#1

Kukkis Erbsensuppe

in Das Ende der DDR 30.10.2013 07:49
von hardi24a | 331 Beiträge

Nicht nur im Harz bekannt sind die Gulaschkanonen und Büchsen mit Erbsensuppe und Kesselgulasch vom Kukki - einem ehemligen Grenzer.

Kennt Jememand noch einen "Ehemaligen" der heute noch im Geschäft ist ?

Kann Jemand näheres über Kukki sagen, als er noch aktiver Grenzer war ?


nach oben springen

#2

RE: Kukkis Erbsensuppe

in Das Ende der DDR 30.10.2013 10:30
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von hardi24a im Beitrag #1
Kann Jemand näheres über Kukki sagen, als er noch aktiver Grenzer war ?

Ich nicht, aber die Mitteldeutsche Zeitung ...

"Kukki" ist ein reicher Mann. Ein Mann, der überall und zu allen Zeiten zurechtkommt. Vielleicht, weil er immer schon ein sehr anpassungsfähiger Kapitalist in eigener Sache war. Zu DDR-Zeiten, als Kulturoffizier, da machte er Musik. In den Kasernen der Grenztruppen. Er spielte vor Stasi-Chef Erich Mielke und dreimal vor Geheimdienstler Markus Wolf. Er kannte jeden, er verdiente viel Geld. Als seine 25 Jahre als singender Offizier vorbei waren, da kaufte er sich drei Ladas und wurde Taxiunternehmer. Und als dann in Berlin am 9. November 1989 die Mauer fiel, als sich mit ein paar Tagen Verspätung auch im Harz der Grenzzaun öffnete und Niedersachsens Ministerpräsident Ernst Albrecht (CDU) auftauchte, um sich anzusehen, wie DDR aussieht, da stand der "Kukki" mit seiner Combo "Galaxis" da.
Quelle: http://www.mz-web.de/20641266,17958300.html


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#3

RE: Kukkis Erbsensuppe

in Das Ende der DDR 30.10.2013 10:34
von Diskus303 | 485 Beiträge

Soweit mir bekannt ist ist die Geschäftsidee erst nach der Grenzöffnung entstanden. Und der Gute "Kukki" ist damit wohl ganz gut im Geschäft, will sagen es floriert...schmeckt aber auch immer wieder gut ....
Ich bin ja immer mal wieder (Ende Februar/ Anfang März in der Ecke (Schierke, "Brockenstübchen" und 2 Stopps sind da immer drin.
Der eine bei der Hinfahrt und der 2. bei der Rückfahrt (Heimfahrt, mit Konserven bunkern)

Edith: ich hoffe, ich habe das Thema nicht gänzlich verfehlt, oder doch


Gruß Axel
zuletzt bearbeitet 30.10.2013 10:36 | nach oben springen

#4

RE: Kukkis Erbsensuppe

in Das Ende der DDR 30.10.2013 12:02
von VNRut | 1.483 Beiträge

Scheint aber gut zu laufen:

http://www.kukki.de/
www.kukki.de/deutsch.htm

Gruß Wolle


GKM - 05/05/1982 bis 28/10/1983 im GAR 40/1.Abk/2.Zug (Oranienburg 17556) & GR 34/1.Gk/2.Zug (Groß-Glienicke 85981)
Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. (William Somerset Maugham, britischer Schriftsteller 1874 - 1965)
Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme und die Pracht des Frühlings nicht. (Ho Chi Minh)

http://www.starsofvietnam.net/
https://www.youtube.com/watch?v=OAQShi-3MjA
Gruß Wolle
zuletzt bearbeitet 30.10.2013 12:03 | nach oben springen

#5

RE: Kukkis Erbsensuppe

in Das Ende der DDR 30.10.2013 16:44
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Na- wenn wir schon bei Kukkis Erbsensuppe sind, vielleicht erkennen sich einige Forummitglieder einigermaßen hier wieder. Ist ne Zeit her.

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#6

RE: Kukkis Erbsensuppe

in Das Ende der DDR 30.10.2013 17:35
von Batrachos | 1.549 Beiträge

Hallo,

Da ich ja gebürtig aus dem Südharz komme kenne ich "Kukkis" Erbsensuppe auch sehr gut.
Und ich muß sagen vor 20 Jahren war sie wesentlich besser.
Heute ist sie nur noch eine dünne Brühe mit ein paar Erbsen drin,also mein Fall ist sie nicht mehr.
Früher hat er sich mehr Mühe gegeben.
Liegt wahrscheinlich daran das man mit weniger Wareneinsatz mehr Gewinn machen kann.
Hat er schnell begriffen.

MfG Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
passport hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Kukkis Erbsensuppe

in Das Ende der DDR 30.10.2013 20:47
von Hans55 | 762 Beiträge

Das können andere auch und schmecken nicht schlechter!
http://www.ossiladen.de/shopping/images/...ges/10143_0.jpg


hardi24a hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: Kukkis Erbsensuppe

in Das Ende der DDR 30.10.2013 20:59
von icke46 | 2.593 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #5
Na- wenn wir schon bei Kukkis Erbsensuppe sind, vielleicht erkennen sich einige Forummitglieder einigermaßen hier wieder. Ist ne Zeit her.


Und nu wundere ich mich die ganze Zeit, warum die alle bei Kukki an der Futterkrippe 3-D-Brillen tragen.

Gruss

icke



nach oben springen

#9

RE: Kukkis Erbsensuppe

in Das Ende der DDR 31.10.2013 00:01
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von icke46 im Beitrag #8
Zitat von Rostocker im Beitrag #5
Na- wenn wir schon bei Kukkis Erbsensuppe sind, vielleicht erkennen sich einige Forummitglieder einigermaßen hier wieder. Ist ne Zeit her.


Und nu wundere ich mich die ganze Zeit, warum die alle bei Kukki an der Futterkrippe 3-D-Brillen tragen.

Gruss

icke




Damit sie die paar Erbsen im Suppenwasser sehen


nach oben springen

#10

RE: Kukkis Erbsensuppe

in Das Ende der DDR 05.11.2013 16:35
von Oelprinz50 | 77 Beiträge

Ja ein hallo,
an alle die an kukki intresse haben.
Also ich habe in der Zeit 69/70 mit ihm in der Grenzkompanie Sunetal Ilsenburg gedient.
Er war damals schon sehr vielseitig von Musik machen (er hatte eine Band) bis zum ausüben merere Sportarten.

Gruß oelprinz50


nach oben springen

#11

RE: Kukkis Erbsensuppe

in Das Ende der DDR 06.10.2016 12:18
von RalphT | 871 Beiträge

Tach auch - hochhol

Ist ja schon etwas älter dieser Fred. Hier ein aktuelles Bild der Lage: Aufgenommen am 04.10.2016. Uns hat sie geschmeckt. Habe noch geräucherte Forellen mitgenommen.

Angefügte Bilder:
Lutze und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#12

RE: Kukkis Erbsensuppe

in Das Ende der DDR 06.10.2016 14:05
von DHH GR44 | 48 Beiträge

Ja der Kukki mit ihm hatte ich als Kulturschaffner in der DDR öfter mal zutun. Er war wenn er was wollte sehr aufdringlich und penetrant nervig.
Er hatte schon zu DDR Zeiten sehr gute Westtechnik ( die ständig erneuert wurde)wie die Profibands.
Gelegentlich verkaufte er Teile davon so lernten wir uns kennen aus seinen Erzählungen schloss ich das er Verbindungen bis in die Regierungskreise hatte, welches sich ja hier beim lesen des Freds bestätigte.

VG


RalphT und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#13

RE: Kukkis Erbsensuppe

in Das Ende der DDR 07.10.2016 22:58
von vs1400 | 2.376 Beiträge

im handel gibt es "diese suppe" auch, natürlich in dosen abgefüllt und die schmeckt nicht ansatzweise wie die originale.
wollte ich nur erwähnt haben und ist nur meine meinung.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


RalphT und Niederlausitzer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: Kukkis Erbsensuppe

in Das Ende der DDR 08.10.2016 13:41
von Hanum83 | 4.691 Beiträge

Bei mir gibt es nur Original Andis Erbsensuppe, die schmeckt immer


"Deitsch on frei wolln mer sei, on do bleibn mer aah derbei"
(Anton Günther)
zuletzt bearbeitet 08.10.2016 14:17 | nach oben springen

#15

RE: Kukkis Erbsensuppe

in Das Ende der DDR 08.10.2016 15:31
von RalphT | 871 Beiträge

Zitat von vs1400 im Beitrag #13
im handel gibt es "diese suppe" auch, natürlich in dosen abgefüllt und die schmeckt nicht ansatzweise wie die originale.
wollte ich nur erwähnt haben und ist nur meine meinung.

gruß vs


Wir waren schon am überlegen, ob wir Dosen kaufen sollten. Meine Meinung war/ist, dass es vielleicht besser ist, vor Ort zu essen und gleich Tupperware für noch eine Portion mitzunehmen. Ich weiß aus Erfahrung, dass Grünkohl (Kohl und Pinkel) umso besser schmeckt, wenn das Gericht wieder erwärmt wurde.

Kann dazu jemand etwas sagen?


nach oben springen

#16

RE: Kukkis Erbsensuppe

in Das Ende der DDR 08.10.2016 16:51
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von RalphT im Beitrag #15
Zitat von vs1400 im Beitrag #13
im handel gibt es "diese suppe" auch, natürlich in dosen abgefüllt und die schmeckt nicht ansatzweise wie die originale.
wollte ich nur erwähnt haben und ist nur meine meinung.

gruß vs


Wir waren schon am überlegen, ob wir Dosen kaufen sollten. Meine Meinung war/ist, dass es vielleicht besser ist, vor Ort zu essen und gleich Tupperware für noch eine Portion mitzunehmen. Ich weiß aus Erfahrung, dass Grünkohl (Kohl und Pinkel) umso besser schmeckt, wenn das Gericht wieder erwärmt wurde.

Kann dazu jemand etwas sagen?


Also ich wohne ja nun gleich dort um die Ecke, wie man so sagt. Also Dosen hab ich noch nie mitgenommen,nur die Verwandschaft von der Küste. Aber selbst die sagten hinterher--vor Ort war sie schmackhafter. Für mich ist sie so richtig köstlich dort--wenn minus Grade sind und viel Schnee liegt. Dann ist das am Wochenende brechend voll dort um die Mittagszeit.

Angefügte Bilder:
Lutze, RalphT und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#17

RE: Kukkis Erbsensuppe

in Das Ende der DDR 08.10.2016 17:36
von DirkUK | 298 Beiträge

Zu DDR Zeiten gabs Erbsensuppe in Pulverform im Karton. Die war richtig gut. Weiss jemand wie die hiess?


nach oben springen

#18

RE: Kukkis Erbsensuppe

in Das Ende der DDR 08.10.2016 17:55
von RalphT | 871 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #16
Zitat von RalphT im Beitrag #15
Zitat von vs1400 im Beitrag #13
im handel gibt es "diese suppe" auch, natürlich in dosen abgefüllt und die schmeckt nicht ansatzweise wie die originale.
wollte ich nur erwähnt haben und ist nur meine meinung.

gruß vs


Wir waren schon am überlegen, ob wir Dosen kaufen sollten. Meine Meinung war/ist, dass es vielleicht besser ist, vor Ort zu essen und gleich Tupperware für noch eine Portion mitzunehmen. Ich weiß aus Erfahrung, dass Grünkohl (Kohl und Pinkel) umso besser schmeckt, wenn das Gericht wieder erwärmt wurde.

Kann dazu jemand etwas sagen?


Also ich wohne ja nun gleich dort um die Ecke, wie man so sagt. Also Dosen hab ich noch nie mitgenommen,nur die Verwandschaft von der Küste. Aber selbst die sagten hinterher--vor Ort war sie schmackhafter. Für mich ist sie so richtig köstlich dort--wenn minus Grade sind und viel Schnee liegt. Dann ist das am Wochenende brechend voll dort um die Mittagszeit.


Ich glaube auch, da ist immer etwas Einbildung dabei. Wenn ich in Tschechien bin, wird fast immer nach dem Essen ein Becherovka bestellt. Der schmeckt! Eine Flasche habe ich hier im Schrank stehen. Manchmal wird hier einer getrunken. Ich weiß nicht, aber es kommt nicht so rüber, wie in Tschechien.

Und wenn, wie auf dem Foto, die Suppe im Wald bei eisiger Kälte gegessen wird, ist das mit Sicherheit viel schöner als zu Hause.


Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.10.2016 17:56 | nach oben springen

#19

RE: Kukkis Erbsensuppe

in Das Ende der DDR 08.10.2016 23:14
von vs1400 | 2.376 Beiträge

ne dose ist schlichtweg ein auf haltbarkeit getrimmtes produkt
und dass kann ohne zusätze nicht gewährt werden.

die dosen vom kukki schmeckten mir zu säuerlich, im vergleich zum original.


gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


Niederlausitzer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#20

RE: Kukkis Erbsensuppe

in Das Ende der DDR 08.10.2016 23:19
von vs1400 | 2.376 Beiträge

Zitat von Hanum83 im Beitrag #14
Bei mir gibt es nur Original Andis Erbsensuppe, die schmeckt immer


kennst du die arabische bezeichnung für ne erbsensuppe, Hanum?

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen



Besucher
33 Mitglieder und 102 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2364 Gäste und 157 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557248 Beiträge.

Heute waren 157 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen