#4801

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.08.2014 09:25
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Mike59 im Beitrag #4799
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #4793
Die Schweizer Sanktionsliste:
http://www.admin.ch/opc/de/classified-co...0853/index.html
http://www.seco.admin.ch/themen/00513/00...ex.html?lang=de
Die genannten Personen und Firmen dürfen keine neuen Bankkonten eröffnen. Bestehende Bankbeziehungen sind nicht betroffen.
Theo

Keine neuen Bankkonten. Da bin ich wirklich beruhigt. Tja die Schweizer.

Gestern hatte ich irgendwo gelesen, dass die EU Märkte in der nächsten Zeit jede Menge günstiges Obst und Gemüse anbieten werden. Das ist ja erst einmal gut für den Verbraucher, was wird aus dem Erzeuger? Der ist ja auch irgend wann einmal Verbraucher? Der griechischen Landwirtschaft ist wohl der Markt zu 80% abhanden gekommen. Wenn das alles mit EU Geldern kompensiert wird, wird das der EU Bürger auch im Geldsäckel merken.
Ein gutes hat ja das günstige Obst und Gemüse Angebot in der näheren Zukunft. Das ist gesund und stärkt die Abwehrkräfte, damit kann man den zu erwartenden höheren Heizungskosten gegensteuern.


Ich habe einen Bekannten , der ist auch Beamter (alte Länder) , der redet genauso.


nach oben springen

#4802

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.08.2014 09:32
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Da gibt es doch das Verfahren der "Überschußverwertung" in der EU, das dafür sorgt, dass die Preise der Landesprodukte in den Geschäften nicht zu tief sinken??
Theo


nach oben springen

#4803

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.08.2014 09:51
von Turmwache | 293 Beiträge

Allein im land Brandenburg sind von den Sanktionen der EU-Bonzen 50 Firmen betroffen.

(Gehört zwar nicht hierher aber ich war 2007 oben an der Ostsee, habe dort ein paar Jahre gewohnt, und zu diesem Gipfeltreffen und diese ganzen Absperrmaßnahmen und das Palaver vorher über die gewalttätigen Demonstrationen die da kommen sollen (müssen) das hat den Unternehmen da 16 Millionen Einzehandelsverluste eingebracht - den einzigen Reibach hat das Hotel in Heiligendamm gemacht und in dem Dorf Börgerende ein Harz IV Empfänger der die Demonstranten aus dem Küchenfenster mit frischem Kaffee versorgte brachte 400€ :-)

sorry eben im radio : 50 firmen mussten bereits ihre lieferungen einstellen 10.00 nachrichten auf antenne brandenburg


zuletzt bearbeitet 08.08.2014 10:02 | nach oben springen

#4804

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.08.2014 09:54
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Turmwache im Beitrag #4803
Allein im land Brandenburg sind von den Sanktionen der EU-Bonzen 500 Firmen betroffen.

(Gehört zwar nicht hierher aber ich war 2007 oben an der Ostsee, habe dort ein paar Jahre gewohnt, und zu diesem Gipfeltreffen und diese ganzen Absperrmaßnahmen und das Palaver vorher über die gewalttätigen Demonstrationen die da kommen sollen (müssen) das hat den Unternehmen da 16 Millionen Einzehandelsverluste eingebracht - den einzigen Reibach hat das Hotel in Heiligendamm gemacht und in dem Dorf Börgerende ein Harz IV Empfänger der die Demonstranten aus dem Küchenfenster mit frischem Kaffee versorgte brachte 400€ :-)




Stimmt, aber Hauptsache das linke Spießbürgertum kann mal so richtig seinen Frust und Hass auf das üble System rauskotzen.


zuletzt bearbeitet 08.08.2014 09:57 | nach oben springen

#4805

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.08.2014 10:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Welches System meinst Du denn? Russland hat doch das gleiche nur noch pervertierter, daher kann doch dann die Sympathie der Linken nicht herrühren?


nach oben springen

#4806

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.08.2014 10:27
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Ja mein lieber Sicherheitsrisiko,

diese Frage stelle ich mir auch schon lange. Die Allianzen die sich plötzlich ergeben sind schon recht erstaunlich.
Putin liebäugelt mit europäischen Extremisten. Da sammelt sich alles von rechts bis links und bläst zum Kampf gegen die Demokratie.
Ein Wahnsinn. Erinnert irgendwie an die zwanziger Jahre. Nur das noch keine linken und rechten Schlägerhorden auf den Straßen skandieren.


nach oben springen

#4807

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.08.2014 10:30
von Turmwache | 293 Beiträge

Wenn das hier in Deutschland wirklich zu derben Absatz- bzw Exportschwierigkeiten nach Rußland kommen wird dann haben die US-Amerikanischen Lobbyisten ihr Ziel in dreiierlei Hinsicht erreicht:

1. Es wird Unruhen geben in dem sozialen Gefüge, kleine Hersteller werden Konkurs anmelden usw

2. Das Erneuerbare Energiegesetz wurde im Vorfeld von dem Konglomerat CDU/SPD gekippt, es waren vorher bessere Chancen mit dem
Steuergeld diese Forschung, Produktion und Einspeisevergütung zu stützen jetzt wird es für Kriege ausgegeben

3. Die USA kann uns dann Gas und Öl liefern.


zuletzt bearbeitet 08.08.2014 10:30 | nach oben springen

#4808

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.08.2014 10:31
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Die grünen Männchen ziehen ab, die Führung in Donetzk wird einem Einheimischen übertragen.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/uk...n-a-985062.html
Rechnet Russland mit einer Niederlage der Separatisten?
Theo


nach oben springen

#4809

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.08.2014 10:35
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Die Verbrechervisage Borodai ist ja schon ein paar Tage weg.
Jetzt hat man einen per Haftbefehl gesuchten neuen Mann aus Moskau eingeflogen, der im Anzug daher kommt und sich als durch und durch Russe bezeichnet.

http://derstandard.at/2000003682859/Neue...durch-und-durch
Jetzt werden die Lügen aus Moskau endgültig offengelegt, Moskau hätte nichts mit den Vorgängen in der Ost-Ukraine zu tun.


zuletzt bearbeitet 08.08.2014 10:39 | nach oben springen

#4810

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.08.2014 14:19
von turtle | 6.961 Beiträge

Obama erlaubt das Eingreifen der Luftwaffe zum Schutz der Bevölkerung im Irak.
Nun ja man kann es auch so sehen für das ganze Schlamassel im Irak sind die USA zum großen Teil Mitschuld. Was hat sich im Irak nach einem erfundenen Grund zum Einmarsch mit dem Sturz und sogar der Hinrichtung von Saddam geändert? Das Land versank noch mehr im Chaos. Die ethnischen Gruppen sind sich noch mehr Spinnefeind.
Was ist mit Libyen und dem Sturz und auch hier nenne ich es Hinrichtung von Gaddafi.
Wie sich die Entwicklung gleicht. Man könnte noch weiter ausholen mit der Fehlpolitik der USA. Die Liste der Militäroperationen der USA ist sehr lang. http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_M...inigten_Staaten
Nur Träumer denken ist ging um Humanismus. Jetzt zur Ukraine, hier ging der geplante Umsturz gewaltig nach hinten los. Das Land jetzt völlig zerspalten, Chaos und Bürgerkrieg. Auch hier standen die Interessen der USA im Vordergrund. Die strategisch wichtige Lage der Ukraine sieht sogar ein Blinder auf der Landkarte. Der Einfluss Russland sollte geschwächt werden .Mit der Politik von Janukowitsch war klar das das Gegenteil passiert und die Ukraine noch näher an Russland trieftet. Ja wie sich die Bilder gleichen Irak ,Libyen ,oder Ukraine. Die Geister die ich rief -----------------. Die Ukraine ist in Europa Russland als Gegenspieler ein Nachbarland. Das Russland seine Interessen wahrnehmen muss eigentlich selbstverständlich. Immer mehr wurde Russland beschnitten. Die Erweiterung der Nato und nun sogar mit einer eventuellen Mitgliedschaft der Ukraine ein schreckliches Szenario für Putin. Die Annektion der Krim daher nicht überraschend. Wie geht es jetzt weiter? Sanktionen gegen Russland ,mit Gegensanktionen. Putin noch mehr in der Zwickmühle. Die Rufe zum Einmarsch in der Ostukraine sind nicht zu überhören. Besser gesagt wie lange kann er diese Rufe noch ignorieren? Unternimmt er keinen Einmarsch kann es ihm als Schwäche ausgelegt werden und er wird politisch stark angeschlagen, was sogar seine politische Karriere beenden kann. Russland braucht immer einen starken Mann. Das war früher so und wird so bleiben. Wer Schwäche zeigt hat fast schon verloren. Nun hat Obama grünes Licht zum militärischen Eingriff im Irak gegeben. Damit hat er den Druck auf Putin noch mehr verstärkt. Die Rufe nach einem militärischen Eingriff Russlands in der Ostukraine werden nun noch lauter werden. Was dem Einem Recht ist dem Anderen billig. Bezahlen tun wir bereits gemeinsam mit, mit unseren Steuergeldern. Und wir werden noch viel mehr bezahlen, die Sanktionen kosteten uns bereits Unsummen, und nun kommen die Gegensanktionen dazu. Es ist wie immer was uns unfähige Politik einbrockt zahlen wir gemeinsam. Nur eben die direkt betroffenen Opfer bedeutet mehr. Ja wehret den Anfängen trifft auch auf Kuwait, Libyen, und der Ukraine zu. Es wurde nicht gehört. Jetzt ist sie wieder da die schreckliche Fratze des kalten Krieges. Welche eine Schande ! Noch hoffe ich das die Vernunft siegt. Aber auch dann wenn die Separatisten in der Ostukraine geschlagen sind ,so wie früher wird es nicht mehr sein ,zuviel ist da geschehen der Spalt zwischen Russen und Ukrainern ist so tief wie nie zuvor.


Rostocker, Linna, LO-Wahnsinn und exgakl haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.08.2014 14:30 | nach oben springen

#4811

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.08.2014 14:23
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Mich wundert, dass Berichte der OSZE, Menschenrechtsorganisationen oder der UNO aus der Ostukraine kaum wahr genommen werden. Oder berichten sie garnicht?

Vor Wochen haben sich die Ukraine und Russland mit der OSZE darüber verständigt, dass zur Überwachung des Grenzgebietes Aufklärungsdrohnen eingesetzt werden sollen. Die OSZE, die nicht in Besitz solcher Überwchungsinstrumente ist, hat daraufhin die Beschaffung der Drohnen und inclusive entsprechenden Personals ausgeschrieben. Die Ausschreibungsfrist endete vor 2 oder 3 Wochen. Das war das letzte, was ich darüber gelesen habe. Ich hatte dabei auch zwiespältige Geühle, denn eine Drohne vom Himmel zu holen dürfte weder für die ukrainische Armee noch für de Separisten schwierig sein. Andererseits könnte der Grenzverkehr überwacht werden, denn nach wie vor stehen die unbewiesenen Behauptungen im Raum, dass Menschen und Material zur Unterstützung der Separatisten ungebrochen aus Russland fließen.

http://www.drohnen.de/2566/osze-will-dro...-hit-radio-ffh/

Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) will in der Ukraine Überwachungsdrohnen einsetzen. Eine entsprechende öffentliche Ausschreibung der Organisation für unbewaffnete, «schlüsselfertige» Drohnensysteme endete am Freitag. Der Schweizer Außenminister und derzeitige OSZE-Vorsitzende Didier Burkhalter hatte zuvor den Einsatz von Drohnen auch an der russisch-ukrainischen Grenze ins Spiel gebracht. Der Vorschlag sei sowohl von ukrainischer als auch von russischer Seite positiv aufgenommen worden, hieß es von der OSZE.

Die Drohnen sollen in etwa 4000 Metern Höhe fliegen und bewegliche Objekte aus einer Entfernung von bis zu zehn Kilometern erkennen können, berichtete die «Frankfurter Rundschau» (Samstag). Erst am Donnerstag hatte der Ständige Rat der OSZE in Wien beschlossen, 16 Beobachter zur Kontrolle zweier russischer Grenzposten zu entsenden. Im Gegensatz zu dieser eher vertrauensbildenden Maßnahme könnte die Grenze mit Hilfe der Drohnen deutlich umfassender kontrolliert werden. Im Rahmen einer Sondermission für die Ukraine befinden sich derzeit bereits etwa 230 OSZE-Beobachter im Land. Einige davon kontrollieren auch die Absturzstelle des malaysischen Passagierflugzeugs nahe Donezk.


Das war die letzte Meldung zum Thema. Seit dem hört und liest man nichts mehr.

Offiziell überwacht die OSZE die ukrainisch - russische Grenze seit dem 16.07.2014.

Beobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) überwachen von diesem Mittwoch an mehrere Grenzübergänge nach Russland. Sie sollen sicherstellen, dass von Russland aus keine Waffen und Kämpfer in die Ukraine eingeschleust werden. Die OSZE erwägt zusätzlich den Einsatz von Aufklärungsdrohnen. Moskau hatte die Organisation am Montag als "Geste des guten Willens" eingeladen, die Grenzposten Donezk und Gukowo zu inspizieren.

http://www.dw.de/osze-beginnt-mit-%C3%BC...enze/a-17788897

Selbst bei der OSZE ist die letzte Meldung vom 24.07.2014 www.osce.org/cio/121760

Gibt es seit dem überhaupt keine Erkenntnisse?

LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 08.08.2014 14:25 | nach oben springen

#4812

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.08.2014 16:02
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #4809
Die Verbrechervisage Borodai ist ja schon ein paar Tage weg.
Jetzt hat man einen per Haftbefehl gesuchten neuen Mann aus Moskau eingeflogen, der im Anzug daher kommt und sich als durch und durch Russe bezeichnet.

http://derstandard.at/2000003682859/Neue...durch-und-durch
Jetzt werden die Lügen aus Moskau endgültig offengelegt, Moskau hätte nichts mit den Vorgängen in der Ost-Ukraine zu tun.


Von wem schreibst Du hier @schnatterinchen Von Wladimir Antjufejew oder von Alexander Sachartschenko, der Alexander Borodaj abgelöst hat?

http://www.spiegel.de/politik/ausland/kr...k-a-985106.html

Alexander Sachartschnko soll gebürtiger Donezker sein. Ob er per Haftbefehl gesucht wird entzieht sich meiner Kenntnis.

LG von der Moskwitschka


nach oben springen

#4813

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.08.2014 16:34
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Ich möchte hier mal Werbung für den Journalisten Dirk Emmerich machen. Er arbeitet für ntv und RTL und kennt das Land seit frühester Kindheit. Seit dem 2.August ist er wieder in der Ukraine, wo er aus Donezk berichtet. Ich folge ihm auf twitter. Seine tweets und die Bilder aus der Stadt lassen einen teilhaben am Leben dort - einer Stadt im Kriegszustand. Alles was er von dort in den letzten 48 Stunden berichtet hat, weist darauf hin, dass es in den nächsten Tagen für die Menschen dort sehr kritisch werden kann.

Hier seine Fotodokumentation vom 08.08.2014 http://ostankino99.tumblr.com/post/94158...-von-donezk-vor

Aber sonst… Freitag Nachmittag: die Straßen sind menschenleer, kaum Autos. Donezk rechnet mit einer Erstürmung

Und hier der link zu seinen Kurznachrichten https://twitter.com/DEmmerich

LG von der Moskwitschka


grenzgänger81 und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4814

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.08.2014 17:25
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #4800
Zitat von Dandelion im Beitrag #4798
Wenn ich das richtig beurteile (Irrtum möglich), dann herrscht in Russland zur Zeit eine ziemlich national gesinnte Stimmung vor, jedenfalls in großen Teilen der Bevölkerung(...).

Wie in grossen Staaten üblich herrscht eine solche vor allem in der Nähe der Haupstadt. In der Provinz, wo die grossen staatlichen Fördergelder nicht hinkommen, sieht das meistens anders aus, so auch in Russland.

http://www.nzz.ch/international/der-wund...emls-1.18358535

Theo


Seit Monaten wird den Russen von der Kremlpropaganda eingehämmert, das die Russen auf der Krim und in der Ost-Ukraine ein Recht auf mehr Selbstbestimmung haben. Im eigenen Land gilt das selbstverständlich nicht.


zuletzt bearbeitet 08.08.2014 17:28 | nach oben springen

#4815

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.08.2014 17:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Eigentlich wollte ich dazu nichts schreiben,aber möchte nun doch ein paar Gedanken äußern.
1. Es fehlt nur noch ein Funke und schon beginnt der Einmarsch der Russen,damit gibt es keine Ukraine mehr.
2.Abschuss des Flugzeuges, Die Ukraine ist nicht in der Lage ihren Luftraum zu sichern?
3.Durch die Besetzung der Ukraine wird der Beitritt zur Nato verhindert.
Hr.Putin besetzt die Ukraine um den Frieden im Land wieder herzustellen,Truppen verbleiben im Land.
Könnte es nicht so sein?
Das sind meine Gedanken.
Gruß rei


nach oben springen

#4816

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.08.2014 17:57
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zitat von rei im Beitrag #4815
Eigentlich wollte ich dazu nichts schreiben,aber möchte nun doch ein paar Gedanken äußern.
1. Es fehlt nur noch ein Funke und schon beginnt der Einmarsch der Russen,damit gibt es keine Ukraine mehr.
2.Abschuss des Flugzeuges, Die Ukraine ist nicht in der Lage ihren Luftraum zu sichern?
3.Durch die Besetzung der Ukraine wird der Beitritt zur Nato verhindert.
Hr.Putin besetzt die Ukraine um den Frieden im Land wieder herzustellen,Truppen verbleiben im Land.
Könnte es nicht so sein?
Das sind meine Gedanken.
Gruß rei


Die Kampfkraft der Amerikaner und der Nato ist auch nicht zu verachten! Bei einem Einmarsch russischer Truppen gibt es in der Ukraine wohl einen länger andauernden konventionellen Krieg. Das ist nicht im Interesse Russlands, aber Nato Hilfe wäre im Interesse des Kiewer Regimes: Denn mangels Akzeptanz in der eigenen Bevölkerung ist die militärische Intervention im Osten ja bislang so wenig erfolgreich. Bürgerkrieg findet ja generell wenig Akzeptanz in der Bevölkerung und den Sicherheitskräften.
Russland hat vor allem ein Interesse daran, dass der Konflikt noch möglichst lange andauert. Je länger er dauert, desto mehr ist Kiew gezwungen, zu verhandeln. Russland geht davon aus, dass die USA und die Nato in der Ukraine so lange nicht eingreifen, so lange auch die russischen Truppen hinter der russischen Grenze verbleiben. Diese Ansicht ist wohl nicht ganz falsch..
http://www.reuters.com/article/2014/08/0...N0G62IY20140807
Theo


nach oben springen

#4817

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.08.2014 19:24
von Mike59 | 7.962 Beiträge

Ist nicht zu glaube, aber einer geht noch.

Zitat
Nach den USA und der EU will nun auch die kriegsgebeutelte Ukraine Sanktionen gegen Russland verhängen. Insgesamt 26 Strafmaßnahmen seien im Gespräch, darunter auch ein Stopp der russischen Erdöl- und Erdgastransporte nach Westeuropa, kündigte der ukrainische Regierungschef Arsenij Jazenjuk an.


http://de.ria.ru/politics/20140808/269239783.html


Nachtrag: Es richt ein klein wenig nach Provokation. Sollte dies ein Ergebnis des Rasmussen Besuches sein? Wenn ja - kauft Kämme, es kommen haarige Zeiten.
Nachdem die USA aus humanitären Gründen zum Schutz von Minderheiten - Bombenangriffe zum Schutz dieser anordnet, wird die russische Minderheit in der Ostukraine von Putin geopfert. Das überlebt er politisch nicht, es sei den er läßt die Waffen sprechen.


zuletzt bearbeitet 08.08.2014 19:36 | nach oben springen

#4818

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.08.2014 21:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Unterdessen warnte die Bundesregierung vor einer weiteren Eskalation der Krise - auch mit Blick auf das russische Einfuhrverbot für Lebensmittel aus dem Westen als Reaktion auf EU-Sanktionen. "Wir müssen Angst haben, dass sich die Krise weiterentwickelt", sagte Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel. "Wenn Russland sich nicht zu Veränderungen bringen lässt, ist der politische, der kulturelle, aber auch der wirtschaftliche Preis viel höher als der der jetzigen Sanktionen."

Polen kündigte an, wegen des russischen Einfuhrverbots Klage bei der Welthandelsorganisation WTO einzureichen. Für das Agrarland Polen sei der Einfuhrstopp schmerzhaft.

http://www.n-tv.de/politik/Nun-zieht-Kie...le13392661.html

Haben die ein Rad ab? Erst Russland mit Sanktionen belegen und wenn die sich wehren dann zur WTO laufen und heulen dass der andere zurückstänkert?


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.08.2014 21:19 | nach oben springen

#4819

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.08.2014 21:30
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Mike59 im Beitrag #4817

Nachtrag: Es richt ein klein wenig nach Provokation. Sollte dies ein Ergebnis des Rasmussen Besuches sein?



Dann hat die ukrainische Regierung aber wahrscheinlich einen anderen Partner außen vor gelassen - den IWF. Denn ein Transitstopp reißt ein nicht unwesentliches Loch in die Kassen von wem auch immer. Den Transit von Öl und Gas gewährt die Ukraine nicht aus reiner Menschenfreundlichkeit. Soweit ich weiß, geht der Betrag in die Milliarden Euro.

Kommt jetzt in der Ukraine nach der Kriegssteuer auch noch die Sanktionssteuer?

LG von der Moskwitschka


nach oben springen

#4820

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.08.2014 21:37
von Mike59 | 7.962 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #4819
Zitat von Mike59 im Beitrag #4817

Nachtrag: Es richt ein klein wenig nach Provokation. Sollte dies ein Ergebnis des Rasmussen Besuches sein?



Dann hat die ukrainische Regierung aber wahrscheinlich einen anderen Partner außen vor gelassen - den IWF. Denn ein Transitstopp reißt ein nicht unwesentliches Loch in die Kassen von wem auch immer. Den Transit von Öl und Gas gewährt die Ukraine nicht aus reiner Menschenfreundlichkeit. Soweit ich weiß, geht der Betrag in die Milliarden Euro.

Kommt jetzt in der Ukraine nach der Kriegssteuer auch noch die Sanktionssteuer?

LG von der Moskwitschka


IWF? issen das?
Wenn die USA die Pungi spielen, dann ist IWF, Nato und EU im gleichem Takt.


nach oben springen



Besucher
21 Mitglieder und 68 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 2160 Gäste und 118 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14367 Themen und 557796 Beiträge.

Heute waren 118 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen