#101

RE: 17,8 Mrd.

in Themen vom Tage 14.10.2013 13:21
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von frank im Beitrag #97
keine ahnung , anpassung am markt kommt auch aldi nicht vorbei !
ändern tut sich ja nicht's , außer 'fremdspediteure' und viele 'teilzeitkräfte' !!!


@frank
ich vermute du hast wohl irgendein "Hassbild " im Kopf, dass dich stets zu solch unqualifizierten Posts im Zusammenhang mit und über Unternehmen führt? Liege ich da richtig? Bitte antworte, falls du das möchtest nicht mit der ätschi bätschi Methode.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#102

RE: 17,8 Mrd.

in Themen vom Tage 14.10.2013 13:39
von Damals87 | 503 Beiträge

Hallo,

hier mal ein Link zu den menschenfreundlichen Arbeitsbedingungen bei Aldi Süd:

http://www.verdi.de/themen/arbeit/++co++...54-0019b9e321e1

Wobei ich eher geneigt bin, einer Gewerkschaft zu glauben als Führungskräften von Aldi, die sich hüten werden, ein falsches Wort zu sagen...

Grüße aus Hessen


„Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden.“ Sören Kierkegaard


kassberg hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#103

RE: 17,8 Mrd.

in Themen vom Tage 14.10.2013 19:13
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Gewerkschaften zu behindern, finde ich grundsätzlich auch nicht in Ordnung.


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#104

RE: 17,8 Mrd.

in Themen vom Tage 14.10.2013 19:21
von Lutze | 8.033 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #103
Gewerkschaften zu behindern, finde ich grundsätzlich auch nicht in Ordnung.

sowas wird bestraft,wenn das erwiesen ist,
mein alter Arbeitgeber mußte da eine bittere
Erfahrung machen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#105

RE: 17,8 Mrd.

in Themen vom Tage 14.10.2013 22:46
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von frank im Beitrag #94
die frage ist doch dann : wie lange kann aldi auch trotz proffessioneller logistik dieses aufrecht erhalten ?
so werden auch schon markenprodukte in's sortiment aufgenommen , warum ?
noch fährt eine firmeneigene flotte die märkte an , aber wie lange noch ? dem betriebsrat sei gedankt !!!


na mein lieber @frank ,dass wird wohl auch noch eine Weile anhalten. Hast du dir mal Gedanken gemacht über eine Selbstkostenkalkulation? Daran wirst Du nämlich feststellen, dass auch der Spediteur seine Ausgaben hat. Nur die Lohnkosten sind ein wenig geringfügiger.
1.) 1% Prozent beträgt die Investitionen des Lkw
2.) 37 % Personalkosten
3.) 15 % Treibstoff
4.) 7 % Bereifung und Unterhalt
5.) 9 % Gebühren, Versicherungen, andere Abgaben
6.) 28 % Autobahngebühr
7.) 3 % Diverses
gerechnet auf eine Laufzeit von 8 Jahren, und eine Kilometerleistung von 90.000 pro Jahr.
das dazu. Außerdem steht auf dem Lkw der Schriftzug " A l d i ", was gleichzeitig Werbung ist. Was haben wir gelernt, wer nicht wirbt der stirbt.

Jetzt nochmal was kurz zu deinem Betriebsrat. Bei solchen Entscheidungen wo es um mehrere Millionen geht, wird zwar vom Vorstand der Betriebsrat mit geladen. Er kann sich auch dagegen wehren, aber nicht durchsetzen!
Ich bin gern bereit anhand eines Beispiels zu verdeutlichen, dass ein Betriebsrat nur ein Aushängeschild ist.
Das müsste dann aber wieder, in einem anderen Thema erfolgen. Ansonsten wird mir wieder angelastet, dass es Themenfremd ist.


nach oben springen

#106

RE: 17,8 Mrd.

in Themen vom Tage 15.10.2013 11:41
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

Geldsegen für die CDU: Die Christdemokraten erhalten kurz nach der Bundestagswahl drei Spenden von insgesamt 690.000 Euro von der Familie Quandt. Zeitlich fällt die Geldgabe der BMW-Anteilseigner mit einer heiklen politischen Entscheidung zu neuen Abgasnormen für die Autoindustrie zusammen.

ohne Worte und Kommentar, da selbsterklärend


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


zuletzt bearbeitet 15.10.2013 11:44 | nach oben springen

#107

RE: 17,8 Mrd.

in Themen vom Tage 15.10.2013 12:46
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 im Beitrag #106
Geldsegen für die CDU: Die Christdemokraten erhalten kurz nach der Bundestagswahl drei Spenden von insgesamt 690.000 Euro von der Familie Quandt. Zeitlich fällt die Geldgabe der BMW-Anteilseigner mit einer heiklen politischen Entscheidung zu neuen Abgasnormen für die Autoindustrie zusammen.

ohne Worte und Kommentar, da selbsterklärend

Wenn dir dazu nichts einfällt, mir schon. Das sichert eine Menge Arbeitsplätze in der Automobilindustrie, Arbeitsplätze die uns die französische und italienische Konkurrenz streitig machen wollte über Eu Gesetze . Weil sie selbst mit ihren Kleinwagen große Absatzprobleme haben, wollten sie mit diesem angeblichen Umweltgesetz der deutschen Konkurrenz schaden. Angie hat es verhindert. Wenn die Autoindustrie dafür eine Spende an die CDU gibt, finde ich das völlig in Ordnung. Die Arbeiter bei BMW und Mercedes bekommen ihre Kinder nicht satt von deinen kapitalfeindlichen und von Neid geplagten Äußerungen aber von solchen Aktionen schon.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#108

RE: 17,8 Mrd.

in Themen vom Tage 15.10.2013 12:56
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

die Mär von gesicherten Arbeitsplätzen kann ich kaum noch lesen wollen, die lieben menschenfreundlichen Kapitalisten sind ja so besorgt um ihre Schäfchen ... natürlich geht es um Wettbewerbsvorteile, zu Lasten der Umwelt ... auch der Autokalysator hat sich die Bahn gebrochen über gerade jene französische und italienische Konkurrenz

den Fortschritt in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf ... auch Du nicht, Gert!

Nun hat die BMW- Familie wieder gute Chancen, um im Milliardenranking weiter hochzukommen!


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen

#109

RE: 17,8 Mrd.

in Themen vom Tage 15.10.2013 12:59
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #107
Zitat von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 im Beitrag #106
Geldsegen für die CDU: Die Christdemokraten erhalten kurz nach der Bundestagswahl drei Spenden von insgesamt 690.000 Euro von der Familie Quandt. Zeitlich fällt die Geldgabe der BMW-Anteilseigner mit einer heiklen politischen Entscheidung zu neuen Abgasnormen für die Autoindustrie zusammen.

ohne Worte und Kommentar, da selbsterklärend

Wenn dir dazu nichts einfällt, mir schon. Das sichert eine Menge Arbeitsplätze in der Automobilindustrie, Arbeitsplätze die uns die französische und italienische Konkurrenz streitig machen wollte über Eu Gesetze . Weil sie selbst mit ihren Kleinwagen große Absatzprobleme haben, wollten sie mit diesem angeblichen Umweltgesetz der deutschen Konkurrenz schaden. Angie hat es verhindert. Wenn die Autoindustrie dafür eine Spende an die CDU gibt, finde ich das völlig in Ordnung. Die Arbeiter bei BMW und Mercedes bekommen ihre Kinder nicht satt von deinen kapitalfeindlichen und von Neid geplagten Äußerungen aber von solchen Aktionen schon.




Man kann es auch ganz einfach als "Lobbywirtschaft" bezeichnen, nur das klingt nicht so "edel".....


nach oben springen

#110

RE: 17,8 Mrd.

in Themen vom Tage 15.10.2013 13:02
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

und wer glaubt, die geben fast 700.000 € aus um Arbeitsplätze erhalten zu können, der darf auch gern weiter an den Weihnachstmann glauben


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen

#111

RE: 17,8 Mrd.

in Themen vom Tage 15.10.2013 13:08
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 im Beitrag #108
die Mär von gesicherten Arbeitsplätzen kann ich kaum noch lesen wollen, die lieben menschenfreundlichen Kapitalisten sind ja so besorgt um ihre Schäfchen ... natürlich geht es um Wettbewerbsvorteile, zu Lasten der Umwelt ... auch der Autokalysator hat sich die Bahn gebrochen über gerade jene französische und italienische Konkurrenz

den Fortschritt in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf ... auch Du nicht, Gert!

Nun hat die BMW- Familie wieder gute Chancen, um im Milliardenranking weiter hochzukommen!

Ausgerechnet du redest über Umweltschutz. Deine früheren Genossen waren in Sachen Autoabgase die größten Drecksäue in Europa . Wenn ich in der DDR mit dem Auto fuhr habe ich alle Lüftungen geschlossen, da ich glaubte von dem Zweitaktergestank
augenblicklich Lungenkrebs zu bekommen


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#112

RE: 17,8 Mrd.

in Themen vom Tage 15.10.2013 13:11
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 im Beitrag #110
und wer glaubt, die geben fast 700.000 € aus um Arbeitsplätze erhalten zu können, der darf auch gern weiter an den Weihnachstmann glauben

Ok ich glaube mal an den Weihnachtsmann so wie du an deine marxistischen Tagträume glaubst . Jeder Mensch braucht doch irgendeinen Halt und wenn es der größte Scheiß ist, nich wahr?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#113

RE: 17,8 Mrd.

in Themen vom Tage 15.10.2013 13:12
von Tobeck | 484 Beiträge

In einer ECHTEN Demokratie haben Parteispenden nichts zu suchen. Das "riecht" zu sehr nach Lobbyismus und Korruption. Die Abgeordneten werden laut Grundgesetz vom Volk gewählt und nicht von BMW oder dessen Anteilseignern. In BW gab es diese ominösen Parteispenden von einem an "Stuttgart21" beteiligten Bauunternehmer an die regierende CDU. In der Schweiz entschied das Volk in einer Volksabstimmung VOR Projektbeginn über das Großprojekt "Gotthard-Basistunnel" und nicht Parteispenden eines Bauunternehmers. Das die Parteien und Politiker in Deutschland einen so schlechten Ruf haben, die Wahlbeteiligung auf einem historischen Tiefstand ist, liegt doch auch an solchen halbseidenen Praktiken in Deutschland. Deutschland hat bis heute nicht die UN-Konvention gegen Korruption ratifiziert. Warum wohl?


kassberg, 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.10.2013 13:16 | nach oben springen

#114

RE: 17,8 Mrd.

in Themen vom Tage 15.10.2013 13:13
von kassberg | 91 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #112
Zitat von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 im Beitrag #110
und wer glaubt, die geben fast 700.000 € aus um Arbeitsplätze erhalten zu können, der darf auch gern weiter an den Weihnachstmann glauben

Ok ich glaube mal an den Weihnachtsmann so wie du an deine marxistischen Tagträume glaubst . Jeder Mensch braucht doch irgendeinen Halt und wenn es der größte Scheiß ist, nich wahr?


Das ist doch bei Dir genauso, nur haben die Tagträume ein anderes Vorzeichen.



nach oben springen

#115

RE: 17,8 Mrd.

in Themen vom Tage 15.10.2013 13:37
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

Gert, was uns beide unterscheidet ist, ich lerne aus der Vergangenheit und trete deshalb jetzt für Umweltschutz ein und wusste auch schon zu DDR Zeiten, dass das, was wir in Sachen Umwelt praktizieren, nicht gut ist.


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen

#116

RE: 17,8 Mrd.

in Themen vom Tage 15.10.2013 13:50
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 im Beitrag #115
Gert, was uns beide unterscheidet ist, ich lerne aus der Vergangenheit und trete deshalb jetzt für Umweltschutz ein und wusste auch schon zu DDR Zeiten, dass das, was wir in Sachen Umwelt praktizieren, nicht gut ist.



rot mark. das wusste auch ich schon zu DDR Zeiten, habe es dir ja drastisch im vorigen Post geschildert.
Und wenn du zu DDR Zeiten schon für Umweltschutz eingetreten wärst, wärst du für mich ein Held.
Heute ist es nur noch billiger Opportunismus, denn der Zug rollt schon seit mehreren Jahrzehnten und hat inzwischen so viel Fahrt aufgenommen, dass es mordsgefährlich ist, da noch aufzuspringen. Also pass auf dich auf.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#117

RE: 17,8 Mrd.

in Themen vom Tage 15.10.2013 16:06
von Damals87 | 503 Beiträge

Hallo,

Zitat von Lutze im Beitrag #104
Zitat von Harzwanderer im Beitrag #103
Gewerkschaften zu behindern, finde ich grundsätzlich auch nicht in Ordnung.

sowas wird bestraft,wenn das erwiesen ist,
mein alter Arbeitgeber mußte da eine bittere
Erfahrung machen
Lutze


das Problem liegt im rot markierten. Die gehen schon geschickt genug vor und haben unzählige Möglichkeiten, Druck auf unliebsame Mitarbeiter auszuüben. Somit wird ein Staatsanwalt fast immer auf eine Mauer des Schweigens stoßen.

Eigentlich müßte am Eingang jeder Aldi-Filiale (und bei vielen anderen Einzelhandelsketten, andere Branchen lasse ich bewußt außen vor) ein Schild mit folgendem Text stehen:

Achtung!

Sie verlassen den Gültigkeitsbereich der Rechtsordnung Ihres Staates!


Grüße aus Hessen


„Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden.“ Sören Kierkegaard


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#118

RE: 17,8 Mrd.

in Themen vom Tage 15.10.2013 23:16
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Zitat von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 im Beitrag #106
Geldsegen für die CDU: Die Christdemokraten erhalten kurz nach der Bundestagswahl drei Spenden von insgesamt 690.000 Euro von der Familie Quandt. Zeitlich fällt die Geldgabe der BMW-Anteilseigner mit einer heiklen politischen Entscheidung zu neuen Abgasnormen für die Autoindustrie zusammen.

ohne Worte und Kommentar, da selbsterklärend


Das scheint eine parteiübergreifende Seuche zu sein, dieser Lobbyismus

Grüne als Lobbyisten: Erst Bio, dann Bimbes

Von Gerd Langguth

Die Grünen geben sich gerne kritisch gegenüber Lobbyisten. Wenn aber Politiker der Ökopartei neue Karrierewege gehen, suchen auch sie sich gutdotierte Posten bei Interessenvertretern. Vom Abgeordneten zum Freund der Industrie? Für manche Grüne kein Problem.

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...s-a-758986.html


4.Zug 4.Kompanie GAR-40 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#119

RE: 17,8 Mrd.

in Themen vom Tage 19.10.2013 01:53
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #101
Zitat von frank im Beitrag #97
keine ahnung , anpassung am markt kommt auch aldi nicht vorbei !
ändern tut sich ja nicht's , außer 'fremdspediteure' und viele 'teilzeitkräfte' !!!


@frank
ich vermute du hast wohl irgendein "Hassbild " im Kopf, dass dich stets zu solch unqualifizierten Posts im Zusammenhang mit und über Unternehmen führt? Liege ich da richtig? Bitte antworte, falls du das möchtest nicht mit der ätschi bätschi Methode.




das mit rot mark nehmen wir uns beide wohl wenig !!!
aber hier bin ich wohl näher an der basis wie du !! oder hast du beziehungen zu 'aldi' ?
bin zwar nicht bei 'aldi' beschäftigt aber kenne das millieu von anderen handelsketten die zur großen sparposaune greifen und schon lange keine eigene flotte mehr besitzen obwohl das LOGO auf dem LKW steht !!!
an diesen sparmaßnahmen kommt auch 'aldi' nicht vorbei , früher oder später wird es dann ihren eigenen fuhrpark treffen , dort wird man das 'größte geld' einsparen können !! alles nur eine frage der zeit !!!
über die firmenpolitik und zwielichtige gelder haben andere 'user' schon einiges eingestellt , mach dich schlau !!!
wenn es für dich nicht zu : ätschi bätschi , ist !!!



nach oben springen

#120

RE: 17,8 Mrd.

in Themen vom Tage 19.10.2013 12:08
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von hardi24a im Beitrag #1
Auch 2013 ist lt. Manager Magazin Karl Albrecht mit 17,8 Mrd.(!!!) der reichste Deutsche.
Früher wurde in Mio. gerechnet, jetzt in Mrd. -
ist das nicht pervers, was haltet Ihr davon ?


Laßt doch dem Karl sein Wandlitz.
Ich bringe noch mal den Batista, der hatte doppelt soviel und hat über Nacht alles verloren.
http://www.welt.de/wirtschaft/article118...fast-alles.html
Wäre Aldi ein börsennotiertes Unternehmen hätten es globale Angreifer genauso systematisch vernichten können, wie die Spekulationsgegner des einstmals reichsten Brasilianers.
Es ist und bleibt eine Phantomökonomie, deren Milliarden keine adäquate Substanz gegenüber steht, allein die ostdeutschen Aldiimmobilien in den entvölkerten und entindustrialisierten Städten und Dörfern im Morgenthaudeutschland hätten in den letzten 20 Jahren genauso einer Bewertungskorrektur unterliegen müssen wie die Eigenheime, die heute teilweise mit einem Bruchteil des einstigen Wertes im Zweitmarkt bewertet sind, trotzdem bleibt man seitens Aldi dabei, sein Immobilienvermögen mit ca. 2,5 Mrd. Euro zu bewerten ist ja auch keine Kunst, da es gar keine potentielle Käufer und somit auch keinen Markt gibt.
http://www.manager-magazin.de/unternehme...l/a-235242.html
Das ist genauso wie mit dem Koi in meinem Gartenteich, der ist mir auch 10.000 Euro Wert, bloß daß mir keiner nicht mal ein Zehntel davon geben würde.
Ich würde solche Leute allein wegen ihrer Geschäftstätigkeit nicht an den Pranger stellen wollen, sofern sich ihr Reichtum allein oder überwiegend daraus speist und genau das ist nicht der Fall.
Von Tengelmann und der Haub- Familie ist bekannt geworden, daß man mit der Spekulation auf die ostdeutschen Tec- Dax- Werte der Solarbranche Millionen verdient hat, indem man an der Börse auf deren Pleite setzte.
Die Pleite ist gekommen, weil Investoren von Solargroßanlagen auf subventionierte China- Module gesetzt hatten und Q- Cells, Solarworld & Co hat links liegen lassen, mithin war es ein Mangel an patriotischem Einkaufsverhalten und das ist auch ein Stichwort für das Thema Aldi.
Die haben anfangs ausschließlich und heute wohl auch noch zu großen Teilen ihre Millionen durch das Einkaufsverhalten der Bürger gescheffelt, wie gesagt, alles kein Problem, denn niemand wird gezwungen dort zu kaufen.
Es ist aber noch ein weiter Weg dorthin zu verstehen, daß man mit diesem Einkaufsverhalten an dem Ast sägt, auf dem man selber sitzt.
Die durch den Preiskrieg vernichteten Produzenten vor Ort zahlen nun auch keine Gewerbesteuer mehr und damit der Kindergarten auch noch im Winter betrieben werden kann, erhöht dann die Kommune eben die Grundsteuer und das an der Kasse gesparte Geld wird dann von der Gemeinde irgendwann mal abgebucht.
Viele kommunale Kassenwarte freuen sich wahrscheinlich sogar darüber, daß es Aldi gibt, da somit die Hartz- 4- Sätze etwas niedriger sind, weil es die Billigheimer gibt, die dem Warenkorb schmeicheln.
Daß es aber gar kein Hartz 4 geben würde, wenn es Aldi nicht gäbe hat wohl keiner dieser Kurzfristökonomen auf der Rechnung, den Kreis zur DDR- Ökonomie will ich hier aber nicht mehr schließen, wenngleich die Verlockung groß ist.
Übrigens hat Aldi mit einzelnen Vergleichsprodukten zuletzt in Bewertungsportalen ganz schön schlecht dagestanden bezüglich ihres Billigimages, da kann man ganz schön Federn lassen, wenn man nicht wirklich alle Preise kennt von den Dingen, die Mutti aufgeschrieben hat...



nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 439 Gäste und 32 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14364 Themen und 557446 Beiträge.

Heute waren 32 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen