#401

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 23.11.2013 16:45
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Ob es nochmal einen Versuch gibt den Kommunismus auf Deutschem Boden einzuführen ? Sehr schwer vorzustellen..wie sollen da die Rahmenbedingungen aussehen ?



nach oben springen

#402

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 23.11.2013 16:58
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Die Deutschen sind schon zu versaut. Da sehe ich auch schwarz. Man kann sich ja da was Kleineres aussuchen. Je nachdem wieviele Freiwillige es gibt, sollte man das Territorium auswählen. Lieber klein anfangen.

PS: Kleinvieh macht auch Mist


zuletzt bearbeitet 23.11.2013 17:01 | nach oben springen

#403

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 23.11.2013 17:46
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Eisenacher im Beitrag #402
Die Deutschen sind schon zu versaut. Da sehe ich auch schwarz. Man kann sich ja da was Kleineres aussuchen. Je nachdem wieviele Freiwillige es gibt, sollte man das Territorium auswählen. Lieber klein anfangen.

PS: Kleinvieh macht auch Mist


z.b: SEYCHELLEN ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#404

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 23.11.2013 17:49
von Mike59 | 7.945 Beiträge

Zitat von Eisenacher im Beitrag #402
Die Deutschen sind schon zu versaut. Da sehe ich auch schwarz. Man kann sich ja da was Kleineres aussuchen. Je nachdem wieviele Freiwillige es gibt, sollte man das Territorium auswählen. Lieber klein anfangen.

PS: Kleinvieh macht auch Mist


Klein Anfangen? Ich empfehle da eine Telefonzelle.


nach oben springen

#405

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 23.11.2013 18:00
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Brotfruchtbäume am Stadtrand von Victoria

Seychellen ist nicht schlecht. Da wächst das Brot an den Bäumen. Gibt es keine Hungersnot wie bei Stalin und man braucht wegen Insellösung keine Mauer bauen. Sollte man in die nähere Erwägung ziehen.


nach oben springen

#406

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 09.08.2016 16:05
von Zappel-EK-79-2 | 177 Beiträge

Ich denke mal das wohl fast alle oder die meisten modernen Gesellschaften- Gesellschaftsordnungen in der Theorie gut und richtig sind bzw. eine gute Grundlage darstellen, nur mit dem Makel das der Mensch kein Theoretiker sondern Praktiker ist.
Um die Theorie in eine funktionierende Praxis umzusetzen müsste ein hoher Prozentsatz von Menschen diese zu 100 Prozent mittragen, bleibt es unter dem hohen Prozentsatz ist das theoretische Model in der Praxis gescheitert.
Ob sich das jemals lösen lässt, als ohne Gewalt ... ist für mich fraglich, Diktaturen haben das versucht, selbst die sind gescheitert, wie will man es dann in einer Demokratie schaffen?


-------------------------------
Grün ja grün war'n alle meine Streifen
-- Harbker EK-Zappel 79-2 --
nach oben springen

#407

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 09.08.2016 16:59
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #1
Seit Jahrzehnten wird heftig darüber diskutiert, in wie weit der Kommunismus ein Verbrechen an der Menschheit darstellt. Ich stelle mal eine These zur Diskussion: der Kommunismus an sich kann gar kein Verbrechen sein. Nicht, weil es ihn eigentlich nie gab. Sondern weil die Idee des Kommunismus nichts weiter ist als eine Vision. Ein theoretischer Gesellschaftsentwurf. Von denen es bekanntlich viele gibt. Von Menschen erdacht. Unter bestimmten gesellschaftlichen Bedingungen. Wie aber kann eine bloße Idee, selbst wenn sie vielfach kolportiert und verbreitet wird, ein Verbrechen darstellen?

.................................

Gruß an alle Uwe


Historisch kommt hinzu daß alle Staaten/Gesellschaften die sich dahin wandeln wollten sofort unter massiver ausländischer Intervention unterlagen.

Die Entente intervenierte im Bürgerkrieg Russlands, Spaniens Republik, Cuba, Chile, Nicaragua, Vietnam, Griechenland und die Obristen, Mossadegh im Iran....



rasselbock hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#408

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 09.08.2016 20:01
von Bastler100 | 41 Beiträge

[/quote]

Historisch kommt hinzu daß alle Staaten/Gesellschaften die sich dahin wandeln wollten sofort unter massiver ausländischer Intervention unterlagen.

Die Entente intervenierte im Bürgerkrieg Russlands, Spaniens Republik, Cuba, Chile, Nicaragua, Vietnam, Griechenland und die Obristen, Mossadegh im Iran....
[/quote]
Aus dem Grunde hatte ja Altmeister Marx gesagt . Es geht nur Weltweit.
Lenin war eben anderer Meinung :(
Oder anders ausgedrückt, wir hatten nie Kommunismus. b.z.w. Sozialismus. ( wen man die Regeln der Urväter ( Marx und Engels ) betrachtet.



nach oben springen

#409

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 09.08.2016 20:40
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von Zermatt im Beitrag #401
Ob es nochmal einen Versuch gibt den Kommunismus auf Deutschem Boden einzuführen ? Sehr schwer vorzustellen..wie sollen da die Rahmenbedingungen aussehen ?


Als wichtigste Rahmenbedingung wäre ein Hang zu hartem SADO-MASO angeraten,- denn:
Wer in Deutschland den Kommunismus einführt,- der muss schon extrem schmerzsüchtig sein...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#410

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 09.08.2016 22:25
von Pitti53 | 8.787 Beiträge

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #409
Zitat von Zermatt im Beitrag #401
Ob es nochmal einen Versuch gibt den Kommunismus auf Deutschem Boden einzuführen ? Sehr schwer vorzustellen..wie sollen da die Rahmenbedingungen aussehen ?


Als wichtigste Rahmenbedingung wäre ein Hang zu hartem SADO-MASO angeraten,- denn:
Wer in Deutschland den Kommunismus einführt,- der muss schon extrem schmerzsüchtig sein...



Och laß mal. Kommunismus hatten wir ja nun nicht in Aussicht. War nicht so der Plan. Aber Sozialismus hätte erstmal gereicht. Da waren viele schon schwerzsüchtig. Ich auch


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#411

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 09.08.2016 22:44
von StabsfeldKoenig | 2.637 Beiträge

Da kann man mit gleicher Berechtigung auch den Kapitalismus zum Verbrechen an der Menschheit erklären.
Beweise:
- zwei Weltkriegen
- Kolonial-Epoche
- Entwicklung und Ersteinsatz Atombombe
- Wiederaufleben der Sklaverei (USA)
- Massenarbeitslosigkeit und Produktvernichtungen



damals wars, Ebro und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#412

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 09.08.2016 23:08
von Hanum83 | 4.707 Beiträge

Um den Kapitalismus geht es hier aber nicht.
Was die bisherigen Versuche der Schaffung der besseren Ordnung in punkto Unzimperlichkeit ausgezeichnet hat, war ja meistens die Ausmerzung der eigenen Leute, so nach dem Motto die Revolution frisst ihre Kinder.
Ich nehme mal an das ist wohl die einzige Gesetzmäßigkeit die bisher so richtig feststellbar war.
Die emporgespülten Führer der jeweiligen Arbeiterklassen hatten vor allem gut zu tun alles was irgendwie nach Gefahr roch, vor allem für sich selber, abzuservieren.
Man wollte ja die mindestens 30 Jahre die man an der Däte sein durfte auch voll machen.
Ob sich daran bei diesem Modell was großartig ändern würde bezweifle ich mal, die unfehlbaren Führer der Massen haben einfach zu viel Machtfülle die sie ausnutzen.
Die einzigsten die ja mal ganz radikal das Modell der klassenlosen Gesellschaft durchpeitschen wollten waren wohl die Roten Khmer, Resultat ist ja bekannt.


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
Sperrbrecher und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.08.2016 23:38 | nach oben springen

#413

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 00:04
von StabsfeldKoenig | 2.637 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #412
Um den Kapitalismus geht es hier aber nicht.
Was die bisherigen Versuche der Schaffung der besseren Ordnung in punkto Unzimperlichkeit ausgezeichnet hat, war ja meistens die Ausmerzung der eigenen Leute, so nach dem Motto die Revolution frisst ihre Kinder.
Ich nehme mal an das ist wohl die einzige Gesetzmäßigkeit die bisher so richtig feststellbar war.
Die emporgespülten Führer der jeweiligen Arbeiterklassen hatten vor allem gut zu tun alles was irgendwie nach Gefahr roch, vor allem für sich selber, abzuservieren.
Man wollte ja die mindestens 30 Jahre die man an der Däte sein durfte auch voll machen.
Ob sich daran bei diesem Modell was großartig ändern würde bezweifle ich mal, die unfehlbaren Führer der Massen haben einfach zu viel Machtfülle die sie ausnutzen.
Die einzigsten die ja mal ganz radikal das Modell der klassenlosen Gesellschaft durchpeitschen wollten waren wohl die Roten Khmer, Resultat ist ja bekannt.




Die sog. "Roten Khmer" waren keine Kommunisten, sondern eine Art religiöse Sekte, die eine Staat in ein System von Arbeitslagern verwandelten. Das Gegenbeispiel dazu, der Versuch, in Chile einen demokratischen Sozialismus aufzubauen, wurde durch den US-Geheimdienst in Verbindung mit unter deutschem Einfluß ausgebildeten faschistischen Generälen weggeputscht, weil die revolutiönäre Wachsamkeit fehlte. Den Verglech mit den Verbrechen des Kapitalismus habe ich deshalb aufgeführt, um zu zeigen, daß eine gewaltfreie Menscheitsgeschichte problematisch ist.
Deshalb muß ein Sozialistischer Staat wehrhaft sein, auch wenn er keine expansive Absicht vertritt und muß Feinden klarmachen, daß man in der lage ist, auf gewaltsame Angriffe angemessen zu reagieren.



nach oben springen

#414

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 00:07
von Hanum83 | 4.707 Beiträge

Nö du, Pol Pot war kein Sektenguru, der war dem Kommunismus recht extrem zugetan.
https://de.wikipedia.org/wiki/Pol_Pot


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.08.2016 00:12 | nach oben springen

#415

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 08:22
von Georg | 1.004 Beiträge

Wissenschaftler haben festgestellt, daß der " Mount Stupid " ständig wächst. Es wächst sonst wenig - in der Gesellschaft und in der Wirtschaft.( Von der Kriegsgefahr abgesehen ! ) Und der " Mount Stupid " ist leicht zu erklimmen. Überall, gefragt oder nicht, auch hier im Forum, kann man seine Meinung als selbsternannte Experten zu jedem Thema schreiben. Der " Mount Stupid " ist eben ein Event im Trend, wie die Kartoffelpresswurst am
Strand von Ostfriesland.


Einen Dummen anzuhören ist anstrengender, als einen Klugen zu widersprechen. ( W.Eckert )
nach oben springen

#416

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 10:39
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Georg im Beitrag #415
Wissenschaftler haben festgestellt, daß der " Mount Stupid " ständig wächst. Es wächst sonst wenig - in der Gesellschaft und in der Wirtschaft.( Von der Kriegsgefahr abgesehen ! ) Und der " Mount Stupid " ist leicht zu erklimmen. Überall, gefragt oder nicht, auch hier im Forum, kann man seine Meinung als selbsternannte Experten zu jedem Thema schreiben. Der " Mount Stupid " ist eben ein Event im Trend, wie die Kartoffelpresswurst am
Strand von Ostfriesland.


hä ????


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#417

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 10:45
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #416
[quote=Georg|p558841]Wissenschaftler haben festgestellt, daß der " Mount Stupid " ständig wächst. Es wächst sonst wenig - in der Gesellschaft und in der Wirtschaft.( Von der Kriegsgefahr abgesehen ! ) Und der " Mount Stupid " ist leicht zu erklimmen. Überall, gefragt oder nicht, auch hier im Forum, kann man seine Meinung als selbsternannte Experten zu jedem Thema schreiben. Der " Mount Stupid " ist eben ein Event im Trend, wie die Kartoffelpresswurst am
Strand von Ostfriesland.


Der Mount Stupid ist eine Umschreibug des Dunning-Kruger-Effekts
https://de.wikipedia.org/wiki/Dunning-Kruger-Effekt
Theo


Büdinger, matloh, Gert, IM Kressin und kassberg haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#418

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 15:42
von bürger der ddr | 3.594 Beiträge

Die Gegenströmung ist schon sehr alt und geht auf Sokrates zurück.
"ich weiß das ich nichts weiß"
Der große Philosoph mußte den Schierlingsbecher trinken, ein Grund für das Urteil, er verderbe die Jugend....

Heute wissen viele alles und was fehlt wird ihnen durch die Medien "beigebracht", ich denke nur an den Begriff "Lügenpresse", welcher herrlich umschreibt wie politische "Bildung" manipuliert wird und an die Privatsender die Menschen auf niedersten Niveau von der Bildung fern halten.



nach oben springen

#419

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 19:31
von Hanum83 | 4.707 Beiträge

Wer war das gleich mit der schönen Textzeile, "öffne mehr als nur die Augen dann wirst du zum Sehen taugen", Renft


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.08.2016 19:32 | nach oben springen

#420

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 10.08.2016 19:38
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Zitat von Zermatt im Beitrag #401
Ob es nochmal einen Versuch gibt den Kommunismus auf Deutschem Boden einzuführen ? Sehr schwer vorzustellen..wie sollen da die Rahmenbedingungen aussehen ?

Die Arbeitsbegeisterung und -freude der Bevölkerung müsste grösser werden.

(Für diesen Fernsehauftritt wurde der Originaltext geändert. Wer findet den Fehler??)


zuletzt bearbeitet 10.08.2016 19:42 | nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 130 Gäste und 23 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557439 Beiträge.

Heute waren 23 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen