#21

RE: Interessante Begebenheiten an der Güst - Teil VII

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 11.11.2013 19:04
von elster427 | 789 Beiträge

Reinhard Lackomy - genannt Lacky zusammen mit der Lütten - Angelika Mann!
Und kennst du ihn?
mfg Jan


1981 - 1989 MfS BV Potsdam Abt, VI PKE Drewitz
1990 GT GR 44
nach oben springen

#22

RE: Interessante Begebenheiten an der Güst - Teil VII

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 11.11.2013 19:04
von icke46 | 2.593 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #20

also vielleicht bin ich zu alt oder habe den falschen Musikgeschmack oder was auch immer. Aber wer ist Lacky ?
Der Otto Sander war ein ganz großer, ich habe ihn gern gesehen.



Ich vermute mal, damit ist Reinhard Lakomy gemeint - allerdings kein Westkünstler, deshalb ein bisschen verwirrend.

Gruss

icke



nach oben springen

#23

RE: Interessante Begebenheiten an der Güst - Teil VII

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 11.11.2013 19:13
von ehem. Hu | 466 Beiträge

Ich weiß jetzt nicht, ob ich das Autogramm von der Meysel freiwillig angenommen hätte, höchstens für meine Oma, aber auch nur unter Protest. Ja die Promis waren (und sind) auch nur Menschen und insofern gab es auch hier das gesamte Spektrum von Normal bis Arschloch. Meine Zeit an der GÜST war ja vergleichsweise kurz, so dass ich nicht gar so viel damit zu tun hatte. Als GF Ausreise habe ich mir dann allerdings schon öfter die Freiheit genommen, diverse Personen selbst in Empfang zu nehmen. Es waren ja auch viele Avisierungen darunter, die dann ohnehin auf dem Tisch des GF lagen.

Freundliche und friedliche Zeitgenossen waren die Typen von City. Immer für einen kurzen Talk zu haben und ohne Allüren. Die wußten schon, auf welcher Spur man auf sie wartet. Ob die uns wirklich so wohl gesonnen waren, sei mal dahingestellt, wenn man Statements heute in Dokumentationen sieht. Anders einmal Silly. Meine Erinnerung reicht soweit, dass sich fünf Personen in einem PKW befanden, der nach allem möglichen "roch" und die legendäre "Tamara" (Gott hab sie selig oder wie das heißt) das Wort führte und sich ziemlich aufblies. Es ging da um die gelben Zählkarten für DDR-Bürger, die sie jetzt eben nicht ausgefüllt abgeben konnte oder wollte. Die anderen Kollegen der Truppe verhielten sich recht ruhig, aber die Tante machte einen heftigen Aufriss, dachte sonst wer sie ausgesch... hatte. Mein Kollege Jo F.... (passport wird ihn und seine Art kennen) war gerade bei mir zu einem kleinen Plausch und wir haben uns dann beide gegenseitig mit vielen Späßchen über die Truppe lustig gemacht und die Danz fast zur Verzweiflung gebracht, natürlich mit den Karten.

friedliche Grüße Andreas
(weitere Promi-News werden in loser Folge folgen, damit der Kollege mit seinen drei Nachfragen nochmal fragen kann


ABV und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.11.2013 19:16 | nach oben springen

#24

RE: Interessante Begebenheiten an der Güst - Teil VII

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 11.11.2013 19:27
von elster427 | 789 Beiträge

Zu meinen negativ Freunden zählte ein Herr nit einem CD Kennzeichen.
Klaus Bölling, Leiter der St.V. .
Wenn der auftauchte, gab es nur noch ihn auf ganz Drewitz - DACHTE ER.
Wenn in der Ausreise PKW vor ihm standen, mähte er erst einmal alle Kegel mit seinem SL um ,
nur damit er sofort zum Schalter konnte. Den Tag war er so gefrusstet über die Handwerker,
welche bei seiner Mutter den Abfluß reparieren sollten. Seine Mutter wohnte in Potsdam.Es war ein Sonnabend und gegen 08.00 Uhr
hat er die Handwerker informiert.Die kamen aber erst um 09.00 Uhr.Das dauerte ihm zu lange!!!
Zum Schluß hatte er sich so verkeilt im Passagentor, das alle PKW zurücksetzen mußten ,damit er weiterfahren konnte.
mfg Jan


1981 - 1989 MfS BV Potsdam Abt, VI PKE Drewitz
1990 GT GR 44
nach oben springen

#25

RE: Interessante Begebenheiten an der Güst - Teil VII

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 11.11.2013 19:30
von ehem. Hu | 466 Beiträge

Vielleicht noch R. Urbany aus #8:

Er kam mit seinem PKW an die GÜST, wurde einreisemäßig abgefertigt, und dann hat er das Auto in eine Garage auf der GÜST gefahren. Dort haben dann der stv. ZF und ich (warum, weiß ich nicht mehr) sein Gepäck umgelagert in ein PKW, der von der Bezirksleitung der SED Magdeburg (oder vielleicht auch von unseren Kollegen?) kam. Der ist dann mit ihm abgedüst.

Abends hatte ich mit Studienkollegen aus der BV MD einen kleinen Umtrunk in der Buttergasse in MD. Als wir da so saßen kamen mehrere Personen die Treppe runter. Darunter als erster der 1. Sekretär der Bezirksleitung der SED W. Eberlein und an seiner Seite R. Urbany. Der sah mich, kam ein wenig auf mich zu und begrüßte mich so in etwa mit den Worten "Sie auch hier?". Nicht nur meine Kollegen guckten etwas seltsam, auch der 1.

friedliche Grüße Andreas


zuletzt bearbeitet 11.11.2013 19:34 | nach oben springen

#26

RE: Interessante Begebenheiten an der Güst - Teil VII

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 11.11.2013 19:50
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von elster427 im Beitrag #24
Zu meinen negativ Freunden zählte ein Herr nit einem CD Kennzeichen.
Klaus Bölling, Leiter der St.V. .
Wenn der auftauchte, gab es nur noch ihn auf ganz Drewitz - DACHTE ER.
Wenn in der Ausreise PKW vor ihm standen, mähte er erst einmal alle Kegel mit seinem SL um ,
nur damit er sofort zum Schalter konnte. Den Tag war er so gefrusstet über die Handwerker,
welche bei seiner Mutter den Abfluß reparieren sollten. Seine Mutter wohnte in Potsdam.Es war ein Sonnabend und gegen 08.00 Uhr
hat er die Handwerker informiert.Die kamen aber erst um 09.00 Uhr.Das dauerte ihm zu lange!!!
Zum Schluß hatte er sich so verkeilt im Passagentor, das alle PKW zurücksetzen mußten ,damit er weiterfahren konnte.
mfg Jan


Hallo @elster427 ,

wir beide haben wohl kaum gemeinsame Erinnerungen an jene Zeit, aber was ich gut psychologisch hachvollziehen kann, ist diese von vornherein impertinent arrogant und aufdringlich egozentrische Art dieses Herren, die sich auch wie ein roter Faden durch Video-Dokus nach der Wende zieht...

Ohne Schleimspur für Mitlesende, er ist MCP-pflichtig..., selbst für Konservative! (kotz)

VG Klaus


zuletzt bearbeitet 11.11.2013 19:51 | nach oben springen

#27

RE: Interessante Begebenheiten an der Güst - Teil VII

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 11.11.2013 20:41
von passport | 2.628 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #18
[quote=passport|p304940]Naja, Prominente jeder Kategorie reisten beonders an den Wochenende nach WB. Die großen Shows liefen auf ARD und ZDF halt Samstags. Einige Promis wohnten natürlich auch in WB bzw. hatten dort Wohnungen.
Irgendwann 77/78 stand ich im Aussenbereich VKE. Gegen Mitternacht kam ein PKW mit einer älteren Fahrerin am Lenkrad die mir irgendwie bekannt vorkam . Sie hielt an und gab mir ihren Bundes-PA. Es war die "Mutter der Nation" Inge Meysel. Sie gab an nach WB fahren zu wollen. Darauf erklärte ich Ihr das sie einen Reisepass benötige zur Weiterfahrt bräuchte. Der liegt zu Hause junger Mann, meinte sie dann. Ok sagte ich und erklärte Frau Meysel den ganzen Werdegang mit einer IB. Auch das wir ein Lichtbild benötigen. Das muss Sie aber Miss(t)verstanden haben. Inge Meysel griff in ihre Handtasche und holte eine Autogrammkarte heraus unterschrieb diese und gab sie mir.


passport




... der ist gut, ich stelle mir die alte Dame so richtig vor, wie sie wahrscheinlich dich mit großen Augen fixiert hat und grinste
[
@Gert

Also Inge Meysel war sehr nett, höflich und hatte überhaupt keine Starallüren. In den 90ziger Jahren habe ich sie im Fernsehen in einer Talkshow gesehen. Da war die Meysel sehr engagiert und couragiert. Aber bei mir war sie sehr freundlich. Na, ich bin ja auch ein höflicher und netter Passkontrolleur gewesen.


passport


nach oben springen

#28

RE: Interessante Begebenheiten an der Güst - Teil VII

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 12.11.2013 09:41
von andy | 1.199 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #20

also vielleicht bin ich zu alt oder habe den falschen Musikgeschmack oder was auch immer. Aber wer ist Lacky ?




Lacky heisst mit richtigem Namen Reinhard Lakomy und war ein Sänger, vorwiegend aber Komponist aus der ex-DDR. Neben seinen selbstgesungenen baladenähnlichen Songs wurde er insbesondere durch die Musik bekannt, die er für Kinder machte. Sein 1980 geschriebenes und vertontes Kinder-Musical "Traumzauberbaum" ist bis heute sehr beliebt und wird regelmäßig republikweit aufgeführt.
Meines Wissens nach war es das deutschlandweit erste mehrteilige Musical für Kinder, noch vor Peter Maffay's Tabaluga.

Einfach mal Lakomy gurgeln.

andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Interessante Begebenheiten an der Güst - Teil IX
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von passport
17 08.01.2015 17:44goto
von berlin3321 • Zugriffe: 1852
Interessante Begebenheiten an der Güst - Teil VIII
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von passport
8 28.10.2013 21:36goto
von passport • Zugriffe: 1264
Interessante Begebenheiten an der Güst - Teil VI
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von passport
61 20.10.2013 19:36goto
von utkieker • Zugriffe: 4659
Interessante Begebenheiten an der Güst - Teil V
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von passport
9 13.10.2013 18:42goto
von Vogtländer • Zugriffe: 1000
Interessante Begebenheiten an der Güst - Teil IV
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von passport
6 12.10.2013 08:43goto
von elster427 • Zugriffe: 886
Interessante Begebenheiten an der Güst - Teil III
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von passport
1 10.10.2013 21:26goto
von Ex-Huf • Zugriffe: 697
Interessante Begebenheiten an der Güst - Teil II
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von passport
169 16.10.2013 18:26goto
von KARNAK • Zugriffe: 9081
Interessante Begebenheiten an der Güst - Teil I
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von passport
26 11.10.2013 20:14goto
von zweedi04 • Zugriffe: 2278
Wehrerzehung und GST- vormilitärische Ausbildung in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von NPKCA
15 05.07.2012 19:49goto
von metal.999 • Zugriffe: 4293

Besucher
24 Mitglieder und 59 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 854 Gäste und 90 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14365 Themen und 557471 Beiträge.

Heute waren 90 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen