#3501

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 26.05.2014 21:36
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Zitat von grenzgänger81 im Beitrag #3499
Zitat von SCORN im Beitrag #3498
Zitat von grenzgänger81 im Beitrag #3494


......... tut Euch selber beweihräuchern: Ausser @schnatterinchen ,der versucht die ganze Sache mehr oder weniger unter Kontrolle zu halten ,


da mus ich doch tatsächlich ein paar Beiträg verpasst haben! @grenzgänger81, wärest du vielleicht so freundlich und verlinkst die Beiträge in welchen @schnatterinchen irgend etwas "unter Kontrolle" behällt?

Zitat von grenzgänger81 im Beitrag #3494
Euch geht es doch garnicht um die Ukraine ,es ist Euer Spiegelbild ,ihr könnt garnicht anders.
Ob es um die Sowjetnostalgie oder den fast Militanten Antiamerikanismus geht ist dahingestellt,ist mir egal.


könntest du deine absolut haltlosen Behauptungen auch nur ansatzweise belegen? wer ist "Euch" und was soll "Euer Spiegelbild" sein?

Zeige mir einen Beitrag @grenzgänger81 in welchem Sowjetnostalgie oder militanter Antiamerikanismus zu erkennen ist.

Ich behaupte deine Meinung ist äusserst subjektiv und in allen Punkten flasch!

SCORN


@SCORN
Ja ich weiss ,es ist auch unsinnig über 1000 ende Beiträge ein für und wieder endlos zu diskutieren.
Ich bin auch dessen müde .
In habe nur das Gefühl als ob einige User nicht in Deutschland leben und sich noch darüber freuen ,wie unsere Werte über uns einbrechen und sich selber nicht im klaren sind das es auch ihr lebensniveu ist das da zusammenbrechen droht.
Ich möchte auf keinen Fall eine erneute Diktatur unter Russischer knute.
Russland ist auf dem besten Wege dahin.
Ich bin auch nicht bereit dies aus niederen Beweggründen zu akzeptieren.
Wenn ich schon immer höre aber die USA,.......ja richtig !
Ich wiederhole mich Europa ist nicht vollkommen und ist jeglicher Kritik wert,wo währe denn das Problem wenn Russland mit im Boot säße.
Es ist das ablenken vor der eigenen Unzulänglichkeit der Unfähigkeit Wirtschaftlich mit dem Westen mithalten zu können.
Da passt Nationalismus ,militärisches Drohgebarden immer ,um davon abzulenken und passt an jeden Stammtisch.
Auch hier im Forum.
So und nun schlagt auf mich ein.





Einschlagen ? Das brauch niemand ! Das machst Du doch alleine ! Wenn Deine Söhne in einen Krieg müssen ,dann sind weder die Russen noch Mitglieder dieses Forum daran schuld !
Vlt. wendest Du Dich mit Deinen Befürchtungen an kompetente Stellen ,an den Friedensnobelpreisträger oder an die Raute und ihren Superminister !

Freundschaft !


passport hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3502

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.05.2014 08:53
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Bei allen Emotionen sollte der Realismus nicht untergehen.

Bisher waren die halbherzigen Reaktionen des Westens ein zahnloser Tiger und die Wirkungslosigkeit der EU-Sakntionen wurde hier regelrecht verspottet.
Wenn sich Rußland, wie es aussieht, jetzt zurückhält und mit der Annexion der Krim begnügt, wird ein Ost-West-Konflikt noch unwahrscheinlicher.
Darüber hinaus sollte keinem entgangen sein, daß die Wehrpflicht in Deutschland abgeschafft wurde.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 27.05.2014 08:58 | nach oben springen

#3503

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.05.2014 09:03
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #3502
Bei allen Emotionen sollte der Realismus nicht untergehen.

Bisher waren die halbherzigen Reaktionen des Westens ein zahnloser Tiger und die Wirkungslosigkeit der EU-Sakntionen wurde hier regelrecht verspottet.




Wie stellt man sich denn "ganzherzige" Reaktionen des Westens vor?

seaman


nach oben springen

#3504

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.05.2014 09:12
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Das sollten sich diejenigen fragen, welche über die Sanktionen gespottet haben.

Mittlerweile verändert sich die Lage.
In Kiew gibt es jetzt einen (das kann man nicht bestreiten) ernstzunehmenden Präsidenten, den Rußland nicht ignorieren wird, wie die bisherige provisorische Führung.
Er hat als "Oligarch" eine Machtgrundlage (das ist Fakt, egal wie man dazu steht) und außerdem persönliche Beziehungen zu Rußland.
Dadurch besteht Hoffnung, daß sich die internationale Lage entschärft und die Ukraine ihre inneren Angelegen selbst löst.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 27.05.2014 09:13 | nach oben springen

#3505

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.05.2014 09:36
von Uffz.JoMu (gelöscht)
avatar

Zitat von Freienhagener im Beitrag #3502
Bei allen Emotionen sollte der Realismus nicht untergehen.

Bisher waren die halbherzigen Reaktionen des Westens ein zahnloser Tiger und die Wirkungslosigkeit der EU-Sakntionen wurde hier regelrecht verspottet.
Wenn sich Rußland, wie es aussieht, jetzt zurückhält und mit der Annexion der Krim begnügt, wird ein Ost-West-Konflikt noch unwahrscheinlicher.
Darüber hinaus sollte keinem entgangen sein, daß die Wehrpflicht in Deutschland abgeschafft wurde.




Die Wehrpflicht ist nur ausgesetzt worden. Sie blieb aber im Grundgesetz verankert.


nach oben springen

#3506

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.05.2014 09:36
von eisenringtheo | 9.193 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #3502
Bei allen Emotionen sollte der Realismus nicht untergehen.
(...)
Wenn sich Rußland, wie es aussieht, jetzt zurückhält und mit der Annexion der Krim begnügt, wird ein Ost-West-Konflikt noch unwahrscheinlicher.
Darüber hinaus sollte keinem entgangen sein, daß die Wehrpflicht in Deutschland abgeschafft wurde.




Völkerrechtlich war es keine Annexion, sondern eine Sezession mit anschliessendem Beitritt zu einem anderen Staat. Inbezug auf die Ostukraine spielt es gar keine so grosse Rolle, ob die RF Poroschenko anerkennt oder ignoriert, sondern ob dieser es schafft die Regionen in der Ostukraine zu befriedigen. Die Vorzeichen sind schlecht. Poroschenko und die Separatisten wollen eindeutig eine militärische Lösung. Poroschenko hat das ziemlich klar gemacht. Und die Separatisten haben keine andere Wahl, da ihnen Russland nicht mehr helfen will.
Theo


seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3507

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.05.2014 10:29
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #3506
Zitat von Freienhagener im Beitrag #3502
Bei allen Emotionen sollte der Realismus nicht untergehen.
(...)
Wenn sich Rußland, wie es aussieht, jetzt zurückhält und mit der Annexion der Krim begnügt, wird ein Ost-West-Konflikt noch unwahrscheinlicher.
Darüber hinaus sollte keinem entgangen sein, daß die Wehrpflicht in Deutschland abgeschafft wurde.




Völkerrechtlich war es keine Annexion, sondern eine Sezession mit anschliessendem Beitritt zu einem anderen Staat. Inbezug auf die Ostukraine spielt es gar keine so grosse Rolle, ob die RF Poroschenko anerkennt oder ignoriert, sondern ob dieser es schafft die Regionen in der Ostukraine zu befriedigen. Die Vorzeichen sind schlecht. Poroschenko und die Separatisten wollen eindeutig eine militärische Lösung. Poroschenko hat das ziemlich klar gemacht. Und die Separatisten haben keine andere Wahl, da ihnen Russland nicht mehr helfen will.
Theo

Ich bin ja kein Spezialist in Sachen Völkerrecht, aber für mich spricht vor allem der Einsatz militärischer Gewalt vor dem gefälschten "Referendum" auf der Krim für eine Annexion. Hätte es die "grünen Männchen" nicht gegeben, wären auf der Krim Menschenrechtsverletzungen zu beklagen gewesen und wäre das Referendum auch nach internationalen Maßstäben korrekt abgelaufen (z.B. mit internationalen - nicht nur russischen - Wahlbeobachtern), könnte man imho über Sezession mit anschließendem Beitritt zu einem anderen Staat diskutieren.

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
zuletzt bearbeitet 27.05.2014 10:29 | nach oben springen

#3508

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.05.2014 10:58
von EK82I | 869 Beiträge

Nun sollte der Präsident wohl bald seine Regierung wählen lassen, um alles einen Sinn zu geben. Das scheint aber dem öffentlich bezahlten Staatsfernsehen hier gar nicht mehr wichtig zu sein.Wobei , Wahlen,wenn es am Ende wieder auf der Strasse "korrigiert" wird.Wer kümmert sich eigentlich um die deutschen Firmen,wenn die Verrückten all Ihre Pläne umsätzen, mit den sogenannten harten Sanktionen.
Werden die dann von Steinmeier & Co entschädigt?


nach oben springen

#3509

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.05.2014 11:22
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Regierungen werden nicht gewählt, sondern von Wahlsiegern gebildet.
Die vordringlichste Aufgabe eines jeden Staatschefs ist die Sicherung oder hier, die Herstellung der Souveränität im ganzen Lande. Ohne dies braucht er gar nicht weiterzumachen.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#3510

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.05.2014 11:24
von damals wars | 12.219 Beiträge

Zitat von EK82I im Beitrag #3508
Nun sollte der Präsident wohl bald seine Regierung wählen lassen, um alles einen Sinn zu geben. Das scheint aber dem öffentlich bezahlten Staatsfernsehen hier gar nicht mehr wichtig zu sein.Wobei , Wahlen,wenn es am Ende wieder auf der Strasse "korrigiert" wird.Wer kümmert sich eigentlich um die deutschen Firmen,wenn die Verrückten all Ihre Pläne umsätzen, mit den sogenannten harten Sanktionen.
Werden die dann von Steinmeier & Co entschädigt?


Steinmeier und Merkel werden die deutsche Staatskasse bemühen, diese Greise haben meist kein eigenes Geld dabei!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
EK82I hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3511

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.05.2014 11:46
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Es gibt Anzeichen, daß sich Putin mit Kiew und dem Westen arrangieren will.
Eine Angliederung der ukrainischen Ostgebiete scheint er auszuschließen.
D.h. die Krise könnte schnell mit einem Deal zuende gehen:
Putin gibt sich mit der Krim zufrieden. Der Westen beendet sein Embargo. Dann werden Regelungen mit der Ukraine getroffen (Verzicht auf Nato-Mitgliedschaft usw.).
Ohne Anschluß an Rußland sind die ostukrainischen "Volksrepubliken" auf Dauer nicht überlebensfähig, selbst wenn Kiew sie in Ruhe lließe. Aber damit ist nicht zurechnen. Für die Region würden anschließend Regelungen der Autonomie getroffen.
Wenn sie zudem gefördert werden, könnte mittelfristig eine Befriedung gelingen. Hauptärgernis war doch eine Vernachlässigung und daraus resultierend schlechte materielle Bedingungen.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
GZB1 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.05.2014 11:56 | nach oben springen

#3512

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.05.2014 12:00
von Gert | 12.368 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #3510
Zitat von EK82I im Beitrag #3508
Nun sollte der Präsident wohl bald seine Regierung wählen lassen, um alles einen Sinn zu geben. Das scheint aber dem öffentlich bezahlten Staatsfernsehen hier gar nicht mehr wichtig zu sein.Wobei , Wahlen,wenn es am Ende wieder auf der Strasse "korrigiert" wird.Wer kümmert sich eigentlich um die deutschen Firmen,wenn die Verrückten all Ihre Pläne umsätzen, mit den sogenannten harten Sanktionen.
Werden die dann von Steinmeier & Co entschädigt?


Steinmeier und Merkel werden die deutsche Staatskasse bemühen, diese Greise haben meist kein eigenes Geld dabei!


Steinmeier und Merkel Greise ? Gehts noch? @damals wars


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 27.05.2014 12:01 | nach oben springen

#3513

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.05.2014 12:43
von damals wars | 12.219 Beiträge

Du kannst das G gern durch ein K ersetzen, und es stimmt immernoch.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#3514

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.05.2014 13:57
von eisenringtheo | 9.193 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #3511
(...)
Ohne Anschluß an Rußland sind die ostukrainischen "Volksrepubliken" auf Dauer nicht überlebensfähig, selbst wenn Kiew sie in Ruhe lließe. Aber damit ist nicht zurechnen. Für die Region würden anschließend Regelungen der Autonomie getroffen.
(...).


Wieso nicht? Dort hat es doch viel Industrie
http://de.ria.ru/post_soviet_space/20140407/268224368.html
insbesondere auch leistungsfähige Rüstungsfabriken
http://en.wikipedia.org/wiki/Kharkiv_Mor...g_Design_Bureau
http://www.morozov.com.ua/
Und Transnistrien bereitet sich schon bald auf das 25jährige Staatsjubiläum vor, vielleicht dann mit Panzern der VR Donetzk

Theo


nach oben springen

#3515

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.05.2014 16:12
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Hallo Theo,

na, mal sehen.

Transnistrien ist aber der russischen Föderation beigetreten, sicherlich genau aus Gründen des Überlebens.

Die Ukrainekrise läßt sich m. E. schwerlich so lösen, aus den oben von mir genannten Gründen, will sagen: Die Krim ließ man zähneknirschend gehen, die Ostgebiete nicht, um nicht ganz das Gesicht zu verlieren.

Das sind Wahrscheinlichkeiten, ganz abgesehen vom eigenen Standpunkt.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 27.05.2014 16:13 | nach oben springen

#3516

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.05.2014 18:42
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat von Freienhagener im Beitrag #3515
Hallo Theo,

na, mal sehen.

Transnistrien ist aber der russischen Föderation beigetreten, sicherlich genau aus Gründen des Überlebens.

Die Ukrainekrise läßt sich m. E. schwerlich so lösen, aus den oben von mir genannten Gründen, will sagen: Die Krim ließ man zähneknirschend gehen, die Ostgebiete nicht, um nicht ganz das Gesicht zu verlieren.

Das sind Wahrscheinlichkeiten, ganz abgesehen vom eigenen Standpunkt.


rot markiert: Seit wann?


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen

#3517

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.05.2014 18:53
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Danke für Deine Aufmerksamkeit.

Tatsächlich wurde erst der Antrag gestellt.
Aber dort sind russische Truppen stationiert und Transnistrien erhält russische Finanzhilfe.

Ohne dies wäre es sicherlich schwierig zu existieren. Das gilt auch für die Regionen in der Ostukraine. Darauf wollte ich hinaus.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 27.05.2014 18:56 | nach oben springen

#3518

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.05.2014 18:58
von damals wars | 12.219 Beiträge

Der neue Präsident verdient sein Geld unter anderem mit der Waffenproduktion.
Er hat also ein elementares Interesse an einer nichtfriedlichen Lösung.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#3519

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.05.2014 19:02
von Freienhagener | 3.879 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #3518
Der neue Präsident verdient sein Geld unter anderem mit der Waffenproduktion.
Er hat also ein elementares Interesse an einer nichtfriedlichen Lösung.


Man hört lediglich von Schokolade.

Aber jeder Präsident jeden Landes wird die Staatssouveränität über das gesamte Territorium herstellen wollen. Es ist sogar seine Pflicht, unabhängig von politischen Interessen.
Das Präsidentenamt und private Geschäfte mit dem Staat schließen sich eigentlich aus.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
zuletzt bearbeitet 27.05.2014 19:07 | nach oben springen

#3520

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 27.05.2014 19:20
von glasi | 2.815 Beiträge

1994 hat Russland die Grenzen der Ukraine doch anerkannt? Es gibt doch Verträge? Als Gegenleistung hat die Ukraine die letzten Atomwaffen ausgeliefert. Hätten sie das besser mal nicht gemacht. Mann sieht ja was Verträge wert sind.



matloh hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
23 Mitglieder und 73 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1821 Gäste und 133 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558828 Beiträge.

Heute waren 133 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen