#201

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 19:46
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #200
Zitat von studfri im Beitrag #198
Zitat von Eisenacher im Beitrag #196
Man könnte auch mal die Diplomarbeit, von einem unserer Diplom-Staatswissenschaftler hier einstellen und dann analysieren.


vorgelegt weiland an der "Akademie für Staats- und Rechtswissenschaften der DDR" in Potsdam. Das halte ich grundsätzlich für eine sehr gute Idee.

Das war doch die ehemalige Stasi Kaderschmiede ? Oder irre ich mich ?




Nein. Du irrst Dich.

http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Ak...htswissenschaft


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
zuletzt bearbeitet 01.11.2013 19:47 | nach oben springen

#202

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 20:05
von studfri | 762 Beiträge

Es war die "Kaderschmiede" für hohe Funktionäre des MfS, Richter und sonstige Personen in der DDR, die für "höhere Weihen" vorgesehen waren. Die Archive dieser Einrichtung werden bis heute als "Giftschrank" verstanden und sind dementsprechend nicht einsehbar, auch nicht für Forschungszwecke von Fachleuten.



nach oben springen

#203

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 20:20
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von studfri im Beitrag #202
Es war die "Kaderschmiede" für hohe Funktionäre des MfS, Richter und sonstige Personen in der DDR, die für "höhere Weihen" vorgesehen waren. Die Archive dieser Einrichtung werden bis heute als "Giftschrank" verstanden und sind dementsprechend nicht einsehbar, auch nicht für Forschungszwecke von Fachleuten.


Genau diese Aussage @studfri ist für mich ein Grund in diesem thread nicht in "Vorleistung" zu gehen und mit Dir zu diskutieren. Ich erwarte nämlich bei solch einer Diskusion auch Partner, die bereit sind Forenbeiträge anderer zu lesen. Und wenn man etwas nicht versteht, dann einfach zu fragen.

LG von der grenzgaengerin


Feliks D., 4.Zug 4.Kompanie GAR-40, Küchenbulle 79 und Jobnomade haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.11.2013 20:21 | nach oben springen

#204

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 20:24
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Gebietsmäßig betrachtet kann der verbliebene Teil über die Jahrzehnte sprichwörtlich zusammenwachsen bzw. ist es großteils bereits, während ein Viertel des Ganzen für immer amputiert bleiben wird.

Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen

#205

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 20:26
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #203
Zitat von studfri im Beitrag #202
Es war die "Kaderschmiede" für hohe Funktionäre des MfS, Richter und sonstige Personen in der DDR, die für "höhere Weihen" vorgesehen waren. Die Archive dieser Einrichtung werden bis heute als "Giftschrank" verstanden und sind dementsprechend nicht einsehbar, auch nicht für Forschungszwecke von Fachleuten.


Genau diese Aussage @studfri ist für mich ein Grund in diesem thread nicht in "Vorleistung" zu gehen und mit Dir zu diskutieren. Ich erwarte nämlich bei solch einer Diskusion auch Partner, die bereit sind Forenbeiträge anderer zu lesen. Und wenn man etwas nicht versteht, dann einfach zu fragen.

LG von der grenzgaengerin



Tatsachen sollte man nicht negieren. sondern sie auswerten.
Ich lese hier schon mehr als genug, das kann ich Dir versichern........



nach oben springen

#206

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 20:31
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #203
Zitat von studfri im Beitrag #202
Es war die "Kaderschmiede" für hohe Funktionäre des MfS, Richter und sonstige Personen in der DDR, die für "höhere Weihen" vorgesehen waren. Die Archive dieser Einrichtung werden bis heute als "Giftschrank" verstanden und sind dementsprechend nicht einsehbar, auch nicht für Forschungszwecke von Fachleuten.


Genau diese Aussage @studfri ist für mich ein Grund in diesem thread nicht in "Vorleistung" zu gehen und mit Dir zu diskutieren. Ich erwarte nämlich bei solch einer Diskusion auch Partner, die bereit sind Forenbeiträge anderer zu lesen. Und wenn man etwas nicht versteht, dann einfach zu fragen.

LG von der grenzgaengerin



Und ich erkenne aus Deinem Post, dass Du schon sehr genau weist, was mit "Vorleistung" gemeint war.



nach oben springen

#207

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 20:40
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von studfri im Beitrag #202
Es war die "Kaderschmiede" für hohe Funktionäre des MfS, Richter und sonstige Personen in der DDR, die für "höhere Weihen" vorgesehen waren. Die Archive dieser Einrichtung werden bis heute als "Giftschrank" verstanden und sind dementsprechend nicht einsehbar, auch nicht für Forschungszwecke von Fachleuten.


Wer hat denn die Hand auf oder über diesen Archiven?


nach oben springen

#208

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 20:47
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #207
Zitat von studfri im Beitrag #202
Es war die "Kaderschmiede" für hohe Funktionäre des MfS, Richter und sonstige Personen in der DDR, die für "höhere Weihen" vorgesehen waren. Die Archive dieser Einrichtung werden bis heute als "Giftschrank" verstanden und sind dementsprechend nicht einsehbar, auch nicht für Forschungszwecke von Fachleuten.


Wer hat denn die Hand auf oder über diesen Archiven?



So etwas ist von den Absolventen der frühen Jahre überliefert:

Ein deutlich unterentwickeltes Rechtsempfinden demonstrierte auch Volksrichter Werner S., der sich gegenüber einem des Mordes an seiner Ehefrau verdächtigten Untersuchungshäftling als katholischer Priester ausgab und diesem im Gefängnis die Beichte abnahm, um so an ein Geständnis zu kommen.



nach oben springen

#209

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 20:48
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #203
Zitat von studfri im Beitrag #202
Es war die "Kaderschmiede" für hohe Funktionäre des MfS, Richter und sonstige Personen in der DDR, die für "höhere Weihen" vorgesehen waren. Die Archive dieser Einrichtung werden bis heute als "Giftschrank" verstanden und sind dementsprechend nicht einsehbar, auch nicht für Forschungszwecke von Fachleuten.


Genau diese Aussage @studfri ist für mich ein Grund in diesem thread nicht in "Vorleistung" zu gehen und mit Dir zu diskutieren. Ich erwarte nämlich bei solch einer Diskusion auch Partner, die bereit sind Forenbeiträge anderer zu lesen. Und wenn man etwas nicht versteht, dann einfach zu fragen.

LG von der grenzgaengerin



Schöne Demokratie, wo die eroberten Panzerschränke wieder unter Verschluß genommen wurden.


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen

#210

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 20:50
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #207
Zitat von studfri im Beitrag #202
Es war die "Kaderschmiede" für hohe Funktionäre des MfS, Richter und sonstige Personen in der DDR, die für "höhere Weihen" vorgesehen waren. Die Archive dieser Einrichtung werden bis heute als "Giftschrank" verstanden und sind dementsprechend nicht einsehbar, auch nicht für Forschungszwecke von Fachleuten.


Wer hat denn die Hand auf oder über diesen Archiven?



Die Einrichtung gehört inzwischen zur Uni Potsdam und von dort wird das von den Archivaren wohl unter Verschluss gehalten mit der Maßgabe des "Persönlichkeitsschutzes".



nach oben springen

#211

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 20:52
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

Ein deutlich unterentwickeltes Rechtsempfinden demonstrierte auch Volksrichter Werner S., der sich gegenüber einem des Mordes an seiner Ehefrau verdächtigten Untersuchungshäftling als katholischer Priester ausgab und diesem im Gefängnis die Beichte abnahm, um so an ein Geständnis zu kommen.

DU willst mal Historiker werden? Nennst nicht mal Ross und Reiter Deines Zitates. Du hast nicht nur in der Sprache Defizite sondern auch noch in der Sache. Falls Du mal Historiker mit Abschluss wirst, dann ist mir Angst und Bange um die Aufarbeitung der Vergangenheit.


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#212

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 20:52
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von studfri im Beitrag #208
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #207
Zitat von studfri im Beitrag #202
Es war die "Kaderschmiede" für hohe Funktionäre des MfS, Richter und sonstige Personen in der DDR, die für "höhere Weihen" vorgesehen waren. Die Archive dieser Einrichtung werden bis heute als "Giftschrank" verstanden und sind dementsprechend nicht einsehbar, auch nicht für Forschungszwecke von Fachleuten.


Wer hat denn die Hand auf oder über diesen Archiven?



So etwas ist von den Absolventen der frühen Jahre überliefert:

Ein deutlich unterentwickeltes Rechtsempfinden demonstrierte auch Volksrichter Werner S., der sich gegenüber einem des Mordes an seiner Ehefrau verdächtigten Untersuchungshäftling als katholischer Priester ausgab und diesem im Gefängnis die Beichte abnahm, um so an ein Geständnis zu kommen.




Du hast erst geschrieben das die Archive heute noch nicht zugänglich sind und dann lese ich hier was von früheren Absolventen und einem Richter der sich als Priester ausgibt.
So richtig ist das keine konkrete Antwort auf eine konkrete Frage.


Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#213

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 20:57
von studfri | 762 Beiträge

Ich weis schon aus welcher Quelle das stammt und ich habe sie absichtlich nicht zitiert. Ich wollte nur mal die Reaktion hier testen und das ist mir gelungen.



Hans hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#214

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 20:57
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von studfri im Beitrag #210


Die Einrichtung gehört inzwischen zur Uni Potsdam und von dort wird das von den Archivaren wohl unter Verschluss gehalten mit der Maßgabe des "Persönlichkeitsschutzes".


Persönlichkeitsrecht ist ein Grundrecht, oder? Kannst Du mir Beispiele nennen, wann es in der Bundesrepublik zur Aufarbeitung der jüngeren Geschichte außer Kraft gesetzt wurde?

LG von der grenzgaengerin

EDIT Dies ist kein Test, sondern eine ernst gemeinte Frage.


zuletzt bearbeitet 01.11.2013 21:00 | nach oben springen

#215

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 21:00
von Hans | 2.166 Beiträge

Ach weist Du , Benjamin--Das Problem ist, andere machen das auch-------
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
nach oben springen

#216

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 21:05
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

Zitat von studfri im Beitrag #213
Ich weis schon aus welcher Quelle das stammt und ich habe sie absichtlich nicht zitiert. Ich wollte nur mal die Reaktion hier testen und das ist mir gelungen.


Weißt Du was, an Deiner Stelle würde ich mich erst mal durch den Fundus an Material in diesem Forum durchgraben, und dann Unklares hinterfragen. Wie Du hier herangehst stellt sich mir die Frage, was Du hier drin eigentlich willst. Studieren? Glaube ich nicht, was sonst?


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen

#217

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 21:07
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #214
Zitat von studfri im Beitrag #210


Die Einrichtung gehört inzwischen zur Uni Potsdam und von dort wird das von den Archivaren wohl unter Verschluss gehalten mit der Maßgabe des "Persönlichkeitsschutzes".


Persönlichkeitsrecht ist ein Grundrecht, oder? Kannst Du mir Beispiele nennen, wann es in der Bundesrepublik zur Aufarbeitung der jüngeren Geschichte außer Kraft gesetzt wurde?

LG von der grenzgaengerin

EDIT Dies ist kein Test, sondern eine ernst gemeinte Frage.



Wie Dir sicher bekannt sein dürfte gibt es Wichtungen und Abwägungen von kollidierenden Grundrechten. Was Du hier meinst ist die Kollision des Persönlichkeitsschutzes mit dem Recht auf frei Meinungsäußerung. Da Du mich schon so sehr dezidiert fragst in diese Richtung gehe ich mal davon aus, dass Du die Einzelheiten dieser Problematik kennst. Daher möchte ich weder Dich noch die Foren-Gemeinde mit weiteren Ausführungen langweilen. Falls es anders ist, kannst Du gerne die grundsätzlichen Entscheidungen dazu des Bundesverfassungsgerichts nachlesen, Google hilft Dir da sicher weiter.



zuletzt bearbeitet 01.11.2013 21:08 | nach oben springen

#218

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 21:11
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von studfri im Beitrag #217


Wie Dir sicher bekannt sein dürfte gibt es Wichtungen und Abwägungen von kollidierenden Grundrechten. Was Du hier meinst ist die Kollision des Persönlichkeitsschutzes mit dem Recht auf frei Meinungsäußerung. Da Du mich schon so sehr dezidiert fragst in diese Richtung gehe ich mal davon aus, dass Du die Einzelheiten dieser Problematik kennst. Daher möchte ich weder Dich noch die Foren-Gemeinde mit weiteren Ausführungen langweilen. Falls es anders ist, kannst Du gerne die grundsätzlichen Entscheidungen dazu des Bundesverfassungsgerichts nachlesen, Google hilft Dir da sicher weiter.


Danke, dass Du mich zum Schmunzeln gebracht hast. Das schafft nicht jeder hier im Forum.

Und tschüss....


werner, studfri, Hans und seaman haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#219

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 21:25
von studfri | 762 Beiträge

Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #218
Zitat von studfri im Beitrag #217


Wie Dir sicher bekannt sein dürfte gibt es Wichtungen und Abwägungen von kollidierenden Grundrechten. Was Du hier meinst ist die Kollision des Persönlichkeitsschutzes mit dem Recht auf frei Meinungsäußerung. Da Du mich schon so sehr dezidiert fragst in diese Richtung gehe ich mal davon aus, dass Du die Einzelheiten dieser Problematik kennst. Daher möchte ich weder Dich noch die Foren-Gemeinde mit weiteren Ausführungen langweilen. Falls es anders ist, kannst Du gerne die grundsätzlichen Entscheidungen dazu des Bundesverfassungsgerichts nachlesen, Google hilft Dir da sicher weiter.


Danke, dass Du mich zum Schmunzeln gebracht hast. Das schafft nicht jeder hier im Forum.

Und tschüss....



Diese Reaktion und diesen Kommentar hätte ich manchem politisch Inhaftierten in der ehemaligen DDR seitens seines Vernehmers gewünscht (als dem Vernehmer die Argumente ausgegangen waren).



nach oben springen

#220

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 01.11.2013 21:37
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

Studiosi, du schreibst in Rätseln. Nochmal, was willst Du hier drin?


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen



Besucher
14 Mitglieder und 50 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3473 Gäste und 185 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558730 Beiträge.

Heute waren 185 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen