#141

RE: Bild meint: "So würde die DDR heute aussehen"

in Das Ende der DDR 26.02.2014 19:34
von ABV | 4.202 Beiträge

Selbst Gerhard Schürer hatte im Herbst 1989 eingestanden, dass die DDR Pleite war! Ich erinnere mich noch sehr gut an den Auftritt des damaligen Finanzministers der DDR, Ernst Höfer, als er den entsetzten Volkskammerabgeordneten die angehäuften, immensen Schulden "beichtete".

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#142

RE: Bild meint: "So würde die DDR heute aussehen"

in Das Ende der DDR 26.02.2014 19:42
von Alfred | 6.849 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #141
Selbst Gerhard Schürer hatte im Herbst 1989 eingestanden, dass die DDR Pleite war! Ich erinnere mich noch sehr gut an den Auftritt des damaligen Finanzministers der DDR, Ernst Höfer, als er den entsetzten Volkskammerabgeordneten die angehäuften, immensen Schulden "beichtete".

Gruß Uwe


Uwe,

da musst Du aber auch mitteilen, dass Schürer zum damaligen Zeitpunkt nicht alle Zahlen vorlagen und er später viele Zahlen relativiert hat. So pleite war die DDR nicht. Schürer war doch ab 1989/ 90 ein verbitterter alter Mann, der alte Rechnungen begleichen wollte. So u.a. mit Honecker .


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#143

RE: Bild meint: "So würde die DDR heute aussehen"

in Das Ende der DDR 26.02.2014 19:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von suentaler im Beitrag #139
Hier mal was zum lesen, für die, die immer gern behaupten, die DDR war pleite.
www.gbmev.de/dokmnte/War%20die%20DDR%20pleite.pdf‎;



Ja, das liest sich alles sehr schön, doch leider haben wir in diesen Staat( DDR) nix gemerkt, die einfachsten Dinge ,die manch ein VEB-Betrieb gebraucht hatte um weiter zu arbeiten, gab es nicht! Was gut war, wurde für einen Apfel und Ei für ein paar D-Mark verscheuert( gut da konnte man versuchen die Staatsschulden abzubauen) aber die Bevölkerung hatte nichts davon! Meines Erachtens geht es aber um die einfachen Mitmenschen in der DDR. Nicht um wichtige Dinge , wie Staatsschulden, viel oder wenig, sondern einfach um die DDR-Bürger, den es eben nicht besser ging als vielleicht in den 60 Jahren( wo es mal etwas bergauf ging). Kein Mensch wäre auf die Strasse gegangen, wen sie nicht gemerkt hätten, das es vorn und hinten in dieser sozialistischen Republik nicht mehr stimmt! Das der goldene Westen, auch nicht das ist, wie viele geglaubt haben, auch das ist richtig! Ja, man kann nicht denken, von da das gute und von da das gute, das geht nicht! Man muss sich schon mit den Kapitalismus auseinander setzen! Leider haben das viele nicht getan und plötzlich standen sie in einer anderen Welt, wo dich keiner an die Hand nimmt und sagt wo es lang geht! Jeder musste in dieser Welt nun allein zu recht kommen. Manche , haben es sehr gut geschafft, andere nicht ganz so und leider manche überhaupt nicht! Das sind leider diese Leute die Harz IV bekommen( auch unverschuldet)! Doch von diesen Leuten höre ich persönlich die wenigsten Klagen! Leider nur von denen, die mit riesig gefüllten Einkaufswagen, einen den Weg versperren! Ja, so ist der Mensch!
Grüsse Steffen52


Lutze, thomas 48 und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#144

RE: Bild meint: "So würde die DDR heute aussehen"

in Das Ende der DDR 26.02.2014 19:58
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Na dann hier mal Zahlen aus meinem Beitrag #100 ff diesen threads Bild meint: "So würde die DDR heute aussehen" (5)

Im scharfen Kontrast zu den beinahe hysterischen Aktionen der elitären Meinungsführerschaft gegenüber der untergegangenen DDR steht die beeindruckende Forschungsarbeit von Prof. Gerhard Heske, einen tragfähigen ökonomisch-statistischen Vergleich „DDR – BRD“ vorzulegen, der
faktisch objektivere Erkenntnisse als bisher ermöglicht. Heske hat dazu die archivierten statistischen Primärdaten der DDR-Wirtschaft ab 1950 einer kritischen Revision und Neuberechnung auf „Preisbasis 1995 in Euro“ unterzogen und mit einem umfangreichen methodischen Apparat unterlegt. Die akribische Vorgehensweise des Autors Heske beeindruckt durch die sachgerechte Datenaufbereitung und tief greifende statistische Systemanalyse ebenso wie die damit neu gewonnene Qualität der Ergebnisse für den ökonomischen DDR- BRD – Vergleich. Nachstehend sollen wesentliche Hauptergebnisse mit Schwerpunkt 1950 bis 1989 hervorgehoben werden, die für eine breitere Information derjenigen Leserschaft wichtig erscheinen, die noch keinen direkten Einblick in diese neuen Forschungsergebnisse Heskes hat.


http://www.memo.uni-bremen.de/docs/m3309.pdf

LG von der Moskwitschka


Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.02.2014 20:03 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#145

RE: Bild meint: "So würde die DDR heute aussehen"

in Das Ende der DDR 26.02.2014 20:00
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Seit wann reicht ein Kredit von 2 Mrd. mehrere Jahre ......?

Marode Infrastruktur, Betriebe welche mit veralteter Technik arbeiten, punktueller Wohnungsmangel sind nun nicht das untrügliche Indiz für eine "Staatspleite" oder einen "Staatsbankrott" .....
Es passt bloß so schön in die "Geschichte" und den zufälligen Ereignisablauf.
Die Bevölkerung ist unzufrieden, ein Teil davon geht und ein anderer Teil davon geht auf die Strasse.
Irgenwann überrollen die Ereignisse das Land, entwickeln eine nicht mehr kalkulierbare Eigendynamik welche mit dem Beitritt ihren vorläufigen Abschluß findet.
Parallel zur Leichenfledderei durch die Treuhand, welche es immerhin geschafft hat ein Volksvermögen von ca. 600 Mrd. mit einem Minussaldo von 260 Mrd. zu verscherbeln kommt die Mär von der Pleite auf. Egal was 1989 und Folgejahre passiert wäre, die DDR wäre sowieso über kurz oder lang pleite gewesen und alle sollten doch froh sein das die damalige BRD als "Erbe" der Toten das Erbe nicht ausgeschlagen hat.

Das immer und immer wieder erzählt, glaubt es inzwischen fast jeder .......
Das dieser Stuß vorne und hinten nicht stimmen kann, ja darüber müßte man dann doch mal nachdenken ......

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

seaman, suentaler, DoreHolm und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#146

RE: Bild meint: "So würde die DDR heute aussehen"

in Das Ende der DDR 26.02.2014 20:09
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #143
Zitat von suentaler im Beitrag #139
Hier mal was zum lesen, für die, die immer gern behaupten, die DDR war pleite.
www.gbmev.de/dokmnte/War%20die%20DDR%20pleite.pdf‎;



Ja, das liest sich alles sehr schön, doch leider haben wir in diesen Staat( DDR) nix gemerkt, die einfachsten Dinge ,die manch ein VEB-Betrieb gebraucht hatte um weiter zu arbeiten, gab es nicht! Was gut war, wurde für einen Apfel und Ei für ein paar D-Mark verscheuert( gut da konnte man versuchen die Staatsschulden abzubauen) aber die Bevölkerung hatte nichts davon! Meines Erachtens geht es aber um die einfachen Mitmenschen in der DDR. Nicht um wichtige Dinge , wie Staatsschulden, viel oder wenig, sondern einfach um die DDR-Bürger, den es eben nicht besser ging als vielleicht in den 60 Jahren( wo es mal etwas bergauf ging). Kein Mensch wäre auf die Strasse gegangen, wen sie nicht gemerkt hätten, das es vorn und hinten in dieser sozialistischen Republik nicht mehr stimmt! Das der goldene Westen, auch nicht das ist, wie viele geglaubt haben, auch das ist richtig! Ja, man kann nicht denken, von da das gute und von da das gute, das geht nicht! Man muss sich schon mit den Kapitalismus auseinander setzen! Leider haben das viele nicht getan und plötzlich standen sie in einer anderen Welt, wo dich keiner an die Hand nimmt und sagt wo es lang geht! Jeder musste in dieser Welt nun allein zu recht kommen. Manche , haben es sehr gut geschafft, andere nicht ganz so und leider manche überhaupt nicht! Das sind leider diese Leute die Harz IV bekommen( auch unverschuldet)! Doch von diesen Leuten höre ich persönlich die wenigsten Klagen! Leider nur von denen, die mit riesig gefüllten Einkaufswagen, einen den Weg versperren! Ja, so ist der Mensch!
Grüsse Steffen52


Also die Leute die Hartz 4 bekommen sind die, die es nicht "geschafft" haben, sich im Kapitalismus zu assimilieren ? Die sind also alle wie ein bisschen selber dran Schuld ?
Ich hoffe, dass ich das nur falsch verstanden habe.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#147

RE: Bild meint: "So würde die DDR heute aussehen"

in Das Ende der DDR 26.02.2014 20:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von suentaler im Beitrag #146
Zitat von steffen52 im Beitrag #143
Zitat von suentaler im Beitrag #139
Hier mal was zum lesen, für die, die immer gern behaupten, die DDR war pleite.
www.gbmev.de/dokmnte/War%20die%20DDR%20pleite.pdf‎;



Ja, das liest sich alles sehr schön, doch leider haben wir in diesen Staat( DDR) nix gemerkt, die einfachsten Dinge ,die manch ein VEB-Betrieb gebraucht hatte um weiter zu arbeiten, gab es nicht! Was gut war, wurde für einen Apfel und Ei für ein paar D-Mark verscheuert( gut da konnte man versuchen die Staatsschulden abzubauen) aber die Bevölkerung hatte nichts davon! Meines Erachtens geht es aber um die einfachen Mitmenschen in der DDR. Nicht um wichtige Dinge , wie Staatsschulden, viel oder wenig, sondern einfach um die DDR-Bürger, den es eben nicht besser ging als vielleicht in den 60 Jahren( wo es mal etwas bergauf ging). Kein Mensch wäre auf die Strasse gegangen, wen sie nicht gemerkt hätten, das es vorn und hinten in dieser sozialistischen Republik nicht mehr stimmt! Das der goldene Westen, auch nicht das ist, wie viele geglaubt haben, auch das ist richtig! Ja, man kann nicht denken, von da das gute und von da das gute, das geht nicht! Man muss sich schon mit den Kapitalismus auseinander setzen! Leider haben das viele nicht getan und plötzlich standen sie in einer anderen Welt, wo dich keiner an die Hand nimmt und sagt wo es lang geht! Jeder musste in dieser Welt nun allein zu recht kommen. Manche , haben es sehr gut geschafft, andere nicht ganz so und leider manche überhaupt nicht! Das sind leider diese Leute die Harz IV bekommen( auch unverschuldet)! Doch von diesen Leuten höre ich persönlich die wenigsten Klagen! Leider nur von denen, die mit riesig gefüllten Einkaufswagen, einen den Weg versperren! Ja, so ist der Mensch!
Grüsse Steffen52


Also die Leute die Hartz 4 bekommen sind die, die es nicht "geschafft" haben, sich im Kapitalismus zu assimilieren ? Die sind also alle wie ein bisschen selber dran Schuld ?
Ich hoffe, dass ich das nur falsch verstanden habe.



Hast Du! Habe nicht gemeint das sie selbst Schuld sind! Das möchte ich keinen unterstellen, ist das klar! Habe nur geschrieben, das sind die am wenigsten hadern mit ihrem Schicksal. o.k.
Grüsse Steffen52


suentaler hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#148

RE: Bild meint: "So würde die DDR heute aussehen"

in Das Ende der DDR 26.02.2014 20:59
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #144
Na dann hier mal Zahlen aus meinem Beitrag #100 ff diesen threads Bild meint: "So würde die DDR heute aussehen" (5)

Im scharfen Kontrast zu den beinahe hysterischen Aktionen der elitären Meinungsführerschaft gegenüber der untergegangenen DDR steht die beeindruckende Forschungsarbeit von Prof. Gerhard Heske, einen tragfähigen ökonomisch-statistischen Vergleich „DDR – BRD“ vorzulegen, der
faktisch objektivere Erkenntnisse als bisher ermöglicht. Heske hat dazu die archivierten statistischen Primärdaten der DDR-Wirtschaft ab 1950 einer kritischen Revision und Neuberechnung auf „Preisbasis 1995 in Euro“ unterzogen und mit einem umfangreichen methodischen Apparat unterlegt. Die akribische Vorgehensweise des Autors Heske beeindruckt durch die sachgerechte Datenaufbereitung und tief greifende statistische Systemanalyse ebenso wie die damit neu gewonnene Qualität der Ergebnisse für den ökonomischen DDR- BRD – Vergleich. Nachstehend sollen wesentliche Hauptergebnisse mit Schwerpunkt 1950 bis 1989 hervorgehoben werden, die für eine breitere Information derjenigen Leserschaft wichtig erscheinen, die noch keinen direkten Einblick in diese neuen Forschungsergebnisse Heskes hat.


http://www.memo.uni-bremen.de/docs/m3309.pdf

LG von der Moskwitschka
Schade eigentlich, dass ich die DDR nie besucht habe. Scheint ein Land, in dem Milch und Honig geflossen sind, gewesen zu sein...

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#149

RE: Bild meint: "So würde die DDR heute aussehen"

in Das Ende der DDR 26.02.2014 21:05
von Lutze | 8.039 Beiträge

Zitat von matloh im Beitrag #148
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #144
Na dann hier mal Zahlen aus meinem Beitrag #100 ff diesen threads Bild meint: "So würde die DDR heute aussehen" (5)

Im scharfen Kontrast zu den beinahe hysterischen Aktionen der elitären Meinungsführerschaft gegenüber der untergegangenen DDR steht die beeindruckende Forschungsarbeit von Prof. Gerhard Heske, einen tragfähigen ökonomisch-statistischen Vergleich „DDR – BRD“ vorzulegen, der
faktisch objektivere Erkenntnisse als bisher ermöglicht. Heske hat dazu die archivierten statistischen Primärdaten der DDR-Wirtschaft ab 1950 einer kritischen Revision und Neuberechnung auf „Preisbasis 1995 in Euro“ unterzogen und mit einem umfangreichen methodischen Apparat unterlegt. Die akribische Vorgehensweise des Autors Heske beeindruckt durch die sachgerechte Datenaufbereitung und tief greifende statistische Systemanalyse ebenso wie die damit neu gewonnene Qualität der Ergebnisse für den ökonomischen DDR- BRD – Vergleich. Nachstehend sollen wesentliche Hauptergebnisse mit Schwerpunkt 1950 bis 1989 hervorgehoben werden, die für eine breitere Information derjenigen Leserschaft wichtig erscheinen, die noch keinen direkten Einblick in diese neuen Forschungsergebnisse Heskes hat.


http://www.memo.uni-bremen.de/docs/m3309.pdf

LG von der Moskwitschka
Schade eigentlich, dass ich die DDR nie besucht habe. Scheint ein Land, in dem Milch und Honig geflossen sind, gewesen zu sein...

cheers matloh

das ist wirklich schade,
eine Bildungslücke,sogar Kunsthonig gab es,
leider floß der nicht
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#150

RE: Bild meint: "So würde die DDR heute aussehen"

in Das Ende der DDR 26.02.2014 21:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von matloh im Beitrag #148
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #144
Na dann hier mal Zahlen aus meinem Beitrag #100 ff diesen threads Bild meint: "So würde die DDR heute aussehen" (5)

Im scharfen Kontrast zu den beinahe hysterischen Aktionen der elitären Meinungsführerschaft gegenüber der untergegangenen DDR steht die beeindruckende Forschungsarbeit von Prof. Gerhard Heske, einen tragfähigen ökonomisch-statistischen Vergleich „DDR – BRD“ vorzulegen, der
faktisch objektivere Erkenntnisse als bisher ermöglicht. Heske hat dazu die archivierten statistischen Primärdaten der DDR-Wirtschaft ab 1950 einer kritischen Revision und Neuberechnung auf „Preisbasis 1995 in Euro“ unterzogen und mit einem umfangreichen methodischen Apparat unterlegt. Die akribische Vorgehensweise des Autors Heske beeindruckt durch die sachgerechte Datenaufbereitung und tief greifende statistische Systemanalyse ebenso wie die damit neu gewonnene Qualität der Ergebnisse für den ökonomischen DDR- BRD – Vergleich. Nachstehend sollen wesentliche Hauptergebnisse mit Schwerpunkt 1950 bis 1989 hervorgehoben werden, die für eine breitere Information derjenigen Leserschaft wichtig erscheinen, die noch keinen direkten Einblick in diese neuen Forschungsergebnisse Heskes hat.


http://www.memo.uni-bremen.de/docs/m3309.pdf

LG von der Moskwitschka
Schade eigentlich, dass ich die DDR nie besucht habe. Scheint ein Land, in dem Milch und Honig geflossen sind, gewesen zu sein...

cheers matloh

Hast Du was verpasst, Schlaraffenland war ein scheiß Dreck dagegen! Nun kannst Du es nicht mehr erleben( Wie hieß es so schön, wer zu spät kommt den bestraft das Leben) ,Kleiner scherz!!
Grüsse Steffen52


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#151

RE: Bild meint: "So würde die DDR heute aussehen"

in Das Ende der DDR 26.02.2014 21:08
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

Zitat von Mike59 im Beitrag #134
Zitat von exgakl im Beitrag #133
gut Zeit ist bei mir auch ein knappes Gut, aber trotz der wenigen Zeit muß ich sagen, RESPEKT... nicht jeder transportiert einen Handwagen voller Panzerkettenglieder

Das waren eben noch Handwagen.
Ich liebe solche Helden der soz. Vergangenheit.

Die größten Feinde der Elche - waren früher selber welche.


ist ja ne tolle story. was wiegen einzelne kettenglieder vom t 34? um die 25 kg oder? hat man ja auch frühsport mit gemacht. das ganze verladen in nem handwagen? hmm war der BJ 1943.?.so einen wie meine ur-oma hatte als sie aus ostpreussen geflohen ist? und der ganz voll? na holla die waldfee... beschissen hat der schrotthändler bei so einer ladung dann auch(20 mark) und das ganze haben KINDER durchgeführt? schick


zuletzt bearbeitet 26.02.2014 21:10 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#152

RE: Bild meint: "So würde die DDR heute aussehen"

in Das Ende der DDR 26.02.2014 21:13
von T55TK | 64 Beiträge

in dem Milch und Honig geflossen sind, gewesen zu sein...


Blut ist auch geflossen.

Menschen wurden inhaftiert, getrennt und gefoltert.


Das war auch die DDR


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#153

RE: Bild meint: "So würde die DDR heute aussehen"

in Das Ende der DDR 26.02.2014 21:17
von passport | 2.638 Beiträge

Zitat von T55TK im Beitrag #152
in dem Milch und Honig geflossen sind, gewesen zu sein...


Blut ist auch geflossen.

Menschen wurden inhaftiert, getrennt und gefoltert.


Das war auch die DDR



Selbstverständlich hast Du auch Beweise für Folter ?

Soll heute auch vorkommen das Personen inhaftiert und getrennt von ihren Familien in staatlichen Hotels leben müssen.

passport


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#154

RE: Bild meint: "So würde die DDR heute aussehen"

in Das Ende der DDR 26.02.2014 21:23
von Lutze | 8.039 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #153
Zitat von T55TK im Beitrag #152
in dem Milch und Honig geflossen sind, gewesen zu sein...


Blut ist auch geflossen.

Menschen wurden inhaftiert, getrennt und gefoltert.


Das war auch die DDR



Selbstverständlich hast Du auch Beweise für Folter ?

Soll heute auch vorkommen das Personen inhaftiert und getrennt von ihren Familien in staatlichen Hotels leben müssen.

passport

in dem geschlossenen Jugendwerk Dessau wurde gefoltert,
schaue auf you tube,gibt Film-Material dazu,
als junger Mensch in Frührente dadurch zu gehen,
sowas wünsche ich keinen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#155

RE: Bild meint: "So würde die DDR heute aussehen"

in Das Ende der DDR 26.02.2014 21:24
von T55TK | 64 Beiträge

Zitat von WernerHolt im Beitrag #151
Zitat von Mike59 im Beitrag #134
Zitat von exgakl im Beitrag #133
gut Zeit ist bei mir auch ein knappes Gut, aber trotz der wenigen Zeit muß ich sagen, RESPEKT... nicht jeder transportiert einen Handwagen voller Panzerkettenglieder

Das waren eben noch Handwagen.
Ich liebe solche Helden der soz. Vergangenheit.

Die größten Feinde der Elche - waren früher selber welche.


ist ja ne tolle story. was wiegen einzelne kettenglieder vom t 34? um die 25 kg oder? hat man ja auch frühsport mit gemacht. das ganze verladen in nem handwagen? hmm war der BJ 1943.?.so einen wie meine ur-oma hatte als sie aus ostpreussen geflohen ist? und der ganz voll? na holla die waldfee... beschissen hat der schrotthändler bei so einer ladung dann auch(20 mark) und das ganze haben KINDER durchgeführt? schick



Was war das war und alleine war ich auch nicht. Warum sollte ich Leuten die Taschen füllen?
Gewicht ? T55 92-95 Kettenglieder ca. 2,5to eine Kette. Frühsport habe ich auch mit den Dingern durch.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#156

RE: Bild meint: "So würde die DDR heute aussehen"

in Das Ende der DDR 26.02.2014 21:26
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

ich weiß was pz-ketten wiegen. ich hatte gerade nur das bild vor augen wie man diese in einem handwagen transportiert. verstehste?


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#157

RE: Bild meint: "So würde die DDR heute aussehen"

in Das Ende der DDR 26.02.2014 21:30
von T55TK | 64 Beiträge

Selbstverständlich hast Du auch Beweise für Folter ?

Ich selber habe in Dresden 1972 Schläge bei der Vernehmung erhalten und Stunden an der Wand stehen müssen, Beine breit, Fußspitzen und Nase an der Wand, Hände im Genick und alle 10 min kam so ein ROT lackierter Nazi vorbei und schlug in die Waden.

Das wurde auch mit anderen gemacht.


zuletzt bearbeitet 26.02.2014 21:32 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#158

RE: Bild meint: "So würde die DDR heute aussehen"

in Das Ende der DDR 26.02.2014 21:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von passport im Beitrag #153
Zitat von T55TK im Beitrag #152
in dem Milch und Honig geflossen sind, gewesen zu sein...


Blut ist auch geflossen.

Menschen wurden inhaftiert, getrennt und gefoltert.


Das war auch die DDR



Selbstverständlich hast Du auch Beweise für Folter ?

Soll heute auch vorkommen das Personen inhaftiert und getrennt von ihren Familien in staatlichen Hotels leben müssen.

passport

passport, wie recht Du hast, alles nicht war! Wie einseitig bist Du wohl durch die DDR gelaufen! Man muss auch mal der Wahrheit ins Gesicht sehen und nicht immer auf heute ablegen. Er schreibt von der DDR und da muss man ,auch mal sich etwas anhören, ob es einen passt oder nicht! Ich denke von einen guten Genosse kann man auch etwas Toleranz erwarten. Nicht immer gleich etwas von DDR lesen und gleich alles verneinen oder auf andere Systeme umlegen!
Grüsse Steffen52


Lutze und T55TK haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#159

RE: Bild meint: "So würde die DDR heute aussehen"

in Das Ende der DDR 26.02.2014 21:34
von passport | 2.638 Beiträge

Zitat von T55TK im Beitrag #157
Selbstverständlich hast Du auch Beweise für Folter ?

Ich selber habe in Dresden 1972 Schläge bei der Vernehmung erhalten und Stunden an der Wand stehen müssen, Beine breit, Fußspitzen und Nase an der Wand, Hände im Genick und alle 10 min kam so ein ROT lackierter Nazi vorbei und schlug in die Waden.

Das wurde auch mit anderen gemacht.



Gehe doch davon aus das du einen RA konsultiert hast, oder ?


passport


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#160

RE: Bild meint: "So würde die DDR heute aussehen"

in Das Ende der DDR 26.02.2014 21:38
von T55TK | 64 Beiträge

RA, von denen waren auch 80% rot verseucht, hatte doch einen RA 1992 wegen meiner erfolgreichen Rehabilitation.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
33 Mitglieder und 76 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 2507 Gäste und 144 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558269 Beiträge.

Heute waren 144 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen