#481

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 05.12.2013 16:09
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Mike59 im Beitrag #479
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #475
Wenn einer mit einer Leiter Richtung anderes Deutschland marschierte und wurde gefangen, stand da das zu verhängende Strafmaß der sozialistischen Gerichtsbarkeit nicht eigentlich schon fest oder gab es da auch Spielraum?
Ich vermute in so einem klaren Fall hätte man wohl locker auf Genosse "Anwalt" verzichten können.


Möglichkeiten für einen Deal soll es da schon gegeben haben, ansonsten wären nicht so viele nach 3 Wochen wieder bei Mutti gewesen. Ob es dafür einen Anwalt bedurfte kann ich nicht sagen - interessiert mich auch nicht wirklich.


Nach versuchter Republikflucht?
Falls ja, würde mich das durchaus erstaunen.


nach oben springen

#482

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 05.12.2013 16:18
von Mike59 | 7.939 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #481
Zitat von Mike59 im Beitrag #479
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #475
Wenn einer mit einer Leiter Richtung anderes Deutschland marschierte und wurde gefangen, stand da das zu verhängende Strafmaß der sozialistischen Gerichtsbarkeit nicht eigentlich schon fest oder gab es da auch Spielraum?
Ich vermute in so einem klaren Fall hätte man wohl locker auf Genosse "Anwalt" verzichten können.


Möglichkeiten für einen Deal soll es da schon gegeben haben, ansonsten wären nicht so viele nach 3 Wochen wieder bei Mutti gewesen. Ob es dafür einen Anwalt bedurfte kann ich nicht sagen - interessiert mich auch nicht wirklich.


Nach versuchter Republikflucht?
Falls ja, würde mich das durchaus erstaunen.


Die Fälle die ich in der Zeit ab 1985 in unserem Bereich mitbekommen habe da sind es zum überwiegenden Teil Personen aus dem Grenzgebiet bzw. Ortschaften am Rande davon gewesen - darunter 2 x Rückkehrer nach gelungener Flucht. Dazu 6 Personen festgenommen wo ich nur bei 2 Personen nicht weiß wie es weiter ging, die waren nicht aus unserer Gegend. Kannst ja mal @94 fragen, was aus den zwei Halbwüchsigen an der TL zum GR 3 wurde.


zuletzt bearbeitet 05.12.2013 16:21 | nach oben springen

#483

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 05.12.2013 17:17
von turtle | 6.961 Beiträge

Walter Ulbricht sagte einmal "Unsere Juristen müssen begreifen, dass der Staat und das von ihm geschaffene Recht dazu dienen, die Politik von Partei und Regierung durchzusetzen."
Auch unter Honecker war das nicht anders .Befolgte der Anwalt, die Macht der herrschenden Partei durchzusetzen –wie konnte er dann noch die Interessen seines Mandanten. vernünftig vertreten? Wie lange konnte er bei nicht befolgen seinen Beruf noch ausüben?.

Einen besonderen Stellenwert hatten Anwälte wie Kaul oder Vogel etc.
Das ist für mich ein anderes Kapitel, und durchaus auch diskussionswürdig.
Da war garantiert vieles nicht koscher,
Vogel sagte einmal ,seine Arbeit war nicht weiß ,sie war nicht schwarz, sie musste grau sein.


Gert und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.12.2013 17:59 | nach oben springen

#484

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 05.12.2013 17:22
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Es gibt Tonmitschnitte vom Verfahren gegen Teske, was da der Anwalt so beiträgt um seinem Mandanten buchstäblich den Hals zu retten, weiß nicht, war wohl eher so eine Art Co-Staatsanwalt mit Klappausweis.


zuletzt bearbeitet 05.12.2013 17:24 | nach oben springen

#485

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 05.12.2013 17:29
von passport | 2.626 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #484
Es gibt Tonmitschnitte vom Verfahren gegen Teske, was da der Anwalt so beiträgt um seinem Mandanten buchstäblich den Hals zu retten, weiß nicht, war wohl eher so eine Art Co-Staatsanwalt mit Klappausweis.


Was ihr alle für Erkenntnisse habt ! Klär mich (uns) doch mal auf !


passport


nach oben springen

#486

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 05.12.2013 17:35
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von passport im Beitrag #485
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #484
Es gibt Tonmitschnitte vom Verfahren gegen Teske, was da der Anwalt so beiträgt um seinem Mandanten buchstäblich den Hals zu retten, weiß nicht, war wohl eher so eine Art Co-Staatsanwalt mit Klappausweis.


Was ihr alle für Erkenntnisse habt ! Klär mich (uns) doch mal auf !


passport


Musst du mal suchen und dann kannst du dir es auch einfach mal anhören, mehr habe ich auch nicht gemacht und es war nur der Eindruck der sich mir durch das Gehörte aufgedrängt hat.
Brauchst mich doch deshalb nicht gleich so mit Ausrufungszeichen angehen und aufgeklärt habe ich nur meine Kinder, Erwachsene werden das wohl noch selbst hinbringen.


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.12.2013 17:43 | nach oben springen

#487

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 05.12.2013 17:41
von icke46 | 2.593 Beiträge

Zitat von turtle im Beitrag #483


Einen besonderen Stellenwert hatten Anwälte wie Gaul oder Vogel etc.
Das ist für mich ein anderes Kapitel, und durchaus auch diskussionswürdig.





Nur eine kleine Korrektur: Der olle Gaul hiess Kaul, Friedrich-Karl - gerne abgekürzt als FKK
Er hatte ja bis zu seinem Tode eine Sendung im DDR-Fernsehen "Fragen Sie Prof. Kaul", die ich eigentlich
immer ganz gerne gesehen habe, weil es eine Möglichkeit war, die Rechtsnormen (abseits des politischen Strafrechts)
zwischen Ost und West zu vergleichen.

Gruss

icke



nach oben springen

#488

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 05.12.2013 17:53
von passport | 2.626 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #486
Zitat von passport im Beitrag #485
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #484
Es gibt Tonmitschnitte vom Verfahren gegen Teske, was da der Anwalt so beiträgt um seinem Mandanten buchstäblich den Hals zu retten, weiß nicht, war wohl eher so eine Art Co-Staatsanwalt mit Klappausweis.


Was ihr alle für Erkenntnisse habt ! Klär mich (uns) doch mal auf !


passport


Musst du mal suchen und dann kannst du dir es auch einfach mal anhören, mehr habe ich auch nicht gemacht und es war nur der Eindruck der sich mir durch das Gehörte aufgedrängt hat.
Brauchst mich doch deshalb nicht gleich so mit Ausrufungszeichen angehen und aufgeklärt habe ich nur meine Kinder, Erwachsene werden das wohl noch selbst hinbringen.




@Grenzwolf

keiner wollte hier einen angehen. Konnte ja sein das Du über Erkenntnisse verfügst, die die hier Anwesenden nicht kennen.


nach oben springen

#489

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 05.12.2013 17:54
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von passport im Beitrag #488
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #486
Zitat von passport im Beitrag #485
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #484
Es gibt Tonmitschnitte vom Verfahren gegen Teske, was da der Anwalt so beiträgt um seinem Mandanten buchstäblich den Hals zu retten, weiß nicht, war wohl eher so eine Art Co-Staatsanwalt mit Klappausweis.


Was ihr alle für Erkenntnisse habt ! Klär mich (uns) doch mal auf !


passport


Musst du mal suchen und dann kannst du dir es auch einfach mal anhören, mehr habe ich auch nicht gemacht und es war nur der Eindruck der sich mir durch das Gehörte aufgedrängt hat.
Brauchst mich doch deshalb nicht gleich so mit Ausrufungszeichen angehen und aufgeklärt habe ich nur meine Kinder, Erwachsene werden das wohl noch selbst hinbringen.




@Grenzwolf

keiner wollte hier einen angehen. Konnte ja sein das Du über Erkenntnisse verfügst, die die hier Anwesenden nicht kennen.


Bitte schön, zum geneigtem Reinhören.

http://www.mdr.de/damals/avobjekt7044.html


Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#490

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 05.12.2013 18:04
von turtle | 6.961 Beiträge

Zitat von icke46 im Beitrag #487
Zitat von turtle im Beitrag #483


Einen besonderen Stellenwert hatten Anwälte wie Gaul oder Vogel etc.
Das ist für mich ein anderes Kapitel, und durchaus auch diskussionswürdig.





Nur eine kleine Korrektur: Der olle Gaul hiess Kaul, Friedrich-Karl - gerne abgekürzt als FKK
Er hatte ja bis zu seinem Tode eine Sendung im DDR-Fernsehen "Fragen Sie Prof. Kaul", die ich eigentlich
immer ganz gerne gesehen habe, weil es eine Möglichkeit war, die Rechtsnormen (abseits des politischen Strafrechts)
zwischen Ost und West zu vergleichen.

Gruss

icke




Stimmt war mein Fehler Kaul war richtig. Ich bin gebürtiger Sachse und da ist Gaul auch richtig. K,P,T haben wir nicht nur G,B,D


nach oben springen

#491

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 05.12.2013 18:58
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Ich habe selbst noch einmal die Sendung angehört, lag schon eine Weile zurück und muss mein Statement zum Anwalt in dem Fall etwas revidieren, er hat schon getan was möglich war und das war wohl in diesem Fall nicht allzu viel wo vermutlich das Urteil schon vorab feststand.


Hans hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.12.2013 18:59 | nach oben springen

#492

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 05.12.2013 19:45
von Hans | 2.166 Beiträge

Abend, Gemeinde….
Nachdem die „Anwaltsabschweifung“ ja nun ein wenig zur Ruhe gekommen ist, will ich mal weitermachen, zweckmäßigerweise mit“ Butter bei die Fische“.
Was war noch offen- #384 von Furry- „Waren die Untersuchungshäftlinge völlig isoliert und hatten keinen Hofgang mit anderen?“ Hofgang war ja schon. Also hab ich mir die Mühe gemacht, mal im Infomaterial über die Gedenkstätte HschH zu wühlen:
200 Untersuchungshäftlinge ;insgesamt 87 Verwahrräume, 20 Verwahrräume für vier Insassen, 58 Verwahrräume für zwei Insassen, acht Verwahrräume Einzel und einen „Beruhigungsverwahrraum“.
Somit wäre die tolle Feststellung in #388 wohl vom Tisch-oder-Gerd? Isolationsfolter ist ja sicher was ganz gemeines, aber in einer Viererzelle geht’s wohl schlecht.
Ach so, könnten wir jetzt vielleicht wieder aufs Thema kommen?
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
DoreHolm, furry, Damals87, Anja-Andrea und Küchenbulle 79 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#493

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 06.12.2013 16:08
von damals wars | 12.113 Beiträge

Das Bild, wie ein Anwalt zu agieren hat,ist offensichtlich sehr von US Filmen geprägt. Tatsächlich wird das meiste über den Schriftverkehr erledigt.
War sicher auch in der DDR nicht anders. Vor den Sozialgericht in der BRD habe ich einen Kuhhandel erlebt,der auch nicht mit Rechtsstaat zu tun hatte. Rechtwidrig,aber wirksam, weil Rechtssicherheit hergestellt!Im Rahmen meiner Recherchen habe ich festgestellt, das der Gutachter der Gegenpartei einen Verein gegründet hatte, über den er "Spenden" einsammelte bei denen, für die er Gutachten erstellte. alles ganz rechtsstaatlich natürlich.Auch trat er als Gutachter in Prozessen auf, die seine Frau als Richterin führte (Ich hoffe nur, das hier der Beschwerdeführer ganz ruhig bleibt!) Und das alles im Rechtssstaat!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
zuletzt bearbeitet 06.12.2013 16:09 | nach oben springen

#494

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 06.12.2013 16:30
von DoreHolm | 7.677 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #493
Das Bild, wie ein Anwalt zu agieren hat,ist offensichtlich sehr von US Filmen geprägt. Tatsächlich wird das meiste über den Schriftverkehr erledigt.
War sicher auch in der DDR nicht anders. Vor den Sozialgericht in der BRD habe ich einen Kuhhandel erlebt,der auch nicht mit Rechtsstaat zu tun hatte. Rechtwidrig,aber wirksam, weil Rechtssicherheit hergestellt!Im Rahmen meiner Recherchen habe ich festgestellt, das der Gutachter der Gegenpartei einen Verein gegründet hatte, über den er "Spenden" einsammelte bei denen, für die er Gutachten erstellte. alles ganz rechtsstaatlich natürlich.Auch trat er als Gutachter in Prozessen auf, die seine Frau als Richterin führte (Ich hoffe nur, das hier der Beschwerdeführer ganz ruhig bleibt!) Und das alles im Rechtssstaat!


Das sind eben solche Sachen, auch aus eigenem bitteren Erleben, daß ich diesen jetzigen Staat ebensowenig als Rechtsstaat betrachten kann, der diesen Titel verdient, wie die verflossene DDR. Nur eben auf anderen Gebieten. Jetzt mehr beim Zivilrecht, dessen Handhabung heute viel mehr Menschen frustriert als in der DDR die Rechtsprechung zu politischen Handlungen. Aber dieses Thema hatten wir ja schon mal. Ist ja auch OT.



zuletzt bearbeitet 06.12.2013 17:05 | nach oben springen

#495

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 06.12.2013 19:12
von Hans | 2.166 Beiträge

Abend, Gemeinde, wie Pastor Holm immer sagte......
Einer war doch noch offen : #334 : Wagen aufgegleist gesehen..... Stimmt, Eisenbahnwagen kann man nämlich nicht so in die Landschaft stellen. Und trotzdem behaupten doch diese Eisenbahnfreaks, das es da keinen Gleisanschluß gibt. Stimmt auch!
Also : wie das Gleis -ein Gleisjoch-ca. 3 m länger als der Wagen- so dahin kam :
Qu: Gleisbau.de
Wer mehr über die ganze Aktion wissen will : Einfach Googel-Gleisbau-Gedenkstätte Hohenschönhausen-


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.12.2013 19:15 | nach oben springen

#496

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 06.12.2013 21:08
von SET800 | 3.092 Beiträge

Hallo,

war es das wert? Dafür Geld ausgeben?

PS.:

Der kleine Waggon in Yad Vashem steht für eine gnaz andere Geschichte, eine schlimme sehr traurige. Wollte der Knabe Knabe damit sich auf eine Stufe stellen?



nach oben springen

#497

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 06.12.2013 21:16
von Lutze | 8.027 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #496
Hallo,

war es das wert? Dafür Geld ausgeben?

PS.:

Der kleine Waggon in Yad Vashem steht für eine gnaz andere Geschichte, eine schlimme sehr traurige. Wollte der Knabe Knabe damit sich auf eine Stufe stellen?

Waggon Yad Vahem?,
was meinst du damit
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#498

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 06.12.2013 21:29
von icke46 | 2.593 Beiträge


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#499

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 06.12.2013 21:32
von studfri | 762 Beiträge

Ich kann absolut nicht verstehen, warum sich die Gemüter an der Haftanstalt in Hohenschönhausen hier so erhitzen. Diese Haftanstalt hat es genau so gegeben, wie sie heute als Gedenkstätte da steht, das dürfte als Fakt kaum zu leugnen sein. Die Umstände der Unterbringung, die Behandlung der Häftlinge u.s.w. dürfte auch nicht zu leugen sein. Was also soll diese ganze Kritik hier in diedem Thread? Stimmt alles nicht und wurden die Häftlinge in Wahrheit ganz wo anders und unter viel besseren Bedingungen inhaftiert?



nach oben springen

#500

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 06.12.2013 21:37
von Lutze | 8.027 Beiträge

Zitat von studfri im Beitrag #499
Ich kann absolut nicht verstehen, warum sich die Gemüter an der Haftanstalt in Hohenschönhausen hier so erhitzen. Diese Haftanstalt hat es genau so gegeben, wie sie heute als Gedenkstätte da steht, das dürfte als Fakt kaum zu leugnen sein. Die Umstände der Unterbringung, die Behandlung der Häftlinge u.s.w. dürfte auch nicht zu leugen sein. Was also soll diese ganze Kritik hier in diedem Thread? Stimmt alles nicht und wurden die Häftlinge in Wahrheit ganz wo anders und unter viel besseren Bedingungen inhaftiert?

wenn man in einer DDR-Haft-Anstalt gesessen hat,
sieht man es anders
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 51 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1005 Gäste und 87 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556950 Beiträge.

Heute waren 87 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen