#41

RE: Militärgefängnis Schwedt

in Leben in der DDR 23.07.2015 21:23
von 94 | 10.792 Beiträge

KID war in Schwedt? Soso ...

Aber das es kein Thema war kaufe ich Dir mal so jetzt nicht ab. Du vielleicht nicht, aber sonst Einige werden sich damals sicher damit auseinandergesetzt, also zumindest mal drüber geredet haben. Spätestens nach der Verhandlung in der General-Geier-Aula, odär?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 23.07.2015 21:24 | nach oben springen

#42

RE: Militärgefängnis Schwedt

in Leben in der DDR 23.07.2015 21:27
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #41
KID war in Schwedt? Soso ...




Es ging um einen Vergleich von Militärgefängnissen.
Nach pers.Aussagen von Kid. über die Behandlung von Gefangenen im US-Militärgefängnis Fort Leavenworth(dort saß er ein) war Schwedt wohl eher eine "Krabbelgruppe".

seaman


94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#43

RE: Militärgefängnis Schwedt

in Leben in der DDR 23.07.2015 21:34
von SiK90 (gelöscht)
avatar

Lesen und verstehen. Na ja, nicht immer einfach.
Ob Du es mir glaubst oder nicht ist eigentlich irrelevant, @94. Fakt ist, dass Militärhaft bei uns kein Thema war. Warum auch? Vielleicht vergleichbar, dass sich normale Zivilisten auch nicht ständig mit den Haftanstalten auseinandergesetzt haben. Ich gebe allerdings zu, dass man nach dem besagtem Vorfall zumindest nachdenklicher wurde. Keine Frage!


nach oben springen

#44

RE: Militärgefängnis Schwedt

in Leben in der DDR 23.07.2015 22:01
von SiK90 (gelöscht)
avatar

Danke, @seaman , so war es gemeint!
Die Berichte von Jens über seine Haft lassen einen schon schaudern...


nach oben springen

#45

RE: Militärgefängnis Schwedt

in Leben in der DDR 23.07.2015 22:03
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von SiK90 im Beitrag #44
Danke, @seaman , so war es gemeint!
Die Berichte von Jens über seine Haft lassen einen schon schaudern...


Stimmt.


seaman


nach oben springen

#46

RE: Militärgefängnis Schwedt

in Leben in der DDR 23.07.2015 22:22
von SiK90 (gelöscht)
avatar

In diesem Kontext sollte auch erwähnt werden, dass Militärstrafen in Schwedt nur bis zu 2 Jahren verbüßt wurden. Was darüber hinausging, wurde in normalen Haftanstalten abgesessen. In Fort Leavenworth kann man schlicht verrotten.


nach oben springen

#47

RE: Militärgefängnis Schwedt

in Leben in der DDR 23.07.2015 22:38
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Zitat von seaman im Beitrag #37
Etwas zum Strafmaß Schwedt:

Ein Uffz. unserer Einheit (FJB 5) hat alkoholisiert eine dreiköpfige KD-Streife (1 Offz.,2 Uffz.) am Bahnhof Stralsund tätlich angegriffen und zerlegt.
Schwere Körperverletzung.
Er kam für 3 Monate nach Schwedt und wurde um einen Dienstgrad herabgesetzt plus nachdienen.
Er sprach nie über Schwedt.Zeitraum 1968/69.

seaman



Das wäre dann ja schon gerechtfertigt . Was wurde aus ihm danach?


seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#48

RE: Militärgefängnis Schwedt

in Leben in der DDR 23.07.2015 22:43
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #38
Natürlich wurde auch zu meiner Zeit über Schwedt geredet,aber eben nur wir Soldaten. Wie es dort zuging und für welche Delikte man dort "Einfuhr" ? Man konnte nur Spekulieren.
Nun,es war ja für Militärangehörige,und gemunkelt hat man natürlich was man darf oder eher nicht. Ich denke mal wenn ich im Politunterricht zum "Lehrmeister" gesagt hätte "Du Rote Socke gehst mir auf den Senkel" dann wäre es das gewesen,dann hätte ich mit Sicherheit berichten können was drinnen abging.
Und Warum haben die dann "Entlassenen" nicht darüber geredet ? Da werden sich schon am letzten Tag einige Sicherheitsnadeln eingefunden haben,und der Genosse Soldat wurde "geimpft" was er sagen darf oder auch nicht.



Ich nehme mal an, dass das Entlassungsprocedere ähnlich wie aus Buchenwald war. Habe gelernt, dass Entlassene aus Buchenwald mit Unterschrift zum Schweigen verdonnert wurde, sonst........

Staaten dieses Spektrums haben alle die gleiche Drohkulisse, mit der sie ihre Macht sichern und deshalb wird es auch in Schwedt beim Pförtner so abgelaufen sein, dass man zur Überwindung der letzten Tür vor der Strasse ein Unterschrift leisten musste sonst.....


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#49

RE: Militärgefängnis Schwedt

in Leben in der DDR 23.07.2015 22:51
von SiK90 (gelöscht)
avatar

Dein Vergleich mit KL der Nazis ist unsäglich!


Alfred, eisenringtheo und seaman haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#50

RE: Militärgefängnis Schwedt

in Leben in der DDR 23.07.2015 22:57
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Pitti53 im Beitrag #47
Zitat von seaman im Beitrag #37
Etwas zum Strafmaß Schwedt:

Ein Uffz. unserer Einheit (FJB 5) hat alkoholisiert eine dreiköpfige KD-Streife (1 Offz.,2 Uffz.) am Bahnhof Stralsund tätlich angegriffen und zerlegt.
Schwere Körperverletzung.
Er kam für 3 Monate nach Schwedt und wurde um einen Dienstgrad herabgesetzt plus nachdienen.
Er sprach nie über Schwedt.Zeitraum 1968/69.

seaman



Das wäre dann ja schon gerechtfertigt . Was wurde aus ihm danach?


Er kam wieder zur Einheit zurück.War dann aber in einer anderen Verwendungsreihe tätig(Rückwärtige).Habe ihn dann aus den Augen verloren.

seaman


nach oben springen

#51

RE: Militärgefängnis Schwedt

in Leben in der DDR 23.07.2015 23:07
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von SiK90 im Beitrag #49
Dein Vergleich mit KL der Nazis ist unsäglich!


wieso, es waren die vergleichbaren Proleten der deutschen Geschichte und sie arbeiteten mit den gleichen Mitteln, Strukturen, Zeichen, Ritualen und Worten die voller Gewalt waren, bei den einen mehr ausgeprägt bei den anderen etwas weniger. Wo ist da der Unterschied, ich verachte sie beide.
Zum Glück ist es ziemlich ausgeschlossen, dass sie jemals durch demokratische Wahlen wieder an die Macht kommen in D. und das ist gut so.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#52

RE: Militärgefängnis Schwedt

in Leben in der DDR 23.07.2015 23:09
von SiK90 (gelöscht)
avatar

Tja, was soll man da sagen? Hat eigentlich keinen Sinn...
Ich bin dann raus. Soll er eben den nächsten Thread zerschießen. Die Admins scheinen sich ja an solch dümmlichen und unsäglichen Vergleichen nicht zu stoßen......


Georg, passport, Udo und Alfred haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.07.2015 23:12 | nach oben springen

#53

RE: Militärgefängnis Schwedt

in Leben in der DDR 23.07.2015 23:10
von 94 | 10.792 Beiträge

Einem Interview mit dem ehemaligen Stabschef der Disziplinareinheit kann man entnehmen, das auch bei der Entlassung aus Schwedt ein Dokument unterzeichnet ward ...
www.deutschlandfunk.de/kapitel-4-der-sta...ticle_id=297320

Ansonsten seids ihr in eurer SiK ja schon ein (nimms mir jetzt bitte nicht übel @Sik) komischer Haufen gewesen. Du sagst Fakt ist, dass Militärhaft bei uns kein Thema war. Warum auch? Bemerkst dann aber, dass man nach dem besagtem Vorfall zumindest nachdenklicher wurde.
Und das man sich dann nicht im Kreise seiner Kameraden auch mal drüber austauscht haben will, über die Gedanken die man sich da so machte? Nun gut, wird schon so gewesen sein. Da kann ich mir dann aber auch gut vorstellen das bei solcherArroganz es vielleicht auch ein Grund mit gewesen sein könnt, das gerade ein Uffz. aus besagter SiK ein Paar uffde Zwölfe zentriert bekam ... mit den weiter oben beschriebnen Folgen.

P.S. Danke @Gert für das 'ziemlich' in #51, sonst hättest ä bissel Gegenwind bekommen.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Fritze und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.07.2015 23:14 | nach oben springen

#54

RE: Militärgefängnis Schwedt

in Leben in der DDR 23.07.2015 23:13
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von SiK90 im Beitrag #52
Tja, was soll man da sagen? Hat eigentlich keinen Sinn...



es freut mich, dass ich dich sprachlos gemacht habe. Das sagt mir, dass ich die richtigen Argumente gefunden habe.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#55

RE: Militärgefängnis Schwedt

in Leben in der DDR 23.07.2015 23:17
von Gert | 12.354 Beiträge

hab da mal ne Frage über heutige Gefängnisse, da ich hier absolut keine Erfahrung habe, wie es ist wenn man aus dem Knast entlassen wird.
Muss man da unterschreiben, dass man die halten muss über die Haft und die Haftbedingungen ? Kann da jemand etwas zu sagen ? Auch per PN, wenn nicht öffentlich.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#56

RE: Militärgefängnis Schwedt

in Leben in der DDR 23.07.2015 23:18
von SiK90 (gelöscht)
avatar

@ 94, der Fall hat nichts mit der SiK BBT zu tun. Es geht um die AW26 in GG. Lesen und Verstehen eben...


nach oben springen

#57

RE: Militärgefängnis Schwedt

in Leben in der DDR 23.07.2015 23:21
von 94 | 10.792 Beiträge

Ahh, okee ... dann war ebend diese 'AW26' besagter komischer Haufen.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 23.07.2015 23:22 | nach oben springen

#58

RE: Militärgefängnis Schwedt

in Leben in der DDR 23.07.2015 23:21
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #53
Einem Interview mit dem ehemaligen Stabschef der Disziplinareinheit kann man entnehmen, das auch bei der Entlassung aus Schwedt ein Dokument unterzeichnet ward ...
www.deutschlandfunk.de/kapitel-4-der-sta...ticle_id=297320

Ansonsten seids ihr in eurer SiK ja schon ein (nimms mir jetzt bitte nicht übel @Sik) komischer Haufen gewesen. Du sagst Fakt ist, dass Militärhaft bei uns kein Thema war. Warum auch? Bemerkst dann aber, dass man nach dem besagtem Vorfall zumindest nachdenklicher wurde.
Und das man sich dann nicht im Kreise seiner Kameraden auch mal drüber austauscht haben will, über die Gedanken die man sich da so machte? Nun gut, wird schon so gewesen sein. Da kann ich mir dann aber auch gut vorstellen das bei solcherArroganz es vielleicht auch ein Grund mit gewesen sein könnt, das gerade ein Uffz. aus besagter SiK ein Paar uffde Zwölfe zentriert bekam ... mit den weiter oben beschriebnen Folgen.

P.S. Danke @Gert für das 'ziemlich' in #51, sonst hättest ä bissel Gegenwind bekommen.

danke für die Warnung, seh ich aber gelassen, ich habe einen guten CW Wert, wenn du verstehst was ich meine


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#59

RE: Militärgefängnis Schwedt

in Leben in der DDR 23.07.2015 23:23
von Rostocker | 7.723 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #54
Zitat von SiK90 im Beitrag #52
Tja, was soll man da sagen? Hat eigentlich keinen Sinn...



es freut mich, dass ich dich sprachlos gemacht habe. Das sagt mir, dass ich die richtigen Argumente gefunden habe.


Einbildung ist auch ne Bildung


Georg hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#60

RE: Militärgefängnis Schwedt

in Leben in der DDR 23.07.2015 23:25
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #55
hab da mal ne Frage über heutige Gefängnisse, da ich hier absolut keine Erfahrung habe, wie es ist wenn man aus dem Knast entlassen wird.
Muss man da unterschreiben, dass man die halten muss über die Haft und die Haftbedingungen ? Kann da jemand etwas zu sagen ? Auch per PN, wenn nicht öffentlich.




Das ist von Staat zu Staat unterschiedlich.
Als Faustregel:
Aus Gefängnissen dringt meist nur etwas nach außen, wenn ein Gefangener flieht oder stirbt.

seaman


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Schwedt
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Zange
83 02.06.2016 11:33goto
von damals wars • Zugriffe: 4582
Militärstrafvollzug Schwedt
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von icke46
0 13.05.2014 23:58goto
von icke46 • Zugriffe: 846
Erfahrungen/Kenntnisse/Wissen über Militärknast in Schwedt
Erstellt im Forum Leben in der DDR von silberfuchs60
22 23.12.2012 07:11goto
von Rainman2 • Zugriffe: 2703
DasMilitärgefängnis Schwedt
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Hans55
5 09.07.2012 10:18goto
von Wolle76 • Zugriffe: 1443
Postenbestrafung bei Grenzdurchbruch
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Eierfeile
74 05.04.2010 08:50goto
von manudave • Zugriffe: 8321
...geflüchteter DDR- Offizier-(objektive Fortsetzung)
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Augenzeuge
58 08.12.2015 14:42goto
von Johnny • Zugriffe: 17618
Meine Kindheit in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Meerschweinchen
9 30.10.2012 01:07goto
von jacky • Zugriffe: 3415

Besucher
13 Mitglieder und 48 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 657 Gäste und 44 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558186 Beiträge.

Heute waren 44 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen