#281

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 03.12.2013 17:06
von ehem. Hu | 466 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #278

Da lasse ich mich auch nicht beirren durch die Verharmloser und Weichspüler hier im Forum. Ihr werdet schon eure Gründe haben, so zu agieren, wie ihr agiert. Insgesamt ist meiné Einschätzung, dass der H.Knabe dort gute Arbeit leistet gegen das Vergessen dieser Verbrechen


und ich lasse mir von Herrn Knabe sicher nicht die DDR erklären, da gibt es unaufgeregtere und sachlichere

friedliche Grüße Andreas


Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.12.2013 17:06 | nach oben springen

#282

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 03.12.2013 17:07
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #280
Du wirst doch nicht die von Herrn Knabe erfundenen Wasserzellen anzweifeln? Und die Filzpantoffel?



habe ich chinesisch geschrieben , oder gehörst du auch zu den Betonköpfen ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#283

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 03.12.2013 17:13
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von ehem. Hu im Beitrag #281
Zitat von Gert im Beitrag #278

Da lasse ich mich auch nicht beirren durch die Verharmloser und Weichspüler hier im Forum. Ihr werdet schon eure Gründe haben, so zu agieren, wie ihr agiert. Insgesamt ist meiné Einschätzung, dass der H.Knabe dort gute Arbeit leistet gegen das Vergessen dieser Verbrechen


und ich lasse mir von Herrn Knabe sicher nicht die DDR erklären, da gibt es unaufgeregtere und sachlichere

friedliche Grüße Andreas




nun, der Herr Knabe hat sie mir auch nicht erkärt. Her Knabe zählt auch nicht zu euren Opfern Ich bekam jedoch eine kleine, aber sachgerechte Aufklärung eines Opfers deiner dort "arbeitenden"Genossen, wie man die Würde eines Menschen zerstört, wie man ihn fertig macht und ihn als Staatsfeind der DDR hinstellt. So geht HSH Gedenken.

edit Buchstabe ergänzt


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 03.12.2013 17:24 | nach oben springen

#284

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 03.12.2013 17:20
von SCORN | 1.455 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #278

Das hier immer wieder hochstilisierte Thema Wasserzellen wurde am Anfang der Führung in dem Altbau erwähnt, es wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es keinen Beweis dafür gibt, dass diese Zellen so genutzt wurden und wenn es in dieser Zeit tatsächlich so oder ähnlich abgelaufen sein sollte, so waren es die Russen und nicht die Stasi. Der Führer beantwortete jede Frage geduldig, es gab keinen Rausschmiss, es war insgesamt eine gute und sachliche Darstellung des Betriebes dieses Stasi Knasts.




Hallo Gert,
es ist gut dass du an einen solchen Führer geraten bist! Ich habe zwei Führungen hinter mir. Die eine ist in etwa mit deiner zu vergleichen. Die andere war das genaue Gegenteil, mehr will ich gar nicht ausführen! Es ist Fakt dass von den Referenten der Wahrheitsgehalt und die Qualität der Führung dort abhängen, und es ist auch Fakt dass die ganze Palette abgedeckt ist, im negativen wie positiven Sinne. Erwähnt werden sollte allerdings auch auch dass es ehemalige Referenten gibt welche durch Hubertus K. Hausverbot bekamen weil sie sich schlicht weigerten das von ihm geforderte wieder zu geben, ganz einfach aus dem Grund weil sie es nicht bestätigen konnten!

SCORN


damals wars und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.12.2013 17:22 | nach oben springen

#285

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 03.12.2013 17:40
von passport | 2.628 Beiträge

von Gert

dass der H.Knabe dort gute Arbeit leistet gegen das Vergessen dieser Verbrechen, sind die Gelder die dort eingesetzt werden gut angelegt, damit die nachfolgenden Generation aus diesen Zuständen lernt, wie man Menschen zu behandeln hat, wie man ihre Menschenwürde und Unverletzlichkeit vor solchen Tätern schützt.
Na klar, damit kann man herrlich von den heutigen Problemen ablenken und mit den Finger auf andere zeigen. Die 100,-Mill. Euro für die BStU und ihre nachfolgende Organisationen wären in Krankenhäuser, Kindergärten und Schulen besser aufgehoben.
Und das von mir grün markierte wäre doch mal von Dir einer Erklärung wert, oder!

passport


Küchenbulle 79 und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#286

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 03.12.2013 17:53
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #285
von Gert

dass der H.Knabe dort gute Arbeit leistet gegen das Vergessen dieser Verbrechen, sind die Gelder die dort eingesetzt werden gut angelegt, damit die nachfolgenden Generation aus diesen Zuständen lernt, wie man Menschen zu behandeln hat, wie man ihre Menschenwürde und Unverletzlichkeit vor solchen Tätern schützt.
Na klar, damit kann man herrlich von den heutigen Problemen ablenken und mit den Finger auf andere zeigen. Die 100,-Mill. Euro für die BStU und ihre nachfolgende Organisationen wären in Krankenhäuser, Kindergärten und Schulen besser aufgehoben.
Und das von mir grün markierte wäre doch mal von Dir einer Erklärung wert, oder!

passport


blau, @passport das lasse dir doch mal von den Kollegen Vernehmern erklären, was sie dort tagtäglich an "Arbeit" verrichteten. Die wissen am besten Bescheid, wie man Häftlinge so hin bekommt, dass sie jedes Protokoll unterschreiben. Ich habe da nur einen klitzekleinen Ausschnitt gesehen und möchte den nicht hochrechnen, damit ich mir nicht den Vorwurf der Verallgemeinerung zuziehe, wenn du verstehst was ich meine.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#287

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 03.12.2013 17:55
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #285
von Gert

dass der H.Knabe dort gute Arbeit leistet gegen das Vergessen dieser Verbrechen, sind die Gelder die dort eingesetzt werden gut angelegt, damit die nachfolgenden Generation aus diesen Zuständen lernt, wie man Menschen zu behandeln hat, wie man ihre Menschenwürde und Unverletzlichkeit vor solchen Tätern schützt.
Na klar, damit kann man herrlich von den heutigen Problemen ablenken und mit den Finger auf andere zeigen. Die 100,-Mill. Euro für die BStU und ihre nachfolgende Organisationen wären in Krankenhäuser, Kindergärten und Schulen besser aufgehoben.
Und das von mir grün markierte wäre doch mal von Dir einer Erklärung wert, oder!

passport


ich meine, das Problem ist HSH und nichts anderes. Habe ich da etwas übersehen ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#288

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 03.12.2013 18:00
von passport | 2.628 Beiträge

@Gert

Wenn man nichts weiß, keine Beweise bzw. keine Ahnung hat sollte man lieber schweigen und nichts schreiben.
Feliks hat ja eigentlich genug Beiträge über seine Tätigkeit hier im Forum geschrieben!



passport


Küchenbulle 79 und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#289

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 03.12.2013 18:23
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

@Gert:
Erzähl mir mal mehr über mich,den weichspülenden Verharmloser mit Betonkopf.
Anscheinend bist Du heute mal wieder gut gelaunt.
Fakt ist aber eins:
Meine Ansichten kannst Du nicht akzeptieren.Seis drum,ich bin nicht drauf angewiesen.Mein Erlebtes und die Tatsachen wirst Du jedoch nicht mir nehmen und verdrehen.Da hast mal richtig schon Pech gehabt.
Genieß den Abend!
Dein Betonkopf


Küchenbulle 79 und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.12.2013 18:27 | nach oben springen

#290

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 03.12.2013 18:32
von berlin3321 | 2.515 Beiträge

Ich habe Voigtländer persönlich kennen gelernt und hatte nicht den´Eindruck des Unbelehrbaren. Oder anders: Kein Betonkopf.

Eher ein waches, schlaues Kerlchen, der genau weiß, wovon er spricht.

Gert, nochmal die Bitte, meine 2 Fragen an Dich zu beantworten. Bedanken, Gert, brauche ich nicht.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#291

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 03.12.2013 18:37
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #288
@Gert

Wenn man nichts weiß, keine Beweise bzw. keine Ahnung hat sollte man lieber schweigen und nichts schreiben.
Feliks hat ja eigentlich genug Beiträge über seine Tätigkeit hier im Forum geschrieben!



passport

Richtig passport, zum Glück durfte ich nicht die Bekanntschaft der Vernehmer machen. Daher weiß ich nichts detailliertes über die Stasiuntersuchungsgefängnisse . Du stimmst mir doch sicher zu, dass ich nicht unbedingt in Auschwitz gewesen sein muss, um zu wissen was dort vor sich ging. Das nur mal um ein Beispiel aus unserer früheren Geschichte zu nutzen das Problem der Beweislage zu verdeutlichen.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#292

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 03.12.2013 18:42
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Vogtländer im Beitrag #289
@Gert:
Erzähl mir mal mehr über mich,den weichspülenden Verharmloser mit Betonkopf.
Anscheinend bist Du heute mal wieder gut gelaunt.
Fakt ist aber eins:
Meine Ansichten kannst Du nicht akzeptieren.Seis drum,ich bin nicht drauf angewiesen.Mein Erlebtes und die Tatsachen wirst Du jedoch nicht mir nehmen und verdrehen.Da hast mal richtig schon Pech gehabt.
Genieß den Abend!
Dein Betonkopf

Ich weiß nicht ob du ein "Betonkopf" bist. Du hast Aber so geschrieben wie einer. An den Taten sollt ihr sie messen.....

]


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#293

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 03.12.2013 18:46
von Hans | 2.166 Beiträge

Abend, Gemeinde……
Ach @Gerd , erklär doch bitte mal, was und wen Du da meinst:
Ihr werdet schon eure Gründe haben, so zu agieren, wie ihr agiert.
Also wer ist „Ihr“ und was ist „ so zu agieren“ ?
Und – wenn’s denn geht : Mit Hausnummer.
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#294

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 03.12.2013 18:47
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Danke,und schön zu wissen von wem was kommt!

Stellt sich nur noch die Frage ,wo ich so schreibe wie ein Betonkopf?


zuletzt bearbeitet 03.12.2013 18:48 | nach oben springen

#295

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 03.12.2013 18:52
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Hans im Beitrag #293
Abend, Gemeinde……
Ach @Gerd , erklär doch bitte mal, was und wen Du da meinst:
Ihr werdet schon eure Gründe haben, so zu agieren, wie ihr agiert.
Also wer ist „Ihr“ und was ist „ so zu agieren“ ?
Und – wenn’s denn geht : Mit Hausnummer.
73 Hans


Sagte ich doch alle "Betonköpfe", somit kann jeder entscheiden ob er sich angesprochen fühlt. d'accord?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#296

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 03.12.2013 18:56
von berlin3321 | 2.515 Beiträge

@ Voigtländer und Hans:

Er will und wird die Fragen nicht beantworten, vermute ich mal. Weil Gert dann evtl. etwas zugeben müsste was er aufgrund seiner Überzeugung nicht kann.

Gert, ich möchte Dich nicht persönlich angreifen, aber ich finde das *****. Nein, kein Schimpfwort, auch keine Beleidigung.

Du disqualifizierst Dich in diesem Fall selbst. Und in diesem Fall machst Du Dich selbst zum Betonkopf, klassisches Eigentor.

MfG Berlin

Edit: Und damit steige ich hier aus dieser Diskussion aus weil mir das zu doof wird.


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
Küchenbulle 79 und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.12.2013 18:57 | nach oben springen

#297

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 03.12.2013 18:57
von Hans | 2.166 Beiträge

Abend... Gerd.
Aha, na gut, Du hast deine Meinung----Und alle die eine andere haben ,sind B .. nee- einer anderen Meinung. Ich auch, aber das muß ich ja nicht betonen. Hast Du eigendlich nur Vogtländers "Letztes Zitat" gelesen oder ev. die vorherige Diskusion?
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
zuletzt bearbeitet 03.12.2013 18:57 | nach oben springen

#298

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 03.12.2013 19:00
von SET800 | 3.095 Beiträge

Hallo,
allgemein überlegt:

Um Terror und Folter nutzen zu können muß man es öffentlich machen, nämlich um Angst und Schrecken zu verbreiten.

Folter als Instrument der Wahrheitsfindung taugt nichts, Gefolterte werden im Zweifelsfalll jede Geschichte bestätigen, Unschuldige als Mitverschwörer denunzieren, für Strafverfolgung oder Straftatvereitlung ist damit nichts zu gewinnen!



Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#299

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 03.12.2013 19:03
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #291
Zitat von passport im Beitrag #288
@Gert

Wenn man nichts weiß, keine Beweise bzw. keine Ahnung hat sollte man lieber schweigen und nichts schreiben.
Feliks hat ja eigentlich genug Beiträge über seine Tätigkeit hier im Forum geschrieben!



passport

Richtig passport, zum Glück durfte ich nicht die Bekanntschaft der Vernehmer machen. Daher weiß ich nichts detailliertes über die Stasiuntersuchungsgefängnisse . Du stimmst mir doch sicher zu, dass ich nicht unbedingt in Auschwitz gewesen sein muss, um zu wissen was dort vor sich ging. Das nur mal um ein Beispiel aus unserer früheren Geschichte zu nutzen das Problem der Beweislage zu verdeutlichen.




Der Ansatz mit Auschwitz ist schon falsch.
Was wird denn in Auschwitz erzählt was nicht den Tatsachen entspricht ? Hast Du Beispiele ?
Es gibt aber einiges an Beispielen, was in HSH und anderen "Gedenkstätten " nicht korrekt dargestellt wird.


nach oben springen

#300

RE: Gedenkstätte Haftanstalt Hohenschönhausen

in DDR Staat und Regime 03.12.2013 19:04
von 94 | 10.792 Beiträge

Mal 'ne andere Frage, kann sich Einer vorstellen, eine Führung von drei 'Referenten' (oder wie immer die Bezeichnung lauten könnte) zu erleben? Und zwar drei Ehemalige, einem ehemaligen Untersuchungshäftling, einem ehemaligen Untersuchungsführer und einem ehemaligen Läufer der XIV. Und jeder berichtet mit 'seinem' Blick auf HSH. Dem Besucher wird soviel Mündigkeit zugetraut, sich SEINE Meinung selbstständig bilden zu dürfen. Für mich wäre ein Jemand, der dieses Szenario grundsätzlich ablehnt, also wenn ich denn dann ich Schubladen denken würde, ein Betongkopp.

Übrigens @AlfRed, auch im Staatlichem Museum Auschwitz-Birkenau werden einige Zusammenhängen nun nicht gerade falsch, aber zumindest fehlerhaft dargestellt. Doch zu diesem Thema kannste dann bitte bei Diskussionsbedarf einen eigenständigen Thread eröffnen? Danke!


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 03.12.2013 19:09 | nach oben springen



Besucher
20 Mitglieder und 62 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1577 Gäste und 124 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557202 Beiträge.

Heute waren 124 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen