#181

RE: Intershop

in Leben in der DDR 29.10.2013 21:56
von passport | 2.631 Beiträge

Zitat von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 im Beitrag #179
PS : 1 Kiste schwarzes Köstritzer wäre mir lieber als Deine Punkte

Da musste mal öfter ins Norma gehen, die haben ab und zu Sixpacks Köstritzer.

LG Heiko



@4.Zug 4.Kompanie GAR-40

Danke Heiko für den Tip, aber der Netto um die Ecke führt auch den 6-Pack schw. Köstritzer Bier

passport


nach oben springen

#182

RE: Intershop

in Leben in der DDR 29.10.2013 22:06
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

dann bin ich ja beruhigt, das schmeckt wirklich lecker ...


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


passport hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#183

RE: Intershop

in Leben in der DDR 29.10.2013 22:18
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Alkohol macht "Dick & Doof"


nach oben springen

#184

RE: Intershop

in Leben in der DDR 29.10.2013 22:29
von passport | 2.631 Beiträge

@Harra318

Bier ist ein Grundnahrungsmittel


passport


nach oben springen

#185

RE: Intershop

in Leben in der DDR 29.10.2013 22:33
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #184
@Harra318

Bier ist ein Grundnahrungsmittel


passport

ja vielleicht in Bayern, oder doch auch in Sachsen-Anhalt


nach oben springen

#186

RE: Intershop

in Leben in der DDR 29.10.2013 22:39
von 94 | 10.792 Beiträge

Welche Sorten Bier gab's eigentlich im INTERSHOP? Und gab's nur Büchsen oder Einweg oder Euroflaschen? Gab es auch die begehrten Exportsorten wie Radeberger, Wernesgrüner oder Hasseröder und vor allem die Frage, wer hat es gekauft?

Und nun noch eine oT-Frage, der Chat ist gerade kaputt?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#187

RE: Intershop

in Leben in der DDR 29.10.2013 22:56
von passport | 2.631 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #185
[quote=passport|p300337]@Harra318

Bier ist ein Grundnahrungsmittel


passport

ja vielleicht in Bayern, oder doch auch in Sachsen-Anhalt[/qu


@Harra318

Ist das eigentlich nicht egal, hauptsache es mundet


passport


nach oben springen

#188

RE: Intershop

in Leben in der DDR 29.10.2013 22:58
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #186
Welche Sorten Bier gab's eigentlich im Intershop? Und gab's nur Büchsen oder Einweg oder Euroflaschen? Gab es auch die begehrten Exportsorten wie Radeberger, Wernesgrüner oder Hasseröder und vor allem die Frage, wer hat es gekauft?

Und nun noch eine oT-Frage, der Chat ist gerade kaputt?


im Intershop habe ich nie jemanden neben mir gehabt der nach Florena gefragt hat (*grins)


nach oben springen

#189

RE: Intershop

in Leben in der DDR 29.10.2013 23:16
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich mus mich halbwegs korrigieren: Mein Cousin hat mich - sehr verklausuliert - doch einmal gebeten, etwas zu kaufen: Es gab dort ein Bier, das er über alles schätzte. Aus der Erinnerung heraus (falls es nicht stimmen sollte, bitte ich nach gut 40 Jahren um Nachsicht) hieß es "Vier Tore" und kam aus Rostock. Er meinte nur, das würde wirklich gut schmecken.

Es war wirklich gut, das kann ich bestätigen. Kennt jemand die Marke?


nach oben springen

#190

RE: Intershop

in Leben in der DDR 29.10.2013 23:18
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von Dandelion im Beitrag #189
Ich mus mich halbwegs korrigieren: Mein Cousin hat mich - sehr verklausuliert - doch einmal gebeten, etwas zu kaufen: Es gab dort ein Bier, das er über alles schätzte. Aus der Erinnerung heraus (falls es nicht stimmen sollte, bitte ich nach gut 40 Jahren um Nachsicht) hieß es "Vier Tore" und kam aus Rostock. Er meinte nur, das würde wirklich gut schmecken.

Es war wirklich gut, das kann ich bestätigen. Kennt jemand die Marke?

nach dem Spiel mit Hoffenheim, kenne ich nur noch eins


nach oben springen

#191

RE: Intershop

in Leben in der DDR 29.10.2013 23:19
von der glatte | 1.356 Beiträge

Das Bier kenne ich nicht, könnte aus der Deli-Schiene kommen wie einst der "Goldene Reiter" aus Dresden.

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#192

RE: Intershop

in Leben in der DDR 29.10.2013 23:28
von der glatte | 1.356 Beiträge

@ Dandelion

Ich habe da einmal eine Frage. Mit was hat man sich denn als Bundesbürger so im Intershop eingedeckt? Ich meine für sich selbst und nicht zum verschenken. Also Dinge die man für sich selbst in der DDR vermisste. Was meinst Du wurde am meisten dort gekauft, außer Alk und Zigaretten?

Unsere Nachbarin kaufte sich dort immer Waschpulver im 10 Kg-Pack, konnte ich nie nachvollziehen. Bei uns gab es ja auch gutes Waschpulver.

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#193

RE: Intershop

in Leben in der DDR 29.10.2013 23:34
von icke46 | 2.593 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #186
Welche Sorten Bier gab's eigentlich im INTERSHOP? Und gab's nur Büchsen oder Einweg oder Euroflaschen? Gab es auch die begehrten Exportsorten wie Radeberger, Wernesgrüner oder Hasseröder und vor allem die Frage, wer hat es gekauft?




Ich kann nur für mich sprechen: der Standardeinkauf im Transit WB-Helmstedt mit dem Auto waren immer Zigs - und eine 24-Flaschen-Palette Radeberger Pilsner.

Gruss

icke



nach oben springen

#194

RE: Intershop

in Leben in der DDR 29.10.2013 23:41
von Pitti53 | 8.788 Beiträge

Zitat von berlin3321 im Beitrag #178
Oh ja.....

Zitat
die meist pampig und schroff reagierten wenn man sie als Kunde im Privatgespräch mit der Kollegin störte?


ich wagte es mal, beim Bäcker (oder war es beim Konsum?) nach einer größeren Papiertüte zu fragen, es gab nur Tüten für 2 Brötchen, ich wollte aber 10, hätte also 5 Tüten gebraucht.

Man, hat die mich angefaucht. ....

Die Dame war da auch nach der Wende noch tätig und noch genauso mies drauf.....da habe ich ihr dann gesagt: Sie lernen es auch noch........

Mfg Berlin



Als gelernter DDR bürger hatte man natürlich seinen Einkaufsbeutel dabei. Da passten aber locker 20 Brötchen rein(wenn du sie denn bekommen hast) Ab 7.uhr war meist beim Privatbäcker alles alle


94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#195

RE: Intershop

in Leben in der DDR 29.10.2013 23:45
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von der glatte im Beitrag #192

Ich habe da einmal eine Frage. Mit was hat man sich denn als Bundesbürger so im Intershop eingedeckt? Ich meine für sich selbst und nicht zum verschenken. Also Dinge die man für sich selbst in der DDR vermisste. Was meinst Du wurde am meisten dort gekauft, außer Alk und Zigaretten?



Vermisst habe ich in der DDR eigentlich nichts: Meine Tante war eine hervorragende Köchin, das Bier war trinkbar, der Wodka gut und an die Zigaretten konnte man sich auch gewöhnen. OK, der Kaffee war nicht mein Geschmack, aber den haben wir meist mitgebracht und nicht im Shop gekauft.

Aber ansonsten? Eigentlich nichts. Eigentlich eher anders herum: Es gab dort die so ziemlich leckersten Brötchen, die ich je gegessen habe: Klein, kompakt, voller Inhalt und einfach gut. Nicht so die aufgeblasenen Luftdinger, die ich aus dem Westen kannte, sondern knusprig, ohne zu zersplittern, schneid- und abbeißbar, richtiger Grad an Bräune und nicht die farblos-faden Dinger, die ich von den West-Bäckern kannte. Die habe ich vermisst, als ich wieder im Westen war. Oder die leckeren gelben Bohnen, die ich in dieser Qualität bzw. mit diesem Geschmack im Westen nie gefunden habe.

So im Nachhinein fällt mir auf, dass ich generell die Lebensmittel in der DDR als schmackhafter empfunden habe. Aber das hat sich ja leider geändert.


nach oben springen

#196

RE: Intershop

in Leben in der DDR 29.10.2013 23:47
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Dandelion im Beitrag #189
Ich mus mich halbwegs korrigieren: Mein Cousin hat mich - sehr verklausuliert - doch einmal gebeten, etwas zu kaufen: Es gab dort ein Bier, das er über alles schätzte. Aus der Erinnerung heraus (falls es nicht stimmen sollte, bitte ich nach gut 40 Jahren um Nachsicht) hieß es "Vier Tore" und kam aus Rostock. Er meinte nur, das würde wirklich gut schmecken.

Es war wirklich gut, das kann ich bestätigen. Kennt jemand die Marke?


Frag mal unseren Lutze, der kommt ursprünglich aus Neubrandendurg - der Stadt der 4 Tore. Vielleicht gibt es da einen Zusammenhang.

LG von der grenzgaengerin


zuletzt bearbeitet 29.10.2013 23:50 | nach oben springen

#197

RE: Intershop

in Leben in der DDR 29.10.2013 23:48
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Es kann auch Neubrandenburg gewesen sein, ohne Frage: 40 Jahre sind eine lange Zeit...

Also Lutze: Kannst Du zur Aufklärung beitragen?


nach oben springen

#198

RE: Intershop

in Leben in der DDR 30.10.2013 00:03
von 94 | 10.792 Beiträge

Da schreibste jetzt noch ein Klammeraffen vor's Lutzle, etwa so -> @Lutze <- und schon bekommter er per PN den Hinweis ...
Und dann zählt er wie nachts um halb drei ausm Tiefschlaf geweckt auf: Friedländer, Stargrader, Treptower und Neues Tor

Wann war das mit dem Bier, diese Deli-Sorten gabs erst ab 86 oder 87 wimre. Nach diesen beiden Beiträgen wage ich mal zu behaupten, Forums wurde keine für 'Grundnahrunsmittel' ausgegeben, odär?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#199

RE: Intershop

in Leben in der DDR 30.10.2013 00:10
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Muss man dabei nicht differenzieren zwischen einem Intershop an der Transitstrecke und im Binnenland? Das Kaufverhalten war auch dementsprechend, einmal vom Umsatz, mit dem für mich verfügbaren Mittel. Und zum anderen, was möchte ich mir als Andenken an meine Verwandtschaft anschaffen.So weit diese Mittel dafür verfügbar waren. Von der großen Masse ausgesehen, waren es doch mehr geringfügige Beträge um mal den Intershop aufzusuchen.Nach dem Motto, keine Geschenke erhalten die Freude.


nach oben springen

#200

RE: Intershop

in Leben in der DDR 30.10.2013 00:12
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Liebe Pusteblume,

hier haste ein Glas mit den Vier Toren, kipp Dir nen Jever rein und schon kann die Zeitreise beginnen.


http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-...997822-234-3011

LG von der grenzgaengerin


nach oben springen



Besucher
6 Mitglieder und 29 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 185 Gäste und 16 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557704 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen