#21

RE: Autos in der DDR

in Leben in der DDR 10.07.2009 19:45
von PF75 | 3.293 Beiträge

der wolga (M22 glaub ich )war schön gräumig,man konnte auch mit 3mann vorne sitzen,war bloß nicht erlaubt.den konnte man sogar mit katalyt fahren,war billiger als benzin,ein koll. hatte einen und dann gings immer mit4-5 leuten los katalyt kaufen wenn mal welchengab,abgabe wurde deswegen ja auf 20 liter begrenzt oder man fuhr mitten in der nacht zur atnkstelle wenn kein betrieb war und man beziehung zum personal hatte.eine andere quelle für billigsprit waren auch noch die russen,hat zwar fürchterlicg gestunken beim fahren aber was machte das schon.


nach oben springen

#22

RE: Autos in der DDR

in Leben in der DDR 10.07.2009 20:25
von Pohranicnik | 16 Beiträge

--------------------------------------------
WEB(blog) http://pohranicnik.bloguje.cz/
MAILBOX: pohranicnik@bloguje.cz
ICQ uin: 451-799-473
SKYPE: operatorips
MSN: ostravak2@hotmail.com
------------------------------------
nach oben springen

#23

RE: Autos in der DDR

in Leben in der DDR 10.07.2009 21:16
von CaptnDelta (gelöscht)
avatar


Testbericht Wartburg 353 aus "Der deutsche Strassenverkehr" von 1966.

-Th


nach oben springen

#24

RE: Autos in der DDR

in Leben in der DDR 10.07.2009 21:29
von manudave (gelöscht)
avatar

Den Trabi habe ich vom Geräusch her vorgezogen. Der Wartburg hat sich irgendwie blechern angehört.

Soundingenieure wie bei Opel gab es wohl scheinbar nicht.


nach oben springen

#25

RE: Autos in der DDR

in Leben in der DDR 10.07.2009 21:35
von CaptnDelta (gelöscht)
avatar

Zitat von manudave
Soundingenieure wie bei Opel gab es wohl scheinbar nicht.

Die gab's auch 1966 bei Opel noch nicht.

-Th


nach oben springen

#26

RE: Autos in der DDR

in Leben in der DDR 10.07.2009 21:36
von manudave (gelöscht)
avatar

Das wäre jetzt die Gretchen-Frage:

Seit wann gibt es so etwas überhaupt - Soundingenieure...

und

Wie wird man sowas?


nach oben springen

#27

RE: Autos in der DDR

in Leben in der DDR 10.07.2009 21:42
von CaptnDelta (gelöscht)
avatar

Zitat von manudave
Das wäre jetzt die Gretchen-Frage:

Seit wann gibt es so etwas überhaupt - Soundingenieure...

und

Wie wird man sowas?


So ab Anfang der 70er Jahre hat man damit angefangen, auch an normalen Serienautos klanglich was zu machen, ein Beispiel waren der VW GTI und der Ford Escort 2000. Der Ursprung kam natuerlich von Autotunern, welche zu dieser Zeit wie Pilze aus dem Boden schossen, und ganz normale Alltagsautos etwas aufmotzten, damit Papa's Kadett auch ein bisschen so klang wie der Porsche vom Chef.

-Th


nach oben springen

#28

RE: Autos in der DDR

in Leben in der DDR 10.07.2009 21:47
von manudave (gelöscht)
avatar

Viel besser finde ich ja diese Menschen, die sich mit den Geräuschen einer zuschnappenden Autotür beschäftigen.
Man stelle sich vor, die Schüler stellen in der Schule die Berufe ihrer Väter vor


nach oben springen

#29

RE: Autos in der DDR

in Leben in der DDR 11.07.2009 00:42
von turtle | 6.961 Beiträge

Trotzdem mir gefallen die Oldtimer aus der USA aus den 50er bis 60ern am Besten! Gruß Peter (turtle)


zuletzt bearbeitet 11.07.2009 01:12 | nach oben springen

#30

RE: Autos in der DDR

in Leben in der DDR 11.07.2009 01:36
von CaptnDelta (gelöscht)
avatar

Zitat von turtle
Trotzdem mir gefallen die Oldtimer aus der USA aus den 50er bis 60ern am Besten! Gruß Peter (turtle)

Da haett' ich was fuer Dich, Turtle

-Th

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#31

RE: Autos in der DDR

in Leben in der DDR 11.07.2009 03:01
von Berliner (gelöscht)
avatar

Zitat von Zermatt
Der schwarze ZIL in der Mitte hat bestimmt locker seine 30 Liter geschluckt,sieht einem Amischlitten sehr ähnlich..


am naehsten ist der 1973 oder 1974 Chrysler New Yorker, vielleicht kennt CaptnDelta etwas was naeher ran kommt.

Der Tschaika sieht aus wie ein 1955 Packard Patrician.

Berliner

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#32

RE: Autos in der DDR

in Leben in der DDR 11.07.2009 08:51
von Heldrasteiner (gelöscht)
avatar

Zitat von manudave
Viel besser finde ich ja diese Menschen, die sich mit den Geräuschen einer zuschnappenden Autotür beschäftigen.
Man stelle sich vor, die Schüler stellen in der Schule die Berufe ihrer Väter vor


Da gibt es noch was Interessanteres / Kurioseres:
Ingenieure, die sich mit dem Innenraumgeruch von Fahrzeugen beschäftigen.
http://www.uni-kassel.de/fb15/ifw/kutech...l#olfaktometrie


nach oben springen

#33

RE: Autos in der DDR

in Leben in der DDR 11.07.2009 08:56
von Heldrasteiner (gelöscht)
zuletzt bearbeitet 11.07.2009 08:58 | nach oben springen

#34

RE: Autos in der DDR

in Leben in der DDR 11.07.2009 10:50
von turtle | 6.961 Beiträge

Hallo CaptnDelta,
Na dann schick mal den 68er oder 69er Chevette rüber.
Gruß Peter(turtle)


nach oben springen

#35

RE: Autos in der DDR

in Leben in der DDR 11.07.2009 11:44
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Stark Berliner,so ein 74 Chrysler New York,das wärs,wo liegen die preislich,weiss du was ?



nach oben springen

#36

RE: Autos in der DDR

in Leben in der DDR 11.07.2009 15:56
von Berliner (gelöscht)
avatar

Zitat von Zermatt
Stark Berliner,so ein 74 Chrysler New York,das wärs,wo liegen die preislich,weiss du was ?

Hallo Zermatt,

die alten Chrysler, und besonders die von den 70ern sind nicht viel Wert.
Cadillac und Lincoln von den 70ern auch nicht, aber viel mehr als ein Chrysler.

Ich hab' Dir einene 73er auf eBay gefunden, er will $4500 dafuer, ob er das kriegt?
1973 Chrysler New Yorker

Au' so ein aehnliches Auto, ein Lincoln Continental, viel mir gestern nicht ein (weiss net wieso, bin halt GM veranlagt, fuer mich war ein Chrysler 'ne Ausdehnung).

Dieser ist ein 1973, hat aber Schlafaugen, haben viele dieser Jahre gehabt.

Berliner

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 11.07.2009 15:56 | nach oben springen

#37

RE: Autos in der DDR

in Leben in der DDR 11.07.2009 16:02
von Berliner (gelöscht)
avatar

Hier ein Foto von einem 1973 Cadillac, habe ich als erstes Auto gehabt (ja, wirklich). Im Gegensatz zu meinem Chevy, hat das Ding tatsaechlich 25 l/100 km geschluckt.
Und so nach 3 Monaten und mehrere hunderten von Dollarn Benzingeld (was fuer ein Teenager nicht unerheblich war) kaufte ich das Auto im zweiten Bild. Ein grosser unterschied, der zweite "schluckte" nur 8-9l/100km.

Berliner

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#38

RE: Autos in der DDR

in Leben in der DDR 11.07.2009 17:03
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Heissen Dank Berliner,der 73 Cadillac ist ja echt der Hammer,das sind noch Autos mit Ecken und Kanten,nicht so ein
Einheitsbrei wie heute.



nach oben springen

#39

RE: Autos in der DDR

in Leben in der DDR 11.07.2009 18:11
von TOMMI | 1.987 Beiträge

Zitat von manudave
Den Trabi habe ich vom Geräusch her vorgezogen. Der Wartburg hat sich irgendwie blechern angehört.

Soundingenieure wie bei Opel gab es wohl scheinbar nicht.

Apropo Sound.....
Habt ihr den Film "Wir sind das Volk" gesehen? Lief vor einigen Monaen auf SAT1.
Da fuhren Wartburgs, die den Sound von Trabbis hatten. Also hat man offenbar Bild und Ton getrennt gedreht, aber eben nur mal so nebenbei die Bemerkung....


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#40

RE: Autos in der DDR

in Leben in der DDR 11.07.2009 18:24
von Grete85 | 840 Beiträge

Hallo,

wenn jemand Interesse an Ostautos hat, sollte mal hier nachschauen: http://www.omoma.de .Da gibts auch ein Tschaika zukaufen.Und andere "schöne" Fahrzeuge.

Grete


--------------------------------------------------
Geschichte ist nichts anderes
als die Unfallchronik der Menschheit.

Chales Talleyrand,französicher
Staatsmann (1754-1838)
--------------------------------------------------
Gedient von Frühjahr 1982 bis Frühjahr 1985 beim
VEB Landesverteidigung, Betriebsteil Grenzsicherung Rhön
zuletzt bearbeitet 11.07.2009 18:25 | nach oben springen



Besucher
20 Mitglieder und 54 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ralli62
Besucherzähler
Heute waren 3715 Gäste und 185 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557898 Beiträge.

Heute waren 185 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen