#1

Zum Gedenken an Peter Fechter

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 04.07.2009 22:31
von TOMMI | 1.992 Beiträge

Das ist das neue Denkmal für Peter Fechter.
Als ich davor stand, lief es mir kalt den Rücken
hinunter. Der von den Pollern umrandete Bereich
kennzeichnet die Stelle, wo er lag und verblutete,
bekräftigt durch einen roten Punkt auf dem Asphalt.
(Hier schwer zu sehen)

Angefügte Bilder:
PF.jpg

EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


zuletzt bearbeitet 05.07.2009 04:53 | nach oben springen

#2

RE: Peter Fechter

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 05.07.2009 04:52
von Angelo | 12.396 Beiträge

Hier nochmal zu Erinnerung
Am Freitag, dem 17. August 1962 um etwa 14:15 Uhr, gut ein Jahr nach Errichtung der Berliner Mauer, versuchte der 18-jährige Maurergeselle Fechter zusammen mit seinem 18-jährigen Freund und Arbeitskollegen Helmut Kulbeik, die Mauer in der Zimmerstraße in unmittelbarer Nähe des Checkpoints Charlie zu überklettern. Während Kulbeik dies gelang, wurde Fechter vor den Augen etlicher Zeugen noch auf der Mauer von mehreren Schüssen getroffen, fiel zurück auf Ost-Berliner Gebiet und blieb bewegungsunfähig im Todesstreifen liegen.

Peter Fechter begann laut um Hilfe zu schreien, so dass sich bald auf beiden Seiten der Mauer eine Menschenansammlung bildete. Auf der Ostseite wurde sie umgehend von Ordnungskräften zerstreut, und auch auf der Westseite wurde ein beträchtliches Aufgebot der Polizei zusammengezogen. Die Polizisten warfen Fechter zwar Verbandspäckchen zu, konnten sich aber nicht dazu durchringen, einzuschreiten. Weder die DDR-Grenzer noch die am Checkpoint Charlie diensthabenden US-amerikanischen Soldaten kamen ihm zu Hilfe, obwohl eine immer größer werdende Menschenmenge auf der Westseite sie lautstark dazu aufforderte. Peter Fechter verblutete und starb nach etwa einer Stunde. Begleitet von wütenden Mörder-Rufen holten ihn schließlich Grenzsoldaten der DDR aus dem Todesstreifen.


zuletzt bearbeitet 05.07.2009 10:13 | nach oben springen

#3

RE: Peter Fechter

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 05.07.2009 10:02
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Auch nach so langen Jahren ein erschreckender Anblick-diese Tat darf nie in Vergessenheit geraten



nach oben springen

#4

RE: Peter Fechter

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 05.07.2009 10:08
von Angelo | 12.396 Beiträge

Und so hat es an der gleichen Stelle 1988 ausgesehen. Das Mahnmal für Peter Fechter






Mahnmal Peter Fechter 1984


Und so sieht das Mahnmal Peter Fechter heute aus


zuletzt bearbeitet 05.07.2009 10:11 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Aus Peter-Göring-Straße soll Michael-Gartenschläger-Straße werden
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von der glatte
152 20.11.2014 21:42goto
von Bürger der DDR • Zugriffe: 5711
Im Gedenken an alle Opfer der ehemaligen DDR-Grenze
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von ABV
58 07.11.2015 20:22goto
von Oss`n • Zugriffe: 5805
Fecht Mpi - Holz Ak47 Übungsgewehr
Erstellt im Forum Landstreitkräfte (Grenztruppen) von Schlutup
29 10.11.2014 21:01goto
von Grenzerhans • Zugriffe: 2997
Peter Göring
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Mholzmichel
146 19.03.2014 09:01goto
von Grenzwolf62 • Zugriffe: 8661
Wer war Peter Fechter ??
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Oss`n
152 12.11.2014 23:09goto
von der glatte • Zugriffe: 9172
7. Oktober 2011 - Zum Gedenken
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Feliks D.
62 08.10.2011 19:15goto
von Pitti53 • Zugriffe: 3472
Gedenken an getötete Grenzer ?
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von manudave
194 28.01.2010 18:58goto
von Zermatt • Zugriffe: 9649

Besucher
23 Mitglieder und 93 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1259 Gäste und 102 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558599 Beiträge.

Heute waren 102 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen