#2301

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.03.2014 21:55
von Mike59 | 7.945 Beiträge

E bissel lang - aber mit Inhalt !!


nach oben springen

#2302

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.03.2014 21:58
von Gert | 12.354 Beiträge

was regt ihr euch noch gegenseitig auf, der Fisch ist gegessen, Russland hat die Krim eingesackt und wird sie kraft ihrer militärischen und politischen Stärke im Vergleich zur Krim nicht mehr hergeben. Russland hat damit wissentlich gegen mehrere internationale Verträge verstossen und wird daraus resultierend sicher Konsequenzen zu spüren bekommen.
Abschließende Bemerkung von mir: auch rein menschlich sind die Russen für mich die Versager dieses Konfliktes, sie haben die Soldaten der ukrainischen Armee in einer solch demütigenden Weise behandelt, dass bei mir großes Mitleid für diese Soldaten aufkam. Ich verstehe das vor allem deshalb nicht, weil sie vor mehr als 20 Jahren mit diesen ukr. Soldaten in der gleichen Armee, nämlich der Sowjetarmee dienten. Das Verhalten der russsichen Soldaten auf der Krim ist einfach unwürdig, passt aber zum Führungsstil dieser KGB Lusche in Moskau. Das ist kein Staatsmann für mich, der hat überhaupt kein Format.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#2303

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.03.2014 22:00
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #2275
Zitat von josy95 im Beitrag #2272
Das Putin ein Machtmensch ist, steht außer Frage. Diese Feststellung müssen sich aber auch alle westlichen Politiker in diesen exponierten Führungsrollen gefallen lassen.

Das Putin noch dazu aalgltt und konsequent ist und Worten auch Taten folgen läßt, ohne vorher Zeredungskünstler um ihren gnägigsten Rat zu bitten, macht ihn für westliche Lamentierpolitiker zum äußerst schwierigen Fall, besonders vor der eigenen Wählerschaft.
Das er mit Rußland dazu noch über ein unermneßliches Potential an Bodenschätzen und Rohstoffen verfügt, anderseits Rußland auch ein guter Absatzmarkt ist, macht die Lage nicht leichter für so manchen westlichen Politiker.

Nun etwas zu der Abstimmung, dem Referendum auf der Krim und dem vielleicht noch kommenden in der Ostukraine. Das die Menschen sich dort auch nach einem besseren Leben sehnen, muß man niemanden erläutern. Das diese Alternative russische Förderation heißt sollte auf Grund der Mentalität der slawischen Völker auch niemanden wundern. Das die Zustimmung der Kimbewohner so eindeutig ausgefallen ist, muß man respektieren, ohne wenn und aber. Und wiederum, gerade unsere deutsche Politik sollte sich sehr zurückhalten. Waren es nicht die Russen, die ohne große Vorbehalte unsere Einheit abgesegnet haben? Die das Votum der DDR- Bütger zum Beitritt anerkannt haben? Die mit Versprechungen, das es keine Nato- Osterweiterung geben wird, auch von deutschen Politikern belogen wurden?

Oder hat man etwa in Westeuropa, in der westlichen Welt mehr Angst vor einer Volksabstimmung zu wichtigen Entsacheidungen, wie jüngst auf der Krim. Vor dem immer lauter werdenden Ruf nach dieser Art Demokratie, nach Bürgerbegehren, wenn wichtige und einschneidende Entscheidungen anstehen?
Besonders dort, wo die aktuelle Politik objektiv und fast immer versagt, wo Entscheidungen nur für Lobbyisten und einflußreiche Minderheiten und gegen die Mehrheit, den Willen der Bevölkerung, des Wählers fallen?

Ich denke mal, hier kann man nur mit ja antworten...

josy95



@josy95 du solltest deinen Vergleich etwas relativieren, weil Putin und die Staatsführer der westlichen Welt nicht direkt vergleichbar sind.
Warum : Putin ist eine Alleinherrscher, der braucht niemanden zu fragen. Er hat bereits alle möglichen Frager beseitigt. Da macht das Regieren noch Spass, es ist sehr zeitsparend direkt in wenigen Tagen wird alles erledigt, es sind sehr flache Hirarchien, wie wir gesehen haben. Das finden sein Anhänger hier sehr gut und entsprechend ist der Beifall des Politbüros.
Die westlichen Führer müssen auf allerlei Rücksicht nehmen, wie Parlamente, Senate, Parteien usw. Da dauern die Entscheidungsprozesse natürlich länger. Dafür sind sie aber demokratisch und das halte ich für die bessere Lösung als Bürger dieses Staates.




@Gert, ich gebe Dir bedingt Recht. Bedingt deshalb, andere Länder, andere Sitten, andere Mentalitäten. Ich denke mal, dieses Riesenreich von Rußland brauchte nach Vodka- Boris ganz dringend einen derartigen "Beherscher" wie Wladimir Putin. Sonst wäre dieses Reich zerfallen und hätte die Welt vermutlich schon viel eher an den Rand neuer militärischer Konflikte gebracht.
Manchmal kann man nur vermuten, das wäre einigen Damen und Herren sogar sehr recht gewesen..., schon allein, um daran wieder Milliarden zu verdienen und noch mehr Rohstoffquellen auf dieser Welt ihr Eigen zu nennen, zu kontrollieren und natürlich profitabel auszubeuten.

Ein bischen putinsche Härte, Aalglattheit würde auch so manchen einheimischen Spitzenpolitiker gut tun..., statt lobbyismusgesteuerter Zerredungs- und Hinhaltetaktik. Was ist denn unter solchen kranken Bedingungen eine Demokratie noch wert? Nix. Sie verkommt schritt- und scheibchenweise zu einer Art Bananenrepublik. Das einzigste was darin immer besser funktioniert, sind mafiose Strukturen in allen Teilen von öffentlichen Leben und Wirtschaft.

Für mich ist das Statement eines wirklich(!) weisen Mannes in dieser Kriese wegweisend. Peter Scholl- Latour:

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&e....62922401,d.Yms

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
DoreHolm, SCORN und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.03.2014 22:04 | nach oben springen

#2304

RE: Untreue in besonders schweren Fall

in Themen vom Tage 24.03.2014 22:03
von turtle | 6.961 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #2291
Mal ne andere Frage.Wem von den schreibenden Usern,hat die Ukraine vor einigen Jahren überhaupt interessiert ? Das Interesse und die Neugier kam doch erst. Als die Nato und die EU, ihre Macht wie eine Krake Richtung Osten ausstreckte. Oder ?


Ich zähle zu den schreibenden Usern die sich schon seit Jahren für die Ukraine interessieren. Kein Wunder meine Frau ist Ukrainerin. Natürlich habe ich mich da besonders für die Ukraine und ihrer Geschichte interessiert. Ich war mehrmals in der Ukraine und auf der Krim.


schulzi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2305

RE: Untreue in besonders schweren Fall

in Themen vom Tage 24.03.2014 22:06
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von turtle im Beitrag #2304
Zitat von Rostocker im Beitrag #2291
Mal ne andere Frage.Wem von den schreibenden Usern,hat die Ukraine vor einigen Jahren überhaupt interessiert ? Das Interesse und die Neugier kam doch erst. Als die Nato und die EU, ihre Macht wie eine Krake Richtung Osten ausstreckte. Oder ?


Ich zähle zu den schreibenden Usern die sich schon seit Jahren für die Ukraine interessieren. Kein Wunder meine Frau ist Ukrainerin. Natürlich habe ich mich da besonders für die Ukraine und ihrer Geschichte interessiert. Ich war mehrmals in der Ukraine und auf der Krim.



Peter das ist mir bekannt und ist doch OK:


nach oben springen

#2306

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.03.2014 22:10
von Mike59 | 7.945 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #2302
was regt ihr euch noch gegenseitig auf, der Fisch ist gegessen, Russland hat die Krim eingesackt und wird sie kraft ihrer militärischen und politischen Stärke im Vergleich zur Krim nicht mehr hergeben. Russland hat damit wissentlich gegen mehrere internationale Verträge verstossen und wird daraus resultierend sicher Konsequenzen zu spüren bekommen.
Abschließende Bemerkung von mir: auch rein menschlich sind die Russen für mich die Versager dieses Konfliktes, sie haben die Soldaten der ukrainischen Armee in einer solch demütigenden Weise behandelt, dass bei mir großes Mitleid für diese Soldaten aufkam. Ich verstehe das vor allem deshalb nicht, weil sie vor mehr als 20 Jahren mit diesen ukr. Soldaten in der gleichen Armee, nämlich der Sowjetarmee dienten. Das Verhalten der russsichen Soldaten auf der Krim ist einfach unwürdig, passt aber zum Führungsstil dieser KGB Lusche in Moskau. Das ist kein Staatsmann für mich, der hat überhaupt kein Format.



Gert - das ist doch aus deinem Munde nichts neues. Putin ist doch bei dir schon unten durch wenn er sich ein Ei mehr für sein Omelett aufschlägt wie du es benötigst.
Eine Truppe die nicht mehr gebraucht wird, wird entlassen, es besteht aber wohl Bedarf an Soldaten auf beiden Seiten und jeder Soldat hat die Möglichkeit bei der Fahne seiner Wahl Sold zu finden.
Ich glaube nicht das du einschätzen kannst wie die Soldaten fühlen, andere hier im Forum eher schon.


zuletzt bearbeitet 24.03.2014 22:10 | nach oben springen

#2307

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.03.2014 22:22
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #2306
Zitat von Gert im Beitrag #2302
was regt ihr euch noch gegenseitig auf, der Fisch ist gegessen, Russland hat die Krim eingesackt und wird sie kraft ihrer militärischen und politischen Stärke im Vergleich zur Krim nicht mehr hergeben. Russland hat damit wissentlich gegen mehrere internationale Verträge verstossen und wird daraus resultierend sicher Konsequenzen zu spüren bekommen.
Abschließende Bemerkung von mir: auch rein menschlich sind die Russen für mich die Versager dieses Konfliktes, sie haben die Soldaten der ukrainischen Armee in einer solch demütigenden Weise behandelt, dass bei mir großes Mitleid für diese Soldaten aufkam. Ich verstehe das vor allem deshalb nicht, weil sie vor mehr als 20 Jahren mit diesen ukr. Soldaten in der gleichen Armee, nämlich der Sowjetarmee dienten. Das Verhalten der russsichen Soldaten auf der Krim ist einfach unwürdig, passt aber zum Führungsstil dieser KGB Lusche in Moskau. Das ist kein Staatsmann für mich, der hat überhaupt kein Format.



Gert - das ist doch aus deinem Munde nichts neues. Putin ist doch bei dir schon unten durch wenn er sich ein Ei mehr für sein Omelett aufschlägt wie du es benötigst.
Eine Truppe die nicht mehr gebraucht wird, wird entlassen, es besteht aber wohl Bedarf an Soldaten auf beiden Seiten und jeder Soldat hat die Möglichkeit bei der Fahne seiner Wahl Sold zu finden.
Ich glaube nicht das du einschätzen kannst wie die Soldaten fühlen, andere hier im Forum eher schon.


@Mike59, sei mir nicht böse, aber bisher verlief diesr Thread mit einer unfassbaren hohen Zahl an vielfach guten Beiträgen sehr relaxt und entspannt. Es gibt außer Soldaten auch noch andere Menschen, denen das Soldatsein nochn nie gefallen hat. Egal unter welcher Fahne, unter was für einer politischen Macht. Ich möchte hier keinesfalls mißverstanden werden, aber man sollte bei einer umfassenden Meinungsbildung auch nicht- soldatische Auffassungen gelten lassen.

Übrings, in meinem Beitrag #2303 hab ich noch was Gewichtiges vergessen:

Im Moment ist es erstaunlich positiv, irgendwie sogar fast sogar begrüßenswert, wie doch die deutsche Politik sinniger Weise in diesem Konflikt zurückrudert und moderate Töne anschlägt. Besonders aus Kreisen der SPD, wo doch ihr Ex- Chef dicke bei Gaszprom im Geschäft ist...

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 24.03.2014 22:25 | nach oben springen

#2308

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.03.2014 22:23
von Alfred | 6.841 Beiträge

Die Frau hat nicht mehr alle Latten am Zaun :

http://www.bild.de/politik/ausland/julia...09302.bild.html


nach oben springen

#2309

RE: Untreue in besonders schweren Fall

in Themen vom Tage 24.03.2014 22:25
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Mal etwas Fantasie durchblicken lassen. Was wird geschehen,wenn bei den Wahlen in Mai herauskommt.Das die Mehrheit der Ukrainer garnicht zu EU möchte und die jetzige illegale mit Gewalt an die Macht gekommende Regierung abgewählt wird: Oder mal so gesehen--wenn sich die Ostukraine abspaltet. Was dann? Wo sucht man dann die Schuldigen ? Naja, für den einen oder anderen User stehen ja dann die Schuldige jetzt schon fest.
Also Vorsicht--es sind nur Gedankenspiele!


nach oben springen

#2310

RE: Untreue in besonders schweren Fall

in Themen vom Tage 24.03.2014 22:45
von Pitti53 | 8.787 Beiträge

http://www.spiegel.de/politik/ausland/au...e-a-960354.html

Ein guter Kommentar im Spiegel von Augstein...man beachte die Leserkommentare. Sind viele aber wichtig


Alfred und turtle haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2311

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 24.03.2014 23:00
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #2306
Zitat von Gert im Beitrag #2302
was regt ihr euch noch gegenseitig auf, der Fisch ist gegessen, Russland hat die Krim eingesackt und wird sie kraft ihrer militärischen und politischen Stärke im Vergleich zur Krim nicht mehr hergeben. Russland hat damit wissentlich gegen mehrere internationale Verträge verstossen und wird daraus resultierend sicher Konsequenzen zu spüren bekommen.
Abschließende Bemerkung von mir: auch rein menschlich sind die Russen für mich die Versager dieses Konfliktes, sie haben die Soldaten der ukrainischen Armee in einer solch demütigenden Weise behandelt, dass bei mir großes Mitleid für diese Soldaten aufkam. Ich verstehe das vor allem deshalb nicht, weil sie vor mehr als 20 Jahren mit diesen ukr. Soldaten in der gleichen Armee, nämlich der Sowjetarmee dienten. Das Verhalten der russsichen Soldaten auf der Krim ist einfach unwürdig, passt aber zum Führungsstil dieser KGB Lusche in Moskau. Das ist kein Staatsmann für mich, der hat überhaupt kein Format.



Gert - das ist doch aus deinem Munde nichts neues. Putin ist doch bei dir schon unten durch wenn er sich ein Ei mehr für sein Omelett aufschlägt wie du es benötigst.
Eine Truppe die nicht mehr gebraucht wird, wird entlassen, es besteht aber wohl Bedarf an Soldaten auf beiden Seiten und jeder Soldat hat die Möglichkeit bei der Fahne seiner Wahl Sold zu finden.
Ich glaube nicht das du einschätzen kannst wie die Soldaten fühlen, andere hier im Forum eher schon.



nun bedingt gebe ich dir recht. Diese militaristische Schei..... hat mich nie besonders interessiert. Was ich eigentlich meinte ist er Umgang mit den ukr. Soldaten und das kann ich sehr wohl einschätzen denn das ist gelinde gesagt einer zivilisierten Nation nicht würdig. Und sie wollen doch als Armee des 21. Jahrhunderts angesehen werden oder sind sie noch auf dem Level wie Sommer 1945 in Thüringen?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#2312

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 25.03.2014 06:11
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #2308
Die Frau hat nicht mehr alle Latten am Zaun :

http://www.bild.de/politik/ausland/julia...09302.bild.html



Nicht nur das - das ist eine Brandstifterin!

Die Weltpolitik und besonders die westliche ist gut beraten, mal ganz tiefgründig zu prüfen, mit wem sie sich da einläßt. Hat die gute Frau nicht auch den ökonomischen Niedergang der Ukraine mit zu verantworten?

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
SCORN und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2313

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 25.03.2014 06:12
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #2311



.... Was ich eigentlich meinte ist er Umgang mit den ukr. Soldaten und das kann ich sehr wohl einschätzen denn das ist gelinde gesagt einer zivilisierten Nation nicht würdig. Und sie wollen doch als Armee des 21. Jahrhunderts angesehen werden oder sind sie noch auf dem Level wie Sommer 1945 in Thüringen?





moin moin @Gert, was hast du denn mitbekommen vom Umgang der Russen mit den ukrainischen Soldaten? Ein paar TV-Sequenzen, aufbereitet um eine Message "rüber zu bringen"- "so brutal und unzivilisiert" dass der weitaus grössere Teil der ukrainischen Soldaten freiwillig gleich den russischen Streitkräften beigetreten sind? (und die gesamte Polizei sowieso!) Fällt dir nicht auf dass an deiner Sichtweise irgend etwas nicht stimmen kann?

Ich nehme dir das allerdings nicht übel, du bist nur ein Opfer einer tendenziösen, einseitigen Berichterstattung. Allerdings korrespontiert diese augenscheinlich mit deiner Grundeinstellung, von daher ist von dir nichts anderes zu erwarten.

Ach so, die "Luschen" sitzen offensichtlich derzeit nicht im Kremel sondern wo anders!

SCORN


zuletzt bearbeitet 25.03.2014 06:22 | nach oben springen

#2314

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 25.03.2014 07:47
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar


Quelle: reli-links.de
So entspannt scheint die "Übergabe" der Militäranlagen auf der Krim nicht vonstatten gegangen zu sein , wenn sich ein Erzbischof genötigt sieht ,sich zum Schutz der Soldaten vor eine ukrainische Kaserne zu stellen und ausländischen Journalisten von russischen Kräften das Filmmaterial abgenommen wird.
Was bleibt einem Polizisten auf der Krim anderes übrig als sich den neuen Herren anzuschließen wenn er eventuell noch Familie zu ernähren hat?
Das würde ich nicht als Zustimmung zu den neuen Verhältnissen werten.
Das kann man auch hier im Forum nicht so selten beobachten , wie ehemalige zumeist niedere Offizierschargen der DDR sich dem neuen BRD System zur eigenen Existenzsicherung andienen und ihm trotzdem ablehnend gegenüberstehen.


zuletzt bearbeitet 25.03.2014 07:55 | nach oben springen

#2315

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 25.03.2014 08:00
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #2313
Zitat von Gert im Beitrag #2311



.... Was ich eigentlich meinte ist er Umgang mit den ukr. Soldaten und das kann ich sehr wohl einschätzen denn das ist gelinde gesagt einer zivilisierten Nation nicht würdig. Und sie wollen doch als Armee des 21. Jahrhunderts angesehen werden oder sind sie noch auf dem Level wie Sommer 1945 in Thüringen?





moin moin @Gert, was hast du denn mitbekommen vom Umgang der Russen mit den ukrainischen Soldaten? Ein paar TV-Sequenzen, aufbereitet um eine Message "rüber zu bringen"- "so brutal und unzivilisiert" dass der weitaus grössere Teil der ukrainischen Soldaten freiwillig gleich den russischen Streitkräften beigetreten sind? (und die gesamte Polizei sowieso!) Fällt dir nicht auf dass an deiner Sichtweise irgend etwas nicht stimmen kann?

Ich nehme dir das allerdings nicht übel, du bist nur ein Opfer einer tendenziösen, einseitigen Berichterstattung. Allerdings korrespontiert diese augenscheinlich mit deiner Grundeinstellung, von daher ist von dir nichts anderes zu erwarten.

Ach so, die "Luschen" sitzen offensichtlich derzeit nicht im Kremel sondern wo anders!

SCORN






@SCORN aufgrund deiner sachkundigen Bewertung gehe ich mal davon aus, dass du die russischen Soldaten begleitet hast auf der Krim, als sie die Ukrainer rauswarfen aus den Kasernen, also Augenzeuge bist, oder?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#2316

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 25.03.2014 08:46
von Mike59 | 7.945 Beiträge

Zitat von josy95 im Beitrag #2307
Zitat von Mike59 im Beitrag #2306
Zitat von Gert im Beitrag #2302
was regt ihr euch noch gegenseitig auf, der Fisch ist gegessen, Russland hat die Krim eingesackt und wird sie kraft ihrer militärischen und politischen Stärke im Vergleich zur Krim nicht mehr hergeben. Russland hat damit wissentlich gegen mehrere internationale Verträge verstossen und wird daraus resultierend sicher Konsequenzen zu spüren bekommen.
Abschließende Bemerkung von mir: auch rein menschlich sind die Russen für mich die Versager dieses Konfliktes, sie haben die Soldaten der ukrainischen Armee in einer solch demütigenden Weise behandelt, dass bei mir großes Mitleid für diese Soldaten aufkam. Ich verstehe das vor allem deshalb nicht, weil sie vor mehr als 20 Jahren mit diesen ukr. Soldaten in der gleichen Armee, nämlich der Sowjetarmee dienten. Das Verhalten der russsichen Soldaten auf der Krim ist einfach unwürdig, passt aber zum Führungsstil dieser KGB Lusche in Moskau. Das ist kein Staatsmann für mich, der hat überhaupt kein Format.



Gert - das ist doch aus deinem Munde nichts neues. Putin ist doch bei dir schon unten durch wenn er sich ein Ei mehr für sein Omelett aufschlägt wie du es benötigst.
Eine Truppe die nicht mehr gebraucht wird, wird entlassen, es besteht aber wohl Bedarf an Soldaten auf beiden Seiten und jeder Soldat hat die Möglichkeit bei der Fahne seiner Wahl Sold zu finden.
Ich glaube nicht das du einschätzen kannst wie die Soldaten fühlen, andere hier im Forum eher schon.


@Mike59, sei mir nicht böse, aber bisher verlief diesr Thread mit einer unfassbaren hohen Zahl an vielfach guten Beiträgen sehr relaxt und entspannt. Es gibt außer Soldaten auch noch andere Menschen, denen das Soldatsein nochn nie gefallen hat. Egal unter welcher Fahne, unter was für einer politischen Macht. Ich möchte hier keinesfalls mißverstanden werden, aber man sollte bei einer umfassenden Meinungsbildung auch nicht- soldatische Auffassungen gelten lassen.

Ich glaube da habe ich mich etwas missverständlich ausgedrückt! Ich meine damit eigentlich, das einige User hier im Forum wissen wie es ist wenn einem als Soldat die Fahne verloren geht!
Und dazu kommt noch das wir eigentlich nur die Alternative soziale Ungewissheit oder dem Gegenüber andienen hatten. Da sehe ich bei den ukrainischen Streitkräften auf der Krim dann doch die Möglichkeit zu bleiben was ich bin in dem ich mich wegen der aussichtslosen Lage zurückziehe von der Halbinsel.
Und bitte auch für die anderen User, man sollte Polizei und Militär versuchen zu trennen. In der Regel, haben die stationierten Soldaten nicht die territoriale Bindung wie ein Angehöriger der Polizei.
Mike59



josy95


zuletzt bearbeitet 25.03.2014 08:48 | nach oben springen

#2317

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 25.03.2014 09:05
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #2315
Zitat von SCORN im Beitrag #2313
Zitat von Gert im Beitrag #2311



.... Was ich eigentlich meinte ist er Umgang mit den ukr. Soldaten und das kann ich sehr wohl einschätzen denn das ist gelinde gesagt einer zivilisierten Nation nicht würdig. Und sie wollen doch als Armee des 21. Jahrhunderts angesehen werden oder sind sie noch auf dem Level wie Sommer 1945 in Thüringen?





moin moin @Gert, was hast du denn mitbekommen vom Umgang der Russen mit den ukrainischen Soldaten? Ein paar TV-Sequenzen, aufbereitet um eine Message "rüber zu bringen"- "so brutal und unzivilisiert" dass der weitaus grössere Teil der ukrainischen Soldaten freiwillig gleich den russischen Streitkräften beigetreten sind? (und die gesamte Polizei sowieso!) Fällt dir nicht auf dass an deiner Sichtweise irgend etwas nicht stimmen kann?

Ich nehme dir das allerdings nicht übel, du bist nur ein Opfer einer tendenziösen, einseitigen Berichterstattung. Allerdings korrespontiert diese augenscheinlich mit deiner Grundeinstellung, von daher ist von dir nichts anderes zu erwarten.

Ach so, die "Luschen" sitzen offensichtlich derzeit nicht im Kremel sondern wo anders!

SCORN






@SCORN aufgrund deiner sachkundigen Bewertung gehe ich mal davon aus, dass du die russischen Soldaten begleitet hast auf der Krim, als sie die Ukrainer rauswarfen aus den Kasernen, also Augenzeuge bist, oder?


Ja Gert wenn ich Dir,so einiges abnehme Aber die russischen Soldaten haben Dich doch noch nie interessiert. Oder?


nach oben springen

#2318

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 25.03.2014 09:13
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #2317
Zitat von Gert im Beitrag #2315
Zitat von SCORN im Beitrag #2313
Zitat von Gert im Beitrag #2311



.... Was ich eigentlich meinte ist er Umgang mit den ukr. Soldaten und das kann ich sehr wohl einschätzen denn das ist gelinde gesagt einer zivilisierten Nation nicht würdig. Und sie wollen doch als Armee des 21. Jahrhunderts angesehen werden oder sind sie noch auf dem Level wie Sommer 1945 in Thüringen?





moin moin @Gert, was hast du denn mitbekommen vom Umgang der Russen mit den ukrainischen Soldaten? Ein paar TV-Sequenzen, aufbereitet um eine Message "rüber zu bringen"- "so brutal und unzivilisiert" dass der weitaus grössere Teil der ukrainischen Soldaten freiwillig gleich den russischen Streitkräften beigetreten sind? (und die gesamte Polizei sowieso!) Fällt dir nicht auf dass an deiner Sichtweise irgend etwas nicht stimmen kann?

Ich nehme dir das allerdings nicht übel, du bist nur ein Opfer einer tendenziösen, einseitigen Berichterstattung. Allerdings korrespontiert diese augenscheinlich mit deiner Grundeinstellung, von daher ist von dir nichts anderes zu erwarten.

Ach so, die "Luschen" sitzen offensichtlich derzeit nicht im Kremel sondern wo anders!

SCORN






@SCORN aufgrund deiner sachkundigen Bewertung gehe ich mal davon aus, dass du die russischen Soldaten begleitet hast auf der Krim, als sie die Ukrainer rauswarfen aus den Kasernen, also Augenzeuge bist, oder?


Ja Gert wenn ich Dir,so einiges abnehme Aber die russischen Soldaten haben Dich doch noch nie interessiert. Oder?

@Rostocker habe ich das behauptet ? Sie zählen auch nicht zum engeren Kreis meiner Freunde.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#2319

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 25.03.2014 09:14
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #2314

Quelle: reli-links.de
So entspannt scheint die "Übergabe" der Militäranlagen auf der Krim nicht vonstatten gegangen zu sein , wenn sich ein Erzbischof genötigt sieht ,sich zum Schutz der Soldaten vor eine ukrainische Kaserne zu stellen und ausländischen Journalisten von russischen Kräften das Filmmaterial abgenommen wird.
Was bleibt einem Polizisten auf der Krim anderes übrig als sich den neuen Herren anzuschließen wenn er eventuell noch Familie zu ernähren hat?
Das würde ich nicht als Zustimmung zu den neuen Verhältnissen werten.
Das kann man auch hier im Forum nicht so selten beobachten , wie ehemalige zumeist niedere Offizierschargen der DDR sich dem neuen BRD System zur eigenen Existenzsicherung andienen und ihm trotzdem ablehnend gegenüberstehen.





Ja Schnatter gute Frage.Aber ist es woander nicht auch so. Wie zum Beispiel in Afganistan, Irak, auf den Balkan. All das gleiche lief dort auch ab. Nur es past heute nicht ins demokratische Propagandabild.


nach oben springen

#2320

RE: Wer bekommt die Ukraine??

in Themen vom Tage 25.03.2014 09:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Die Krim ist nun wieder da , wo sie angeblich zugehörte. Was mit den Soldaten und der Bevölkerung die gegen Russland waren oder sind ,eines Tages geschieht , da werden wir uns noch zig mal hier im Forum unterhalten.
Viele hier im Forum merkt man es an ,wie sie es sich wünschen . Diese Aktion von Putin , sein Verhalten ,diese Standhaftigkeit fehlten damals den Machthabern, vor 25 Jahren, in Moskau.
Einfach werden es die Staaten , welche sich von Russland losgesagt haben ,momentan nicht haben . Vielleicht zeichnet sich eines Tages wieder ein neuer eiserner Vorhang mit anderen Grenzen, zu Trennung der Systeme , ab . Möge uns der Weltfrieden für immer erhalten bleiben . ratata


zuletzt bearbeitet 25.03.2014 09:30 | nach oben springen



Besucher
7 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 130 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557439 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen