#181

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 09.11.2013 14:00
von turtle | 6.961 Beiträge

Zitat von Hans im Beitrag #180
Hi, Lutze
In Deiner "Naiv-Frage" steckt mehr Brisanz als man annehmen sollte. Und : Sie erklärt eigendlich ganz wunderbar den Unterschied zwischen dem (Umgangssprachlichen) Assi - unter dem der "Normalbürger" ganz einfach ein stinkendfaules,schmarotzendes Schwein verstand ( Ich weiß- Schimpfwort- aber wie umschreibt man das) und den Leuten die dazu gemacht wurden bzw. sich so fühlten. Das sollte man auseinanderhalten,- ist aber nicht so einfach.Aber eben notwendig- wir bekommen das schon hin.
73 Hans


Dem einen machte es mit seinem inzwischen dicken Fell nichts mehr aus ,der Andere litt darunter , kam sich ausgegrenzt vor und bekam eventuell Depressionen .


Hans und Küchenbulle 79 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#182

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 09.11.2013 14:05
von Lutze | 8.033 Beiträge

wirklich naiv mein Beitrag?,
über 20 Jahre im Lehrerberuf,
einen Ausreiseantrag gestellt,wie viele andere auch,
den Beruf mußte man am Nagel hängen,
bis zur Ausreise dauerte es auch noch seine Zeit
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#183

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 09.11.2013 14:08
von Hans | 2.166 Beiträge

Nein Lutze! Nein!
Scheinbare Naivfrage! Als ich hier angefangen hab, hätt ich das eventuell gedacht- mittlerweile weiß ich, daß da viel mehr dahintersteckt! Frag bloß weiter!
Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
nach oben springen

#184

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 09.11.2013 14:16
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #179
Zitat von Küchenbulle 79 im Beitrag #177
Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #174
Bevor hier wieder alles in einen Topf geschmissen wird - Wer galt in der DDR als asozial?

LG von der grenzgaengerin


Als asozial gilt bei mir jeder,der null Bock auf Arbeit hat und meint Vater Staat wirds schon richten.
Die Menschen die durch Krankheit,berufliche Misserfolge,Ausgrenzung,schlechte Bildung usw. in die Armenfalle tappten,kann man getrost davon ausschließen.



meine damalige Geographie-Lehrerin hat ihren Beruf sehr geliebt,
sie stellte einen Ausreiseantrag,da war Schluss mit dem Beruf,
beim letzten Klassentreffen habe ich mich mit meiner ehemaligen
Klassenlehrerin darüber unterhalten,ich hatte viele Fragen dazu gestellt,
zum Beispiel,als Lehrerin im Sozialismus nicht mehr würdig?,
oder Berufsverbot in der DDR?,das durfte es doch nicht geben,
sie hat sich asozial gefühlt
Lutze


@Lutze in der DDR gab es keine Berufsverbote, so etwas gab es nur in der Bundesrepublik. Habe ich jedenfalls hier im Forum gelernt.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#185

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 09.11.2013 14:28
von Lutze | 8.033 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #184
Zitat von Lutze im Beitrag #179
Zitat von Küchenbulle 79 im Beitrag #177
Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #174
Bevor hier wieder alles in einen Topf geschmissen wird - Wer galt in der DDR als asozial?

LG von der grenzgaengerin


Als asozial gilt bei mir jeder,der null Bock auf Arbeit hat und meint Vater Staat wirds schon richten.
Die Menschen die durch Krankheit,berufliche Misserfolge,Ausgrenzung,schlechte Bildung usw. in die Armenfalle tappten,kann man getrost davon ausschließen.



meine damalige Geographie-Lehrerin hat ihren Beruf sehr geliebt,
sie stellte einen Ausreiseantrag,da war Schluss mit dem Beruf,
beim letzten Klassentreffen habe ich mich mit meiner ehemaligen
Klassenlehrerin darüber unterhalten,ich hatte viele Fragen dazu gestellt,
zum Beispiel,als Lehrerin im Sozialismus nicht mehr würdig?,
oder Berufsverbot in der DDR?,das durfte es doch nicht geben,
sie hat sich asozial gefühlt
Lutze


@Lutze in der DDR gab es keine Berufsverbote, so etwas gab es nur in der Bundesrepublik. Habe ich jedenfalls hier im Forum gelernt.



als Zeitzeuge bin ich hier im Forum,
was ich hier texte,entspricht meinen Erlebnissen in der DDR
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#186

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 09.11.2013 14:36
von Pit 59 | 10.131 Beiträge

als Zeitzeuge bin ich hier im Forum,
was ich hier texte,entspricht meinen Erlebnissen in der DDR
Lutze

Bloß es Glauben Dir nicht Alle Lutze


nach oben springen

#187

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 09.11.2013 14:48
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #186
als Zeitzeuge bin ich hier im Forum,
was ich hier texte,entspricht meinen Erlebnissen in der DDR
Lutze

Bloß es Glauben Dir nicht Alle Lutze



..oder er hat meine Ironie nicht verstanden??


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#188

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 09.11.2013 14:49
von Lutze | 8.033 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #186
als Zeitzeuge bin ich hier im Forum,
was ich hier texte,entspricht meinen Erlebnissen in der DDR
Lutze

Bloß es Glauben Dir nicht Alle Lutze

dann ist es so,
daran kann ich nichts ändern
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#189

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 09.11.2013 14:53
von Lutze | 8.033 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #187
Zitat von Pit 59 im Beitrag #186
als Zeitzeuge bin ich hier im Forum,
was ich hier texte,entspricht meinen Erlebnissen in der DDR
Lutze

Bloß es Glauben Dir nicht Alle Lutze



..oder er hat meine Ironie nicht verstanden??

vielleicht ein neues Thema?,
Berufsverbot in der DDR?,
wäre auch interessant
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#190

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 09.11.2013 14:57
von Hans | 2.166 Beiträge

Hi,
Na zumindest ein Thema zum Streiten.-sag ich mal voraus. Aber das gehört dazu.
Und Lutze : nicht aufhören mit Fragen, nur so gehts- und wenns jemanden nicht passt- , dann klappts schon .
Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
nach oben springen

#191

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 09.11.2013 15:13
von Lutze | 8.033 Beiträge

Zitat von Hans im Beitrag #190
Hi,
Na zumindest ein Thema zum Streiten.-sag ich mal voraus. Aber das gehört dazu.
Und Lutze : nicht aufhören mit Fragen, nur so gehts- und wenns jemanden nicht passt- , dann klappts schon .
Hans

Streitereien ist nicht mein Ding,
um auf das Hauptthema zurückzukommen,
die Besucher,die in Hohenschönhausen waren,
lohnt sich wirklich ein Besuch dahin?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#192

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 09.11.2013 15:17
von Pit 59 | 10.131 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #191
Zitat von Hans im Beitrag #190
Hi,
Na zumindest ein Thema zum Streiten.-sag ich mal voraus. Aber das gehört dazu.
Und Lutze : nicht aufhören mit Fragen, nur so gehts- und wenns jemanden nicht passt- , dann klappts schon .
Hans

Streitereien ist nicht mein Ding,
um auf das Hauptthema zurückzukommen,
die Besucher,die in Hohenschönhausen waren,
lohnt sich wirklich ein Besuch dahin?
Lutze


Na Klar lohnt sich ein Besuch,nicht umsonst wurde es als Gedenkstätte erhalten. Mache Dich mal bei Gelegenheit hin,und bilde Dir selbst ein Urteil.
Jetzt als "Vorbelasteter" durch Forum kannste auch mal Fragen stellen


nach oben springen

#193

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 09.11.2013 15:59
von Lutze | 8.033 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #192
Zitat von Lutze im Beitrag #191
Zitat von Hans im Beitrag #190
Hi,
Na zumindest ein Thema zum Streiten.-sag ich mal voraus. Aber das gehört dazu.
Und Lutze : nicht aufhören mit Fragen, nur so gehts- und wenns jemanden nicht passt- , dann klappts schon .
Hans

Streitereien ist nicht mein Ding,
um auf das Hauptthema zurückzukommen,
die Besucher,die in Hohenschönhausen waren,
lohnt sich wirklich ein Besuch dahin?
Lutze


Na Klar lohnt sich ein Besuch,nicht umsonst wurde es als Gedenkstätte erhalten. Mache Dich mal bei Gelegenheit hin,und bilde Dir selbst ein Urteil.
Jetzt als "Vorbelasteter" durch Forum kannste auch mal Fragen stellen


um ehrlich zu sein,ich habe Angst,
um mir das anzuschauen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#194

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 09.11.2013 16:00
von Hans | 2.166 Beiträge

Hi Lutze...
Also extra dafür nach Berlin fahren währ wohl übertrieben, aber wenn man sowiso schon da ist- Zumindest hat man`s dann gesehen. Berlin hat ja noch ein paar Ecken, die interresant sind.
Zugegebenermaßen-mein Verhältniss zu der Einrichtung ist gespalten, aber in erster Linie nicht wegen dem Zweck der Gedenkstätte, sondern aus meiner Erfahrung "als Hohenschönhausener". Ich wohn so ziemlich dicht dran. Na , hab ich ja schon geschrieben.
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
nach oben springen

#195

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 09.11.2013 16:15
von Lutze | 8.033 Beiträge

Zitat von Hans im Beitrag #194
Hi Lutze...
Also extra dafür nach Berlin fahren währ wohl übertrieben, aber wenn man sowiso schon da ist- Zumindest hat man`s dann gesehen. Berlin hat ja noch ein paar Ecken, die interresant sind.
Zugegebenermaßen-mein Verhältniss zu der Einrichtung ist gespalten, aber in erster Linie nicht wegen dem Zweck der Gedenkstätte, sondern aus meiner Erfahrung "als Hohenschönhausener". Ich wohn so ziemlich dicht dran. Na , hab ich ja schon geschrieben.
73 Hans

es mag wirklich sehenswert und interessant sein in Hohenschönhausen,
dieser Eisenbahnwagon,
über 18 Stunden war ich damit unterwegs,
das war alles andere,als angenehm
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#196

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 09.11.2013 16:34
von ABV | 4.202 Beiträge

Ich habe mir einen Besuch der Haftanstalt Hohenschönhausen für das kommende Jahr ganz fest vorgenommen! Ganz unvoreingenommen und unaufgeregt. Dieses Gefängnis gehört zu den Orten, die man einfach einmal mit eigenen Augen gesehen haben muss! Um sich ein eigenes Urteil darüber zu bilden.
Aber eines steht bereits heute fest: Egal welche Schwächen die Museumsführer möglicherweise aufweisen. Egal was Herr K. nachträglich eingebaut hat. Fakt ist doch, dass dort Menschen inhaftiert waren, die aus heutiger Sicht absolut keine Kriminellen waren. Sondern einfach nur ihre völlig normalen Bürgerrechte wahrnehmen wollten. Dinge die heute völlig normal sind. Über die kaum noch jemand nachdenkt.

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


Hans, turtle, Küchenbulle 79 und Grenzverletzerin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#197

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 09.11.2013 16:37
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #196
Ich habe mir einen Besuch der Haftanstalt Hohenschönhausen für das kommende Jahr ganz fest vorgenommen! Ganz unvoreingenommen und unaufgeregt. Dieses Gefängnis gehört zu den Orten, die man einfach einmal mit eigenen Augen gesehen haben muss! Um sich ein eigenes Urteil darüber zu bilden.
Aber eines steht bereits heute fest: Egal welche Schwächen die Museumsführer möglicherweise aufweisen. Egal was Herr K. nachträglich eingebaut hat. Fakt ist doch, dass dort Menschen inhaftiert waren, die aus heutiger Sicht absolut keine Kriminellen waren. Sondern einfach nur ihre völlig normalen Bürgerrechte wahrnehmen wollten. Dinge die heute völlig normal sind. Über die kaum noch jemand nachdenkt.

Gruß an alle
Uwe



Uwe,

Mörder, Kriegsverbrecher, Spione, u.a. waren dort aber auch vertreten ....


Feliks D., damals wars und passport haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#198

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 09.11.2013 16:45
von Lutze | 8.033 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #197
Zitat von ABV im Beitrag #196
Ich habe mir einen Besuch der Haftanstalt Hohenschönhausen für das kommende Jahr ganz fest vorgenommen! Ganz unvoreingenommen und unaufgeregt. Dieses Gefängnis gehört zu den Orten, die man einfach einmal mit eigenen Augen gesehen haben muss! Um sich ein eigenes Urteil darüber zu bilden.
Aber eines steht bereits heute fest: Egal welche Schwächen die Museumsführer möglicherweise aufweisen. Egal was Herr K. nachträglich eingebaut hat. Fakt ist doch, dass dort Menschen inhaftiert waren, die aus heutiger Sicht absolut keine Kriminellen waren. Sondern einfach nur ihre völlig normalen Bürgerrechte wahrnehmen wollten. Dinge die heute völlig normal sind. Über die kaum noch jemand nachdenkt.

Gruß an alle
Uwe



Uwe,

Mörder, Kriegsverbrecher, Spione, u.a. waren dort aber auch vertreten ....

und die anderen Inhaftierten?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#199

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 09.11.2013 16:47
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #198
Zitat von Alfred im Beitrag #197
Zitat von ABV im Beitrag #196
Ich habe mir einen Besuch der Haftanstalt Hohenschönhausen für das kommende Jahr ganz fest vorgenommen! Ganz unvoreingenommen und unaufgeregt. Dieses Gefängnis gehört zu den Orten, die man einfach einmal mit eigenen Augen gesehen haben muss! Um sich ein eigenes Urteil darüber zu bilden.
Aber eines steht bereits heute fest: Egal welche Schwächen die Museumsführer möglicherweise aufweisen. Egal was Herr K. nachträglich eingebaut hat. Fakt ist doch, dass dort Menschen inhaftiert waren, die aus heutiger Sicht absolut keine Kriminellen waren. Sondern einfach nur ihre völlig normalen Bürgerrechte wahrnehmen wollten. Dinge die heute völlig normal sind. Über die kaum noch jemand nachdenkt.

Gruß an alle
Uwe



Uwe,

Mörder, Kriegsverbrecher, Spione, u.a. waren dort aber auch vertreten ....

und die anderen Inhaftierten?
Lutze


Da wird man den Einzelfall sehen müssen.


Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#200

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 09.11.2013 16:58
von exgakl | 7.223 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #199
Zitat von Lutze im Beitrag #198
Zitat von Alfred im Beitrag #197
Zitat von ABV im Beitrag #196
Ich habe mir einen Besuch der Haftanstalt Hohenschönhausen für das kommende Jahr ganz fest vorgenommen! Ganz unvoreingenommen und unaufgeregt. Dieses Gefängnis gehört zu den Orten, die man einfach einmal mit eigenen Augen gesehen haben muss! Um sich ein eigenes Urteil darüber zu bilden.
Aber eines steht bereits heute fest: Egal welche Schwächen die Museumsführer möglicherweise aufweisen. Egal was Herr K. nachträglich eingebaut hat. Fakt ist doch, dass dort Menschen inhaftiert waren, die aus heutiger Sicht absolut keine Kriminellen waren. Sondern einfach nur ihre völlig normalen Bürgerrechte wahrnehmen wollten. Dinge die heute völlig normal sind. Über die kaum noch jemand nachdenkt.

Gruß an alle
Uwe



Uwe,

Mörder, Kriegsverbrecher, Spione, u.a. waren dort aber auch vertreten ....

und die anderen Inhaftierten?
Lutze


Da wird man den Einzelfall sehen müssen.


RESPEKT @Alfred ... das war einer Deiner Besten!


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 442 Gäste und 32 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14364 Themen und 557446 Beiträge.

Heute waren 32 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen