#2701

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.04.2014 01:03
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #2699
@werner , lass doch mal die Demos an dem Maidan aussen vor. Hier in der Ostukraine läuft doch gerade eine gezielte russische Provokation an
Mit Hilfe von infiltrierten Provokateuren aus der RF werden nationalistische Unruhen geschürt um den Staat Ukraine zu destabilisieren.
Das ist ein gefährliches Spiel. Die Krim war die Generalprobe, offenbar kommt es jetzt zur Hauptaufführung und man weiss nicht wie weit die Gelüste des Herrn Putin noch gehen. Die Nato ist dadurch sehr herausgefordert, denn eine nochmalige Okkupation polnischen, estnischen, litauischen, lettischen Territoriums durch die Russen wie 1939 wird es nicht geben ohne bewaffnete Auseinandersetzungen mit der Nato. Das bedeutet Krieg, das ist der Verteidigungsfall, das ist dir doch hoffentlch klar.






Hey!
Die Krim gehörte zu Russland,dann kam ein ein Nikita C.,welcher von der Krim stammte und schenkte den Ukrainern mal ganz schnell die Krim.
Gorbatschow hat sich positiv dazu geäußert.
Die Nato will doch die Ukraine nur für ihre Osterweiterung nutzen und was will die EU?


nach oben springen

#2702

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.04.2014 01:11
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Ostukraine ganz klares Ding, die russische Mehrheit will zu Väterchen und da ja der Zarewitsch wo er seine Rede geredet hat zugesichert hat alle seine versprengten Schäfchen an sein Herz zu nehmen, nimmt er sie halt die Schäfchen mitsamt der Ostukraine.
Da wird es bald ein Referendum geben glaube ich.
Wie er das mit der Restukraine ankeilt mal sehen, fällt dem alten KGB-Fuchs aber auch noch was ein, bin ich mir ziemlich sicher, zur Not befördern paar Mehrheits-"Faschisten" ein paar arme Minderheits-Schäfchen in den Himmel, da ist dann der Eingreif-Notstand für den Schäfer gegeben, da brauchts dann nicht unbedingt ein Referendum.


zuletzt bearbeitet 08.04.2014 01:14 | nach oben springen

#2703

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.04.2014 01:15
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Bist Du Dir sicher @Grenzwolf62 ?

Ein Journalist meines Vertrauens hat heute folgendes geschrieben:

Steuert der Kreml den Aufstand - oder sind es ukrainische Oligarchen?

Die neue Kiewer Regierung sieht hinter den Separatisten die Hand Moskaus. "Das ist die zweite Welle einer russischen Spezialoperation gegen die Ukraine", sagte Übergangspräsident Turtschinow am Mittag. Mit markigen Worten kündigte Turtschinow am Nachmittag eine "Antiterroristische Aktion" gegen die Besetzer im Osten der Ukraine an.

Der bekannte Donezker Journalist Denis Kasanskij ist überzeugt, dass hinter den Separatisten lokale Eliten stehen. "Sie versuchen, auf diese Weise mit Kiew um die Macht im Osten zu feilschen", sagt er gegenüber SPIEGEL ONLINE. Kasanskij glaubt, dass es der enge Kreis um Janukowitsch sei, in erster Linie der heutige Vorsitzende der "Partei der Regionen", Alexander Jefremow. Daneben sei auch Rinat Achmetow in die Geschehnisse verwickelt. Achmetow ist mit 15,4 Milliarden der reichste Ukrainer, sein Wirtschaftsimperium gründet auf der Schwerindustrie der Ostukraine. Achmetow finanzierte Janukowitschs "Partei der Regionen" und benutzte sie zur Durchsetzung seiner Ziele.

Auch Igor Grinyw, Rada-Abgeordneter und enger Berater des Präsidentschaftskandidaten Pjotr Poroschenkos, glaubt an die Hand der lokalen Eliten. "Sie beginnen jetzt, in enger Abstimmung mit Russland ein Szenario zu entwickeln, das ihren Interessen entspricht", sagt er zu SPIEGEL ONLINE. Das Ziel sei es, die Präsidentschaftswahlen zu verhindern. Denn allen Umfragen zufolge würde der nächste Präsident nach den Wahlen Ende Mai Poroschenko heißen. "Und er hat allen Oligarchen in persönlichen Gesprächen klar gemacht, dass sie sich in der neuen politischen Wirklichkeit aus der Politik heraushalten müssen", so Gryniw.

Die heutigen Ereignisse zeigen, dass die ostukrainischen Oligarchen mit dieser Rollenverteilung so nicht einverstanden sind. Am Abend verkünden auch die Besetzer der Verwaltung in Charkow die Gründung einer unabhängigen Republik.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/ko...d-a-963111.html

LG von der Moskwitschka


nach oben springen

#2704

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.04.2014 01:18
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #2703
Bist Du Dir sicher @Grenzwolf62 ?

Ein Journalist meines Vertrauens hat heute folgendes geschrieben:

Steuert der Kreml den Aufstand - oder sind es ukrainische Oligarchen?

Die neue Kiewer Regierung sieht hinter den Separatisten die Hand Moskaus. "Das ist die zweite Welle einer russischen Spezialoperation gegen die Ukraine", sagte Übergangspräsident Turtschinow am Mittag. Mit markigen Worten kündigte Turtschinow am Nachmittag eine "Antiterroristische Aktion" gegen die Besetzer im Osten der Ukraine an.

Der bekannte Donezker Journalist Denis Kasanskij ist überzeugt, dass hinter den Separatisten lokale Eliten stehen. "Sie versuchen, auf diese Weise mit Kiew um die Macht im Osten zu feilschen", sagt er gegenüber SPIEGEL ONLINE. Kasanskij glaubt, dass es der enge Kreis um Janukowitsch sei, in erster Linie der heutige Vorsitzende der "Partei der Regionen", Alexander Jefremow. Daneben sei auch Rinat Achmetow in die Geschehnisse verwickelt. Achmetow ist mit 15,4 Milliarden der reichste Ukrainer, sein Wirtschaftsimperium gründet auf der Schwerindustrie der Ostukraine. Achmetow finanzierte Janukowitschs "Partei der Regionen" und benutzte sie zur Durchsetzung seiner Ziele.

Auch Igor Grinyw, Rada-Abgeordneter und enger Berater des Präsidentschaftskandidaten Pjotr Poroschenkos, glaubt an die Hand der lokalen Eliten. "Sie beginnen jetzt, in enger Abstimmung mit Russland ein Szenario zu entwickeln, das ihren Interessen entspricht", sagt er zu SPIEGEL ONLINE. Das Ziel sei es, die Präsidentschaftswahlen zu verhindern. Denn allen Umfragen zufolge würde der nächste Präsident nach den Wahlen Ende Mai Poroschenko heißen. "Und er hat allen Oligarchen in persönlichen Gesprächen klar gemacht, dass sie sich in der neuen politischen Wirklichkeit aus der Politik heraushalten müssen", so Gryniw.

Die heutigen Ereignisse zeigen, dass die ostukrainischen Oligarchen mit dieser Rollenverteilung so nicht einverstanden sind. Am Abend verkünden auch die Besetzer der Verwaltung in Charkow die Gründung einer unabhängigen Republik.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/ko...d-a-963111.html

LG von der Moskwitschka


Ooch, wieder die Oligarchen ausgegraben, die Buhmänner helfen gegen alles, "Da, ein Oligarch, haltet ihn!"
Bei Lenin/Stalin waren es noch die Kulaken, zog auch immer.


zuletzt bearbeitet 08.04.2014 01:24 | nach oben springen

#2705

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.04.2014 10:06
von DoreHolm | 7.705 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #2699
@werner , lass doch mal die Demos an dem Maidan aussen vor. Hier in der Ostukraine läuft doch gerade eine gezielte russische Provokation an
Mit Hilfe von infiltrierten Provokateuren aus der RF werden nationalistische Unruhen geschürt um den Staat Ukraine zu destabilisieren.
Das ist ein gefährliches Spiel. Die Krim war die Generalprobe, offenbar kommt es jetzt zur Hauptaufführung und man weiss nicht wie weit die Gelüste des Herrn Putin noch gehen. Die Nato ist dadurch sehr herausgefordert, denn eine nochmalige Okkupation polnischen, estnischen, litauischen, lettischen Territoriums durch die Russen wie 1939 wird es nicht geben ohne bewaffnete Auseinandersetzungen mit der Nato. Das bedeutet Krieg, das ist der Verteidigungsfall, das ist dir doch hoffentlch klar.



Na klar doch. Infiltrierte Provokateure kommen nur aus Russland. Auf den Maidan wurden natürlich mit EU- und USA-Unterstützung keine Provokateure geschickt. Wenn ich mich so an deine diesbezüglichen Beiträge erinnere, kamen die Bösen immer von Janukowitsch und von Putin.



EK82I und SCORN haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2706

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.04.2014 10:35
von Uffz.JoMu (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #2699
@werner , lass doch mal die Demos an dem Maidan aussen vor. Hier in der Ostukraine läuft doch gerade eine gezielte russische Provokation an
Mit Hilfe von infiltrierten Provokateuren aus der RF werden nationalistische Unruhen geschürt um den Staat Ukraine zu destabilisieren.
Das ist ein gefährliches Spiel. Die Krim war die Generalprobe, offenbar kommt es jetzt zur Hauptaufführung und man weiss nicht wie weit die Gelüste des Herrn Putin noch gehen. Die Nato ist dadurch sehr herausgefordert, denn eine nochmalige Okkupation polnischen, estnischen, litauischen, lettischen Territoriums durch die Russen wie 1939 wird es nicht geben ohne bewaffnete Auseinandersetzungen mit der Nato. Das bedeutet Krieg, das ist der Verteidigungsfall, das ist dir doch hoffentlch klar.






Rot markiert, @ gert: Hast Du Informationen, die das belegen?
Oder wie kommt man zu solchen Erkenntnissen.


nach oben springen

#2707

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.04.2014 10:46
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Uffz.JoMu im Beitrag #2706
Zitat von Gert im Beitrag #2699
@werner , lass doch mal die Demos an dem Maidan aussen vor. Hier in der Ostukraine läuft doch gerade eine gezielte russische Provokation an
Mit Hilfe von infiltrierten Provokateuren aus der RF werden nationalistische Unruhen geschürt um den Staat Ukraine zu destabilisieren.
Das ist ein gefährliches Spiel. Die Krim war die Generalprobe, offenbar kommt es jetzt zur Hauptaufführung und man weiss nicht wie weit die Gelüste des Herrn Putin noch gehen. Die Nato ist dadurch sehr herausgefordert, denn eine nochmalige Okkupation polnischen, estnischen, litauischen, lettischen Territoriums durch die Russen wie 1939 wird es nicht geben ohne bewaffnete Auseinandersetzungen mit der Nato. Das bedeutet Krieg, das ist der Verteidigungsfall, das ist dir doch hoffentlch klar.






Rot markiert, @ gert: Hast Du Informationen, die das belegen?
Oder wie kommt man zu solchen Erkenntnissen.



ja.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#2708

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.04.2014 10:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Gert!

Das ist zwar ein klein wenig "unfair", aber ...... dann mach mal Butter bei die Fische ....

Schöne Grüße,
Eckhard


Zitat von Gert im Beitrag #2707
.....Mit Hilfe von infiltrierten Provokateuren aus der RF werden nationalistische Unruhen geschürt um den Staat Ukraine zu destabilisieren......

Zitat von Uffz.JoMu im Beitrag #2706

Rot markiert, @ gert: Hast Du Informationen, die das belegen?
Oder wie kommt man zu solchen Erkenntnissen.


Zitat von Gert im Beitrag #2707

ja.


zuletzt bearbeitet 08.04.2014 11:01 | nach oben springen

#2709

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.04.2014 11:08
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Grenzwolf!

Dort geht es seit Wochen nicht mehr um das ukrainische Volk, sondern um Dollars, Rubel, Euros und alles, was man damit kaufen kann!

Der IWF vertreten durch seine Handlanger in der EU, hat sich von dem Grinsepeter an der "Regierung"sspitze ja schon unterschreiben lassen, daß sie Energiepreise erhöht werden und diverse andere den kleinen Mann/Frau betreffenden Konsumgüter um etliches verteuert werden.
Sonst gibt es keine Kredite!

Der verhökert sein Volk, oder besser die Interessen seines Volkes im Moment schneller an das Ausland, als das jeder "normale" Olligarch je machen könnte. Alles nur um seine Machtgeilheit und seine Förderer zu befriedigen.

Im Vergleich zu den "Maidanisten", die in weiten Bereichen mit Gewalt und illegalen Aktionen (laut damaliger ukrainischer Verfassung) den Staatsapparat geradezu terrorisierten, sind die "prorussischen" Demonstranten aber noch sehr friedlich. Noch, möchte ich einschränken und befürchte doch daß es nicht so bleiben wird.

Mal sehen wie sich das anhört, wenn sie das Gleiche machen, wie die "Demokraten vom Maidan" vor ein paar Wochen.
Exessive Gewalt gegen Sicherheitskräfte, die eigentlich nur auf Befehle handeln. Sachbeschädigung, Brandstiftung, Barrikadenbau, Unterbindung eines normalen gesellschaftlichen Ablaufs usw. usf.

Wird das dann auch von der EU und den USA so finanziell und durch Auftritte der Botschafter und Politiker vor Ort gefördert? Es sind doch "demokratische" Aktivitäten, wenn "das Volk" sich so zur Wehr, oder etwa hier nicht mehr?
Was würde man in den "unabhängigen" Medien hier schreiben, wenn sich Nikolai Valuev zum "Oppositionsführer" in der östlichen Ukraine ausruft? Und sich Herr Sergei Lawrow mit ihm in Charkow öffentlich zeigt?!

Oder wir schauen mal was in unseren "unabhängigen" Medien so abläuft, wenn der russiche Außenminister im Donezkbecken auftaucht und "Solidarität" demonstriert, wie dieses von anderer Seite zu Krawallo Zeiten in Kiew der Fall war.







usw. usf.

Schöne Grüße,
Eckhard

(Nachgebessert auf Grund von Kritik durch Grenzgänger81)

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #2702
Ostukraine ganz klares Ding, die russische Mehrheit will zu Väterchen und da ja der Zarewitsch wo er seine Rede geredet hat zugesichert hat alle seine versprengten Schäfchen an sein Herz zu nehmen, nimmt er sie halt die Schäfchen mitsamt der Ostukraine.
Da wird es bald ein Referendum geben glaube ich.
Wie er das mit der Restukraine ankeilt mal sehen, fällt dem alten KGB-Fuchs aber auch noch was ein, bin ich mir ziemlich sicher, zur Not befördern paar Mehrheits-"Faschisten" ein paar arme Minderheits-Schäfchen in den Himmel, da ist dann der Eingreif-Notstand für den Schäfer gegeben, da brauchts dann nicht unbedingt ein Referendum.


zuletzt bearbeitet 08.04.2014 16:52 | nach oben springen

#2710

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.04.2014 12:28
von Uffz.JoMu (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #2707
Zitat von Uffz.JoMu im Beitrag #2706
Zitat von Gert im Beitrag #2699
@werner , lass doch mal die Demos an dem Maidan aussen vor. Hier in der Ostukraine läuft doch gerade eine gezielte russische Provokation an
Mit Hilfe von infiltrierten Provokateuren aus der RF werden nationalistische Unruhen geschürt um den Staat Ukraine zu destabilisieren.
Das ist ein gefährliches Spiel. Die Krim war die Generalprobe, offenbar kommt es jetzt zur Hauptaufführung und man weiss nicht wie weit die Gelüste des Herrn Putin noch gehen. Die Nato ist dadurch sehr herausgefordert, denn eine nochmalige Okkupation polnischen, estnischen, litauischen, lettischen Territoriums durch die Russen wie 1939 wird es nicht geben ohne bewaffnete Auseinandersetzungen mit der Nato. Das bedeutet Krieg, das ist der Verteidigungsfall, das ist dir doch hoffentlch klar.






Rot markiert, @ gert: Hast Du Informationen, die das belegen?
Oder wie kommt man zu solchen Erkenntnissen.



ja.


Ich habe meine Informationen hier gefunden:
http://www.antikrieg.com/aktuell/2014_04_07_obama.htm


nach oben springen

#2711

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.04.2014 12:31
von grenzgänger81 | 968 Beiträge

@Antaios
Ich habe ja nichts gegen eine gesunde Skepsis und verweigere mich auch dessen garnicht,
Aber was du hier schreibst ist nur purer Hass ohne nachzudenken,einfach drauf und ohne jegliche Logik.
Zumindest kann ich diese aus deinen Beitraegen nicht erkennen.


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2712

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.04.2014 16:31
von StabsfeldKoenig | 2.654 Beiträge

Der Aufstand in der Ost-Ukraine wird von Bergleuten, Stahlwerkern und Industriearbeitern getragen. Mit einer Annäherung der Ukraine an die EU wird dort die Schwerindustrie platt gemacht, entweder wegen Abbruch der Handelsbeziehungen zu Rußland oder um die Konkurrenz auszuschalten. Die Donezk-Kohle ist der EU zu schwefelhaltig. Dieselloks aus Lugansk werden von der DB (und anderen EU-Bahnen) nicht mehr gekauft. eisen und stahl, da haben wir in der EU bereits Überkapazitäten.
Natürlich werden die Oligarchen, denen die Schwerindustrie gehört, dort die Demonstrationen genau so finanzieren, wie die Oligarchen, die sich von der EU Vorteile versprechen, den Maidan finaziert haben (WLAN, Feldküchen, Waffen).
Und in Erinnerung, wie die Treuhand unsere Wirtschaft verunteut und platt gemacht hat (Kali-Betrug: K+S macht Profit, Thüringen zahlt und die Bergleute sind arbeitslos), drücke ich den Demonstranten in der Ost-Ukraine den Daumen.



SCORN hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2713

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.04.2014 16:39
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Grenzgänger81!

Ich finde es doch etwas erschreckend, daß die einfache Präsentation von Realitäten sogar bei Dir eine Implizierung von vermeintlichem "Hass" in meine Beiträge hervorruft.
Es bereitet mir auch deshalb einiges Unwohlsein, da sich die mehr als einseitige Medieninformation in unserem Lande scheinbar sogar bei vielen (wie Du es ja selbst über Dich schreibst) Unvoreingenommenen niederschlägt und zu solchen Vorwürfen führt.

Aber bevor ich hier zu weit ausschweife, benenne mir doch einfach einmal konkret das, was Dich zu diesem Urteil über meine/n Beiträge/Beitrag treibt.
Ich vergleiche grundsätzlich nur die Dinge. Absolut wertfrei in die eine, wie die andere Richtung.
Dabei versuche ich die Dinge so unkompliziert zu benennen, wie es bei der oftmals unübersichtlichen bis einseitigen Informationslage hierzulande möglich ist.
Aber 1 und 1 sind bei mir nun mal immer zwei. Das mag ja bei dem einen oder anderen Fakt bei manchem unter uns Gram hervorrufen, aber wie wenn nicht so, kann man die Dinge objektiv beurteilen?

Wenn man sich zu der einen oder der anderen "Seite" hingezogen fühlt, so ist man in seiner Meinung schon nicht mehr wertfrei.
Auch wenn es nicht hier her gehört. Diese Einstellung meiner Seits hat mir vor 1989 ebensolche Unannehmlichkeiten bereitet. Aber ich kann heute damit absolut klaren Blickes in den Spiegel schauen.

(edit: ich habe mal meinen Beitrag nach Deiner kritischen Äußerung nachgebessert)

Schöne Grüße,
Eckhard


Zitat von grenzgänger81 im Beitrag #2711
@Antaios
Ich habe ja nichts gegen eine gesunde Skepsis und verweigere mich auch dessen garnicht,
Aber was du hier schreibst ist nur purer Hass ohne nachzudenken,einfach drauf und ohne jegliche Logik.
Zumindest kann ich diese aus deinen Beitraegen nicht erkennen.


SCORN hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.04.2014 16:53 | nach oben springen

#2714

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.04.2014 17:04
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich habe dort gesucht ......
Dort habe ich aber eine interessante Textstelle gefunden.
Zitat:
"Es ist rätselhaft, warum die russische Regierung so lange brauchte, um darauf zu kommen, dass das Dollar-Zahlungssystem Länder in Washingtons Gewalt bringt. Vielleicht liegt die Antwort im Erfolg der Kalten-Kriegs-Propaganda der Vereinigten Staaten von Amerika. Die Propaganda im Kalten Krieg stellte Amerika hin als das leuchtende Licht, den großen Wächter über die Menschenrechte, Gegner der Folter und Wohltäter der Welt. Dieses Image überlebte, sogar nachdem die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika das Aufkommen jeglicher repräsentativer Regierungen in Lateinamerika verhinderte und während Washington ein halbes Dutzend Länder in Schutt und Asche gebombt hat."

(edit: Gert hatte ja noch garnicht geantwortet )

Schöne Grüße,
Eckhard

Zitat von Uffz.JoMu im Beitrag #2710
Zitat von Gert im Beitrag #2707
Zitat von Uffz.JoMu im Beitrag #2706
Zitat von Gert im Beitrag #2699

Mit Hilfe von infiltrierten Provokateuren aus der RF werden nationalistische Unruhen geschürt um den Staat Ukraine zu destabilisieren.

Rot markiert, @ gert: Hast Du Informationen, die das belegen?
Oder wie kommt man zu solchen Erkenntnissen.


ja.

Ich habe meine Informationen hier gefunden:
[url]http://www.antikrieg.com/aktuell/2014_04_07_obama.htm[/url]



zuletzt bearbeitet 08.04.2014 17:14 | nach oben springen

#2715

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.04.2014 17:19
von damals wars | 12.198 Beiträge

Und Teuer wird der Sch... .
Offensichtlich wurden Zusagen in typisch deutscher Manier gemacht. Nach oben offen:
http://www.n-tv.de/ticker/Krise-gefaehrd...le12616861.html

Nachdem die Kindergelderhöhung schon von Timoklitschko geschluckt wurde, ist wohl bald die Mütterrente dran?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#2716

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.04.2014 17:41
von grenzgänger81 | 968 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #2712
Der Aufstand in der Ost-Ukraine wird von Bergleuten, Stahlwerkern und Industriearbeitern getragen. Mit einer Annäherung der Ukraine an die EU wird dort die Schwerindustrie platt gemacht, entweder wegen Abbruch der Handelsbeziehungen zu Rußland oder um die Konkurrenz auszuschalten. Die Donezk-Kohle ist der EU zu schwefelhaltig. Dieselloks aus Lugansk werden von der DB (und anderen EU-Bahnen) nicht mehr gekauft. eisen und stahl, da haben wir in der EU bereits Überkapazitäten.
Natürlich werden die Oligarchen, denen die Schwerindustrie gehört, dort die Demonstrationen genau so finanzieren, wie die Oligarchen, die sich von der EU Vorteile versprechen, den Maidan finaziert haben (WLAN, Feldküchen, Waffen).
Und in Erinnerung, wie die Treuhand unsere Wirtschaft verunteut und platt gemacht hat (Kali-Betrug: K+S macht Profit, Thüringen zahlt und die Bergleute sind arbeitslos), drücke ich den Demonstranten in der Ost-Ukraine den Daumen.


Ich muss mir doch nicht die Hosen mit dem Hammer anziehen,um nicht zu durchschauen,was da vor sich geht.
Dieses Muster ist schon so alt und wurde nicht nur einmal praktiziert.
Und wieder ist es ein Hilferuf und wider werden Menschen vertrieben und wieder gilt das recht des stärkeren.
Ich hatte es schon vor 2 Monaten geschrieben ,als die Krim noch garnicht zur Debatte stand,Russland will die Ukraine ganz egal mit welchen Mitteln.
Putin muss liefern,nur wird er ,wenn der hurra Patriotismus vorbei ist nach seinen tatsächlichen Leistungen gemessen werden.
Und das wird wohl der knackpunkt sein.
Er muss auch wirtschaftlich und Ökonomisch liefern.
Wir warten es ab,denn ihre Orden und Fahnen können sie wohl nicht essen.


nach oben springen

#2717

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.04.2014 19:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Grenzgänger81!

Ich habe mir einmal erlaubt ein paar Textstellen zu ersetzen.
Grammatikalisch unkorrekt, aber in der Substanz aussagekräftig genug.
Wenn man die ukrainischen Ländereien hat, läßt man zB. den deutschen Michel bezahlen oder für die neuen Kredite bürgen.
Die Ukrainer werden selbst natürlich auch dafür bluten müssen (wer soll sonst den "Demokratieaufbau" bezahlen, der Boxer oder die Kriminelle?).

Grenzgänger, dort geht es doch schon seit Monaten oder auch Jahren nur noch um Machtinteressen von ausserhalb der Region, von wem auch immer. Die Ukrainer sind doch nur noch propagandistisches Kanonenfutter.
Aber das was den Ukrainern bevor steht, können sie sich am reichen Deutschland abschauen.
Im Osten hatten wir ja mal die versprochenen "blühenden Länder".
Aber irgendwie sind die uns wohl abhanden gekommen .... Und was glaubst Du wird mit der bettelarmen Ukraine passieren, wenn die derzeitigen Antreiber der sog. "Demokratisierung" haben was sie wollten?!

Wir sprechen uns in ein paar Jahren wieder, wenn es so gelaufen ist, wie ich es für die Ukrainer nicht hoffen möchte.

Schöne Grüße,
Eckhard


Zitat von grenzgänger81 im Beitrag #2716
........
Ich hatte es schon vor 2 Monaten geschrieben ,als die Krim noch garnicht zur Debatte stand, (die USA und die multinationalen Banken und Konzerne) will die Ukraine ganz egal mit welchen Mitteln.
(Die EU und US Politiker) muss liefern,nur wird er ,wenn der hurra Patriotismus vorbei ist nach seinen tatsächlichen Leistungen gemessen werden.
Und das wird wohl der knackpunkt sein.
.....


nach oben springen

#2718

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.04.2014 19:22
von grenzgänger81 | 968 Beiträge

Zitat von Antaios im Beitrag #2717
Hallo Grenzgänger81!

Ich habe mir einmal erlaubt ein paar Textstellen zu ersetzen.
Grammatikalisch unkorrekt, aber in der Substanz aussagekräftig genug.
Wenn man die ukrainischen Ländereien hat, läßt man zB. den deutschen Michel bezahlen oder für die neuen Kredite bürgen.
Die Ukrainer werden selbst natürlich auch dafür bluten müssen (wer soll sonst den "Demokratieaufbau" bezahlen, der Boxer oder die Kriminelle?).

Grenzgänger, dort geht es doch schon seit Monaten oder auch Jahren nur noch um Machtinteressen von ausserhalb der Region, von wem auch immer. Die Ukrainer sind doch nur noch propagandistisches Kanonenfutter.
Aber das was den Ukrainern bevor steht, können sie sich am reichen Deutschland abschauen.
Im Osten hatten wir ja mal die versprochenen "blühenden Länder".
Aber irgendwie sind die uns wohl abhanden gekommen .... Und was glaubst Du wird mit der bettelarmen Ukraine passieren, wenn die derzeitigen Antreiber der sog. "Demokratisierung" haben was sie wollten?!

Wir sprechen uns in ein paar Jahren wieder, wenn es so gelaufen ist, wie ich es für die Ukrainer nicht hoffen möchte.

Schöne Grüße,
Eckhard


Zitat von grenzgänger81 im Beitrag #2716
........
Ich hatte es schon vor 2 Monaten geschrieben ,als die Krim noch garnicht zur Debatte stand, (die USA und die multinationalen Banken und Konzerne) will die Ukraine ganz egal mit welchen Mitteln.
(Die EU und US Politiker) muss liefern,nur wird er ,wenn der hurra Patriotismus vorbei ist nach seinen tatsächlichen Leistungen gemessen werden.
Und das wird wohl der knackpunkt sein.
.....





Und wo ist nun der Lacher ?


nach oben springen

#2719

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.04.2014 19:37
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Grenzgänger81!

Hmm .... eigentlich wollte ich keinen Lacher erzeugen, sondern möglichst ein wenig nachdenken erreichen.
Ich möchte damit keinen Affront gegen dich kreieren!!!!

Irgendwie scheinen hier schon die Nerven ein klein wenig an der Oberfläche angekommen zu sein.
Wir wollen doch alle im Grunde genommen nur, daß die Informationen zum einen oder anderen kommen, um dort bedacht zu werden.
Oder irre ich mich da schon langsam?

Schöne Grüße,
Eckhard




Zitat von grenzgänger81 im Beitrag #2718
Zitat von Antaios im Beitrag #2717
Hallo Grenzgänger81!
Ich habe mir einmal erlaubt ein paar Textstellen zu ersetzen.
Grammatikalisch unkorrekt, aber in der Substanz aussagekräftig genug......




Und wo ist nun der Lacher ?
[/quote]


nach oben springen

#2720

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 08.04.2014 20:58
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Antaios im Beitrag #2717
Hallo Grenzgänger81!

Ich habe mir einmal erlaubt ein paar Textstellen zu ersetzen.
Grammatikalisch unkorrekt, aber in der Substanz aussagekräftig genug.
Wenn man die ukrainischen Ländereien hat, läßt man zB. den deutschen Michel bezahlen oder für die neuen Kredite bürgen.
Die Ukrainer werden selbst natürlich auch dafür bluten müssen (wer soll sonst den "Demokratieaufbau" bezahlen, der Boxer oder die Kriminelle?).

Grenzgänger, dort geht es doch schon seit Monaten oder auch Jahren nur noch um Machtinteressen von ausserhalb der Region, von wem auch immer. Die Ukrainer sind doch nur noch propagandistisches Kanonenfutter.
Aber das was den Ukrainern bevor steht, können sie sich am reichen Deutschland abschauen.
Im Osten hatten wir ja mal die versprochenen "blühenden Länder".
Aber irgendwie sind die uns wohl abhanden gekommen .... Und was glaubst Du wird mit der bettelarmen Ukraine passieren, wenn die derzeitigen Antreiber der sog. "Demokratisierung" haben was sie wollten?!

Wir sprechen uns in ein paar Jahren wieder, wenn es so gelaufen ist, wie ich es für die Ukrainer nicht hoffen möchte.

Schöne Grüße,
Eckhard


Zitat von grenzgänger81 im Beitrag #2716
........
Ich hatte es schon vor 2 Monaten geschrieben ,als die Krim noch garnicht zur Debatte stand, (die USA und die multinationalen Banken und Konzerne) will die Ukraine ganz egal mit welchen Mitteln.
(Die EU und US Politiker) muss liefern,nur wird er ,wenn der hurra Patriotismus vorbei ist nach seinen tatsächlichen Leistungen gemessen werden.
Und das wird wohl der knackpunkt sein.
.....




@Antaios, über das Thema: Blühende Landschaften oder Länder, müsste man sich mal in einen andere Thema unterhalten b.z.w. schreiben, passt nicht in dieses Thread! Glaube, da gibt es unterschiedliche Ansichten!!
Grüsse Steffen52


nach oben springen



Besucher
20 Mitglieder und 59 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1716 Gäste und 126 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558429 Beiträge.

Heute waren 126 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen