#41

RE: Advents- und Weihnachtslichter...

in Themen vom Tage 04.12.2013 15:53
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Dandelion im Beitrag #37
Zitat von Barbara im Beitrag #25
Och Dandelion, was ist denn dann mit der Vorfreude? Die doch eine der schönsten Freuden ist?


Tja, @Barbara, das ist genau mein "Problem" (in Anführungszeichen deshalb, weil ich es nicht als Problem empfinde): Ich fühle diese Vorfreude nicht mehr und ich kann nichts beschwören, was nicht mehr da ist.

Von wegen Ruhe und Besinnlichkeit: Geh doch mal am Heiligen Abend so zwei Stunden vor Geschäftsschluss in ein Einkaufszentrum, in so ein typisches mit verschiedenen Geschäften. Und schau den Menschen ins Gesicht: Da siehst Du nichts von Freude am Schenken oder Ruhe oder Beschaulichkeit: Da siehst Du nur gestresste und gehetzte Menschen, die schon fast verzweifelt ein Last-Minute-Geschenk suchen: Die Krimskramsläden wie Nanu-Nana haben Höchstkonjunktur.

Ich bin gewiss alles andere als ein Konsumverweigerer, aber wenn das Schenken zur Pflicht wird, um Erwartungshaltungen zu befriedigen, dann steige ich aus.

Aber um das nicht so "kalt" stehen zu lassen eine kleine Episode, die mich ganz tief beeindruckt hat: Ein früherer Chef von mir war ein verdammt harter Hund. Nicht in dem Sinne, dass er Menschen reihenweise über den Tisch gezogen hat, nicht in dem Sinne, dass er gelogen, betrogen und getrickst hat, auch nicht in dem Sinne, dass er Mitarbeiter mies bezahlt und schlecht behandelt hat. Im Gegenteil: Meine monatliche Dotierung war durchaus sehr gut und zusätzlich hat er für mich eine erfolgsabhängige Tantieme "beschlossen" (er war der Geschäftsführer und konnte frei entscheiden), die jedes Jahr einen hoch erfreulichen warmen Segen erbracht hat.

Dafür hat er aber auch etwas erwartet: Wenn er da war (zum Glück nicht täglich, er war zusätzlich noch GF in verschiedenen anderen Firmen und joint-ventures, die zu dieser Gruppe gehörten), dann waren Besprechungen bis 22 oder 23 Uhr nicht ungewöhnlich, eigentlich eher normal. Und ich weiß nicht, wie oft am Samstag oder Sonntag das Telefon geklingelt hat und er mit mir irgendwelche Ideen diskutieren wollte, die ihm gerade gekommen waren. Kurz: Er hat nicht gearbeitet, um zu leben, er hat gelebt, um zu arbeiten.

Wir waren auch oft gemeinsam unterwegs und bei einer dieser Fahrten oder Flüge, ich weiß es nicht mehr, hat er sich ein wenig geöffnet und - was selten genug vorkam - mir etwas aus seinem privaten Leben erzählt.

Jedes Jahr am Heiligen Abend ist er auf verschiedene Friedhöfe gefahren und hat dort Gräber besucht. Gräber von ehemaligen Geschäftsfreunden, Lieferanten wie auch Kunden, die älter als er waren und früher verstorben sind. Und er hat auf jedem Grab eine kleine Gabe hinterlassen: Dem Einen eine sehr gute Zigarre (weil er wusste, dass dieser Mensch früher ein leidenschaftlicher Zigarrenraucher war), dem Anderen eine Flasche exquisiten Rotweins, dem Dritten einen teuren Cognac. Für jeden etwas, individuell ausgesucht. Natürlich wusste er, dass diese Gaben innerhalb von maximal 24 Stunden verschwunden waren, aber das war ihm egal: Es war seine Art, in einem stummen Zwiegespräch "Danke" zu sagen.

Diese Geste hatte und hat für mich etwas mit "Weihnachten" zu tun, wie ich es verstehe.




Eine sehr berührende Geschichte und - fett markiert - ja natürlich, für mich auch.

.


nach oben springen

#42

RE: Advents- und Weihnachtslichter...

in Themen vom Tage 05.12.2013 08:27
von Diskus303 | 485 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #35
Wie immer wird die Weihnachtsdekoration herausgeholt. Der Schwibbogen ist aber nicht dabei, weil ...
...
Meine Ex hatte damals von ihrem Vater nach und nach das komplette Orchester der Grünhainicher Engelchen bekommen. [b]Heute für Normalverdiener nicht mehr erschwinglich. [/b]
Hier mal ein paar Fotos unserer Weihnachtsdeko.




Grünmark:
Bei "Deiner" Pyramide wird es aber für einen Normalverdiener auch schon eng....(die -ich glaube 15% Rabatt, die der Hersteller bei Direktverkauf enräumt- "machen den Kohl auch nicht fett" )
Allerdings zugegebener Maßen: ein wirklich sehr schönes und gut gearbeitetes Teil

Auch wir haben in der Woche vor dem 1. Advent fast jeden Tag damit zugebracht, die Wohnung weihnachtlich zu schmücken...


Gruß Axel
zuletzt bearbeitet 05.12.2013 08:28 | nach oben springen

#43

RE: Advents- und Weihnachtslichter...

in Themen vom Tage 05.12.2013 10:49
von DoreHolm | 7.690 Beiträge

Zitat von Diskus303 im Beitrag #42
Zitat von DoreHolm im Beitrag #35
Wie immer wird die Weihnachtsdekoration herausgeholt. Der Schwibbogen ist aber nicht dabei, weil ...
...
Meine Ex hatte damals von ihrem Vater nach und nach das komplette Orchester der Grünhainicher Engelchen bekommen. [b]Heute für Normalverdiener nicht mehr erschwinglich. [/b]
Hier mal ein paar Fotos unserer Weihnachtsdeko.




Grünmark:
Bei "Deiner" Pyramide wird es aber für einen Normalverdiener auch schon eng....(die -ich glaube 15% Rabatt, die der Hersteller bei Direktverkauf enräumt- "machen den Kohl auch nicht fett" )
Allerdings zugegebener Maßen: ein wirklich sehr schönes und gut gearbeitetes Teil


Auch wir haben in der Woche vor dem 1. Advent fast jeden Tag damit zugebracht, die Wohnung weihnachtlich zu schmücken...


Grün: Ja, ich bin jahrelang um diese Pyramide rumgeschlichen, wenn ich sie auf den Weihnachtsmärkten im Erzgebirge sah. War mir einfach zu teuer. Bis ich mich dann finanziell in der Lage sah, diesen Betrag vom Familienbudget abzuknapsen. Mit den 15% Rabatt vom Hersteller kann hinkommen. Hat trotzdem noch etwas über 600,-€ gekostet. Es gab dazu auch noch eine weitere untere Etage, aber da hätte ich noch mal knapp einen Tausender hinlegen müssen.



nach oben springen

#44

RE: Advents- und Weihnachtslichter...

in Themen vom Tage 05.12.2013 14:42
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von Hufklaus im Beitrag #1
Kaltfüßig und durchgefroren bin ich am späten Nachmittag ins Haus gekommen, weil, es wurden die ersten Adventslichter am Hause installiert, nach dem Motto: Alle Jahre wieder.

Wer von Euch mag das auch, und was bedeutet uns diese Tradition?

Mit besten Grüßen zum Feierabend!

Euer Klaus


Noe Her Doktor....

all das tue ich nicht,weil (ist ja njur meine eigene private und rein subjektive Meinung)will da auch niemanden zu Nahe treten....

Momentan duese ich durch die Welt...wies dem Chef grad gefaellt...koennte man sagen....zum eine geniesse ich dies Dasein zum anderen ist der Preis dafuer gelegentliche Einsamkeit(will sagen..man hat ab und an,an diesen Tagen eben nicht die gewohnte Umgebung wie es vielleicht gewuenscht waere)...also Familie..Freunde etc....
Dennoch ueberwiegen fuer mich(natuerlich reine subjektive Meinung die Vorteile,Menschen von Afrika,der Karibik,dem hohen Norden...bis in den tiefsten Sueden zu treffen und auszuloten...wie leben die Menbschen dort,was ist wichtig und was inst wirklich absolut unwichtig.....
Als aus Europa kommender....schlaegst das Hirn da mschon manchgmal Purzelbaeume.....

Worueber sich im allgemeinen so "meine Landsleute dss Hirn zerbrechen....

Irgendwann in den tiefen des Forums war ich ja schon einmal dafuer.....das die jungen Leute...naechsten Generationen fast dazu verpflichtet werden die Welt um sich herum in einem freiwilligen Jahr zu bereisen.....
Am Ende des Tunnels ist Licht zu erkennen,die jungen Leuts aus Germany sind in Russland,dem Sueden Europas,dem hohen Norden Groenlands,Norwegens,etc....eigenlich auf der ganzen Welt....es ist wirklich manchmal unglaublich wo "Germanen"so ueberall rumschwirren....
Das bezieht sich natuerlich auch auf andere Staatenbuerger....immer sehr angenhm...

UND...das ist gut so,ich liebe es....die Welt ist irgendwie ein Dorf geworden...
Was dabei auffaellt,es ist ueberhaupt nicht wichtig woher man eigentlich kommt...mit offenen,m Herz und Hirn,Augen durch die Welt zu "schaukeln" kann nur schlauer machen und ich wuerde es Jedem empfehlen Gleiches zu tun....
an selbst ist gezeichnet durch 10 Jahre Krebserkrankung und dem Zusammentreffen mit einem deutschen Arbeitsamt.....das war fuer mich rein subjektiv,der einzige zwingende Grund "Junge Du brauchst eine totele Luftveraenderung"....
Dies unqualifizierte Personal einer Arge ging mir gelinde dermassen auf die Eier,das ich durch einen Zufall...mal ganz schnell old Germany verlassen habe und ich habs nie bereut.....

Der Knackpunkt war ganz konkret...ich habe meinen Schwerbeschaedigten Betreuer gefragt,,,,was er denn fuer mich Jobmaessig tun koennte......
Die Antwort kam promt....NIX...ich kann nur einen moeglichen Arbeitgeber mit Foerderung sprich Geld "zuschuetten und das fuer die naechsten drei Jahre.....
So,na dann lieber Betreuer werden wir uns wohl nicht so schnell wieder sehen....Ich geh dann mal und legen sie ,eine Akte mal weit...janz weit nach unten!

Was Weihnachten und die Braeuche betrifft...fuer mich keine Lichter,keine Kerzen...obwohl ich das Jedem goenne,aber nicht fuer mich.....

Ich gehe zu meinen "Kumpeln aus vergangenen Rehas in Hospitze...insofern Die noch da sind,verschenke Geld an wild fremde Leute...irgendwo im Supermarkt...weil so manch Einer lange in seiner privaten Geldboerse kramt....also an der Kasse....und mir gehts gut dabei.....
ja natuerlich ohne Arroganz im Leib oder den Augen...
Manchmal waere ich gern Milliardaer,aber soweit bin ick noch nich,also sinds die kleinen Dinge bei Freunden und Bekannten,den Krankenschwestern,die stets geholfen haben wenn man in seiner eigenen Scheisse und Kotze gelegen hat...den Aerzten die durch die Welt duesen und ohne Eigennutz Menschen Hasenscharten wegoperieren,durch Minen verungluckte Menschen mit Protesen versorgen und Ihnen das Laufen ermoeglichen.....
Politiker.Militaers und anderes Gesindel..(natuerlich nur meine rein subjektive Meinung)brauche ich nicht...im Gegenteil.manchmal bereuhe ich es zutiefst diese nicht in den Novembertagen an die Laterne gehangen zu haben.

Ja natuerlich sind Gedankengaenge dieser Art sicher voellig falsch....!!!

Nach dem gelernten aus der Vergangenheit habe ich heute einen tiefen Hass gegen all die "Affen"die Militaers und Bomben...etc,die meinen sie wuerden die Welt damit irgendwie besser machen.....

Insofern gibs fuer mich keine Lichter...sondern nur kleine Geschenke,was auch immmer das sein mag....aber die erfreuen so manch Herz und das sehr tiefgruendig.....beantwortet immer mit einem Laecheln was tief aus dem Herzen kommt.

Mehr brauche ich nicht um haeppy zu sein!
Natuerlich nicht zu letzt,eine fesche "Schnegge"die genauso denkt wie ick....

Aber,wer zu Weihnachten die Lichter am Gibel brennen laesst,jo,nur zu...auch das soll so sein....

Menno Menno...
friedliche Adventzeit und an irjendwas muss man sich ja orientieren oder festhalten koennen....

Mit besten Gruessen BO


P.S. Mein Gott..was schreib ick denn hier...ok mir was grad so


Grenzverletzerin und silberfuchs60 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#45

RE: Advents- und Weihnachtslichter...

in Themen vom Tage 05.12.2013 15:35
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Boelleronkel im Beitrag #44
Zitat von Hufklaus im Beitrag #1
Kaltfüßig und durchgefroren bin ich am späten Nachmittag ins Haus gekommen, weil, es wurden die ersten Adventslichter am Hause installiert, nach dem Motto: Alle Jahre wieder.

Wer von Euch mag das auch, und was bedeutet uns diese Tradition?

Mit besten Grüßen zum Feierabend!

Euer Klaus


Noe Her Doktor....

all das tue ich nicht,weil (ist ja njur meine eigene private und rein subjektive Meinung)will da auch niemanden zu Nahe treten....

Momentan duese ich durch die Welt...wies dem Chef grad gefaellt...koennte man sagen....zum eine geniesse ich dies Dasein zum anderen ist der Preis dafuer gelegentliche Einsamkeit(will sagen..man hat ab und an,an diesen Tagen eben nicht die gewohnte Umgebung wie es vielleicht gewuenscht waere)...also Familie..Freunde etc....
Dennoch ueberwiegen fuer mich(natuerlich reine subjektive Meinung die Vorteile,Menschen von Afrika,der Karibik,dem hohen Norden...bis in den tiefsten Sueden zu treffen und auszuloten...wie leben die Menbschen dort,was ist wichtig und was inst wirklich absolut unwichtig.....
Als aus Europa kommender....schlaegst das Hirn da mschon manchgmal Purzelbaeume.....

Worueber sich im allgemeinen so "meine Landsleute dss Hirn zerbrechen....

Irgendwann in den tiefen des Forums war ich ja schon einmal dafuer.....das die jungen Leute...naechsten Generationen fast dazu verpflichtet werden die Welt um sich herum in einem freiwilligen Jahr zu bereisen.....
Am Ende des Tunnels ist Licht zu erkennen,die jungen Leuts aus Germany sind in Russland,dem Sueden Europas,dem hohen Norden Groenlands,Norwegens,etc....eigenlich auf der ganzen Welt....es ist wirklich manchmal unglaublich wo "Germanen"so ueberall rumschwirren....
Das bezieht sich natuerlich auch auf andere Staatenbuerger....immer sehr angenhm...

UND...das ist gut so,ich liebe es....die Welt ist irgendwie ein Dorf geworden...
Was dabei auffaellt,es ist ueberhaupt nicht wichtig woher man eigentlich kommt...mit offenen,m Herz und Hirn,Augen durch die Welt zu "schaukeln" kann nur schlauer machen und ich wuerde es Jedem empfehlen Gleiches zu tun....
an selbst ist gezeichnet durch 10 Jahre Krebserkrankung und dem Zusammentreffen mit einem deutschen Arbeitsamt.....das war fuer mich rein subjektiv,der einzige zwingende Grund "Junge Du brauchst eine totele Luftveraenderung"....
Dies unqualifizierte Personal einer Arge ging mir gelinde dermassen auf die Eier,das ich durch einen Zufall...mal ganz schnell old Germany verlassen habe und ich habs nie bereut.....

Der Knackpunkt war ganz konkret...ich habe meinen Schwerbeschaedigten Betreuer gefragt,,,,was er denn fuer mich Jobmaessig tun koennte......
Die Antwort kam promt....NIX...ich kann nur einen moeglichen Arbeitgeber mit Foerderung sprich Geld "zuschuetten und das fuer die naechsten drei Jahre.....
So,na dann lieber Betreuer werden wir uns wohl nicht so schnell wieder sehen....Ich geh dann mal und legen sie ,eine Akte mal weit...janz weit nach unten!

Was Weihnachten und die Braeuche betrifft...fuer mich keine Lichter,keine Kerzen...obwohl ich das Jedem goenne,aber nicht fuer mich.....

Ich gehe zu meinen "Kumpeln aus vergangenen Rehas in Hospitze...insofern Die noch da sind,verschenke Geld an wild fremde Leute...irgendwo im Supermarkt...weil so manch Einer lange in seiner privaten Geldboerse kramt....also an der Kasse....und mir gehts gut dabei.....
ja natuerlich ohne Arroganz im Leib oder den Augen...
Manchmal waere ich gern Milliardaer,aber soweit bin ick noch nich,also sinds die kleinen Dinge bei Freunden und Bekannten,den Krankenschwestern,die stets geholfen haben wenn man in seiner eigenen Scheisse und Kotze gelegen hat...den Aerzten die durch die Welt duesen und ohne Eigennutz Menschen Hasenscharten wegoperieren,durch Minen verungluckte Menschen mit Protesen versorgen und Ihnen das Laufen ermoeglichen.....
Politiker.Militaers und anderes Gesindel..(natuerlich nur meine rein subjektive Meinung)brauche ich nicht...im Gegenteil.manchmal bereuhe ich es zutiefst diese nicht in den Novembertagen an die Laterne gehangen zu haben.

Ja natuerlich sind Gedankengaenge dieser Art sicher voellig falsch....!!!

Nach dem gelernten aus der Vergangenheit habe ich heute einen tiefen Hass gegen all die "Affen"die Militaers und Bomben...etc,die meinen sie wuerden die Welt damit irgendwie besser machen.....

Insofern gibs fuer mich keine Lichter...sondern nur kleine Geschenke,was auch immmer das sein mag....aber die erfreuen so manch Herz und das sehr tiefgruendig.....beantwortet immer mit einem Laecheln was tief aus dem Herzen kommt.

Mehr brauche ich nicht um haeppy zu sein!
Natuerlich nicht zu letzt,eine fesche "Schnegge"die genauso denkt wie ick....

Aber,wer zu Weihnachten die Lichter am Gibel brennen laesst,jo,nur zu...auch das soll so sein....

Menno Menno...
friedliche Adventzeit und an irjendwas muss man sich ja orientieren oder festhalten koennen....

Mit besten Gruessen BO


P.S. Mein Gott..was schreib ick denn hier...ok mir was grad so











Lieber Boelleronkel, ich will jetzt mal folgendes sagen zu dem was du geschrieben hast:

nämlich dass es mich von Herzen anrührt und ich mich bedanken möchte, dass du das für uns geschrieben hast !

Ich teile deine Meinung, dass man in die Welt hinaus muss, andere Menschen kennen lernen, miteinander reden egal in welcher Sprache, denn wer will, der versteht sich schon.
Ja und du hast recht mit den jungen Leuten, alle mal ein Jahr um den Erdball schicken, alle mal über den schmalen Tellerrand glotzen lassen um zu verstehen, dass die Welt unser zuhause ist und nicht ein kleines Gartenzäunchen an dem eine Lichterkette hängt (< ist jetzt nur als Bild gemeint, ich habe nichts gegen Gartenzäune und Lichterketten).

Die kleinen Geschenke der Menschlichkeit sind in Wahrheit die großen Geschenke, und zwar die ganz großen, wir müssen uns immer wieder selbst daran erinnern, an was wir unser Herz hängen möchten und was es eigentlich braucht. Welche Menschen-Engel uns im Leben ein kleines Stück weiter gebracht haben oder einfach nur da waren, wenn scheinbar nichts mehr ging.

In diesem Sinne, wo du auch um die Weihnachtstage sein magst, wünsche ich dir eine wunderschöne Zeit und danach und davor natürlich auch :-)

Mir hast du mit deinem Beitrag jedenfalls schonmal ein großes Geschenk gemacht, so eins "wie Weihnachten".

Barbara


nach oben springen

#46

RE: Advents- und Weihnachtslichter...

in Themen vom Tage 05.12.2013 20:40
von Diskus303 | 485 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #43
Zitat von Diskus303 im Beitrag #42
Zitat von DoreHolm im Beitrag #35
Wie immer wird die Weihnachtsdekoration herausgeholt. Der Schwibbogen ist aber nicht dabei, weil ...
...
Meine Ex hatte damals von ihrem Vater nach und nach das komplette Orchester der Grünhainicher Engelchen bekommen. [b]Heute für Normalverdiener nicht mehr erschwinglich. [/b]
Hier mal ein paar Fotos unserer Weihnachtsdeko.




Grünmark:
Bei "Deiner" Pyramide wird es aber für einen Normalverdiener auch schon eng....(die -ich glaube 15% Rabatt, die der Hersteller bei Direktverkauf enräumt- "machen den Kohl auch nicht fett" )
Allerdings zugegebener Maßen: ein wirklich sehr schönes und gut gearbeitetes Teil


Auch wir haben in der Woche vor dem 1. Advent fast jeden Tag damit zugebracht, die Wohnung weihnachtlich zu schmücken...


Grün: Ja, ich bin jahrelang um diese Pyramide rumgeschlichen, wenn ich sie auf den Weihnachtsmärkten im Erzgebirge sah. War mir einfach zu teuer. Bis ich mich dann finanziell in der Lage sah, diesen Betrag vom Familienbudget abzuknapsen. Mit den 15% Rabatt vom Hersteller kann hinkommen. Hat trotzdem noch etwas über 600,-€ gekostet. Es gab dazu auch noch eine weitere untere Etage, aber da hätte ich noch mal knapp einen Tausender hinlegen müssen.



Ja, ja, wir haben uns das gute Stück (übrigens die andere (Arbeits-) Ausführung als Deine) voriges Jahr gekauft..
Als Unterteil gibt es 2 Versionen: eine einfache als Kohlenberg (mit Kohlengruß (?) bestreut) und die von Dir beschriebene mit elektromechanisch betriebenen Bergleuten/ Werkzeugen in den unterschiedlichen Gewerken unter Tage...-einfach fazinierend das Teil. Die Pyramide wird auf das Unterteil je nach Gusto aufgesetzt: entweder frei stehend, so das Pyramide unabhängig vom "Untertagemodell" solo betrieben werden kann, oder aber, die Pyramide wird über eine Kupplunng mit dem "Untertagemodell" verbunden. Hier läuft dann die Pyramide elektrisch betrieben/ angetrieben vom Untergestel mit diesem gleichzeitig..
Der Typ der die baut (genau sind es ja 2 Brüder, die da zusammen wirken) mach(t)en das übrigens schon gut und gerne 40 - 50 Jahre (vom Vater übernommen). Als wir unsere gekauft haben, waren ein paar junge Leute da, die das gleiche Modell nur schon 40 Jahre alt und seinerzeit vom Vater gebaut generalüberholen lassen hatten. Die sah im Grunde (bis auf kleine Details) genau so aus wie unsere...


Gruß Axel
zuletzt bearbeitet 05.12.2013 20:44 | nach oben springen

#47

RE: Advents- und Weihnachtslichter...

in Themen vom Tage 06.12.2013 21:17
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Etwas dekorieren und ein paar Lichter innen und aussen gefaellt mir auch gut. Allerdings mache ich selbst schon lange nicht mehr. Wenn man alleine lebt lohnt sich das auch gar nicht.


nach oben springen

#48

RE: Advents- und Weihnachtslichter...

in Themen vom Tage 07.12.2013 17:23
von Küchenbulle 79 | 533 Beiträge

Einen schönen zweiten Advent an alle Weihnachtsmuffel und bekenennden Weihnachtsfans!


Hans und Schlutup haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#49

RE: Advents- und Weihnachtslichter...

in Themen vom Tage 07.12.2013 17:42
von Schlutup | 4.102 Beiträge

Zitat von Küchenbulle 79 im Beitrag #48
Einen schönen zweiten Advent an alle Weihnachtsmuffel und bekenennden Weihnachtsfans!





nach oben springen

#50

RE: Advents- und Weihnachtslichter...

in Themen vom Tage 07.12.2013 19:42
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Oder das hier. Techno und Tradition verschmolzen.



Küchenbulle 79 und Feliks D. haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#51

RE: Advents- und Weihnachtslichter...

in Themen vom Tage 07.12.2013 23:44
von Küchenbulle 79 | 533 Beiträge

Ja nun,ein hab ich noch.
Raffgier zur Weihnachtszeit kann tödlich sein.


nach oben springen

#52

RE: Advents- und Weihnachtslichter...

in Themen vom Tage 08.12.2013 00:03
von Mike59 | 7.955 Beiträge

Zitat von Küchenbulle 79 im Beitrag #51
Ja nun,ein hab ich noch.
Raffgier zur Weihnachtszeit kann tödlich sein.

Angefügte Bilder:
Top.jpeg

nach oben springen

#53

RE: Advents- und Weihnachtslichter...

in Themen vom Tage 15.12.2013 10:29
von Küchenbulle 79 | 533 Beiträge

Einen schönen 3. Advent!


nach oben springen

#54

RE: Advents- und Weihnachtslichter...

in Themen vom Tage 15.12.2013 10:36
von andyman | 1.875 Beiträge

Hallo Forum.
Einen schönen 3.Advent allen User`n und Gästen und natürlich auch den Admin`s wünscht Euch andyman.


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#55

RE: Advents- und Weihnachtslichter...

in Themen vom Tage 15.12.2013 10:46
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.492 Beiträge

Zitat von andyman im Beitrag #54
Hallo Forum.
Einen schönen 3.Advent allen User`n und Gästen und natürlich auch den Admin`s wünscht Euch andyman.


ich schließe mich meinem Vorscheiber voll an, und laßt Euch nicht vom schlechten Wetter einschüchtern..

viele Weihnachtliche Grüße aus Meck/Pomm. hundemuchtel 88 0,5


Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#56

RE: Advents- und Weihnachtslichter...

in Themen vom Tage 15.12.2013 10:58
von 80er | 565 Beiträge

In der deutschen Tradition, zur Advents- /Weihnachtszeit entsprechende Lieder zu singen
und Gedichte aufzusagen, darf auch dieses schöne Gedicht zum Advent nicht fehlen:

Advent

Es blaut die Nacht, die Sternlein blinken,
Schneeflöcklein leis herniedersinken.
Auf Edeltännleins grünem Wipfel
häuft sich ein kleiner weißer Zipfel.
Und dort, von ferne her durchbricht
den dunklen Tann ein helles Licht.

Im Forsthaus kniet bei Kerzenschimmer
die Försterin im Herrenzimmer.
In dieser wunderschönen Nacht
hat sie den Förster umgebracht.
Er war ihr bei des Heimes Pflege
seit langer Zeit schon sehr im Wege.
So kam sie mit sich überein:
Am Niklasabend muss es sein.

Und als das Häslein ging zur Ruh,
das Rehlein tat die Augen zu,
erlegte sie direkt von vorn
den Gatten über Kimm und Korn.
Vom Knall geweckt rümpft nur der Hase
zwei- drei- viermal die Schnuppernase
und ruhet weiter süß im Dunkeln,
derweil die Sterne traulich funkeln.

Und in der Guten Stube drinnen,
da läuft des Försters Blut von hinnen.

Nun muß die Försterin sich eilen
den Gatten sauber zu zerteilen.
Schnell hat sie ihn bis auf die Knochen
nach Weidmanns Sitte aufgebrochen.
Voll Sorgfalt legt sie Glied auf Glied,
was der Gemahl bisher vermied.
Behält ein Teil Filet zurück
als festtägliches Bratenstück.
Und packt sodann, es geht auf Vier -
die Reste in Geschenkpapier.

Von Ferne tönt´s wie Silberschellen,
im Dorfe hört man Hunde bellen.
Wer ist's, der in so tiefer Nacht
so spät noch seine Runde macht?
Knecht Ruprecht kommt auf goldnem Schlitten
mit einem Hirsch herangeritten.
Sagt, gute Frau, habt Ihr noch Sachen,
die armen Menschen Freude machen?

Die sechs Pakete, heil'ger Mann,
s' ist alles, was ich geben kann.
Knecht Ruprecht macht sich auf die Reise,
die Silberschellen klingen leise,
im Försterhaus die Kerze brennt,
die Glocke klingt, es ist Advent.

© Vicco v. Bülow alias Loriot


Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#57

RE: Advents- und Weihnachtslichter...

in Themen vom Tage 15.12.2013 12:31
von turtle | 6.961 Beiträge

Auch von mir allen einen besinnlichen 3.Advent


Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Präventiv ....
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Vogtländer
3 20.12.2014 19:22goto
von Reinhardinho • Zugriffe: 271

Besucher
32 Mitglieder und 83 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2740 Gäste und 185 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557619 Beiträge.

Heute waren 185 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen