#5021

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 13.08.2014 19:45
von PF75 | 3.294 Beiträge

http://de.ria.ru/politics/20140813/269282009.html

Also was sollen Hilfskonvois,das Militär hat Verpflegung und der Rest sind sicherlich alles nur Separatisten und die brauchen nix.


nach oben springen

#5022

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.08.2014 00:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #5009
Nachdem was auf der Krim passiert ist und in den letzten Monaten in der Ost-Ukraine ist diese Reaktion absolut nachvollziehbar auch wenn es für die Menschen in den betroffenen Gebieten an Grausamkeit kaum noch zu überbieten ist..


Genau um diese Menschen geht es, Ente - auch wenn das in Deinen Betonkopf nicht hineingeht. Es geht um Menschen, um Menschenleben, und nicht um Phrasen oder Ideologien. Und mir ist völlig egal, ob es Russen, Chinesen oder meinetwegen Puertoricaner sind, die Hilfe leisten: Wenn auch nur ein einziges Menschenleben durch diesen Konvoi gerettet wird, ist das Grund genug.


seaman, passport und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5023

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.08.2014 07:01
von manudave | 390 Beiträge

Erst für Chaos und Tote sorgen und dann helfen wollen... Bei den Amis z.B. wird das regelmäßig angeprangert, aber hier ist das bestimmt was anderes....


nach oben springen

#5024

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.08.2014 07:09
von Georg | 1.022 Beiträge

@ manudave - hab vielleicht überlesen! Die USA wollen Lebensmittel in die Ostukraine schicken ?


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen

#5025

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.08.2014 07:24
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Dandelion im Beitrag #5022
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #5009
Nachdem was auf der Krim passiert ist und in den letzten Monaten in der Ost-Ukraine ist diese Reaktion absolut nachvollziehbar auch wenn es für die Menschen in den betroffenen Gebieten an Grausamkeit kaum noch zu überbieten ist..


Genau um diese Menschen geht es, Ente - auch wenn das in Deinen Betonkopf nicht hineingeht. Es geht um Menschen, um Menschenleben, und nicht um Phrasen oder Ideologien. Und mir ist völlig egal, ob es Russen, Chinesen oder meinetwegen Puertoricaner sind, die Hilfe leisten: Wenn auch nur ein einziges Menschenleben durch diesen Konvoi gerettet wird, ist das Grund genug.






Sag mal bist du so naiv , oder tust du nur so?
Das der Hilfskonvoi der Russen nichts mit Menschenliebe zu tun hat ist doch wohl klar.
Aber sei es drum.
Diese plötzliche Hilfsbereitschaft muß einfach mit Skepsis betrachtet werden.Wer übernimmt die Verantwortung wenn es zu ernsten Zwischenfällen mit dem Konvoi kommt und die Russen sich genötigt sehen ihre Mission militärisch zu schützen und es zu direkten Auseinandersetzungen zwischen der ukrainischen Armee und der russischen Armee kommt? Das scheint in deinen Kopf nicht rein zu passen.
Sollen die Russen doch alles an der Grenze umladen lassen und gut ist.
Glaubst du die zig tausend russischen Soldaten hinter der Grenze machen dort Urlaub?
Den Russen traut doch in der Ukraine keiner mehr , ganz im Gegensatz zu dir. Aber das kommt eventuell vom Umgang.


nach oben springen

#5026

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.08.2014 07:26
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von PF75 im Beitrag #5021
http://de.ria.ru/politics/20140813/269282009.html

Also was sollen Hilfskonvois,das Militär hat Verpflegung und der Rest sind sicherlich alles nur Separatisten und die brauchen nix.


Tolle Quelle!
Da kannst du auch den Völkischen Beobachter lesen.


nach oben springen

#5027

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.08.2014 07:26
von manudave | 390 Beiträge

@ Georg, du wirst das schon verstanden haben... gähn...


nach oben springen

#5028

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.08.2014 07:32
von Georg | 1.022 Beiträge

@manudave
Ich habs eben nicht verstanden ! Erklärs mir bitte, bevor ich wirklich einschlafe bei solcher Diskussion.
Gähnen steckt an.

cor.


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
zuletzt bearbeitet 14.08.2014 07:35 | nach oben springen

#5029

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.08.2014 07:37
von manudave | 390 Beiträge

Relativ einfach, da man den Amis z.B. in Afghanistan und Irak vorwirft das Drama mit verursacht zu haben, u.a. durch Waffenlieferungen an die heutige Gegenseite(n).


nach oben springen

#5030

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.08.2014 07:41
von Turmwache | 293 Beiträge

Hier und seit über 20 jahren auch in Ostdeutschland sind alle kreislichen Läger an Getreide und Grundnahrungsmittel aufgelöst und abgerissen worden. Die sogenannten Supermärtkte sind nach 3 Tagen ohne ihren eigenen Nachschub quasi im Abwärtstrend .

Ohne die traditionellen landwirtschaftlichen Strukturen in der UA (Felder bis zum Horizont) und Groß sowie kleinbäuerlicher Landwirtschft wäre da jetzt schon Hungersnot, ein möglicher EU-Beitritt würde diese Landwirtschaft mit den sogenannten "Investoren" überschütten.

Ein Kartenüberblick zwischen den "starken" Ländern Europas (EU) und dem russischen Reich - deren unermeßlichen Bodenschätzen jeglicher Art bedarf keiner weiteren Erklärung. Kriege der verschiedensten Form und das sogenannte Röhrenembargo förderte letztendlich diese Wirtschaftsmacht sich noch intensiver den aufgebürdeten Herausforderungen zu stellen.

Verfolgt man die letzten wochen bezüglich humanitärer Hilfeleistung regional von Kiew ab westwärts - nun was ist dabei für die Menschen wie Frauen, Kinder herausgekommen?
Nichts !
Der Verdacht kommt nahe daß es nicht sein soll.

Daß Russland nun geliefert hat ist gut so
- denn betrachten wir es von der anderen Seite,
was müssen die betroffenen Zivilisten von shakehands des Boxers mit der Bundeskanzlerin erwartet haben?
Sicherlich viel!
Was ist rausgekommen dabei?
Nichts.
Jetzt mag von den einfachen menschen dort Hoffnung keimen
- ihnen wird geholfen - da das Fahrpersonal international sein wird und die Nummernschilder gegen welche aus UA ausgetauscht werde, werden diese betroffenen menschen auch keinen Russen zusehen bekommen.


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5031

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.08.2014 07:48
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #5025


Sag mal bist du so naiv , oder tust du nur so?
Das der Hilfskonvoi der Russen nichts mit Menschenliebe zu tun hat ist doch wohl klar.
Aber sei es drum.
Diese plötzliche Hilfsbereitschaft muß einfach mit Skepsis betrachtet werden.Wer übernimmt die Verantwortung wenn es zu ernsten Zwischenfällen mit dem Konvoi kommt und die Russen sich genötigt sehen ihre Mission militärisch zu schützen und es zu direkten Auseinandersetzungen zwischen der ukrainischen Armee und der russischen Armee kommt? Das scheint in deinen Kopf nicht rein zu passen.
Sollen die Russen doch alles an der Grenze umladen lassen und gut ist.
Glaubst du die zig tausend russischen Soldaten hinter der Grenze machen dort Urlaub?
Den Russen traut doch in der Ukraine keiner mehr , ganz im Gegensatz zu dir. Aber das kommt eventuell vom Umgang.


Ente, ich bitte Dich ernsthaft, Andeutungen und Unterstellungen zu unterlassen, die mein privates Umfeld betreffen. Wer wann wie und in welchem Umfang mein Meinungsbild beeinflusst, geht Dich - pardon - einen Scheißdreck an.

Und was meine Naivität oder mein Vertrauen in die russische Politik angeht, so empfehle ich Dir, doch den einleitenden Satz in meinem Beitrag #5008 nochmals aufmerksam zu lesen.

Ansonsten stelle ich jetzt die Diskussion mit Dir über diesen Punkt ein: Wenn für jemanden Ideologien und Feindbilder wichtiger sind als das Schicksal vieler Menschen, dann macht es keinen Sinn mehr.


nach oben springen

#5032

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.08.2014 07:55
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Oh Fäkalsprache.
Aber wie du meinst.
Ich stelle keine Ideologie über Menschenleben so wie du mir das unterstellst.
Im Gegenteil.
Noch einmal. Kommt es aufgrund dieses russisch geführten Konvois zu direkten Kämpfen zwischen der ukrainischen und der russischen Armee sind wir einem großen Krieg ein gehöriges Stück näher und es wird mehr Opfer geben als im Moment hungern und dursten.
Diesen Sachverhalt übersiehst du in deiner Menschenliebe.


zuletzt bearbeitet 14.08.2014 07:57 | nach oben springen

#5033

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.08.2014 08:59
von DoreHolm | 7.698 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #5025
Zitat von Dandelion im Beitrag #5022
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #5009
Nachdem was auf der Krim passiert ist und in den letzten Monaten in der Ost-Ukraine ist diese Reaktion absolut nachvollziehbar auch wenn es für die Menschen in den betroffenen Gebieten an Grausamkeit kaum noch zu überbieten ist..


Genau um diese Menschen geht es, Ente - auch wenn das in Deinen Betonkopf nicht hineingeht. Es geht um Menschen, um Menschenleben, und nicht um Phrasen oder Ideologien. Und mir ist völlig egal, ob es Russen, Chinesen oder meinetwegen Puertoricaner sind, die Hilfe leisten: Wenn auch nur ein einziges Menschenleben durch diesen Konvoi gerettet wird, ist das Grund genug.






Sag mal bist du so naiv , oder tust du nur so?
Das der Hilfskonvoi der Russen nichts mit Menschenliebe zu tun hat ist doch wohl klar.
Aber sei es drum.
Diese plötzliche Hilfsbereitschaft muß einfach mit Skepsis betrachtet werden.Wer übernimmt die Verantwortung wenn es zu ernsten Zwischenfällen mit dem Konvoi kommt und die Russen sich genötigt sehen ihre Mission militärisch zu schützen und es zu direkten Auseinandersetzungen zwischen der ukrainischen Armee und der russischen Armee kommt? Das scheint in deinen Kopf nicht rein zu passen.
Sollen die Russen doch alles an der Grenze umladen lassen und gut ist.
Glaubst du die zig tausend russischen Soldaten hinter der Grenze machen dort Urlaub?
Den Russen traut doch in der Ukraine keiner mehr , ganz im Gegensatz zu dir. Aber das kommt eventuell vom Umgang.


Ich habe manchmal den Eindruck, daß bei Dir der Wunsch der Vater des Gedanken ist. "Hoffentlich passiert nichts, was meine Argumentationsanlässe gegen die Russen versiegen läßt."



LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5034

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.08.2014 09:00
von matloh | 1.204 Beiträge

Ich finde den Hilfskonvoi von Russland gut. Ebenso wie ich einen Hilfslieferungen aus Kiew oder von der EU oder den USA, China, Japan, Australien oder sonst irgendjemand gut finden würde.

ABER: In einer derartigen Situation dürfen solche Hilfslieferungen nur von unabhängigen Stellen wie der OSCE oder dem ICRC durchgeführt werden. Viel zu groß ist die Gefahr, dass Waffen geliefert werden, dass feindliche Kämpfer eingeschleust werden (das kennen wir bereits von der Krim) oder dass die Hilfsgüter nur den Separatisten und deren Sympathisanten zu Gute kommen.
Da Russland in diesem Konflikt kein unbeteiligter Beobachter ist, verstehe ich die Vorbehalte der Ukraine nur zu gut.

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen

#5035

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.08.2014 09:07
von Turmwache | 293 Beiträge

Zitat von matloh im Beitrag #5034
Ich finde den Hilfskonvoi von Russland gut. Ebenso wie ich einen Hilfslieferungen aus Kiew oder von der EU oder den USA, China, Japan, Australien oder sonst irgendjemand gut finden würde.

ABER: In einer derartigen Situation dürfen solche Hilfslieferungen nur von unabhängigen Stellen wie der OSCE oder dem ICRC durchgeführt werden. Viel zu groß ist die Gefahr, dass Waffen geliefert werden, dass feindliche Kämpfer eingeschleust werden (das kennen wir bereits von der Krim) oder dass die Hilfsgüter nur den Separatisten und deren Sympathisanten zu Gute kommen.
Da Russland in diesem Konflikt kein unbeteiligter Beobachter ist, verstehe ich die Vorbehalte der Ukraine nur zu gut.

cheers matloh


Kann es sein daß ich da etwas nicht mitbekommen habe.

Wird das Fahrpersonal nun ausgetauscht oder nicht ?
werden die Güter umgeladen?
Werden die Kennzeichen getauscht?

Wenn das alles erfolgt was soll da noch passieren es sei die Regierung der UA legt da Kuckukseier und trojanische Pferde rein beim umladen.

Eine sehr große Schlappe ist es für den Westen daß bis heute jegliche Aktivitäten zur humanitären Hilfe unterblieben bzw verzögert werden


nach oben springen

#5036

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.08.2014 09:08
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von DoreHolm im Beitrag #5033
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #5025
Zitat von Dandelion im Beitrag #5022
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #5009
Nachdem was auf der Krim passiert ist und in den letzten Monaten in der Ost-Ukraine ist diese Reaktion absolut nachvollziehbar auch wenn es für die Menschen in den betroffenen Gebieten an Grausamkeit kaum noch zu überbieten ist..


Genau um diese Menschen geht es, Ente - auch wenn das in Deinen Betonkopf nicht hineingeht. Es geht um Menschen, um Menschenleben, und nicht um Phrasen oder Ideologien. Und mir ist völlig egal, ob es Russen, Chinesen oder meinetwegen Puertoricaner sind, die Hilfe leisten: Wenn auch nur ein einziges Menschenleben durch diesen Konvoi gerettet wird, ist das Grund genug.






Sag mal bist du so naiv , oder tust du nur so?
Das der Hilfskonvoi der Russen nichts mit Menschenliebe zu tun hat ist doch wohl klar.
Aber sei es drum.
Diese plötzliche Hilfsbereitschaft muß einfach mit Skepsis betrachtet werden.Wer übernimmt die Verantwortung wenn es zu ernsten Zwischenfällen mit dem Konvoi kommt und die Russen sich genötigt sehen ihre Mission militärisch zu schützen und es zu direkten Auseinandersetzungen zwischen der ukrainischen Armee und der russischen Armee kommt? Das scheint in deinen Kopf nicht rein zu passen.
Sollen die Russen doch alles an der Grenze umladen lassen und gut ist.
Glaubst du die zig tausend russischen Soldaten hinter der Grenze machen dort Urlaub?
Den Russen traut doch in der Ukraine keiner mehr , ganz im Gegensatz zu dir. Aber das kommt eventuell vom Umgang.


Ich habe manchmal den Eindruck, daß bei Dir der Wunsch der Vater des Gedanken ist. "Hoffentlich passiert nichts, was meine Argumentationsanlässe gegen die Russen versiegen läßt."



Ist eben dein unerheblicher Eindruck. Für die "Argumentationsanlässe" sorgt die russische Politik im Moment selbst leider zur Genüge.
Ich bin froh , wenn die Menschen in der Ost-Ukraine wieder in Frieden leben können und dann über ihren Weg selbst frei entscheiden.
Die innenpolitische Entwicklung in Russland sehe ich mit großer Sorge und habe mittlerweile fast die Befürchtung , das Putin noch die Schockoladenseite Russlands darstellt.


nach oben springen

#5037

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.08.2014 09:38
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat von Turmwache im Beitrag #5035
Zitat von matloh im Beitrag #5034
Ich finde den Hilfskonvoi von Russland gut. Ebenso wie ich einen Hilfslieferungen aus Kiew oder von der EU oder den USA, China, Japan, Australien oder sonst irgendjemand gut finden würde.

ABER: In einer derartigen Situation dürfen solche Hilfslieferungen nur von unabhängigen Stellen wie der OSCE oder dem ICRC durchgeführt werden. Viel zu groß ist die Gefahr, dass Waffen geliefert werden, dass feindliche Kämpfer eingeschleust werden (das kennen wir bereits von der Krim) oder dass die Hilfsgüter nur den Separatisten und deren Sympathisanten zu Gute kommen.
Da Russland in diesem Konflikt kein unbeteiligter Beobachter ist, verstehe ich die Vorbehalte der Ukraine nur zu gut.

cheers matloh


Kann es sein daß ich da etwas nicht mitbekommen habe.

Wird das Fahrpersonal nun ausgetauscht oder nicht ?
werden die Güter umgeladen?
Werden die Kennzeichen getauscht?

Wenn das alles erfolgt was soll da noch passieren es sei die Regierung der UA legt da Kuckukseier und trojanische Pferde rein beim umladen.

Einen wichtigen Punkt hast Du vergessen: die Verteilung der Hilfsgüter durch eine unabhängige Stelle.
Das aber scheint genau der strittige Punkt zw. der Ukraine und Russland zu sein:

Die ukrainische Regierung akzeptiert den russischen Hilfskonvoi unter Bedingungen: http://derstandard.at/2000004332221/Russ...s-Land-gelassen

Selbst wenn Russland die Verteilung durch das ICRC akzeptieren würde, wer kann garantieren, dass der Hilfskonvoi es durch die, von Separatisten besetzten, Gebiete schafft, ohne überfallen zu werden? Es dürfte wohl ein leichtes für die Rebellen sein, einen unbewaffneten Hilfskonvoi zu überfallen und zu plündern. Wenn das einen internationalen Aufschrei erweckt, kann man immer noch sagen, die ukrainische Armee wäre schuld - durch die undurchsichtige Situation wird es schwierig das zu widerlegen bzw. zu bestätigen.
Eine andere Möglichkeit wäre natürlich, dem Konvoi militärischen Geleitschutz zu geben. Nur: durch welche Armee? Die ukrainische Armee werden die Separatisten und Russland nicht akzeptieren, eine Begleitung durch die russische Armee oder den Separatisten wird die Ukraine nicht akzeptieren. Eine Begleitung durch andere Militärkräfte scheint nicht unbedingt mit geringeren Schwierigkeiten verbunden zu sein.

Zitat von Turmwache im Beitrag #5035
Eine sehr große Schlappe ist es für den Westen daß bis heute jegliche Aktivitäten zur humanitären Hilfe unterblieben bzw verzögert werden
Westliche Hilfslieferungen bzw. solche aus der Ukraine scheitern letztlich an den gleichen Problemen - v.a. vermutlich an den Sicherheitsgarantien (siehe oben).
Außerdem haben auch Kiew, die EU und die UN Gelder für Hilfslieferungen bereit gestellt (siehe Link oben).

cheers matloh

ps: Was ein Tauschen von Kennzeichen bei den Fahrzeugen des Hilfskonvois bringen soll, erschließt sich mir nicht.


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen

#5038

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.08.2014 09:39
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #5036
[quote=DoreHolm|p378477][quote=schnatterinchen|p378456][quote=Dandelion|p378447][quote=schnatterinchen|p378285]

Ist eben dein unerheblicher Eindruck. Für die "Argumentationsanlässe" sorgt die russische Politik im Moment selbst leider zur Genüge.
Ich bin froh , wenn die Menschen in der Ost-Ukraine wieder in Frieden leben können und dann über ihren Weg selbst frei entscheiden.
Die innenpolitische Entwicklung in Russland sehe ich mit großer Sorge und habe mittlerweile fast die Befürchtung , das Putin noch die Schockoladenseite Russlands darstellt.



Es scheint wohl tatsächlich so zu sein, daß die Ost- Ukrainer als einzige den Frieden an die erste Stelle setzen.
Die Euopäer samt Verbündete wollen neue Märkte und die Russen alte Größe.
Ganz unten zappeln die jeweiligen Politiker an den jeweiligen Strippen und meinen, daß sie irgendwelche Macht ausüben können, dabei sind sie auch nur die Gehilfen des Teufels.
Da sind auf der einen Seite die globalen Konzernfilialen, die den Fuß in der Tür haben, während verträumte russische Generäle vom Riesenreich und den alten Sowjetzeiten schwärmen und von der anderen Seite die Tür wieder zudrücken.
Beide haben sich noch nicht so recht auf das Drehbuch dieses Kaspertheaters geeinigt, die Marionetten und ihre jeweiligen Lager sind aber recht gut auszumachen.
Die Medien kassieren Tag für Tag den Eintritt mit fetten Qouten und lachen sich tot über Zuschauer, die schon lange keine Grundsatzfragen mehr stellen, sagen wir mal Waffenexporte, Auslandseinsätze, staatliche Souveränität, Wirtschaftshygiene (u.a. fairer Handel, Kartellvermeidung, Parteispenden...) mit der Konsequenz, daß solche Konflikte bis in die kleinste Zelle der Gesellschaft getragen werden und zu einer fatalen Lagerbildung führen (auch hier im Forum), deren Zuordnungskriterien am Ende keiner mehr versteht und nachvollziehen kann.
Leider ist es unendlich schwer, die Perspektive der Opfer zu verstehen, wie denken die über die Vergangenheit, über das Engagement der neuen Partner nach der Sowjetzeit, über das beste Konzept für ihren ganz persönlichen Alltag...ich versuche es mal trotzdem und behaupte, daß der stabile Kosmos der sozialistischen Gesellschaftsordnung mit weniger Wohlstand und weniger Jackpots immer noch besser ist als Tag für Tag in endlosen Machtkämpfen als Schachfigur ständig umgehauen und wieder aufgestellt zu werden.



zuletzt bearbeitet 14.08.2014 09:58 | nach oben springen

#5039

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.08.2014 09:41
von Turmwache | 293 Beiträge

Ich möchte hier nochmal kurz zur Breistellung von Hilfgütern etwas mitteilen.

Wir hatten zu DDR-Zeiten Alarmüberprüfung bekommen, d.h.innerhalb eines festgesetzten Zeitplanes hatten wir uns im Schneeballsystem zu informieren und im Betriebsgelände einzufinden.

Es waren alles ehrenamtliche Helfer in der Uniform der ZV (Zivilverteidigung)

Nun gab es unterschiedliche Einheiten (Abteilungen) auf Kreisebene wie technische oder Bergen oder medizinische.

Im Rat des Kreises war jegliche Technik in form von Karteikarten erfasst ebenso eingelagerte Hilfgüter und Nahrungsmittel und Viehbestände.

Wenn also beispielsweise 100 Schippen, Spaten und Kipper oder Bagger gebraucht wurden dann fuhr man mit einem Quittungsblock zu einem solchen Betriebsleiter und dort wurde das zuvor erwähnte dann gegen Quittung empfangen.

Die medizinischen Einheiten hatten ihre eigenen Strukturen und bestanden aus krankenschwestern und Ärzten - auch alles ehrenamtlich zuzüglich den freiwilligen Helfern vom DRK

Was will ich also damit sagen.

Bezüglich der Bereitstellung solcher Mengen an Gütern kann also soetwas innerhalb weniger Stunden dezentral organisiert werden.
Und das darf auch nur wenige Stunden dauern, muß schnell gehen, ohne Essen und Trinken bekommen wir bereits nach ein paar Stunden Durstgefühl, Schwindelanfälle, Konzentrationsstörungen, Überreaktionen, Gereitzheit mindern unsere leistungsfähigkeit

Wir sollten dabei nicht an unser dazu im Vergleich kleines Land gegenüber Russland denken.


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 14.08.2014 10:09 | nach oben springen

#5040

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 14.08.2014 10:17
von Marienborn89 | 885 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #5025
Zitat von Dandelion im Beitrag #5022
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #5009
Nachdem was auf der Krim passiert ist und in den letzten Monaten in der Ost-Ukraine ist diese Reaktion absolut nachvollziehbar auch wenn es für die Menschen in den betroffenen Gebieten an Grausamkeit kaum noch zu überbieten ist..


Genau um diese Menschen geht es, Ente - auch wenn das in Deinen Betonkopf nicht hineingeht. Es geht um Menschen, um Menschenleben, und nicht um Phrasen oder Ideologien. Und mir ist völlig egal, ob es Russen, Chinesen oder meinetwegen Puertoricaner sind, die Hilfe leisten: Wenn auch nur ein einziges Menschenleben durch diesen Konvoi gerettet wird, ist das Grund genug.






Sag mal bist du so naiv , oder tust du nur so?
Das der Hilfskonvoi der Russen nichts mit Menschenliebe zu tun hat ist doch wohl klar.
Aber sei es drum.
Diese plötzliche Hilfsbereitschaft muß einfach mit Skepsis betrachtet werden.Wer übernimmt die Verantwortung wenn es zu ernsten Zwischenfällen mit dem Konvoi kommt und die Russen sich genötigt sehen ihre Mission militärisch zu schützen und es zu direkten Auseinandersetzungen zwischen der ukrainischen Armee und der russischen Armee kommt? Das scheint in deinen Kopf nicht rein zu passen.
Sollen die Russen doch alles an der Grenze umladen lassen und gut ist.
Glaubst du die zig tausend russischen Soldaten hinter der Grenze machen dort Urlaub?
Den Russen traut doch in der Ukraine keiner mehr , ganz im Gegensatz zu dir. Aber das kommt eventuell vom Umgang.


Das Gezerre des Westens an der Ukraine hat dagegen natürlich mit Menschenrechten, Demokratie und Freiheit zu tun, nicht wahr?!


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
6 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 110 Gäste und 17 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558170 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen