#1

Technikeranzüge bei der GT

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 22.09.2013 05:15
von Schlutup | 4.104 Beiträge

Moin Moin!

AB 1986 wurden bei der NVA und den GT neue Dienstgradabzeichen für die Technikeranzüge eingeführt.
Sind euch solche bekannt



nach oben springen

#2

RE: Technikeranzüge bei der GT

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 23.09.2013 01:46
von Schlutup | 4.104 Beiträge

Moin Moin!

Sie wurden wohl 1986 nur bei den Fliegern der GT eingeführt. Haben wir eigentlich einen Grenzflieger unter uns?

Gruß schlutup



nach oben springen

#3

RE: Technikeranzüge bei der GT

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 23.09.2013 14:13
von 94 | 10.792 Beiträge

Nicht das noch gefragt werde was nun der Unterschied zwischen einem Uschi und einem Oschi sei, hier die entsprechende Passage aus der 010/0/005 von 1990. Und Gefreiter in der Ausbildung zum Unteroffizier, ja wie bescheuert klingt denn dös ...
Irgendwie hat die Wende da doch einiges Ungemach der NVA erspart.


An den Fliegeranzügen und Technikeranzügen sind Dienstgradabzeichen auf der Mitte der linken Brustseite wie folgt zu tragen:
a) an der Jacke des Fliegeranzugs - 5 cm oberhalb der Seitentasche,
b) an der Jacke des Technikeranzugs - 1 cm oberhalb der Taschenklappe,
c) an der Latzhose des Technikeranzugs - 2 cm unterhalb der oberen Kante des Latzes.
Die Dienstgrade sind auf einer 9 cm langen und 6 cm breiten Unterlage aus Uniformgewebe, steingrau, wie folgt kenntlich zu machen:
Soldat/Matrose: ohne aufgestickte Tresse
Gefreiter/ Obermatrose: eine 4 mm breite silberfarbige Tresse, waagerecht aufgestickt
Stabsgefreiter:Stabsmatrose: zwei 4 mm breite silberfarbige Tressen, waagerecht aufgestickt
Gefr. i. d. Ausb. z.Uffz.: eine 12 mm breite silberfarbige Tresse, senkrecht aufgestickt
Unteroffizier/Maat eine 12 mm breite silberfarbige Tresse, waagerecht aufgestickt
Unterfeldwebel/Obermaat: eine 12 mm breite silberfarbige Tresse und darüber eine 4 mm breite silberfarbige Tresse, waagerecht aufgestickt
Feldwebel/ Meister: eine 12 mm breite silberfarbige Tresse, waagerecht aufgestickt, und darüber ein silberfarbiger Stern
Oberfeldwebel/Obermeister: eine 12 mm breite silberfarbige Tresse, waagerecht aufgestickt, und darüber zwei silberfarbige Sterne
Stabsfeldwebel/Stabsobermeister: eine 12 mm breite silberfarbige Tresse, waagerecht aufgestickt, und darüber drei silberfarbige.Sterne
Fä.-Schüler, 1.Studienjahr: eine 4 mm breite goldfarbige Tresse, senkrecht aufgestickt
Fä.-Schüler, 2.Studienjahr: zwei 4 mm breite goldfarbige Tressen, senkrecht aufgestickt
Fähnrich: eine 12 mm breite silberfarbige Tresse, waagerecht aufgestickt, und darüber ein goldfarbiger Stern
Oberfähnrich: eine 12 mm breite silberfarbige Tresse, waagerecht aufgestickt, und darüber zwei goldfarbige Sterne
Stabsfähnrich: eine 12 mm breite silberfarbige Tresse, waagerecht aufgestickt, und darüber drei goldfarbige Sterne
Stabsoberfähnrich: eine 12 mm breite silberfarbige Tresse, waagerecht aufgestickt, und darüber vier goldfarbige Sterne
Offz.-Schüler, 1. Studienjahr: eine 12 mm breite goldfarbige Tresse, senkrecht aufgestickt
Offz.-Schüler, 2. Studienjahr: zwei 12 mm breite goldfarbige Tressen, senkrecht aufgestickt
Offz.-Schüler, 3. Studienjahr: drei 12 mm breite goldfarbige Tressen, senkrecht aufgestickt
Offz.-Schüler, 4. Studienjahr: vier 12 mm breite goldfarbige Tressen, senkrecht aufgestickt
Unterleutnant: eine 12 mm breite silberfarbige Tresse und darüber eine 4 mm breite silberfarbige Tresse, waagerecht aufgestickt, und darüber ein goldfarbiger Stern
Leutnant: eine 12 mm breite silberfarbige Tresse und darüber eine 4 mm breite silberfarbige Tresse, waagerecht aufgestickt, und darüber zwei goldfarbige Sterne
Oberleutnant: eine 12 mm breite silberfarbige Tresse und darüber eine 4 mm breite silberfarbige Tresse, waagerecht aufgestickt, und darüber drei goldfarbige Sterne
Hauptmann/Kapitänleutnant: eine 12 mm breite silberfarbige Tresse und darüber eine 4 mm breite silberfarbige,Tresse, waagerecht aufgestickt, und darüber vier goldfarbige Sterne
Major/Korvettenkapitän: zwei 12 mm breite silberfarbige Tressen, waagerecht aufgestickt, und darüber ein goldfarbiger Stern
Oberstleutnant/Fregattenkapitän: zwei 12 mm breite silberfarbige Tressen, waagerecht aufgestickt, und darüber zwei goldfarbige Sterne
Oberst/Kapitän zur See: zwei 12 mm breite silberfarbige Tressen, waagerecht aufgestickt, und darüber drei goldfarbige Sterne
Generalmajor/Konteradmiral: eine 20 mm breite goldfarbige Tresse, waagerecht aufgestickt, und darüber ein 5zackiger silberfarbiger Stern
Generalleutnant/Vizeadmiral: eine 20 mm breite goldfarbige Tresse,waagerecht aufgestickt, und darüber zwei 5zackige silberfarbige Sterne
Generaloberst/Admiral: eine 20 mm breite goldfarbige Tresse,waagerecht aufgestickt, und darüber drei 5zackige silberfarbige Sterne
Die Länge beträgt bei
a) waagerecht aufgestickten Tressen - 6 cm
b) senkrecht aufgestickten Tressen - 4 cm.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#4

RE: Technikeranzüge bei der GT

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 23.09.2013 14:38
von Mike59 | 7.977 Beiträge

Das war wohl noch der Luftwaffe vorbehalten. Die zweiteiligen Techniker Anzüge der neuen Generation gab es bei der GT noch nicht. Vorhanden war schon die Mütze aus schwarzem Kunstleder ansonsten hatten die Techniker aus den Stäben wohl die Schwarzen Klamotten von den Panzerfahrern welche auch zweiteilig waren aber wohl noch mit alten Schulterstücken. Die neuen Dienstgradabzeichen waren im Gespräch mit der FDU welche in der Planung war. (siehe Bild)
Eine neue Uniform gab es ja dann auch, wenn auch nicht wie geplant. Wenn ich sehe was für Pizzabäcker Kopfbedeckungen da in der Planung waren, auch aus diesem Grund - Glück gehabt.

Angefügte Bilder:
New.jpeg

nach oben springen

#5

RE: Technikeranzüge bei der GT

in Landstreitkräfte (Grenztruppen) 23.09.2013 15:12
von 94 | 10.792 Beiträge

Ist mir bis jetzt noch garnicht aufgefallen, hätte es ab '90 ein GWD/UaZ dann auch bis zum Major gebracht oder wäre Bäfo mit kleiner Kokarde für alle einheitlich gewesen? Na das hätte einen schönen Knatsch gegeben. Und erst diese lustigen Friedensfahrt-Mützchen, na auch da war die Verflossene ihrer Zeit und einigen (eigentlich alle bis auf Bayern) heutigen Länderpolizeien weit voraus.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


hardi24a hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Besucher
14 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 3774 Gäste und 178 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558347 Beiträge.

Heute waren 178 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen