#61

RE: falsche Richtung

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 15.07.2009 22:22
von Thorsten (gelöscht)
avatar

Wie gesagt Heiko,
der BAHN war ein kleiner Spinner, der südl. von Helmstedt gewirkt hat.
Fähnchen - ja stimmt, Aber es waren immer Fähnchen, die er bei Mc Donald herausgeholt hat.
Da diese Aktionen fast täglich im Sommer vorkamen, wurde der BAHN zum Teil ignoriert.
Der DDR hingegen war er ein Dorn im Auge, am liebsten hätte man ihn gefasst und
wegen illegalem Grenzübertritt verurteilt.


nach oben springen

#62

RE: falsche Richtung

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 15.07.2009 22:33
von feldwebel88 | 279 Beiträge

wie gesagt war mal was anderes,war mal was los am tage

wie der da unten rumsprang und rief
MACHT DIE FRIEDENSGRENZE AUF ;ICH HAB DIE SCHNAUTZE VOLL VOM KAPITALISMUS

HAB JA NOCH NE GESCHICHTE VON EINEN GRENZDURCHBRUCH BEI UNS IM ABSCHNITT,aber da muss ich erst mal noch überlegen wie das damals war,hatte nähmlich urlab an dem we wo das war


nach oben springen

#63

RE: falsche Richtung

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 15.07.2009 22:37
von Thorsten (gelöscht)
avatar

Vielleicht Weißgerber ????
am 1. Jan. 1983


nach oben springen

#64

RE: falsche Richtung

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 15.07.2009 22:40
von feldwebel88 | 279 Beiträge

nee,das mus 86 oder 87 gewsen sein der muss bei büddenstedt durch sein,bzw in büddenstedt rausgekommen sein.

musste mal bei google earth schauen ,vom gz ausgesehen ganz rechts so ungefähr


nach oben springen

#65

RE: falsche Richtung

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 15.07.2009 22:47
von Thorsten (gelöscht)
avatar

Na auch egal,
jedenfalls haben es eine Menge DDR-Bürger vor der Grenzöffnung geschafft, die gefährlichen Sperranlagen, die die DDR-Führung erbauen ließ, zu überwinden.
Zuguterletzt sogar die mit den Selbstschußanlagen vom Typ SM-70 oder wie die DDR sagte: Anlage 501.
Zahlreiche wurde davon getroffen, auch Weißgerber am "Reinsdorfer See", nordostwärts Offleben.


nach oben springen

#66

RE: falsche Richtung

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 15.07.2009 22:50
von feldwebel88 | 279 Beiträge

naja bei uns gab es ja keine mienen mehr am gz wurden ja abgebaut,weissgerber sagt mir jetzt nichts ,kann auch sein das es mir entfallen ist ,ja kann mir vorstellen wo das war


nach oben springen

#67

RE: falsche Richtung

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 15.07.2009 22:51
von karl143 (gelöscht)
avatar

Zitat von Thorsten
Und noch was zu Knospe:
Ich muss mal suchen, denn ich denke, dass ich noch den Artikel bei mir habe, der damals in der Volksarmee stand, dass Knospe nach dem Tod noch befördert wurde.


Hallo Thorsten, dann will ich dir mal das Suchen abnehmen. Hier sind zwei Artikel über den Fall Knospe. Der Artikel mit Foto von ihm ist aus der "Volksarmee" Ausgabe 20/1982.

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#68

RE: falsche Richtung

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 15.07.2009 22:54
von Thorsten (gelöscht)
avatar

Danke Karl,
kannst du das mir mal auf Mail senden??
Wäre nett.
Den Keller habe ich schon 1/2 durchgesucht gg.


nach oben springen

#69

RE: falsche Richtung

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 15.07.2009 22:57
von Thorsten (gelöscht)
avatar

Feldwebel88
Schau mal auf den Eintrag von Karl143, er hat freundlicherweise schon die beiden Seiten hier eingestellt.
Uff - ich brauch nicht mehr zu suchen *grins+


nach oben springen

#70

RE: falsche Richtung

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 15.07.2009 22:59
von feldwebel88 | 279 Beiträge

ja danke hab ich gesehen
,toller bericht



nach oben springen

#71

RE: falsche Richtung

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 15.07.2009 23:03
von feldwebel88 | 279 Beiträge

torsten vielleicht findest du ja noch was vom 29.9 1987 wo der grenzdurchbruch west ost war.

karl kannst du was zu dem forumbeitrag von mir sagen

im märz 88 höhe offleben?


nach oben springen

#72

RE: falsche Richtung

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 15.07.2009 23:05
von karl143 (gelöscht)
avatar

Hallo Feldwebel88,
leider kann ich da nichts bestätigen....


nach oben springen

#73

RE: falsche Richtung

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 15.07.2009 23:08
von feldwebel88 | 279 Beiträge

ok danke karl ,man kann ja och nicht alles wissen


nach oben springen

#74

RE: falsche Richtung

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 15.07.2009 23:12
von maja64 (gelöscht)
avatar

Zitat von karl143
Zitat von Thorsten
Und noch was zu Knospe:
Ich muss mal suchen, denn ich denke, dass ich noch den Artikel bei mir habe, der damals in der Volksarmee stand, dass Knospe nach dem Tod noch befördert wurde.


Hallo Thorsten, dann will ich dir mal das Suchen abnehmen. Hier sind zwei Artikel über den Fall Knospe. Der Artikel mit Foto von ihm ist aus der "Volksarmee" Ausgabe 20/1982.



Hallo karl,danke für diesen Beitrag,das war damals schon ganz schön schweres Geschütz was von unserer Seite aufgefahren wurde.Aber nichts des do trotz tut es mir leid, das so einer,wie ich Wehrdienstleistender,sein Leben lassen mußte.Um so mehr wundert es mich,wie heut zu Tage darüber gestritten wird wer als "Toter der Mauer" anerkannt werden soll.Sorry,is halt meine Meinung.

Grüße vom Rennsteig nach Niedersachsen,maja


nach oben springen

#75

RE: falsche Richtung

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 15.07.2009 23:40
von Thorsten (gelöscht)
avatar

Ja kann ich,
ein ehem. DDR-Bürger, der schon einige jahre in der BRD verbrachte, ging an diesem tag wieder zurück in die DDR, öffnete den zaun, er schnitt ein Loch hinein und verteilte Flugblätter hinter dem zaun. Als der 25-jährige gestellt wurde durch Grenzsoldaten, erschoß er sich selber auf DDR-gebiet.


nach oben springen

#76

RE: falsche Richtung

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 16.07.2009 00:44
von Rostocker | 7.736 Beiträge

Thorsten und Feldwebel ich sage nur--??????????????????????????????????????????????????????????


nach oben springen

#77

RE: falsche Richtung

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 16.07.2009 01:01
von Rostocker | 7.736 Beiträge

Ab Morgen lese ich wieder die Bildzeitung,die spricht zwar mit den Toten,aber dort steckt etwas mehr Wahrheit hinter:Den die Taschen sind voll.


nach oben springen

#78

RE: falsche Richtung

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 16.07.2009 07:58
von Thorsten (gelöscht)
avatar

Was verstehst du nicht ?
Stell doch einfach nee Frage und man wird versuchen diese zu erklären Rostocker.


zuletzt bearbeitet 16.07.2009 07:58 | nach oben springen

#79

RE: falsche Richtung

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 16.07.2009 15:07
von karl143 (gelöscht)
avatar

@ Rostocker - nett, das du ein neues Avatar eingestellt hast. Das alte war ja echt nervend...


nach oben springen

#80

RE: falsche Richtung

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 18.07.2009 16:49
von maja64 (gelöscht)
avatar

Also Leute,ein bißchen mehr Aufklärung hab ich jetzt auch nötig, auf der von AJ72 eingestellten Liste steht ja für den 29.09.87 ein Falk Sch. der sich mit einer Pistole erschoß.Gebe ich den Namen bei Google ein wird er mir als "Berliner Maueropfer" präsentiert.Wo ist der nun gestorben,in Berlin oder bei Helmstedt.Der jenige der Knospe erschoßen hatt hieß ja wohl K.D.,also lag ich mit meiner Vermutung daneben,oder?
Bitte bitte,helft Rostocker und mir,und ein paar anderen,den Durchblick in dieser Sache zu bekommen.


Grüße vom Rennsteig,maja


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bhf Friedrichstr. Richtung Lehrter Bhf
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von MattiOstwestfale
7 26.09.2014 13:04goto
von der glatte • Zugriffe: 1033
Anzahl von Grenztürmen
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von MIG21
3 18.08.2014 18:41goto
von 94 • Zugriffe: 629
Falscher Film?
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Grenzwolf62
69 23.07.2013 14:16goto
von Heckenhaus • Zugriffe: 2868
Grenzabschnitt Bürgerpark Berlin Pankow?
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur Berliner Mauer von elessarix
0 16.02.2011 17:40goto
von elessarix • Zugriffe: 559
Go West - Freiheit um jeden Preis
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Angelo
176 24.01.2011 19:09goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 13238
Als 25 Trabis einfach falsch abbogen
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Feliks D.
21 16.12.2010 19:23goto
von ABV • Zugriffe: 1819

Besucher
26 Mitglieder und 65 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1419 Gäste und 115 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558804 Beiträge.

Heute waren 115 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen