#7041

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 22.02.2015 20:35
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Da mach Dir mal keine Sorgen Lutze, auch wenn die Säbel jetzt noch rasseln, sollte der Konflikt nicht weiter gehen, wird sich das schnell lösen, denn auch der Westen mag und kann auf den Markt Russland nicht verzichten, denn Russland importiert sehr viel Ware aus dem Westen.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#7042

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 22.02.2015 20:38
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Nicht mehr. Die westlichen Autohersteller scheinen den Markt Russland bereits aufzugeben. Die russische Mittelschicht hat bereits kein Geld mehr übrig. Sieht man auch am Reiseverhalten. Bsp. Türkei. Die Krise verschärft sich auch noch mal deutlich. Im Moment verfeuert Russland zügig sein Milliardenvermögen aus den vergangenen Zeiten. Danach sieht es duster aus.


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.02.2015 20:40 | nach oben springen

#7043

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 22.02.2015 20:40
von 1941ziger | 1.000 Beiträge

Ich meine die Sanktionen sind blanker Aktionismus der EU Politiker, wahrscheinlich nach Order aus Übersee.
Auszubaden hat es die gesamte Wirtschaft.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7044

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 22.02.2015 20:47
von Lutze | 8.039 Beiträge

das Rußland einen sehr langen Atem hat ,wenn es drauf ankommt,
haben sie ja schon bewiesen,
und für fast,wenn nicht sogar alles,haben sie eine eigene Industrie
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#7045

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 22.02.2015 20:47
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Von Nordkorea lernen heißt siegen lernen.


nach oben springen

#7046

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 22.02.2015 20:48
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Ich würde eher sagen im Moment nicht, wegen der Sanktionen und der damit einher gehenden Verpflichtungen.

Ein Kollege, selbst waschechter Russe, erklärte mir das mit der Mittelschicht mal, weil auch ich ein falsches Bild der so genannten Neureichen hatte.
Die Mittelschicht war noch nie flüssig, dass wurde im Westen stets falsch bewertet.
Die Mittelschicht besteht aus Arbeitern und Angestellten mit einem guten bis besseren Einkommen.
Dieser Mittelschicht war und ist es möglich, Kredite zu bekommen und zu bedienen, viele lebten und leben auch nur auf Pump wie bei uns, dicke Hose machen, fettes Auto grosses Haus, aber wehe die Einkünfte brechen weg.
Die Einkünfte sind noch da, doch der Rubel ist schlecht, darum müssen sie sich zurück halten.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
1941ziger hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7047

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 22.02.2015 20:49
von 1941ziger | 1.000 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #7045
Von Nordkorea lernen heißt siegen lernen.

Wieder so ein intelligenter Einwurf, warst Du da ...erzähl doch mal.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7048

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 22.02.2015 20:50
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #7045
Von Nordkorea lernen heißt siegen lernen.


Was den Stromverbrauch angeht definitiv.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#7049

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 22.02.2015 21:32
von Moskwitschka | 2.532 Beiträge

Zitat von rotrang im Beitrag #7029
Was ist mit diesem Wissen aus Wikipedia kann doch Interessant sein.
Verlauf der Beziehungen zwischen NATO und Ukraine


Ob das deutschsprachige wiki so aussagefähig ist? Ich denke da ist das wiki in der Landessprache der Ukraine aussagefähiger und detaillierter in der Beschreibung der Beziehungen zwischen der NATO und der Ukraine.

http://uk.wikipedia.org/wiki/%D0%92%D1%9...%90%D0%A2%D0%9E

Auch wenn es mühsam ist mit dem translator, auf jeden Fall ausführlicher.

LG von der Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

zuletzt bearbeitet 22.02.2015 21:32 | nach oben springen

#7050

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 22.02.2015 22:00
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #7028
Eine Pipeline Richtung China ist wohl in Bau. Aber das braucht Jahre, und mit Sanktionen sowieso.
Habe heute irgendwo in den Weiten des www gelesen, das eine Umorientierung bei Öl nicht allzu kompliziert wäre,
Stichwort Nahost.
Bei Gas sieht das schon anders aus, wegen der Transportkapazitäten.
Aber wo ein Wille ist...

Erdgas kann verflüssigt werden und mit Schiffen transportiert werden. Ich denke das Problem ist beherrschbar


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#7051

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 22.02.2015 22:03
von Lutze | 8.039 Beiträge

bin schon auf die Ansage gespannt,
wenn Öl und Gas teurer werden sollten
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#7052

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 22.02.2015 22:07
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Der Gaspreis hängt am Ölpreis und Öl ist viel billiger geworden.


nach oben springen

#7053

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 22.02.2015 22:08
von damals wars | 12.198 Beiträge

Seid Jahrzehnten werden Pipeline für Gas gebaut.
http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsch-sow...-Gesch%C3%A4fte
Warum, wenn sich das nicht rechnen würde?
Sicher nicht aus Liebe zur Sowjetunion!
http://ukraine-nachrichten.de/%E3%B6kono...nungen-analysen


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#7054

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 22.02.2015 22:17
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Nein, weil Gerhard Schröder einen gut bezahlten Anschlussjob nach seiner Kanzlerschaft brauchte.


nach oben springen

#7055

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 22.02.2015 23:53
von Rostocker | 7.726 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #7050
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #7028
Eine Pipeline Richtung China ist wohl in Bau. Aber das braucht Jahre, und mit Sanktionen sowieso.
Habe heute irgendwo in den Weiten des www gelesen, das eine Umorientierung bei Öl nicht allzu kompliziert wäre,
Stichwort Nahost.
Bei Gas sieht das schon anders aus, wegen der Transportkapazitäten.
Aber wo ein Wille ist...

Erdgas kann verflüssigt werden und mit Schiffen transportiert werden. Ich denke das Problem ist beherrschbar


Na dann haben ja Werften wieder volle Auftragsbücher-und Arbeitsplätze bringt es sicher auch--natürlich müssen dann neue Hafenanlagen gebaut werden. Aber wie lange dauert das alles und was kostet das alles--vor allen wer bezahlt das alles. Und vor allen warum hat man das nicht schon längst alles getan--wenn das Problem beherrschbar ist.


nach oben springen

#7056

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.02.2015 02:04
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #7045
Von Nordkorea lernen heißt siegen lernen.


ist das dein slogan?

ich glaube uns ist allen noch nicht klar dass wir zum zweiten mal in unserem leben, nach dem zusammenbruch des " real existierenden sozialismus" , eine epochenwende erleben. eine prospererierende wirtschaftszone zwischen lissabon und wladiwostok, mit direkter anbindung an die riesigen zukunftsmaerkte china und indien ist erfolgreich torpediert worden. dies waere allerdings der einzige weg gewesen fuer europa langfristig seinen status zu halten oder gar zu erweitern. diese vorstellung ist natuerlich fuer die "einzige weltmacht" absolut nicht aktzeptabe da direkte konkurenz!

militaerisch hat europa jetzt schon nichts mehr zu melden, wir haengen am rockzipfel der amerikaner. wirtschaftlich wird es mittel bis langfristig einen niedergang historischen ausmasses fuer westeuropa geben, mit allen nagativen konsequenzen fuer die menschen.
russland ist zwar in schwierigen fahrwasser, hat aber mittel und langfristig die wesentlich besseren karten, da rohstoffreich und riesige neue markte in asien. ......und hier fabuliert man von tankern welche us-frakinggas nach europa verschiffen, natuerlich vollkommen billig.....

man sollte bedenken das dieser historische prozess jahre, gar jahrzehnte andauern wird. aber er ist unumkehrbar.
langfristig sind die amerikaner und die russen die gewinner, china schliest zur weltmacht auf.

das abendland triftet in unaufhaltsam richtung bedeutungslosigkeit und verarmung. die namen der jetzigen politikergeneration wird in den geschichtsbuechern bleiben, aber nicht so wie sie es sich wuenschen!

ich stelle mir vor wie die generationen nach uns im geschichtsunterricht und im internet fassungslos nachvollziehen koennen mit welcher ahnungslosigkeit und naivitaet die europaer sich innernhalb von nur einem jahrhundert dreimal selbst demontiert haben.

frohes erwachen und guten morgen allerseits

SCORN


Heckenhaus, Damals87, furry, 1941ziger und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.02.2015 23:13 | nach oben springen

#7057

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.02.2015 07:03
von furry | 3.580 Beiträge

Mir bleibt nichts weiter übrig, als @SCORN zuzustimmen.
Europa ist auf dem besten Wege zur melkenden Kuh der USA zu werden.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#7058

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.02.2015 07:12
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Das sind aber düstere Prognosen für Europa....Milchkuh der Amerikaner!

(Die Entführung der Europa, 5DM Banknote der Bank der Deutschen Länder von 1948)
Theo


nach oben springen

#7059

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.02.2015 08:28
von damals wars | 12.198 Beiträge

Die ersten Umtauschkurse zum Dollar waren auch eine Art Zwangsumtausch.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#7060

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.02.2015 09:00
von 1941ziger | 1.000 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #7054
Nein, weil Gerhard Schröder einen gut bezahlten Anschlussjob nach seiner Kanzlerschaft brauchte.

Ich bin wie immer erstaunt über Deinen Wissensstand , das war also der Grund......da habe ich doch wieder etwas gelernt.


Die veröffentlichte Meinung ist nicht die Öffentliche.
nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 45 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1716 Gäste und 126 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558429 Beiträge.

Heute waren 126 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen