#4281

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.07.2014 17:41
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von grenzgänger81 im Beitrag #4279

Hallo Liebe @Moskwitschka
Ich habe mich eine zeitlang auch augeklinkt,mir ging es nicht anders.
Dennoch ist es schade,das du dieser Frage ausweichst,die eigentlich sehr simpel ist.
Ganz einfach : ist dies rechtens oder nicht.



Weißt Du was mich an Deiner Frag gestört hat ? Deine Einleitung mit Szenarien und Vorstellungen

Zitat von grenzgänger81 im Beitrag #4269

Ich stelle mir folgendes Szenario vor.
Hinterpommern gehörte einstmals zu Deutschland ,soweit so gut,dennoch leben dort immerhin noch,ca 20 %Deutsche.
Ich stelle mir jetzt weiterhin vor ,Polen gehört nicht zur EU,nicht zur NATO und ansonsten gäbe es überhaupt ein angespanntes Verhältniss.
Wiegele den Deutschen Anteil der Bevölkerung derart auf,das es zu noch größeren Spannungen kommt.mache in Großstädten,Info und Anwerbungsstände auf,in dem in behaupte wie sehr Deutsche dort Drangsaliert werden.


1. Übersteigt es mein Vorstellungsvermögen.

2. Beteilige ich mich grundsätzlich nicht an solchen Diskussionen was - wäre - wenn. Wenn dann nur mit einem spöttischen Einwurf. Und das wäre hier unangemessen.

3. Polen jetzt hier noch ins Spiel zu bringen, würde den Rahmen sprengen. Weil ich unlängst ( im Frühjahr dieses Jahres) eine Reportage über Polen gesehen habe, wo ein Pole gesagt, auf die im Osten Deutschlands muss man aufpassen. Das wäre Putins nächste Krim. - Sinngemäß. Eine Einzelmeinung? Darauf hin habe ich mich mal in den polnischen Medien umgetan. Und ehrlich gesagt - ich war erschrocken. Aber mein Verstand sagte mir - das sind die Politik und die Medien. Das hat nichts mit den Polen zu tun, die ich kenne. Oder täusche ich mich da?

LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 23.07.2014 17:43 | nach oben springen

#4282

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.07.2014 17:43
von utkieker | 2.925 Beiträge

Zitat von turtle im Beitrag #4251
Von utkiecker : So lange sich die Donezker "Volks-" Republik gegen den staatlichen Terror Kiews zu Wehr setzt kann es im Grunde genommen egal sein woher die Aufständischen ihre Waffen beziehen.

Eine Volksrepublik die nicht einmal von Russland anerkannt wurde! Bisher ist mir nur von Südossetien bekannt das sie diese „Republik“ anerkannt haben. Kann es überhaupt einen Sieger Donezker Volksrepublik geben? Ich denke nein. Alle Waffenlieferungen können nur auf Kosten von noch mehr Toten, noch mehr Zerstörung und Elend diesen Krieg nur verzögern.
Eine Zukunft hat die Volksrepublik Donezk nun noch weniger. Die Anführer werden irgendwann nach Russland flüchten. Die Destabilisierung der Ukraine wurde allerdings erreicht. Mit der jetzigen ukrainischen Regierung bin ich allerdings sehr unglücklich. Nur normale demokratische Wahlen mit von allen anerkannten Kandidaten können die Menschen wieder vereinen. Die Ukraine in ihren jetzigen Grenzen muss erhalten bleiben. Zugeständnisse an Bevölkerung mit ethnischen russischen Wurzeln ist sehr wichtig. Wer in der Ukraine geboren ist ist doch in der Regel Ukrainer und kein Russe. Oder sind die Sorben keine Deutsche? Der Verlust der Krim ist genug. Im Gegensatz zur damaligen DDR kann jeder das Land verlassen.

Zur Erinnerung Am 1. November 1991 erklärte Tschetschenien einseitig die Unabhängigkeit seines Landes und lehnte auch einen Föderationsvertrag mit Russland ab.
Eine Abspaltung von Russland wurde nicht hingenommen. 11. Dezember 1994 kam der Befehl zur militärischen Intervention.



Der Krieg gegen Tschetschenien ist genauso ein Verbrechen wie die fortgesetzten Bombardements und Artillerieterror gegen den Donezk, es gibt da nichts zu beschönigen.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
grenzgänger81 und turtle haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4283

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.07.2014 18:00
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Zitat von utkieker im Beitrag #4282
(...)
Der Krieg gegen Tschetschenien ist genauso ein Verbrechen wie die fortgesetzten Bombardements und Artillerieterror gegen den Donezk, es gibt da nichts zu beschönigen.

Gruß Hartmut!


Apropos Donetzk. Der Fussballverein Schachtar Donetzk zieht um.
http://www.nzz.ch/international/der-fuss...kiew-1.18349395
http://shakhtar.com/en/
Sechs Profis (fünf Brasilianer und ein Argentinier) fürchten um ihr Leben. Die Heimspiele sind nun in Lemberg, 1231 km von Donetzk (und 800 km von Berlin) entfernt.
Eigentlich ist die Ukraine schon ein grosses Land...
Theo


utkieker hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4284

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.07.2014 18:15
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Wenn an den Grenzen der EU Krieg ist

Der Zoll in Polen blockiert die Auslieferung von hunderten Helmen und mehrerer kugelsicherer Westen an die ukrainische Armee. Ein Sprecher des Zolls sagte, dass an zwei Grenzübergängen zur Ukraine insgesamt 551 Helme sowie 15 Schutzwesten beschlagnahmt worden seien, weil eine gültige Waffenexportgenehmigung gefehlt habe. Das Material war in Polen gekauft worden und wird offenbar dringend von der ukrainischen Armee im Einsatz gegen pro-russische Separatisten im Osten des Landes benötigt.

http://www.n-tv.de/politik/17-34-Polen-b...le13277566.html

Widerstand von Friedensaktivisten oder EU - Bürokratie?

Aber bei den Mengenangaben frage ich mich widerum - ein wenig mager für eine staatliche Unterstützung. Oder wird da privat gesponsert? Oder ist überhaupt die ukranische Armee der Empfänger. Fragen über Fragen

LG von der Moskwitschka


nach oben springen

#4285

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.07.2014 18:51
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Die Stiftung «Offener Dialog" steckt dahinter und die ist sogar für westliche Verhältnisse zu antirussisch.
http://www.nzz.ch/newsticker/kugelsicher...enze-1.18349285
http://en.odfoundation.eu/
Theo


nach oben springen

#4286

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.07.2014 19:10
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #4284
Wenn an den Grenzen der EU Krieg ist

Der Zoll in Polen blockiert die Auslieferung von hunderten Helmen und mehrerer kugelsicherer Westen an die ukrainische Armee. Ein Sprecher des Zolls sagte, dass an zwei Grenzübergängen zur Ukraine insgesamt 551 Helme sowie 15 Schutzwesten beschlagnahmt worden seien, weil eine gültige Waffenexportgenehmigung gefehlt habe. Das Material war in Polen gekauft worden und wird offenbar dringend von der ukrainischen Armee im Einsatz gegen pro-russische Separatisten im Osten des Landes benötigt.

http://www.n-tv.de/politik/17-34-Polen-b...le13277566.html

Widerstand von Friedensaktivisten oder EU - Bürokratie?

Aber bei den Mengenangaben frage ich mich widerum - ein wenig mager für eine staatliche Unterstützung. Oder wird da privat gesponsert? Oder ist überhaupt die ukranische Armee der Empfänger. Fragen über Fragen

LG von der Moskwitschka



@Moskwitschka ,

da hast Du recht. Irgendwie steigt man da manchmal nicht mehr richtig durch. Wer mit wem, wer für wen...wer gegen wen....
Die große Befürchtung, das Land versinkt im unkontrollierten Chaos....!

Und dann?

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#4287

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.07.2014 19:29
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #4284
Wenn an den Grenzen der EU Krieg ist

Der Zoll in Polen blockiert die Auslieferung von hunderten Helmen und mehrerer kugelsicherer Westen an die ukrainische Armee. Ein Sprecher des Zolls sagte, dass an zwei Grenzübergängen zur Ukraine insgesamt 551 Helme sowie 15 Schutzwesten beschlagnahmt worden seien, weil eine gültige Waffenexportgenehmigung gefehlt habe. Das Material war in Polen gekauft worden und wird offenbar dringend von der ukrainischen Armee im Einsatz gegen pro-russische Separatisten im Osten des Landes benötigt.

http://www.n-tv.de/politik/17-34-Polen-b...le13277566.html

Widerstand von Friedensaktivisten oder EU - Bürokratie?

Aber bei den Mengenangaben frage ich mich widerum - ein wenig mager für eine staatliche Unterstützung. Oder wird da privat gesponsert? Oder ist überhaupt die ukranische Armee der Empfänger. Fragen über Fragen

LG von der Moskwitschka




Von russischer Seite geht die Unterstützung mit Mensch und Material in die Ukraine bestimmt viel unbürokratischer als bei diesen EU Bedenkenträgern.
Und da kommen sicher nicht bloß Helme und kugelsichere Westen mit BRD Flagge am Ärmel ins Land.


nach oben springen

#4288

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.07.2014 19:49
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar



Russisch Roulette Dispatch61


nach oben springen

#4289

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.07.2014 20:19
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat
Ein prorussischer Milizionär hat im Gespräch mit der italienischen Zeitung "Corriere della Sera" erstmals bestätigt, dass die malaysische Verkehrsmaschine MH17 von den Separatisten in der Ukraine abgeschossen wurde, das allerdings irrtümlich.


http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrich...ich?xtor=CS1-15

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen

#4290

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.07.2014 20:22
von PF75 | 3.294 Beiträge

in vielen Beiträgen wird nur noch von kriminellen,Abschaum,Terroristen geschrieben ,auch schon über den primitiven Gesichtsausdruck der Separatisten,Früher wurde das doch ganz allgemein im Begriff "russische Untermenschen " zusammen gefaßt,soweit ist man also schon wieder in einem angeblichen demokratische Staat .


damals wars und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4291

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.07.2014 20:32
von damals wars | 12.192 Beiträge

In matloh´s Link ist zu sehen, das die Ausrüstung auch im friedliebenden ukrainischen Parlament dringend benötigt wird!

http://wirtschaftsblatt.at/home/foto_vid...lament#cxrecs_s


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
zuletzt bearbeitet 23.07.2014 20:34 | nach oben springen

#4292

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.07.2014 20:37
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #4291
In matloh´s Link ist zu sehen, das die Ausrüstung auch im friedliebenden ukrainischen Parlament dringend benötigt wird!

http://wirtschaftsblatt.at/home/foto_vid...lament#cxrecs_s

Das Thema wurde bereits weiter oben behandelt. Es scheint aber in mehreren ehemaligen Sowjetrepubliken sehr üblich zu sein, u.a. in Russland...

cheers matloh

ps: der von "damals wars" gepostete Link ist nicht der von mir gepostete (http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrich...ich?xtor=CS1-15)


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
zuletzt bearbeitet 23.07.2014 20:39 | nach oben springen

#4293

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.07.2014 21:02
von Udo | 1.267 Beiträge

Zitat von PF75 im Beitrag #4290
in vielen Beiträgen wird nur noch von kriminellen,Abschaum,Terroristen geschrieben ,auch schon über den primitiven Gesichtsausdruck der Separatisten,Früher wurde das doch ganz allgemein im Begriff "russische Untermenschen " zusammen gefaßt,soweit ist man also schon wieder in einem angeblichen demokratische Staat .

Da gibt es nur 1 bis 2 leute hier im forum und die merken, bei ihrer russenphobie nicht, dass da schon wieder altes gedankengut durch sie verbreitet wird. Es wird nur anders verpackt. Die" unabhängigen medien " dieses landes machen es möglich.


seaman, Alfred und suentaler haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4294

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.07.2014 21:33
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #4277
Und zu Deinem letzten Beitrag @schnatterinchen Lügen lassen sich widerlegen. Schweigen ist Mitlaufen. Manche sagen sogar - Mittäterschaft. Passt irgendwie auf Deutschland.

LG von der Moskwitschka





Deutschland schweigt nicht, Deutschland hat sich für eine Seite entschieden und bemüht sich aktiv um Frieden und den Sieg dieser Seite. Wenn Dir diese Seite nicht passt ist es deine Sache, dass gibt Dir jedoch noch lange kein Recht unser Land hier pauschal zu beleidigen!


zuletzt bearbeitet 23.07.2014 21:35 | nach oben springen

#4295

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.07.2014 21:37
von passport | 2.639 Beiträge

Zitat von Staatsfeind im Beitrag #4294
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #4277
Und zu Deinem letzten Beitrag @schnatterinchen Lügen lassen sich widerlegen. Schweigen ist Mitlaufen. Manche sagen sogar - Mittäterschaft. Passt irgendwie auf Deutschland.

LG von der Moskwitschka





Deutschland schweigt nicht, Deutschland hat sich für eine Seite entschieden und bemüht sich aktiv um Frieden und den Sieg dieser Seite. Wenn Dir diese Seite nicht passt ist es deine Sache, dass gibt Dir jedoch noch lange kein Recht unser Land hier pauschal zu beleidigen!





@Staatsfeind


Und, ist es die richtige Seite ?


passport


nach oben springen

#4296

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.07.2014 21:40
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Nein! Für mich gibt es dort momentan keine richtige Seite.

Zitat von Staatsfeind im Beitrag #4249


Unsere Politiker spielen ihr Spiel mittlerweile genauso wie es der Russe macht, nur verlieren tun immer die gleichen! Vielleicht hat ja auch Herr Livingstone recht und die Ukraine ist ein dysfunktionaler Staat. Dann sollten alle Seiten eine Zweistaatenlösung anstreben damit es Frieden gibt, die Menschen vor Ort könnten sich dann entscheiden welche Ukraine mehr Anziehungskraft auf sie ausübt. In ihrer Machtbesessenheit kommt diese Lösung aber derzeit wohl weder für Ost noch West in Betracht. http://de.ria.ru/politics/20140722/269078366.html


zuletzt bearbeitet 23.07.2014 21:46 | nach oben springen

#4297

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.07.2014 21:45
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Schön wie ihr diskutiert.

Die Schuldigen stehn doch längst fest, oder?

Also für mich schon.
Die sitzen weder in Moskau noch in Kiew.
Sie sitzen bei der Europäischen Luftverkehrsbehörde und in den Chefetagen der Airline, und auch dort sollten die Angehörigen ihren Zorn hin tragen und ihre Ansprüche.

Es gibt ein einfaches Sprichwort. "Wer sich in Gefahr begibt, kann darin umkommen".
Mit dem Überflug über Kriegsgebiete, begibt sich jede Maschine in Gefahr.
Wir leben ja nicht mehr im 15. Jhd. als Konflikte mit dem Säbel ausgetragen wurden.
Das es in Kriegen militärische Fehlentscheidungen gibt, ist allseits bekannt, dass Zivilisten dabei oft Opfer werden auch.

Der Dummheit i-Punkt ist, dass sie nun über Syrien fliegen, selbe Airline, ist ja alles genehmigt, ich glaub es hakt bei denen.

Ach die haben ja keine Raketen, oder?
Guten Flug allerseits.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#4298

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.07.2014 22:15
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Staatsfeind im Beitrag #4294

Deutschland schweigt nicht, Deutschland hat sich für eine Seite entschieden und bemüht sich aktiv um Frieden und den Sieg dieser Seite. Wenn Dir diese Seite nicht passt ist es deine Sache, dass gibt Dir jedoch noch lange kein Recht unser Land hier pauschal zu beleidigen!



Nur um Mißverständnisse zu vermeiden - Deutschland ist auch mein Land. Daher bin ich um so trauriger, was gerade passiert. Nicht nur in der Welt, sondern auch hier im Forum.

Aber wenn Du meinst, dass ich keine echte Deutsche bin, nur weil ich zu 50% Russin bin, und ich daher nicht meine Meinung sagen darf, dann muss ich um so trauriger feststellen, dass sich in den letzten 60 Jahren in Deutschlands nichts geändert hat.

Hier mal ein alter Beitrag von mir

Zitat von Moskwitschka im Beitrag RE: Erste Erlebnisse mit den "Russen"
Die wenigsten können sich vorstellen wie es ist in einem Land zu leben, wo seit dem ich denken kann immer wieder die gleichen Erfahrungen und Geschichten über die Russen geschrieben werden. Ob das ihre Trinkfestigkeit ist, ihre Schlampigkeit oder wie in diesem thread die Erlebnisse mit sowjetischen Soldaten nach dem Kriegsende und während der Stationierung in der DDR. Das auch Straftaten begangen wurden bestreitet niemand. Die Frage ist doch, war das die Regel oder waren es Ausnahmen?


Erste Erlebnisse mit den "Russen" (10)

Und seit kurzem kommen in regelmäßigen Abständen undifferenzierte Wortmeldungen wie diese dazu:

Zitat von Gert im Beitrag #4052

das ist noch sehr höflich ausgedrückt. Mittlerweile bewegen sie sich in die Sprachzone " Barbaren" . Es würde mich nicht wundern, wenn in den nächsten Tagen die Meldung kommt : die russischen Kleinkriminellen haben die Leichen gefleddert. Das waren alles Urlaubsreisende und da gibts was zuholen. Schaue doch mal im TV diese Figuren an.Von oben bis unten mit Waffen behängt ( wahrscheinlich kriegen sie ohne das Zeugs um den Hals keinen mehr hoch ) Wenn sie überhaupt ihr Gesicht zeigen, so siehst ein typisches primitives und verblödetes Gesicht, offenbar alles Leute die im Zivilleben nichts zustande brachten. Ich weiss nicht warum, wenn ich die sehe, so kommen mir die Bilder aus der Zeit 1933 in den Kopf. Die SA Schläger von damals erinnern mich sehr an diese Leute in der Ostukraine, das waren auch solche gescheiterten Existenzen.


Da habe ich mich doch noch gewählt ausgedrückt, oder? Zumal ich vorher versucht habe, in unzähliegen Beiträgen darauf sachlich zu reagieren.

Und eins muss ich im Rückblick auf mein Leben feststellen - als Deutsche hatte ich es in der Sowjetunion/Russland leichter, als als Russin in der DDR und in Deutschland. Das Recht mein Land und meine Landsleute in Deutschland zu kritisieren habe ich mir redlich verdient.

LG von der Moskwitschka


eisenringtheo, Udo, Pitti53 und utkieker haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.07.2014 22:19 | nach oben springen

#4299

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.07.2014 22:36
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #4298


Nur um Mißverständnisse zu vermeiden - Deutschland ist auch mein Land. Daher bin ich um so trauriger, was gerade passiert. Nicht nur in der Welt, sondern auch hier im Forum.

Aber wenn Du meinst, dass ich keine echte Deutsche bin, nur weil ich zu 50% Russin bin, und ich daher nicht meine Meinung sagen darf, dann muss ich um so trauriger feststellen, dass sich in den letzten 60 Jahren in Deutschlands nichts geändert hat.




Das wußte ich bis jetzt nicht, es ändert aber auch nichts an meiner Aussage weil ich dich mit dem "unser" nicht ausgeschlossen sondern eigentlich mit einbezogen habe. Ich empfinde die Aussage Mittäterschaft. Passt irgendwie auf Deutschland schon als beleidigend, vielleicht assoziiere ich es auch zu Unrecht mit der Zeit 33-45; aber ich habe es halt so empfunden.

P.S. Danke für die interessanten Links.


nach oben springen

#4300

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 23.07.2014 22:42
von Udo | 1.267 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag RE: Erste Erlebnisse mit den "Russen"


Und seit kurzem kommen in regelmäßigen Abständen undifferenzierte Wortmeldungen wie diese dazu:

Zitat von Gert im Beitrag #4052

das ist noch sehr höflich ausgedrückt. Mittlerweile bewegen sie sich in die Sprachzone " Barbaren" . Es würde mich nicht wundern, wenn in den nächsten Tagen die Meldung kommt : die russischen Kleinkriminellen haben die Leichen gefleddert. Das waren alles Urlaubsreisende und da gibts was zuholen. Schaue doch mal im TV diese Figuren an.Von oben bis unten mit Waffen behängt ( wahrscheinlich kriegen sie ohne das Zeugs um den Hals keinen mehr hoch ) Wenn sie überhaupt ihr Gesicht zeigen, so siehst ein typisches primitives und verblödetes Gesicht, offenbar alles Leute die im Zivilleben nichts zustande brachten. Ich weiss nicht warum, wenn ich die sehe, so kommen mir die Bilder aus der Zeit 1933 in den Kopf. Die SA Schläger von damals erinnern mich sehr an diese Leute in der Ostukraine, das waren auch solche gescheiterten Existenzen.








Vielleicht ist dir aufgefallen, das gegen diese dümmliche hetze seit ca. 14 tagen niemand mehr reagiert. Anfangs gabs da schon widersprüche.
Es ist wie es ist. Warum soll man sich über leute aufregen, die den medien uneingeschränkt glauben schenken, obwohl mehrfach nachgewiesen wurde, dass man uns seitens des öffentlich rechtlichen gez'lern belügt, dass sich ganze wälder biegen.
Wie soll man solchen menschen verständlich machen, dass sie ihre meinung durch hinterfragen und nicht durch stures konsumieren bilden sollten.
Da ist hopfen und malz verloren. trotzdem habe ich diese leute gern im forum, da man sich nicht michels meinung irgendwo suchen muss, sondern diese, zu jedem thema, frei haus geliefert bekommt.


seaman, suentaler und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
30 Mitglieder und 62 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1040 Gäste und 93 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558404 Beiträge.

Heute waren 93 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen