de/Ein_Banker.pdf
Man muss irgendwie schauen, dass das Defizit kleiner wird. Und das ist nicht einfach für Politiker, die nicht gleich abgewählt werden wollen (und im Falle der "Bananenrepublik" Ukraine im Gefängnis landen). Ich möchte an dieser Stelle an das Schicksal der "Gasprinzessin" Julia Timoschenko erinnern, die im Jahre 2009 mit Russland einen Gasvertrag abschlossen - auf dringendes Bitten der EU, um die europäische Gaskrise abzuwenden.
http://www.handelsblatt.com/politik/inte...ss/3084582.html
http://de.ria.ru/politics/20120615/263799316.html
Theo


nach oben springen

#774

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 28.02.2014 10:44
von Gert | 12.354 Beiträge

verstehe ich das richtig, die ersten russischen Soldaten agieren auf der Krim(ukrainisches Terr.) und sperren den Flughafen Sewastopol?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#775

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 28.02.2014 10:54
von Uffz.JoMu (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #774
verstehe ich das richtig, die ersten russischen Soldaten agieren auf der Krim(ukrainisches Terr.) und sperren den Flughafen Sewastopol?


Von welchen Bekannten haste das gehört?


nach oben springen

#776

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 28.02.2014 10:58
von eisenringtheo | 9.154 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #774
verstehe ich das richtig, die ersten russischen Soldaten agieren auf der Krim(ukrainisches Terr.) und sperren den Flughafen Sewastopol?

Sewastopol ist eine wichtige Garnisonsstadt: Der Stützpunkt der Schwarzmeerflotte, aber auch der ukrainischen Marine.
http://de.wikipedia.org/wiki/Sewastopol
Die Krim "lebt" von der Armee und ist prorussisch. Nachdem der wichtigere zivile Flughafen "Simferopol" von bewaffneten Banditen kurzzeitig besetzt war, traut die russischen Armee der ukrainischen Polizei nicht mehr zu, die Lage zu bewältigen und hat Angst um die Sicherheit ihrer Soldaten: Der Flughafen Sewastopol dient vor allem miliärischen Zwecken.
Theo


nach oben springen

#777

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 28.02.2014 11:16
von damals wars | 12.113 Beiträge

Die ukrainische Flotte liegt da nur so rum.bei einer Reportage war zu sehen,das die MangelsSprit nicht mal probeweise fahren können.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#778

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 28.02.2014 11:20
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #774
verstehe ich das richtig, die ersten russischen Soldaten agieren auf der Krim(ukrainisches Terr.) und sperren den Flughafen Sewastopol?


Na, wenn es die Bildzeitung berichtet!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#779

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 28.02.2014 11:40
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #772
Was nun Herr Putin?
Einerseits stellt es eine Zäsur für ihn dar wenn ein Präsident nach seinem Abbild stürzt. Andererseits muß er nun zeigen wie es mit seiner Brüderlichkeit mit dem Nachbarvolk tatsächlich steht.


Meinst Du im ernst, dass Putin von der Entwicklung überrascht ist?

Hier mal ein Artikel über die Oligarchen in der Ukraine, für die Janukowitsch "nur" ein Bauernopfer zu sein scheint.

Welche Rolle spielen die Oligarchen bei der Sanierung des Landes?

Die schwer angeschlagene Ukraine benötigt nach Angaben der neuen Machthaber deutlich mehr als 35 Milliarden US-Dollar an Finanzhilfen. Die alten und neuen Oligarchen könnten über ihre Kontakte dringend benötigte Investitionen ins Land holen. Pintschuk organisiert seit 2004 eine internationale Wirtschaftskonferenz auf der Krim, Poroschenko ist wegen früherer Ministerposten und als Mitglied des Zentralbankrats gut vernetzt.

Sollte die künftige Führung in Kiew das von Janukowitsch auf Eis gelegte Assoziierungsabkommen mit der EU unterzeichnen, könnte sich die Ukraine nach Ansicht von Experten als Drehscheibe zwischen Russland und der EU etablieren. Auch die Kontakte der Superreichen nach Moskau könnten dabei helfen.


http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1551831

Ich denke die abhörsicheren Handys werden glühen.

LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 28.02.2014 11:41 | nach oben springen

#780

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 28.02.2014 11:56
von suentaler | 1.923 Beiträge

Anonymous-Ukraine hat den E-Mail-Account von Laurynas Jonavicius – dem Berater des Präsidenten von Litauen gehackt und alle eingegangenen E-Mails von Vitali Klitschko veröffentlicht.
Der Inhalt dieser E-Mails zeigt wie westliche Länder Klitschko durch Mittelsmänner wie die litauische Regierung finanzieren und kontrollieren.
Die Klitschko-E-Mails zeigen, wie Klitschko für Geld sein Land an die NATO verriet.

http://hinter-der-fichte.blogspot.de/201...ko-e-mails.html


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
gitarre52, SCORN, werner und Pitti53 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
27 Mitglieder und 68 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: rtde
Besucherzähler
Heute waren 2543 Gäste und 159 Mitglieder, gestern 3912 Gäste und 213 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14351 Themen und 556862 Beiträge.

Heute waren 159 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen