#2901

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 17.04.2014 20:46
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #2884
Oder hast du die Hosen voll?


vor wem?
hast'ne PN


nach oben springen

#2902

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 17.04.2014 22:14
von damals wars | 12.213 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #2884
Hey scorn, was ist jetzt? Kann ich den Flug nach Donezk buchen? Oder hast du die Hosen voll?


Muss man als Tier mit Flügeln einen Flug buchen? Flieg doch schon mal vor und berichte!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#2903

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.04.2014 07:57
von suentaler | 1.923 Beiträge

Ein interessantes Interview mit Gabriele Krone-Schmalz über die entlarvende Automatismen in der Russland-Berichterstattung unserer Qualitätsmedien, dass man sich einmal ansehen sollte.

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/za...a/zapp7411.html


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
Turmwache, Marienborn89, stutz, Mike59, SCORN und Pitti53 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2904

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.04.2014 12:10
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #2858
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #2857


Im übrigen macht man im Westen mit der Fixierung auf Putin einen großen Fehler. Aber das ist einfacher, als sich mit der Entwicklung in Russland seit 1990 zu befassen. Ich sehe für Russland aus einem ganz anderen Grund ziemlich schwarz. Aber das ist hier wirklich fehl am Platze.

LG von der Moskwitschka





diese Frage sehe ich auch so. Russland wird einen wirtschaftlichen Niedergang in den nächsten Jahren erleben. Schon heute werden aufgrund der Putinschen Politik sehr große Geldmengen abgezogen. Das bleibt nicht ohne Folgen auch wenn die Putin Administration tönt, die Boykottmassnahmen machen ihnen nichts aus.


@Gert Das habe ich jetzt nicht gemeint. Sondern den Einfluß der russisch - orthodoxen Kirche auf den Modernisierungsprozess in Russland. Nicht zuletzt hängen die Werte, die eine Gesellschaft bzw. eine Nation bestimmen, von der jeweiligen Kirche oder Religion ab.

Nun ist das in Russland ein schwieriges Feld, zumal nach der Verfolgung durch den Stalinismus auch ne Menge Wiedergutmachung an den Gläubigen zu leisten war. Doch seit 1990 ist der Einfluß der russisch - orthodoxen Kirche und ihrer Wertevorstellungen immer mehr gewachsen.

Die Geschichte der Orthodoxie in Russland von ihrer Entstehung bis heute erklärt z.T. auch das, was Du als Nationalismus bezeichnest. Auch der Patriotismus hat in der russischen Kirche einen hohen Stellenwert. Und wenn man das Wirken der russisch - orthodoxen Kirche heute unter dem aktuellen Patriarchen betrachtet, erkären sich auch manche Gesetze, die in der jüngesten Vergangenheit in der Duma verabschiedet wurden.

Dieses Thema ist ein weites Feld. Und setzt auch voraus, dass man einerseits Respekt hat, vor den Menschen hat, über die man diskutiert, anderseits sich nicht immer wieder den erhobenen Zeigefinger europäischer Werte erhebt. Daher berühre ich hier nicht das Thema. Wer Interesse hat, kann ja dem auf die Spur gehen. Auch in deutscher Sprache gibt es zahlreiche Publikationen dazu.

LG von der Moskwitschka


DoreHolm und Pitti53 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.04.2014 12:14 | nach oben springen

#2905

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.04.2014 17:25
von PF75 | 3.294 Beiträge

ist sich nun auch schon der westen in der beurteilung der lage nicht einig oder wird wiedermal bewußt falsch informiert ?
http://www.t-online.de/nachrichten/speci...ur-ukraine.html


nach oben springen

#2906

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 18.04.2014 22:41
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Manchmal gehen die Gedanken eigenartige Wege. Zumindest meine. Als gestern @94 Majakowski zitierte, fiel mir ein anderer ein - Puschkin. Die Russen lieben ihre Klassiker, und es gibt kaum jemanden, der ihn nicht aus dem Stehgreif zitieren kann. Ich habe heute ein wenig geblättert und habe zwei Gedichte gefunden, die Puschkin charakterisieren. Aber auch jeden Menschen, der einerseits kritisch seiner Zeit gegenüber steht, andererseits teif verwurzelt ist in seinem Land, mit dem er fühlt, mit dem er streitet, das er auch verteidigt. Es gibt kein entweder oder, sondern das sowohl als auch, kein schwarz oder weiß, sondern ganz viel dazwischen.

Hier der Kritiker:

Ihr Herrscher! Krone, Macht und Reich
Ward vom Gesetze euch gegeben.
Ihr mögt euch übers Volk erheben,
Doch das Gesetz steht über euch.

Und wehe, wehe jenem Land,
Wo es vom Schlaf nicht will erwachen,
Wo Fürsten oder Volkes Hand
Aus dem Gesetz ein Spielzeug machen! (...)

Ihr Fürsten nehmt die Lehre wahr,
Denn weder Strafe noch Belohnung,
Und kein Gefängnis, kein Altar,
Kann euch gewähren Schutz und Schonung.
Lenkt durch Gesetze euer Land
Und hoher Ruhm ist euch beschieden,
Der Völker Gleichheit, Glück und Frieden
Ist eurer Herrschaft Unterpfand.


http://www.solidaritaet.com/ibykus/1999/1/puschkin.htm

Und hier der Verteidiger:

Den Verläumdern Rußlands

Was lärmt Ihr, Volksredner, in schwindelnder Bethörung?
Was flucht und drohet Ihr dem heil'gen Russenland?
Was hat Euch so erregt? des Polenlands Empörung?
Schweigt! Diese Frage löst nicht Euer Unverstand;
Es ist ein alter Streit im slavischen Geschlechte,
Und keines Fremden Blick entscheidet hier das Rechte.
Uralt und vielfach sind die Leiden
Die dieser Hader schon erzeugt;
Schon oft ward ein Volk von den beiden
Durch des Gewitters Sturm gebeugt.

Wer wird im ungleichen Kampfe als Sieger erscheinen?
Neigt sich dem Polen, dem falschen — dem treuen Russen die Wage?
Werden die slavischen Flüsse im russischen Meere sich einen,
Wird es austrocknen? das ist die gewichtige Frage!

O schweigt! Für Euch sind nicht geschrieben
Die blut'gen Tafeln der Geschichte,
Ihr seid dem Streite fremd geblieben
Und unbefähigt zum Gerichte!
Für Euch sind Kremlin, Praga stumm,
Nach neuem Kampf seht Ihr Euch um —
Tollkühnes Wagen ist Euch Luft,
Haß gegen uns füllt Eure Brust . . .

Warum? Weil wir auf den Ruinen
Im Flammenmeer von Moskau's Brande,
Uns widersetzten dem zu dienen,
Der Euch in Knechtschaft schlug und Bande?
Weil wir ihn in den Abgrund zwangen,
Ihn, der die Welt gedrückt mit seinem Heere,
Weil wir mit unserm Blut errangen
Europa's Freiheit, Frieden, Ehre?

In Worten seid Ihr stark — versucht es in der That,
Denkt Ihr, von Ismail der alte Feldsoldat
Vermag aufs Neue nicht sein Bajonnet zu schwingen?
Denkt Ihr, des Zaren Wort wird ungehört verklingen?
Ist's neu für uns mit Europa zu kriegen,
Hat der Russe verlernt zu kämpfen und siegen?
Sind unsrer wenig? Oder von Perm bis Tauris Land,
Von Finnlands kalten Felsen bis zum heißen Kyrosstrand,
Von wo der Kremlin golden blinkt
Bis wo sich Chinas Mauer schlingt,
Erhebt sich Rußland nicht alsbald
Gleich wie ein Stahl- und Eifenwald?
Drum, eitle Schwätzer, lärmt nicht mehr!
Schickt Eure Söhne zu uns her,
Sie finden Platz im Russenland,
Bei Gräbern, ihnen wohlbekannt.


Aus dem Russischen von
Friedrich Martin Bodenstedt


http://gedichte.xbib.de/Puschkin_gedicht...+Ru%DFlands.htm

Seit dem sind fast 200 Jahre vergangen. Das Spannungsfeld hat sich in und um Russland seit dem kaum verändert. Von uns werden keine Gedichte geschrieben. Doch wir können uns auf die besinnen.

In diesem Sinne wünschen ich allen aktiven Schreibern und Lesern dieses threads und des Forums - Frohe Ostern.

LG von der Moskwitschka


SCORN, hundemuchtel 88 0,5 und Pitti53 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.04.2014 22:43 | nach oben springen

#2907

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 19.04.2014 13:27
von Schlutup | 4.115 Beiträge


Turmwache und Ostlandritter haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2908

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 19.04.2014 14:06
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #2906


O schweigt! Für Euch sind nicht geschrieben
Die blut'gen Tafeln der Geschichte,
Ihr seid dem Streite fremd geblieben
Und unbefähigt zum Gerichte!.




einfach Salomonisch!


nach oben springen

#2909

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 19.04.2014 14:54
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #2904

Ich sehe für Russland aus einem ganz anderen Grund ziemlich schwarz. Aber das ist hier wirklich fehl am Platze.

LG von der Moskwitschka





diese Frage sehe ich auch so. Russland wird einen wirtschaftlichen Niedergang in den nächsten Jahren erleben. Schon heute werden aufgrund der Putinschen Politik sehr große Geldmengen abgezogen. Das bleibt nicht ohne Folgen auch wenn die Putin Administration tönt, die Boykottmassnahmen machen ihnen nichts aus.[/quote]

@Gert Das habe ich jetzt nicht gemeint. Sondern den Einfluß der russisch - orthodoxen Kirche auf den Modernisierungsprozess in Russland. Nicht zuletzt hängen die Werte, die eine Gesellschaft bzw. eine Nation bestimmen, von der jeweiligen Kirche oder Religion ab.

Nun ist das in Russland ein schwieriges Feld, zumal nach der Verfolgung durch den Stalinismus auch ne Menge Wiedergutmachung an den Gläubigen zu leisten war. Doch seit 1990 ist der Einfluß der russisch - orthodoxen Kirche und ihrer Wertevorstellungen immer mehr gewachsen.

Die Geschichte der Orthodoxie in Russland von ihrer Entstehung bis heute erklärt z.T. auch das, was Du als Nationalismus bezeichnest. Auch der Patriotismus hat in der russischen Kirche einen hohen Stellenwert. Und wenn man das Wirken der russisch - orthodoxen Kirche heute unter dem aktuellen Patriarchen betrachtet, erkären sich auch manche Gesetze, die in der jüngesten Vergangenheit in der Duma verabschiedet wurden.

Dieses Thema ist ein weites Feld. Und setzt auch voraus, dass man einerseits Respekt hat, vor den Menschen hat, über die man diskutiert, anderseits sich nicht immer wieder den erhobenen Zeigefinger europäischer Werte erhebt. Daher berühre ich hier nicht das Thema. Wer Interesse hat, kann ja dem auf die Spur gehen. Auch in deutscher Sprache gibt es zahlreiche Publikationen dazu.

LG von der Moskwitschka "







Die Symbiose, die Putin mit der russisch orthodoxen Kirche einging um seine Macht auszubauen ist dir anscheinend entgangen.
Falls die Kirche ihm (Putin) gefährlich werden würde , wird ihre Rolle im Staat auch wieder ganz schnell und Nachhaltig zurückgedrängt werden.
Die Russen sind das ja noch aus Sowjetzeiten gewöhnt.
Im Moment nützt Putin die russische Kirche.
Die größte Gefahr für die Modernisierung Russlands ist Putin selbst und seine gesamte Clique , auch wenn dir @Moskwitschka das nicht schmeckt.
Wie ich schon schrieb ist Bildung und Wissenschaft in Russland auf dem absteigenden Ast. Die Wissenschaftler werden zu Parapsychologen , Taxifahrern oder wandern aus.
Es ist sehr sehr lange her, als russische Wissenschaftler und Ingenieure Entwicklungen von Weltklasse hervorbrachten.
Mit einer Regierung mit Schwerpunkten wie die der jetzigen wir das auch nichts mehr werden.


PS Hier noch ein link der Zeit , schon etwas angestaubt, aber trotzdem noch aktuell
http://www.zeit.de/2012/34/Putin-Orthodoxe-Kirche


zuletzt bearbeitet 19.04.2014 15:02 | nach oben springen

#2910

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 19.04.2014 18:17
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #2908
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #2906


O schweigt! Für Euch sind nicht geschrieben
Die blut'gen Tafeln der Geschichte,
Ihr seid dem Streite fremd geblieben
Und unbefähigt zum Gerichte!.




einfach Salomonisch![klatschen1]




....hat das etwas mit Lachs zu tun, @SCORN?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#2911

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 19.04.2014 22:58
von kassberg | 91 Beiträge

einfach Salomonisch!

....hat das etwas mit Lachs zu tun, @SCORN?


König Salomon mag mancher Richter,
isst stinkend "salmon" er , dann bricht er.



nach oben springen

#2912

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 20.04.2014 01:01
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Also ich weiß nicht, weshalb wird sich hier eigentlich über einen Landstrich namens Ukraine so unendlich heißgeredet?
Die Ukraine war schon immer ein Spielball ethnischer Gruppierungen, die sich nur zu gern in die Haare kriegten. Da spielt es kaum eine Rolle, ob das zaristische Russland oder eine Sowjetmacht die Oberhoheit über dieses Gebiet hatten.
Das alte Rom, Wikinger (als Waräger Begründer der Kiewer Ruß und damit des späteren Russlands), Goten, Tataren und wer sonst noch alles stritten um das Areal am nördlichen Schwarzen Meer.
Historisch nichts Besonderes eigentlich, auch Deutschland entstand nach so manchem Tohuwabohu aus einem Kauderwelsch von Kleinstaaterei und sonstigen Haarspaltereien.
Jedoch gelang es uns "Deutschen" letztlich doch unter einen identischen Hut zu kommen – ob wir nun Bayern, Sachsen, Friesen, Saupreißen, Ossis, Wessis oder sonst was sind.
Ich denke, dass die heutige in der Weltöffentlichkeit nicht wirklich als souveräner Staat wahrgenommene Ukraine an unendlich vielen Defiziten leidet, die eine wirkliche Eigenstaatlichkeit in Unabhängigkeit vom ewigen Vormund Moskau schier unmöglich macht.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


nach oben springen

#2913

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 20.04.2014 15:07
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Suentaler!

So etwas können scheinbar leider nur Journalisten, die keine Judas-Silberlinge der "unabhängigen Medien" mehr einstreichen.

Der "hilfswillige" Junjournalist der nicht zu sehen ist, versuchte ja krampfhaft sein ARD-Salär zu rechtfertigen.
Solche Bücklinge stellen dann die "veröffentlichte" Meinung da.

Besonders charakteristisch ist seine "Totschlagargumentation" wie: Rechte, USA-Hasser ..... und solcherlei Mist!
Solche Ar......... von Journalisten hat es ab 1933, ab 1945 und leider auch ab 1989 bis heute zu Haufe gegeben.

Schöne Grüße,
Eckhard


Zitat von suentaler im Beitrag #2903
Ein interessantes Interview mit Gabriele Krone-Schmalz über die entlarvende Automatismen in der Russland-Berichterstattung unserer Qualitätsmedien, dass man sich einmal ansehen sollte.

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/za...a/zapp7411.html


suentaler hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2914

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 20.04.2014 15:56
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

@Antaios Es gibt genug Gegenbeispiele, wo sich junge Journalisten um Objektivität bemühen. Nur ist es als Konsument bei der Ware Nachricht nicht so einfach aus dem Überangebot, den Journalisten seines Vertrauens herauszufiltern.

So ist seit der ZAPP Sendung ein Kampf unter den Journalisten ausgebrochen. Erst der offene Brief von Boris Reitschuster (focus) an die ZAPP Redaktion, dann ein großer Artikel in der Welt am Sonntag "Der Putin - Erklärer".

Da ist es schon fast zum Schenkelklopfen, wenn eine ARD Korrespontin heut morgen ihren followern mittteilt:

Jetzt rächt sich, dass in der russ/ukrain. Berichterstattung seit Monaten geschönt/gelogen/inszeniert wird. Glaube nichts mehr.

Wurde sie von den den Chefs ermahnt, der leicht missverständlichen Mitteilung, weil sie eine Stunde später schrieb:

Ich traue nur noch Kollegen, die ich kenne. Und diese Geschichte über eine Schießerei, Belege, Bilder riecht nach Inszenierung

Was soll man davon halten? Auf der einen Seite glaubt sie nichts mehr, auf der anderen Seite greift sie die Berichte eines deutschen Kollegen an, der heute morgen nach der Schießerei in Slawjansk vor Ort war? Und sie selbst nur Bilder kommentiert?

Und wieder eine Stunde später die Erfolgsmeldung:

Lustig, wenn meine Inszenierungs-Vermutung #Slawjansk so kommentiert wird: `westl. Medien lügen doch auch´. Was soll man da noch sagen...

Was Erheiterndes zwischendurch: mein #tagesschaustudio-Tweet hat es doch tatsächlich ins Fernsehen geschafft


Und dafür bezahlen wir Gebühren.

LG von der Moskwitschka


Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.04.2014 16:05 | nach oben springen

#2915

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 21.04.2014 10:59
von eisenringtheo | 9.188 Beiträge


http://www.shopwahl.de/a/produktliste/id...roduktliste.htm
Sie existieren doch... "die grünen Männchen" in der Ukraine. Putin verspricht ihnen eine Prämie...
Im Weiteren stellte Putin Prämien für die in der Ukraine eingesetzten russischen Soldaten in Aussicht. Ihre Arbeit werde honoriert. Er hatte zuvor schon eingeräumt, das russische Militär habe die «freien Selbstverteidigungskräfte» auf der Krim unterstützt, und das «professionelle und besonnene» Vorgehen der Streitkräfte bei der Annexion der Krim gelobt.
http://www.nzz.ch/aktuell/international/...view-1.18287083
Theo


nach oben springen

#2916

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 21.04.2014 11:40
von Mike59 | 7.980 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #2915

http://www.shopwahl.de/a/produktliste/id...roduktliste.htm
Sie existieren doch... "die grünen Männchen" in der Ukraine. Putin verspricht ihnen eine Prämie...
Im Weiteren stellte Putin Prämien für die in der Ukraine eingesetzten russischen Soldaten in Aussicht. Ihre Arbeit werde honoriert. Er hatte zuvor schon eingeräumt, das russische Militär habe die «freien Selbstverteidigungskräfte» auf der Krim unterstützt, und das «professionelle und besonnene» Vorgehen der Streitkräfte bei der Annexion der Krim gelobt.
http://www.nzz.ch/aktuell/international/...view-1.18287083
Theo

Und du bist sicher das Wladimir "das Vorgehen ...... bei der Annexion der Krim" gelobt hat? Eines muss man den SpN lassen, das war wirklich professionell.
Meine Beurteilung ist beruflich zu sehen und kein politisches Statement.


nach oben springen

#2917

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 21.04.2014 11:56
von eisenringtheo | 9.188 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #2916
(...)Eines muss man den SpN lassen, das war wirklich professionell.
Meine Beurteilung ist beruflich zu sehen und kein politisches Statement.

Bei 65 Prozent russisch-ethnischer Bevölkerung war es wohl gar nicht so schwierig, diese "Aktion" zu durchzuziehen. Vor allem wenn man berücksichtigt, dass die Stimmung gegenüber der aktuellen Regierung schlecht ist. Es hat schon seine Gründe, dass der Maidan immer noch besetzt ist. Jeder scheint in der Ukraine zu machen, was er will. Eigentlich sollte man nicht nur den Präsidenten neu wählen, sondern auch gleich noch das Parlament.
https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video1388260.html
Theo


nach oben springen

#2918

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 21.04.2014 16:36
von StabsfeldKoenig | 2.655 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #2917
Zitat von Mike59 im Beitrag #2916
(...)Eines muss man den SpN lassen, das war wirklich professionell.
Meine Beurteilung ist beruflich zu sehen und kein politisches Statement.

Bei 65 Prozent russisch-ethnischer Bevölkerung war es wohl gar nicht so schwierig, diese "Aktion" zu durchzuziehen. Vor allem wenn man berücksichtigt, dass die Stimmung gegenüber der aktuellen Regierung schlecht ist. Es hat schon seine Gründe, dass der Maidan immer noch besetzt ist. Jeder scheint in der Ukraine zu machen, was er will. Eigentlich sollte man nicht nur den Präsidenten neu wählen, sondern auch gleich noch das Parlament.
https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video1388260.html
Theo


Wie würden wir uns verhalten, wenn eine Regierung aus CSU, NPD und militanten Neonazi-Kameradschaften sich an die Macht putschen würde? Da würden wir doch sicherlich so, wie die Bewohner der östliche Teile der Ukraine Demokratie, Freiheit und die Verfassungsmäßige Ordnung unter Anwendung von Art. 20 Abs. 4 GG und einer Waffe (soweit diese sich beschaffen ließe) verteidigen. Man darf nicht vergessen, Präsident Janukowitsch und seine Regierung wurden in einer freien und demokratischen Wahl gewählt.



SCORN und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2919

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 22.04.2014 21:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Moskwitschka!

Ich habe eine Journalistin im Bekanntenkreis und leider in Gesprächen schon einiges gehört.
Da werden Reportagen zur "Korrektur" zurück gegeben, weil das Ergebnis nicht nach Chefredakteurswillen (oder nach Willen seines "Chefs", respektive Besitzers der dortigen Buchstaben) ausgefallen sind. Gut keine bundesweite Zeitung, aber dem allbekannten Konzern zughörig.

Das ist sogar in "fast-Gesetzes-Rang" verankert.
Es nennt sich "freiwillige Selbstkontrolle" und ist noch nicht einmal strafbar! Und genau diese sogenannten "unabhängigen Medien" reden deskpektierlich über die "Aktuelle Kamera"? Diese "Aktuelle Kamera" ist wie schon geschrieben, gegen die "Tagesschau" eine hochwissenschaftliche und absolut realitätsnahe Nachrichtensendung gewesen!

Wie nannte es der Herr Popp so treffend:
(ab ca. Sekunde 40 die nächsten paar Sätze)


Was werden wir unseren Enkeln sagen wenn sie fragen, warum habt ihr damals bei den Lügen der "unabhängigen Medien" geschwiegen?!
Nur aus Angst um Eure "kleine" heile, ökonomische Welt?!
Wir erdreisten uns, über unsere Väter und Großväter zu urteilen, sowie den Stab über ihnen zu brechen! Mit welchem "Recht"?!
Wir sind (ohne Gefahr für Leib und Leben) selbst die um vieles größeren "Feiglinge"!!!
Jedenfalls in der überwiegenden Mehrheit und leider bei einige auch noch aus opportunistischer Überzeugung!


Schöne Grüße,
Eckhard


Zitat von Moskwitschka im Beitrag #2914
@Antaios Es gibt genug Gegenbeispiele, wo sich junge Journalisten um Objektivität bemühen. Nur ist es als Konsument bei der Ware Nachricht nicht so einfach aus dem Überangebot, den Journalisten seines Vertrauens herauszufiltern. .......Und dafür bezahlen wir Gebühren.
LG von der Moskwitschka


Turmwache und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2920

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 22.04.2014 21:37
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Theo!

Der Osterhase existiert nun doch. Hier ein aktuelles Foto das wir won der NSA zugespielt bekamen.



Die Tagesschau meinte dazu: "Absolut Realitäts nah, dieses Foto von Herrn Putin, bei seiner Beschehrung auf der Krimwiese!"


Schöne Grüße,
Eckhard



Zitat von eisenringtheo im Beitrag #2915
......
Sie existieren doch... "die grünen Männchen" in der Ukraine. .....
Theo


zuletzt bearbeitet 22.04.2014 21:38 | nach oben springen



Besucher
23 Mitglieder und 84 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3101 Gäste und 177 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558707 Beiträge.

Heute waren 177 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen