#21

RE: Schwulenschikane ?

in Themen vom Tage 14.10.2013 15:59
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #20

Glaube kaum das die Kasse das übernimmt, falls doch wird die Kasse ihre Gründe haben.



Hallo, wenn dann keine guten Gründe!



nach oben springen

#22

RE: Schwulenschikane ?

in Themen vom Tage 14.10.2013 17:16
von damals wars | 12.149 Beiträge

"wir haben uns dazu entschlossen, in diesem Artikel keine Kommentare zuzulassen. Neben den vielen gehaltvollen und ernst gemeinten Kommentaren erreichen uns erfahrungsgemäß bei einem solchen Thema so viele menschenverachtende Zuschriften, dass eine sachliche Diskussion unmöglich wird. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Redaktion von t-online.de"


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
4.Zug 4.Kompanie GAR-40 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: Schwulenschikane ?

in Themen vom Tage 16.10.2013 23:10
von SET800 | 3.104 Beiträge

Hallo,
Thesen zum Thema:

1. Strafrechtlich ist das heute irrelevant, damit fällt auch die Erpressbarkeit weg.

2. Staatliche steuer- und sozialrechtliche Förderung ausschließlich von heterosexueller Ehe ist sinnvoll und richtig weil nur diese Kombination zu eignen Kindenr führt. Trotz mancher probleme zu über 85% der jung Verheirateten. Also die "Gießkanne" Förderung via Standesamt ist recht zielgenau, späte wieder Heiratende haben fast alle eigene Kinder und auch meistens enkelkinder die unterstützt werden, daher auch keine Fehlverteilung von Familienförderung.

3. Schwulen und Lesben können prinzipbedingt keine gemeinsamen Kinder bekommen, daher ist Familinförderung nicht angebracht.

Mit Maßnahme nach 1. ist die staatliche Aufgabe umfassend und abschließend erledigt! Der allgemeine Schutz vor Gewalt usw. ist ja für Schwule nicht aufgehoben, ebensowenig wie für Schachspieler, Kanuten oder Klavierspieler, Das Grundgesetz gilt eben für alle Bewohner!


PS.:

Ich bin auch für Abschaffung von expliziter Religionsfreiheit, Sowie Fahrradfahren, Musik machen, Lesen, Chorsingen, Philospophie lehren oder Gewerkschaftschulung freie geschützte Betätigung ist so auch die Beschäftigung oder Hobby Religion, nicht mehr, nicht weniger!



nach oben springen

#24

RE: Schwulenschikane ?

in Themen vom Tage 17.10.2013 01:57
von West_Tourist (gelöscht)
avatar

Hahaha.....Die wollen damit hauptsaechlich bei sich das bekaempfen. Bei ihnen ist das weit verbreitet, da es offiziell keine Bordelle oder Freizuegiges Nachtleben wie im Westen gibt. Homosexualitaet gibt es ueberall auf der Welt. Die wollen mit solchen Gesetzen nur bei sich etwas Kaschieren.


nach oben springen


Besucher
24 Mitglieder und 57 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 2526 Gäste und 134 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14367 Themen und 557815 Beiträge.

Heute waren 134 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen