#421

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 19:43
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #419
Wer war das gleich mit der schönen Textzeile, "öffne mehr als nur die Augen dann wirst du zum Sehen taugen", Renft


Wenn man sich nicht sicher von wem der Textausschnitt überhaupt stammt ist die Benutzung einer Suchmaschine empfehlenswert ......

Dann noch darüber nachdenken das dieser lyrischen Mist eventuell von der Gruppe Renft stammen könnte grenzt bereits an Häresie .....

Es handelt sich bei dem Zitat um eine Zeile aus dem Machwerk "Hören und Sehen" von den Puhdys, 1978 auf der LP "10 Wilde Jahre" veröffentlicht.


Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#422

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 19:47
von Ebro | 561 Beiträge

Räusper räusper, was heißt hier Machwerk ???



bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#423

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 19:58
von Hanum83 | 4.672 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #421
Zitat von Hanum83 im Beitrag #419
Wer war das gleich mit der schönen Textzeile, "öffne mehr als nur die Augen dann wirst du zum Sehen taugen", Renft


Wenn man sich nicht sicher von wem der Textausschnitt überhaupt stammt ist die Benutzung einer Suchmaschine empfehlenswert ......

Dann noch darüber nachdenken das dieser lyrischen Mist eventuell von der Gruppe Renft stammen könnte grenzt bereits an Häresie .....

Es handelt sich bei dem Zitat um eine Zeile aus dem Machwerk "Hören und Sehen" von den Puhdys, 1978 auf der LP "10 Wilde Jahre" veröffentlicht.


Nostalgiker


Oje, ich Depp, aber mir gefällt die Zeile halt von ihrer Aussage her, wer sie kreiert hat ist mir dabei eigentlich wurscht.
Ach so, bin kein Googler, frag lieber mal hier und Nosti hat doch gleich schön lieb geantwortet


Ein Jahr lang 10 Kilometer der innerdeutschen Grenze 1983/84 mitbewacht.
(Zusatz-Info auf Wunsch eines einzelnen Users: War dabei auch Postenführer.)
bürger der ddr und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.08.2016 19:59 | nach oben springen

#424

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 20:02
von beobachter | 92 Beiträge

Ein gutes Beispiel des Scheiterns einer linken Ideologie ist Venezuela. Vor ein paar Jahren angetreten mit dem Ziel einer gerechten Gesellschaft kann man jetzt nicht mal die Grundversorgung der Bevölkerung sichern. Auch das ist ein Verbrechen an der Bevölkerung


lhsecurity, IM Kressin und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#425

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 20:05
von Hanum83 | 4.672 Beiträge

Zitat von beobachter im Beitrag #424
Ein gutes Beispiel des Scheiterns einer linken Ideologie ist Venezuela. Vor ein paar Jahren angetreten mit dem Ziel einer gerechten Gesellschaft kann man jetzt nicht mal die Grundversorgung der Bevölkerung sichern. Auch das ist ein Verbrechen an der Bevölkerung


Der verblichene Commandante hatte sich immer aufgeplustert wie ein Wellensittich, wollt wohl gar die USA in die Knie zwingen.
Was den sozialistischen Kommandanten immer ein wenig abgeht ist der Realitätssinn.


Ein Jahr lang 10 Kilometer der innerdeutschen Grenze 1983/84 mitbewacht.
(Zusatz-Info auf Wunsch eines einzelnen Users: War dabei auch Postenführer.)
beobachter, Hapedi, lhsecurity und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#426

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 21:07
von lhsecurity | 159 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #425
Zitat von beobachter im Beitrag #424
Ein gutes Beispiel des Scheiterns einer linken Ideologie ist Venezuela. Vor ein paar Jahren angetreten mit dem Ziel einer gerechten Gesellschaft kann man jetzt nicht mal die Grundversorgung der Bevölkerung sichern. Auch das ist ein Verbrechen an der Bevölkerung


Der verblichene Commandante hatte sich immer aufgeplustert wie ein Wellensittich, wollt wohl gar die USA in die Knie zwingen.
Was den sozialistischen Kommandanten immer ein wenig abgeht ist der Realitätssinn.

da sind bestimmt diese bösen USA dran schuld dass es auch in Venezuela nicht mit dem Paradies geklappt hat oder?


Thinking is the hardest work there is, which is probably the reason why so few engage in it.
Henry Ford


Hapedi und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#427

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 21:09
von Hanum83 | 4.672 Beiträge

Zitat von lhsecurity im Beitrag #426
Zitat von Hanum83 im Beitrag #425
Zitat von beobachter im Beitrag #424
Ein gutes Beispiel des Scheiterns einer linken Ideologie ist Venezuela. Vor ein paar Jahren angetreten mit dem Ziel einer gerechten Gesellschaft kann man jetzt nicht mal die Grundversorgung der Bevölkerung sichern. Auch das ist ein Verbrechen an der Bevölkerung


Der verblichene Commandante hatte sich immer aufgeplustert wie ein Wellensittich, wollt wohl gar die USA in die Knie zwingen.
Was den sozialistischen Kommandanten immer ein wenig abgeht ist der Realitätssinn.

da sind bestimmt diese bösen USA dran schuld dass es auch in Venezuela nicht mit dem Paradies geklappt hat oder?

Wurde hier schon mal akribisch herausgearbeitet, logischerweise
Die USA sind nicht ohne, für jeden Dünnpfiff können sie aber auch nicht verantwortlich gemacht werden.


Ein Jahr lang 10 Kilometer der innerdeutschen Grenze 1983/84 mitbewacht.
(Zusatz-Info auf Wunsch eines einzelnen Users: War dabei auch Postenführer.)
lhsecurity, Hapedi, Ostlandritter und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.08.2016 21:12 | nach oben springen

#428

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 21:25
von Hanum83 | 4.672 Beiträge

Apropos USA, dem Hort des Kapitalismus, was schlechteres gibt es ja nun gar nicht sollte man meinen.
Momentan schießen aber die Raubtierfonds wieder ungeahnte Gelder in unsere Wirtschaft, neben den Chinesen.
Die meisten erahnen gar nicht was wir denen, wirtschaftlich, alles zu verdanken haben.
Eventuell nix mit fetten Audis kutschieren für CNC-Bediener, es hätte auch ein Pferdewagen sein können.
Und olle Alfredo könnte vielleicht auch keine hochwertigen Schreibutensilien sammeln sondern müsste auf der Wiese den Gänsen hinterherhechten um ihnen die Arschfedern auszureißen.


Ein Jahr lang 10 Kilometer der innerdeutschen Grenze 1983/84 mitbewacht.
(Zusatz-Info auf Wunsch eines einzelnen Users: War dabei auch Postenführer.)
lhsecurity, Hapedi, Ostlandritter und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.08.2016 21:27 | nach oben springen

#429

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 21:36
von Hapedi | 1.874 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #428
Apropos USA, dem Hort des Kapitalismus, was schlechteres gibt es ja nun gar nicht sollte man meinen.
Momentan schießen aber die Raubtierfonds wieder ungeahnte Gelder in unsere Wirtschaft, neben den Chinesen.
Die meisten erahnen gar nicht was wir denen, wirtschaftlich, alles zu verdanken haben.
Eventuell nix mit fetten Audis kutschieren für CNC-Bediener, es hätte auch ein Pferdewagen sein können.
Und olle Alfredo könnte vielleicht auch keine hochwertigen Schreibutensilien sammeln sondern müsste auf der Wiese den Gänsen hinterherhechten um ihnen die Arschfedern auszureißen.



Andreas , ich schmeiß mich weg vor lachen . Wo du Recht hast , hast du Recht . Ganz Klasse , daß der Eine dann mit Arschfedern schreiben müßte .

gruß hapedi



Ostlandritter, lhsecurity und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#430

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 21:54
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Pitti53 im Beitrag #410
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #409
Zitat von Zermatt im Beitrag #401
Ob es nochmal einen Versuch gibt den Kommunismus auf Deutschem Boden einzuführen ? Sehr schwer vorzustellen..wie sollen da die Rahmenbedingungen aussehen ?


Als wichtigste Rahmenbedingung wäre ein Hang zu hartem SADO-MASO angeraten,- denn:
Wer in Deutschland den Kommunismus einführt,- der muss schon extrem schmerzsüchtig sein...



Och laß mal. Kommunismus hatten wir ja nun nicht in Aussicht. War nicht so der Plan. Aber Sozialismus hätte erstmal gereicht. Da waren viele schon schwerzsüchtig. Ich auch


Nun ja,- gegen den von uns erlebten Sozialismus kann man schwerlich nur Böses vorbringen,- wir haben ihn ja schließlich selbst erlebt und wir haben allesamt unser kleines oder großes Glück darin gefunden ,- die schlechteren Dinge hat man locker weggesteckt,- wer weniger locker drauf war,- den hat man schonmal die zu erwartenden Schmerzgrenzen aufgezeigt .
Die Fragestellung lautete aber eben auf den zu erwartenden Kommunismus hin,- und vor dem hätte mir dann in der DDR schon gegraust !
Wobei man natürlich beachten sollte,- daß damals der Kommunismus meist auf die UdSSR und Kuba bezogen wurde...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
lhsecurity und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#431

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 22:02
von Hanum83 | 4.672 Beiträge

Der Sozialismus in der DDR war ja importiert, Gruppe Ulbricht, eigenständig wäre es ja wohl nie etwas geworden und als Gorbatschow seine Hand weggezogen hat war es ja auch gleich aus.
Ich möchte nicht wissen wieviele Funktionsträger hier 89/90 auf grünes Licht aus Moskau gewartet haben, Eigeninitiative ging denen ja ab.
Heute schmieren sie in Büchern wie sie den Bürgerkrieg verhindert haben und es fehlten nur die gewohnten Befehle aus Moskau.


Ein Jahr lang 10 Kilometer der innerdeutschen Grenze 1983/84 mitbewacht.
(Zusatz-Info auf Wunsch eines einzelnen Users: War dabei auch Postenführer.)
lhsecurity, Hapedi, Ostlandritter, Gert und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.08.2016 22:11 | nach oben springen

#432

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 22:02
von Hapedi | 1.874 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #430
Zitat von Pitti53 im Beitrag #410
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #409
Zitat von Zermatt im Beitrag #401
Ob es nochmal einen Versuch gibt den Kommunismus auf Deutschem Boden einzuführen ? Sehr schwer vorzustellen..wie sollen da die Rahmenbedingungen aussehen ?


Als wichtigste Rahmenbedingung wäre ein Hang zu hartem SADO-MASO angeraten,- denn:
Wer in Deutschland den Kommunismus einführt,- der muss schon extrem schmerzsüchtig sein...



Och laß mal. Kommunismus hatten wir ja nun nicht in Aussicht. War nicht so der Plan. Aber Sozialismus hätte erstmal gereicht. Da waren viele schon schwerzsüchtig. Ich auch


Nun ja,- gegen den von uns erlebten Sozialismus kann man schwerlich nur Böses vorbringen,- wir haben ihn ja schließlich selbst erlebt und wir haben allesamt unser kleines oder großes Glück darin gefunden ,- die schlechteren Dinge hat man locker weggesteckt,- wer weniger locker drauf war,- den hat man schonmal die zu erwartenden Schmerzgrenzen aufgezeigt .
Die Fragestellung lautete aber eben auf den zu erwartenden Kommunismus hin,- und vor dem hätte mir dann in der DDR schon gegraust !
Wobei man natürlich beachten sollte,- daß damals der Kommunismus meist auf die UdSSR und Kuba bezogen wurde...




Wenn der Sozialkrempel gar nicht mal so schlecht war ,warum warst du dann eher wie alle Anderen in Gießen

Gruß hapedi



nach oben springen

#433

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 22:09
von Zappel-EK-79-2 | 177 Beiträge

Man sollte aber unter alle dem nicht vergessen das wir heute sogar einen Ministerpräsidenten in Baden und Würtemberg haben der für den Kommunistischen Bund Westdeutschlands arbeitete und Sympatien für Pol Pot und ähnliche Gestallten hatte, Parteifreundin beim KBW war unter anderem Ulla Schmidt vormals unsere Gesundheitsministerin und ich glaube einige andere ... ach ja ehe da einer Außenminister wurde schmiss er mit Steinen auf Polizisten.
Oder eine/unsere Bundestagsvizepräsidentin die mit Leuten aufmarschiert die Deutschland das verrecken wünschen und ein stück Scheiße nennen ... aber eine Putzfrau die früher in der DDR vielleicht mal bei der Stasi das Scheißhaus geputzt hat wird dies bis heute vorgeworfen.
Ach ja zu obigem Beitrag ... wer hier noch mal was gegen Renft sagt wird sofort .............


-------------------------------
Grün ja grün war'n alle meine Streifen
-- Harbker EK-Zappel 79-2 --
Hapedi, lhsecurity, HG19801, IM Kressin und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#434

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 22:12
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von beobachter im Beitrag #424
Ein gutes Beispiel des Scheiterns einer linken Ideologie ist Venezuela. Vor ein paar Jahren angetreten mit dem Ziel einer gerechten Gesellschaft kann man jetzt nicht mal die Grundversorgung der Bevölkerung sichern. Auch das ist ein Verbrechen an der Bevölkerung


selbst Klopapapier soll Mangelware sein, das ist wirklich für'n Ar... mit dem Sozialismus


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Hapedi, lhsecurity und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#435

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 22:14
von Hanum83 | 4.672 Beiträge

Als ich Kind war und auf dem Feld zur Arbeit hab ich mir mit Pflanzenblättern den Po abgewischt.
Ich war ein guter Sozialist


Ein Jahr lang 10 Kilometer der innerdeutschen Grenze 1983/84 mitbewacht.
(Zusatz-Info auf Wunsch eines einzelnen Users: War dabei auch Postenführer.)
Gert, lhsecurity und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.08.2016 22:16 | nach oben springen

#436

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 22:18
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #435
Als ich Kind war und auf dem Feld zur Arbeit hab ich mir mit Pflanzenblättern den Po abgewischt.
Ich war ein guter Sozialist


du die kenne ich auch noch. Da gibt es so große Blätter, die sehen aus wie Rhabarberblätter, die waren sehr gut geeignet für'n Ar...


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#437

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 22:19
von Hapedi | 1.874 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #434
Zitat von beobachter im Beitrag #424
Ein gutes Beispiel des Scheiterns einer linken Ideologie ist Venezuela. Vor ein paar Jahren angetreten mit dem Ziel einer gerechten Gesellschaft kann man jetzt nicht mal die Grundversorgung der Bevölkerung sichern. Auch das ist ein Verbrechen an der Bevölkerung


selbst Klopapapier soll Mangelware sein, das ist wirklich für'n Ar... mit dem Sozialismus



Ja Gert , daß mit dem Abortpapier ist halt im Sozialismuß überhaupt ein Problem gewesen . Auch immer in der Ostzone die Jagt auf Selbiges

gruß hapedi



Gert und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#438

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 22:21
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Hapedi im Beitrag #432
Zitat von Ostlandritter im Beitrag #430
[quote=Pitti53|p558815][quote=Ostlandritter|p558803][quote=Zermatt|p308676]Ob es nochmal
Nun ja,- gegen den von uns erlebten Sozialismus kann man schwerlich nur Böses vorbringen,- wir haben ihn ja schließlich selbst erlebt und wir haben allesamt unser kleines oder großes Glück darin gefunden ,- die schlechteren Dinge hat man locker weggesteckt,- wer weniger locker drauf war,- den hat man schonmal die zu erwartenden Schmerzgrenzen aufgezeigt .
Die Fragestellung lautete aber eben auf den zu erwartenden Kommunismus hin,- und vor dem hätte mir dann in der DDR schon gegraust !
Wobei man natürlich beachten sollte,- daß damals der Kommunismus meist auf die UdSSR und Kuba bezogen wurde...




Wenn der Sozialkrempel gar nicht mal so schlecht war ,warum warst du dann eher wie alle Anderen in Gießen

Gruß hapedi


@hapedi :Weil mir das richtige sozialistische Bewusstsein fehlte,- und weil ich mich kräftig mit der Geraer Stasi angelegt habe,- und weil ich mir meine weitere eingemauerte Zukunft in der DDR grausig vorstellte.
Deshalb war aber der Sozialismus nicht für Jeden schlecht,- nur eben für mich war er keine Zukunftsoption !
Und genau deshalb freue ich mich manchmal auch heute noch ,- daß die Genossen auf meinen weiteren DDR-Aufenthalt verzichteten..


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Hapedi, lhsecurity, IM Kressin und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.08.2016 22:23 | nach oben springen

#439

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 22:21
von Gert | 12.354 Beiträge

allerdings soll das Benzin in Venezuela nur 1 ct /l kosten, ich konnte es fast nicht glauben als ich das hörte. Das dabei ersparte Geld nützt den Venezolaner aber auch nicht viel, wenn sie dafür nichts kaufen können. Das Geld bekommt erst seinen Wert durch ein entsprechendes Warengebot zu angemessenen Preisen , hatten wir doch schon mal im " Intershop"


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
lhsecurity und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#440

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 22:30
von Zappel-EK-79-2 | 177 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #435
Als ich Kind war und auf dem Feld zur Arbeit hab ich mir mit Pflanzenblättern den Po abgewischt.
Ich war ein guter Sozialist


Ein echter deutscher nimmt aber Brennesseln


-------------------------------
Grün ja grün war'n alle meine Streifen
-- Harbker EK-Zappel 79-2 --
lhsecurity und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
16 Mitglieder und 75 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3110 Gäste und 168 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14357 Themen und 557078 Beiträge.

Heute waren 168 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen