#281

RE: Reiners Zeitzeugen

in DDR Online Museum 27.03.2014 09:29
von damals wars | 12.201 Beiträge

Zitat von furry im Beitrag #279
Zitat von thomas 48 im Beitrag #274
Habe ich nie kapiert.


Tja @thomas 48 , andere haben mit Hilfe dieses Gerätes vor vielen Jahren Brücken und Maschinen konstruiert. Denke nur mal an die Dampflokomotiven, die heute noch rollen. (Im Bezug zu Deinen Eisenbahngeschichten.)


Für Chemiker gab es das Teil auch aus Alu.

Hattest Du auch das Buch Fachzeichnen Metall?
Es gab so Bücher, da war man so richtig stolz, wenn man sie den bekam.

Mal kurz weg von Fachbüchern:
Jacob Holdt: Amerikanische Bilder war so ein Buch, was mich schwer beeindruckt hat.
Ich weiß sogar noch, wo ich es bekommen habe, in der Altstadt von Naumburg,
ich war zu einem Lehrgang im Blütengrund.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#282

RE: Reiners Zeitzeugen

in DDR Online Museum 28.03.2014 11:50
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #281
Mal kurz weg von Fachbüchern:
Jacob Holdt: Amerikanische Bilder war so ein Buch, was mich schwer beeindruckt hat.

War als Jugendlicher für mich der erste Kontakt mit Bibelsprüchen.

P.S. Zum Thema Rechenschieber, also ich hatte nicht nur einen Mathelehrer, welcher auf dem Begriff 'Rechenstab' größten Wert legte.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 28.03.2014 12:39 | nach oben springen

#283

RE: Reiners Zeitzeugen

in DDR Online Museum 25.08.2014 22:45
von Stringer49 | 700 Beiträge

Zitat von der glatte im Beitrag #92
Hier sind noch zwei Ansichtskarten aus der Zeit der Deutschen Lufthansa der DDR.

[...]
Gruß Reiner

Quelle: Ansichtskarten der Deutschen Lufthansa der DDR, Ansichtskarte mit Super Aero 45 S, Foto von Feiweger.


Guten Abend,

Das fand ich in antiquarischen Zeitschriften. Die «hässliche» Konkurrenz im Osten - für kurze Zeit. Eine beachtliche Entwicklung für ein kleines Land. Leider wurde diese Entwicklung beendet.





Zeit im Bild 6-1959, pp. 4 - 5
Stringer49


Wenn das Wort das Mittel gegen die Stille und das Getöse ist, so ist die Flut der Wörter im Stakkato seine dialektische Umkehrung.


zuletzt bearbeitet 26.08.2014 12:43 | nach oben springen

#284

RE: Reiners Zeitzeugen

in DDR Online Museum 26.08.2014 15:49
von turtle | 6.961 Beiträge

Aus Beitrag #261 von der Glatte : http://www.acsearch.info/search.html?id=447425

DDR : 1950


der glatte hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#285

RE: Reiners Zeitzeugen

in DDR Online Museum 02.09.2014 18:13
von der glatte | 1.356 Beiträge

Wieder ein schöner Zeitzeuge. Zwar befindet der sich nicht in meinem Besitz, doch bin ich darüber fast gestolpert. Heute noch zu erleben in Berlin und es gibt noch viele davon. Man muss die Augen offen haben wenn man spazieren geht. Ich präsentiere Euch den "OSTDECKEL".



Richtig interessant ist das "Güte Q" auf dem Deckel und natürlich Made in GDR.



Schaut Euch doch einmal um, eventuell findet Ihr auch noch solche Deckel auf der Straße. Gebt doch einmal Bescheid in welcher Stadt die noch zu finden sind. Ich würde mich freuen.

Gruß vom Glatten


ACRITER ET FIDELITER


94 und turtle haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#286

RE: Reiners Zeitzeugen

in DDR Online Museum 02.09.2014 22:33
von der glatte | 1.356 Beiträge

Und dann gab es noch einen Deckel, der noch häufig anzutreffen ist.




Gruß vom Glatten


ACRITER ET FIDELITER


zuletzt bearbeitet 02.09.2014 22:35 | nach oben springen

#287

RE: Reiners Zeitzeugen

in DDR Online Museum 02.09.2014 22:37
von der glatte | 1.356 Beiträge

Ganz am Rande bemerkt, es gibt im Berliner Stadtgebiet noch sehr alte Deckel zu finden. Hat zwar nichts mit der DDR zu tun, aber er hat schließlich auch diese überlebt. Die Gasfirma ist die älteste von Berlin gewesen und wurde in Köpenick gegründet. Sie war einst für die Gas-Straßenlaternen zuständig und nannte sich Budde & Goede. Historisch auf alle Fälle. Nur so als Beispiel.



Gruß vom Glatten


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#288

RE: Reiners Zeitzeugen

in DDR Online Museum 02.09.2014 22:46
von der glatte | 1.356 Beiträge

So und nun wieder zur DDR-Zeitzeugen-Geschichte.

Solche Dose mit Wurst sollte jeden ehemaligen DDR-Bürger gut bekannt sein. Es gab sie in den unterschiedlichsten Sorten. Ob Blutwurst, Leberwurst Schmalzfleisch oder hier die Jagdwurst, alle kamen aus der Fabrik Weinböhla bei Meißen, welche heute leider Geschichte ist. Mir persönlich haben sie geschmeckt, waren ja auch nicht teuer. Natürlich war mein Favorit die Jagdwurst. Schnell den Ökonom zur Hand und geöffnet. Dazu frisches Brot und los ging es.



Gruß vom Glatten


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#289

RE: Reiners Zeitzeugen

in DDR Online Museum 02.09.2014 23:39
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Mein Favorit bei den Komplekten war die KAMMFLEISCHWURST ,wurde von uns Kamelwurst genannt !
Konnte man auch lecker braten oder in Scheiben schneiden und mit Käse überbacken .

FRITZE


nach oben springen

#290

RE: Reiners Zeitzeugen

in DDR Online Museum 05.09.2014 17:27
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von der glatte im Beitrag #288
...
Schnell den Ökonom zur Hand und geöffnet.

Da ... #189, und achso, hast ja ein richtig seltnes Modell der 90g-Konserven erwischt *beifall_grinsend*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


der glatte hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#291

RE: Reiners Zeitzeugen

in DDR Online Museum 09.09.2014 17:53
von der glatte | 1.356 Beiträge

So, schaut Euch das bitte an, denn hier wurden einst "Aktivisten" gemacht! Die Prägeform für die Massen-Abzeichen sieht ja noch ganz passabel aus.



Natürlich kamen die "Aktivisten" und viele andere Orden und Auszeichnungen von PRÄWEMA.



Na ja, die Originale sollte wohl jeder selbst einmal bekommen haben, ich natürlich auch.

Eine interessante ehemalige Firma aus der DDR sollte wohl diese gewesen sein. Die Damen hier im Forum kennen sie bestimmt.



Dort wurde auch für die vielen Kaufhausketten und Versandhäuser im ehemaligen Westen produziert. So kam dann manches Stück unter einem anderen Namen und schick verpackt wieder in den Osten zurück. Allerdings deklariert als "GESCHENKSENDUNG KEINE HANDELSWARE".

Gruß vom Glatten


Fotoquelle: Privatarchiv


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#292

RE: Reiners Zeitzeugen

in DDR Online Museum 09.09.2014 22:03
von thomas 48 | 3.580 Beiträge

Diese Strümpfe wurden auch im Zuchthaus mit einer hohen Stückzahl produziert.
thomas


nach oben springen

#293

RE: Reiners Zeitzeugen

in DDR Online Museum 10.09.2014 18:18
von StabsfeldKoenig | 2.654 Beiträge

Zitat von der glatte im Beitrag #291
So, schaut Euch das bitte an, denn hier wurden einst "Aktivisten" gemacht! Die Prägeform für die Massen-Abzeichen sieht ja noch ganz passabel aus.



Natürlich kamen die "Aktivisten" und viele andere Orden und Auszeichnungen von PRÄWEMA.



Na ja, die Originale sollte wohl jeder selbst einmal bekommen haben, ich natürlich auch.

Eine interessante ehemalige Firma aus der DDR sollte wohl diese gewesen sein. Die Damen hier im Forum kennen sie bestimmt.



Dort wurde auch für die vielen Kaufhausketten und Versandhäuser im ehemaligen Westen produziert. So kam dann manches Stück unter einem anderen Namen und schick verpackt wieder in den Osten zurück. Allerdings deklariert als "GESCHENKSENDUNG KEINE HANDELSWARE".

Gruß vom Glatten


Fotoquelle: Privatarchiv


ESDA kenne nicht nur die Damen. Die haben Strunpfwaren für die gesammte Familie produziert.



nach oben springen

#294

RE: Reiners Zeitzeugen

in DDR Online Museum 26.09.2014 13:39
von der glatte | 1.356 Beiträge

Beim Kramen in den alten Papieren meiner Eltern habe ich folgenden Brief gefunden, welcher die schon sehr brisante Lage des DDR-Wohnungsmarkt am Ende der 50er Jahre zeigt. Ich war damals noch gar nicht geboren sondern kam erst 1961 auf die Welt und da wohnten meine Eltern noch immer in der Jaspisstraße 1.

Das bedeutet, der geplante und von der Gewerkschaft unterstützte Wohnungstausch kam nicht zustande, den inzwischen waren schon vier weitere Jahre vergangen, ohne das sich etwas an der Situation geändert hatte. Erst im Jahre 1963 bekamen meine Eltern eine größere Wohnung zugeteilt.

Gruß von Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#295

RE: Reiners Zeitzeugen

in DDR Online Museum 26.09.2014 13:56
von thomas 48 | 3.580 Beiträge

Der Brief ist etwas eigenartig geschrieben
Wenn ein Arbeiter nicht in Schicht gearbeitet hätte und nicht gewerkschaftlich gearbeitet hätte, was für eine Wohnung hätte er bekommen.?
Meine Eltern haben mit jemanden getauscht, der unbedingt nach Halle wollte.
Es war eine große Wohnung in Eisenach-Süd mit Kinderzimmer, Toilette und Badewanne, Stuck an der Decke und Telefon.


nach oben springen

#296

RE: Reiners Zeitzeugen

in DDR Online Museum 26.09.2014 13:57
von damals wars | 12.201 Beiträge

Zitat von thomas 48 im Beitrag #292
Diese Strümpfe wurden auch im Zuchthaus mit einer hohen Stückzahl produziert.
thomas


Das war aber gefährlich, so haltbar, wie die waren, so im Bezug auf abseilen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#297

RE: Reiners Zeitzeugen

in DDR Online Museum 26.09.2014 13:59
von damals wars | 12.201 Beiträge

Zitat von thomas 48 im Beitrag #295
Der Brief ist etwas eigenartig geschrieben
Wenn ein Arbeiter nicht in Schicht gearbeitet hätte und nicht gewerkschaftlich gearbeitet hätte, was für eine Wohnung hätte er bekommen.?
Meine Eltern haben mit jemanden getauscht, der unbedingt nach Halle wollte.
Es war eine große Wohnung in Eisenach-Süd mit Kinderzimmer, Toilette und Badewanne, Stuck an der Decke und Telefon.


brauchte man da nicht eine Wohnungszuweisung?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#298

RE: Reiners Zeitzeugen

in DDR Online Museum 26.09.2014 14:01
von damals wars | 12.201 Beiträge

Zitat von der glatte im Beitrag #288
So und nun wieder zur DDR-Zeitzeugen-Geschichte.

Solche Dose mit Wurst sollte jeden ehemaligen DDR-Bürger gut bekannt sein. Es gab sie in den unterschiedlichsten Sorten. Ob Blutwurst, Leberwurst Schmalzfleisch oder hier die Jagdwurst, alle kamen aus der Fabrik Weinböhla bei Meißen, welche heute leider Geschichte ist. Mir persönlich haben sie geschmeckt, waren ja auch nicht teuer. Natürlich war mein Favorit die Jagdwurst. Schnell den Ökonom zur Hand und geöffnet. Dazu frisches Brot und los ging es.



Gruß vom Glatten



So ein bisschen Salz drauf, mir läuft das Wasser im Mund zusammen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
der glatte hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#299

RE: Reiners Zeitzeugen

in DDR Online Museum 26.09.2014 14:13
von thomas 48 | 3.580 Beiträge

Ich war ja ein kleines Kind, die Wohnung gehörte einem Anwalt der nach H. wollte, mein Vater hat im Stahlwerk in Immelborn gearbeitet und in Salzungen gewohnt.
Wenn er Zeit hatte, habe ich ihn mit der Mutter besucht.
1954!!!


nach oben springen

#300

RE: Reiners Zeitzeugen

in DDR Online Museum 26.09.2014 14:16
von thomas 48 | 3.580 Beiträge

#296
Meine Ex hatte es sehr schwer die Norm zu schaffen, hat dann paar Jahre in der Wäscherei gearbeitet


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Internet-Portal für DDR-Zeitzeugen in ganz Deutschland
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
14 29.08.2010 17:15goto
von Rainer-Maria-Rohloff • Zugriffe: 1230
Video:20 Jahre Mauerfall: Zeitzeugen berichten
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
0 14.06.2009 10:42goto
von Angelo • Zugriffe: 508

Besucher
34 Mitglieder und 85 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2888 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558500 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen