#3041

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.05.2014 00:22
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Sie hören angeblich das Gras wachsen...



https://twitter.com/RegSprecher/status/4...9066368/photo/1

Und wir? Müssen mit den Realitäten klar kommen.

https://twitter.com/euromaidan/status/46...6005504/photo/1

Ich bekomme die Bilder nicht zusammen.

LG von der Moskwitschka


nach oben springen

#3042

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.05.2014 00:45
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Was ist passiert in Odessa?

Wer hat versagt, dass gestern in Odesse so viele Menschenleben zu beklagen sind?

Hier ein Interview mit einem "unabhängigen" Beobachter vom 19. März 2014



LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 03.05.2014 00:55 | nach oben springen

#3043

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.05.2014 09:37
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #3040
In den Öffentlichen wurde gerade berichtet dass die Opfer die gewalttätigen Angreifer waren, die mit Bussen in die Stadt gekommen sind um die bis dahin friedlichen pro-ukrainische Demonstration mit Waffen anzugreifen. Die Demonstranten hätten sich jedoch gewehrt und die Angreifer in das Gebäude zurückgedrängt, anschließend sie dies mit Molotowcocktails beworfen worden. Der gerechte Volkszorn also?

Gibt's eigentlich was neues zu den 7 Geißlein? Die dürften ja jetzt beim aktuellen Angriff auf Slawjansk mittendrin sein, statt nur dabei.

Mutti hat heute gar keine Freiheitsmedaillie bekommen, darf die nur einmal verliehen werden oder hat sie sich die aktuell noch nicht verdient? Ich find schon, so heuchlerisch wie sie die NSA Affäre und selbst ihr eigenes Handy verdrängt hat!



Edit:/ Hier gibt's ein Bild zu einem der deutschen Festgesetzen... http://de.ukraine-human-rights.org/deuts...aine-beteiligt/



So widersprüchlich kann es zugehen. Heute morgen wurde genau das Gegenteil berichtet, dass pro-ukrainische Kräfte Barrikaden überwunden und ein Camp der pro-russischen Kräfte angegriffen hätten, die sich daraufhin in das Gebäude zurückgezogen hatten.
Bei diesen Filmberichten waren keine Feuerwehren und keine Krankenwagen zu sehen . . . Hat man die etwa nicht rangelassen?

Der gemeinsame Auftritt der Baba mit dem Gestrengen war schon ein spezielles Kino.
Ganz klar die Botschaft: Wir haben unterschiedliche Auffassungen - dafür gibt es doch keine Medaille!

Aber sie kann sicher wieder punkten, wenn sie sich über die Interessen Europas hinwegsetzt und Russland sanktioniert ohne Rücksicht auf die westeuropäische Wirtschaft. Dann bekommt sie vielleicht sogar den nächsten Friedens-Orden.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#3044

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.05.2014 20:03
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Nun hat der böse Wolf die 7 Geißlein ja wieder ziehen lassen...


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#3045

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 03.05.2014 20:07
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #3044
Nun hat der böse Wolf die 7 Geißlein ja wieder ziehen lassen...


Er wird sich wohl bald genug neue Geißlein holen....


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#3046

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.05.2014 08:59
von SCORN | 1.456 Beiträge

"Wer hat zu dieser weiteren Mission deutsche Soldaten in die Ostukraine geschickt - zeitgleich und außerhalb der ausdrücklich als Zivilveranstaltung beschlossenen OSZE-Sondermission -, und wie soll das mit dem Wiener OSZE-Abkommen vereinbar sein?" fragt CSU-Vize Gauweiler.

Weiterhin stellt er völlig zu Recht fest: "Dass die Revolutionsregierung in Kiew, deren Legitimität man mit gutem Grund anzweifeln kann, Interesse hat, Soldaten der Bundeswehr in das Konfliktgebiet 'einzuladen', verstehe ich schon. Ich verstehe aber nicht, dass es unser Interesse sein soll, uns in dieser plumpen Weise noch tiefer in den Konflikt hineinziehen zu lassen."

der Mann stellt berechtigte Fragen! Ebenso wie die drei noch lebenden Ex-Kanzler der Bundesrepublik zieht sich die Kritik an der derzeitigen Russlandpolitik durch alle Parteien. Nur hat diese Fakt offensichtlich keinen Einfluß auf die Politik. Der NATO-Generalsekretär träumt derweil schon von einem Krieg. Wie sagt doch Mathias Platzeck: dieser Mann vertritt nicht unsere Interessen. Nun, meine auch nicht!

SCORN


werner, seaman und Kurt haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.05.2014 09:09 | nach oben springen

#3047

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.05.2014 10:26
von SCORN | 1.456 Beiträge

So langsam rundet sich das Bild ab! In Kiew sitzt eine Bande welche mindestens genauso illegitim ist wie der selbsternannte Bürgermeister von Slawjansk, aber sie wird schon tatkräftig unterstützt! Macht ja auch Sinn, man hat sie ja auch installiert. Die ukrainische Übergangsregierung in Kiew wird einem Zeitungsbericht zufolge von Dutzenden Spezialisten des US-Geheimdienstes CIA und der US-Bundespolizei FBI beraten. Die Beamten sollten im Auftrag der US-Regierung dabei helfen, die Rebellion im Osten des Landes zu beenden und eine funktionsfähige Sicherheitsstruktur aufzubauen, berichtet die "Bild am Sonntag" unter Berufung auf deutsche Sicherheitskreise.

Das heist klipp und klar die US-Vertreterin im UNO-Sicheheitsrat hat gestern eindeutig gelogen, sie hat dies nämlich bestritten!

Die blanke Schizophrenie ist lauthals zu fordern Russland solle etwas tun, aber gleichzeitig jegliches Eingreifen der Russen als Aggression zu bezeichnen.
Falls es keiner bemerkt haben sollte: die "Militärberater" welche bei ihrer illegalen Tätigkeit festgesetzt wurden sind ausschlieslich auf Grund der Bemühungen des russischen Sondergesanden frei gekommen. Was Merkel und Obama nur zu weiteren Drohungen in Richtung Russland veranlasst.
Offensichtlich ist weder Obama noch Merkel an einer Deeskalation gelegen, eher am Gegenteil! Und das ist zumindest dem deutschen, dem ukrainischen und russischen Volk gegenüber extrem verantwortungslos!

Ich hätte nicht gedacht im Jahre 2014 noch mal so ein totales Versagen der Politik zu erleben. Sollte es allerdings kein Versagen sondern Vorsatz sein so muss man das alles anders nennen!

SCORN


werner, Kurt, ABV, furry, Udo und seaman haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.05.2014 10:33 | nach oben springen

#3048

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.05.2014 10:41
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #3047


Ich hätte nicht gedacht im Jahre 2014 noch mal so ein totales Versagen der Politik zu erleben. Sollte es allerdings kein Versagen sondern Vorsatz sein so muss man das alles anders nennen!

SCORN


Das ist kein Versagen.
Es ist Vorsatz.
Die geostrategischen Pläne für dieses Kriegsszenario(jetzt aktuell Ukraine) liegen seit Jahrzehnten für jeden nachlesbar von verschiedenen US-amerikanischen Denkfabriken vor.
Es wäre für viele jetzt nützlich, nochmal das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland zu lesen und die Handlungsweisen der aktuellen Politiker in diesem Zusammenhang zu bewerten.
Es ist wohl nur ein Lippenbekenntnis,der Eid "....Schaden vom deutschen Volk abzuwenden....".
Auch wenn man den ganz grossen Chef mit ins Boot holt:
"So wahr mir Gott helfe....."

seaman


werner, Kurt und SCORN haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3049

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.05.2014 11:09
von ABV | 4.202 Beiträge

Auf jeden Fall wird die Kriegsgefahr von Tag zu Tag realer! Ich hätte nie gedacht, einen solchen Anachronismus noch erleben zu müssen. Man sollte eben niemals nie sagen! Der Umstand das ausgerechnet FBI und CIA-Agenten in Kiew mitmischen, wenn auch nur beratend, dürfte kaum zur Entspannung beitragen. Schmunzeln musste ich beim Lesen der Nachricht allerdings an der Stelle an der es hieß, dass die FBI-Agenten bei der Bekämpfung der Organisierten Kriminalität in der Ukraine helfen sollen. Dann steht wohl demnächst die Verhaftung eines großen Teils der jetzigen ukrainischen Regierung an?

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


werner, Kurt, eisenringtheo, SCORN und seaman haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3050

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.05.2014 11:41
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Fakt ist--die Ukraine soll zu EU und in die Nato.Koste es was es wolle und da spielen Menschenleben keine Rolle.So mein Eindruck--nun setzen die Putschisten unter der Lüge von Terrorismusbekämpfung Panzer und Kampfhubschrauber gegen das eigene Volk ein. Nach chilenischen und chinesischen Vorbild. Und was geschiet--der Westen hält den Mund.Man stelle sich mal vor--man hätte das Militär auf den Maidan eingesetzt. gegen die Putschisten und die Nationalisten (letztere werden gerade von den Demokraten aus dem Westen wieder salonfähig gemacht ) was für ein Aufschrei wäre das gewesen.
Und nun mal zu den westlichen Geheimdiensten und allen voran den der USA; die haben bei Umsturzversuchen und Putschversuchen--schon immer in der ersten Reihe gesessen.


werner hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3051

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.05.2014 12:31
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #3049
Auf jeden Fall wird die Kriegsgefahr von Tag zu Tag realer! Ich hätte nie gedacht, einen solchen Anachronismus noch erleben zu müssen. Man sollte eben niemals nie sagen! Der Umstand das ausgerechnet FBI und CIA-Agenten in Kiew mitmischen, wenn auch nur beratend, dürfte kaum zur Entspannung beitragen. Schmunzeln musste ich beim Lesen der Nachricht allerdings an der Stelle an der es hieß, dass die FBI-Agenten bei der Bekämpfung der Organisierten Kriminalität in der Ukraine helfen sollen. Dann steht wohl demnächst die Verhaftung eines großen Teils der jetzigen ukrainischen Regierung an?

Gruß Uwe


Aus Sicht des Kiewer De Facto Regimes sind die Erhebungen im Osten der Republik ganz klare Akte des Terrorismus. Die Grenze zur organisierten Kriminalität ist aber wie immer fliessend. Denn man muss berücksichtigen, dass ein Beitritt zu Russland sofort zu einer ökonomischen Besserstellung der Bevölkerung führen würde. Gesicherte Renten, sichere Arbeitsplätze, günstige Gas- und Ölpreise. Die ökonomische Situation ist eine grosse Triebkraft für die Aufständischen; diese Triebkraft hat ganz offensichtlich auch breite Kreise der lokalen Sicherheitskräfte erfasst hat: Was soll man sich noch für einen Staat einsetzen, der keine Perspektive mehr hat.
Theo


zuletzt bearbeitet 04.05.2014 12:48 | nach oben springen

#3052

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.05.2014 13:02
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Bei dem ganze Chaos in der Ukraine, musste ich heute bei einer Meldung/ einem Foto via twitter doch schmunzeln:



https://twitter.com/dougf24/status/46286...7041152/photo/1

Oder ist es ein Versuch etwas Ordnung in das Chaos zu bringen? Zumindest wird es einmal ein wichtiges Zeitdokument von unschätzbaren Wert werden.

LG von der Moskwitschka


Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.05.2014 13:10 | nach oben springen

#3053

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.05.2014 13:23
von Kurt | 933 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #3049
Auf jeden Fall wird die Kriegsgefahr von Tag zu Tag realer! Ich hätte nie gedacht, einen solchen Anachronismus noch erleben zu müssen. Man sollte eben niemals nie sagen! Der Umstand das ausgerechnet FBI und CIA-Agenten in Kiew mitmischen, wenn auch nur beratend, dürfte kaum zur Entspannung beitragen.

Gruß Uwe



Man kann es Anachronismus nennen. Ich sehe in der jetzigen Entwicklung nur eine Umsetzung von Strategien, die Anfang der 90er in den USA entwickelt wurden. Die USA dulden keine zweite Großmacht neben sich und versuchten in den letzten 20 Jahren recht erfolgreich, ihre Einflußsphäre auszudehnen.
Beinahe wären sie am Ziel gewesen. Doch als Wladimir Putin Herrn Jelzin ablöste, wendete sich das Blatt.

Es geht um Rohstoffe und Absatzmärkte. Wenn die Wirtschaft expandieren soll, muß man diese beiden Komponenten erweitern.
Dabei läuft den USA die Zeit davon, denn der Dollar als Weltleitwährung ist auf dem Rückzug, was wiederum gefährlich für die USA ist, welche sich auf eine an sich wertlose Währung stützen. Yuan und Rubel werden jetzt vermehrt zur Abrechnung von Geschäften genutzt, und das forciert den Niedergang der USA, welche der Welt nichts weiter zu bieten haben als eine große Militärmaschinerie, welche mit Krediten finanziert wird.

Dabei ist das Strickmuster immer das gleiche. Erst werden NGOs in die Zielländer geschickt, um eine "Opposition" aufzubauen. Kommt diese in Bedrängnis folgen Wirtschaftssanktionen. Danach folgt die CIA, und wenn diese nicht die "Demokratisierung" schafft, gibt es einen offenen Krieg.
Dieser steht vermutlich auch der Ukraine bevor.


SET800, werner, SCORN und seaman haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3054

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.05.2014 13:30
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #3050
[...]nun setzen die Putschisten unter der Lüge von Terrorismusbekämpfung Panzer und Kampfhubschrauber gegen das eigene Volk ein. [...]

Da stellt sich die Frage, woher das eigene Volk an Waffen kommt mit welchen das eigene Volk Kampfhubschrauber des eigenen Staates abschiessen kann.

Gruß
Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen

#3055

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.05.2014 13:36
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Ari@D187 im Beitrag #3054
Zitat von Rostocker im Beitrag #3050
[...]nun setzen die Putschisten unter der Lüge von Terrorismusbekämpfung Panzer und Kampfhubschrauber gegen das eigene Volk ein. [...]

Da stellt sich die Frage, woher das eigene Volk an Waffen kommt mit welchen das eigene Volk Kampfhubschrauber des eigenen Staates abschiessen kann.

Gruß
Ari



von den vorher übergelaufenen Polizei und Militärangehörigen. Zumindest wurde dies ja vom ersten "Antiterror Einsatz" vor 2 Wochen so berichtet!


nach oben springen

#3056

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.05.2014 14:40
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Die Zeit vergeht ja wie im Fluge. Und die Ereignisse überschlagen sich. Daher auch mal ein Blick zurück, was die Waffen betrifft. Und damit keiner was zu meckern hat 2 Quellen:

Quelle 1 tagesschau .de vom 19.02.2014

Laut Behörden und Innenministerium wurden bei den Ausschreitungen in der Ukraine landesweit Hunderte Schusswaffen gestohlen. Das berichtet die englischsprachige "Kyiv Post". Der Geheimdienst SBU spricht zudem von 100.000 Schuss Munition, die von Regierungsgegner entwendet wurden.

http://www.tagesschau.de/ausland/ukraine-liveticker100.html
http://www.kyivpost.com/content/ukraine/...ons-337160.html

Zur Erinnerung - damals waren die Regierungsgegner - Janukowitsch - Gegner

Quelle 2 kopp-verlag.de vom 15.03.2014

.... zum geschäftsführenden Innenminister ernannte Arsen Awakow sei vor Kurzem darüber informiert worden, dass eine erhebliche Menge an Schusswaffen und Munition aus einem Militärlager vermisst werde. »Aus den Berichten an Awakow geht hervor, dass

über 5000 Sturmgewehre vom Typ Kalaschnikow, 2741 Handfeuerwaffen vom Typ Makarow, 123 leichte Maschinengewehre sowie zwölf moderne, tragbare Raketenwerfer vom Typ RPO-Schmel Ende Februar aus einem Waffenlager der Truppen des Innenministeriums in der Region Lwiw gestohlen wurden«, berichtete der Informant. »Die Untersuchung ergab, dass auch 1500 Handgranaten vom Typ F-1 sowie eine große Anzahl an Munition vermisst werden.«

Nach früheren Berichten hatten Radikale ebenfalls Ende Februar während der Angriffe auf einige ukrainische Militäreinrichtungen im Westen der Region um Lwiw etwa 1200 Schusswaffen, darunter etwa 1000 Handfeuerwaffen vom Typ Makarow, mehr als 170 Kalaschnikow-Sturmgewehre sowie Maschinengewehre und Scharfschützengewehre gestohlen.


http://info.kopp-verlag.de/hintergruende...-gestohlen.html

Da waren dann schon die ehemaligen Regierungsgegner in der Verantwortung.

Gibt es überhaupt noch Journalisten oder Korrespondenten in Kiew oder Westukraine, die dieser Frage, wo denn diese Waffen abgeblieben sind, auf die Spur gehen könnten? Scheinbar interessiert das keinen, was, wo, in welcher Menge und aus welcher Quelle in der Ukraine Waffen illegeal im Umlauf ist. Schon die Frage, wer in der Ukraine alles Waffen besitzt, kann nicht beantwortet werden.

Ein ukrainischer Soldat soll heute einem BILD-Reporter gegenüber geäußert haben - Das schlimmst ist, dass man garnicht mehr weiß, wer Freund und wer Feind ist. https://twitter.com/ronzheimer/status/46...5941762/photo/1

Und was tut man in solch einem Fall?

LG von der Moskwitschka


zuletzt bearbeitet 04.05.2014 14:41 | nach oben springen

#3057

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 04.05.2014 16:52
von StabsfeldKoenig | 2.643 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #3016
Zitat von werner im Beitrag #3003
Bemerkenswert ist nach wie vor die parteiische Berichterstattung. Gestern in der Tagesschau wurde ausführlich die Brutalität bei der Erstürmung der Staatsanwaltschaft gezeigt. http://www.tagesschau.de/ausland/ukraine1570.html (hier bei etwa 1:30)


Dagegen kann ich mich nicht erinnern, dass gleichermaßen die brennenden Polizisten und eisenstangenschwingenden "Demonstranten" in Kiew gezeigt wurden.

Die Meinung irgendeines "Taxifahrers" wird zu Volkes Stimme.

Die Passivität der Polizei wird mit Müdigkeit nach den Majdan-Ereignissen erklärt. So eine Rum-Eierei.

Ständig die Gebetsmühle "pro-russische Separatisten" - kann sich keiner vorstellen, dass es Menschen gibt, die die Faxen dicke haben, dass in Kiew die eine Clique die andere abgelöst hat und sich ansonsten überhaupt nichts zum Besseren wandelt. Haben denn diese so genannten Separatisten geschlossen und laut gesagt, dass sie wie die Krim den Anschluss an Russland suchen? Bisher konnte ich immer nur hören, dass diese die derzeitige Regierung in Kiew als nicht legitim ablehnen und Autonomie vom Rest der Ukraine wollen.



Vielleicht nicht im ND oder der "Junge Welt" , Rotfuchs oder ähnlichen linken Gazetten.
Auf Arte habe ich Reportagen gesehen die über die radikale Brutalität von Demonstranten auf dem Maidan in Kiew gegen Polizei berichtet haben.
Auch in der FaZ konnte man ähnliche Berichte lesen.
Was jetzt jedoch auffällt ist das Fehlen der protestierenden Massen in der Ost-Ukraine. Ganz anders wie seinerzeit in Kiew als hunderttausende die Straßen und Plätze säumten.



Und die Hetzpresse mit den 4 fetten Buchstaben (bzw. andere rechte Drecksblätter aus dem selben Hause) wollen uns weismachen, daß die Faschisten aus Kiews und "Galizien" (ehemals KuK Westukraine) Demokraten wären und die Bergleute und Stahlarbeiter russische Söldner und Agenten.



seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3058

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 05.05.2014 23:32
von SCORN | 1.456 Beiträge

Was läuft denn eigentlich in der Union schief? So eben hat sich Frau Merkel die Marschrichtung in Sachen Ukraine/Russlandpolitik von Herrn Obama geholt, da schießt neben CSU-Vize Gauweiler auch der CDU- Europapolitiker Winkler komplett daneben! Man stelle sich vor er fordert sogar:

"Der Konflikt in der Ukraine wird sich nur durch Dialog und Interessenausgleich, auch und gerade mit Russland, friedlich lösen lassen. Dabei sollte die Europäische Union eine konstruktivere Rolle als bisher spielen", sagt Winkler dem Portal 1&1. Offenbar hat sich die EU in der Ukraine-Krise bisher zu sehr im Schatten der USA bewegt: "Wir dürfen uns nicht zum Erfüllungsgehilfen einer von wirtschaftlichen Interessen getriebenen Politik der USA machen, sondern müssen unseren eigenen Weg gehen." Dazu gehöre vor allem, die Interessen- und Motivationslage der russischen Seite zu verstehen. Nur so könne man laut Winkler angemessen und strategisch klug damit umgehen.“

weiter lesen: http://home.1und1.de/themen/nachrichten/...uropa#.A1000147

Gut zu sehen dass es quer durch die Gesellschaft Menschen gibt die sich Fähigkeit zum Denken bewahrt haben und nicht dem Mainstream hinterher hecheln!
Was wäre wohl passiert wenn Janukowitsch im Februar Militär mit Panzern und Hubschraubern gegen die Brutalo-Revolutionäre vom Rechten Sektor eingesetzt hätte..................und wenn 40 von ihnen in einem Gebäude verbrannt wären..........................ja was wäre dann wohl gewesen?

SCORN


Damals87 und seaman haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.05.2014 23:35 | nach oben springen

#3059

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 06.05.2014 08:17
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #3053

Man kann es Anachronismus nennen. Ich sehe in der jetzigen Entwicklung nur eine Umsetzung von Strategien, die Anfang der 90er in den USA entwickelt wurden. Die USA dulden keine zweite Großmacht neben sich und versuchten in den letzten 20 Jahren recht erfolgreich, ihre Einflußsphäre auszudehnen.
Beinahe wären sie am Ziel gewesen. Doch als Wladimir Putin Herrn Jelzin ablöste, wendete sich das Blatt.

Es geht um Rohstoffe und Absatzmärkte. Wenn die Wirtschaft expandieren soll, muß man diese beiden Komponenten erweitern.
Dabei läuft den USA die Zeit davon, denn der Dollar als Weltleitwährung ist auf dem Rückzug, was wiederum gefährlich für die USA ist, welche sich auf eine an sich wertlose Währung stützen. Yuan und Rubel werden jetzt vermehrt zur Abrechnung von Geschäften genutzt, und das forciert den Niedergang der USA, welche der Welt nichts weiter zu bieten haben als eine große Militärmaschinerie, welche mit Krediten finanziert wird.

Dabei ist das Strickmuster immer das gleiche. Erst werden NGOs in die Zielländer geschickt, um eine "Opposition" aufzubauen. Kommt diese in Bedrängnis folgen Wirtschaftssanktionen. Danach folgt die CIA, und wenn diese nicht die "Demokratisierung" schafft, gibt es einen offenen Krieg.
Dieser steht vermutlich auch der Ukraine bevor.



Und die Völker Europas sollten daran denken daß sie schon zweimal ( mit 1618 - 1648 und 1813 drei- viermal ) für Atlantische Interessen in Kriege aufeinander sich hetzen liessen.


http://de.wikipedia.org/wiki/Heartland-Theorie

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/20...hn-1900-1914-2/


Zitat daraus:
„Ein Blick auf die Weltkarte zeigt, aus welchen Gliedern sich die Kette der Staaten zusammensetzt, die zwischen Berlin und Bagdad liegen: das Deutsche Reich, Österreich-Ungarn, Bulgarien und die Türkei. Nur ein kleiner Gebietsstreifen verhindete, daß die beiden Enden der Kette miteinander verbunden werden konnten. Dieser kleine Streifen ist Serbien. Serbien war in der Tat die erste Verteidigungslinie für unsere Besitzungen im Osten. …“



nach oben springen

#3060

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 06.05.2014 11:15
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Die ausserordentliche Beliebtheit von "grünen Männchen" im Osten der Ukraine...
Im Internet kursiert ein Video, in dem sich ein Journalist in eine Uniform anzieht und stilgerecht als "grünes Männchen" auftritt.

Theo


nach oben springen



Besucher
16 Mitglieder und 60 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 2181 Gäste und 118 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14367 Themen und 557797 Beiträge.

Heute waren 118 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen