#1

Marcel Reich Ranicki ist Tot

in Themen vom Tage 18.09.2013 18:05
von Pit 59 | 10.132 Beiträge

Der Literaturktitiker Marcel Reich Ranizki ist ist im Alter von 93 jahren Verstorben.

Mir ist er nur bekannt durch Seine Aussage " Ich nehme diesen Preiss nicht an"

Er war ein Überlebender des Warschauer Ghettos.

Schönes Alter,möge er in Frieden Ruhen


EK 70 und Diskus303 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.09.2013 08:04 | nach oben springen

#2

RE: Marcel Reich Ranizki ist Tot

in Themen vom Tage 18.09.2013 18:09
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Das Literarische Quartett, köstlich
Der Marcel war so ein richtig schöner Polterer, möge er in Frieden Ruhen.


andyman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Marcel Reich Ranizki ist Tot

in Themen vom Tage 18.09.2013 18:27
von exgakl | 7.227 Beiträge

[Video][/Video]

Spöder Charme, irgendwie musste man den mögen... mach's jut...


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#4

RE: Marcel Reich Ranizki ist Tot

in Themen vom Tage 18.09.2013 18:33
von josy95 | 4.915 Beiträge

Mein Fall war er gerade nicht.

Ziehe aber den Hut vor seinem Erlebten und seinem Alter, seinem Willen, seinen Ehrgeiz, bis ins hohe Alter und oft objektiv- kritisch den alten und neuen Problemen dieser Welt als genialer Zeitzeuge sich zu stellen.

Ja, ihr habt es schon gesagt. Möge er in Frieden ruhen.

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#5

RE: Marcel Reich Ranizki ist Tot

in Themen vom Tage 18.09.2013 18:40
von Schuddelkind | 3.508 Beiträge

Das hat mich jetzt ein wenig schockiert.......aber in dem Alter muss man damit rechnen. Ich fand den Klasse!


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#6

RE: Marcel Reich Ranizki ist Tot

in Themen vom Tage 18.09.2013 18:40
von Rainman2 | 5.759 Beiträge

Er war ein streitbarer Mensch. Aber seine Leistung, sein Sachverstand, seine literarische Arbeit nötigen mir höchsten Respekt ab. Ein erfülltes Leben ist vergangen. Ich gedenke seiner in Achtung und Respekt.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Marcel Reich Ranizki ist Tot

in Themen vom Tage 18.09.2013 19:09
von Gelöschtes Mitglied
avatar

.פֿריד צו דיר


nach oben springen

#8

RE: Marcel Reich Ranizki ist Tot

in Themen vom Tage 18.09.2013 20:28
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Ich habe mal seine Autobiographie gelesen. Irgendwie sehr rätselhaft. Er versuchte darin hauptsächlich, sich so eine großbürgerliche Theaterfan-Identität anzuheften, obwohl das nicht die ganze Wahrheit war. Der war ja auch Hauptmann beim polnischen Geheimdienst. Von dem kommt bestimmt noch mehr raus.

http://bazonline.ch/kultur/buecher/Neue-.../story/10304355


thomas 48 und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.09.2013 20:28 | nach oben springen

#9

RE: Marcel Reich Ranizki ist Tot

in Themen vom Tage 18.09.2013 20:35
von Fritze (gelöscht)
avatar

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #8
Ich habe mal seine Autobiographie gelesen. Irgendwie sehr rätselhaft. Er versuchte darin hauptsächlich, sich so eine großbürgerliche Theaterfan-Identität anzuheften, obwohl das nicht die ganze Wahrheit war. Der war ja auch Hauptmann beim polnischen Geheimdienst. Von dem kommt bestimmt noch mehr raus.

http://bazonline.ch/kultur/buecher/Neue-.../story/10304355


Warum überrascht mich dies nicht ?


nach oben springen

#10

RE: Marcel Reich Ranizki ist Tot

in Themen vom Tage 18.09.2013 21:13
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Eine "moralische Autorität", wie die Bild-Zeitung heute findet, ist er jedenfalls für mich nicht und nie gewesen. Auch die selbstgerechte Art seiner Kritiken und Verrisse habe ich nie gemocht.


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: Marcel Reich Ranizki ist Tot

in Themen vom Tage 18.09.2013 21:16
von Mike59 | 7.946 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #10
Eine "moralische Autorität", wie die Bild-Zeitung heute findet, ist er jedenfalls für mich nicht und nie gewesen. Auch die selbstgerechte Art seiner Kritiken und Verrisse habe ich nie gemocht.

Warum überrascht mich das nicht!


nach oben springen

#12

RE: Marcel Reich Ranizki ist Tot

in Themen vom Tage 18.09.2013 21:23
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Okay, jetzt hatten alle ihren Spaß. Aber was meint Ihr nun eigentlich?


nach oben springen

#13

RE: Marcel Reich Ranizki ist Tot

in Themen vom Tage 18.09.2013 21:38
von Mike59 | 7.946 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #12
Okay, jetzt hatten alle ihren Spaß. Aber was meint Ihr nun eigentlich?


Endlich ist er nicht mehr. Nun kann der Einheitsbrei von Gruner + Jahr, PRO7 & Co. noch leichter unter das Volk gebracht werden. Ach Phönix habe ich ganz vergessen.
Wer wird in Zukunft versuchen am Gewissen der Nation zu rütteln? Eine Charlotte Roche oder ein Rainer Brüderle.
Er ist ein Verlust für das internationale Ansehen Deutschlands , der noch nicht absehbar ist.


Feliks D., Heckenhaus und glasi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: Marcel Reich Ranizki ist Tot

in Themen vom Tage 18.09.2013 21:47
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Zitat
Endlich ist er nicht mehr...Er ist ein Verlust für das internationale Ansehen Deutschlands , der noch nicht absehbar ist.



Ich verstehe nicht, was Du meinst.


nach oben springen

#15

RE: Marcel Reich Ranizki ist Tot

in Themen vom Tage 18.09.2013 21:51
von Mike59 | 7.946 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #14

Zitat
Endlich ist er nicht mehr...Er ist ein Verlust für das internationale Ansehen Deutschlands , der noch nicht absehbar ist.


Ich verstehe nicht, was Du meinst.


Akzeptiert.


nach oben springen

#16

RE: Marcel Reich Ranizki ist Tot

in Themen vom Tage 18.09.2013 22:08
von Grenzwolf62 (gelöscht)

Rainman2 und Mike59 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.09.2013 22:10 | nach oben springen

#17

RE: Marcel Reich Ranizki ist Tot

in Themen vom Tage 19.09.2013 00:23
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Marcel Reich Ranicki hat kein Blatt vor den Mund genommen. Gefehlt hat er mir schon lange - seine öffentliche Stimme. Richtig Sorgen habe ich mir gemacht, als seine Frau gestorben ist, mit der er sehr lange verbunden war. Und so ungewöhnlich wie er war, soll auch mein Beitrag zu seinem Tod sein.

Vor allen Dingen möchte ich noch möglichst lange Zeit etwas tun können. Ich habe einmal gesagt, was mich am Tod vor allem schreckt, ist die Gewissheit, nicht mehr die Zeitungen des nächsten Tages lesen zu können. Ich möchte gern erfahren, wie es weitergeht. Ich möchte dabei sein. Ich will immer wieder die nächste Zeitung lesen. Aber das geht nicht, irgendwann ist Schluss.

OK, Herr Ranicki. Gleich um 6 renne ich zum Kiosk und kaufe 3 überregionale Zeitungen und werde laut (vor)lesen. Vielleicht hören sie mich in der anderen unbekannten Welt? Auf die längst in den Schubladen der Redaktionen liegenden Nachrufe auf ihren Tod werde ich aber verzichten.

Nein. Es gibt kein Weiterleben nach dem Tod. Das ist Wunschdenken. Marx nannte Religion Opium fürs Volk. Es ist wichtig, die Wirklichkeit so zu sehen, wie sie ist. Auch wenn mir nicht gefällt, was ich sehe. Es hat keinen Sinn, sich selbst zu betrügen. Religion ist wie eine Brille, die den Blick auf die Wirklichkeit trübt, die bittere Realitäten hinter einem milden Schleier verschwinden lässt. Deshalb wehren sich die Anhänger der Religionen auch so vehement, diese Brille jemals abzusetzen. Aber für mich ist das nichts. Selbst im Ghetto habe ich versucht, die Dinge so zu sehen, wie sie sind und mir nichts vorzumachen.

Jetzt lassen sie mich aber ganz schön alt aussehen.

Lassen Sie sich nichts erzählen von Altersweisheit oder Altersmilde. Das ist sentimentales Geschwätz. Das Alter ist fürchterlich. Es raubt einem nach und nach alles, was einem lieb und wichtig war, alles, worauf man glaubte, sich verlassen zu können. Philip Roth, der große amerikanische Schriftsteller, sagte einmal: Das Alter ist ein Massaker. Die Akademie in Stockholm soll sich schämen, dass sie ihm noch immer nicht den Nobelpreis gegeben hat. Roth hat Recht. Im Alter stehen wir einem übermächtigen Gegner gegenüber, wir sind allein und werden immer schwächer. Dieser Gegner, die Zeit, wird immer stärker, und sie vernichtet nach und nach immer mehr von uns, ohne dass wir uns wehren können, bis er uns schließlich ganz auslöscht. Einen Vorteil sehe ich da nicht.

Ich hab's verstanden "Deutlichkeit ist die Höflichkeit der Kritik." Ich schreibe es mir hinter die Ohren.

Ade, Herr Ranicki


Rainman2, Feliks D., Mike59, DoreHolm und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.09.2013 08:29 | nach oben springen

#18

RE: Marcel Reich Ranizki ist Tot

in Themen vom Tage 19.09.2013 01:33
von frank | 1.753 Beiträge

wer und wie auch immer ein mensch dem naziterror der damaligen zeit entkommen konnte, hat für mich
heut zu tage jede freiheit , auch einen 'verblödungspreis' des deutschen fernsehens , zu verweigern !!
der mann wußte von dem was er sprach !!!
ruhe in frieden .



nach oben springen

#19

RE: Marcel Reich Ranizki ist Tot

in Themen vom Tage 19.09.2013 07:15
von GeMi | 556 Beiträge

Zitat von frank im Beitrag #18
wer und wie auch immer ein mensch dem naziterror der damaligen zeit entkommen konnte, hat für mich
heut zu tage jede freiheit , auch einen 'verblödungspreis' des deutschen fernsehens , zu verweigern !!
der mann wußte von dem was er sprach !!!
ruhe in frieden .



Guten Morgen Frank,

Du solltest Deine Texte noch mal durchlesen, bevor Du speicherst. Obiger ist schwer verständlich.

Marcel Reich-Ranicki war für viele ein unbequemer Zeitgenosse, der seine Meinung nicht hinter dem Berg hielt.
Im Laufe der Zeit hatte er sich eine gesellschaftliche Stellung erarbeitet, die es ihm erlaubte, auch mal ordentlich vom Leder zu ziehen. Schaden konnte ihm keiner mehr.
Zu Kunstkritikern aller Art habe ich aber ein gespaltenes Verhältniss. Manche halten sich für gottähnlich und nur ihre Meinung zählt. Vor allem die Musikkritiker sind oft sehr, sehr böse.
Nun, Marcel Reich-Ranicki wird der deutschen und internnationalen Literaturszene fehlen und ein so unterhaltsamer Nachfolger ist nicht in Sicht.

Mit der Trauer habe ich so ein Problem. Über Menschen, die im hohen Alter versterben, kann und mag ich nicht trauern.
Der Tod gehört zum Leben dazu.


Die Menschheit besteht aus einigen wenigen Vorläufern, sehr vielen Mitläufern und einer unübersehbaren Zahl von Nachläufern.

Jean Cocteau
nach oben springen

#20

RE: Marcel Reich Ranizki ist Tot

in Themen vom Tage 19.09.2013 07:31
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Mich interessiert erstmal, wer der eigentlich wirklich war.
Bisher ist das eine ziemlich merkwürdige Lebensgeschichte, die, siehe oben, in Teilen erdichtet gewesen sein soll, um es mal höflich auszudrücken.


nach oben springen



Besucher
33 Mitglieder und 72 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1181 Gäste und 122 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14365 Themen und 557500 Beiträge.

Heute waren 122 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen