#21

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 02.10.2013 16:55
von elster427 | 789 Beiträge

Oh Oh Batrachos,
dann liest du leider nicht alle Beiträge.
Jan


1981 - 1989 MfS BV Potsdam Abt, VI PKE Drewitz
1990 GT GR 44
Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#22

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 02.10.2013 16:58
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Rainman2 im Beitrag #19
Zitat von glasi im Beitrag #17
... Ich muß noch erwähnen das wir im Westen uns mit der Teilung abgefunden hatten.

Ach so, Glasi?!

Dann werde ich hier im Westen nicht mehr gebraucht? So ist das also?! Erst lockt Ihr uns mit heiteren Kommentaren im Grundgesetz an den westlichen Herd und wenn wir dann mal nur so ein bisschen meckern, können wir wieder gehen? Na dann macht doch Euren Mist alleene! Ich fahr jetzt heeme in'n Osten. Das haste nun davon!


ciao Rainman
und morgen einen schönen Feiertag

Hallo Rainman. Ich spreche vom Jahr 1989. Da hätte keiner von uns gedacht was 1 Jahr später ist. Oder du? Wie du gemerkt hast kam doch von der BRD keine richtige Anstrengung.



Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 02.10.2013 17:24
von Rainman2 | 5.764 Beiträge

Hallo Glasi,

schon klar, für mich war es ja noch nicht mal eine Teilung. Aber dann gabt Ihr die Birne und wir gaben das Ei ... und so kam eins zum anderen.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen

#24

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 02.10.2013 17:26
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Rainman2 im Beitrag #23
Hallo Glasi,

schon klar, für mich war es ja noch nicht mal eine Teilung. Aber dann gabt Ihr die Birne und wir gaben das Ei ... und so kam eins zum anderen.

ciao Rainman

Keine Teilung?



nach oben springen

#25

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 02.10.2013 17:39
von Rainman2 | 5.764 Beiträge

Zitat

Zitat
Hallo Glasi,

schon klar, für mich war es ja noch nicht mal eine Teilung. Aber dann gabt Ihr die Birne und wir gaben das Ei ... und so kam eins zum anderen.

ciao Rainman


Keine Teilung?



Ich hatte nie etwas Ganzes erlebt, was man geteilt hätte. Wir hatten alle Verwandten und Freunde im Osten. Die Teilung lag außerhalb meines Lebens- und Erlebensumfeldes. Sie war für mich also eine bloße Behauptung, etwas von Früher. Mich persönlich drängte also nie etwas zu den "Brüdern und Schwestern". Im Gegenteil, es war fremdes Land, Feindesland. Der Satz: "Wir sind alle Deutsche" war für mich der Versuch einer Geschichtsrevision, bis ich nach dem Flug von Siggi Jähn in der Zeitung las: "Der erste Deutsche im All, ein Bürger der DDR". Aber das war für mich nur die Änderung einer Argumentationslinie und keine Änderung der Haltung.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen

#26

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 02.10.2013 17:54
von KARNAK | 1.696 Beiträge

Man sollte sich vielleicht auch selbst ehrlich die Frage stellen,hätte man sich eine gelungene Einheit gewünscht oder reibt man sich die Hände,verspürt eine klammheimliche Freude,dass es doch nicht so klappt.


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
nach oben springen

#27

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 02.10.2013 18:00
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

der vergleich mit südtirol hinkt leider. die südtiroler wollen seit 1945 eigenständig bzw. zu österreich gehörend sein, nur lässt man sie nicht und der italienische staat ist bzgl. einer volksabstimmung auch sehr kreativ. sollte aber ein extra thema sein...

Stimmt, der Vergleich hinkt etwas ... und was ist mit Nord- und Süditalien. Ich war diesen Sommer in Neapel, das erste mal. Und heute morgen kam ein Beitrag über Havanna ... man hätte die Bilder nebeneinander legen können, kein Unterschied zu erkennen. Neapel oder Havanna?


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen

#28

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 02.10.2013 18:04
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

Wie du gemerkt hast kam doch von der BRD keine richtige Anstrengung.

Von der Mehrheit der Bevölkerung nicht, von der konjunkturell schwächelnde Wirtschaft in der BRD 1989/90 schon, 17 Mio. potentielle Konsumenten.


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen

#29

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 02.10.2013 18:08
von Jobnomade | 1.380 Beiträge

Leute, Leute....
da Thema ist ja wirklich ein Dauerbrenner.
Also ich hab für mich schon so meine Zeit gebraucht, bis ich sagen konnte "wir sind ein Volk".
Und inzwischen habe ich auch so einiges dafür getan, damit diese Vision wahr wird.
Die Deutsche Einheit kann jeder für sich verwirklichen, durch sein Handeln. Von allein passiert nichts....

Gruss Hartmut


u3644_Jobnomade.html
silberfuchs60 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#30

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 02.10.2013 18:10
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

Dein Zitat lässt grüßen ...


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen

#31

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 02.10.2013 18:48
von PF75 | 3.294 Beiträge

Na solange Wir immer noch die "Neuen Bundesländer" (neu nach 23 Jahre )sind,ist die Einheit wohl noch nicht vollzogen.(oder)


nach oben springen

#32

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 02.10.2013 18:58
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Es kommt immer auf den Standpunkt des Betrachters an. Unlängst habe ich in Leipzig an einer Unterhaltung teilgenommen, wo immer von den 11 neuen Bundesländern gesprochen wurde.

LG von der grenzgaengerin


nach oben springen

#33

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 02.10.2013 18:59
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

stimmt, aber, WIR sind die NEUEN ... und was ist besser, die Alte oder die Neue?


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen

#34

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 02.10.2013 19:01
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

immer von den 11 neuen Bundesländern

typisch, die können auch noch MEHR zählen, überheblich wie immer ... oder wollten die wirklich noch weiter ostwärts?


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen

#35

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 02.10.2013 19:04
von Lutze | 8.039 Beiträge

manche Pinneberger sprechen heute noch von den Bezirken
der DDR,einen hatte ich mal gefragt,wieviel Bundesländer
Deutschland hat,eine richtige Antwort habe ich nicht bekommen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#36

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 02.10.2013 19:07
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

Unwissenheit kennt keine Grenzen ...


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


nach oben springen

#37

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 02.10.2013 20:05
von Schuddelkind | 3.516 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #1

Zitat
Die Deutsche Einheit - eine Illusion.
Den "Ossi" gibt es weiterhin

http://n-tv.de/politik/Die-Deutsche-Einh...le11474886.html


Stimmt's, oder doch nicht?



Nö! Höchstens für diejenigen, die schon immer dieser Meinung waren und diese gerne durch solche Umfragen zementiert haben möchten. Wenn ich jetzt nach Bayern gehe, bin ich für die ein "Saupreuß". Und auf mich wirkt die bayrische Mentalität etwas befremdlich. Wenn ich jetzt aber irgendwo im Ausland unterwegs bin und einen Bayern treffe, identifizieren wir uns gegenseitig......als was?.....Richtig, als Deutsche die aus einem Land kommen, kurz Deutschland genannt. Siehste, so einfach kann das sein! Also die Umfrage eintüten, einstampfen und ab in die Tonne damit!


Intellektuelle spielen Telecaster
zuletzt bearbeitet 02.10.2013 20:05 | nach oben springen

#38

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 02.10.2013 20:20
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Da eröffnet einer dieses Thema , der sich heute wie viele seiner Gattung die Sahnestücke im westen holen .Wir, die heute kurz vor dem Rentenalter stehen und hier im osten geblieben ,für uns ist es wohl keine Illusion , eher ein für uns erreichtes Ziel .
Ihr reibt euch doch die Hände ,das es uns hier nicht so gut geht wie es euch .
Morgen werde ich einen Ort wieder aufsuchen und mit vielen Gleichgesinnten aus ost und west einen Gottesdienst an der ehemaligen GÜST Marienborn feiern . Zu ehren der DEUTSCHEN EINHEIT . ratata


thomas 48 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.10.2013 20:20 | nach oben springen

#39

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 02.10.2013 20:20
von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 | 1.039 Beiträge

stimmt nicht, die Ausländer wissen sehr wohl zu unterscheiden zwischen den deutschen Mentalitäten /Herkünften, zumindest die, die sich damit näher beschäftigten


Der Helm, den ich trage, hat viele Beulen. Einige davon stammen auch von meinen Feinden. Jürgen Kuczynski "Dialog mit meinem Urenkel"


Wahlhausener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#40

RE: Die Deutsche Einheit - eine Illusion

in Das Ende der DDR 02.10.2013 20:38
von DoreHolm | 7.707 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow im Beitrag #14
Zitat von 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 im Beitrag #7
Aber, es muss doch gehen, andere machen es doch auch!

Aber nicht immer, andere quälen sich bis heute auch noch rum:

Südtiroler z.B.

der vergleich mit südtirol hinkt leider. die südtiroler wollen seit 1945 eigenständig bzw. zu österreich gehörend sein, nur lässt man sie nicht und der italienische staat ist bzgl. einer volksabstimmung auch sehr kreativ. sollte aber ein extra thema sein...

p.s. "wir sind südtiroler und keine italiener" ist die ständige aussage


Grün: "Wir sind Franken und keine Bayern !" klingt ähnlich.



nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 329 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558539 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen