#161

RE: Mitten in Deutschland: Bestandsaufnahme einer Grenze

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 20.10.2013 12:28
von Hansteiner | 1.409 Beiträge

Wenn das an der Forumseite liegt, bin ich ja beruhigt. Ich bin ja immer noch Anfänger im Internet.

Jetzt zu den Koordinaten
BT-11 ( alt) "Heinebrink" 51°25'6.61" N und 10° 1'46.51 E
Holz- BT " Rohrberg" 51°24'48.75 N und 10° 1'15.34 O

Alle Angaben ohne Gewähr. Es ist einfach schon so lange her

H.



nach oben springen

#162

RE: Mitten in Deutschland: Bestandsaufnahme einer Grenze

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 20.10.2013 12:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@ Suentaler:

Hast Du die Karte etwa Digitalisiert? Wo hast Du die denn her, mit den Nummern der Grenzsäulen.

@ Hansteiner:

Jetzt dürfte es aber klar sein: Höhe 348 und Heinebrink sind ein und dieselben Erhebungen, Danke.
Stand der BT nicht auf der Höhe selbst ?

mfG U.


nach oben springen

#163

RE: Mitten in Deutschland: Bestandsaufnahme einer Grenze

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 20.10.2013 18:03
von suentaler | 1.923 Beiträge

Zitat von Grauer im Beitrag #167
@ Suentaler:

Hast Du die Karte etwa Digitalisiert? Wo hast Du die denn her, mit den Nummern der Grenzsäulen.
( ... )
mfG U.


@ Grauer
Wenn du die Grenzsäulen mit Nummer brauchst hier 2 Tipps.

1)http://ddr.dienstkarten.de/
Laaaange Ladezeit, dafür dann alle DDR-Karten. Die Karten sind geteilt, also jeweils in die obere und untere Hälfte klicken, sonst hast du nur halbe Karten. Ganz oben gibt es zwar eine Ortsliste, aber über die kommt man nur zu abfotografierten Karten. Für die gescannten Karten muß man sich durchkämpfen.
Die Karte mit Freienhagen ist die M-32-21-C (oberer Teil), sonst die Anschlußkarten raussuchen.
Und zwischen den einzelnen Karten gibts für den, der es mag, Bibelsprüche zur christlichen Erbauung.


2) http://www.topomapper.com/
Ins Suchfeld GERMANY eintragen und bei der Auswahl "Base Layer" Topographic Maps Zoom in anklicken .
Aber nicht erschrecken, das sind russische Karten und am Anfang auch lange Ladezeit.


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
Hansteiner, CAT und Fall 80 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#164

RE: Mitten in Deutschland: Bestandsaufnahme einer Grenze

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 20.10.2013 18:29
von suentaler | 1.923 Beiträge

@ Grauer

Frage:
Was ist das auf deinem letzten Bild für eine Füst links neben dem Rohrberg ?
Hatten wir die schon abgehandelt ?


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen

#165

RE: Mitten in Deutschland: Bestandsaufnahme einer Grenze

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 20.10.2013 18:38
von Hansteiner | 1.409 Beiträge

Suentaler, das war die neue FüSt der Rustenfelder GK. Ist nach meiner Zeit gebaut wurden.
Hier geschah das mit K.-P. Braun (81) wenn ich nicht irre.
K.-P.Braun kannte ich persönlich, er stammt auch von hier.
Wie der Name des BT's war weiss ich nicht. Neuer BT-6 als Nachfolger der "Lahnschen Ecke"

VG H.



suentaler und KAMÜ haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#166

RE: Mitten in Deutschland: Bestandsaufnahme einer Grenze

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 20.10.2013 18:50
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@ Suentaler:
Das muss meiner Einschätzung nach die FüSt der GK Rustenfelde aus der Zeit nach 1977 sein. Bis dahin hat Hansteiner den BT-11 Lahnsche Ecke als FüSt ausgewiesen.
Aus persönlicher Inaugenscheinnahme aus der Zeit um 1978 habe ich dort einen BT-6 4x4 in Erinnerung. Das müsste auch die FüSt gewesen sein, auf welcher P. Braun erschossen wurde.

So, und dann habe ich noch was aufgestöbert: Hansteiner hatte auf den Turm Almas Höhe (GK Hohengandern) hingewiesen. Das sie dort nur in besonderen Lagen reindurften, ansonsten kein Zutritt !

Das hatte auch seinen ganz speziellen und besonderen Grund: MfS, Hauptabteilung III, Elektronischer Kampf, Funkaufklärung und Funkabwehr.

Die HA III hatte mit der Abteilung 6 nachfolgende mobile Stationen in ihrem Uberwachungssystem in Betrieb:

Nr Deckname Ort Diensteinheit, Partner operatives Zusammenwirken (OZW)
61 Reseberg n Branderode HA III / 6
62 Heuberg nö Klettenberg HA III / 6
63 Höhe 345 sö Bockelnhagen HA III / 6
67 Scharfenstein ssw Beuren HA III / 6
68 Roter Berg ssö Neuendorf HA III / 6
69 Hohes Kreuz s Bischhagen HA III / 6
70 Rumsberg w Streitholz KGB
71 Rusteberg n Marth HA III / 6
73 Iberg s Heiligenstadt HA III / 6
74 Hohe 270 ssö Hohengandern HA III / 6
75 Almas Höhe sw Hohengandern HA III / 6
76 Bornhagen sö Bornhagen HA III / 6
77 Rimbach ö Rimbach HA III / 6
79 Junkerkuppe n Lindewerra HA III / 6
80 Teufelskanzel nnö Lindewerra HA III / 6
81 Höhe 215,3 sö Lindewerra HA III / 6

Smit hat sich Almas Höhe und das merkwürdige umzäunte Gebilde auf der Junkerhöhe "enttarnt".

mfG U.


Hansteiner, suentaler und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#167

RE: Mitten in Deutschland: Bestandsaufnahme einer Grenze

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 20.10.2013 18:52
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Der Link dazu:

[PDF]
Anatomie der Staatssicherheit - BStU - Bund.de
www.bstu.bund.de/DE/Wissen/.../handbuch_HA-III_schmidt.pdf


nach oben springen

#168

RE: Mitten in Deutschland: Bestandsaufnahme einer Grenze

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 22.10.2013 19:37
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Moin Allerseits,
bin die letzten Tage (bei dem schönen Wetter) im Busch gewesen. Dabei habe ich interessantes vor die Flinte bekommen (siehe unten), das ich nicht so richtig deuten kann. Einiges erklärt sich, anderes tarnt sich. Wer kann helfen, z.B. mit Hinweisen / Links zu den verwendeten Kartenzeichen / Führungszeichen.

mfG U.

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#169

RE: Mitten in Deutschland: Bestandsaufnahme einer Grenze

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 22.10.2013 20:41
von suentaler | 1.923 Beiträge

Die Kreise mit den Zahlen sind die Postenpunkte.
32 und 37 sind die beiden B-Türme, das rote Dreieck müßte die Füst sein.
Die Linie um die Ortschaften ist der GSSZ-Verlauf mit den Toren, auch wenn er geringfügig von meiner Datei aus Beritrag #19 abweicht.

Die blaue Linie mit dem Pfeil in der Bildmitte könnte der Weg eines Grenzverletzers gewesen sein. (ist aber nur eine Vermutung)


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen

#170

RE: Mitten in Deutschland: Bestandsaufnahme einer Grenze

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 22.10.2013 21:43
von berlin3321 | 2.515 Beiträge

Das Symbol am PP43 dürfte ein Tor zum Schutzstreifen sein.

Mfg Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#171

RE: Mitten in Deutschland: Bestandsaufnahme einer Grenze

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 24.10.2013 22:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Allerseits,
die letzten Tage habe ich mit fotografieren der Grenzreste verbracht. Wer sich da gar nicht auskennt (heutige Jugend), der findet die schon gar nicht mehr, zumindest in ganz großen Abschnitten.
Deshalb möchte ich die Reste Dokumentieren und auf Bild und in Wort festhalten. Dazu benötige ich aber EURE Hilfe. Ich brauch Insiderwissen vom Verlauf der Anlagen etc im Bereich des GR 4.
Die Bereiche Wahlhausen- Hohengandern sind "unter Dach und Fach". Der Bereich Rustenfelde ist in Arbeit und Freienhagen ist als nächstes dran.
Also hier noch mal meine Bitte: rappelt Euch auf und textet mich voll.

mfG U.


nach oben springen

#172

RE: Mitten in Deutschland: Bestandsaufnahme einer Grenze

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 25.10.2013 14:30
von lutz1961 | 404 Beiträge

Was für eine Arbeit - mühevoll zusammen getragen - Hut ziehen.
was aber bleibt ist die Frage - zu welchem Zeitraum?
Es gibt Hilfe aus der Zeit vor 1980 und welche zu der Zeit nach 1985 ( dazu gibt es schon viel Material und Unterlagen)

Dann wurde gefragt, woher das wissen zur Struktur stammt? Eine Antwort habe ich nicht gefunden! Warum?


* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1987/89 GR-1 Mühlhausen 7.Grenzkompanie
2006: Geschichte der Grenzsicherung in der DDR als Hobby
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
nach oben springen

#173

RE: Mitten in Deutschland: Bestandsaufnahme einer Grenze

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 25.10.2013 15:44
von Mike59 | 7.944 Beiträge

Zitat von Grauer im Beitrag #168
Moin Allerseits,
bin die letzten Tage (bei dem schönen Wetter) im Busch gewesen. Dabei habe ich interessantes vor die Flinte bekommen (siehe unten), das ich nicht so richtig deuten kann. Einiges erklärt sich, anderes tarnt sich. Wer kann helfen, z.B. mit Hinweisen / Links zu den verwendeten Kartenzeichen / Führungszeichen.

mfG U.


Schau mal hier nach. Bei # 456 ist ein Link zur DV 18/8 Grenzdienst. Da sind u. a. alle taktischen Zeichen enthalten.
Schießbefehl Ja -Nein? (23)


suentaler hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#174

RE: Mitten in Deutschland: Bestandsaufnahme einer Grenze

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 26.10.2013 13:36
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Grauer im Beitrag #167
Der Link dazu:

[PDF]
Anatomie der Staatssicherheit - BStU - Bund.de
www.bstu.bund.de/DE/Wissen/.../handbuch_HA-III_schmidt.pdf

Hier wäre dann auch dieser Link in funktionierend ...
http://www.bstu.bund.de/DE/Wissen/Publik...III_schmidt.pdf


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#175

RE: Mitten in Deutschland: Bestandsaufnahme einer Grenze

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 26.10.2013 22:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ja Sirs,
ist schon erstaunlich was in dieser Behörde alles getrieben wurde und ebenso erstaunlich dass die bstu diese Sachen in dem Umfang veröffentlicht. Ist halt nur das Problem der Menge: man müsste eine 28 Stunden-Tag einführen um sich durch das Material durchzuarbeiten.

mfG U.


nach oben springen

#176

RE: Mitten in Deutschland: Bestandsaufnahme einer Grenze

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 30.10.2013 23:46
von CAT | 351 Beiträge

Der BT-11 stand in etwa da, wo sich auf dem Bild im oberen Bereich die zwei Linien kreuzen. Wenn Du aus Richtung Rimbach kommst, geht es kurz vor dem "Lindewerrablick" links hoch in Richtung "Junkerkuppe"/"Teufelskanzel". An der Stelle wo die Stufen in der Böschung sind, stand etwas rechts unterhalb davon der Turm. An der Stelle guckt noch ein Kabel aus der Erde. Gruß, Uwe.

Zitat von suentaler im Beitrag #75
Ich habe den BT Ministerblick hier, muß aber nicht stimmen.


nach oben springen

#177

RE: Mitten in Deutschland: Bestandsaufnahme einer Grenze

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 30.10.2013 23:53
von CAT | 351 Beiträge

Du liegst fast richtig. Zum Turm ging es, wenn Du den Plattenweg unterhalb vom Friedhof folgst und dann recht parallel zum heutigen Friedhofszaun läufst. Im Bereich vom Plattenweg war früher ein Tor im Zaun. Gruß, Uwe

Zitat von Grauer im Beitrag #64
Den Friedhof in Sickenberg gibt´s noch, bin ich heute erst vorbeigelatscht. Dort wo ich den BT vermute habe ich entsprechende Zufahrt über Kolonnenwegplatten gefunden.

Ob es aber tatsächlich dort war, ich möchte nicht wirklich Asche drauf wetten.

Kann nur einer beantworten, der entweder mal drauf war oder dort gestanden hat.

mfG U.


nach oben springen

#178

RE: Mitten in Deutschland: Bestandsaufnahme einer Grenze

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 31.10.2013 21:21
von CAT | 351 Beiträge

Hier mal eine andere Karte. Der BT-11 "Ministerblick" hat in etwa an der Koordinate N51° 19.663 E009° 56.908 gestanden. Das Gebäude auf der "Junkerkuppe" hat die Koordinate N51° 19.904 E009° 57.128. Zu dem Gebäude gibt es viele Aussagen. Mir hat mal ein Angehöriger der GT, der es wissen musste, erzählt das es eine Abhöreinrichtung der Russen war. Vor dem Streckmetallzaun war das Gebäude vermutlich mit Stacheldraht eingezäunt. An den dicken Buchen im eingezäunten Bereich ist Stacheldraht eingewachsen. Gruß, Uwe.

Zitat von suentaler im Beitrag #75
Ich habe den BT Ministerblick hier, muß aber nicht stimmen.

Angefügte Bilder:
suentaler und Fall 80 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#179

RE: Mitten in Deutschland: Bestandsaufnahme einer Grenze

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 31.10.2013 22:08
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@ CAT:
Prima, mit dem BT Ministerblick gehen wir "Kondom".
Zu dem umzäunter Areal auf der Junkerkuppe: Ist tatsächlich eine Anlage des MfS, HA III / 6; Funkaufklärung und Funkabwehr, Richtfunk, gewesen. Neben den noch vorhandenen Metallgitterzaunresten sind verschiedentlich auch Isolatoren an Bäumen eingeschlagen (aus Richtung Ministerblick).

Frage zu der eingezeichneten violetten Linie vom Ministerblick über den Kammweg Junkerkuppe bis Teufelskanzel und zuück in Richtung Rimbach: Soll dass der Verlauf des GSZ gewesen sein?

mfG U.


nach oben springen

#180

RE: Mitten in Deutschland: Bestandsaufnahme einer Grenze

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 31.10.2013 22:21
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hier noch zwei Bilder aus diesem Jahr:

Zeigen beide das Objekt auf der Junkerkuppe.

Angefügte Bilder:
LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
33 Mitglieder und 102 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2364 Gäste und 157 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557248 Beiträge.

Heute waren 157 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen