#241

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 19.11.2013 23:37
von Gert | 12.368 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #238
Ach Gert wenn wir Dich und die großen Kartoffeln nicht hätten, was machten wir dann nur?

* hoffentlich wird das nicht unter "alter Sack Provokation" Schubladisiert; mal so von "alt" zu "alt" gesprochen. Den Beutel spar ich mir *

Gruß
Nostalgiker

PS.: 'Bube' ist die umgangssprachliche Bezeichnung für einen männlichen Knaben oder Jugendlichen, hauptsächlich im süddeutschen Sprachraum.
'Bübchen' ist der Diminutiv von Bube ode Bub und stellte eine Koseform dar.
Seit wann sind Koseformen Beleidigend?
Alles klar?



willst du mich und andere für dumm verkaufen ? Da musst du früher aufstehen


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#242

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 19.11.2013 23:38
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #236
Denunzieren, ein Verbrechen?


Wie soll man jemanden oder etwas denunzieren, wenn die tatsachen laengst bekannt sind?

Aber Du hast recht in dem vorletzten post. Paula haette wenig Chancen zur flucht gehabt. Davon habe ich mich heute mal im Wald bei Bergefelde ueberzeugen koennen. Vier Fluechtlinge wurden dort erschossen und wir haben uns die locations zusammen mit zeitzeugen angesehen. Ohne Frage hast Du recht mit der Behauptung, Ihr haettet in der DDR schon Euer handwerk verstanden.



nach oben springen

#243

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 19.11.2013 23:46
von Paula | 43 Beiträge

Absolut spekulativ und müßig, darüber nachzudenken, ob mir eine Flucht gelungen wäre oder durch wen oder gar wie sie verhindert worden wäre

Vielmehr geht es darum, warum ich denn geflohen wäre....und dafür hätten es aus meiner heutigen Sicht ausreichende Gründe gegeben.


nach oben springen

#244

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 19.11.2013 23:47
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von Pitti53 im Beitrag #240
Zitat von studfri im Beitrag #235
Zitat von Pitti53 im Beitrag #229
Zitat von studfri im Beitrag #224
Zitat von Nostalgiker im Beitrag #223
@studfri, träum' einfach weiter Bübchen .....


Du erwartest aber jetzt nicht von mir, daß ich gegen die Forennettuquette verstosse und texte: "und Du leg Dich wieder hin und weine den alten Zeiten nach, alter Sack."

Ich kenne welche von meiner Generation, die würden Dir das kommentarlos ins Gesicht sagen und noch einiges anderes.


Du hast es ABER getextet. Und das gibt eine Ermahnung

Laß solche Beleidigungen und trage sachlich zum Thema bei oder laß es einfach!!


Verwarne doch ganz einfach denjrnigen, der mich hier oeffentlich alb buebchen tituliert hat. Oder magst Du auch gerne mit zweierlei mass messen?



Ein " Bübchen " bist du schon im Verhältnis zu uns älteren Männern hier gesehen!

Das ist also keine Beleidigung!

ABER alter Sack geht nun gar nicht!

Nimm es sportlich, eine Ermahnung ist kein Rausschmiß , noch nicht


Wenn ich fuer euch ein Buebchen bin, dann seid ihr umgekehrt alte saecke, falls es sich nur auf de Altersunterschied beziehen soll. Das ist doch dann wohl genau so wenig eine Beleidigung



nach oben springen

#245

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 19.11.2013 23:47
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

Zitat von Paula im Beitrag #243
Absolut spekulativ und müßig, darüber nachzudenken, ob mir eine Flucht gelungen wäre oder durch wen oder gar wie sie verhindert worden wäre

Vielmehr geht es darum, warum ich denn geflohen wäre....und dafür hätten es aus meiner heutigen Sicht ausreichende Gründe gegeben.


Aus heutiger Sicht ist immer gut reden. Vielleicht wärst du auch eine gute FDJ Funktionärin geworden?

Dann hättest du heutzutage das Rüstzeug für höhere Weihen...Meine ja nur Bundeskanzlerin oder so?

Aber auch das ist ein langer Weg und man muß sich hochbuckeln oder Radfahrer sein
Aber irgendwie sind wir sehr OT. Oder ist das so gewollt? gilt auch für dich studfri!


Küchenbulle 79 und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.11.2013 23:53 | nach oben springen

#246

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 19.11.2013 23:52
von Grenzverletzerin | 1.182 Beiträge

Zitat von Paula im Beitrag #243
Absolut spekulativ und müßig, darüber nachzudenken, ob mir eine Flucht gelungen wäre oder durch wen oder gar wie sie verhindert worden wäre

Vielmehr geht es darum, warum ich denn geflohen wäre....und dafür hätten es aus meiner heutigen Sicht ausreichende Gründe gegeben.


Hallo Paula, erst mal herzlich willkommen...und...nicht nur aus heutiger Sicht...sondern auch aus damaliger Sicht, gab es genug Gründe aus dieser DDR zu fliehen...


Unter Chemikern funktioniert die Evolution noch: Dumme Experimentierer werden natürlicherweise und rasch eliminiert.

Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#247

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 19.11.2013 23:58
von Paula | 43 Beiträge

ich habe auch damals schon so gedacht und ich hege weiß Gott keine Symphatien mit dem damaligen DDR.Regime

Ja, Angela Merkel fand den Weg von Ost nach West........wie auch immer


nach oben springen

#248

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 00:01
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #238
Ach Gert wenn wir Dich und die großen Kartoffeln nicht hätten, was machten wir dann nur?

* hoffentlich wird das nicht unter "alter Sack Provokation" Schubladisiert; mal so von "alt" zu "alt" gesprochen. Den Beutel spar ich mir *

Gruß
Nostalgiker

PS.: 'Bube' ist die umgangssprachliche Bezeichnung für einen männlichen Knaben oder Jugendlichen, hauptsächlich im süddeutschen Sprachraum.
'Bübchen' ist der Diminutiv von Bube oder Bub und stellt eine Koseform dar.
Seit wann sind Koseformen Beleidigend?
Alles klar?


Natuerlich sind auch Kosenamen beleidigend. Wenn sie von einem absolut Fremden kommen.. Seine Freunde oder Kumprl sucht sich der Betreffende doch wohl immer noch selbst aus.



nach oben springen

#249

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 00:04
von Paula | 43 Beiträge

Hallo Grenzverletzerin...vielen Dank!

hat Dein Nick eine Bedeutung?


nach oben springen

#250

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 00:04
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von Paula im Beitrag #247
ich habe auch damals schon so gedacht und ich hege weiß Gott keine Symphatien mit dem damaligen DDR.Regime

Ja, Angela Merkel fand den Weg von Ost nach West........wie auch immer


Da bist Du hier in bester Gesellschaft. Hier hegt auch kaum einer Symphatie fuer die ehemalige DDR



nach oben springen

#251

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 00:07
von Paula | 43 Beiträge

bei manchen Antworten mag man dies aber kaum glauben :-)


nach oben springen

#252

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 00:11
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Hier gibt es Alles. Das macht ja auch den Reiz aus. Wären hier nur Rote Socken, wäre es langweilig wie Anno Dazumal auf einer Pateiversammlung.


nach oben springen

#253

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 00:13
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von Paula im Beitrag #251
bei manchen Antworten mag man dies aber kaum glauben :-)


Du bist echt suess, Paula. Ich mag Dich



nach oben springen

#254

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 00:14
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von Eisenacher im Beitrag #252
Hier gibt es Alles. Das macht ja auch den Reiz aus. Wären hier nur Rote Socken, wäre es langweilig wie Anno Dazumal auf einer Pateiversammlung.


Jetzt bin ich echt platt @Eisenacher ! Du warst SED Mitglied????? erzähl doch mal bitte wie es so auf den Parteiversammlungen zuging an denen Du teilnahmst.
Vergiss aber bitte nicht für Außenstehende und Nicht-Insider die Unterschiede zu erklären die es da gab .....

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

Küchenbulle 79 und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#255

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 00:14
von Paula | 43 Beiträge

ich dich auch


nach oben springen

#256

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 00:16
von Grenzverletzerin | 1.182 Beiträge

Zitat von Paula im Beitrag #249
Hallo Grenzverletzerin...vielen Dank!

hat Dein Nick eine Bedeutung?



Ja, ich habe die DDR im Februar 89 verlassen...Flucht!! Ich muss aber differenzieren...hätte ich im Februar 89 den Umbruch gerochen, hätte ich mir diesen Schritt überlegt...weil mein Leben in der DDR nicht nur schlecht war...es war das System mit dem ich mich nicht arrangiert habe und nicht arrangieren wollte. Es ist ein recht komplexes Thema...


Unter Chemikern funktioniert die Evolution noch: Dumme Experimentierer werden natürlicherweise und rasch eliminiert.

DoreHolm, Lutze und Jobnomade haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#257

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 00:19
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von Paula im Beitrag #255
ich dich auch


Merci, tres charmant



nach oben springen

#258

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 00:20
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #254
Zitat von Eisenacher im Beitrag #252
Hier gibt es Alles. Das macht ja auch den Reiz aus. Wären hier nur Rote Socken, wäre es langweilig wie Anno Dazumal auf einer Pateiversammlung.


Jetzt bin ich echt platt @Eisenacher ! Du warst SED Mitglied????? erzähl doch mal bitte wie es so auf den Parteiversammlungen zuging an denen Du teilnahmst.
Vergiss aber bitte nicht für Außenstehende und Nicht-Insider die Unterschiede zu erklären die es da gab .....

Gruß
Nostalgiker


Ich komme als Nichtraucher aus einer Ketten-Raucherfamilie. Da hat man den Qualm automatisch mitgeschluckt. Daher auch mein Wissen über Parteiversammlungen ohne Mitglied gewesen zu sein. Mich wollten die einfach nicht haben. Keiner wollte für mich bürgen.


nach oben springen

#259

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 00:21
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Mir erschließt sich der Zusammenhang zwischen Raucher und Parteimitglied nicht ganz ....

Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#260

RE: Der Kommunismus / ein Verbrechen an der Menschheit?

in DDR Staat und Regime 20.11.2013 00:21
von Paula | 43 Beiträge

@studfri

you are very very welcome


nach oben springen



Besucher
27 Mitglieder und 73 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1419 Gäste und 115 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558804 Beiträge.

Heute waren 115 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen