#1

Welttoilettentag

in Themen vom Tage 19.11.2013 19:01
von Pit 59 | 10.120 Beiträge

Es klingt skurril, hat aber einen ernsten Hintergrund: Am 19. November ist Welttoilettentag. Er soll daran erinnern, dass noch immer rund 2,5 Milliarden Menschen weltweit keinen Zugang zu hygienisch vernünftigen Sanitäreinrichtungen haben – auch in beliebten Reiseländern.


nach oben springen

#2

RE: Welttoilettentag

in Themen vom Tage 19.11.2013 19:06
von exgakl | 7.223 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #1
Es klingt skurril, hat aber einen ernsten Hintergrund: Am 19. November ist Welttoilettentag. Er soll daran erinnern, dass noch immer rund 2,5 Milliarden Menschen weltweit keinen Zugang zu hygienisch vernünftigen Sanitäreinrichtungen haben – auch in beliebten Reiseländern.


oh... auch Thüringen?


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#3

RE: Welttoilettentag

in Themen vom Tage 19.11.2013 19:06
von Lutze | 8.026 Beiträge

irgendwas von Weltmännertag habe ich heute im Radio faseln gehört
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#4

RE: Welttoilettentag

in Themen vom Tage 19.11.2013 19:06
von Gert | 12.354 Beiträge

wie haben es denn die Neandertaler gemacht ? Ich muss mal ins Neandertal fahren und nachschauen, ist nur ein paar km von meinem Wohnort entfernt.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#5

RE: Welttoilettentag

in Themen vom Tage 19.11.2013 20:41
von DoreHolm | 7.675 Beiträge

Antike und mittelalterliche Plumsklos sind heute eine Goldgrube für Archäologen.



nach oben springen

#6

RE: Welttoilettentag

in Themen vom Tage 19.11.2013 20:50
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

Zitat von DoreHolm im Beitrag #5
Antike und mittelalterliche Plumsklos sind heute eine Goldgrube für Archäologen.


Dore, nun laß mal gut sein...
erst Schmuck verticken wollen, den Werktätigen Ihre letzte Ostmark aus den Taschen ziehen für Tand der Subkultur und nun schon wieder "Goldgrube"...

Du bist der Wolf (Kapitalist) im Schafspelz....., das gibt ein Parteiverfahren!


zuletzt bearbeitet 19.11.2013 20:50 | nach oben springen

#7

RE: Welttoilettentag

in Themen vom Tage 19.11.2013 20:58
von DoreHolm | 7.675 Beiträge

Zitat von ddr-bürger im Beitrag #6
Zitat von DoreHolm im Beitrag #5
Antike und mittelalterliche Plumsklos sind heute eine Goldgrube für Archäologen.


Dore, nun laß mal gut sein...
erst Schmuck verticken wollen, den Werktätigen Ihre letzte Ostmark aus den Taschen ziehen für Tand der Subkultur und nun schon wieder "Goldgrube"...

Du bist der Wolf (Kapitalist) im Schafspelz....., das gibt ein Parteiverfahren!





nach oben springen

#8

RE: Welttoilettentag

in Themen vom Tage 19.11.2013 21:11
von GKUS64 | 1.605 Beiträge

ja da denke ich gleich an Bulgarien 1986. In unserem Quartier in Pomorie gab es schon die papierfreie Toilette, d.h. neben der Toilette stand ein Korb in den das gebrauchte Papier geworfen werden musste (sonst Verstopfungsgefahr!). Vielleicht schaffte man es später in die Reinigung?
Ja andere Länder andere Sitten.
Es war trotzdem ein schöner Urlaub

MfG

GKUS64


nach oben springen

#9

RE: Welttoilettentag

in Themen vom Tage 19.11.2013 21:27
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Bei 30Grad im Schatten in der SprelaCart-Toilette in Bulgarien dieser Papierkorb mit dem Benutzten , das hatte schon was. Da kam der Duft der Großen Freien Welt so richtig zur Geltung. Blöd war es für die Erstbesucher Bulgariens, die noch nicht wussten, das dort das Gebrauchte lag. So mit der Hand schön tief in der Sch..., da kam Urlaubsfreude auf.


GKUS64 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: Welttoilettentag

in Themen vom Tage 19.11.2013 21:30
von DoreHolm | 7.675 Beiträge

1966 im Sommer zelten in Prerow. In den Plumskloöffnungen mußte man vorher erst mal reingucken, ob der eigene Haufen noch reinpasst.



nach oben springen

#11

RE: Welttoilettentag

in Themen vom Tage 19.11.2013 21:32
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

UdSSR auf dem Zeltplatz. Ein Betonraum mit Löchern und links und rechts die Haufen. Nur Fliegen ist schöner.


nach oben springen

#12

RE: Welttoilettentag

in Themen vom Tage 19.11.2013 22:11
von Pitti53 | 8.783 Beiträge

Es geht noch schlimmer...War grad am Gardasee im Urlaub. Feinste Lage. Die Restaurants Anfang Oktober noch völlig überfüllt.

Dann nach 2 Bieren aufs Klo. Ich war erschüttert. Für Männlein und Weiblein nur EIN Klo!!!

ABER nur ein Löchlein im Boden mit 2 Haltegriffen

Und dann bei 100 Gästen 30 Minuten anstehen. Nie wieder Gardasee. War leider kein einmaliges Erlebnis

Wenigstens im Hotel gabs normalen Toilettenstandard


nach oben springen

#13

RE: Welttoilettentag

in Themen vom Tage 19.11.2013 23:32
von turtle | 6.961 Beiträge

Das ist doch einmal ein Thema wo man Scheiße schreiben kann ,und das passt auch noch dazu. Mein schärfstes war auf dem Flughafen in Dubai.
Ein Araber neben mir schiss in das Urinal. Kaftan hoch, Arsch über das Urinal und abgeprotzt.


Svenni1980 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: Welttoilettentag

in Themen vom Tage 19.11.2013 23:37
von Pitti53 | 8.783 Beiträge

Zitat von turtle im Beitrag #13
Das ist doch einmal ein Thema wo man Scheiße schreiben kann ,und das passt auch noch dazu. Mein schärfstes war auf dem Flughafen in Dubai.
Ein Araber neben mir schiss in das Urinal. Kaftan hoch, Arsch über das Urinal und abgeprotzt.




Noch schlimmer als Italien?


nach oben springen

#15

RE: Welttoilettentag

in Themen vom Tage 19.11.2013 23:40
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Zitat von Pitti53 im Beitrag #12
Es geht noch schlimmer...War grad am Gardasee im Urlaub. Feinste Lage. Die Restaurants Anfang Oktober noch völlig überfüllt.

Dann nach 2 Bieren aufs Klo. Ich war erschüttert. Für Männlein und Weiblein nur EIN Klo!!!

ABER nur ein Löchlein im Boden mit 2 Haltegriffen

Und dann bei 100 Gästen 30 Minuten anstehen. Nie wieder Gardasee. War leider kein einmaliges Erlebnis

Wenigstens im Hotel gabs normalen Toilettenstandard


Das ist doch Westluxus. In Russland gab es keine Haltegriffe.


nach oben springen

#16

RE: Welttoilettentag

in Themen vom Tage 19.11.2013 23:43
von Pitti53 | 8.783 Beiträge

ich hab auch die Ausführung OHNE Haltegriffe gesehen..aber mit 2 Trittstellen, damit man weiß wo man die Füße hinstellen muß um sich nicht auf die Hacken zu ka.....

Man Man . ich mach nur noch Urlaub in Deutschland


nach oben springen

#17

RE: Welttoilettentag

in Themen vom Tage 19.11.2013 23:59
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Die Luxusausführung von dem Loch im Boden kennst Du auch? Da kommt dann die spritzende Überraschung beim Betätigen der Wasserspülung.


zuletzt bearbeitet 20.11.2013 00:03 | nach oben springen

#18

RE: Welttoilettentag

in Themen vom Tage 20.11.2013 00:46
von turtle | 6.961 Beiträge

Als herumgekommener Seemann könnte ich so manches zum Thema schreiben. Stimmt die Hockklos waren nie mein Ding. Besoffen und Durchfall das Loch zu treffen .da kam es schon vor das die Hose schön gesprenkelt war. Urin wurde früher zum Gerben gesammelt. Vom Donnerbalken bis zur japanischen Toilette mit techn. Raffinessen ich saß schon überall. Toiletten mit halbhohen Türen für Männlein und Weiblein zusammen, wo man jeden Ton mitbekam. Überhaupt früher war man nicht so penibel. Männlein und Weiblein saßen in öffentlichen Toiletten einrächtig nebeneinander. Ich kenne noch in der typischen Mexikanischen Cantina die Pissrinne am bzw, unter dem Tresen. Nicht einmal aufstehen musste man. Frauen kamen da nicht rein. Ist noch gar nicht so lange her wo unter deutschen Betten der Nachttopf stand.


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.11.2013 00:47 | nach oben springen

#19

RE: Welttoilettentag

in Themen vom Tage 20.11.2013 07:08
von furry | 3.562 Beiträge

In dem Beitrag Urlaub in der DDR wo konnte man hin? (17) ist ein Link zum Misthaus im Isergebirge.
In diesem Misthaus hingen zwei Klobrillen, von denen man sich eine bei Bedarf zur Benutzung des Außenklos greifen musste.
Durch diese Art der Aufbewahrung war gesichert, dass die Dinger immer warm waren und man konnte auch recht einfach erkennen, ist noch einer der Donnerbalken frei, oder sind beide besetzt.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#20

RE: Welttoilettentag

in Themen vom Tage 20.11.2013 10:09
von GKUS64 | 1.605 Beiträge

In Frankreich habe ich noch eine interessante Toilettenvariante kennengelernt: Von einem kleinen Vorraum ging eine Tür in die Toilette für Männlein und Weiblein (für die sitzenden Geschäfte), davor, also in dem Vorraum war auch das Urinal für die Männer ganz offen angebracht. Es war dann schon etwas gewöhnungsbedürftig wenn beim Pinkeln dann die Frauen hinter dem Rücken vorbei liefen. Die Wartezeiten wurden somit dezimiert, dass mir das zu DDR-Zeiten nicht als Verbesserungsvorschlag eingefallen ist, so ein Mist (Mensch das reimt sich sogar!).

Wasser Marsch

GKUS64


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Was es nicht alles gibt
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Pit 59
10 21.11.2014 10:21goto
von Grenzwolf62 • Zugriffe: 574

Besucher
27 Mitglieder und 66 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: rtde
Besucherzähler
Heute waren 2543 Gäste und 159 Mitglieder, gestern 3912 Gäste und 213 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14351 Themen und 556862 Beiträge.

Heute waren 159 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen