#4861

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.08.2014 15:33
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #4858
Nee Fritze ich denke eher du erträgst keinen Wiederspruch, genau so wie bei deinen Sprutzen.


Sieh an ! Die nachtragende Militärkeule ! Aber wieder falsch ! Ich brauchte gar keine Sprutze !
Und Dein Widerspruch ist für mich nur Bestätigung ! Danke Schnatter !


nach oben springen

#4862

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.08.2014 15:38
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

naja ABV ,
die Kommentatoren im Internet.
Da sammelt sich zur Zeit das gesamte linke Spießertum und die rechte Mischpoke und hetzt vereint gegen unser mieses System Gift und Galle.
Ich denke nicht , das die Ukrainer ohne Absprache mit den Westeuropäern die Leitungen abdrehen.


nach oben springen

#4863

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.08.2014 15:41
von DoreHolm | 7.681 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #4853
Zitat von DoreHolm im Beitrag #4852

Lila: . Der Bau des Containerhafens in Mukran war auch so eine Vorsorgemaßnahme. Da kannst Du fast alle ehem. Ostblockländer nehmen mit ihrer übertriebenen USA-Affinität. Verlass ist auf die nicht, wenn eine solche Regierung das Sagen hat.




Wo hast du denn den Bolzen her?

"Übertriebene USA Affinität. " Ich würde eher sagen gebrannte Kinder.....


Sicher spielt der überhebliche und diktatorische Umgang früherer russischer (unter dem Zar) und später sowjetischer Regierungen eine nicht unerhebliche Rolle für eine gewisse Aversion gegenüber dem großen östlichen Nachbarn. Wenn dann aber in späteren Entwicklungen, wenn die Gründe für diese Aversionen weggefallen sind, immer noch alte Rechnungen hervorgeholt werden, zeugt das m.E. von einer gewissen Realitätsferne bei Politikern und, beeinflussst von den Medien, auch der Bevölkerung. Dann müßten wir als Deutsche immer noch sehr distanziert zu Franzosen, Briten, Nordländern und allen östlichen Ländern sein, die wir überfallen hatten oder besser gesagt, die zu uns. Wenn Aversionen seitens ehemaliger WK 2-Gegner aufkommen, dann sind ihre Gründe nicht einer militärischen Bedrohung durch D geschuldet, sondern rein ökonomischer Natur. Bei Polen ist es immer noch die m.E. völlig unbegründete, aber von interessierten Kreisen geschürte Angst eines russischen Überfalles. Warum hat denn Polen, Tschechien u.a. in dieser Beziehung dann keine Angst vor uns Deutschen ? Ich denke, Deutschland hat in der kurzen Zeit von 39 - 45 den Polen mehr Leid und Zerstörung zugeführt als Russland in den ganzen Jahrhunderten zuvor.



LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4864

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.08.2014 15:45
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Das linke Spiessertum und die rechte Mischpoke ! So so !
Wozu zählst Du Dich eigentlich ? Zum erhabenen auserlesenem Mittelteil der Gesellschaft ?

Was DU da als rechte und linke Chaoten beschimpfst ,hat wenigstens den Anstand und den Mut ,seine Meinung zu äussern !
Wo hast Du denn Deine geBILDet ? Eigentlich erübrigt sich die letzte Frage !

Geh doch mal in den Berg und versuch den Rotbart zu wecken ! ! !


suentaler und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4865

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.08.2014 15:47
von ABV | 4.202 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #4862
naja ABV ,
die Kommentatoren im Internet.
Da sammelt sich zur Zeit das gesamte linke Spießertum und die rechte Mischpoke und hetzt vereint gegen unser mieses System Gift und Galle.
Ich denke nicht , das die Ukrainer ohne Absprache mit den Westeuropäern die Leitungen abdrehen.


Na ja, ich denke da ein klein wenig auch an mich. Trotz aller Sparsamkeit ist meine Gasrechnung wieder gestiegen. Was ich, durch einen Wechsel des Anbieters, aber schnell wieder nach unten korrigieren konnte. Was wird aber, wenn die Gaspreise tatsächlich enorm steigen werden? Das geht ganz schön an die Substanz.
Du weißt doch, wenn es an eigene Portemonaie geht, dann hört das politische Verständnis auf. Hier werden nicht irgendwelche Konzerne, sondern die "kleinen deutschen Michels" getroffen. Wenn sich die Leute demnächst dieses oder jenes Liebgewordene nicht mehr leisten können, wegen der Ukraine oder eben der Situaton in der Ukraine, dann fängt es mächtig zu brodeln an. Dann spielt es keine Rolle, ob man " Linker" oder " Rechter" ist. Die Führung der Ukraine wird zum Sündenbock für die Sorgen und Nöte der EU-Bürger. Ob das eine gute Basis für eine gemeinsame Zukunft ist???

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4866

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.08.2014 16:00
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Ist das Handelsblatt links oder rechts?

Politik der Eskalation Der Irrweg des Westens

Geschichte wiederholt sich nicht, fällt man sich sogleich selbst ins Wort. Aber so ganz sicher kann man sich in diesen Tagen nicht sein. Die Staats- und Regierungschefs des Westens haben im Angesicht der kriegerischen Ereignisse auf der Krim und in der Ost-Ukraine plötzlich keine Fragen mehr, nur noch Antworten. Im US-Kongress wird offen über die Bewaffnung der Ukraine diskutiert. Der ehemalige Sicherheitsberater Zbigniew Brzezinski empfiehlt, die dortigen Bürger für den Häuser- und Straßenkampf auszurüsten. Die deutsche Kanzlerin redet, wie es ihre Art ist, weniger deutlich, aber nicht weniger unheilvoll: „Wir sind bereit, tiefgreifende Maßnahmen zu ergreifen.“

http://www.handelsblatt.com/meinung/komm...-/10308844.html

LG von der Moskwitschka


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4867

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.08.2014 16:26
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Ist die Welt links oder rechts?

Kontrollverlust. Die Zeit ist aus den Fugen

Im Konflikt mit Russland erleben wir eine Eskalation, aus der die Protagonisten keinen Ausweg finden. Die Steuerlosigkeit, vom Dnjepr bis ins Zweistromland, verzeichnet rundum strategische Verlierer.

....

Aber auch der Westen kann, wenn die Sanktionen der Weisheit letzter Schluss bleiben, ohne Ziel und Exit, nicht zufrieden sein. Nicht allein, dass die einzelnen Mitspieler sich so weit wie möglich dispensieren und die Einheit des Westens nicht belastbar ist.

Es fehlt auch die Planung, wann es genug ist – oder zu viel – und wann es Zeit ist, wieder in Begriffen von Interessen und Interessenausgleich zu denken und eine bessere Sicherheitsarchitektur zu entwickeln, so wie im Kalten Krieg nach Berlin- und Kubakrise. Die neue Steuerlosigkeit der Weltgeschäfte, vom Dnjepr bis ins Zweistromland, verzeichnet vielleicht taktische Gewinner, aber rundum strategische Verlierer.

Zurück zu 1914: Jeder Kundige konnte voraussagen, dass die Großmächte in der ersten Stunde des Krieges mehr verlieren würden, als alle Siege einbringen konnten. Sind wir verdammt, aus der Geschichte das Falsche zu lernen?


http://linkis.com/www.welt.de/debatte/KTc7Y

LG von der Moskwitschka


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4868

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.08.2014 16:39
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Und selbst meine kostenlose Dorfzeitung frei Haus in jeden Breifkasten, Hochglanz, A5, geheftet, finanziert aus Kleinanzeigen und des Mittelstandes fragt in der aktuellen Ausgabe, was man von einem nobelpreisgekrönten Präsidenten erwarten würde. Und sieht ihn eher als Brandstifter und Provokateur.

http://www.dorfzeitung-online.de/index.p...d=70&Itemid=435 Auf die aktuelle Ausgabe klicken und auf Seite 4 blättern. In der Pankower Ausgabe auf Seite 3.

LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 09.08.2014 16:55 | nach oben springen

#4869

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.08.2014 16:43
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Und selbst bei web.de sieht man es kritisch !
http://web.de/magazine/nachrichten/ausla...enspr%C3%A4side


zuletzt bearbeitet 09.08.2014 16:45 | nach oben springen

#4870

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.08.2014 16:47
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von FRITZE im Beitrag #4869
Und selbst bei web.de sieht man es kritisch !
http://web.de/magazine/nachrichten/ausla...enspr%C3%A4side


Wird Zeit das unsere Schnatterente gegen diese Verblendung durch die linken Spießbürger und wen auch immer auf die Straße geht.

LG von der Moskwitschka


LO-Wahnsinn und seaman haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4871

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.08.2014 18:46
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von FRITZE im Beitrag #4864
Das linke Spiessertum und die rechte Mischpoke ! So so !
Wozu zählst Du Dich eigentlich ? Zum erhabenen auserlesenem Mittelteil der Gesellschaft ?

Was DU da als rechte und linke Chaoten beschimpfst ,hat wenigstens den Anstand und den Mut ,seine Meinung zu äussern !
Wo hast Du denn Deine geBILDet ? Eigentlich erübrigt sich die letzte Frage !

Geh doch mal in den Berg und versuch den Rotbart zu wecken ! ! !


Wer schrieb etwas von Chaoten?
Anonyme Pöbelei mit Anstand und Mut. Naja Fritze, wenn du das so siehst. Gegen eine anständige Meinungsäusserung ist nichts einzuwenden,deswegen haben wir schließlich die DDR abgeschafft, aber was da abgeht ist nun wirklich nicht mehr feierlich.
In meinen Augen ist das pure Heuchelei vom Feinsten.


nach oben springen

#4872

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.08.2014 18:56
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von DoreHolm im Beitrag #4863
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #4853
Zitat von DoreHolm im Beitrag #4852

Lila: . Der Bau des Containerhafens in Mukran war auch so eine Vorsorgemaßnahme. Da kannst Du fast alle ehem. Ostblockländer nehmen mit ihrer übertriebenen USA-Affinität. Verlass ist auf die nicht, wenn eine solche Regierung das Sagen hat.




Wo hast du denn den Bolzen her?

"Übertriebene USA Affinität. " Ich würde eher sagen gebrannte Kinder.....


Sicher spielt der überhebliche und diktatorische Umgang früherer russischer (unter dem Zar) und später sowjetischer Regierungen eine nicht unerhebliche Rolle für eine gewisse Aversion gegenüber dem großen östlichen Nachbarn. Wenn dann aber in späteren Entwicklungen, wenn die Gründe für diese Aversionen weggefallen sind, immer noch alte Rechnungen hervorgeholt werden, zeugt das m.E. von einer gewissen Realitätsferne bei Politikern und, beeinflussst von den Medien, auch der Bevölkerung. Dann müßten wir als Deutsche immer noch sehr distanziert zu Franzosen, Briten, Nordländern und allen östlichen Ländern sein, die wir überfallen hatten oder besser gesagt, die zu uns. Wenn Aversionen seitens ehemaliger WK 2-Gegner aufkommen, dann sind ihre Gründe nicht einer militärischen Bedrohung durch D geschuldet, sondern rein ökonomischer Natur. Bei Polen ist es immer noch die m.E. völlig unbegründete, aber von interessierten Kreisen geschürte Angst eines russischen Überfalles. Warum hat denn Polen, Tschechien u.a. in dieser Beziehung dann keine Angst vor uns Deutschen ? Ich denke, Deutschland hat in der kurzen Zeit von 39 - 45 den Polen mehr Leid und Zerstörung zugeführt als Russland in den ganzen Jahrhunderten zuvor.





Ich glaube unter Realitätsferne kann man deinen Beitrag abheften.@DoreHolm
Du scheinst da einiges ganz gehörig auszublenden.
Georgien, Transnistrien, Tschetschenien, Ukraine usw. usw.usw.
Was das Verhältniss zwischen den osteuropäischen Ländern und Deutschland anbelangt , haben alle diese Staaten beobachtet, welcher Umgang zwischen Deutschland und seinen einstigen Kriegsgegnern in Westeuropa üblich ist und dann einmal verglichen was Russland so für gute nachbarschaftliche Beziehungen alles tut.
Die Balten , Polen , Tschechen konnten doch nicht schnell genug in die Nato , so prima fanden die Russland selbst nach dem die Sowjetunion im Orkus der Geschichte verschwand.
Wie richtig sie damit lagen können wir heute alle bestaunen.


zuletzt bearbeitet 09.08.2014 19:05 | nach oben springen

#4873

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.08.2014 20:14
von PF75 | 3.291 Beiträge

Ich glaube ,wir sollten doch Schnatter bei der nächsten Wahl als Kanzlerkandidaten aufstellen (lassen ),denn er ist ja der einzige der sich perfekt in der Weltpolitik auskennt.


nach oben springen

#4874

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.08.2014 20:47
von FRITZE (gelöscht)
avatar

In meinen Augen ist das pure Heuchelei vom Feinsten. Zitat Schnatter

Das sehe ich auch so ,wenn Du wieder und immer wieder Deine Ergüsse bringst !
Und was für Länder alles in die Nato und die EU wollten und wollen !

Schnatter ! Hast Du mal mit dem kleinen Mann auf der Strasse gesprochen ? Komm mir jetzt nicht mit Deinem russ. Nachbarn !
Hast Du überhaupt eine Vorstellung mit welchen Versprechungen und Druckmitteln Nato und EU arbeiten ?

Wenn Du das am Beispiel der Ukraine nicht erkennst ,wirst Du nimmer wissend werden !

Geh mal in den Berg und frag den Rotbart ! Der ist immer noch glaubwürdiger als die meisten EU- Politiker !
Hier in Deutschland versagt und dann auf der grossen Weltbühne mitmischen ,kurioserweise im schönsten schwänglisch !

Frag doch mal beim MDR ,ob Du dort die Gastkommentare geben darfst ! Zur Zeit des Karnevals kommen die bestimmt gut an !


Weisste was ich Dir wünsche ? Ein schönen Ausblick aus Deinem Wohnzimmer , auf einen Förderturm der Firma Texaco ,die Schiefergas fördert !


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4875

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.08.2014 21:58
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von FRITZE im Beitrag #4869
Und selbst bei web.de sieht man es kritisch !
http://web.de/magazine/nachrichten/ausla...enspr%C3%A4side


Die Verleihung wurde ja bereits damals von vielen Medien skeptisch betrachtet und auch entsprechend kommentiert, nach meiner Meinung hätte er diesen Preis nie bekommen dürfen. Dass er jetzt im Irak Luftschläge gegen IS anordnet halte ich aber für gerechtfertigt, denn erstens geht es darum zehn- oder hunderttausende Menschen vor dem IS Terror zu schützen und zweitens sollen die ruhig mal schön dabei mithelfen die Suppe auszulöffeln die sie dem Irak eingebrockt haben.


DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4876

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.08.2014 22:03
von Turmwache | 293 Beiträge

Beachtlich 56 Zugucker ohne Anmeldung

Hier einige Adressen.
Wobei die 2 ersten aus meiner Sicht sehr umfassend und weiterführend sind

http://www.pv-magazine.de/index.php?id=613&type=98

http://www.photovoltaik.eu/gentner.dll?MID=30021&UIT=TkxfSURFTlQ9MTEwNDcyXzIwMTRfMDhfMDdfMTVfNTdfNDgmTkxfTUlEPTExMDQ3Mg&DID=A3989E6D82666E305BDE54DB45750C149D4D92691FC19C274ADDD4BB615ED6B6EDB07C1EA846855B

http://www.bauletter.de/



Hier sind Zusammenhänge und Einzelheiten von Fachleuten dargestellt worden und nicht von Menschen mit Parteibüchern die irgendwelchen Energiekonzernen oder ausländischen Interessen dienen müssen.
Auch insofern nicht von Journalisten welche heute über die Energiewende berichten müssen und morgen über Büstenhaltergrößen.

Für Dug ist das typisch er wird nur die öffentlich rechtlichen und privaten kennen und die springende presse und deren gleichgesinnte, welche letzendlich von der Regierung Infos zugestellt bekommen - nein die sie nicht übernehmen müssen, aber welcher Intendant oder Chefredakteur wird sich dagegen wider besseren Wissens trauen dagegenzuhalten.

Zugegeben es macht große Mühe wenn man tgl Newesletter von einem der 1. beiden bekommt diese auch zu lesen und den Faden zubehalten.

Die Zukunft für uns kleine Leute EFH ( und den Mittelstand wie Handwerk usw.)

- wird der Strom vom Dach sein ,(warmes Wasser vom Dach ist meistens uneffektiv, da schlampig isolierte Rorleitungen oder zu kleine Anlagen)

- von dort dann in den Speicher von der Größe einer Kühl-Gefrierkombination
oder gleich in die elektrische Wärmepumpe
oder/ und in das E-Car, E-Bike, E-Skooter, E-Boot usw
- aufladen von Unterwegs per Handy (Abrechnung wie bei DB-Bikes über das Konto) an der Tanke oder Straßenlampe mit
mittels mitgeführtem Euro-Einheitsstecker
wer am Wochenende dann die große Wäsche hat nutzt dann zusätzlich den Strom aus den erwähnten fahrbaren Speichern die dann dauerhft
zu dieser Zeit elektrisch angeschlossen sind.
(das sind alles schon vorhandene Technologien und Tests)
Die Effizienz von PV-Modulen, Speichern, Wechselrichtern und Akkus usw für die Gefährten verbessert sich ständig.

Verglichen mit den ersten Automobilen wo die Postkutschenlobby durchgesetz hatte daß jeweils vor dem Auto eine Person mit roter Flagge vorweglaufen muß , da stehen wir in etwa heute mit der Entwicklung von PV und erneuerbaren Energien.

Die konservativen Parteien oder die mit denen koalieren erhalten ihre Befehle vonsich selbst - ihrer Lobby und den Konzernen der Energie

Es gibt auch schonlängere Zeit PV-Module für die OST-WEST Nutzung, also zB für Strom am Morgen und am Abend es muss also nicht nur in südliche Richtung sein.
Fazit : wer sich also nur im Mainstream informiert wird keine andere meinung als Duck entwickeln können.


zuletzt bearbeitet 09.08.2014 22:11 | nach oben springen

#4877

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.08.2014 22:06
von Turmwache | 293 Beiträge

leider dürfen nur 3 Links gesetzt werden, obwohl ich diese garnicht so gekennzeichnet hatte

hier 2 weiter

www.vitasana24.de

http://www.photon.info/newsletter/document/87543.pdf


nach oben springen

#4878

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.08.2014 22:06
von Turmwache | 293 Beiträge
zuletzt bearbeitet 09.08.2014 22:07 | nach oben springen

#4879

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.08.2014 22:09
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Sicherheitsrisiko im Beitrag #4875

Die Verleihung wurde ja bereits damals von vielen Medien skeptisch betrachtet und auch entsprechend kommentiert, nach meiner Meinung hätte er diesen Preis nie bekommen dürfen.


Na das ist dann auch schon fast friedensnobelpreisverdächtig

Putin startet russisch-amerikanisches Öl-Projekt

Kurz nach Moskaus Strafmaßnahmen gegen den Westen ist es auch ein demonstrativer Schritt: Rosneft und ExxonMobil beginnen gemeinsame Probebohrungen in der Arktis. Den Startschuss gibt der Kreml-Chef.

Inmitten wachsender Spannungen mit dem Westen hat Russlands Präsident Wladimir Putin einem russisch-amerikanischen Milliardenprojekt in der rohstoffreichen Arktis grünes Licht erteilt. Putin startete per Videokonferenz eine Ölplattform, die von den Energiegiganten Rosneft und ExxonMobil verwaltet wird.

Mit Verweis auf die gegenseitigen Sanktionen Russlands und des Westens in der Ukrainekrise betonte er, die internationale Wirtschaft zeige mit dem Projekt in der Karasee "Pragmatismus und gesunden Menschenverstand". Dies sei angesichts "momentaner politischer Probleme" erfreulich, sagte Putin im Schwarzmeerort Sotschi. Das Vorhaben sei ein Beispiel erfolgreicher Kooperation.

Der Russland-Repräsentant des US-Konzerns Exxon, Glen Waller, kündigte an, das Unternehmen wolle seine Arbeit in Russland ungeachtet der US-Sanktionen gegen Moskau fortsetzen. "Unsere Zusammenarbeit ist langfristig. Wir sehen hier große Perspektiven", sagte Waller. Rosneft und ExxonMobil kooperieren bereits auf Ölfeldern in Sibirien und vor der ostrussischen Insel Sachalin.


http://www.welt.de/wirtschaft/article131...el-Projekt.html

Für nen Umweltpreis wird es nicht reichen

LG von der Moskwitschka


Turmwache hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.08.2014 22:13 | nach oben springen

#4880

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 09.08.2014 22:15
von Turmwache | 293 Beiträge

An Moskwitschis neuen Beitrag kann man zweifelsfrei erkennen - wie geld und Macht eine Rolle spielt.

Wir kleinen Leute sollen nur aufgehetzt werde gegen ander Völker gemäß althergebrachter Traditionen.


LO-Wahnsinn und Kurt haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
21 Mitglieder und 72 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1577 Gäste und 124 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557202 Beiträge.

Heute waren 124 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen