#1

es könnte noch einen anderen Grund geben

in Themen vom Tage 23.11.2013 22:47
von Hans55 | 762 Beiträge

Hallo,Leute!
http://www.tagesschau.de/inland/bundeswe...willige100.html
Es könnte auch noch einen anderen Grund geben! Schlappschwänze und Weicheier!
Wenn man sich heute einen Teil der Jugend ansieht ,dann kräuseln sich die Nackenhaare!
Wir haben hin und wieder Praktikanten auf der Baustelle!
Die meisten haben nach einer Woche das Handtuch geschmissen,weil es wohl zu schwer war! (gelben Schein)
Wenn das so weiter geht ,wird das Handwerk bald aussterben!


Eisenacher hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: es könnte noch einen anderen Grund geben

in Themen vom Tage 23.11.2013 22:54
von DoreHolm | 7.676 Beiträge

Zitat von Hans55 im Beitrag #1
Hallo,Leute!
http://www.tagesschau.de/inland/bundeswe...willige100.html
Es könnte auch noch einen anderen Grund geben! Schlappschwänze und Weicheier!
Wenn man sich heute einen Teil der Jugend ansieht ,dann kräuseln sich die Nackenhaare!
Wir haben hin und wieder Praktikanten auf der Baustelle!
Die meisten haben nach einer Woche das Handtuch geschmissen,weil es wohl zu schwer war! (gelben Schein)
Wenn das so weiter geht ,wird das Handwerk bald aussterben!


Grün: Das glaube ich eher. Die werden wohl kaum noch einen richtigen Klimmzug hinkriegen. Aber dieser Trend fing schon vor sehr langer Zeit an. Ich hatte in Sport immer 1 bis 3 (Zehnertest, Leichtathletik, Bodenturnen) und 4 - 5 in Geräteturnen (da konnte man ja runterfallen). Später traf ich meinen Sportlehrer mal und sagte ihm so nebenbei, daß ich ja nicht gerade eine Blüte im Sport war. Er winkte nur ab und meinte, ich war noch gut im Vergleich zu dem, was die Jugend heute bringt. Und das war so etwa Ende der 60er/Anfang der 70er etwa, als ich ihn traf.



zuletzt bearbeitet 23.11.2013 22:55 | nach oben springen

#3

RE: es könnte noch einen anderen Grund geben

in Themen vom Tage 23.11.2013 22:57
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Sind oft aber pauschale Beurteilungen, es gab früher auch faule und schlaffe Typen und heute gibt es auch kräftige und fleißige junge Leute.
Habe gelegentlich einen Trupp für Entkernung, deutsch und jung, die packen richtig an und haben auch keine Angst vor Dreck, verdienen auch gutes Geld.


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.11.2013 23:12 | nach oben springen

#4

RE: es könnte noch einen anderen Grund geben

in Themen vom Tage 23.11.2013 23:39
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Männer Früher und Heute

Richtige Männer gibt es nur noch bei den Russen. Die brauchen nicht gleich eine Selbsthilfegruppe gründen, wenn es mal weh tut und die Mama fehlt.
http://www.welt.de/vermischtes/weltgesch...Platz-fest.html

Pjotr Pavlenski protestiert nackt auf dem Roten Platz in Moskau mit einem Nagel, der durch seine Hoden geht.

Die Nummer gefällt mir auch. Der hätte als Trainer für zukünftige DDR-Grenzbrecher gutes Geld verdienen können.


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.11.2013 01:13 | nach oben springen

#5

RE: es könnte noch einen anderen Grund geben

in Themen vom Tage 24.11.2013 03:04
von West_Tourist (gelöscht)
avatar

Wen wunderts ? Die können Problemlos vorzeitig das Handtuch werfen. Sie sind keine Wehrpflichtigen mehr. Wie will man die vergattern ? Für was ? Für die Freiheit, die auch am Hindukusch verteidigt wird ? Hahahaha


nach oben springen

#6

RE: es könnte noch einen anderen Grund geben

in Themen vom Tage 24.11.2013 10:49
von 80er | 560 Beiträge

Zitat von Eisenacher im Beitrag #4
Männer Früher und Heute [...]


Na, für diesen Teilbeitrag hätt´ste aber in einem anderen Forum einen "Schei..e Sturm" geerntet, der sich gewaschen hätte!
(Und da meine ich keine "Nicht-Hetero-Foren") *verschmitzt_grins"


nach oben springen

#7

RE: es könnte noch einen anderen Grund geben

in Themen vom Tage 24.11.2013 12:56
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ja, es stimmt wohl:

Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.

Zitat eines gestressten Hauptschullehrers aus Neukölln oder eines genervten Vaters zweier pubertierender Kinder?

Mitnichten: Es war Sokrates (griechischer Philosoph um 469 vChr - 399 vChr), dem dieses Zitat zugeschrieben wird.

Man sieht - geändert hat sich in den letzten, fast 2.500 Jahren nicht so sehr viel.....


Hans und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: es könnte noch einen anderen Grund geben

in Themen vom Tage 24.11.2013 13:46
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Auch ich bin zuversichtlich. Die nicht "Überlebensfähigen" werden von der Natur getilgt werden.


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.11.2013 13:46 | nach oben springen

#9

RE: es könnte noch einen anderen Grund geben

in Themen vom Tage 24.11.2013 14:12
von eisenringtheo | 9.156 Beiträge

Immer klagen sie, die Militärs - heute und früher.. ist nichts Neues.
Wir übten mit aller Macht.
Aber immer, wenn wir begannen, zusammengeschweißt zu werden, wurden wir umorganisiert.
Ich habe später gelernt, dass wir oft versuchen, neuen Verhältnissen durch Umorganisierung zu begegnen.
Es ist eine phantastische Methode!
Sie erzeugt die Illusion des Fortschritts, wobei sie gleichzeitig Verwirrung schafft, die Effektivität mindert und demoralisierend wirkt.

Caius Petronius römischer Offizier in Köln , 100 n.Chr

Theo


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: es könnte noch einen anderen Grund geben

in Themen vom Tage 24.11.2013 14:16
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Dann komme ich mal mit Goethe:

Denn die Jugend will lieber angeregt als unterrichtet sein.

LG von der grenzgaengerin


nach oben springen

#11

RE: es könnte noch einen anderen Grund geben

in Themen vom Tage 24.11.2013 15:24
von Lutze | 8.027 Beiträge

man sollte nicht alle über einen Kamm scheren,
unser Azubi macht seine Arbeit sehr gewissenhaft,
er hat auch Interesse an seiner Tätigkeit,
vielleicht gibt es auch andere Gründe,weshalb manche
Jugendliche frustiert sind,
schaut man sich heutzutage die Arbeitsverträge an,
könnte mir der Hut hochgehen,
Urlaubs-und Weihnachtsgeld?,gibt es für viele schon nicht mehr,
Probezeit auf 6 Monate?,Zeitarbeitsverträge nennt sich das heute,
und welche Firma übernimmt Azubis?,
und viele Firmen zahlen noch nicht mal branchenüblich,
von Tarif-Gehältern träumen die meisten doch
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#12

RE: es könnte noch einen anderen Grund geben

in Themen vom Tage 24.11.2013 15:48
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Es ist ja nicht die Schuld der Jugendlichen. Der Mensch ist ein Produkt seiner Umwelt. Schuld ist die kranke Gesellschaft, die die heutige Erziehung als politisches Ziel definiert und zulässt. Am Resultat werden die heutigen Kinder und Jugendlichen später selbst zu leiden haben.

Nicht wieder gut zu machen, ist die identitätszerstörende Erziehung der Kinder durch eine irre Genderpolitik. Nach der antiautoritären Erziehungspolitik der 68er geht es in die nächste Phase der Zerstörung. Die Schaffung von geschlechtsneutralen, verweichlichten, sensiblen, verängstigten, unselbständigen, bildungsfernen Gutmenschen führt zur Degenerierung der Gesellschaft. Damit geht es nicht auf die Höhen des Olymp, sondern in den sicheren Abgrund.

Literaturempfehlung:Die globale sexuelle Revolution
Zerstörung der Freiheit im Namen der Freiheit

Hardcover mit Schutzumschlag, 456 Seiten
ISBN 978-3-86357-032-3

19,95 €

UN und EU als Betreiber der sexuellen Revolution
die große Umerziehung zum sexualisierten Gender-Menschen
die politische Vergewaltigung der Sprache
die Seuche der Pornografie
die Homosexuellen-Bewegung
Sex-Erziehung in Schule und Kindergarten
die schiefe Ebene zum Totalitarismus im neuen Gewand
http://www.gabriele-kuby.de/buecher/die-...lle-revolution/


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#13

RE: es könnte noch einen anderen Grund geben

in Themen vom Tage 24.11.2013 16:35
von SCORN | 1.453 Beiträge

Zitat von Eisenacher im Beitrag #12


Nicht wieder gut zu machen, ist die identitätszerstörende Erziehung der Kinder durch eine irre Genderpolitik. Nach der antiautoritären Erziehungspolitik der 68er geht es in die nächste Phase der Zerstörung. Die Schaffung von geschlechtsneutralen, verweichlichten, sensiblen, verängstigten, unselbständigen, bildungsfernen Gutmenschen führt zur Degenerierung der Gesellschaft.




tja, die zeiten als "hart wie kruppstahl, schnell wie ein windhund und zäh wie leder" das zu erstrebende erziehungsziel der jugend war sind vorbei, zumindest hierzulande! man kann streiten ob das gut ist oder nicht, ein nachteil ist es auf alle fälle nicht wenn man auch heute diese eigenschaften in der voll vernetzten und globalisierten welt besitzt!

heute haben 12 jährige auf grund der computerspiele die feinmotorik von jetpiloten, sind aber unfähig auf einen baum zu klettern! das ist tatsächlich nichts anderes als degenerierung einer gesellschaft.....denn auch jetpiloten müssen körperlich und geistig fit sein.....


Eisenacher, LO-Wahnsinn und Feliks D. haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: es könnte noch einen anderen Grund geben

in Themen vom Tage 24.11.2013 16:41
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Gesunder Körper-Gesunder Geist


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#15

RE: es könnte noch einen anderen Grund geben

in Themen vom Tage 24.11.2013 17:05
von furry | 3.562 Beiträge

[quote=Eisenacher|p308901]Nicht wieder gut zu machen, ist die identitätszerstörende Erziehung der Kinder durch eine irre Genderpolitik. Nach der antiautoritären Erziehungspolitik der 68er geht es in die nächste Phase der Zerstörung. Die Schaffung von geschlechtsneutralen, verweichlichten, sensiblen, verängstigten, unselbständigen, bildungsfernen Gutmenschen führt zur Degenerierung der Gesellschaft. Damit geht es nicht auf die Höhen des Olymp, sondern in den sicheren Abgrund.[Quote
Besorgt sehe ich in die Zukunft, wenn nämlich die aus wohlhabenden Kreisen sich heute schon zur Elite zählenden Studenten im richtigen Leben mit den oben genannten zusammenprallen.
Das Hauen und Stechen wird vielleicht noch brutaler als es heute schon ist.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
Küchenbulle 79, LO-Wahnsinn, Eisenacher und Kurt haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.11.2013 17:06 | nach oben springen

#16

RE: es könnte noch einen anderen Grund geben

in Themen vom Tage 24.11.2013 17:16
von ehem. Hu | 466 Beiträge

Zitat von Eisenacher im Beitrag #8
..Die nicht "Überlebensfähigen" werden von der Natur getilgt werden.


oder klagen sich durch die Instanzen.

friedliche Grüße Andreas


nach oben springen

#17

RE: es könnte noch einen anderen Grund geben

in Themen vom Tage 24.11.2013 18:59
von Mike59 | 7.938 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #9
Immer klagen sie, die Militärs - heute und früher.. ist nichts Neues.
Wir übten mit aller Macht.
Aber immer, wenn wir begannen, zusammengeschweißt zu werden, wurden wir umorganisiert.
Ich habe später gelernt, dass wir oft versuchen, neuen Verhältnissen durch Umorganisierung zu begegnen.
Es ist eine phantastische Methode!
Sie erzeugt die Illusion des Fortschritts, wobei sie gleichzeitig Verwirrung schafft, die Effektivität mindert und demoralisierend wirkt.

Caius Petronius römischer Offizier in Köln , 100 n.Chr

Theo

Vielen Dank für dieses Zitat - ist das belegt? Wenn ja hat es eine erschreckende Aktualität.


zuletzt bearbeitet 24.11.2013 19:02 | nach oben springen

#18

RE: es könnte noch einen anderen Grund geben

in Themen vom Tage 24.11.2013 19:09
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von Dandelion im Beitrag #7
Ja, es stimmt wohl:

Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.

Zitat eines gestressten Hauptschullehrers aus Neukölln oder eines genervten Vaters zweier pubertierender Kinder?

Mitnichten: Es war Sokrates (griechischer Philosoph um 469 vChr - 399 vChr), dem dieses Zitat zugeschrieben wird.

Man sieht - geändert hat sich in den letzten, fast 2.500 Jahren nicht so sehr viel.....


Also ich kann an den Klagen von Sokrates nichts finden; was er beklagt ist nicht beklagenswert. Umgekehrt: Wenn es so wäre wie er das wünscht, das wäre beklagenswert.



nach oben springen

#19

RE: es könnte noch einen anderen Grund geben

in Themen vom Tage 24.11.2013 19:42
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Das tapfere Schneiderlein war auch clever anstatt großdoof


nach oben springen

#20

RE: es könnte noch einen anderen Grund geben

in Themen vom Tage 24.11.2013 21:43
von LO-Wahnsinn | 3.485 Beiträge

Zitat von Eisenacher im Beitrag #12
Es ist ja nicht die Schuld der Jugendlichen. Der Mensch ist ein Produkt seiner Umwelt. Schuld ist die kranke Gesellschaft, die die heutige Erziehung als politisches Ziel definiert und zulässt. Am Resultat werden die heutigen Kinder und Jugendlichen später selbst zu leiden haben.

Nicht wieder gut zu machen, ist die identitätszerstörende Erziehung der Kinder durch eine irre Genderpolitik. Nach der antiautoritären Erziehungspolitik der 68er geht es in die nächste Phase der Zerstörung. Die Schaffung von geschlechtsneutralen, verweichlichten, sensiblen, verängstigten, unselbständigen, bildungsfernen Gutmenschen führt zur Degenerierung der Gesellschaft. Damit geht es nicht auf die Höhen des Olymp, sondern in den sicheren Abgrund.

Literaturempfehlung:Die globale sexuelle Revolution
Zerstörung der Freiheit im Namen der Freiheit

Hardcover mit Schutzumschlag, 456 Seiten
ISBN 978-3-86357-032-3

19,95 €

UN und EU als Betreiber der sexuellen Revolution
die große Umerziehung zum sexualisierten Gender-Menschen
die politische Vergewaltigung der Sprache
die Seuche der Pornografie
die Homosexuellen-Bewegung
Sex-Erziehung in Schule und Kindergarten
die schiefe Ebene zum Totalitarismus im neuen Gewand
http://www.gabriele-kuby.de/buecher/die-...lle-revolution/


Danke Eisennacher !!!
Das spart mir das tippen

Die Bilder fand ich auch gut, man könnte auf der linken Seite der Bildleiste auch andere Bilder nehmen, die Aussage wäre die Gleiche.

Ein gebe ich dennoch dazu.
Ich hab mich schon früher oft gefragt, was die jungen Männer an den Arsch der Omas und Opas treibt -weil das ist auch nicht ohne- statt Dienst zu leisten, der sogar viel einfacher sein könnte als täglich ins Altersheim zu gehn.
Manche die ich fragte, begründeten das mit "keine Waffe in die Hand nehmen wollen".
Bei gelebtem Pazifismus sehe ich das ein, doch der Lebenswandel derer die ich fragte, hatte mit Pazifismus nicht wirklich zutun.

Meiner Meinung nach liegt eine der Hauptursachen darin, dass die Jugendlichen immer mehr Schwierigkeiten mit der Unterwerfung haben, also Unterwerfung allgemein im Sinne von "sich Vorschriften machen lassen".
Jeder weis das es beim Militär die verschärfte Form der Unterwerfung gibt, und da wollen scheinbar viele nicht mit gehn.
So zumindest mein Eindruck.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Eine DDR wird es nie mehr geben ?!
Erstellt im Forum DDR Zeiten von eisenringtheo
143 12.09.2011 14:02goto
von Hackel39 • Zugriffe: 6610
Mauerspringer-Grenzverletzer der anderen Art
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
10 31.03.2011 09:38goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 1435
Grenze zu den anderen Ländern.
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Obermaat
17 18.03.2010 20:48goto
von Thunderhorse • Zugriffe: 847

Besucher
5 Mitglieder und 30 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 481 Gäste und 31 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556922 Beiträge.

Heute waren 31 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen