#4721

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.08.2014 22:28
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #4700
Ich weiß ja @Lutze, das dir ein Link zuwider ist. Aber hier ist ein sehr unaufgeregter Beitrag aus der deutschsprachigen Presse. Wenn du mal Muse hast, dann hier >> lesen.
Na da scheint Lutzle nicht der Einzige hier zu sein, oder wie sonst will man erklären, das der tupfengleiche Link bereits zweimal (#4485 und #4539 in diesem Thread auftauchte? Derweils wird lieber tapfer theorieverschwört. Schnattchen hat da schon recht, es wirkt mehr als pietätlos.

Doch zu einer dieser Verschwörquellen kann ich mir mal ein bissel Hintergrund nicht verkneifen, nur zum Kopp-Verlag will ich mal nicht äußern. Aber zu Herrn Haisenko (jetzt hättsch beinah Hasenklo geschrieben, autsch). Aber nicht zu seiner aktuellen Abschuß-Theorie, sondern die Story vom angeblich heimlich verunglückten A340 ...
http://www.anderweltonline.com/wissensch...-darf-es-wissen
Hmm, also es ist jetzt zwar schon ein paar Jährchen her, aber sooo geheim war der Unfall in Toulouse nun nicht, na egal ...
http://www.spiegel.de/panorama/triebwerk...e-a-517703.html


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 03.08.2014 22:28 | nach oben springen

#4722

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.08.2014 22:42
von LO-Wahnsinn | 3.485 Beiträge

Im Spiegel Link wird aber nichts über die wirklichen Ursachen gesagt, auch nicht über den tatsächlichen Verwendungszweck der Maschine, darum gings Haisenko wohl, diese wurden offenbar verschwiegen um die Araber nicht zu ärgern.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#4723

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.08.2014 23:08
von 94 | 10.792 Beiträge

Der Artikel erschien 2007 und keine 24h nach dem Vorfall im SPON und statt wild über die Ursachen zu spekulieren, wurden die bekannten Fakten zusammengetragen, 9 Verletzte, davon 3 schwer. Und auch die Etihad Airways wird als Käufer genannt und nich irgendein öminöser Scheich wie erst im März diesen Jahres Haisenko theorieverschwörerisch behauptet.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 03.08.2014 23:22 | nach oben springen

#4724

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.08.2014 23:36
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von turtle im Beitrag #4689
Wie auch immer ich hoffe die ganze Wahrheit kommt an das Licht. Die Trümmer lagen viel zu lange ungeschützt herum. Da gab es durchaus Zeit ,Spuren zu verwischen und zu vernichten. Einschüsse können auch nachträglich hinzugekommen sein. Verwundern würde mich nichts mehr. Es bleibt ein schmutziges Trauerspiel.


wohl wahr ,
hier zerfetzt man sich im "Endlosen" über die schuld zweier Parteien .
den tot der Passagiere hat nach meiner Meinung ganz allein die zuständige Airline zu verantworten ?
das liebe Geld veranlasste diese über ein Kriesengebiet zu fliegen ?
hätte man im Angesicht der politischen Ereignisse innerhalb der Flugroute richtig reagiert und einen "Umweg" genutzt ,
wären fast 300 Menschen noch heute am leben?
wiedermal ein trauriges Opfer des Kapitals .



nach oben springen

#4725

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.08.2014 00:36
von StabsfeldKoenig | 2.620 Beiträge

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #4713
Zitat von Waldmeister im Beitrag #4712
Um es nochmal deutlich zu machen: Das Flugzeug muss, wenn es denn durch einen Abschuss zum Absturz gekommen ist, mindestens ca. 100km früher getroffen worden sein (Flugroute entgegengesetzt). Also über der tiefsten Ukraine.

Waldmeister

P.S. Das Buk Raketensystem hat eine Wirkungsreichweite von max. 40-45 km. Wie wollen die Separatisten oder sogar die russ. Förderation das gemacht haben?


Das habe ich heute auch gelesen, jedoch scheint mir die Zahl 100 km zu theoretisch zu sein.
Ich kann mir kaum vorstellen, dass nach einem Raketenbeschuss eine zerfetztes Flugzeug noch so weit fliegt, bzw. dessen Einzelteile.
Ein Führerloses Flugzeug in einem Stück, kommt sich noch ein ganzes Stück wenn man Geschwindigkeit und Höhe bedenkt, aber 100 km, ich weis nicht.
Bin natürlich kein Profi oder Mathematiker.



Im 2. Weltkrieg galt für die 8,8 cm-Flak und einer Fluggeschwindigkeit von ca. 300-400 km/h (Mittelwert 100 m/s) ein Fallbereich, der der Flughöhe entsprach, wenn ein Flugzeug einen Volltreffer (Zentrum der Splitterwolke) erhielt. Da die Bremswege im Quadrat zur Geschwindigkeit steigen, würde für eine Geschwindigkeit von 300 m/s der Fallweg das 9fache der Flughöhe ausmachen. Das wären dann ca. 90 km. Dazu kommt die Frage nach der Trefferschwere (Triebwerksausfall, Abriß Tragfläche/Leitwerk, Explosion von Rumpfteilen), so daß bei einem Triebwerkstreffer noch ein Flugweg vor Übergang in den Absturz ermöglichen könnte. somit müßte eine BUK-Batterie ca. 50-150 km vom Absturzort entfernt gestanden haben.
Nebst anderen Aussagen spricht alles eher für einen Abschuß durch einen Jäger oder eine Übungsrakete einer ukrainischen Batterie (erhöhte Radaraktivität, Übung mit 2 Su 25 als Trainingsziele).



nach oben springen

#4726

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.08.2014 08:11
von coff | 700 Beiträge

Zitat von GZB1 im Beitrag #4717
Ein Flugzeug in 10.000 m Höhe im unversehrten Zustand kann ohne Triebwerkeinsatz 200km weit im Sinkflug segeln.

"..Dadurch daß, das Flugzeug hoch ist ist es zudem mit mehr Lageenergie "aufgeladen" die im schlimmsten anzunehmenden Fall abgesegelt und in Reichweite verwandelt werden kann... bei einem Verkehrsflugzeug kann man mit einem Meter den man im Sinkflug aufgiebt ca. 20 Meter weit segeln, hat also aus der Reiseflughöhe von 10.000 m ca. eine Reichweite von 200 km ohne ein einziges Triebwerk dazu zu benötigen..."
http://www.erklaert.de/forum/viewtopic.p...=266&view=print



Du nimmst doch das Geschreibsel des users amadeus jetzt nicht etwa für bare Münze oder ?


nach oben springen

#4727

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.08.2014 09:46
von Waldmeister | 149 Beiträge

Natürlich ist das Unheil, welches über die betroffenen Familien hereingebrochen ist, das Schlimmste. Und auch die Gedanken an die Opfer waren meine ersten Gedanken.

Die Art und Weise der Schuldzuweisungen und der Ausnutzung dieser Tragödie für geopolitische Machtspielchen ist natürlich unterhalb jeglicher Gürtellinie, aber das kennt man ja von den Mächtigen der Welt auf ALLEN Seiten zur Genüge.

Trotzdem wehre ich mich gegen diesen Blödsinn, den man uns über die Medien einzuimpfen versucht. Glücklicherweise kann das eigene Denken noch nicht unterbunden werden. Für mich ist es auch keine Verschwörungstheorie wenn festgestellt werden kann, dass ein Flugzeug, welches sich mit ca. 900km/h in 10000m Höhe befindet nach einem eventuellen Abschuss noch einen gehörigen Weg zurücklegt. Und das Buk-System nur eine Wirkungsreichweite von ca. 40 km hat.

Alle Mächtigen der Welt haben Spielzeuge mit denen sie dem Nachbarn auf den Frühstücksteller schauen können. Ach, und auf einmal hat man keine Aufzeichnungen, die veröffentlicht werden können? Wer hat hier was zu verbergen? Aber Sanktionen werden gleich beschlossen? Welche Sanktionen bekommen diejenigen, die Ukraine und Co. unterstützen? "Im Krieg stirbt die Wahrheit zuerst". Wie wahr, wie wahr! Manchmal bin ich wirklich deprimiert über die Erkenntnis, dass egal welche Macht weltweit schon alle Schweinereien passiert sind, die man sich vorstellen kann. Oder die man sich sogar noch nicht einmal vorstellen kann. Und wir werden weiter verarscht! Herrschaft des Volkes - ja wo denn?


Waldmeister


User, der keine Fremdzitate für sein Selbstwertgefühl benötigt.
GZB1 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4728

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.08.2014 10:57
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Ich bin fest davon überzeugt, daß eine Personengruppe mit Sicherheit zur vollständigen Aufklärung der Flugzeugkatastrophe beitragen könnte.
Diese Personengruppe wird entweder von der Mitwirkung an der Aufklärung abgehalten oder will absichtlich das maximale politische Kapital daraus schlagen.
Momentan erleben wir dieses Phänomen im Zusammenhang mit dem Zugunglück von Mannheim (bitte hier nicht ausschlachten), denn auch hier weiß der Lokführer vom flankenfahrenden Güterzug genau, was passiert ist, kann es aber nicht öffentlich kommunizieren, weil er seiner Firma ERS damit schaden könnte und so wird die Aussage verweigert und die größtmögliche Abwälzung der eigenen Schuld auf andere mittels Fachleuten und Anwälten versucht und genau das läuft auch im großen Weltgeschehen.
Die Beantwortung von zwei einfachen Fragen durch den Lokführer würde die sofortige Aufklärung des Vorganges bedeuten.
1. War das Zwischensignal frei oder hat er es überfahren ?
2. Wurde ein Ersatzsignal/ Befehl zur Vorbeifahrt am Haltsignal durch den Fahrdienstleiter erteilt ?
Nun ist das mit einem Flugzeugabsturz sicherlich ungleich komplizierter, da der Pilot nicht mehr befragt werden kann und ein Terroranschlag etwas anderes ist als ein Unfall aber ich bin mir sicher, daß eine einfache Antwort auf eindeutige Fragen an die richtigen Leute genügen würde, um wenigstens auf diesem Sektor Klarheit zu bekommen und den Fall abzuschließen.
In einem wie im anderen Fall ist das aber eben nicht gewollt, weil die Öffentlichkeit da ist und bestimmte Leute, wie Medienvertreter, Wirtschaftsunternehmen bzw. politische Gruppierungen aus dieser Hängepartie Tag für Tag Kapital heraus schlagen bzw. sich von Schuld reinzuwaschen.
Es ist trotz aller Tragik des Absturzes unabdingbar, sich wieder den eigentlichen Ursachen des Konfliktes zuzuwenden und sich nicht auf irrelevante Schauplätze abdrängen zu lassen, zumal die Wahrscheinlichkeit der Täterschaft einer kleinen Gruppe hier sehr groß ist, sonst hätte es eine Anschlagserie gegeben, diese Erfahrung mußten wir ja in der Vergangenheit häufig machen.



zuletzt bearbeitet 04.08.2014 11:22 | nach oben springen

#4729

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.08.2014 11:41
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Waldmeister im Beitrag #4727

........................................
Trotzdem wehre ich mich gegen diesen Blödsinn, den man uns über die Medien einzuimpfen versucht.
...................................
Und wir werden weiter verarscht! ...............................)


Waldmeister


Hier mal die Rangliste , wo auf dieser Welt am meisten "verarscht" wird.

https://www.reporter-ohne-grenzen.de/pre...pressefreiheit/

Angefügte Bilder:
csm_karte_der_pressefreiheit_2014__eng__aa14a9c5f3.png

matloh, grenzgänger81 und Freienhagener haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4730

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.08.2014 12:19
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich bin heute in mehreren Artikeln auf folgende Aussage gestoßen:
Rasmussen erneuerte in dem Interview seine Forderung nach einer Anhebung der Militärbudgets in den 28 Nato-Mitgliedstaaten. Russland habe seine Verteidigungsausgaben in den vergangenen fünf Jahren um 50 Prozent gesteigert, während die Ausgaben im Nato-Raum im Durchschnitt um 20 Prozent geschrumpft seien. "Das ist nicht haltbar. Wir müssen diese Entwicklung umkehren", sagte Rasmussen gut einen Monat vor dem Nato-Gipfel in Wales am 4. und 5. September.

Weil die Zahl an sich nicht viel aussagt habe ich mich im Internet mal schlau gemacht und bin auf folgende Daten gekommen:
Militärbudget Russland 2013 insgesamt 87,8 Milliarden Dollar
Militärbudget NATO 2008 insgesamt 895,195 Milliarden Dollar

Wenn ich das jetzt auf mich wirken lasse komme ich zu der Überlegung ob der Rasmussen mich oder uns irgendwie verarschen will? Die Presse die diese Aussage unkommentiert verbreitet schließe ich da bei der Schlussfolgerung nicht aus.


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4731

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.08.2014 13:07
von damals wars | 12.113 Beiträge

Ja,die Presse, in Israel ist der Offizier, der als Begründung für die Ermordung der Kinder herhalten müsste, im "friently Fire" umgekommen.
und, was bringen die Lügenrudis(lausige Rundschau)
Nur weitere Lügen !


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#4732

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.08.2014 13:13
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Was mußt du für ein einsames Leben führen.


nach oben springen

#4733

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.08.2014 14:32
von eisenringtheo | 9.162 Beiträge

Kiew - keine Stadt für Warmduscher. Bis Mitte Oktober 2014 nur noch kaltes Wasser verfügbar.
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/euro.../story/13941842
Theo


nach oben springen

#4734

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.08.2014 15:01
von grenzgänger81 | 968 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #4718
Jetzt sind schon über zwei Wochen seit dem Absturz vergangen. Eine zeitnahe kriminaltechnische Untersuchung konnte aufgrund der Kriegshandlungen nicht erfolgen. Nun ist es wohl zu spät. Das ist der Grund für die unzähligen Theorien, die sich im Netz verbreiten.
Theo


Genau das ,wollte man ja damit erreichen !!! Man kann sich ja den schwarzen Peter gegenseitig zuschieben.
Nur damit hat sich der Lupenreine Demokrat keinen gefallen getan,die Weltöffentlichkeit ist nicht so dämlich wie sich das Herr Putin vorstellt .

Die Kommunisten haben wenigstens dazu gestanden ,als sie eine Südkoreanische Maschine abgeschossen hatten.
http://katastrophen-der-welt.beepworld.d...gabschuesse.htm.
Nicht nur die ehemalige SU ,sondern auch die USA, das war genau so abscheulich um es gleich vorweg zu nehmen.
http://www.eurasischesmagazin.de/ticker/...ch-USA-1988/179
Aber diese .....Leute sind ja mit allen Wassern gewaschen.
Da gibt es tatsächlich Menschen, die noch Beifall klatschen und Verschwörungstheorien ,Links aus gut zitierter Russischer Presse entnehmen und das selbstverständlich für bare Münze halten und sich gegenseitig auch noch die Taschen vollügen,aus welchen Motiven auch immer,ist mir schleierhaft!!
Abschliessend muss ich sagen es tut schon weh.....um es mit Tolstoi zu sagen :
http://www.eurozine.com/articles/2002-03-08-khazanov-de.html
Dieser Link wird einigen sehr schwer fallen ihn nur durchzulesen,aber dennoch ist es wichtig sich nicht nur einseitig zu orientieren und nicht nur schwarz weiss abzuwägen.
Ich für meinen Teil bin bekennender Europäer und wir alle wissen nur zu gut,was Nationalismus einbringt und sollten der Vergangenheit Tribut zollen.
Gerade Heute an diesem Denkwürdigen Tag .
Unsere Väter und Grossväter standen sich noch mit Kanonen Gewehren usw.gegenüber ,Feinde ,bis aufs Blut.
Heute kann ich mich in das Auto setzten ,und wenn ich will bis nach Portugal ,oder nach Finnland ,Riga usw. durchstarten.
Es Interessiert keine Sau.
Noch was ....Es ist mir ein Graus ,wenn ich die Russisch Polnischen Grenze passiere ,den ganzen Stacheldraht ,die Grenzabfertigung,irgendwie erinnert mich das an ganz Alte Zeiten ,es ist einfach nur furchtbar.
Dabei könnte es ganz anders sein.
Aber klatscht mal weiter Beifall,ihr wollt und kennt das nicht anders und könnt euch ja wunderbar in eurer Anonymität abducken.


matloh und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4735

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.08.2014 15:38
von eisenringtheo | 9.162 Beiträge

Offen bleibt die Frage, wie groß der Einfluß Russland auf die Separatisten wirklich ist. Mit den Ereignissen in der Krim und der raschen Aufnahme in den russischen Staatsverband hat Putin die Büchse der Pandora geöffnet.
http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCchse_der_Pandora
Das wirkte wie ein Freifahrschein für russischfreundliche Anhänger in anderen Regionen der Ukraine, auch in die RF zu kommen. Und hat dort Unruhen ausgelöst. Nur sind das im Verhältnis zur lokalen Bevölkerung prozentual viel weniger als in der Krim. Deshalb sind die Separatisten auch nicht so erfolgreich wie die in der Krim. Aber eines wissen sie in der Ostukraine: dass sie Putin in Geiselhaft genommen haben. Egal was geschieht, Putin muss ihnen helfen, denn wenn die Separatisten militärisch unterliegen, würde das Putins politischen Selbstmord bedeuten. Sollte Kiew obsiegen, würden die Russen Putin in Rente schicken: Weil er nicht erreicht hat, was er versprochen hat: Ein neues starkes Russland.
Theo


grenzgänger81 und matloh haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4736

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.08.2014 15:41
von grenzgänger81 | 968 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #4735
Offen bleibt die Frage, wie groß der Einfluß Russland auf die Separatisten wirklich ist. Mit den Ereignissen in der Krim und der raschen Aufnahme in den russischen Staatsverband hat Putin die Büchse der Pandora geöffnet.
http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCchse_der_Pandora
Das wirkte wie ein Freifahrschein für russischfreundliche Anhänger in anderen Regionen der Ukraine, auch in die RF zu kommen. Und hat dort Unruhen ausgelöst. Nur sind das im Verhältnis zur lokalen Bevölkerung prozentual viel weniger als in der Krim. Deshalb sind die Separatisten auch nicht so erfolgreich wie die in der Krim. Aber eines wissen sie in der Ostukraine: dass sie Putin in Geiselhaft genommen haben. Egal was geschieht, Putin muss ihnen helfen, denn wenn die Separatisten militärisch unterliegen, würde das Putins politischen Selbstmord bedeuten. Sollte Kiew obsiegen, würden die Russen Putin in Rente schicken: Weil er nicht erreicht hat, was er versprochen hat: Ein neues starkes Russland.
Theo

@eisenringtheo
Das ist der springende Punkt !!
Die Geister die ich rief ,werde ich nicht mehr los !!!


nach oben springen

#4737

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.08.2014 18:49
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #4732
Was mußt du für ein einsames Leben führen.



He Schnatter ! Du musst nicht immer von Dir auf Andere schliessen ! ! !

Nicht immer, wird aus einem grauen Kücken ein weisser Schwan ! ! !


nach oben springen

#4738

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.08.2014 19:26
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Zitat von coff im Beitrag #4726
Zitat von GZB1 im Beitrag #4717
Ein Flugzeug in 10.000 m Höhe im unversehrten Zustand kann ohne Triebwerkeinsatz 200km weit im Sinkflug segeln.

"..Dadurch daß, das Flugzeug hoch ist ist es zudem mit mehr Lageenergie "aufgeladen" die im schlimmsten anzunehmenden Fall abgesegelt und in Reichweite verwandelt werden kann... bei einem Verkehrsflugzeug kann man mit einem Meter den man im Sinkflug aufgiebt ca. 20 Meter weit segeln, hat also aus der Reiseflughöhe von 10.000 m ca. eine Reichweite von 200 km ohne ein einziges Triebwerk dazu zu benötigen..."
http://www.erklaert.de/forum/viewtopic.p...=266&view=print



Du nimmst doch das Geschreibsel des users amadeus jetzt nicht etwa für bare Münze oder ?


@coff

du kannst gern versuchen mich mit anderen technischen Fakten zu überzeugen.

Geschwafel überzeugt leider nicht.


zuletzt bearbeitet 04.08.2014 19:49 | nach oben springen

#4739

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.08.2014 19:41
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #4735
Offen bleibt die Frage, wie groß der Einfluß Russland auf die Separatisten wirklich ist. Mit den Ereignissen in der Krim und der raschen Aufnahme in den russischen Staatsverband hat Putin die Büchse der Pandora geöffnet.
http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCchse_der_Pandora
Das wirkte wie ein Freifahrschein für russischfreundliche Anhänger in anderen Regionen der Ukraine, auch in die RF zu kommen. Und hat dort Unruhen ausgelöst. Nur sind das im Verhältnis zur lokalen Bevölkerung prozentual viel weniger als in der Krim. Deshalb sind die Separatisten auch nicht so erfolgreich wie die in der Krim. Aber eines wissen sie in der Ostukraine: dass sie Putin in Geiselhaft genommen haben. Egal was geschieht, Putin muss ihnen helfen, denn wenn die Separatisten militärisch unterliegen, würde das Putins politischen Selbstmord bedeuten. Sollte Kiew obsiegen, würden die Russen Putin in Rente schicken: Weil er nicht erreicht hat, was er versprochen hat: Ein neues starkes Russland.
Theo


Die russische Minderheit ( abe auch andere) in Kasachstan ist zunehmend nationalistisch motivierter Diskriminierung ausgesetzt.
Bisher hatte Nasarbajew den Daumen drauf. Allerdings könnte sich die Lage im Zuge eines Machtwechsels in Kasachstan grundlegend ändern.
Was da noch unter der Oberfläche brodelt kann Putin nicht gefallen. Eine Auseinandersetzung mit Kasachsten würde seine geostrategischen Pläne vollends scheitern lassen.


zuletzt bearbeitet 04.08.2014 19:44 | nach oben springen

#4740

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.08.2014 20:43
von Marder | 1.413 Beiträge

Zitat von GZB1 im Beitrag #4738
Zitat von coff im Beitrag #4726
Zitat von GZB1 im Beitrag #4717
Ein Flugzeug in 10.000 m Höhe im unversehrten Zustand kann ohne Triebwerkeinsatz 200km weit im Sinkflug segeln.

"..Dadurch daß, das Flugzeug hoch ist ist es zudem mit mehr Lageenergie "aufgeladen" die im schlimmsten anzunehmenden Fall abgesegelt und in Reichweite verwandelt werden kann... bei einem Verkehrsflugzeug kann man mit einem Meter den man im Sinkflug aufgiebt ca. 20 Meter weit segeln, hat also aus der Reiseflughöhe von 10.000 m ca. eine Reichweite von 200 km ohne ein einziges Triebwerk dazu zu benötigen..."
http://www.erklaert.de/forum/viewtopic.p...=266&view=print



Du nimmst doch das Geschreibsel des users amadeus jetzt nicht etwa für bare Münze oder ?


@coff

du kannst gern versuchen mich mit anderen technischen Fakten zu überzeugen.

Geschwafel überzeugt leider nicht.



Mal vorausgesetzt diese Sinkrate 1:20 stimmt. Dann wäre sie nur gegeben bei einem völlig intaktem Flugzeug mit intakter Steuerung, was nach einem Beschuss vermutlich nicht gegeben ist.
Des Weiteren kann man bei 50 km Reichweite ja auch ein 50km entferntes Ziel treffen, welches mich dann nach 50 km überfliegt und dann nach weiteren 50km ( Also 100 km ) die Erde erreicht.
In einem anderem Bericht verschwand das Luftfahrzeug nach VERRINGERUNG der Geschwindigkeit nach 4 Minuten vom Radarschirm . Dies würde bei 1000 km/h ca 60km entsprechen, wenn die Geschwindigkeit beibehalten wird ( VERRINGERUNG siehe letzter Satz).
Mehr möchte ich dazu nicht spekulieren und hoffe die tatsächlichen Täter können ermittelt werden. Noch halte ich ALLES für möglich.
Mit freundlichen Grüßen Marder


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
nach oben springen



Besucher
21 Mitglieder und 72 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1577 Gäste und 124 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557202 Beiträge.

Heute waren 124 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen