#561

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.02.2014 19:52
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Was sagte heute ein Journalist - Wenn man mit der Metro ein paar Stationen vom Maidan wegfährt, sieht die Welt ganz andesrs aus.

Und nachdenklich machte mich auch die Aussage eines Großvaters, der sein Enkelkind im Kinderwagen durch die Gegend schob - Es ist die Wahl zwischen 2 Übeln. Bei den jetzigen habe ich absolut kein Vertrauen. Bei Janukowitsch habe ich zumindest versucht, zu vertrauen.

So der einfache Mann auf der Straße ins Mikro des Reporters.

LG von der Moskwitschka


damals wars und SCORN haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.02.2014 19:55 | nach oben springen

#562

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.02.2014 19:56
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #552
Zitat von suentaler im Beitrag #546


"Nö, das war kein Putsch" - Oh man, Schnatterinchen, du lebst wohl wirklich im Märchenwald !

Vielleicht ist dir das Wort Staatsstreich lieber.
Hier ein Artikel aus der JW von heute.
http://www.jungewelt.de/2014/02-24/001.php


Diese Propagandapostille konnte man zu DDR Zeiten schon nicht ernst nehmen.
Wenn ich schon lese "Faschisten kontrollieren Kiev" fühle ich mich doch gleich ins Jahr 1985 zurückkatapultiert.



@schnatterinchen und der lupenreine Diktator und postkommunistische Blutsauger Janukowitsch, der über Jahre das Volk ausgeplündert hat ist nun auf der Flucht. Heute Abend: Haftbefehl wegen Massenmordes gegen ihn. Hinterlassenschaft : ein bankrottes Land, mit dessen Problemen sich nun andere herumschlagen können.
Lichtblick : 40 Lenindenkmale wurden in der Westukraine geschleift. Aus dem Erlös des Buntmetallschrotts kann man sicher Staatsschulden abtragen und hat gleichzeitig eine gute Tat vollbracht.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
grenzgänger81 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#563

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.02.2014 20:01
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von PF75 im Beitrag #555
Zitat von Hufklaus im Beitrag #554
Dieses reflexartige Umkehrfrage-Verfahren der Nachfrage wird aber von den roten Socken hier auch gern verwendet!

VG Klaus



Da hast du Recht ,aber einige vo den "roten Socken " sind mir als Diskussionspartner lieber als die ewigen Widerstandskämpfer ,da bei ihnen meistens mehr Inhalt in der Beiträgen ist.


damit kannst du aber nur dein kommunistisches Gefasel aus der längst vergangenen Zeit meinen. Echter Content sieht anders aus.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#564

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.02.2014 20:11
von Mike59 | 7.959 Beiträge

Das ist doch mal eine sachliche Aussage - noch dazu von einem Experten.

http://mediathek.daserste.de/sendung-ver...?datum=20140224


nach oben springen

#565

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.02.2014 20:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Völlig ungeachtet unserer Emotionen hielte ich es für besser, ich weiß, das wäre ein frommer Wunsch, entschieden alle Bürger der Ukraine selbst, wohin die Reise geht...
Ich weiß, illusionär... aber stellt Euch mal vor, uns Deutschen hätte man vor 25 Jahren so in die Zange genommen.

Wer schon einmal dort einheimische Menschen kennengelernt hat, weiß, dass sie dort anders denken, nicht dümmer oder schlauer, als wir, aber anders, auch erlernbar!
Und eine weitere Frage sei mit einer Metapher beantwortet, dem russischen Bären zu nahe zu kommen erzeugt dessen Groll, oder? Das sei keine Herabwürdigung, eher ein Signal des Verständnisses für dessen Befindlichkeit...

Ich selbst, und das frage ich mich in diesen Tagen eher wirklich, warum müssen wir Europäer, gar wir Deutschen den Ukrainern im Schnellkurs beibringen, was sie tun sollen? Geschieht dies nicht im Auftrag der Amis, die tausende Kilometer ihr Kaugummi und ihre Burger "fressen"?

Lasst das dortige Volk selbst entscheiden und bewahrt es dadurch vor einer unseligen Spaltung seines Landes, die nur noch mehr Unheil hervorruft!

VG Klaus


SCORN und furry haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#566

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.02.2014 20:16
von damals wars | 12.145 Beiträge

45 Mrd. Fehlen in der ukrainischen Staatskasse. die Bettelmönche stehen schon vor der Tür. sie ist gerade zum Geldverteilen in Israel. Kann sie gleich weiterfliegen
und als typisch schwarze Socke scheckbuchdiplomatie betreiben! gut, den deutschen Städten fehlt Geld. Aber hier gibt es deswegen keinen Aufstand!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#567

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.02.2014 20:16
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #563


damit kannst du aber nur dein kommunistisches Gefasel aus der längst vergangenen Zeit meinen. Echter Content sieht anders aus.


ach Gert, du hattest Argumentativ auch schon mal bessere Zeiten! So richtig schlüssig sind deine Einlassungen nicht mehr, du teilst nur noch auf der ideologischen Schiene aus! Komm doch einfach zur Sachdiskussion zurück! Ach ja, deine "Solidaritäts Beifallbekundungen" für die Schnatterenden Beiträge adeln diese auch nicht gerade!

nichts für Ungut!
SCORN


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#568

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.02.2014 20:20
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Hufklaus im Beitrag #565


Wer schon einmal dort einheimische Menschen kennengelernt hat, weiß, dass sie dort anders denken, nicht dümmer oder schlauer, als wir, aber anders, auch erlernbar!
Und eine weitere Frage sei mit einer Metapher beantwortet, dem russischen Bären zu nahe zu kommen erzeugt dessen Groll, oder? Das sei keine Herabwürdigung, eher ein Signal des Verständnisses für dessen Befindlichkeit...

Ich selbst, und das frage ich mich in diesen Tagen eher wirklich, warum müssen wir Europäer, gar wir Deutschen den Ukrainern im Schnellkurs beibringen, was sie tun sollen? Geschieht dies nicht im Auftrag der Amis, die tausende Kilometer ihr Kaugummi und ihre Burger "fressen"?

Lasst das dortige Volk selbst entscheiden und bewahrt es dadurch vor einer unseligen Spaltung seines Landes, die nur noch mehr Unheil hervorruft!

VG Klaus


Klaus, da hast du recht! Aber wenn man hier darauf verweist dass man mit Ukrainern Kontakt hat, dann wird dies geflissentlich ignoriert oder diese zu "Saufkumpanen" degradiert! Alles hier im Thema nachzulesen


zuletzt bearbeitet 24.02.2014 20:21 | nach oben springen

#569

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.02.2014 20:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von SCORN im Beitrag #568
Zitat von Hufklaus im Beitrag #565


Wer schon einmal dort einheimische Menschen kennengelernt hat, weiß, dass sie dort anders denken, nicht dümmer oder schlauer, als wir, aber anders, auch erlernbar!
Und eine weitere Frage sei mit einer Metapher beantwortet, dem russischen Bären zu nahe zu kommen erzeugt dessen Groll, oder? Das sei keine Herabwürdigung, eher ein Signal des Verständnisses für dessen Befindlichkeit...

Ich selbst, und das frage ich mich in diesen Tagen eher wirklich, warum müssen wir Europäer, gar wir Deutschen den Ukrainern im Schnellkurs beibringen, was sie tun sollen? Geschieht dies nicht im Auftrag der Amis, die tausende Kilometer ihr Kaugummi und ihre Burger "fressen"?

Lasst das dortige Volk selbst entscheiden und bewahrt es dadurch vor einer unseligen Spaltung seines Landes, die nur noch mehr Unheil hervorruft!

VG Klaus


Klaus, da hast du recht! Aber wenn man hier darauf verweist dass man mit Ukrainern Kontakt hat, dann wird dies geflissentlich ignoriert oder diese zu "Saufkumpanen" degradiert! Alles hier im Thema nachzulesen



Jaja, nur haben diese Völker der ehem. UdSSR eine wesentlich höhere"Saufkultur" in jeder Hinsicht, Insider wissen das...

VG Klaus


nach oben springen

#570

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.02.2014 20:27
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von SCORN im Beitrag #558
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #549

Das von den "Experten" wie dir , hier ständig wiedergekäute geostrategische Gefasel wird den Vorgängen in der Ukraine nicht gerecht und kann keine vollständige Erklärung für die Geschehnisse dort sein.



vollständige Erklärung? wie wäre es mit krimineller Energie, Gier, mafiösen Strukturen, radikalen Parteien und Gruppen mit politischen Machtgelüsten? Dies im Mix mit geostrategischen Interessen bestimmter Kreise ergibt einen Mix wie wir ihn gerade erleben. Auf der Strecke bleiben die Ukrainer die am Anfang des Protestes gegen Korruption und Machtmißbrauch auf die Straße gegangen sind und sich eine Verbesserung der Situation in ihrer Heimat versprachen!

Das Kapitel Ukraine ist nicht abgeschlossen und der Ausgang der Wahlen ist keinesfalls sicher! Da kann noch viel passieren! Ich denke das ganze ist erst der Anfang! Wer bezahlen soll ist jedenfalls schon mal klar!



Ahaa , das ist doch schon mal ein Fortschritt in deiner Erkenntniss . Jetzt gestehst du sogar den Demonstranten lautere Absichten zu ihre korrupte ,sich mehr und mehr von Russland abhängigmachende Regierung zu beseitigen.
Waren die nicht vorher alle von der EU und den USA bezahlt und gesteuert?


nach oben springen

#571

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.02.2014 20:37
von coldwarrior67 | 143 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #568
Zitat von Hufklaus im Beitrag #565


Wer schon einmal dort einheimische Menschen kennengelernt hat, weiß, dass sie dort anders denken, nicht dümmer oder schlauer, als wir, aber anders, auch erlernbar!
Und eine weitere Frage sei mit einer Metapher beantwortet, dem russischen Bären zu nahe zu kommen erzeugt dessen Groll, oder? Das sei keine Herabwürdigung, eher ein Signal des Verständnisses für dessen Befindlichkeit...

Ich selbst, und das frage ich mich in diesen Tagen eher wirklich, warum müssen wir Europäer, gar wir Deutschen den Ukrainern im Schnellkurs beibringen, was sie tun sollen? Geschieht dies nicht im Auftrag der Amis, die tausende Kilometer ihr Kaugummi und ihre Burger "fressen"?

Lasst das dortige Volk selbst entscheiden und bewahrt es dadurch vor einer unseligen Spaltung seines Landes, die nur noch mehr Unheil hervorruft!

VG Klaus


Klaus, da hast du recht! Aber wenn man hier darauf verweist dass man mit Ukrainern Kontakt hat, dann wird dies geflissentlich ignoriert oder diese zu "Saufkumpanen" degradiert! Alles hier im Thema nachzulesen


Die Ukrainer haben doch selber entschieden, was sie wollen.Jetzt den Westen zu unterstellen, ein wenig nachgeholfen zu haben, halt ich schon etwas vermessen. Gibts da schlüssige Beweise dafür? Kann schon sein, das eine vielzahl von Menschen lieber zu Russland wollen, aber in der Hauptstadt hat es sich halt anders entschieden.
War es nicht 1989 bei uns nicht genauso. Die Menschen hatten die Schnauze voll von Erich und seinen Kumpanen.Zumindestens hat man das gesehen bei den Montagsdemonstrationen, in den überfüllten Botschaften in Prag, Ungarn ect. Die meisten Bürger aus den neuen Bundesländern sind zufrieden mit ihren heutigen Leben.Natürlich gibts auch Leute, die sich nichts lieber als die DDR zurückwünschen.
Das sich die Zustände in der Ukraine nicht über Nacht verändern werden, versteht sich von selbst.Das wird sehr lange dauern und sehr viel Geld kosten.Aber ich denke, das sich das lohnen wird....


nach oben springen

#572

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.02.2014 20:40
von damals wars | 12.145 Beiträge

Eins haben Klitschko und Co. geschafft, die Währung verfällt.
http://www.xago.org/ukraine/rechner.php


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#573

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.02.2014 20:40
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Bei dem antiamerikanischen und antieuropäischen Getöse hier frage ich mich warum die Russen und wohl auch die Ukrainer so scharf sind visafrei nach Westeuropa reisen zu können?
Wenn es in Russland so viel besser zugeht.


nach oben springen

#574

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.02.2014 20:41
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #570


Ahaa , das ist doch schon mal ein Fortschritt in deiner Erkenntniss . Jetzt gestehst du sogar den Demonstranten lautere Absichten zu ihre korrupte ,sich mehr und mehr von Russland abhängigmachende Regierung zu beseitigen.
Waren die nicht vorher alle von der EU und den USA bezahlt und gesteuert?



eigentlich lohnt es sich nicht auf deine Ergüsse einzugehen! Du behauptest etwas was ich so nie geschrieben habe! Und so zieht sich das mehr oder weniger durch alle deine Beiträge!


nach oben springen

#575

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.02.2014 20:44
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Der Ukraine fehlt ja jede Menge an Geld,. Was ist nun, wenn die Russen ihre Lieferungen einstellen und ihre Kredite zurückziehen ? Das ist ja dann ihr gutes Recht. Wer nicht zahlen kann bekommt nichts. Und noch was, wenn nach den Neuwahlen die Nationalisten mit in der Regierung sitzen,was ja auch ihr gutes Recht ist. Denn sie haben ja für die große Freiheit auch ihr Blut vergossen. Werden dann die strammen Demokraten aus der EU, ihnen auch die Hand reichen? Aber was solls,das soll das Ukrainische Volk entscheiden.


nach oben springen

#576

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.02.2014 20:44
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Dann las es doch einfach.
Du konntest mich mit deinen biertrinkenden Kollegen aus aller Welt auch noch nicht so richtig überzeugen.


nach oben springen

#577

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.02.2014 20:45
von Kurt | 933 Beiträge

.


zuletzt bearbeitet 24.02.2014 21:04 | nach oben springen

#578

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.02.2014 20:53
von DoreHolm | 7.694 Beiträge

Zitat von coldwarrior67 im Beitrag #571
Zitat von SCORN im Beitrag #568
Zitat von Hufklaus im Beitrag #565


Wer schon einmal dort einheimische Menschen kennengelernt hat, weiß, dass sie dort anders denken, nicht dümmer oder schlauer, als wir, aber anders, auch erlernbar!
Und eine weitere Frage sei mit einer Metapher beantwortet, dem russischen Bären zu nahe zu kommen erzeugt dessen Groll, oder? Das sei keine Herabwürdigung, eher ein Signal des Verständnisses für dessen Befindlichkeit...

Ich selbst, und das frage ich mich in diesen Tagen eher wirklich, warum müssen wir Europäer, gar wir Deutschen den Ukrainern im Schnellkurs beibringen, was sie tun sollen? Geschieht dies nicht im Auftrag der Amis, die tausende Kilometer ihr Kaugummi und ihre Burger "fressen"?

Lasst das dortige Volk selbst entscheiden und bewahrt es dadurch vor einer unseligen Spaltung seines Landes, die nur noch mehr Unheil hervorruft!

VG Klaus


Klaus, da hast du recht! Aber wenn man hier darauf verweist dass man mit Ukrainern Kontakt hat, dann wird dies geflissentlich ignoriert oder diese zu "Saufkumpanen" degradiert! Alles hier im Thema nachzulesen


Die Ukrainer haben doch selber entschieden, was sie wollen.Jetzt den Westen zu unterstellen, ein wenig nachgeholfen zu haben, halt ich schon etwas vermessen. Gibts da schlüssige Beweise dafür? Kann schon sein, das eine vielzahl von Menschen lieber zu Russland wollen, aber in der Hauptstadt hat es sich halt anders entschieden.
War es nicht 1989 bei uns nicht genauso. Die Menschen hatten die Schnauze voll von Erich und seinen Kumpanen.Zumindestens hat man das gesehen bei den Montagsdemonstrationen, in den überfüllten Botschaften in Prag, Ungarn ect. Die meisten Bürger aus den neuen Bundesländern sind zufrieden mit ihren heutigen Leben.Natürlich gibts auch Leute, die sich nichts lieber als die DDR zurückwünschen.
Das sich die Zustände in der Ukraine nicht über Nacht verändern werden, versteht sich von selbst.Das wird sehr lange dauern und sehr viel Geld kosten.Aber ich denke, das sich das lohnen wird....



Grün:Bei Deiner Einstellung zu den Ereignissen könntest Du eigentlich mit gutem Beispiel vorangehen und einen Monatslohn für die Reinigung der vollgeschissenen U-Bahnhöfe spenden.

Rot: Hatte diese Frage, glaube ich, schon mal an Dich gestellt, bist die Antwort aber schuldig geblieben: Wer sind denn "die Ukrainer "?
"ein wenig nachgeholfen zu haben", klar, was Du nicht sehen willst, Augen zu, es existiert dann nicht. Die Kosten für die ganze Logistik, Propagandamittel u.v.m. hat natürlich Klitschko gespendet. "Die Hauptstadt hat sich halt anders entschieden" . Dazu eine Frage. Ist die Hauptstadt = Ukraine ? Sollte bei einer Neuwahl tatsächlich der Sieg nicht bei den "guten Ukrainern" um Klitschko, Timoschenko oder den gewaltbereiten Nationalisten landen, spielt es überhaupt keine Rolle, wie die Kiewer abgestimmt haben.



nach oben springen

#579

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.02.2014 20:53
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich finde, alle Eure Argumente bezüglich der Ukraine sind berechtigt, allerdings müssen, wie gesagt, jene Menschen den Weg für ihr Land selbst finden, und dabei sind aufgeführte massive Bedrängungen eher nicht förderlich.

Übrigens , so meine ich mal ganz persönlich, sehr aufschlussreich, unsere Diskussion, im guten Sinne gemeint! Danke Forum!

VG Klaus


SCORN hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#580

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.02.2014 20:57
von DoreHolm | 7.694 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #573
Bei dem antiamerikanischen und antieuropäischen Getöse hier frage ich mich warum die Russen und wohl auch die Ukrainer so scharf sind visafrei nach Westeuropa reisen zu können?
Wenn es in Russland so viel besser zugeht.


Was redest Du da denn wieder für ein zusammenhangloses Zeug ? Was hat der visafreie Verkehr hier mit zu tun ?



nach oben springen



Besucher
22 Mitglieder und 50 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 1369 Gäste und 94 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557751 Beiträge.

Heute waren 94 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen