#41

RE: DeutscheTeilung/DDR im TV: Programmhinweise

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 12.08.2009 18:45
von Affi976 (gelöscht)
avatar

@ alle,
die Zeitschrift "Super Illu" hat vor einiger Zeit ein Sonderheft herausgegeben mit der DVD "Aufbruch in eine Ungewisse Zeit" alle 4 Teile.
Informativ, aber man muß sie nicht unbedingt haben, genau wie so manch andere Sendung nicht.
VG Affi


nach oben springen

#42

RE: DeutscheTeilung/DDR im TV: Programmhinweise

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 12.08.2009 18:46
von FSK-Veteran (gelöscht)
avatar

Zitat von Zermatt
Wer soll das alles sehen?,trotzdem Danke für die Hinweise



Captn pfeift auf die Heimat,
Berliner unterstützt ihn

...und meine Infos sind auch zu üppig?

ICH WILL JETZT ENDLICH DEN VERSPROCHENEN ORDEN HABEN !!!!


zuletzt bearbeitet 12.08.2009 18:50 | nach oben springen

#43

RE: DeutscheTeilung/DDR im TV: Programmhinweise

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 13.08.2009 12:03
von FSK-Veteran (gelöscht)
avatar

Ich laß´ mich jetzt aber nicht entmutigen....

HEUTE, RBB:

20:15 Die Mauer - Berlin '61
Fernsehfilm Deutschland 2006 - DonnerstagsFilm

Hartmut Schoens Fernsehdrama "Die Mauer - Berlin '61" beschreibt das Schicksal einer Familie während der deutschen Teilung: die Eltern auf einem Besuch im Westen, der Sohn bei den Pionieren im Osten - in der Nacht zum 13. August 1961 in Berlin.

August 1961: Der Ostberliner Hans Kuhlke schmuggelt ohne Wissen seiner Frau Katharina Altmetall zu Erwin Sawatzke in den Westen. Als er mit seiner Frau bei den Sawatzkes eingeladen ist, bleibt ihr Sohn Paul in Ostberlin. In dieser Nacht spitzt sich die politische Lage in Berlin dramatisch zu: Die Grenzen werden dicht gemacht, der Bau der Mauer eingeleitet. Als Schmuggler fürchtet Hans strafrechtliche Verfolgung und verpasst so die letzte Chance mit Katharina über eine legale Grenzstation zurückzugehen. Von da an kämpfen beide darum, Paul zu sich zu holen. Ihre Ehe hält der Belastung kaum stand. Katharina kann Hans nicht verzeihen, dass er die Schuld an der Trennung von Paul trägt. Dieser wurde inzwischen in ein Kinderheim gebracht. Doch es gelingt ihm zu flüchten. Er trifft seine Klavierlehrerin, die attraktive Lavinia Kellermann, wieder, die sich seiner annimmt und einen Plan fasst, wie sie in den Westen fliehen können. Ihr Vorhaben wird zu einem Wettlauf mit der Zeit.


Erwin Sawatzke: Axel Prahl
Franziska Götze: Jule Gartzke
Hans Kuhlke: Heino Ferch
Katharina Kuhlke: Inka Friedrich
Lavinia Kellermann: Iris Berben
Paul Kuhlke: Frederick Lau
Renate Sawatzke: Johanna Gastdorf


21:45 rbb AKTUELL

22:05 Ost-Berlin
Film von Jens Rübsam und Dagmar Wittmers


Vom Lebensgefühl und vom Alltag der Menschen in der geteilten Stadt Berlin, in der der Osten ein Hauch westlicher war, erzählt dieser Film: große und kleine Geschichten eines Lebens voller Widersprüche.

Ost-Berlin - das war nach dem 13. August 1961 die Hälfte einer Großstadt. Man musste mit ihr leben, mit dieser Mauer, und nirgendwo rieb sich der Osten so am Westen wie hier. Ost-Berlin war das aufpolierte Schaufenster zum Westen. Die Stadt der Parteikarrieristen, aber auch der Aussteiger und Andersdenkenden. Allgegenwärtig die Staatsmacht, doch nirgendwo in der Republik lebte man anonymer und freiheitlicher als in Berlin, der einzigen Großstadt der DDR. Ost-Berlin war der Treffpunkt der Republik, am Alexanderplatz unter der Weltzeituhr. Es war der Ort des Abschieds, am Bahnhof Friedrichstraße, wenn Freunde oder Verwandte im Tränenpalast verschwanden, ungewiss, ob es ein Wiedersehen geben würde. Für rund eine Million Menschen war Ost-Berlin ihr Berlin mit all seinen Nischen und kleinen Freiheiten jenseits von Blauhemd, Hammer und Zirkel.



...und was läuft im MDR?


Datum Sendezeit Länge
Do., 13.08. 22:05 Uhr 29:30 min

artour

Das Kulturmagazin des MDR


Die Themen:

Todesopfer an der Berliner Mauer
Vor 48 Jahren wurde Berlin geteilt. Von da an gab es Ost- und Westberlin. Ostbürger durften nicht nach Westberlin und wer es doch versuchte, wurde teilweise sogar mit dem Tode bestraft.

Fritz Sauckel: Hitlers Mann in Thüringen
Als "grausamster Sklavenhalter seit den ägyptischen Pharaonen" wird Fritz Sauckel beim Nürnberger Kriegsverbrecherprozess 1945 bezeichnet. Als kleiner Gauleiter in Thüringen fing seine Karriere an ...

Der Traum der sozialistischen Jugend: "Artek"
Vor 1989 war das internationale Ferienlager "Artek" auf der Krim der Traum eines jeden DDR-Pioniers. Doch vom internationalen Flair ist wenig geblieben.

Goodbye Auto - Ein Leben ohne Führerschein
Ein Leben ohne Auto - unmöglich! Keineswegs, meint der überzeugte Nicht-Autofahrer Carsten Ott. In seinem Buch "Goodbye Auto" beschreibt er sein Leben ohne Führerschein.

Die Intelligenz der Hunde
Hunde sind so schlau wie Kleinkinder - behaupten Experten nach der Auswertung diverser Studien zum Thema. "artour ist der Sache nachgegangen und hat den US-amerikanischen Psychologen Stanley Coren befragt.


zuletzt bearbeitet 13.08.2009 12:04 | nach oben springen

#44

RE: DeutscheTeilung/DDR im TV: Programmhinweise

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 13.08.2009 12:12
von FSK-Veteran (gelöscht)
avatar

BITTE BEACHTEN! AUCH HEUTE:

ZDF Infokanal, 19.35 - 19.45

countdown Mauerfall

Rückblick täglich

Im Sommer 1989, wenige Monate vor dem 40. Geburtstag der DDR, ahnte noch niemand, dass ihre Existenz schon bald Geschichte sein sollte. Doch die Lage im Land spitzte sich allmählich zu. Der gesamte Ostblock ist durch Michail Gorbatschows Reformpolitik in der Sowjetunion buchstäblich in Bewegung geraten. Der Eiserne Vorhang wird brüchig. In der DDR hält die SED-Regierung zwar an ihrem starren Kurs fest, verbietet sogar russische Zeitungen, doch den DDR-Bürgern bleibt der Fortschritt, die allmähliche Demokratisierung in den Bruderstaaten nicht verborgen. Nach den Kommunalwahlen in der DDR am 7. Mai können unabhängige Bürgerrechtsgruppen die SED der Fälschung überführen, die Oppositionsbewegung wächst, Protest formiert sich.

"Countdown Mauerfall" blickt zurück, lässt dabei Nachrichten- und Magazin-Beiträge von vor 20 Jahren für sich sprechen und zeigt so die Chronologie der Ereignisse von den DDR-Kommunalwahlen am 7. Mai 1989 bis zum Mauerfall am 9. November 1989.


zuletzt bearbeitet 13.08.2009 12:12 | nach oben springen

#45

RE: DeutscheTeilung/DDR im TV: Programmhinweise

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 13.08.2009 13:21
von Heldrasteiner (gelöscht)
avatar

Ah, "Die Mauer - Berlin '61" - ein wirklich guter Film!
Der lief vor einiger Zeit auch mal spät freitags im Ersten.

Aber wenn ich hier die Fülle an Programmtips sehe, wird mir wieder bewußt, daß Fernsehen nur was für Leute mit christlichen Arbeitszeiten ist. Denn die meisten Dokus laufen entweder, wenn man noch an der Arbeit ist - oder so spät, daß man schon schlafen muß.
Glücklich, wer die Beiträge aufzeichnen kann.


nach oben springen

#46

RE: DeutscheTeilung/DDR im TV: Programmhinweise

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 13.08.2009 13:54
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Heldrasteiner
Ah, "Die Mauer - Berlin '61" - ein wirklich guter Film!
Der lief vor einiger Zeit auch mal spät freitags im Ersten.

Aber wenn ich hier die Fülle an Programmtips sehe, wird mir wieder bewußt, daß Fernsehen nur was für Leute mit christlichen Arbeitszeiten ist. Denn die meisten Dokus laufen entweder, wenn man noch an der Arbeit ist - oder so spät, daß man schon schlafen muß.
Glücklich, wer die Beiträge aufzeichnen kann.


Das kann ich nur bestätigen, was die Sendezeiten anbelangt.
Wär in Deutschland im 20. Jahr nach der Wende vielleicht dringend von Nöten, sowas mal im Nachmittagsprogramm zu zeigen, anstatt dieses Serienschwachsinns, der derzeit zu den besten Zeiten läuft...!
Würde eventuell auch mal das Geschichtswissen- und Bewußtsein der Heranwachsenden etwas beflügeln.

Übrings: Wer hat gestern Abend 21 Uhr die Berichterstattung auf MDR Regional (Sachsen) gesehen mit den Geschehnissen rund um die Sonderzüge aus Prag? War Megainteressant, vor allem die Interwievs mit Zeitzeugen!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#47

RE: DeutscheTeilung/DDR im TV: Programmhinweise

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 13.08.2009 14:19
von sentry | 1.081 Beiträge

Zitat von josy95
Wer hat gestern Abend 21 Uhr die Berichterstattung auf MDR Regional (Sachsen) gesehen mit den Geschehnissen rund um die Sonderzüge aus Prag? War Megainteressant, vor allem die Interwievs mit Zeitzeugen!


Etwa dat mit dem Typi, dem sie auf dem Weg nach Prag in Dresden Frau und Kind aus dem Zug gezerrt haben, und der trotzdem in den Westen abgehauen ist?


nach oben springen

#48

RE: DeutscheTeilung/DDR im TV: Programmhinweise

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 13.08.2009 16:03
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von sentry
Zitat von josy95
Wer hat gestern Abend 21 Uhr die Berichterstattung auf MDR Regional (Sachsen) gesehen mit den Geschehnissen rund um die Sonderzüge aus Prag? War Megainteressant, vor allem die Interwievs mit Zeitzeugen!


Etwa dat mit dem Typi, dem sie auf dem Weg nach Prag in Dresden Frau und Kind aus dem Zug gezerrt haben, und der trotzdem in den Westen abgehauen ist?


Neee, das hab ich nicht gesehen, kam bestimmt da, als ich mal kurz Pippi war...!

Naja, und was der Herr, der da Fahrdienstleiter gewesen sein will so von sich gegeben hat, da hab ich a bisserl meine Zweifel, besonders in die Richtung Selbstdarstellung...!
Der Dienstweg für diesen Herrn wär ersteinmal der gewesen, bei derartigen gravierenden Eingriffen seinen Dienststellenleiter zu informieren, der dann eine Entscheidung getroffen hätte. Und Dresden- Hbf ist ja nicht irgendein Vorstadtbahnhof gewesen..!
Solche Entscheidungen wie vollständige Verkehrseinstellung oblagen eben nur dem Dienststellenleiter in Rücksprache mit dem Reichsbahnamt und der Reichsbahndirektion, schon allein auch wegen dem internationalen Verkehr, der über Dresden lief (und heute auch noch läuft).
Und andersherum war garantiert wegen der Brisanz der Angelegenheit "von ganz Oben" angewiesen, das gerade die wichtigsten Dienstposten wie Fahrdienstleiter und Stellwerke, Bahnbetriebswerke, Bahnstromwerke ect. mit Führungskräften zu besetzen waren, ähnlich wie in einem Katastrophen- oder Verteidigungsfall. Das ist auch heute noch nicht anders.
Auch steht für mich eines fest, das man speziell die wichtigen Dienstposten entlang der gesamten Fahrstrecke der Züge mit (zumindest wo man es glaubte), linientreuen Eisenbahnern (Fahrdienstleiter, Stellwerspersonal, Zugführer, Lokführer etc. , sprich SED- Genossen usw. besetzt hat. Wenn nicht sogar die Dienststellenleiter (in der Mehrzahl waren das alles SED- Genossen!) selbst Dienst dort versehen mußten. Schon allein um Sabotage in der Form zu verhindern, die Züge irgendwo zum Halten zu bringen...!

Auch kann ich heute noch nicht die Entscheidung nachvollziehen, warum man gerade in der speziell in Dresden als eines der Zentren der Montagsdemos mit der dort ohnehin schon aufgeheizten Stimmung hat gerade diese Sonderzüge dort langfahren lassen. Es hätte genug Nebenstrecken Richtung Westen gegeben, wo zumindest die Situation nicht derart eskaliert wär.

Und das ein ABV (Abschnittsbevollmächtigter) der Trapo (Transportpolizei) da einen bewaffneten Offizier verm. der Stasi vom Stellwerk "jagt", naja, für meine Begriffe auch etwas aus dem Reich entweder schlechten Erinnerungsvermögens oder gar der Fantasie.

Wie auch immer, alle Beteiligten können nur froh sein, das dort zumindest im Zusammenhang mit dem reinen Eisenbahnbetrieb und seinen nicht gerade geringem Gefahrenpotential niemand ernsthaft zu Schaden (z. Bsp. vom Zug überrollt) gekommen ist.

Bin ja mal gespannt, was noch alles so an bisher unveröffentlichem Material demnächst über`s TV läuft!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 13.08.2009 16:04 | nach oben springen

#49

RE: DeutscheTeilung/DDR im TV: Programmhinweise

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 17.08.2009 17:24
von FSK-Veteran (gelöscht)
avatar

Hallo, liebe Freunde der Kunst und Kultur!

Vorab eine blau unterstrichene Herzensenpfehlung. Kulturhistorisch zwar sehr anspruchsvoll. Aus dem künstlerischen Schaffen der Bundesrepublik Deutschland aber nicht wegzudenken.

Heute, 17. August 2009

RBB, 21.00: EIN HERZ UND EINE SEELE/ Besuch aus der Ostzone

22.45 1extra: Tagesschau vor 20 Jahren


Dienstag, 18. August 2009

RBB 20.15:

Mein Deutschland
Fremde Nachbarn (2/3)

Die Schauspielerin Katharina Thalbach erlebt im Alter von sechs Jahren den Mauerbau als persönliche Tragödie; die in Ost- wie in Westberlin lebende Familie wurde scheinbar für immer auseinandergerissen.

Teil 2 schlägt einen zeitgeschichtlichen Bogen vom Mauerbau 1961 bis zum Beginn der 70er Jahre. Die Deutschen in Ost und West werden einander fremder, finden sich mit der Teilung als einem unabänderlichen Schicksal ab.
Nach dem Mauerbau versiegt der Zustrom der Arbeitskräfte aus der DDR in die Bundesrepublik. An ihre Stelle treten die Gastarbeiter. Einer von ihnen ist der Vater der deutsch-türkischen Schauspielerin und Schriftstellerin Renan Demirkan. Vater und Tochter erinnern sich gemeinsam an ihr Bedürfnis nach Integration und die Schwierigkeiten der Deutschen im Umgang mit ihnen. Der Franzose Pierre Brice und der Jugoslawe Gojko Mitic verkörpern dagegen den Typ des Ausländers, wie ihn die Deutschen lieben. Als "Winnetou" im Westen bzw. als Oberhäuptling in den DDR-Indianerfilmen werden sie zu den größten Idolen der 60er Jahre.

MDR, 22:05

ABV - dein Freund und Helfer

Fast jeder machte zu DDR-Zeiten seine Erfahrungen mit den mitunter eigentümlich preußisch-ungelenk auftretenden Ordnungshütern von Ulbrichts bzw. Honeckers Gnaden. Die Ostdeutschen begegneten dem "Abschnittsbevollmächtigten" - dem Revierwart sozialistischen Zusammenlebens. Vielen von ihnen war jegliches Abweichen von der vorgegebenen Norm eine Meldung wert. Oft von einfachem Gemüt, konnte der offiziell "Freund und Helfer" Genannte jedem "seiner" Bürger das Leben schwer machen - immer und überall.

Die Westdeutschen trafen hingegen vor allem an den Transitautobahnen auf den "VOPO" - das unerbittliche Pokerface. Die Radarfalle, der Verkehrsstab, rechts heran und 200 DM in bar, Sofortkasse. Die Erfahrungen bei Grenzkontrollen und die Allgegenwart des Polizeigrün - dies prägte bei den Westdeutschen das Bild vom humorlosen Obrigkeitsstaat DDR. Der ABV - der Mann für alle Fälle und der Polizist vor Ort. Wenn irgendetwas nicht stimmte, wurde er gerufen. Oft tauchte der "Grüne" auch unangemeldet auf. Unterwegs im Wohngebiet mit der charakteristischen Kartentasche und der Pistole.

Der ABV war ein ganz besonderer Typus Polizist. Einerseits musste er die volle Autorität des Staates vor Ort demonstrieren, andererseits war er auf die mehr oder weniger ausgeprägte "Zuneigung" seiner Schäfchen angewiesen. Wer nicht weiß, wie man sich einen ABV vorstellen soll, findet ihn in Detlef Bucks ABV-Part in "Sonnenallee" nahezu ideal verkörpert. Genau so sahen sie alle irgendwie aus. Mit der Einschränkung, dass von ihnen fast nie Gelassenheit oder gar Komik ausging. Der Film dokumentiert erstmals ausführlich die Geschichte der legendären Abschnittsbevollmächtigten der DDR, die seit 1952 ihre "Abschnitte" unter Kontrolle zu halten hatten.

anschl. dann noch
MDR, 22:50 Polizeiruf 110 (DDR 1979)

Viel Spaß!



zuletzt bearbeitet 17.08.2009 17:27 | nach oben springen

#50

RE: DeutscheTeilung/DDR im TV: Programmhinweise

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 17.08.2009 17:34
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Ein Herz und eine Seele-Besuch aus der Ostzone

Humor von der deftigen Seite,oder etwas herb ausgedrückt-der Besuch aus dem Osten wird gut verarscht. Alfred das Ekel
macht sie alle fertig-Fussball ist nur ein Thema.

Wer auf die Art Humor steht-anschauen.



nach oben springen

#51

RE: DeutscheTeilung/DDR im TV: Programmhinweise

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 17.08.2009 17:48
von FSK-Veteran (gelöscht)
avatar

Also: wer Wolfgang Menge und "Ekel-Alfred" kennt, weiß natürlich, daß durch die Haupt-Figur vor allem der "BILD" lesende Kleinstangestellte der 70ger Jahre vorgeführt wird. Vordergründig muß natürlich die nette, arme Ostverwandtschaft leiden. Gezeigt wird aber letztlich, was herauskommt, wenn man sich mittels "BILD" sein Weltbild zusammenschustert...

Ähnlich (obwohl vom Typ ganz anders) funktioniert "Dittsche".

Motzki (auch ein "Menge"-Produkt) seinerzeit ebenso.....


zuletzt bearbeitet 17.08.2009 17:48 | nach oben springen

#52

RE: DeutscheTeilung/DDR im TV: Programmhinweise

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 26.09.2009 22:25
von Heldrasteiner (gelöscht)
avatar

TV-Tipps: Der Mauerfall im hr-fernsehen

Samstag, 17. Oktober ab 01:45 Uhr
Themennacht

Samstag, 24. Oktober ab 01:50 Uhr
Themennacht

Samstag, 31. Oktober ab 02:10 Uhr
Themennacht

Dienstag, 3. November, 22:15 Uhr
"Stadtgespräch" zum Thema Mauerfall

Sonntag, 8. November 16:45 Uhr
"Herkules"

Sonntag, 8. November 18:30 Uhr
Sondersendung (hessen extra) zur Maueröffnung

Sa./So.,7. oder 8. November (Sendedatum steht noch nicht fest.)
Themennacht mit Hessenschau-Beiträgen aus der Zeit des Mauerfalls

Dienstag, 10. November, 22:45 Uhr
"Es gab kein Niemandsland - Ein Dorf im Sperrgebiet" (Dokumentation)


nach oben springen

#53

RE: DeutscheTeilung/DDR im TV: Programmhinweise

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 26.09.2009 23:01
von rhoenadler (gelöscht)
avatar





jenseits der mauer (flucht über helmstedt-marienborn,ard film am mittwoch 20.15)

http://www.daserste.de/filmmittwoch/send...ilm,2061~cm.asp

anschliessend trennung von staats wegen (zwangsadoption)

http://programm.daserste.de/pages/progra...gjUnqDsrw%3d%3d


nach oben springen

#54

RE: DeutscheTeilung/DDR im TV: Programmhinweise

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 26.09.2009 23:05
von maja64 (gelöscht)
avatar

Zitat von Heldrasteiner
TV-Tipps: Der Mauerfall im hr-fernsehen

Samstag, 17. Oktober ab 01:45 Uhr
Themennacht

Samstag, 24. Oktober ab 01:50 Uhr
Themennacht

Samstag, 31. Oktober ab 02:10 Uhr
Themennacht

Dienstag, 3. November, 22:15 Uhr
"Stadtgespräch" zum Thema Mauerfall

Sonntag, 8. November 16:45 Uhr
"Herkules"

Sonntag, 8. November 18:30 Uhr
Sondersendung (hessen extra) zur Maueröffnung

Sa./So.,7. oder 8. November (Sendedatum steht noch nicht fest.)
Themennacht mit Hessenschau-Beiträgen aus der Zeit des Mauerfalls

Dienstag, 10. November, 22:45 Uhr
"Es gab kein Niemandsland - Ein Dorf im Sperrgebiet" (Dokumentation)










Mensch,hr-fernsehen,das bekomm ich ja sogar terrestrisch vom MDR Fernsehsender Sonneberg auf dem 866m hohen Bleßberg,und das können sogar unsere benachbarten Oberfranken empfangen.
Aber mal sehen falls zu dem Zeitpunkt in Forum nichts los ist,schau ich mir die Beiträge an


nach oben springen

#55

RE: DeutscheTeilung/DDR im TV: Programmhinweise

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 26.09.2009 23:36
von rhoenadler (gelöscht)
avatar

Zitat von maja64

Zitat von Heldrasteiner
TV-Tipps: Der Mauerfall im hr-fernsehen

Samstag, 17. Oktober ab 01:45 Uhr
Themennacht

Samstag, 24. Oktober ab 01:50 Uhr
Themennacht

Samstag, 31. Oktober ab 02:10 Uhr
Themennacht

Dienstag, 3. November, 22:15 Uhr
"Stadtgespräch" zum Thema Mauerfall

Sonntag, 8. November 16:45 Uhr
"Herkules"

Sonntag, 8. November 18:30 Uhr
Sondersendung (hessen extra) zur Maueröffnung

Sa./So.,7. oder 8. November (Sendedatum steht noch nicht fest.)
Themennacht mit Hessenschau-Beiträgen aus der Zeit des Mauerfalls

Dienstag, 10. November, 22:45 Uhr
"Es gab kein Niemandsland - Ein Dorf im Sperrgebiet" (Dokumentation)










Mensch,hr-fernsehen,das bekomm ich ja sogar terrestrisch vom MDR Fernsehsender Sonneberg auf dem 866m hohen Bleßberg,und das können sogar unsere benachbarten Oberfranken empfangen.
Aber mal sehen falls zu dem Zeitpunkt in Forum nichts los ist,schau ich mir die Beiträge an





berg der ahnungslosen ??? @ maja64


nach oben springen

#56

RE: DeutscheTeilung/DDR im TV: Programmhinweise

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 26.09.2009 23:48
von maja64 (gelöscht)
avatar

Zitat von rhoenadler

Zitat von maja64

Zitat von Heldrasteiner
TV-Tipps: Der Mauerfall im hr-fernsehen

Samstag, 17. Oktober ab 01:45 Uhr
Themennacht

Samstag, 24. Oktober ab 01:50 Uhr
Themennacht

Samstag, 31. Oktober ab 02:10 Uhr
Themennacht

Dienstag, 3. November, 22:15 Uhr
"Stadtgespräch" zum Thema Mauerfall

Sonntag, 8. November 16:45 Uhr
"Herkules"

Sonntag, 8. November 18:30 Uhr
Sondersendung (hessen extra) zur Maueröffnung

Sa./So.,7. oder 8. November (Sendedatum steht noch nicht fest.)
Themennacht mit Hessenschau-Beiträgen aus der Zeit des Mauerfalls

Dienstag, 10. November, 22:45 Uhr
"Es gab kein Niemandsland - Ein Dorf im Sperrgebiet" (Dokumentation)










Mensch,hr-fernsehen,das bekomm ich ja sogar terrestrisch vom MDR Fernsehsender Sonneberg auf dem 866m hohen Bleßberg,und das können sogar unsere benachbarten Oberfranken empfangen.
Aber mal sehen falls zu dem Zeitpunkt in Forum nichts los ist,schau ich mir die Beiträge an





berg der ahnungslosen ??? @ maja64












wüßte nicht das der Berg in der Nähe von Dresden liegt.
Aber von da oben ham mer se alle schön im Blick


zuletzt bearbeitet 26.09.2009 23:50 | nach oben springen

#57

RE: DeutscheTeilung/DDR im TV: Programmhinweise

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 01.10.2009 21:01
von Heldrasteiner (gelöscht)
avatar

Am 13.10.2009 zeigt der MDR um 21:15 Uhr in der Serie ECHT! einen Beitrag über das unterirdische Tunnelsystem der GüSt Marienborn.

Leider ist die Sendung auf MDR.de noch nicht zu finden, aber ich habe am Di die Vorschau gesehen.


nach oben springen

#58

RE: DeutscheTeilung/DDR im TV: Programmhinweise

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 01.10.2009 21:44
von Danny_1000 | 166 Beiträge

Und hier noch ein Tipp:

ARD Samstag, den 03.10.2009 um 20.15 Uhr
----------------------------------------
Die Frau vom Checkpoint Charlie

Ein deutscher Zweiteiler aus dem Jahre 2007 mit: Veronica Ferres


Ein Film in Anlehnung an das Schicksal der DDR- Bürgerin Jutta Gallus, die aus dem Knast in der DDR durch die Bundesregierung freigekauft wird und mit Aufsehen erregenden Aktionen in der Bundesrepublik versucht, ihre in der DDR zurück gelassenen Kinder zu sich zu holen.

Mein Eindruck: Eine Paraderolle für die Ferres und ein an sich gut gemachter Film über eine unbeugsame und sehr willensstarke Frau…

Schade, dass die ARD die Dokumentation zum Film nicht sendet….

Gruß
Daniel




Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst !
(Voltaire frz. Philosoph 1694 - 1778)
nach oben springen

#59

RE: DeutscheTeilung/DDR im TV: Programmhinweise

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 01.10.2009 22:12
von Sauerländer (gelöscht)
avatar

Besteht evt. die Möglichkeit, daß die fleissigen Leute hier die Sendungen in den Kalender einbauen? Dann könnte man sich zwischendurch mal immer schlau machen, ob was im Fernsehen läuft und müsste den Fred hier nicht wieder durchsuchen.
Wäre eine super Hilfe !


nach oben springen

#60

RE: DeutscheTeilung/DDR im TV: Programmhinweise

in Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze 04.10.2009 18:44
von weserblitz (gelöscht)
avatar

Hat jemand den Film gesehen . "Mit dem Wind nach Westen".
US-Produktion ,würdegernewissen wo die Szenen mit der innerdeutschen Grenze gedreht wurden?


nach oben springen


Besucher
16 Mitglieder und 62 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1538 Gäste und 140 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14365 Themen und 557528 Beiträge.

Heute waren 140 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen