#21

RE: Versuchte Verschleppung einer BGS Streife

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 29.09.2013 18:05
von Mike59 | 7.951 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #17
Zitat von Rostocker im Beitrag #11
Ich glaub mich noch zu erinnern, das in den 70 er Jahren. Mal eine BGS-Streife von den Grenztruppen festgesetzt wurde.Ich glaub irgendwie noch zu wissen,die sprachen noch im DDR Fernsehen. Ist darüber noch jemanden was bekannt?


15.Juni 1976 !

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41213218.html


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#22

RE: Versuchte Verschleppung einer BGS Streife

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 29.09.2013 18:29
von Hansteiner | 1.412 Beiträge

Die besagte Festnahme wurde in der Presse der DDR damals genau so dargestellt ! Auch wir haben die gleichen Infos erhalten !

H.

Wenn ich das gespannte Trassierband bewusst ignoriere, kann dann aber nicht mehr von "versehen" gesprochen werden !
Denn die Absperrung war garantiert nicht auf dem Gebiet der BRD angebracht.
Vielleicht hätten unsere Gakl sie einfach zurück schicken sollen ?
H.



zuletzt bearbeitet 29.09.2013 18:44 | nach oben springen

#23

RE: Versuchte Verschleppung einer BGS Streife

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 29.09.2013 18:30
von Schuddelkind | 3.508 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #20
Zitat von Schlutup im Beitrag #19
@Schuddelkind da öffnet sich aber keine pdf

bei mir ja
Lutze

Bei mir auch.....


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#24

RE: Versuchte Verschleppung einer BGS Streife

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 29.09.2013 19:15
von Schlutup | 4.102 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #20
Zitat von Schlutup im Beitrag #19
@Schuddelkind da öffnet sich aber keine pdf

bei mir ja
Lutze


@ Lutze kannst du bitte dann deinen link mal einstellen! Vielleicht geht es dann DANKE



nach oben springen

#25

RE: Versuchte Verschleppung einer BGS Streife

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 29.09.2013 19:54
von Schuddelkind | 3.508 Beiträge

[[File:ich-hatte-einfach-angst.pdf]]
Bitte schön!


Dateianlage:
Intellektuelle spielen Telecaster
Schlutup, Mike59 und CAT haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Versuchte Verschleppung einer BGS Streife

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 30.08.2014 07:37
von Thunderhorse | 4.008 Beiträge

"Mobility, Vigilance, Justice"
CAT hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#27

RE: Versuchte Verschleppung einer BGS Streife

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 30.08.2014 18:27
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #26
http://osthessen-news.de/n11492959/halt-stehen-bleiben-dramatische-tage-im-ddr-knast-grenzsch%C3%BCtzer-gunther-bohle.html


Am besten find ich Deine Wertung !


nach oben springen

#28

RE: Versuchte Verschleppung einer BGS Streife

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 30.08.2014 21:21
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Die armen Jungs, kannten den Weg nicht....
Und plötzlich in der DDR und dort wurden die armen Kerle noch zu Propagandaopfern, ich kann gar nicht so viel essen wie ich ko..... könnte.


nach oben springen

#29

RE: Versuchte Verschleppung einer BGS Streife

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 30.08.2014 21:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Von verlaufen kann eigentlich keine Rede sein. Die beiden Beamten haben ein Trassierband am Grenzverlauf überschritten um den Geräuschen im Wald nachzugehen. Dabei wurden sie vom Sicherungstrupp der die Forstarbeiten jenseits der Sperre gesichert hat festgenommen. Der Sicherungstrupp war relativ neu zusammengestellt worden. Ein Gefreiter des Trupps war bis kurz davor auf meiner Unterkunft in der 1. GK in Weidenbach. Er wurde dann ins Bati nach Geismar versetzt zu der Sicherungsgruppe versetzt. (besonders Zuverlässig - verheiratet ein Kleinkind)
Ich bin an dem Tag in der Nachtschicht in dem Abschnitt aufgezogen. Wir wurden vom BGS ganz schön belegt: "gebt uns unsere Kumpels wieder oder wir holen uns zwei von euch" . Die Fotos der Bewaffnung und Ausrüstung der beiden Beamten waren dann ganz groß in der Tagespresse. Alle Aussagen über ein Verlaufen oder gar einen gelegten Hinterhalt stammen von den Gebrüdern Grimm. Von dem Zeitpunkt an erfolgte die monatliche Begehung des Grenzverlaufs durch den KC bzw. seinen Stellvertretern nicht mehr zu zweit sondern in Gruppenstärke mit Soldaten aus dem Sicherungstrupp.Diesen Sachverhalt habe ich miterlebt und nicht nur über drei Ecken weitererzählt bekommen. Bei der Festnahme war ich aber nicht dabei.

Der Hesselfuchs


Kurt, Hapedi und Pitti53 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 30.08.2014 21:52 | nach oben springen

#30

RE: Versuchte Verschleppung einer BGS Streife

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 31.08.2014 10:23
von Thunderhorse | 4.008 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #29
Von verlaufen kann eigentlich keine Rede sein. Die beiden Beamten haben ein Trassierband am Grenzverlauf überschritten um den Geräuschen im Wald nachzugehen. Dabei wurden sie vom Sicherungstrupp der die Forstarbeiten jenseits der Sperre gesichert hat festgenommen. Der Sicherungstrupp war relativ neu zusammengestellt worden. Ein Gefreiter des Trupps war bis kurz davor auf meiner Unterkunft in der 1. GK in Weidenbach. Er wurde dann ins Bati nach Geismar versetzt zu der Sicherungsgruppe versetzt. (besonders Zuverlässig - verheiratet ein Kleinkind)
Ich bin an dem Tag in der Nachtschicht in dem Abschnitt aufgezogen. Wir wurden vom BGS ganz schön belegt: "gebt uns unsere Kumpels wieder oder wir holen uns zwei von euch" . Die Fotos der Bewaffnung und Ausrüstung der beiden Beamten waren dann ganz groß in der Tagespresse. Alle Aussagen über ein Verlaufen oder gar einen gelegten Hinterhalt stammen von den Gebrüdern Grimm. Von dem Zeitpunkt an erfolgte die monatliche Begehung des Grenzverlaufs durch den KC bzw. seinen Stellvertretern nicht mehr zu zweit sondern in Gruppenstärke mit Soldaten aus dem Sicherungstrupp.Diesen Sachverhalt habe ich miterlebt und nicht nur über drei Ecken weitererzählt bekommen. Bei der Festnahme war ich aber nicht dabei.

Der Hesselfuchs


Überleg mal, was an deinem Beitrag falsch ist.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#31

RE: Versuchte Verschleppung einer BGS Streife

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 31.08.2014 10:41
von UvD815 | 619 Beiträge

Das Thema wurde ja auch schon hier und im anderen Forum ausreichend behandelt.

Die beiden BGS Beamten der GSA Eschwege nutzen während ihres Streifendienstes eine Abkürzung, Pfad Wildwechsel.

Hätten sie Lärm , Pionierarbeiten, Trassierband auf DDR Gebiet bemerkt, hätten sie bestimmt diese Abkürzung nicht benutzt.

Zudem machte der Arbeitstrupp gerade Pause, die Stelle war durch Bewuchs, Gehölze, Hecken für sie nicht einsehbar.

Beide Beamten versahen nach Übergabe aus der DDR wieder ihren Dienst in der GSA Eschwege. Es gab auch eine dienstrechtliche Prüfung vom BGS.

Mein Kollege war von 1974 bis 1992 bei der GSA Eschwege, kannte beide Beamten und war auch nach dem Vorfall sofort am Ereignisort.


CAT hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 31.08.2014 10:42 | nach oben springen

#32

RE: Versuchte Verschleppung einer BGS Streife

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 31.08.2014 10:54
von UvD815 | 619 Beiträge

Es gab jedoch auch genügend Vorkommnisse im Bereich der gemeinsamen Grenzwege.

Mitte der 70iger Jahre nahm ein Aufklärer vom GB Herda im Bereich Gerstunger Forst einen Revierförster aus Wildeck fest und zerrte diesen
zur Festnahme vom gemeinsamen Grenzweg auf DDR Gebiet.

Diese Aktion hatte für den GT Offizier dienstrechtliche Konsequenzen.

Bereits schon im Vorfeld gab es eine ähnliche Aktion, da konnte ebenfalls ein Revierförster aus Wildeck sich noch vom gemeinsamen Weg retten und sein Jagdgewehr in Anschlag bringen. Diese Festnahme scheiterte.

Ältere Grenzer gaben an, dass es der gleiche Förster war, der später vom GT Aufklärer festgenommen wurde...


CAT hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
24 Mitglieder und 70 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2300 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557587 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen