#221

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 21:41
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 im Beitrag #220
Studiosi, du schreibst in Rätseln. Nochmal, was willst Du hier drin?


Mein Wissen stärken. Im weitesten Sinne. Ist das ein Fehler nach Deiner Meinung?



nach oben springen

#222

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 21:42
von Eisenacher | 2.069 Beiträge
nach oben springen

#223

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 21:45
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von Eisenacher im Beitrag #222
Die Quelle: http://einestages.spiegel.de/static/topi...er_richtig.html


Na bitte.......



nach oben springen

#224

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 21:46
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

Zitat von studfri im Beitrag #221
Zitat von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 im Beitrag #220
Studiosi, du schreibst in Rätseln. Nochmal, was willst Du hier drin?


Mein Wissen stärken. Im weitesten Sinne. Ist das ein Fehler nach Deiner Meinung?




Wie war nochmal Dein Thema für Deine Masterarbeit?


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen

#225

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 21:48
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 im Beitrag #224
Zitat von studfri im Beitrag #221
Zitat von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 im Beitrag #220
Studiosi, du schreibst in Rätseln. Nochmal, was willst Du hier drin?


Mein Wissen stärken. Im weitesten Sinne. Ist das ein Fehler nach Deiner Meinung?




Wie war nochmal Dein Thema für Deine Masterarbeit?


Die DDR - Ein Staat der Mitläufer?

hahahahaaaaa.........nicht doch......



nach oben springen

#226

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 21:51
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

Was dann?


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen

#227

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 21:55
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 im Beitrag #224
Zitat von studfri im Beitrag #221
Zitat von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 im Beitrag #220
Studiosi, du schreibst in Rätseln. Nochmal, was willst Du hier drin?


Mein Wissen stärken. Im weitesten Sinne. Ist das ein Fehler nach Deiner Meinung?




Wie war nochmal Dein Thema für Deine Masterarbeit?



Oder auch "Das System der Mitläufer und ihr Beitrag zur Stützung des Repressions-Apparates in der DDR"
Das wäre etwas mehr konkret.
Aber ich denke, das wäre so umfangreich, dass das zu einer Habilitationsschrift reichen würde.



nach oben springen

#228

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 21:57
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

Wo studierst Du?


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen

#229

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 22:01
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von studfri im Beitrag #223
Zitat von Eisenacher im Beitrag #222
Die Quelle: http://einestages.spiegel.de/static/topi...er_richtig.html


Na bitte.......



Genau dieser link war im Beitrag von @werner Die Deutsche Einheit - eine Illusion (11) zu finden.

Daher zweifle ich an der Ernsthaftigkeit Deines Vorhabens.

Und mich in die Nähe ehemaliger Vernehmer zu bringen, da fehlen mir die Worte. Aber für mich ist das ein Beweis, das Du hier nicht liest. Seit wann bist Du hier angemeldet?

LG von der grenzgaengerin


Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#230

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 22:02
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 im Beitrag #228
Wo studierst Du?



Das sagte ich schon in meinem Vorstellungs-Thread glaube ich, In Freiburg. Ist das irgendwie von Bedeutung?



nach oben springen

#231

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 22:03
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von studfri im Beitrag #213
Ich weis schon aus welcher Quelle das stammt und ich habe sie absichtlich nicht zitiert. Ich wollte nur mal die Reaktion hier testen und das ist mir gelungen.
Zitat von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 im Beitrag #216
Weißt Du was, an Deiner Stelle würde ich mich erst mal durch den Fundus an Material in diesem Forum durchgraben, und dann Unklares hinterfragen. Wie Du hier herangehst stellt sich mir die Frage, was Du hier drin eigentlich willst. Studieren? Glaube ich nicht, was sonst?
Studieren tut'r doch schon tagsüber, abends wird hier dann nur noch getrollt.
Allein die Aussage aus #205 Ich lese hier schon mehr als genug, das kann ich Dir versichern........ widerspricht doch seinem vorgeblichen Ansinnen in #221

*plonk*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


werner, Hans und Küchenbulle 79 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.11.2013 22:03 | nach oben springen

#232

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 22:04
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #229
Zitat von studfri im Beitrag #223
Zitat von Eisenacher im Beitrag #222
Die Quelle: http://einestages.spiegel.de/static/topi...er_richtig.html


Na bitte.......



Genau dieser link war im Beitrag von @werner Die Deutsche Einheit - eine Illusion (11) zu finden.

Daher zweifle ich an der Ernsthaftigkeit Deines Vorhabens.

Und mich in die Nähe ehemaliger Vernehmer zu bringen, da fehlen mir die Worte. Aber für mich ist das ein Beweis, das Du hier nicht liest. Seit wann bist Du hier angemeldet?

LG von der grenzgaengerin





Dich hat vlt. sonstwer hier in die Liste ehemaliger Vernehmer gebracht, ich ganz sicher nicht. Es war eine ganz allgemein gehaltene Aussage von mir.



nach oben springen

#233

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 22:11
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #231
Zitat von studfri im Beitrag #213
Ich weis schon aus welcher Quelle das stammt und ich habe sie absichtlich nicht zitiert. Ich wollte nur mal die Reaktion hier testen und das ist mir gelungen.
Zitat von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 im Beitrag #216
Weißt Du was, an Deiner Stelle würde ich mich erst mal durch den Fundus an Material in diesem Forum durchgraben, und dann Unklares hinterfragen. Wie Du hier herangehst stellt sich mir die Frage, was Du hier drin eigentlich willst. Studieren? Glaube ich nicht, was sonst?
Studieren tut'r doch schon tagsüber, abends wird hier dann nur noch getrollt.
Allein die Aussage aus #205 Ich lese hier schon mehr als genug, das kann ich Dir versichern........ widerspricht doch seinem vorgeblichen Ansinnen in #221

*plonk*




Ah, Du bist einer von denen der meint, sein Wissen stärken macht man als jüngerer Mitbürger am besten so, dass man artig zuhört was die großen Onkels zu sagen haben, um denen dann ganz untertänigst mal sehr vorsichtig formulierte und immer freundlich gesinnte Fragen zu stellen?

An der Nummer vom Kadavergehorsam ist schon das Kaiserreich zugrunde gegangen..und andere nach ihm auch.



nach oben springen

#234

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 22:14
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

Ach, ich denke, das Thema der Mitläufer wird ewig Thema bleiben, das gibt es sicher schon seit 6.000 Jahren Menschheitsgeschichte, oder noch länger, wir sind ja Hordentiere, da laufen immer welche miteinander herum.

Für mich ist das ein Thema mehr, meinen Glauben demontieren zu wollen.

Sind eigentlich die BRD Bürger, die heute wählen gehen, Mitläufer, oder sind das die Nichtwähler? Was sind das eigentlich für welche, diese Mitläufer, von damals (ab 1930) bis heute?


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen

#235

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 22:18
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

Zitat von studfri im Beitrag #233
Zitat von 94 im Beitrag #231
Zitat von studfri im Beitrag #213
Ich weis schon aus welcher Quelle das stammt und ich habe sie absichtlich nicht zitiert. Ich wollte nur mal die Reaktion hier testen und das ist mir gelungen.
Zitat von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 im Beitrag #216
Weißt Du was, an Deiner Stelle würde ich mich erst mal durch den Fundus an Material in diesem Forum durchgraben, und dann Unklares hinterfragen. Wie Du hier herangehst stellt sich mir die Frage, was Du hier drin eigentlich willst. Studieren? Glaube ich nicht, was sonst?
Studieren tut'r doch schon tagsüber, abends wird hier dann nur noch getrollt.
Allein die Aussage aus #205 Ich lese hier schon mehr als genug, das kann ich Dir versichern........ widerspricht doch seinem vorgeblichen Ansinnen in #221

*plonk*




Ah, Du bist einer von denen der meint, sein Wissen stärken macht man als jüngerer Mitbürger am besten so, dass man artig zuhört was die großen Onkels zu sagen haben, um denen dann ganz untertänigst mal sehr vorsichtig formulierte und immer freundlich gesinnte Fragen zu stellen?

An der Nummer vom Kadavergehorsam ist schon das Kaiserreich zugrunde gegangen..und andere nach ihm auch.


Studioso, bevor man sich in den Altherrenkreis begibt, beweist man erst mal, dass man sich durch Originalquellen durchgelesen hat, und dann darf man Fragen stellen.


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen

#236

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 22:20
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

Liefer mal eine diskussionswürdige Definition eines Mitläufers ab, das wär doch schon mal was.


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen

#237

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 22:22
von studfri | 762 Beiträge

Die beiden Themen mit dem Mitläufern waren nur willkürlich von mir gewählte Beispiele für Themen, über die manschreiben könnte. Konkret habe ich da noch nichts ins Auge gefasst. Es ist ja auch jetzt noch etwas zu früh. Die Masterarbeit wird erst in ca. 1,5 Jahren anstehen.

Grundsätzlich interessiert es mich aber schon, wie das da alles so funktionierte in der DDR damals. Denn ohne ein Heer von "Mitmachern" wie ich das mal im weitesten bezeichnen will, wäre dieser Staat doch wohl kaum aufrecht zu erhalten gewesen.

Die Intuitionen dieser an vielen Stellen vorhandenen "Mitmacher" interessieren mich. Genauer: Warum haben sie das gemacht? Was dachten sie damals? Wie denken sie heute darüber (also über ihr Wirken in der DDR).



nach oben springen

#238

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 22:26
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von studfri im Beitrag #233
Ah, Du bist einer von denen der meint, sein Wissen stärken macht man als jüngerer Mitbürger am besten so, dass man artig zuhört was die großen Onkels zu sagen haben, um denen dann ganz untertänigst mal sehr vorsichtig formulierte und immer freundlich gesinnte Fragen zu stellen?
Ah wa, meilenweit von entfernt. Bin da eher so für junge Hechte im Karpfenteich. Aber nicht alles was Welle macht, iss auch gleich ein Raubfisch. Da Du ja nun erklärtermaßen mehr als genug hier gelesen hast, erklär'ch Dir gern, aber nur weil ich auch irschendwie ein Herz für die Jungend hab. Also guckst Du (nochemal) #100 Er zog die Pistole und hielt die DDR-Grenzer in Schach

Apropos Schach, da iss noch ein d2-d4 'offen', ich übernehme mal für Dich schwarz Sg8-f6

Und dann, ganz groooße Ausnahme ... erklär ich Dir och noch *plonk*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


studfri hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#239

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 22:38
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

Zitat von studfri im Beitrag #237
Die beiden Themen mit dem Mitläufern waren nur willkürlich von mir gewählte Beispiele für Themen, über die manschreiben könnte. Konkret habe ich da noch nichts ins Auge gefasst. Es ist ja auch jetzt noch etwas zu früh. Die Masterarbeit wird erst in ca. 1,5 Jahren anstehen.

Grundsätzlich interessiert es mich aber schon, wie das da alles so funktionierte in der DDR damals. Denn ohne ein Heer von "Mitmachern" wie ich das mal im weitesten bezeichnen will, wäre dieser Staat doch wohl kaum aufrecht zu erhalten gewesen.

Die Intuitionen dieser an vielen Stellen vorhandenen "Mitmacher" interessieren mich. Genauer: Warum haben sie das gemacht? Was dachten sie damals? Wie denken sie heute darüber (also über ihr Wirken in der DDR).



Ich war kein Mitläufer, ich denke, ich war bewusster Mitgestalter, was willst wissen von mir, ich gebe bereitwillig Auskunft.


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen

#240

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 22:38
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #238
Zitat von studfri im Beitrag #233
Ah, Du bist einer von denen der meint, sein Wissen stärken macht man als jüngerer Mitbürger am besten so, dass man artig zuhört was die großen Onkels zu sagen haben, um denen dann ganz untertänigst mal sehr vorsichtig formulierte und immer freundlich gesinnte Fragen zu stellen?
Ah wa, meilenweit von entfernt. Bin da eher so für junge Hechte im Karpfenteich. Aber nicht alles was Welle macht, iss auch gleich ein Raubfisch. Da Du ja nun erklärtermaßen mehr als genug hier gelesen hast, erklär'ch Dir gern, aber nur weil ich auch irschendwie ein Herz für die Jungend hab. Also guckst Du (nochemal) #100 Er zog die Pistole und hielt die DDR-Grenzer in Schach

Apropos Schach, da iss noch ein d2-d4 'offen', ich übernehme mal für Dich schwarz Sg8-f6

Und dann, ganz groooße Ausnahme ... erklär ich Dir och noch *plonk*




Die jungen Leute sind den alten nicht unbedingt gut gesonnen und ich bin dazu noch einer, für den Alter für sich gesehen kein Verdienst ist.



nach oben springen



Besucher
8 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 78 Gäste und 16 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557099 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen