#321

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 03.11.2013 00:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #320

Weil sie dem untergegangenen System immer noch nachheulen?


Steckt wahrscheinlich mehr dahinter, als geschrieben steht.


nach oben springen

#322

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 03.11.2013 00:35
von Schuddelkind | 3.516 Beiträge

Zitat von g.s.26 im Beitrag #321
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #320

Weil sie dem untergegangenen System immer noch nachheulen?


Steckt wahrscheinlich mehr dahinter, als geschrieben steht.



Seh ich auch so!


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#323

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 03.11.2013 00:37
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von studfri im Beitrag #319
offengestanden @frank, das weis ich auch nicht.
Du warst ja augenscheinlich ein Mitarbeiter der "Firma". Ich würde mal mit folgendem anfangen: Es gibt Fälle, da sind die sterblichen Überreste von an der Grenze zu Tode gekommenen Menschen nicht mehr auffindbar. Nach den Akten zumindest nicht. Es wird auch heute noch Menschen geben, die wissen, wo der oder die Verstorbene geblieben ist. Warum muss man sich da heute noch, nach mehr als 25 Jahren an irgendein Schweigegelübde gebunden fühlen? Warum kann man nicht sagen: Es ist damals das und das passiert?
Verlange ich da zuviel? Nur ein Beispiel.


nicht nur augenscheinlich , ich war offizieller mitarbeiter des Mfs !! auch 'grenzer' sind an dieser grenze (auch menschen ) gestorben !!
ein schweigegelübde ist mir nicht bekannt !
das gewissen eines menschen ist hier wohl wunschvorstellung !!!



nach oben springen

#324

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 03.11.2013 00:42
von studfri | 762 Beiträge

"offiziell" heist hauptamtlich?

Ja sicher sind auch Grenzsoldaten aus der DDR umgekommen bei dem Grenzregime. Das würde ich nie in Frage stellen. Ich sage aber auch: Jeder Tote war einer zuviel.

Es ist leider so: Es gibt eine Menge Menschen, deren Schicksal zwar bekannt ist (Todesort und -umstände), deren Leichnam aber bis heute verschwunden ist. Ich werde keine Beispiele hier nennen müssen, es ist die Wahrheit.

Darf ich Dich fragen, was Du konkret gemacht hast beim MfS?



nach oben springen

#325

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 03.11.2013 00:46
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #320
Zitat von frank im Beitrag #317
Zitat von g.s.26 im Beitrag #315
Stimme ich dir zu. Nur wurde die Ehrlichkeit Befragter auch in dne letzten Jahren schamlos ausgenutzt. Was meinst du warum man hier skeptisch reagiert wenn einer Wissen abschöpfen will. (nicht negativ gemeint) Ich glaube einige hier, können Seiten schreiben von guten Gedanken die hinterher total falsch umgesetzt wurden. Für Interviews oder für Filme. Was ich sagen will: die Offenheit einiger wurde auch schon arg ausgenutzt. Das da jetzt eine Zurückhaltung, ja ein Misstrauen gewachsen ist - wundert mich nicht.

naja ihr schlaumänner , für wen sollen die ehemaligen mitarbeiter des mfs noch treu sein ???


Weil sie dem untergegangenen System immer noch nachheulen?


mit sicherheit nicht du spinner !!!



nach oben springen

#326

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 03.11.2013 00:49
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Und wieder ein Beispiel warum die Beschreibung vom Forum ad absurdum geführt wird.

Spinner.....was mir zu dir einfällt Frank, schreib ich nicht. Meine Eltern haben mir zwar keinen Klassenstandpunkt beigebracht, aber Anstand!


nach oben springen

#327

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 03.11.2013 00:53
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von studfri im Beitrag #324
"offiziell" heist hauptamtlich?

Ja sicher sind auch Grenzsoldaten aus der DDR umgekommen bei dem Grenzregime. Das würde ich nie in Frage stellen. Ich sage aber auch: Jeder Tote war einer zuviel.

Es ist leider so: Es gibt eine Menge Menschen, deren Schicksal zwar bekannt ist (Todesort und -umstände), deren Leichnam aber bis heute verschwunden ist. Ich werde keine Beispiele hier nennen müssen, es ist die Wahrheit.

Darf ich Dich fragen, was Du konkret gemacht hast beim MfS?


ja darfst du ! ........wer lesen kann .... !!!!



nach oben springen

#328

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 03.11.2013 00:55
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von frank im Beitrag #327
Zitat von studfri im Beitrag #324
"offiziell" heist hauptamtlich?

Ja sicher sind auch Grenzsoldaten aus der DDR umgekommen bei dem Grenzregime. Das würde ich nie in Frage stellen. Ich sage aber auch: Jeder Tote war einer zuviel.

Es ist leider so: Es gibt eine Menge Menschen, deren Schicksal zwar bekannt ist (Todesort und -umstände), deren Leichnam aber bis heute verschwunden ist. Ich werde keine Beispiele hier nennen müssen, es ist die Wahrheit.

Darf ich Dich fragen, was Du konkret gemacht hast beim MfS?


ja darfst du ! ........wer lesen kann .... !!!!


.....mag trotzdem eine Antwort im Klartext.



nach oben springen

#329

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 03.11.2013 00:57
von Schuddelkind | 3.516 Beiträge

Nochmal zum Thema deutsche Einheit: Die fängt genau da an, wo ich jemanden ohne Vorurteile begegne. Und schon verschwindet das, was uns vermeintlich trennt. Kleine Geschichte dazu. Im Urlaub hatte es uns auf einen Campingplatz in Senftenberg verschlagen. Abens im Restaurant war die Hölle los, also haben wir an einem Tisch Platz genommen, wo schon ein älteres Pärchen saß. Zuerst schauten die etwas komisch aus der Wäsche, was aber bei meiner Erscheinung auch nicht anders zu erwarten war . Es waren Einheimische aus dem nächsten Ort. Irgendwann entspann sich ein nettes Gespräch , wobei die beiden immer mehr auftauten. Die Themen gingen quer über das Leben in der DDR bis zu heutigen politischen Themen und zog sich länger, als die beiden eigentlich vor hatten. Und genau das ist gelebte Einheit! Wir müssen nur noch einige "Ungerechtigkeiten" korrigieren und das liegt ganz in unserer Hand, z.B. einfach mal bei einer Wahlkamfveranstaltung im Westen nachfragen, warum es immer noch zwei Tarife gibt .


Intellektuelle spielen Telecaster
Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#330

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 03.11.2013 00:57
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von studfri im Beitrag #328
Zitat von frank im Beitrag #327
Zitat von studfri im Beitrag #324
"offiziell" heist hauptamtlich?

Ja sicher sind auch Grenzsoldaten aus der DDR umgekommen bei dem Grenzregime. Das würde ich nie in Frage stellen. Ich sage aber auch: Jeder Tote war einer zuviel.

Es ist leider so: Es gibt eine Menge Menschen, deren Schicksal zwar bekannt ist (Todesort und -umstände), deren Leichnam aber bis heute verschwunden ist. Ich werde keine Beispiele hier nennen müssen, es ist die Wahrheit.

Darf ich Dich fragen, was Du konkret gemacht hast beim MfS?


ja darfst du ! ........wer lesen kann .... !!!!


.....mag trotzdem eine Antwort im Klartext.



alles im forum erhältlich ! viel spaß !!



nach oben springen

#331

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 03.11.2013 01:10
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von g.s.26 im Beitrag #326
Und wieder ein Beispiel warum die Beschreibung vom Forum ad absurdum geführt wird.

Spinner.....was mir zu dir einfällt Frank, schreib ich nicht. Meine Eltern haben mir zwar keinen Klassenstandpunkt beigebracht, aber Anstand!


würde mich mal interessieren welchen klassenstandpunkt dir beigebracht wurde ?
der 'spinner' bezog sich im übrigen auf @ schudd...!!!



nach oben springen

#332

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 03.11.2013 01:11
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von frank im Beitrag #330
Zitat von studfri im Beitrag #328
Zitat von frank im Beitrag #327
Zitat von studfri im Beitrag #324
"offiziell" heist hauptamtlich?

Ja sicher sind auch Grenzsoldaten aus der DDR umgekommen bei dem Grenzregime. Das würde ich nie in Frage stellen. Ich sage aber auch: Jeder Tote war einer zuviel.

Es ist leider so: Es gibt eine Menge Menschen, deren Schicksal zwar bekannt ist (Todesort und -umstände), deren Leichnam aber bis heute verschwunden ist. Ich werde keine Beispiele hier nennen müssen, es ist die Wahrheit.

Darf ich Dich fragen, was Du konkret gemacht hast beim MfS?


ja darfst du ! ........wer lesen kann .... !!!!


.....mag trotzdem eine Antwort im Klartext.



alles im forum erhältlich ! viel spaß !!


Hahahaha..okok..... etwas geheimnisvolles mögt Ihr ja immer.......warum auch nicht.



nach oben springen

#333

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 03.11.2013 01:17
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #329
Nochmal zum Thema deutsche Einheit: Die fängt genau da an, wo ich jemanden ohne Vorurteile begegne. Und schon verschwindet das, was uns vermeintlich trennt. Kleine Geschichte dazu. Im Urlaub hatte es uns auf einen Campingplatz in Senftenberg verschlagen. Abens im Restaurant war die Hölle los, also haben wir an einem Tisch Platz genommen, wo schon ein älteres Pärchen saß. Zuerst schauten die etwas komisch aus der Wäsche, was aber bei meiner Erscheinung auch nicht anders zu erwarten war . Es waren Einheimische aus dem nächsten Ort. Irgendwann entspann sich ein nettes Gespräch , wobei die beiden immer mehr auftauten. Die Themen gingen quer über das Leben in der DDR bis zu heutigen politischen Themen und zog sich länger, als die beiden eigentlich vor hatten. Und genau das ist gelebte Einheit! Wir müssen nur noch einige "Ungerechtigkeiten" korrigieren und das liegt ganz in unserer Hand, z.B. einfach mal bei einer Wahlkamfveranstaltung im Westen nachfragen, warum es immer noch zwei Tarife gibt .


Wenn das so einfach wäre, dann wäre das schön.Aber so ein fach ist das leider nicht, @Schmuddelkind.



nach oben springen

#334

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 03.11.2013 01:19
von Schuddelkind | 3.516 Beiträge

Zitat von studfri im Beitrag #333
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #329
Nochmal zum Thema deutsche Einheit: Die fängt genau da an, wo ich jemanden ohne Vorurteile begegne. Und schon verschwindet das, was uns vermeintlich trennt. Kleine Geschichte dazu. Im Urlaub hatte es uns auf einen Campingplatz in Senftenberg verschlagen. Abens im Restaurant war die Hölle los, also haben wir an einem Tisch Platz genommen, wo schon ein älteres Pärchen saß. Zuerst schauten die etwas komisch aus der Wäsche, was aber bei meiner Erscheinung auch nicht anders zu erwarten war . Es waren Einheimische aus dem nächsten Ort. Irgendwann entspann sich ein nettes Gespräch , wobei die beiden immer mehr auftauten. Die Themen gingen quer über das Leben in der DDR bis zu heutigen politischen Themen und zog sich länger, als die beiden eigentlich vor hatten. Und genau das ist gelebte Einheit! Wir müssen nur noch einige "Ungerechtigkeiten" korrigieren und das liegt ganz in unserer Hand, z.B. einfach mal bei einer Wahlkamfveranstaltung im Westen nachfragen, warum es immer noch zwei Tarife gibt .


Wenn das so einfach wäre, dann wäre das schön.Aber so ein fach ist das leider nicht, @Schmuddelkind.


Doch, isses ! Man darf nur nicht die ganze Sache verkopfen........


Intellektuelle spielen Telecaster
Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#335

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 03.11.2013 01:22
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #334
Zitat von studfri im Beitrag #333
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #329
Nochmal zum Thema deutsche Einheit: Die fängt genau da an, wo ich jemanden ohne Vorurteile begegne. Und schon verschwindet das, was uns vermeintlich trennt. Kleine Geschichte dazu. Im Urlaub hatte es uns auf einen Campingplatz in Senftenberg verschlagen. Abens im Restaurant war die Hölle los, also haben wir an einem Tisch Platz genommen, wo schon ein älteres Pärchen saß. Zuerst schauten die etwas komisch aus der Wäsche, was aber bei meiner Erscheinung auch nicht anders zu erwarten war . Es waren Einheimische aus dem nächsten Ort. Irgendwann entspann sich ein nettes Gespräch , wobei die beiden immer mehr auftauten. Die Themen gingen quer über das Leben in der DDR bis zu heutigen politischen Themen und zog sich länger, als die beiden eigentlich vor hatten. Und genau das ist gelebte Einheit! Wir müssen nur noch einige "Ungerechtigkeiten" korrigieren und das liegt ganz in unserer Hand, z.B. einfach mal bei einer Wahlkamfveranstaltung im Westen nachfragen, warum es immer noch zwei Tarife gibt .


Wenn das so einfach wäre, dann wäre das schön.Aber so ein fach ist das leider nicht, @Schmuddelkind.


Doch, isses ! Man darf nur nicht die ganze Sache verkopfen........


Es gibt Einschätzungen, @Schmuddelkind, wonach wenige die DDR genossen, einige sie erlitten und viele sie erduldet haben. Falls Du zu der ersten Gruppe gehörtst, gratulation.



nach oben springen

#336

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 03.11.2013 01:28
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von frank im Beitrag #331
Zitat von g.s.26 im Beitrag #326
Und wieder ein Beispiel warum die Beschreibung vom Forum ad absurdum geführt wird.

Spinner.....was mir zu dir einfällt Frank, schreib ich nicht. Meine Eltern haben mir zwar keinen Klassenstandpunkt beigebracht, aber Anstand!


würde mich mal interessieren welchen klassenstandpunkt dir beigebracht wurde ?
der 'spinner' bezog sich im übrigen auf @ schudd...!!!



Lies mal das von dir zitierte....erkannt? Lesen hast du ja sicherlich gelernt, weil schreiben kannst du ja.


nach oben springen

#337

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 03.11.2013 01:28
von Schuddelkind | 3.516 Beiträge

Zitat von studfri im Beitrag #335
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #334
Zitat von studfri im Beitrag #333
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #329
Nochmal zum Thema deutsche Einheit: Die fängt genau da an, wo ich jemanden ohne Vorurteile begegne. Und schon verschwindet das, was uns vermeintlich trennt. Kleine Geschichte dazu. Im Urlaub hatte es uns auf einen Campingplatz in Senftenberg verschlagen. Abens im Restaurant war die Hölle los, also haben wir an einem Tisch Platz genommen, wo schon ein älteres Pärchen saß. Zuerst schauten die etwas komisch aus der Wäsche, was aber bei meiner Erscheinung auch nicht anders zu erwarten war . Es waren Einheimische aus dem nächsten Ort. Irgendwann entspann sich ein nettes Gespräch , wobei die beiden immer mehr auftauten. Die Themen gingen quer über das Leben in der DDR bis zu heutigen politischen Themen und zog sich länger, als die beiden eigentlich vor hatten. Und genau das ist gelebte Einheit! Wir müssen nur noch einige "Ungerechtigkeiten" korrigieren und das liegt ganz in unserer Hand, z.B. einfach mal bei einer Wahlkamfveranstaltung im Westen nachfragen, warum es immer noch zwei Tarife gibt .


Wenn das so einfach wäre, dann wäre das schön.Aber so ein fach ist das leider nicht, @Schmuddelkind.


Doch, isses ! Man darf nur nicht die ganze Sache verkopfen........


Es gibt Einschätzungen, @Schmuddelkind, wonach wenige die DDR genossen, einige sie erlitten und viele sie erduldet haben. Falls Du zu der ersten Gruppe gehörtst, gratulation.



Ging nicht, bin auf der anderen Seite des Zaunes geboren....... feindwärts.!


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#338

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 03.11.2013 01:30
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #337
Zitat von studfri im Beitrag #335
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #334
Zitat von studfri im Beitrag #333
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #329
Nochmal zum Thema deutsche Einheit: Die fängt genau da an, wo ich jemanden ohne Vorurteile begegne. Und schon verschwindet das, was uns vermeintlich trennt. Kleine Geschichte dazu. Im Urlaub hatte es uns auf einen Campingplatz in Senftenberg verschlagen. Abens im Restaurant war die Hölle los, also haben wir an einem Tisch Platz genommen, wo schon ein älteres Pärchen saß. Zuerst schauten die etwas komisch aus der Wäsche, was aber bei meiner Erscheinung auch nicht anders zu erwarten war . Es waren Einheimische aus dem nächsten Ort. Irgendwann entspann sich ein nettes Gespräch , wobei die beiden immer mehr auftauten. Die Themen gingen quer über das Leben in der DDR bis zu heutigen politischen Themen und zog sich länger, als die beiden eigentlich vor hatten. Und genau das ist gelebte Einheit! Wir müssen nur noch einige "Ungerechtigkeiten" korrigieren und das liegt ganz in unserer Hand, z.B. einfach mal bei einer Wahlkamfveranstaltung im Westen nachfragen, warum es immer noch zwei Tarife gibt .


Wenn das so einfach wäre, dann wäre das schön.Aber so ein fach ist das leider nicht, @Schmuddelkind.


Doch, isses ! Man darf nur nicht die ganze Sache verkopfen........


Es gibt Einschätzungen, @Schmuddelkind, wonach wenige die DDR genossen, einige sie erlitten und viele sie erduldet haben. Falls Du zu der ersten Gruppe gehörtst, gratulation.



Ging nicht, bin auf der anderen Seite des Zaunes geboren....... feindwärts.!



daher auch der Telecaster.......soll ich "gratulation" sagen?



nach oben springen

#339

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 03.11.2013 01:34
von Schuddelkind | 3.516 Beiträge

Zitat von studfri im Beitrag #338
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #337
Zitat von studfri im Beitrag #335
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #334
Zitat von studfri im Beitrag #333
Zitat von Schuddelkind im Beitrag #329
Nochmal zum Thema deutsche Einheit: Die fängt genau da an, wo ich jemanden ohne Vorurteile begegne. Und schon verschwindet das, was uns vermeintlich trennt. Kleine Geschichte dazu. Im Urlaub hatte es uns auf einen Campingplatz in Senftenberg verschlagen. Abens im Restaurant war die Hölle los, also haben wir an einem Tisch Platz genommen, wo schon ein älteres Pärchen saß. Zuerst schauten die etwas komisch aus der Wäsche, was aber bei meiner Erscheinung auch nicht anders zu erwarten war . Es waren Einheimische aus dem nächsten Ort. Irgendwann entspann sich ein nettes Gespräch , wobei die beiden immer mehr auftauten. Die Themen gingen quer über das Leben in der DDR bis zu heutigen politischen Themen und zog sich länger, als die beiden eigentlich vor hatten. Und genau das ist gelebte Einheit! Wir müssen nur noch einige "Ungerechtigkeiten" korrigieren und das liegt ganz in unserer Hand, z.B. einfach mal bei einer Wahlkamfveranstaltung im Westen nachfragen, warum es immer noch zwei Tarife gibt .


Wenn das so einfach wäre, dann wäre das schön.Aber so ein fach ist das leider nicht, @Schmuddelkind.


Doch, isses ! Man darf nur nicht die ganze Sache verkopfen........


Es gibt Einschätzungen, @Schmuddelkind, wonach wenige die DDR genossen, einige sie erlitten und viele sie erduldet haben. Falls Du zu der ersten Gruppe gehörtst, gratulation.



Ging nicht, bin auf der anderen Seite des Zaunes geboren....... feindwärts.!



daher auch der Telecaster.......soll ich "gratulation" sagen?



Och, ich bin froh, so wie es ist. Ich war aber auch gerne in der DDR!


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#340

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 03.11.2013 01:36
von studfri | 762 Beiträge

..mit der Telecaster? Da warst Du doch sofort ein subversiebles Element, dass die alten Spiesser in Wandsbeck nicht mal ansatzweise verstanden haben.



nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 931 Gäste und 72 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558558 Beiträge.

Heute waren 72 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen