#81

RE: Westpaket / Ostpaket

in Leben in der DDR 04.12.2013 06:57
von Pit 59 | 10.131 Beiträge



Kondom war das Beste


Speedbus hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#82

RE: Westpaket / Ostpaket

in Leben in der DDR 04.12.2013 14:00
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Jobnomade im Beitrag #48
Zitat von Barbara im Beitrag #19
Zitat von Jobnomade im Beitrag #17
Ich hab nie ein Westpaket bekommen - keine Verwandten im Westen..




Gruss Hartmut



Och Mönsch Hartmut. Wir haben an Weihnachten immer fleißig geschickt - klassenweise - die ohne Ost-Verwandschaft zu haben. Da ist aber definitiv was schief gelaufen!
:-)



Danke für den Tip und die Pakete, liebe Barbara. Hab leider nichts bekommen. Meinst Du, wir sollten mal bei der Post einen Nachforschungsauftrag wegen der verlorengegangenen Sendungen stellen ?

Herzlichen Gruss Hartmut




Jaha :-)

Bzw. wir fragen mal ob vielleicht einer hier Bescheid weiß?
Also, Frage:
was geschah mit solchen Paketen, die keinen persönlichen Adressaten und auch keinen persönlichen Absender hatten? In meinem Fall war der Absender ja (wahrscheinlich) unsere Schule. Wo landete ein solches Paket? Wurden Kinderheime damit bedacht oder auch Schulen? Weiß darüber jemand etwas?
.
Lieber Hartmut, ich habe übrigens auch kein Ost-Paket bekommen, wir beiden waren schon echt arm dran :-)
Welch Wunder, dass aus uns dennoch was geworden ist :-)))
.


nach oben springen

#83

RE: Westpaket / Ostpaket

in Leben in der DDR 04.12.2013 22:48
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Barbara

Ich erinnere mich daran, dass auch in unserer Schule für die "armen Brüder und Schwestern im Osten" gesammelt wurde und dass Pakete wohl auch gepackt und verschickt wurden. Wohin die allerdings gingen, weiß ich nicht mehr. Kann sein, dass es uns gesagt wurde, aber das ist mehr als 50 Jahre her und ich kann mich beim besten Willen nicht mehr daran erinnern.


nach oben springen

#84

RE: Westpaket / Ostpaket

in Leben in der DDR 04.12.2013 23:00
von DoreHolm | 7.687 Beiträge

Ich hatte mal ein Päckchen von einer westdeutschen Gemeinde bekommen. Auf einer Wanderung hatte ich ein Flugblatt mit einem stück Strick und dem Rest eines Luftballons gefunden. Es wurde die Bitte geäußert, den Fund einer Gemeindeverwaltung zu melden. Anlaß war eine Jubileumsfeier irgend eines Dorfes. Hab es gemacht, allerdings sicherheitshalber einen viel weiter weg liegenden Fundort angegeben man weiß ja nie. Einige Zeit später kam ein Päckchen mit einem Gruß und einem Dankesschreiben und einigen Süßigkeiten. Ich hatte mich echt gefreut. Ja, sowas gab´s auch. Muß so etwa um 70 rum gewesen sein oder auch etwas später.



nach oben springen

#85

RE: Westpaket / Ostpaket

in Leben in der DDR 09.12.2013 01:55
von der glatte | 1.356 Beiträge

Wie Ihr wisst, bekam auch ich nie ein Paket aus Richtung westlich der Elbe. Da ging es mir eben schon so wie den Leuten aus der BRD, welche ja auch nie ein Westpaket erhalten hatten.


Wenn das Postauto (B 1000) in unserer Straße hielt, haben wir Kinder oft einen Blick auf die Ladefläche riskiert und dort lagen, gerade an Weihnachten jede Menge an Paketen und Päckchen. Für uns waren es meist die großen riesigen Pakete, wo wir uns sagten, die müssen bestimmt aus dem Westen kommen. Westpakete waren für uns Kinder immer riesengroß, ja sie mussten es sogar sein! Vom besonderen Duft wurde mir öfters erzählt, den muss es also erlebbar gegeben haben. Es würde mich interessieren, ob man das heute mit den heutigen Waren nachgestalten könnte, doch eventuell haben wir im Osten nun nicht mehr die "Nase" dafür?

Also, unser Nachbar bekam ab und zu einige Schallplatten geschickt. Was dabei auffällig war, die Schallplatten lagen meist nur in der Folie oder Papiertasche im Paket. Die Hülle war fast nie dabei. Und gerade diese Hülle mit den Fotos der Gruppen war für mich interessant. Da es ja im Tal der Ahnungslosen (Meissen / Sachsen) kein Westfernsehen gab, wusste ich bis 1984 nicht, wie die Leute der Gruppe Sweet oder T-Rex aussahen. Auch "OTTO" kannt ich nur von der Stimme!

Bei uns in Sachsen erklärte man sich ja nicht umsonst den Sender "ARD" mit Außer Raum Dresden.

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#86

RE: Westpaket / Ostpaket

in Leben in der DDR 15.04.2014 13:34
von Gorbatschov | 1 Beitrag

Zitat von Gast im Beitrag #54
Im DDR Paket durfte Jacobs Krönung nicht fehlen. Ebenso Milka im Lia Papier, sowie Ritter Sport. Gefragt war auch Kakaopulver zb. von Sarotti. Tri-Trop Mandarinen und Bananensyrup durfte bei mir auch nicht fehlen. Wichtig waren auch Bedruckte wieder auffüllbare Einwegfeuerzeuge und Bedruckte Kugelschreiber. Auch zb. BMW oder Audi-Schlüsselanhänger mit Taschenlampe. Musikcasetten und Reperatursets für Fahradschläuche durften auch nicht fehlen. Sowie Edles Parfüm für die Dame. Impulse Deospray war damals gerne gefragt. Also niemals NO-Name Kosmetika von Schlecker. Die kam auch aus der DDR. Damit konnte man sich, bei seiner Liebsten blamieren. Daher nur das beste ins DDR-Paket.


Jap.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Westpakete - Geschenksendung, keine Handelsware
Erstellt im Forum Leben in der DDR von
103 16.11.2014 12:55goto
von Reinhardinho • Zugriffe: 3249
Schallplatten aus dem NSW / Amiga-Lizenzplatten
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Marienborn89
47 20.11.2014 23:43goto
von FRITZE • Zugriffe: 3695
Ostprodukteversand
Erstellt im Forum Leben in der DDR von GilbertWolzow
19 19.08.2010 18:13goto
von X-X-X • Zugriffe: 2262
Wer ist hier Ossi? Und wer Wessi?
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Sauerländer
124 21.06.2015 20:37goto
von Büdinger • Zugriffe: 6735

Besucher
17 Mitglieder und 62 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3688 Gäste und 192 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557418 Beiträge.

Heute waren 192 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen