#21

RE: Egon Krenz auf Rügen

in DDR Staat und Regime 16.10.2013 18:52
von Relda | 26 Beiträge

da leben noch mehr:

Margarete Müller,
Gerhard Müller

von 89er
Hans-Joachim Willerding,
Johannes Chemnitzer



zuletzt bearbeitet 16.10.2013 19:02 | nach oben springen

#22

RE: Egon Krenz auf Rügen

in DDR Staat und Regime 16.10.2013 19:12
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von Relda im Beitrag #21
da leben noch mehr:

Margarete Müller,
Gerhard Müller

von 89er
Hans-Joachim Willerding,
Johannes Chemnitzer



bist du dir bei dem Chemnitzer ganz sicher?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#23

RE: Egon Krenz auf Rügen

in DDR Staat und Regime 16.10.2013 19:15
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Relda im Beitrag #21
da leben noch mehr:

Margarete Müller,
Gerhard Müller

von 89er
Hans-Joachim Willerding,
Johannes Chemnitzer





Wann waren die Personen denn MG des Politbüros ?


nach oben springen

#24

RE: Egon Krenz auf Rügen

in DDR Staat und Regime 16.10.2013 19:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Johannes Chemnitzer auf der 10. Tagung des ZK der SED am 8.11.1989 zum Kandidaten des Politbüros gewählt - bis 10.11.1989
H.-J. Willerding ebenfalls auf der 10. Tagung des ZK der SED am 8.11.1989 zum Kandidaten des Politbüros gewählt - bis 03.12.1989

Margarete Müller war von 1963 - 03.12.1989 Kandidatin des Politbüros
Gerhard Müller war von 1985 - 8.11.1989 Kandidat des Politbüros

Vierkrug


nach oben springen

#25

RE: Egon Krenz auf Rügen

in DDR Staat und Regime 16.10.2013 19:40
von DoreHolm | 7.696 Beiträge

Zitat von Vierkrug im Beitrag #24
Johannes Chemnitzer auf der 10. Tagung des ZK der SED am 8.11.1989 zum Kandidaten des Politbüros gewählt - bis 10.11.1989
H.-J. Willerding ebenfalls auf der 10. Tagung des ZK der SED am 8.11.1989 zum Kandidaten des Politbüros gewählt - bis 03.12.1989

Margarete Müller war von 1963 - 03.12.1989 Kandidatin des Politbüros
Gerhard Müller war von 1985 - 8.11.1989 Kandidat des Politbüros

Vierkrug


Dunkelrot: Gerhard Müller ? Der Bezirkssekretär von Erfurt ? Autokennzeichen mit FM wurden so bezeichnet, Aha, vom Fürstentum Müller. Diesen Ruf hatte er auch. Nicht nur unter Parteilosen, auch unter Migliedern war er im negativen Sinne als Hardliner berühmt-berüchtigt.
Über den sagte mir sinngemäß ein MfS-Mann,der nach 89 als Produktionsarbeiter bei uns anfing und heute ein geachteter Anwendungs-Fachmann in der Baubranche ist: Wir haben denen in unzähligen Berichten dargelegt, wie die Lage, die Situation und die Stimmung in der Bevölkerung ist. Der hat alles vom Tisch gewischt, der wollte sich selbst was vormachen. Da haben wir uns eben zur Wende gesagt, macht doch Euren Kram alleene.



Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Egon Krenz auf Rügen

in DDR Staat und Regime 16.10.2013 19:49
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Naja, der "alte Egon" ist aber auch zusammengeklappert.Wenn heute das ZK noch tagen würde, brauchte man ihn aber (noch) nicht hineinzutragen.


nach oben springen

#27

RE: Egon Krenz auf Rügen

in DDR Staat und Regime 17.10.2013 03:16
von West_Tourist (gelöscht)
avatar

Krenz und Schabowski waren im Knast der BRD Siegerjustiz. Margot Hohnecker nicht einen einzigen Tag im BRD Gefaengnis. Mit der Rente des Klassenfeindes lebt sie in Chile. Sie hat nicht eine einzige Westmark jemals in die Rentenkasse der BRD einbezahlt. 1400 Euro bekommt sie pro Monat. Wie Kohle fuer einen Hartz4 Ossi welcher seit der Wende immer wieder mal Arbeitslos ist.


nach oben springen

#28

RE: Egon Krenz auf Rügen

in DDR Staat und Regime 17.10.2013 07:42
von Pit 59 | 10.142 Beiträge

Zitat von Vierkrug im Beitrag #24
Johannes Chemnitzer auf der 10. Tagung des ZK der SED am 8.11.1989 zum Kandidaten des Politbüros gewählt - bis 10.11.1989
H.-J. Willerding ebenfalls auf der 10. Tagung des ZK der SED am 8.11.1989 zum Kandidaten des Politbüros gewählt - bis 03.12.1989

Margarete Müller war von 1963 - 03.12.1989 Kandidatin des Politbüros
Gerhard Müller war von 1985 - 8.11.1989 Kandidat des Politbüros

Vierkrug


Rot :Der Kollege hats gleich geschnallt.
Grün : Was hat denn der gedacht ?


connies9 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#29

RE: Egon Krenz auf Rügen

in DDR Staat und Regime 17.10.2013 10:00
von DoreHolm | 7.696 Beiträge

Zitat von West_Tourist im Beitrag #27
Krenz und Schabowski waren im Knast der BRD Siegerjustiz. Margot Hohnecker nicht einen einzigen Tag im BRD Gefaengnis. Mit der Rente des Klassenfeindes lebt sie in Chile. Sie hat nicht eine einzige Westmark jemals in die Rentenkasse der BRD einbezahlt. 1400 Euro bekommt sie pro Monat. Wie Kohle fuer einen Hartz4 Ossi welcher seit der Wende immer wieder mal Arbeitslos ist.



Rot: Was willst Du denn ? Wenn schon angeblich alle gleich sind vor dem Gesetz, kann man nicht Ausnahmen machen, die gegen das GG verstoßen. Ich liebe die Margot H. auch nicht. Unabhängig ob und wieviel jemand in die Rentenkasse der BRD eingezahlt hat, wurden mit dem Beitritt zum Rechtsgebiet der BRD auch diese Verpflichtungen übernommen. Als die BRD-Bürger damals das GG beschlossen, wurde das so gewollt und die von der BRD-Bevölkerung gewählte CDU-Regierung hat es auch so gewollt. Kein Einziger, der per 3.Oktober 1990 schon Rentner war oder in diese geschickt wurde, hat in die Rentenkasse der alten BRD eingezahlt. Willst Du den allen nur die Grundrente zugestehen, also H 4-Satz ? Jeder mit Gründung der BRD in Rente befindliche hat ebenfalls nicht eingezahlt und bekommt je nach seiner Stellung, die er bis dahin bekleidete, eine angemessene Rente und die ist nicht zu knapp und da wird auch nicht egfragt, ob er in seiner Beamtenlaufbahn Mitglied der NSDAP gewesen ist. Du misst hier mit zweierlei Maß, ganz klar. Einem Kumpel von mir, Musiker beim Ensemble der Volksmarine, wurde nach der Wende nur die Mindestrente zuerkannt, weil er wegen seinem Offiziersdienstgrad als "staatstragend" galt. Das ist Siegerjustiz hoch drei. Wurde dann durch ein BGH-Urteil revidiert. So gab es tausende Beispiele. Ob es Dir oder mir oder sonstwem gefällt, das Geld steht der M. zu.



Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#30

RE: Egon Krenz auf Rügen

in DDR Staat und Regime 17.10.2013 12:45
von West_Tourist (gelöscht)
avatar

Zitat von DoreHolm im Beitrag #29
Zitat von West_Tourist im Beitrag #27
Krenz und Schabowski waren im Knast der BRD Siegerjustiz. Margot Hohnecker nicht einen einzigen Tag im BRD Gefaengnis. Mit der Rente des Klassenfeindes lebt sie in Chile. Sie hat nicht eine einzige Westmark jemals in die Rentenkasse der BRD einbezahlt. 1400 Euro bekommt sie pro Monat. Wie Kohle fuer einen Hartz4 Ossi welcher seit der Wende immer wieder mal Arbeitslos ist.



Rot: Was willst Du denn ? Wenn schon angeblich alle gleich sind vor dem Gesetz, kann man nicht Ausnahmen machen, die gegen das GG verstoßen. Ich liebe die Margot H. auch nicht. Unabhängig ob und wieviel jemand in die Rentenkasse der BRD eingezahlt hat, wurden mit dem Beitritt zum Rechtsgebiet der BRD auch diese Verpflichtungen übernommen. Als die BRD-Bürger damals das GG beschlossen, wurde das so gewollt und die von der BRD-Bevölkerung gewählte CDU-Regierung hat es auch so gewollt. Kein Einziger, der per 3.Oktober 1990 schon Rentner war oder in diese geschickt wurde, hat in die Rentenkasse der alten BRD eingezahlt. Willst Du den allen nur die Grundrente zugestehen, also H 4-Satz ? Jeder mit Gründung der BRD in Rente befindliche hat ebenfalls nicht eingezahlt und bekommt je nach seiner Stellung, die er bis dahin bekleidete, eine angemessene Rente und die ist nicht zu knapp und da wird auch nicht egfragt, ob er in seiner Beamtenlaufbahn Mitglied der NSDAP gewesen ist. Du misst hier mit zweierlei Maß, ganz klar. Einem Kumpel von mir, Musiker beim Ensemble der Volksmarine, wurde nach der Wende nur die Mindestrente zuerkannt, weil er wegen seinem Offiziersdienstgrad als "staatstragend" galt. Das ist Siegerjustiz hoch drei. Wurde dann durch ein BGH-Urteil revidiert. So gab es tausende Beispiele. Ob es Dir oder mir oder sonstwem gefällt, das Geld steht der M. zu.




Ja ist ja gut..........Die BRD Siegerjustiz hat Margot laufen lassen. Warum habt ihr euch die Siegerjustiz gefallen lassen? Haettet ihr damals PDS gewaehlt waere das so nicht passiert. WARUM waehlt ihr nicht gleich alle Die Linke. Warum IM_Erika? Habt ihr am 22.9 alle Gepennt? Eine NeuesDeutschland kann so nicht entstehen. Wird aber irgendwann wieder entstehen muessen. Da die Machtuebernahme durch Fremde Maechte ab 2030 bevorstehen koennte. Aber lieber Maria statt...........Geld fuer die...........statt fuer..


nach oben springen

#31

RE: Egon Krenz auf Rügen

in DDR Staat und Regime 17.10.2013 13:27
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von West_Tourist im Beitrag #30
Zitat von DoreHolm im Beitrag #29
Zitat von West_Tourist im Beitrag #27
Krenz und Schabowski waren im Knast der BRD Siegerjustiz. Margot Hohnecker nicht einen einzigen Tag im BRD Gefaengnis. Mit der Rente des Klassenfeindes lebt sie in Chile. Sie hat nicht eine einzige Westmark jemals in die Rentenkasse der BRD einbezahlt. 1400 Euro bekommt sie pro Monat. Wie Kohle fuer einen Hartz4 Ossi welcher seit der Wende immer wieder mal Arbeitslos ist.



Rot: Was willst Du denn ? Wenn schon angeblich alle gleich sind vor dem Gesetz, kann man nicht Ausnahmen machen, die gegen das GG verstoßen. Ich liebe die Margot H. auch nicht. Unabhängig ob und wieviel jemand in die Rentenkasse der BRD eingezahlt hat, wurden mit dem Beitritt zum Rechtsgebiet der BRD auch diese Verpflichtungen übernommen. Als die BRD-Bürger damals das GG beschlossen, wurde das so gewollt und die von der BRD-Bevölkerung gewählte CDU-Regierung hat es auch so gewollt. Kein Einziger, der per 3.Oktober 1990 schon Rentner war oder in diese geschickt wurde, hat in die Rentenkasse der alten BRD eingezahlt. Willst Du den allen nur die Grundrente zugestehen, also H 4-Satz ? Jeder mit Gründung der BRD in Rente befindliche hat ebenfalls nicht eingezahlt und bekommt je nach seiner Stellung, die er bis dahin bekleidete, eine angemessene Rente und die ist nicht zu knapp und da wird auch nicht egfragt, ob er in seiner Beamtenlaufbahn Mitglied der NSDAP gewesen ist. Du misst hier mit zweierlei Maß, ganz klar. Einem Kumpel von mir, Musiker beim Ensemble der Volksmarine, wurde nach der Wende nur die Mindestrente zuerkannt, weil er wegen seinem Offiziersdienstgrad als "staatstragend" galt. Das ist Siegerjustiz hoch drei. Wurde dann durch ein BGH-Urteil revidiert. So gab es tausende Beispiele. Ob es Dir oder mir oder sonstwem gefällt, das Geld steht der M. zu.




Ja ist ja gut..........Die BRD Siegerjustiz hat Margot laufen lassen. Warum habt ihr euch die Siegerjustiz gefallen lassen? Haettet ihr damals PDS gewaehlt waere das so nicht passiert. WARUM waehlt ihr nicht gleich alle Die Linke. Warum IM_Erika? Habt ihr am 22.9 alle Gepennt? Eine NeuesDeutschland kann so nicht entstehen. Wird aber irgendwann wieder entstehen muessen. Da die Machtuebernahme durch Fremde Maechte ab 2030 bevorstehen koennte. Aber lieber Maria statt...........Geld fuer die...........statt fuer..





Wer hat dir das Jahr verraten, Erich von Däniken?
Wenn wir bis dahin so weitermachen starten die Jungs vom Alpha Centauri aber wieder durch wenn sie auf das Elend runter schauen.


zuletzt bearbeitet 17.10.2013 13:30 | nach oben springen

#32

RE: Egon Krenz auf Rügen

in DDR Staat und Regime 17.10.2013 13:30
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

huch, wie es mich gruselt


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen

#33

RE: Egon Krenz auf Rügen

in DDR Staat und Regime 17.10.2013 13:44
von prignitzer | 281 Beiträge

Ich finde es doch immer wieder erstaunlich, wie aus einer kurzen Meldung die hier ein Schreiber den Forenmitgliedern und –lesern mitteilt, sich eine Dynamik entwickelt, die ein paar Beiträge weiter schon fast nichts mehr mit dem Ursprung des Themas zu tun hat. Hier waren es einfach nur Mitteilungen zum zufälligen Aufeinandertreffen mit Egon Krenz und schon sind wir bei Margot Honecker, der Rechtmäßigkeit ihrer jetzigen Rente, Siegerjustiz und Erich von Däniken. Oftmals gehört sicher eine ganze Portion Schöpfertum dazu, fast alles was einem eben gerade so dazu einfällt in ein Thema hinein zu interpretieren. So und ähnlich verhält es sich bei den meisten Themen hier im Forum. Manchmal habe ich auch einfach den Eindruck, es findet hier ein erbitterter Kampf um die Anzahl der Beiträge statt, egal was man gerade so von sich gibt, wichtig ist nur, dass der Zähler der Beiträge um +1 verändert wird. Ich hoffe, jetzt keine Endlosdiskussion loszutreten, aber glaubt mir, manchmal fällt es mir einfach schwer, den Zusammenhang zwischen einzelnen Beiträgen und dem Ursprung des Themas herzustellen.


Grenzer von 11/69 bis 04/71 im GR 20 / 4. GK (Scharfenstein)


seaman, 4.Zug 4.Kompanie GAR-40, thomas 48, DoreHolm und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#34

RE: Egon Krenz auf Rügen

in DDR Staat und Regime 17.10.2013 13:50
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.492 Beiträge

Hallo in die Runde!
Der Krenz kann doch machen was er will, lasst ihn doch rumlaufen und sich zeigen wo er will!!!
Er war doch eher ein kleineres Licht in der Altherren-Riege, da hatten andere mehr Dreck am Stecken....
Gerade er kann mir schon wieder ein bisschen Leid tun, weil er ja jünger,(als seine alten Gen.) viel länger in das von ihnen verhasste System klarkommen(1400€..) muß, was ich ihm auch von ganzen Herzen gönne!
In dem Video macht er den Eindruck eines etwas gebrochenen orientierungslosen Greisen...

das ist meine Meinung, die muß auch keiner teilen

Gruß hundemuchtel 88 0,5
--wer einen Hund prügeln will, findet auch immer einen Stock--


nach oben springen

#35

RE: Egon Krenz auf Rügen

in DDR Staat und Regime 17.10.2013 15:08
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

Ich sehe das so, Herr Krenz ist eine "Privatperson" und hat auch das Recht wie alle anderen Bürger. Ob er "geknickt" oder "alt" aussieht ist doch reine "Spannerei" und Häme sind hier auch fehl am Platz.

Mehr Objektivität und Rücksicht auf Privatsphäre wären manchmal wünschenswert....


prignitzer, Arnstädter, 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#36

RE: Egon Krenz auf Rügen

in DDR Staat und Regime 17.10.2013 15:41
von Schlutup | 4.102 Beiträge

der Egon wollte wohl noch ein SED Abzeichen auf dem Trödel kaufen



Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#37

RE: Egon Krenz auf Rügen

in DDR Staat und Regime 17.10.2013 17:15
von Arnstädter | 266 Beiträge

Er ist ein Mensch ,wie wir.


das System funktioniert weil du funktionierst
Schlutup und prignitzer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#38

RE: Egon Krenz auf Rügen

in DDR Staat und Regime 17.10.2013 17:36
von West_Tourist (gelöscht)
avatar

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #31
Zitat von West_Tourist im Beitrag #30
Zitat von DoreHolm im Beitrag #29
Zitat von West_Tourist im Beitrag #27
Krenz und Schabowski waren im Knast der BRD Siegerjustiz. Margot Hohnecker nicht einen einzigen Tag im BRD Gefaengnis. Mit der Rente des Klassenfeindes lebt sie in Chile. Sie hat nicht eine einzige Westmark jemals in die Rentenkasse der BRD einbezahlt. 1400 Euro bekommt sie pro Monat. Wie Kohle fuer einen Hartz4 Ossi welcher seit der Wende immer wieder mal Arbeitslos ist.



Rot: Was willst Du denn ? Wenn schon angeblich alle gleich sind vor dem Gesetz, kann man nicht Ausnahmen machen, die gegen das GG verstoßen. Ich liebe die Margot H. auch nicht. Unabhängig ob und wieviel jemand in die Rentenkasse der BRD eingezahlt hat, wurden mit dem Beitritt zum Rechtsgebiet der BRD auch diese Verpflichtungen übernommen. Als die BRD-Bürger damals das GG beschlossen, wurde das so gewollt und die von der BRD-Bevölkerung gewählte CDU-Regierung hat es auch so gewollt. Kein Einziger, der per 3.Oktober 1990 schon Rentner war oder in diese geschickt wurde, hat in die Rentenkasse der alten BRD eingezahlt. Willst Du den allen nur die Grundrente zugestehen, also H 4-Satz ? Jeder mit Gründung der BRD in Rente befindliche hat ebenfalls nicht eingezahlt und bekommt je nach seiner Stellung, die er bis dahin bekleidete, eine angemessene Rente und die ist nicht zu knapp und da wird auch nicht egfragt, ob er in seiner Beamtenlaufbahn Mitglied der NSDAP gewesen ist. Du misst hier mit zweierlei Maß, ganz klar. Einem Kumpel von mir, Musiker beim Ensemble der Volksmarine, wurde nach der Wende nur die Mindestrente zuerkannt, weil er wegen seinem Offiziersdienstgrad als "staatstragend" galt. Das ist Siegerjustiz hoch drei. Wurde dann durch ein BGH-Urteil revidiert. So gab es tausende Beispiele. Ob es Dir oder mir oder sonstwem gefällt, das Geld steht der M. zu.




Ja ist ja gut..........Die BRD Siegerjustiz hat Margot laufen lassen. Warum habt ihr euch die Siegerjustiz gefallen lassen? Haettet ihr damals PDS gewaehlt waere das so nicht passiert. WARUM waehlt ihr nicht gleich alle Die Linke. Warum IM_Erika? Habt ihr am 22.9 alle Gepennt? Eine NeuesDeutschland kann so nicht entstehen. Wird aber irgendwann wieder entstehen muessen. Da die Machtuebernahme durch Fremde Maechte ab 2030 bevorstehen koennte. Aber lieber Maria statt...........Geld fuer die...........statt fuer..





Wer hat dir das Jahr verraten, Erich von Däniken?
Wenn wir bis dahin so weitermachen starten die Jungs vom Alpha Centauri aber wieder durch wenn sie auf das Elend runter schauen.



Kein Erich von Daeniken! Sondern Ulfkotte , sowie Verschwoerungstheorethiker von Youtube. Hinzu kommen Nostradamus Prophezeihungen


nach oben springen

#39

RE: Egon Krenz auf Rügen

in DDR Staat und Regime 17.10.2013 17:55
von West_Tourist (gelöscht)
avatar

Zitat von hundemuchtel 88 0,5 im Beitrag #34
Hallo in die Runde!
Der Krenz kann doch machen was er will, lasst ihn doch rumlaufen und sich zeigen wo er will!!!
Er war doch eher ein kleineres Licht in der Altherren-Riege, da hatten andere mehr Dreck am Stecken....
Gerade er kann mir schon wieder ein bisschen Leid tun, weil er ja jünger,(als seine alten Gen.) viel länger in das von ihnen verhasste System klarkommen(1400€..) muß, was ich ihm auch von ganzen Herzen gönne!
In dem Video macht er den Eindruck eines etwas gebrochenen orientierungslosen Greisen...

das ist meine Meinung, die muß auch keiner teilen

Gruß hundemuchtel 88 0,5
--wer einen Hund prügeln will, findet auch immer einen Stock--





Krenz und Schabowski geniessen meinen Respekt, da sie die Altlasten der DDR auf sich genommen haben. Obwohl sie weniger zu sagen hatten, als Erich und Margot Hohnecker. Siehe zb. bei Youtube: Das Ende des Politbueros. Krenz hat ein Recht ueber die BRD Siegerjustiz zu Reden. Auch das Recht dieses Wort in den Mund zu nehmen. Bei Margot waere ich da nicht so sicher.


hundemuchtel 88 0,5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#40

RE: Egon Krenz auf Rügen

in DDR Staat und Regime 17.10.2013 18:02
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von West_Tourist im Beitrag #39
.
Krenz und Schabowski geniessen meinen Respekt,


Mich würde mal interessieren wie oder warum bei Dir E. Krenz und G. Schabowski Respekt erworben haben. Kanntest Du z.B. Schabowski schon vor dem 9.11.1989?

LG von der grenzgaengerin


zuletzt bearbeitet 17.10.2013 18:07 | nach oben springen



Besucher
20 Mitglieder und 51 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 901 Gäste und 84 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557951 Beiträge.

Heute waren 84 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen